Dienstag, 19. Mai 2015

Pierre Vogel und die Kindererziehung

Gestern hatte ich ja schon die Kinderquäler von den 12 Stämmen, und nun folgt natürlich der Vogel auf dem Fuße, dürfte der  ja die Nachrichten über diese Sekte verfolgt haben, weswegen er nun seinen Anhängern auch "Erziehungs"-Ratschläge erteilt, auf dass auch deren Kinder zu gebrochenen Erwachsenen werden mögen:

https://www.youtube.com/watch?v=nC5mIgjxFuE

Ganz besonders lustig finde ich den Teil mit der Pubertäts-Ehe (min.20), schwärmte ich als 16jähriger ja wöchentlich für eine andere, wobei vor allem Joan Jett die Dame meiner Wahl war, allerdings nur, wenn sie auch vor dem Altar im engen Lederdress mit einem lasziven "Auuuuu" ihre Zuneigung bekundet hätte. Wie? Die Dame ist - wie wir heute wissen - aber eher den Frauen zugetan? Egal, schließlich stammt sie nicht aus salafistischem Hause, weswegen nach einer Scheidung auch nicht ein Haufen bärtiger Brüllaffen über mich hergefallen wäre, zudem bestand mein Vermögen einzig aus einer Zwiebelleder-Brieftasche, welche mir beim Reingucken immer Tränen in die Augen trieb, weswegen auch der finanzielle Teil zu vernachlässigen war.

Was sagen Sie? Dem Vogel geht es um etwas anderes? Ich weiß, möchte er ja - in den Betten der geilen Jungspunde - die Zahl der doof-glotzenden Groupies vermehren, schließlich wird man nur richtig blöd, wenn man dazu auch von den Eltern unterstützend begleitet wird, und so kommt in den 27 Minuten kein einziges Mal der Wille der Sprösslinge vor, sondern einzig der, der Erzeuger. Kinder sind nach seinem Verständnis keine selbstdenkenden Wesen, sondern nur Kapital, das es nach seinen Vorstellungen in ein Korsett zu zwängen gilt, und dies - sollte der Koran zwischendurch nicht wirklich ziehen - vor allem mit Sport, was mich wiedermal an die alten Geschichten des Adolf erinnert, wollte der ja auch eine schwitzende (blond und blauäugige) Jugend heranwachsen sehen, weswegen auch die Leni ( sie ist womöglich als fiepsender Ex-Diskonter-Wareneinräumer reinkarniert ) die glänzenden Körper gerne pathetisch ins Kamerabild rückte.

Ja, Kraft gibts nur durch Freude, wenn auch nicht durch die, die man sich selber gesucht hat, aber das juckt keine alte Sau, und so werden die Söhne ( die Töchter nicht, ist deren angestammter Platz ja ohnehin der Herd...oder auch der BSM) eben - wie Gott es laut dem Pierre wollte - zum Schaf erzogen, das sich ohne Mucken für Führer, Ummah und Paradies opfern lässt.  Nur mit der Arbeit ists so eine Sache, aber die machte damals ja auch nur die anderen frei. Alles beim Alten also bei den Faschisten. Heil Vogel!

Guten Tag


Kommentare:

  1. Heute erst schrieb ich es auf meinem Blog: die Vogelschar macht bereits Knaben zu dummen, hirn- und herzlosen Schwanzdenkern und zu was man die kleinen zukünftig idealen Muslimas erzieht, kann man hier gut erkennen:

    https://www.youtube.com/watch?v=cQrgUrCwDqY

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "die Vogelschar macht bereits Knaben zu dummen, hirn- und herzlosen Schwanzdenkern"
      Gut das im realen Leben die Mütter häuslich das Wort in der Erzieheung haben.
      In meiner Gegend war mal ein türkisches Cafe, das pünktlich bei Öffnung von Rentnern besiedelt wurde die da den ganzen Tag rumhingen. Stellte sich raus, alles Rentner, die nach ihrer
      Lebensarbeitszeit hier,jeden Morgen von den Frauen rausgekickt wurden, damit sie nicht den ganzen Tag auch noch im Haushalt rumnervten mit dem die Frauen + der Kinder genug zu tun hatten.
      Abendessen durften sie wieder rein.

