Dienstag, 12. April 2016

Aus dem Leben eines Homo dawaiensis

Meine Damen und Herren, ich habe eine Sensation zu verkünden, gelang es mir ja - mit viel Schweiß und Ausdauer - einen freilebenden Islamisten über Monate in seinem natürlichen Lebensraum zu beobachten, was durchaus in so mancher Fachliteratur seinen Niederschlag finden könnte, so wurde der gemeine Homo dawaiensis zwar schon oft gesichtet, allerdings bewegte er sich da so gut wie nie, was dem Umstand der Tarnung geschuldet sein könnte, nimmt das Auge ja das laaaaaangsame Fortschreiten der Weinbergschnecke auch nur schwerlich wahr. Zudem wird es irgendwann bleiern. Und schließt sich, kann es die Zeit ja besser für ein Schläfchen nutzen.

Und sollte es dann doch offen geblieben sein, dann kommt der Besitzer des Sehorgans dem zu studierenden Objekt der Begierde...ok, das war jetzt die falsche Betitelung....dem unerklärlichen Knick in der Evolution....ja, jetzt ist es besser...meist zu nahe, was nun entweder einen Fluchtreflex, oder einen gellenden Schrei auslöst, ist das Säugetierchen ja äußert schreckhaft, und es duckt sich deswegen flugs hinter einem mit Büchern belegten Tapezieruntensil - laut unterstrichen von einem Singsang, der ganz entfernt an das Wort "Islamophobie" erinnert.

Wie? Wieso "erinnert"? Nun, dafür müssen wir uns in das Leben des Probanden begeben, welches nie vor Mittag beginnt, ist es mir im folgenden Fall - trotz intensivem Verharren im virtuellen Unterholz - nicht gelungen, eine Regung vor dieser Zeit auszumachen, weswegen die Stunden vor dem Mahle möglicherweise mit Schnarchen ausgefüllt werden, regt ja erst der Duft des Schnitzels die Geister, die so gar keiner rief. Dann aber....und wie auch noch...gehts los, bricht der Tatendrang ja aus dem Bruderschaftsbeutler, dass sich der Laminatboden biegt, und er hämmert nun in die Tasten, auf dass er seine  Artgenossen an seinen Träumen teilhaben lassen kann, dürstet es denen ja nach Input, wenn auch nur kurz:


( Wer den Rotstift ansetzen möchte, der sei hiermit gewarnt, ist es mit einem Stift ja nicht getan)


Damit sei auch gleich die Frage beantwortet, wie lange die Schulpflicht des Homo dawaiensis dauert, wird diese Last ja locker-flockig zwischen Wurstschneiden und Käseauspacken erledigt, und so mag - wie oben schon angemerkt - bezweifelt werden, dass er die ausgeworfenen Laute versteht, könnte es sich dabei ja vielmehr um ein besonders ausgeklügeltes Balzritual handeln. Wobei ich letzteres ja betreffend seiner Sinnhaftigkeit noch nicht ganz durchschaut habe, so wird zwar einerseits gerne über viele Weibchen fabuliert,...



..., anderseits jedoch wird nur selten eines gesichtet wird, weswegen ich davon ausgehe, dass die Fortpflanzung asexuell stattfindet, und zwar durch das Verteilen von Heftchen, was wiederum die kleine Herde der "Muslimbruderschaft Deutschland" erklären würde, passen die ja in ihrer Gesamtheit in eine Sockenschublade. Eine volle.

So, das wars, ist ja viel mehr nicht zu berichten, wird der kleine Geist ja furchtbar schnell müde, weswegen er auch nur noch ganz kurz sein Lichtchen aufleuchten lässt, und dies einzig für ein Gastgeschenk, dass er mir - dem Salafi-Grzimek - mit vor Rührung tränenden Augen überreichte:



Dafür sei dem kleinen Flauschewesen mein Dank ausgerichtet, habe ich ja jetzt endlich eine Hymne:

If there's somethin' strange in your neighborhood

Who you gonna call?
(Salafibusters)
If it's somethin' weird and it don't look good
Who you gonna call?

(Salafibusters)



Danke. Und nun wieder ganz schnell ins Bettchen. Husch, husch. Und gut zudecken.

Guten Tag



PS.: Ich habe, man mag es mir verzeihen, noch etwas vergessen, was hiermit nachgeholt sei, auf dass die neue Spezies so ausführlich wie möglich beschrieben sei:



Wie sprach schon der Herr? Ein Leben ohne Facebook ist wertlos. Amen. Oder so.




Kommentare:

  1. Ich denke, das Kernproblem der praktizierenden Salafisten besteht in der Tatsache, dass sie sich alle miteinander selbst hassen, ob ihrer Unfähigkeit, auch nur annähernd den Islam so zu praktzieren, wie sie es selbst propagieren. Und diese Unfähigkeit frustriert natürlich auf Dauer. So weiß denn auch jeder dieser Akhis genau, dass ihm (gemäß seines eigenen Glaubens) die Hölle sicher ist. Wofür dann eigentlich noch weiter diesen Schwachsinn verzapfen? Nun denn, wer nichts hat, auf das er sonst stolz sein kann, bildet sich halt ein, er sei etwas besonderes, wenn er auf ultrafrommen Muslim macht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. SIch über Özdemir mockieren, aber Muhammad nennen.
      Warum liegt der Kleine denn noch nicht tot auf dem Schlachtfeld für sein Ideal.

      Wild für den "Islam" oder was er dafür hält rumzetern mit einer Rechtschreibung die einen schon die erste Klasse wiederholen lassen würde.
      Aber nebenbei noch bischen für ein phone rumbetteln, ein echter Bruder würde großzügig seines zur Verfügung stellen.

      Aber da müsste man selbst was geben. schmarotzen ist doch viel schöner.
      Ist Salafist eigentlich die Übersetzung von Asozialer ?
      Ist ja inzwischen gut belegt, das die Szene arbeitsscheu, bildungsunwillig/unfähig ist und ihren Lebensunterhalt, erst recht für Frau und Kinder nicht aus eigenen Kräften leisten kann wie es eigentlich für Mohammedaner nach Koran vorgeschrieben ist.

      Da muss ein Mann vor der Heirat gewährleisten, das er die auch unterhalten kann.

      Dürfte bei 5-Kinder Lau nicht gewährleistet sein, besonders wenn man sich auch noch in den Knast bringt.
      So blöd kann man eigentlich garnicht sein , ein Kondom nicht bedienen zu können.

      Oder da gehts zu wie bei Schotten.
      Lau zu Selmani" Wo ist das Kondom was ich dir gestern geliehen habe"," Hab ich weggeschmissen",
      " Das hättest du nicht tun dürfen, das gehörte der Ummah"

      Löschen
    2. Muslim Bruderschaft, soso.

      Da halte ich mich doch lieber an die Schwesternschaft.
      Ruhig mal nähertreten, da nutzen einige die Chance mal aus ihrem Trott rauszukommen wenn man die Gelegenheit bietet.
      Mit viel Erfahrung darf man da aber nicht rechen, im Bett passiert da wohl nicht soviel.
      So ein Muslim scheint mehr so die
      "Gäng-bäng, thank you ma'm" Methode zu praktizieren.

      Löschen
    3. "er sei etwas besonderes, wenn er auf ultrafrommen Muslim macht."

      Dann ist sowas aber die Umschreibung für ultra Eierfeile des nutzlosen Lebens.

      Löschen
    4. "So ein Muslim scheint mehr so die
      "Gäng-bäng, thank you ma'm" Methode zu praktizieren."