      Löschen
    2. Was nutzt es, Cairn, wenn die Mütter bereits als Kleinkinder zu Werkzeugen ihrer späteren Männer erzogen wurden.. Sie können gar nicht anders, als sich dem Diktat ihrer sogenannten "Männer" unterwerfen und wieder Kinder heranziehen, die hirn- und herzlos sind.


      Löschen


  2. Abhängig von den Wohltaten der anderen sein, weil irgendwie unfähig, für das eigene Leben zu sorgen.

    Aber Tipps geben. Der Mann und erst recht seine Anhänger sind sowas von armselig.

    AntwortenLöschen
  3. Georg,
    I post today some links.

    www.ead.de/fileadmin/daten/dokumente/arbeitskreis_kinder/Den_Kindern_ei
    ne_Chance.pdf

    www.lukas-gemeinde.de

    Every of your readers can come up with their own opinions after reading
    the guidelines and the organization of said Gemeinde. Indoctrination from
    the cradle to the grave.

    To neglect, however, the danger of theocratic indoctrination of children being limited to Muslim organizations is for me no longer acceptable.

    Who cares about:

    A. The dignity of human beings is invulnerable
    B. The right for physical integrity which in my opinion includes mental integrity
    C. The right for unfettered development of your own personality
    D. Last but not least, the right of both parents to educate which is definitely above the right of religious organizations.
    E. The right of freedom from religion.

    Actually, I think the document available on the website of the EAD could as well be published by PV and his cohorts - at least reality is not far
    away.
    I sincerely wonder if such a document published on a Muslim website
    would not receive a justified uproar.
    And I refrain for the time being to publish websites of Christian representatives of dominionIsm who publicly call for the killing of heathens using the well proven tool of stones.

    Religious fundamentalism is not a danger only limited to PV and others. It is a danger coming from all religions which makes me worried and weary at the same time.

    Just have a look at the plight of refugees from Myanmar. Not a word until today on the websites of Zentralrat der Muslime, PV, SL, AN, facebook, Idea, EKD, ... No the only ones reporting are those non religious newspapers. That gives me a hint on the value of religions compared to the the enlightenment.

    In simple terms. It is not what you are - it is who you are. And for me all religions have failed miserably.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. What is up George?
      Not yet one answer or opinion from your open minded critics of religion on the EAD document. Sorry, I forgot, it is only an anti Islamist blog.

      Well than - I will publish it in Muslim countries - do not worry it will be English - and some evangelicals will be very surprised what comes their way.

      Your evangelical sects can praise their martyrs again. Of course I only mean the martyrs imprisoned and later kicked out of the
      country to foster the Christian liberal and democratic society invented purely by the Christians in their rather simplistic interpretation of European history.

      You think I am an asshole? Well not as much as the EKD that claims exactly that on their website.

      And for my Muslim brother and sisters - do not worry - I have some surprises for you in hand as well.

      Nothing beats a white, tall and converted Christian to Islam having
      the time of his life infiltrating respective religious communities to bring to light the madness of fundamentalism. Even better: audio, video and written proof. I would call that double agent or in the
      case of fundamentalist: Mates - you just have been double fucked - dumb brothers and sisters, brethens and sisters or whatever you enjoyed calling each other. Your hate speeches exposed incl. the
      names, organizations and addresses of your respective special envoys from abroad.
      That will definitely cause a nice stir. Than again my life is good and my boat has just been renamed again - so many lovely corrupt countries in the world.
      Oohhh - I forgot my Buddhist friends in Myanmar - you are sadly fucked as well for your peaceful thoughts and actions towards other religions.
      Next on my list Hindus, Sikhs and Tamils. Just wonder what to convert to. What do you think guys - any idea from the center of
      civilisation?




      Löschen
    2. "What is up George?"

      Ich schrieb es schon, aber es sei nochmals verkündet: Da ich mich nächste Woche in Urlaub begebe, bin ich diese etwas im Stress.

      Was die Indoktrination von Jugendlichen anbelangt, so ist derartiges natürlich bei allen Glaubensgemeinschaften so, was ich übrigens auch nie bestritten habe, aber....

      "...it is only an anti Islamist blog..."

      ...was allerdings nicht bedeutet, dass mir eine andere Religion näher wäre, bin ich ja nicht umsonst Atheist.