      So eine Freund hatte ich auch mal zum Ausprobieren, große Klappe aber eigentlich verklemmt, sehr mühsam und tschüss.

      Löschen
    5. "[...] Warum liegt der Kleine denn noch nicht tot auf dem Schlachtfeld für seine Ideal. [...]"

      Weil sein Vorbild und Mentor Bernhard Falk ist - ein Mensch, der seinerzeit bei der Durchsetzung politischer Ziele lediglich durch Feigheit, Heimtücke und Hinterhältigkeit aufgefallen ist. ;)

      Bin Sleid

      Löschen
    6. "...Ich denke, das Kernproblem der praktizierenden Salafisten besteht in der Tatsache, dass sie sich alle miteinander selbst hassen, ob ihrer Unfähigkeit ..."
      ----------------------------------------
      Ja, besonders aber auch ihre Unfähigkeit, sich den normalen Leistungsanforderung in der modernen (westlichen) Welt stellen und behaupten zu können. Schon sich zu bilden scheint ihnen - den Schulabbrechern - zu anstrengend zu sein; oder sie sind einfach faul/doof. Zum Ausgleich muss man dann sich einreden, eigentlich ja zu einem Herrenmenschen berufen (von Allah!) zu sein.
      So muss man sich dann auch mit allerlei Ideologie - und Ummah! - umgeben und immer "Religion" - mit nur einem Buch - öffentlich vor sich herschieben; auch mal etwas über die Straße brüllen. Das wirkt doch ziemlich infantil! Und die Blöden unter den Salafi-Buben bemerken nicht, wie sie benutzt werden von Hintermännern mit klaren politischen Eroberungsabsichten!

      Löschen
  2. Abu Dunjaschaden12. April 2016 um 04:15

    Also jetzt wird Jan Böhmermann schon vorgeworfen, ein Verbrecher gegen die Menschlichkeit zu sein. Wenn das nicht todernst gemeint wäre, könnte man es schon wieder für totale Realsatire halten. Davon abgesehen, dass das Gedicht auf unterstem Schubladenniveau geschrieben ist, ist doch die ganze Gegenreaktion total übertrieben und überzogen. Haben wir keine anderen Probleme?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einschränkung der Meinungsfreiheit ist doch folgerichtig, wenn man politisch vor einem Diktatur kapituliert hat, der Jihadisten ausrüstet.

      Hat sich mit Maas "Hetze"-Auslegung doch schon angedeutet.

      Ein Verfassungsbruch nach dem anderen werden wir miterleben, wir können z.B. die Uhr danach stellen, wann Versammlungsverbote kommen= jede Wette innerhalb der nächsten 12 Monate.

      Löschen
    2. Sind aber auch mädchenhaft sensibel die Kalifen, als wenn man ihnen im Sandkasten das Eimerchen geklaut hätte.
      Das Frau Merkel vor einiger Zeit in der Türkei im Schweinchenlook und Hitleruniform auf den Titelblättern erschien hat da keinen gejuckt.

      Der Böhmermann hat das doch auch nicht privat gesagt, sondern im Rahmen einer konzipierten Sendung.

      Was darf Satire ?
      ALLES.
      Was dürfen Türken ?
      AUCH MAL DIE KLAPPE HALTEN.

      Löschen
    3. " Davon abgesehen, dass das Gedicht auf unterstem Schubladenniveau geschrieben ist,"

      Das sind so Diskussionen aif "Intellektuellen" Niveau.
      AUf dem Bau oder beim Militär und woanders ist das Umgangssprache, kurz, knapp, prägnant.
      Bei politisch korrekt muss man ja immer rätseln was der andere eigentlich meint.

      Das Ganze , nach meiner Meinung.
      Das tangiert mich peripher im Analbereich diese türkischen Intelligenzallergiker.

      Löschen
    4. @ Abu Dunjaschaden 0415 hrs

      Actually I think Mr. Erdogan will be the only winner in this whole charade. Mr. Boehmermann has not done any favour to the some 2,000 in Turkey accused of defamation.

      A. No court case in Germany: he will claim that Turkey is a more liberal country since no court case means interference of the executive power into the powers of the judiciary.
      B. Court case he looses - same argument as A.
      C. Court case he wins - he will present himself as the defender of human rights and will argue that all court cases in Turkey will go ahead.

      Mr. Boehmermann will have done the poor 2,000 souls in Turkey a major disservice.

      Sorry, but that is what pisses me off the most about this whole story.

      Löschen
    5. " Mr. Boehmermann has not done any favour to the some 2,000 in Turkey accused of defamation. "

      Das tat er ja garnicht. Türken verstehen das wohl nicht.
      Er hat zwar gesprochen, aber nur als Vortragender im Rahmen des Gesamtkonzept einer Satire show.
      Das hätte auch ein sprechender Affe vortragen können.
      Es wurde auch noch extra betont, das man sowas auf keinen Fall sagen darf.
      Ich hätte auch gerne gewusst was man denn nicht sagen darf.

      Diese Frage hat er mir beantwortet.
      Er hat doch Erdogan nicht persönlich angesprochen.

      " Herr Erdogan , das muss ich ihnen jetzt mal sagen...."
      Das wäre nicht ok gewesen ohne Kontext.
      Wenn eine Mursi alle Ungläubigen als Schweine und Affen beschimpft regt das doch auch keinen auf, ist eben so ein blöder Muslimbruder, da erwartet man nichts anderes,
      weil er dazu intellektuell nicht in der Lage ist.

      Löschen
    6. "
      Mr. Boehmermann will have done the poor 2,000 souls in Turkey a major disservice.
      "

      Gerade nicht, da die Klappe zu halten ist genauso wegducken wie Karikaturen zu verstecken.
      Dann hat Erdogan gewonnen mit der Pressefreiheit.
      Das islamische Verständnis ist hier immer noch fremd.
      Religionsfreiheit= Frei von Religion, ausser der eigenen.
      Pressefreiheit= Frei von Presse aussser der zensierten

      In Indionesien gibts auch Religionsfreiheit, man darf eine von 4 frei annehmen, der Rest wird verfolgt.
      EIne andere Kultur hat auch andere Verwendung von Wörtern.
      Sowas wie Pressefreiheit gabs doch garnicht im islamischen Wortschatz, wer weiss wie das übersetzt und aufgefasst wurde im weiten islamischen Raum.
      Wie Religionsfreiheit anscheinend aufgefasst wird, das man jeden Blödsinn machen kann , wenn man ihn mit irgendeiner Formulierung aus 1600 Jahren begründen kann.
      Das geht auch mit Kannibalismus.

      WIe immer sind nur und nur Muslime die STänkern und unangnehm auffallen von den rund 1000 Religionsgruppen hier.

      Das ist doch schon krankhaft auffälig.

      Löschen
    7. @ Anonym 0932, 0940 hrs,

      I tried to highlight that Erdogan will - whatever the outcome of the court case - use it against the 2,000 being accused of having defamed Erdogan.

      My intention was not to judge whether Boehmermann's poem is legal or not nor to bring in religion.

      Löschen
    8. "Also jetzt wird Jan Böhmermann schon vorgeworfen, ein Verbrecher gegen die Menschlichkeit zu sein. "

      Islamisch ist das der Vorwurf völlig konform mit den islamischen Menschenrechten der Kairoer nicht vereinbar.
      Den Kunstbegriff gibts im rückständiegen Islam nicht, Bilder, Musikverbot etc.

      Als ist Boehmi nicht schariakonform, völlig konsquent für einen Erdogan einer rückständigen Religion , da muss er gegen an.
      Ob er will oder nicht, er hälts wohl auch für lächerlich, aber der Islam zwingt ihn.
      Allah ist da mächtiger.