      Löschen
  4. Recht speziell ist auch die dargestellte Schulproblematik,das kann man sicher noch was verbessern, da wird aber nichts von Fachwissen, Disziplin,
    Miteinander,Berufsaussichten etc. angesprochen sondern die Schule als Hort der Unzucht abseits gestellt.PVs Verwandte soll auch schon mit 14 ihr Kind bekommen haben und die Heiratsfähigkeit von Kindern (Jungendliche gibts im Islam nicht) hervorrgehoben und protegiert.
    Da wird die Freundschaft mit verschiedenen Mädchen als Verteufelung und Ursache der Unzucht herrausgestellt, weil man hier nicht sofort die Erste Bekanntschaft heiraten darf und in der Wohnung verschwinden lassen kann. Bildung für Mädchen , unnötig.

    AntwortenLöschen
  5. Besonders bedenklich kommt bei mir Minute 5:45- 7:10 rüber; da faselt er irgendwas von ".....jeder Führer der Welt, der einen Plan hat, setzt sich als Ziel, die Gedanken der Menschen zu kontrollieren. ........1. über Medien, 2. über Bildung........macht eure eigene Zeitung, euren eigenen Fernsehkanal und bildet eure Kinder zuhause......." - heftig! Da kommt doch mal wieder ganz (subtil)-klar rüber, woher der Wind weht und was deren Wunschziel ist!

    >Wind im Haar!<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "jeder Führer der Welt, der einen Plan hat, setzt sich als Ziel, die Gedanken der Menschen zu kontrollieren."
      Bhudda setzt das Ziel, das sich die Menschen selbst vervollkommnen.
      Da wurden anscheinend denkende Menschen als selbverständlich vorrausgesetzt. Ist nicht jeder Kultur gegeben.

      Löschen
    2. "Gedanken der Meschen kontrollieren...." heißt ja nicht, dass er davon ausgeht (der "Führer" Pierre ;-) ), dass Menschen nicht selbst denken können......im Gegenteil: er will so früh wie möglich bestimmen, in welche Richtung das Denken der Menschen sich entwickelt. Nichts anderes machen ja auch die IS-Verbrecher, wenn sie kleine Kinder in Syrien und Irak unter Zwang und Grausamkeiten von ihren Eltern separieren, um sie zu Mördern, Kampfmaschinen und Verrätern an der eigenen Familie im Zustand religiöser Verblendung "auszubilden".

      >Wind im Haar!<

      Löschen
  6. @ anonym 0537 hrs
    Well mate - you are right regarding fundamentalist Islam. Just add any fundamentalist ideology in your analysis.
    My 4 Muslim children - educated by my Muslim wife and a bit by me because I only appeared later in their life - had / have boyfriends and girlfriends from
    the age of 12. They understand their sexual responsibilities because my wife spoke very open to them - incl. the so called enemy's or devil's inventions such as condoms and premarital sex.
    All of the children understand the need for education - instilled to them by
    their muslim mother and an uneducated Muslim grandmother being brought up in a Muslim country.
    That is what scares all fundamentalists. Women who are educated and independent. I still have not found one single country in the past and today that did not flourish once women were equal in all aspets of life.
    Even if people do not like me. The highest rate of STD and underage
    pregnancy in the US is with fundamentalist Christians.
    When for God's sake - whichever any given society adheres to - will accept such facts? And accept the fact that fundamentalism destroys individual lives?
    Just for your info. Islam - at least the one of my immediate and extended family and the one of my friends adheres too- recognises adolescents. Not one of our children - female or male - will marry until they have at least made the committment to finish their professional education.
    The school as a place of fornication.? Well mate just make yourself knowledgable about other religious fundamentalists.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Well mate just make yourself knowledgable about other religious fundamentalists."
      Religion is based on fundamental books of ancient times.
      You write a lot about family and women,
      how come musim girls and wifes don't write for themselves.
      You have such an educated family, move over the keyboard.

      Löschen
    2. @ anonym 0940 hrs
      I do not know about your family but I write for myself only. Whether my wife or my children want to comment or not is up to them. If they want they will comment - If they do not want to do
      so they will not. A basic principle of liberalism and education my friend.
      "How come Muslim girls and wifes do not write for themselves" -
      again read above - actually it is not even a question for me and
      my family.
      However, I give you an answer. Religious matters are sensitive. A sensitivity not unknown to Christianity as well. Or do you by
      all means think Tim Minchin's Pope song would be played on
      German radio stations? I will test it on a train ride next time I am in Germany. Or do you think my refusal to go for confirmation or
      refuse to learn God's Prayer in the 1970s would have been possible in Germany without the explicit support of my parents. I know what even so called moderate Christian Pastors, Priests
      and Nuns were capable of. Not an inch better than the Imam who once had to learn the lesson that it is me who educates and guides my children - not him. They do not like it at all - so what
      - they are just primates.
      I would tend to disagree with you. Religion is definitely based on books from ancient times. Except for the Book of Mormons or
      Ron Hubbard and his science fiction and some others.
      It only turns fundamental once morons take over who think these
      texts (whether valid or not) have inherent, complete and
      undeniable authority - word by word. Ever thought about the well known fact that evangelicals denounce the EKD for it's liberal interpretation and adherence to Zeitgeist. Or to satisfy the rightful anti Islamist fundamentalist stand of this blog: has PV,
      SL, AN and their cohorts ever taken into account a different interpretation of Quran except the crackpot interpretation they announce on a daily basis and the only interpretation they will ever be able to follow because their pea brain does not allow for more input.

      Löschen
    3. "Religion is definitely based on books from ancient times. "

      Somewhere, in my former village religion is based on what the
      population accepts, quite a lot are religious , but only to a certain extend.
      Since about 30 years every sermon that comes form the pulpit is approved by the communal assembly.

      Löschen
  7. @ anonym 0537 hrs
    Well mate - you are right regarding fundamentalist Islam. Just add any fundamentalist ideology in your analysis.
    My 4 Muslim children - educated by my Muslim wife and a bit by me because I only appeared later in their life - had / have boyfriends and girlfriends from
    the age of 12. They understand their sexual responsibilities because my wife spoke very open to them - incl. the so called enemy's or devil's inventions such as condoms and premarital sex.
    All of the children understand the need for education - instilled to them by
    their muslim mother and an uneducated Muslim grandmother being brought up in a Muslim country.
    That is what scares all fundamentalists. Women who are educated and independent. I still have not found one single country in the past and today that did not flourish once women were equal in all aspets of life.
    Even if people do not like me. The highest rate of STD and underage
    pregnancy in the US is with fundamentalist Christians.
    When for God's sake - whichever any given society adheres to - will accept such facts? And accept the fact that fundamentalism destroys individual lives?
    Just for your info. Islam - at least the one of my immediate and extended family and the one of my friends adheres too- recognises adolescents. Not one of our children - female or male - will marry until they have at least made the committment to finish their professional education.
    The school as a place of fornication.? Well mate just make yourself knowledgable about other religious fundamentalists.

    AntwortenLöschen
  8. Home schooling ist glücklicherweise in diesem Land nur in Sonderfällen zulässig, in Kuffar-Land herscht nämlich die Schulpflicht. Pierre Vogel ist sich mal wieder nicht zu schade, seine selbstverschuldete Beschränktheit zu demonstrieren.

    Was für ein Heuchler vor dem Herrn (wenn es den gäbe ;o)! Setzt mehrere Kinder in die Welt, für die er selbst nie sorgen könnte, weil er ein fauler, ignoranter Sozialschmarotzer ist, der so derartig würde- und schamlos ist, dass er sich von den Kuffar-Almosen alimentieren lässt und gleichzeitig über die Kuffar und deren Erziehungssystem herzieht.