      Wäre aber nett, wenn er vor einem deutschen Gericht auftritt und die Vorwürfe widerlegen muss, hat er eigentlich Ziegen ?
      Die werden doch öfter zu Festen geschlachtet.

      Löschen
    9. "My intention was not to judge whether Boehmermann's poem is legal or not nor to bring in religion."

      Wo sagt er was religiöses.
      Du bist also für kuschen.
      Wenn der Mann hier einen verklagt muss er ja wohl auch hier vor Gericht erscheinen.
      Ob die Türkei ihn ausliefert ?

      Für die anderen 2000 wird auch gekämpft, nicht geschwiegen.
      Aber du bist ja Mulim, sollen ja obrigkeitshörig sein und auf Allah vertrauen.

      Löschen
    10. "Actually I think Mr. Erdogan will be the only winner in this whole charade. "

      Absolutely not, already he disqualified himself as a reasonable person thats really is to take serious, by everyone.

      Liek a politican said, " he behavies as an old dictator, like Hitler in his bunker in the last days when no one had the courage to tell him whats going on".
      Living in his little AKP universe.

      Now everybody here is on full alert with wich Psycho the governmant is talking.
      Is far more then this text now, it is the
      attack against freedom and all are on the walls to defend it by any means against an aggressor.
      A battle he cannot win, he already lost.
      A bad favour to his followers here.

      Löschen
    11. https://www.youtube.com/watch?v=YOwxDY37ZxE&app=desktop

      LoL, der Erdogan bringt es noch fertig und verklagt jede einzelne Deutsche weil sie kein Kopftuch trägt. :-D

      Da wird die Bundeskanzlerin dann aber Augen machen. :-O

      Löschen
    12. @ Anonym 1444 hrs

      Ok - to make it a bit clearer: for his followers he will be the winner. And he will even further oppress his critics in Turkey.

      On the bigger picture: I do not think he will suffer a lot. Turkey is simply too important especially as a NATO partner and buffer.

      Just to avoid any misunderstanding. I do not like him at all.

      But - in whichever context - to name him a "Zickenficker" is at least questionable. Or would you allow me - even in a satirical context - to call Bastian Schweinsteiger a "Pig Shagger" which could be considered only a translation of his name. Or would you be happy if I (disclaimer: I do not) call you personally a motherfucker even in a satirical context.

      Nevertheless, Erdogan is not as dumb as some might see him. He uses the Ziegenficker, Doener bit to show his people that not only he but all Turks and their religion is under attack.


      Löschen
    13. @ ANONYM 1309 hrs

      I think you misunderstood my comment. I never said that Boehmermann brought in religion. My 2nd comment referred to Anonym 0940.
      I am as well not for "kuschen". And how you come to such conclusion I do not get.
      The extradition bit was funny.
      The Muslim bit - is just irrelevant and only shows that you have not understood my initial comment but rather prefer to come up with unrelated prejudices.

      Löschen
  3. Schon fast niedlich, wie er versucht, Deinen Schreibstil zu imitieren *rofl
    Allein, es bleibt bei einem Versuch, noch dazu einem schlechten
    :-D

    AntwortenLöschen
  4. Erdogan schlägt zurück, aus einer von ihm konfiszierten Zeitung, die als sein Sprachrohr gilt und von seinem Schwiegersohn geleitet wird.
    Ein Türke versucht sich in Satire, zum schreien das video oder traurig.
    http://www.welt.de/politik/ausland/article154234112/Erdogans-bizarre-TV-Rache-am-ZDF-und-an-Boehmermann.html

    "Yaz Boz" (wörtlich: "Schreib und Zerstör", sinngemäß: "Decke es auf und durchkreuze die Pläne") läuft samstagabends im Nachrichtensender A-Haber und ist so ziemlich das Bizarrste, was das türkische Fernsehen zu bieten hat. Woche für Woche präsentiert "Yaz Boz" neue Verschwörungen gegen die Türkei und ihre Präsidenten: CIA, BND, das internationale Großkapital, der Papst, Armenier und Israelis und immer wieder die Rothschilds trachten nach nichts anderem, als den Aufstieg der Türkei zur Großmacht zu verhindern. Dafür bedienen sie sich allerlei inländischer Marionetten: der PKK, der Gülen-Gemeinde, dem IS, den Gezi-Protesten, den Dogan-Medien ... Doch "Yaz Boz" ist auf der Hut und deckt all diese finsteren Machenschaften auf.

    Wohl nirgends wird die Wahnwelt aus Paranoia und Größenwahn, in der viele AKP-Anhänger und türkische Nationalisten heimisch sind, so komprimiert präsentiert wie zur Prime Time am Samstag bei A-Haber. Wenige Minuten genügen, dass sich der nicht gehirngewaschene Zuschauer fragt: Sind die Macher der Sendung die größten Propagandisten des AKP-Regimes oder das größte Opfer dieser Propaganda?

    "Takvim" und A-Haber gehören, ebenso wie die auflagenstärkere "Sabah" – in Deutschland vielleicht noch durch ihre Klage vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Akkreditierungspraxis im Münchner NSU-Prozess in Erinnerung – und der größere Fernsehsender atv zur Mediengruppe Turkuvaz; einer der großen Medienhäuser des Landes. Die Turkuvaz-Medien sind nicht bloß AKP-nah, sie sind, wie ehemalige Mitarbeiter sagen, direktes Organ von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan.

    Im Zuge der Korruptionsermittlungen Ende 2013 wurden Vorwürfe laut, wie es dazu kam: Als die früheren Eigentümer in finanzielle Schwierigkeiten gerieten, forderte Erdogan ihm nahestehende Unternehmer dazu auf, in einen "Pool" einzuzahlen, um den kriselnden Konzern aufzukaufen. Der Plan ging auf; neuer Vorstandsvorsitzender wurde Schwiegersohn Berat Albayrak. Der hat inzwischen diesen Posten gegen einen Parlamentssitz für die AKP eingetauscht; sein Nachfolger ist sein Bruder Serhat."

    Fiktive Interviews zur Propaganda sind da nicht selten.

    "Aber das sind die Männer im Hintergrund. An der Front stehen Leute wie Mevlüt Yüksel, der Reporter vor der ZDF-Zentrale. Yüksel kam im Sommer 2013 groß raus, unmittelbar nach den Gezi-Protesten. Zunächst erschien in der "Takvim" ein Interview von ihm mit der CNN-Chefkorrespondentin Christiane Amanpour. "Schmutziges Bekenntnis von CNN", titelte "Takvim". Amanpour bekannte sich dazu, nur aus Profitinteressen tagelang von den Protesten am Taksim-Platz gesendet zu haben. Die Chefs hätten eine parteiische Berichterstattung verlangt, deren Teilhaber in der Türkei hätten ausdrücklich gewünscht, das Bild eines Diktators zu zeichnen, zitierte "Takvim" Amanpour. Nur im Innenteil der Zeitung stand klein gedruckt der Hinweis, dass es sich hierbei um ein fiktives Interview handelte. Damit habe das Blatt den "Lügen von CNN in gleicher Münze heimzahlen" wollen. In der Internetfassung fehlte dieser Hinweis zunächst ganz.

    Ein ZDF-Sprecher sagte übrigens auf Anfrage der "Welt", dass bei ihnen keine Interviewanfrage von A-Haber eingegangen sei, bestätigte aber, dass für Dreharbeiten am Eingangstor eine Drehgenehmigung verlangt werde. Auch habe man "Kenntnis" von dem Vorwurf, dass ein ZDF-Mitarbeiter das Team von A-Haber mit den Händen in den Hosentaschen empfangen hatte. Der Deutsche Botschafter in Ankara kann sich auf etwas gefasst machen."

    Hände in den Taschen, wenn ein Türke kommt, unmöglich, wenn das kein Kriegsgrund ist.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Hände in den Taschen, wenn ein Türke kommt, unmöglich, wenn das kein Kriegsgrund ist."

      der türkische Größenwahn wurde ja nicht zuletzt von deutschen Politikern gespeist und finanziert.

      Was die Expansion nach Syrien/Irak anging, wo deutsche Steuergelder beteiligt waren.
      Dann die Militäroperationen gegen die Kurden, die von Deutschland gebilligt wurden.
      Dann die Türsteher-Funktion für Europa und das Genehmigen des Ende der Pressefreiheit in der Türkei.

      Kein Wunder, dass die Türken jetzt immer mehr wollen. Aber schade und auch überraschend, dass es so viele extremistische nicht-integrierte türkische Nationalisten und kurdische nicht-integrierte Nationalisten gibt.

      Löschen
    2. @ Anonym 0535 hrs

      That is what I call great, free and independent television. What would the world be without Mr. Erdogan's outspoken and unique respect for free and independent journalism.

      Some say (but that must surely be a conspiracy theory) that many in Turkey consider "Yaz Boz" being the best satire show in the whole world - what do I say - in the whole universe.

      But that is not all. Mr. Erdogan has established the real rule of law in Turkey. Judges and courts that rule without fear or favour since Mr. Erdogan always lets his advise to be known. A caring President for his folks embedded in truly pious beliefs.

      I propose Mr. Erdogan for the Nobel Peace Prize for the next 10 years. No other candidates required. He is god like, close to the Prophet and Allah, in his endless wisdom. The world would be a better place with only leaders just like him.

      And the corruption bit these Western Jewish companies allegedly pay. That is not corruption - those are donations without anyone asking for them. Again: donations - not corruption or pious caretaker - not pirate.

      You see Anonym - how important it is to always consider the cultural background - not knowing it just leads to the wrong conclusions.

      Mashallah

      Löschen
    3. "Kein Wunder, dass die Türken jetzt immer mehr wollen. Aber schade und auch überraschend, dass es so viele extremistische nicht-integrierte türkische Nationalisten und kurdische nicht-integrierte Nationalisten gibt."

      Da ist die Mentalität nicht verstanden gib einem islamistischen Araber den kleinen Finger und er versucht dir den Arm abzureissen.
      Versprechungen und Verträge sind erstmal eine unverbindliche Diskussionsgrundlage.

      Bei dem letzten Treffen von Erdogan und dem Saudo Chef in Riyad stand immerhin das wahre Ziel, mit Hilde des Flüchtlingshebels den Westen zu erpressen Unterstützung zu leisten,Assad so schnell wie möglich verschwinden zu lassen und das Land in eine islamische Gesellschaft nach Saudi Art unter Herrschaft der Sunniten zu verwandeln.

      Löschen
    4. "Dann die Militäroperationen gegen die Kurden, die von Deutschland gebilligt wurden."

      Welche sollen das sein ?

      "Was die Expansion nach Syrien/Irak anging, wo deutsche Steuergelder beteiligt waren."
      Gehts etwas henauer, meinst du vielleich, das manche deutsche Tempotaschentücher dabei hatten ?

      Zufällig Verschwörungstheoretiker oder Antifa ?
      Streu mal keine Gerüchte, das die Kurden von hier mit Waffen ausgerüstet wurden spricht da aber sehr gegen.
      Versuch doch mal in so einem Beitrag auch mal was so ein bischen zu belegen.

      Löschen
    5. "
      Was die Expansion nach Syrien/Irak anging, wo deutsche Steuergelder beteiligt waren."

      Wo hat sich denn da das türkische Staatsgebiet vergrößert ?
      Wie ist denn ein Steuergeld beteiligt ?

      Welches hat denn ein türkische F-16 von den US gekauft ?

      Bischen verträumt ?

      Löschen
    6. "Hände in den Taschen, wenn ein Türke kommt, unmöglich, wenn das kein Kriegsgrund ist."

      http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/3cc82f1a-e1b9-4731-80b5-51e1768c072c-jpg_52068561_mbhf-1460383133-45314102/1,w=559,c=0.bild.jpg

      Oha, der türkische Reporter meint also allen Ernstes, dass, wenn man als unangemeldeter Eindringling das ZDF erstürmen möchte, man dann, vom ZDF wie ein König Willkommen geheißen wird.

      Was für ein vorlauter Bursche dieser Reporter im Namen ErdoGans doch ist. Er weiß nämlich nicht, dass man sich, um ein Gast sein zu können, dann auch wie einer ordnungsgemäß anzumelden und sich auch so wie ein Gast zu verhalten hat.

      Bauer bleibt Bauer, da kann auch ein Mikrofon in der Hand nicht darüber hinwegtäuschen!

      Löschen
    7. 12. April 2016 um 10:43

      Versuch mal einen angemessenen Tonfall zu finden, dann wird Dir auch bei der Allgemeinbildung geholfen.

      Löschen
  5. Da wird die Diskrepanz der Gedankenwelt , teils der Steinzeit aus 2-3 Welt Länder, wie Türkei da einfach mit unserer Denke gleichwertig gestellt.
    Das haut einfach nicht hin, hier ist das Land demokratisiert, dort zunehmend islamisiert.

    Toleranz gegen Intoleranz, schlechte Ausgangsbasis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann einfach angleichen- Millionen Sunniten importieren und die Demokratie verstümmeln.

      So wie es deutsche Politiker machen. Angleichung an türkische Verhältnisse.

      Daher auch die folgerichtige Anweisung an die Staatsanwaltschaft in Mainz.

      Löschen
  6. I think Marco's poster is highly racist or at least uses Western stereotypes of the always ready Muslim man, his legendary fertility and women being a fertile acre. I protest against such Western - Jewish inspired defamation of Muslims by Salafis.

    The poster clearly demonstrates, the more wives a man has the higher the average number of children per wife ie.: 3, 4.5, 5 and 8.75.

    Even worse - only male offspring - no girls.

    Well with that concept the Ummah will die out rather quickly. Shite - another strategy wrongly applied by Salafis. Probably the right strategy nowhere to be found in the Quran, etc ... Time for Allah to send a message.

    But I read. My Quran encourages me to read, read and read. Thus I have come to the Quranic right conclusion to stay with my one wife and enable our 4 children to have a good education for the benefit of the Ummah.

    What benefit you might ask. Simple: to unmask fundamentalists and show the Ummah their ugly fundamentalist face or one might say I am not producing cannon fodder for Salafis.

    Mashallah and Wasallam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Western - Jewish inspired defamation of Muslims by Salafis."

      ?? Beleg, in der Thora steht nichts von x-Jungfrauen.
      In den Koranlegenden schon
      60 Ellen [27.5 Meter] gross [23][22]

      7 Ellen [3.2 Meter] breit [22]


      (22)Al Ghazzali, "Ihya Uloom Ed-Din (The Revival of the Religious Sciences) Vol. 4" (archived).
      (23)Ibn Kathir: Die Belohnung der Gerechten im Danach

      Durchsichtig bis zum Mark ihrer Knochen [21][13]

      (21)Al-Tirmidhi, Sunan al-Tirmidhi, Vol. 2.
      (13)"Erzählt von Abu Huraira: Der Prophet sagte, "Die erste Gruppe (von Leuten), die ins Paradies eintreten, wird (leuchtend) sein wie der Vollmond, und die Gruppe nach ihnen wird (leuchtend) sein wie der hellste Stern am Himmel. Ihre Herzen werden sein wie das Herz eines einzelnen Mannes, da sie keine Feindschaft und Eifersucht unter sich haben werden; jeder wird zwei Frauen der Huris haben, (die so schön, rein, und durchscheinend sein werden, dass) das Mark der Knochen ihrer Beine durch die Knochen und das Fleisch hindurchscheinen wird." - Sahih Bukhari 4:54:476

      Das waren alles Zionisten, damals schon gabs die ?