    Seine Aussagen zur Kindererziehung sind derart bedenklich, dass eigentlich längst das Jugendamt hätte einschreiten müssen, um die Kinder seinem hetzerischen Einfluss zu entziehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ anonym 0709 hrs
      Even so people will curse me again - homeschooling is definitely an issue fundamentalist Christians love as well. Sorry for spoiling again the attack on Muslim fundamentalists again.
      Anyway, before an individual like Pierre Vogel or Hans Peter Pache lays a hand on my children I would prefer homeschooling at least in scientific subjects. How about no religion is allowed to touch any teenager before they reach the age of 18?
      And trust me - my children would embrace homosexuals, transsexuals, lesbian and whatever, for who these individuals are and not judging them for what they are. Or in the word of the
      Quran and the Bible: we are all God's creation and children. Well - I hope that is a non fundamentalist interpretation of the two booklets.
      By the way: I know quite a few of those so called Sozialschmarotzer of the fundamentalist kind. But be careful - that
      word cannot be used. You call them in the case of women: alleinerziehende Muetter. In the case of PV you call them: Steuerhinterzieher. Which of course is the same as long as money cheated is in cash.
      As for the Jugendamt. The Jugendamt cannot and will not act on suspicions. They only act when it is too late. Which in a way is a
      good thing - however, it is as well an easy excuse not to think.
      My question: would you recommend the Jugendamt to be active
      when you find in a household where children live books promoting all kinds of mental and physical punishments? Think for yourself - there is nothing wrong to put hot chilli sauce on a child's tongue. You disciple the child. And that is ok according to the holy books and an honorable thing to do.
      Halleluja or mashallah.
      I shall go now for my mashed potatoes.

      Löschen
    2. "Anyway, before an individual like Pierre Vogel or Hans Peter Pache lays a hand on my children I would prefer homeschooling at least in scientific subjects."

      As always it belongs to the situation, most parents are not so
      scientific educated. In some countries like canada or where the parents are on a world journey under sail, homeschooling is necessarry but you are under supervision of an authority that controlls the basic knowlege,gives you homework, controls it, tells you the books to read and so on by radio.
      Secular knowledge. Religion is not scientific.
      But its not easy for the parents to go on in a steady way.

      Löschen
    3. I never said that "Alleinerziehende" belong to those to be called "Sozialschmarotzer". But I will repeat it: Those who claim this society as Dar al-Kufr and receiving social welfare from it while not being willing to learn and to do a job ARE indeed "Sozialschmarotzer". These hypocrites are a real threat to our society as even their kids start mobbing Kuffar-kids for not being Muslim.

      http://www.spiegel.de/schulspiegel/islamismus-in-neu-ulm-grundschueler-beschimpfen-christen-a-1022194.html

      And yes, regarding current incidents with abused kids in our society I would highly appreciate a more intensive care of these kids and families by the responsible authorities. Nobody denies that fundamental christians do have the same harmful influence on the education of their children like fundamental muslims. But in this society they both get criticised as the result of this kind of education is very often another generation of welfare recipients.

      And THIS should be the main motivation of our society to intervene this kind of education as early as possible.

      Löschen
    4. I take bqck the Alleinerziehemde issue but still being alleinerziehend is an easy excuse with all its consequences.
      Anyway, homeschooling like we do it in Australia is controled by the government. My kids learn a lot via the internet. Still, the issue with homeschooling is not the education.
      Religious fundamentalists use homeschooling to implement their wicked ideas in children's mimds. Period.
      By the way: I never took my children out of school on my sailing trips. If I ever would do so I would engage a teacher to make sure that they will be able to rejoin school correspondimg to their age,
      ie I would have taken them with me only when they were really young or when they were old enough to have a break from university.
      as for fundamentalist ed6cation I tend to disagree with you. No one will take the kids out - it only gets a problem when one parent protests - but the truth is religion will always be protected.

      Löschen
    5. Well mate, I would not suspect you as a fundamentalist and I guess you don't educate your children in that way. Well, if they could do so by law, religious fundementalist (no matter which religion they belong to) would teach their children by themselves. But there is one further obstacle for this: In this case they need to proove their ability to teach their children in all necessary subjects. And I'm quite sure that nearly no religious fundamentalist could do that.

      Löschen
  9. @ anonym 0558 hrs
    I fully agree with you and cite from my earlier link (page 11):
    "im Alter von 5 bis 12 Jahren die lebenslangen Gewohnheiten, Wertvorstellungen, Glaubensbilder und Einstellungen geformt werden ...."
    I spare myself from mentioning more of the EAD instructions. You can read it in detail by yourself - if you dare to read 58 pages of theocratic crap.
    But: no difference to PV and his religious cohorts of brainwashed individuals.. Enjoy the brave new world of religious fundamentalism.
    Some 2 - 3 million in your country and growing. That should be a higher number than fundamentalist Muslims. Do not worry - all open minded and
    peaceful Christians with no ambitions to introduce a theocratic
    Government opposing the bloody liberal EKD. One might start wondering why they highlight their close relationship to fundamentalist catholism all the time and the EKD keeps silent respectively cooperates with them.
    My answer? Money!!! What a freaking surprise. I think something definitely went wrong with my spiritual upbringing.