      Da fehlt auch immer der komplette Vers,
      "....Jungfrauen, deren Hymen undurchdringlich ist und nicht penetriert werden kann"

      Aus den alten Koranen wie hier
      http://hanif.de/images/manuskripte/2.png

      Das sind auch so die Fragmente aus denen auf wundersame Weise der schöne Koran heute entstand.
      SOlange das Paradies allerdings nicht gefunden werden kann ist alles Mythos, ach ja, Allah muss ja auch noch her, solange sind das alles Gute Nacht Geschichten.
      Ein Idee wo der zu finden ist, wenigstens ein Dschinn, die aus Feuer geschaffenen, oder glaubst du das einfach.

      Löschen
    2. "Simple: to unmask fundamentalists"
      Ja, die folgen dem Koran und Sunna.
      DIe wahren Muslime, die naderen Ruminterpretierer machen sich das nur so einfach wie möglich.

      Nur die unerhrlichen Fundamentalisten sind die Schlimmen, die sich auf die alten Schriften berufen und ganz anders rumschmarotzen.
      Die echten Salafisten die damals von den Saudis geschlagen wurden, weil die denen zu fundamental waren, lehnten jede moderne Technik ab.
      So Leute wie PV kommen dann an mit ihren videos,was Mohammed nicht verboten hat ist erlaubt, zB tagelang abgestandenes Wasser wäre völlig ok.
      Kopfschüssen für fundamentale Muslime hat Mohammed auch nicht als schädlich erwähnt, muss wohl ok sein.

      Löschen
    3. "Simple: to unmask fundamentalists"
      Mohammed war doch auf alle Fälle einer oder ?
      Etliche halten ihn einfach für krank mit einer fortschreitenden Verschlechterung.

      ""Ali Sina ist ein iranischer Ex-Muslim, der Freedom International, eine Organisation für Apostaten des islamischen Glaubens, gegründet hat. In seinem letzten Buch postuliert er, Mohammed sei ein Narzisst, ein Pädophiler, ein Massenmörder, ein Terrorist, ein Frauenhasser, ein Lustmolch, ein Kult-Führer, ein Irrer, ein Vergewaltiger, ein Folterer, ein Attentäter und ein Plünderer. Sina bietet dem, der das Gegenteil beweisen kann, 50.000 Dollar. Niemand hat den Preis bisher eingefordert.

      Kein Wunder, denn die Beschreibung basiert auf den islamischen Texten selbst, wie den Hadithen, den Beschreibungen über Mohammeds Leben aus Zeugnissen von Zeitgenossen.

      Der historische Mohammed war ein wilder Anführer einer Räuberbande aus Medina. Ohne Skrupel haben sie geplündert, vergewaltigt und gemordet.

      Die Quellen beschreiben wilde Orgien, bei denen hunderten von Menschen die Kehlen aufgeschlitzt, Hände und Füße abgeschlagen, Augen ausgestochen und ganze Stämme massakriert wurden. Ein Beispiel ist die Ausrottung des jüdischen Kurayza-Stammes in Medina 627. Einer derjenigen, der ihnen die Köpfe abschlug, war Mohammed. Die Frauen und Kinder wurden als Sklaven verkauft. Wenn wir dem Wahnwitz heutiger islamischer Terroristen begegnen, ist es nicht schwer, herauszufinden, woher dieser Wahnwitz kommt.

      In Wien wurde die Frauenrechtlerin Elisabeth Sabaditsch-Wolff kürzlich zu einer Geldstrafe wegen Beleidigung einer Religion verurteilt, weil sie Mohammed einen Pädophilen nannte. Aber das ist die Wahrheit. Zahlreiche Hadithe enthalten Zeugnisse von Mohammeds Lieblingsfrau, der Kind-Frau Aischa. Aischa sagt wörtlich: „Der Prophet heiratete mich, als ich sechs Jahre alt war und er verkehrte mit mir, als ich neun war.“

      Gemäß dem Historiker Theophanes (752-817) war Mohammed ein Epileptiker. Epileptische Anfälle sind oft von Halluzinationen begleitet, Schweißausbrüchen auf der Stirn und Schaum vor dem Mund, das sind alles Symptome die Mohammed zeigte, als er seine Visionen erhielt.

      In seinem Buch „The other Muhammad“ (Der andere Mohammed -1992) kommt der flämische Psychologe Dr. Herman Somers zum Schluss, dass der „Prophet“ in seinen Vierzigern an Akrenvergrößerung zu leiden begann, einer Krankheit, die durch einen Tumor in der Hypophyse ausgelöst wird, einem kleinen Organ, das sich genau unter dem Gehirn befindet. Wenn der Tumor in der Hypophyse zu viel Druck auf das Gehirn ausübt, fangen die Leute an, Dinge zu sehen und zu hören, die nicht da sind. Somers psychopathologische Diagnose von Mohammeds Zustand ist: Organische halluzinative Beschwerden mit paranoiden Eigenschaften.

      Der deutsche Medizinhistoriker Armin Geus spricht von paranoider halluzinativer Schizophrenie. Eine ähnliche Analyse findet sich im Buch „The Medical Case of Muhammad“ (der medizinische Fall Mohammed) des Arztes Dede Korkut."
      Ein islamischer Gelehrter kann so eine neutrale Analyse natürlich nicht vertreten, da läuft die Show.

      Löschen
    4. @ Anonym 0901 hrs

      Sorry mate - the question is neither whether I a. have any poof of western Jewish defamation of Muslims by Salafis and b. nor whether I believe or not.

      Ad a. Relates to nothing else but using the common western jewish conspiracy crap - which is according to Salafis behind everything said against their interpretation of Islam or all Muslims - against themselves - just because it is a ridiculous argument. In this context the Torah, Zionism is irrelevant.

      Ad b. Whether I believe or not is as well irrelevant. What is relevant is that the Salafis use / interpret / misinterpret the Quran solely to justify a violent, intolerant and militant interpretation which I do not accept. I can however accept those Muslims who are generally described as liberal or moderate.

      Löschen
    5. @ Anonym 0909 hrs

      I understand you agree with me how stupid fundamentalism is.

      Löschen
    6. @ Cairn 0914 hrs

      I think it does not help much to go your way. I could add many more stupid examples in the Quran or other holy books or the Christian God and his son are not necessarily healthy individuals.

      Neither you nor I can change that individuals will have a belief system. But what one can change are the perceptions and teachings of fundamentalists. Nothing more I try to say in a hopefully satirical way.

      I could have said alternatively as well that Marco's poster only proves his complete lack of basic economics, resource utilisation, recipe for mass unrest and IS ideology, over population, starvation, lack of need for education, impoverishment, .....

      That, is the actual way forward and not the pedophiliac, war lord, assumed health status, .... of this Mohamad guy. The sledgehammer does not work.

      Löschen
  7. oh man habe hier mal ein Text von Verenkotte:
    Alles was der Alleinherrschaft der USA im Weg steht ,wird ausgeschaltet :Die Sowjetunion wurde niedergerungen,Europa und Asien sollen gar nicht erst zu konkourrierenden Machtzentren werden.Das Ziel ist die weltweite Vorherrschaft der USA.