    AntwortenLöschen
  10. Auch in Ö. trauen sich IS Fans was:
    Die Facebook-Seite von oe24.at strotzt aktuell vor Hass-Postings, die vielleicht auch den Verfassungsschutz interessieren dürften.

    Hintergrund ist der Bericht über die Androhung des Islamischen Staates (IS), US-Präsident Barack Obama enthaupten zu wollen. Den USA soll es gelungen sein, einen wichtigen IS-Anführer getötet zu haben. Die jetzigen Drohungen sind die Reaktion des Islamischen Staates darauf.

    „Je mehr werden eure Köpfe fliegen“

    Auf Facebook wurde der Artikel bereits nach wenigen Stunden umfassend kommentiert. Einer der User, Ferhat S., er outet sich als ein „Diener Allahs“, beschimpft in fehlerhafter Schreibweise die Europäer als „behindertes Volk“. Wer islamische Länder bombardiere, brauche sich auch nicht wundern, „wenn man einen Kopf kürzer kriegt“. Außerdem prophezeit er: „Schlaf weiter Europa, während unsere Männer Europa in einer Nacht erobern wird!“ In einem weiteren Eintrag postete Ferhat das Foto eines vermummten IS-Terroristen, welches er wie folgt kommentierte: „An euch ungläubigen, der tag kommt immer näher, je mehr ihr den islam zum feind erklärt, je mehr werden eure Köpfe fliegen“.

    Androhung zur Versklavung

    Die Warnung einer Posterin, dass die Kommentare ein Fall für den Verfassungsschutz werden könnten, wischte Ferhat S. vom Tisch und meinte lediglich: „dein kommentar geht nach isis viel spass sklavin“. Nicht besser ist der Nutzer Haqan M., der erläutert, wie Europa vom Islam eingenommen werde. Kritiker bezeichnete er als „dreckige Hunde“, die den Islam niemals vernichten können. Sein Eintrag führte übrigens zu den zahlreichen Verbalentgleisungen von Ferhat S. und weiteren, die sich unter den 180 Antworten befinden. Unzensuriert.at hat sämtliche eklatante Postings dokumentiert. Man darf gespannt sein, ob und wann oe24.at auf die Kommentare reagiert. Unzensuriert.at hat bereits die Exekutive um die Prüfung rechtliche Schritte angefragt.

    Aktualisierung 19.5.2015: Facebook-Posting entfernt

    Offenbar als Reaktion auf unseren Artikel hat oe24.at das Facebook-Posting zum Bericht "ISIS droht mit der Enthauptung Obamas" entfernt.

    derweil wird berichtet das der IS 50% von jedem Menschschmuggler verlangt und natürlich auch das er IS Leute nach Europa schleust.
    Gestern kam eine Doku. über "Jihad Brüder" da sagte einer am schluss.Wir sind überall in den USA,Europa etc. und eines sonnigen Tages schlagen wir los...und wer meint der freundlich Nachbar ist es ganz bestimmt nicht sollte mal lesen was die Jesiden berichten:
    http://ezidipress.com/blog/gesichter-des-verrates-wenn-nachbarn-zu-terroristen-werden/ sogar 5 Jährige wurden umgebracht von den guten alten Nachbarn...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "http://ezidipress.com/blog/gesichter-des-verrates-wenn-nachbarn-zu-terroristen-werden/ "

      Da brauchen wir hier garnicht zu den Jesiden blicken.
      Irre sind überall irre.

      Löschen
  11. Es gibt einige Gruppen bei FB, "Khalifat wird kommen. Islam wird siegen" da tummeln sich recht viele Anhänger der Salafistenbande. Die meisten der Anhänger leben hier in Deutschland. Es wird dort Hetze gegen Juden betrieben mit Sätzen wie: " Alle Juden anzünden, die Juden sollen brennen" - dass wir in Deutschland wieder so weit sind, und diese Typen laufen weiter hier frei rum?
    Das ist eine mehr als üble Gruppe bei FB, die werden immer dreister in ihren Hassparolen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 2329 hrs
      sorry I forgot in my earlier post.
      Being a good fundametalist you wrap it into a nice religious taco ajd later swea and uphold that it s nothing to do with religion. Because all relihions are peaceful.