    Unter Bush wurde dieser Machtanspruch im Irak-Krieg ganz unverhohlen durchgesetzt.Motto:Wer nicht mit uns ist ,ist gegen uns.Konsequent arbeiten die USA daran ,alle Systeme zu entmachten ,die ihren Interessen im Wege stehen.Wenn UNO Eu oder NATO nicht mitspielen werden sie ignoriert oder gespalten.Wer wille s wagen sich dieser Supermacht in den Weg zu stellen.


    Soweit zu dem Buch "Die Herren Der welt" das ich euch empfehlen kann.
    SO sowohl Europa als auch die Islamische Welt ist tief gespalten das spielt den USa in die Finger.
    Eine Ummah würde ein Gegenpol darstellen indem die inneren Konflikte der Muslime endlich aufhören würden deswegen duldete die USA auch den IS da so die Muslime geschwächt werden und sich weiter spalteten.
    Auch die schwäche der EU die sich total uneinig sind spielt dehnen in die Karten und am meisten spielen denn solche wie ihr in die Karten die auf das Feindbild Islam anpringen obwohl ihr doch nur die Sklaven der Amerikaner und Israelis seit und für diese in jeder Krieg zieht . Wenn man es wie Südamerika machen würde sich raushalten würde gäbe es hier auch keine Terrorgefahr .Leider verstehen auch so Organisationen wie der IS nicht das sie mit Anschlägen den Muslimen nur Schaden und dehnen in die Hände spielen.
    Aber ihr solltet verstehen das die Russen und die Muslime die einzigen sind die sich überhaupt noch gegen dieses Sytem wehren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Konsequent arbeiten die USA daran ,alle Systeme zu entmachten ,die ihren Interessen im Wege stehen."

      Hört sich verdammt islamischen an, das probieren die Penisverstümmelten schon seit Mohammed.
      Da haben die US zuviel Islam gelernt, um auf die Idee zu kommen.

      Was haben denn die Islamisten so auf dem Balkan gemacht oder in Südfrankreich , Indien ?
      Wenn mans vormacht und andere machens nach darf man sich nicht beschweren.

      Übrigens sind die wieder nach Hause gegangen, sind schonmal Islamis freiwillig wieder abgehauen ?

      Löschen
    2. "die Muslime die einzigen sind die sich überhaupt noch gegen dieses Sytem wehren"
      Die größten Terroristen die gesamte Welt wahllos angreifen sind dein Helden, arme Sau.
      Nie begriffen das Islam das Rückständigste dieser Welt ist, wo ist denn da Wissen.
      Das ist 7 Jh.

      Bis jetzt sind die Amerkaner immer gegen uns in den Krieg gezogen, schonmal Geschichte in der Schule gehabt ?
      Der Islam ist an 90% aller bewaffneten Konflikte auslösend beteiligt, wie seit 1600 Jahren, alleine Mohammed hatte an die 40 Kriegszüge.
      Das soll kein Feindbild sein ?

      Schonmal Koran /Sunna gelesen was Nichtislamisten blüht.

      Noch ganz jung umd mal 5 Predigten gehört ?

      Löschen
    3. "Aber ihr solltet verstehen das die Russen und die Muslime die einzigen sind die sich überhaupt noch gegen dieses Sytem wehren."

      Dann versteh mal , das sich Russen und Islam heftigst bekämpfen.

      Löschen
    4. "duldete die USA auch den IS da so die Muslime geschwächt werden und sich weiter spalteten."

      Da ist Allah dran schuld steht im Koran das sich die Muslime in 77 Gruppen spalten.
      Lies mal Koran, hats dazu schon gereicht, dann red nicht so einen Blödsinn.
      Allah ist an der Spaltung schuld.

      Löschen
    5. "Das Ziel ist die weltweite Vorherrschaft der USA.
      "
      Kennen wir doch von Christen und Muslimen.
      Nichts Neues.
      Einer ist eben besser.
      Für die Muslime reicht auch schon Klein Israel
      wie die Geschichte zeigt.

      Löschen
    6. "Aber ihr solltet verstehen das die Russen und die Muslime die einzigen sind "

      Das wohl wie Koran gelesen, gleich alles geglaubt.
      Wieviele Behasuptungen da hast du denn selbst überprüft, quergecheckt, mit andern Quellen abgeglichen ?
      Das nur ein Buch lesen katastrophal ist zeigen 1.6 Mrd Muslime, die unterentwickelste Gesellschaft dieser Welt.
      Wenn man sich die US die es seit ein paar hundert Jahren gibt, gegen den Islam seit 1600 Jahren stellt was die erreicht haben, da würde ich mal in Sack und Asche gehen.
      Im Islam würden wir noch Kamele treiben.

      Löschen
    7. @ Anonym 0916 hrs

      Honestly, I am tired of this US sometimes Western / / Israel Jewish shite. I hear it every day from disturbed radical Sunnis. But me happy you proof my point made earlier.

      For the rest I leave you in lalala land. But being a Muslim I blame first the Muslims.


      Löschen
    8. @ Anonym 1213 hrs

      I forgot. I have a proposal for the Ummah. We all recognise the different schools of Islam as being equal. No Shia, no Sunni, no..... will be discriminated against any longer.

      OK - we might have to wait some 2 to 3 generations since our history books and religious classes in the respective countries taught something totally different for many many years spreading religious hatred.

      In the meantime we destroy fundamentalist groups like IS who as you have admitted work against the Ummah and we adopt a modern version of Islam.

      At the same time we can decide what to do with the non Muslims. Ok - we can wait a bit with that since they are usually a bit more open minded. On the other hand they are more industrious calling for an immediate solution. I propose we no longer discriminate against them. That gives us a strategic advantage since we still will have to cooperate with other blocks outside the Ummah.

      Should be a good start and we show these US / Israel conspiracy coalition and their slaves the middle finger.

      I guess I have found your agreement. All for the Ummah and a world without war, terrorism and violence.

      I think the Prophet and Allah will love us for such an approach.

      Löschen
  8. bin jetzt auch nicht so der Freund von Erdogan aber die meisten anderer Präsidenten sind auch nicht besser daher nert mich dieses Erdogan bashing auch bisschen
    https://www.youtube.com/watch?v=lgm0IWGRZT0

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. " aber die meisten anderer Präsidenten sind auch nicht besser daher nert mich dieses Erdogan bashing auch bisschen"

      Die plustern sich aber nicht so mädchenhaft auf.

      In einer Lehre wie Islam wo es keine Kunst gibt, ist Kunstfreiheit natürlich intellektuell nicht erfassbar.
      Es ist eben 2-3 Welt, noch ein bischen bis sehr rückständig mit der Freiheit des Menschen.

      Sollte mal leiber die Korruption bei sich und seinem Clan beseitigen statt sich lächerlich zu machen.

      Löschen
  9. ... Time for Allah to send a message ...
    Da wird auch Allah nichts ändern. Gegen die Dummheit kämpfen selbst Götter vergebens!
    (ist ja auch zu dumm, dass Dumme nicht merken können, dass sie dumm sind)
    Tja, Allah hat sie so gemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 0934 hrs,

      Interesting concept you have: Tja, Allah hat sie so gemacht.
      My concept is different: Allah or who ever has given you your brain - use it - that is why you got it. And when you use it critically than no supernatural being will not dismiss you at the pearly gates. If it however does so, well than it just shows that it made a mistake in creation ie is incompetent.

      Löschen
    2. " Allah or who ever has given you your brain - use it - that is why you got it."

      Theoretisch.
      Gleichzeitigt wird gesagt, wenn du diese Gehirn benutzt und dich für Atheismus entscheidest bist due ein toter Mensch, wo ist dann da die Freiheit.

      Ausserdem ist "brain" mit Gehirn nicht gleichzusetzen, im frühen Islam hat der Kopfinhalt noch keine Funktion gehabt, war alles Herz.
      Ob sich das geändert hat, fraglich , das würde ja der Lehre widersprechen.
      Auch Mohammed hat nach allen Quellen die Botschaft mit dem Herzen empfangen.
      Kopf war da nur Geräteträger für Ohren usw. und damits nicht in den Hals regnet, stimmts ?
      Ab wann steht irgendwas von Bewusstsein im Hirn im Islam, hab ich noch nichts gefunden ?

      Auch die "Seitenkrankheit", Blinddarm, war ein tödlicher Fluch des Satans.
      Das nicht, war nicht der Verdienst des Islam.
      Es ist einfach rückständig, hoffnungslos veraltet.

      Löschen
    3. "And when you use it critically than no supernatural being will not dismiss you at the pearly gates. "

      Da muss irgendwo ein Fehler in der Überstzung sein.
      Wenn man sein Gehirn benutzt wird man Atheist, das ist vielleicht die wahre Absicht die Araber Mekkas aus ihrer Steinzeit herauszuholen.

      Wie siehts denn mit der Sklaverei aus, PV sagt in einem neueren Video, sie wäre notwendig zu Integration der Ungläubigen in den Islam.
      Im Islam steht sie ja breit drin , mit Verteilung der Gefangenen , Frauen, Beute usw.
      Wird das heute so gelehrt in Indonesien /Malaysia ?
      Der Chef der Truppe bekommt ja immer 1/5 Mohammed wollte da wohl vielleicht einfach reich werden.
      Viel gemacht hat er ja nicht, der Intelligentste wars auch nicht, nicht mal ein richtiger Job, hinter nem Kamel herlatschen zähle ich jetzt mal nicht.

      Löschen
  10. "Focus online berichtet, dass der Satiriker Böhmermann seit heute unter Polizeischutz steht. Eine Kölner Polizeisprecherin bestätigte, dass man «einen Streifenwagen vor das Haus gestellt hat». Offenbar sehen die Ermittler der politischen Abteilung Böhmermann und seine Familie akut durch Anhänger Erdogans in Deutschland gefährdet. Böhmermann selbst habe nicht um besonderen Schutz gebeten, heisst es aus Kölner Polizeikreisen. "

    Mann war das mal ein schönes Land hier ohne dise Islamisten.
    Wie seit 1600 Jahren. wo Mohammedaner auftauchen, sunnitrischen jedenfalls gibts Ärger.
    So sicher wie das Amen in der Kirche.
    Zum Rest der Menschheit nicht kompatibel die Steinzeitlehren freaks der flachen Erde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 1028 hrs

      What now Islamists (Islamisten) or Muslims (Mohammedaner) or both?

      Löschen
    2. "What now Islamists (Islamisten) or Muslims (Mohammedaner) or both?"

      Folgen alle Mohammed und seinen Erscheinungen.
      Der Rest ist Wortklauberei.
      Gibts ein bischen Allah ?

      Ausserdem wechselt das schnell wie man in Syrien sieht, manche Gruppen wechseln so schnell die bayahs die sind alle 5 Tage was anderes, von extrem moderat bis härteste IS, jenachdem wo gerade die meiste Beute winkt.

      Wie diese beiden Gruppen im Südwesten, sind damals von der FSA zum IS übergelaufen als der sehr erfolgreich war, jetzt beziehen sie gerade Prügel und möchten gerne wieder zurück.
      Bei den neueren Aleppo Offensiven hat sich die gesamt Rebellion zusammengeschlossen, von Al Nusra bis FSA, rund 1000 Groß und Kleingruppen.
      So ein Dschihad Muslim richtet seine Überzeugung da nach maximaler Beute, war wohl schon immer so, auf dem Balkan auch.

      Löschen
    3. "Focus online berichtet, dass der Satiriker Böhmermann seit heute unter Polizeischutz steht."

      Das wurde doch bestimmt deswegen gemacht, damit der Böhmi nicht noch einen gegen den Diktator Erdogan raushauen kann. :)

      Ich lach mich schlapp wenn die Bundesregierung den Paragraf 103 abschaffen sollte und der außer Kontrolle geratene Erdogan dann die gesamte Bundesregierung wegen Mittäterschaft vor den Kadi bringt. :-))))

      Löschen
    4. @ Anonym 1339 hrs,

      So in your opinion all Muslims are Islamists?
      I top it: All Germams are Nazis?
      Or: All Christians are Dominionists?

      Löschen
    5. "So in your opinion all Muslims are Islamists? "

      Not all , but fore sure they are Irrationalists and think Koran is a real dokumentation.

      If not they are no muslims.

      Löschen
  11. " Mann war das mal ein schönes Land hier ohne diese Islamisten. "
    Tja, es ist immer noch ein schönes Land hier; und genau das haben "die" endeckt! Es geht nicht um die "Religion"; es geht um unsere Resourssen! Beute machen! Die grüne Natur, das Wasser, die Infrastruktur; und alles umsonst. Die trockenen Länder - bald auch ohne verkaufbares Öl/Gas - sind längst zugerammelt! Wasser wird wichtiger als Öl!
    Schlimm ist eben, dass "die" das alles als Beute haben wollen. Also: Lasst Euch nicht durch so unsinnige "Religionsdiskussionen" vom Wesentlichen ablenken. "Die" wollen nicht "Herzen erobern" sondern: Wälder, Flüsse, Straßen, Häuser etc.
    Überlegt einmal selbst, ob das nur eine Verschwörungstheorie ist ..... Was soll wohl sein, wenn die Saudis (Wahabiten) weder Öl noch Gas liefern (verkaufen) können? "Die" kaufen sich schon heute über all auf der Welt ein - wie die Chinesen in Afrika .... Die Hintermänner der Salafi (hierzulande) sind nicht doof!

    AntwortenLöschen
  12. Abu Dunjaschaden12. April 2016 um 11:32

    Zum Thema Böhmermanns Schmähkritik auch interessant der Artikel "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" auf "Nocheinparteibuch".

    AntwortenLöschen
  13. Wenn die umma durch die hiesiegen Safis vergrössert werden soll, hofft wahrscheinlich die gesamte islamische Welt, das die einen genetischen Fehler haben der befruchtungsunfähig macht.

    AntwortenLöschen
  14. "11.04.16 11:23

    Eschwege. Die Staatsanwaltschaft Kassel ermittelt gegen zwei Männer aus dem Irak, die in der Gemeinschaftsunterkunft in Eschwege einen 14-Jährigen vergewaltigt haben sollen.

    Die beiden 20-Jährigen wurden am Samstag von Beamten der Polizeidirektion Werra-Meißner festgenommen und sitzen in Kassel in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern laut Götz Wied, Sprecher der Staatsanwaltschaft Kassel noch an.

    Bei einer Verurteilung drohen beiden Männern mindestens zwei Jahre Haft. Möglich ist aber auch, dass sie wegen ihres Alters nach dem Jugendstrafrecht verurteilt werden. Dabei gibt es kein Mindeststrafmaß“, so Wied."

    Jugendstrafrecht ?
    Wann werden denn Asylanten vollährig, das es bei Muslimen länger dauert bis sie im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte sind, zumindest die Männer, Mädchen sind da ja weit vorraus, wenn man sie lässt, kann ich mir ja vorstellen, aber wann ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Bei einer Verurteilung drohen beiden Männern mindestens zwei Jahre Haft."