      Löschen
    2. " Because all relihions are peaceful."
      Of course.
      The witches were only tortured and burned tos clean there souls
      that they are after all are able to reach paradise.

      Thats written in the book of the inquisiton, you only know the good when you did suffer before.

      Löschen
  12. @ Anonym 2329 hrs
    sadly enough this is the result of Arab TV Channels that sptead their hatred day by day. My Muslim brothers and sisters are taken on a ride, denying them education, history, knowledge, holocaust.
    If that is not worse enough they are not even allowed to question those hate preachers.
    That is where it all starts with all fundamentalists - accept our dualistic worldview and never dare to question it.

    AntwortenLöschen
  13. Unsere Salafisten ind die Kinder die Peinlichkeiteh hören nicht auf.

    Da hält Sven eine jammernde Ansprache seines Mitgefühls,
    um verzugslos Spenden einzutreiben.
    Nicht das er in dem video gesagt hätte, wie er das für die Kinder verwenden will. Vielleicht sollte er sich besser um die islamisch vertriebenen kids kümmern.

    "Über 100.000 Kinder werden jährlich als vermisst gemeldet!
    SPENDE BITTE HIER: http://www.gofund..."

    Haben da Muslime etwa etwas mit zu tun ?

    AntwortenLöschen
  14. Könnte der nicht hin und wieder einfach mal die Fresse halten? Es wäre eine Labsal für die Menschheit!
    Dieser ganze geistige Hohlschiss von dem ist kaum noch zu ertragen.

    Ich werde das Gefühl nicht los, der muss als Boxer zu feste und zu viel was auf die Birne bekommen haben.

    AntwortenLöschen
  15. die nehmen doch alles und jeden zum Anlass um an Gelder zu kommen - Skrupellos, der Typ und er kommt kein wenig glaubwürdig rüber - die Nummer kommt mehr als schlecht rüber.

    AntwortenLöschen
  16. Seid nicht so hart mit den Muslimen, die Erziehung ist unglaublich hart, schon
    wegen der Feinheiten.
    Islamgerecht aufs Klo zu kommen ist noch nicht mal Älteren geläufig

    "Yunes Adel Ich denke mit dem rechten fuß raus aus der tür und mit dem rechten rein. Nur auf die toilette sollten wir muslime mit dem linken fuß rein mit dem rechten raus.
    1 · 7 Std.

    Yunes Adel Wie es mir gelehrt wurde in die toilette zu erst mit dem linken fuß und mit dem rechten raus und in eine wohnung, haus , etc. Immer mit rechts rein und rechts raus ich frage heute nach und korregiere mich falsch ich was falsches gesagt habe aber ich mache es so.
    1 · 6 Std.
    Yunes Adel Ich meine Allgemein in eine Toilette zu erst mit dem linken fuß die Toillete betretten und mit dem rechten fuß aus der toillete.
    1 · 6 Std.
    Yunes Adel Dieter wer hat nach deiner meinung gefragt?! Mach dich nicht lustig das sind Gottes gesetzte und wir Muslime gehen danach falls du ein Problem damit hast dann halt dich fern bitte danke.
    1 · 6 Std.
    Rose White Yunes Adel *ins Badezimmer!
    2 · 6 Std.
    Yunes Adel Richtig Danke Rose White .
    6 Std.
    Abu Mentor Hudhaifa Yunes Adel, nein mit dem linken die Wohnung verlassen und rechten eintreten. Beim Badezimmer: links rein, rechts raus.
    3 · 6 Std.
    Yunes Adel Danke bruder genau so"

    Manchmal kann man nur in bittere Tränen ob dieser Brüder und Schwestern ausbrechen.

    AntwortenLöschen
  17. Pierre Vogel spricht zur Kindererziehung.
    Und seine Anhänger?
    Die Verantwortung für die 600, die in Syrien kämpfen, hat er anscheinend abgegeben ....

    AntwortenLöschen