      Nur zwei Jahre? Wird höchste Zeit das Strafmaß anzuheben!

      Löschen
  15. Bundesanwaltschaft klagt Salafisten Sven Lau an

    "Er sei hinreichend verdächtig, 2013 von Deutschland aus "als verlängerter Arm" der Jaish al-Muhajirin wa-l-Ansar (JAMWA) agiert zu haben. Diese Terrororganisation war damals in Syrien aktiv und galt als eng verbündet mit der Terrormiliz Islamischer Staat."

    http://www1.wdr.de/nachrichten/anklage-gegen-islamisten-sven-lau-erhoben-100.html

    Bei ausführlicher Beweisführung kann Sven Lau für 10 Jahre+ in Haft verschwinden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abwarten. Immerhin hat der deutsche Staat 1000 andere ziehen lassen bzw. lässt sie sogar wieder zurück. Auch Lau.


      Wäre eher extrem bedenklich, wenn man sich auf Lau konzentriert. Und dann auch noch die Straßen-Salafisten bewusst weiter agitieren und rekrutieren lässt.

      Löschen
    2. "Abwarten. Immerhin hat der deutsche Staat 1000 andere ziehen lassen bzw. lässt sie sogar wieder zurück. Auch Lau."

      Da wäre ich mir an deiner Stelle nicht so sicher!

      http://www.derwesten.de/politik/sven-lau-vom-katholischen-familienvater-zum-hassprediger-id11730624.html?from=mobile

      Der deutsche Michel braucht ja immer seine Zeit bis er wach wird, aber dann verhält er sich wie die deutsche Fußballnationalmannschaft während eines Turniers; schwach anfangen und zum Ende hin stark aufhören!

      Löschen
  16. Auf change org ist eine Böhmermann Petition die in Minuten durch die Decke geht.
    Bereits 160 000 in der ersten Stunde.

    "Petition richtet sich an Die Bundesregierung
    Freiheit für Böhmermann!
    Christine Doering Deutschland

    Die Türkei fordert, dass Jan Böhmermann für sein Erdogan Schmähgedicht strafrechtlich belangt wird. Ich halte dies für unangebracht, auch wenn das Gedicht inhaltlich wirklich übel sein mag, aber im Kontext gesehen eine wichtige Aussage über Satire gemacht hat.

    Die verletzten Gefühle eines Herrn Erdogan dürfen keinen Einfluss auf die Pressefreiheit in Deutschland haben. Er hat bereits versucht Einfluss auf die Pressefreiheit bei Extra 3 zu nehmen, bei Böhmermann könnte es ihm nun gelingen.

    Deswegen fordere ich Freiheit für Böhmermann und eine deutliche Ansage an Erdogan darüber, dass hier Pressefreiheit herrscht, auch wenn man nicht immer mit den Inhalten der Medien übereinstimmt!"

    https://www.change.org/p/freiheit-f%C3%BCr-b%C3%B6hmermann-freeboehmi

    P. S. Natürlich ist klar, dass Jan Böhmermann für sein Schmähgedicht nicht ins Gefängnis muss, das Freiheit im Titel bezieht sich letztlich auf die Pressefreiheit in Deutschland und darauf, dass die Bundesregierung diese gegenüber anderen Regierungen verteidigen soll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "
      https://www.change.org/p/freiheit-f%C3%BCr-b%C3%B6hmermann-freeboehmi
      "

      Und schon wieder 25 000 Unterstützer seit gestern Nacht.
      174 506,13:26

      Löschen
    2. @ Cairn 1247 hrs

      Presse oder Kunstfreiheit?

      Löschen
  17. Ein ständiger Quell der Unterhaltung uns Erdogie.

    Wenn sich ein Präsident, der eigentlich keine politische Funktion hat, ständig sein Amt missbraucht und dann noch so verhält wie ein Sandkastenbubi ist ja DIE Zielscheibe.

    "Am Montag war bekannt geworden, dass Erdogan Strafantrag gegen Böhmermann wegen Beleidigung stellt. Merkel hatte zuvor über ihren Regierungssprecher Steffen Seibert mitteilen lassen, dass sie Böhmermanns Schmähgedicht "bewusst verletzend" finde.

    Auf die Frage, ob das Vorgehen Erdogans eine adäquate Reaktion auf das sei, was er Böhmermann vorwerfe, antwortete Sonneborn in dem N24-Interview:

    "Nein, das ist natürlich eine sehr lustige Reaktion des Irren vom Bosporus, wie wir ihn liebevoll nennen hier im Europaparlament."

    Ein "absolut irres Verhalten", das nur davon übertroffen werde, "wie devot sich die Kollegin Merkel im Moment verhält".

    Doch wie sollte Merkel jetzt reagieren? Das sei eigentlich ganz einfach, sagt Sonneborn. Als Staatschef würde er in diesem Fall vor allem seinen Prinzipien treu bleiben. Das sei im Fall Angela Merkel allerdings schwer, so Sonneborn. Denn Merkel habe keine. "Insofern ist die Entscheidung für sie vielleicht etwas schwieriger. Aber ich glaube, dass dieser Fall ganz schnell an die deutsche Justiz verwiesen werden muss." Das sei der übliche Gang.

    Dort könne dann auch endlich Erdogans Umgang mit Ziegen geklärt werden, fügt der Satiriker – auf eine Passage aus Böhmermanns Schmähgedicht anspielend – hinzu."

    FInde ich auch, das Erdogan da mal zu seinem Verhalten mit Ziegen vor einem deutschen Gericht befragt werden sollte, die anderen Vorwürfe müssen natürlich auch geprüft und ggf. widerlegt werden.
    EIn psychologisches Gutachten über sein Verhalten wäre da auch angebracht.


    "Danach gefragt, wie sehr und wie genüsslich Erdogan die Aufregung um den Fall Böhmermann wohl registriere, spricht Sonneborn Erdogan jedwedes Kalkül ab. Er sehe in Erdogan vielmehr einen "alternden Diktator", der unter Realitätsverlust leide. "Es erinnert mich so ein bisschen an Hitlers letzte Tage im Bunker. Seine Berater werden ihm nicht sagen, dass es Unsinn ist, was er da tut."
    welt
    Politik ist auch mal echt lächerlich.


    Angesichts der "2000 Beleidigungsprozesse – auch gegen Schüler und Studenten" sei Böhmermann "lediglich die lustige Spitze eines Eisbergs"."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Angesichts der "2000 Beleidigungsprozesse – auch gegen Schüler und Studenten" sei Böhmermann "lediglich die lustige Spitze eines Eisbergs".""

      Unebstätigten Quellen nach soll Erdogan schon Abtreibungen fordern, da manche Babys ihn später beleidigen könnten, besonders kurdische,deutsche, amerkanische, afrikanische chinesische ...,eigentlich alle ausser denen von AKP Anhängern die mindesten 10 Jahre dabei sind.

      Löschen
  18. "Bushido ‏@bushido 9. Apr.

    Ist man ein #Boehmermann ist es Kunst, ist man Rapper landet es auf dem Index. Fickt Euch Ihr Feuilleton Lutscher!!!
    "

    Der hat es auch nicht verstanden mit der Satire, wie denn auch.
    Das ist schon mehr als Rapper Fäkalsprache rauszustottern.
    Kunst hat schon auch was mit Können zu tun,bushido Rapp ist nicht mal Kleinkunst, das ist Abwasserkanal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessiert es eigentlich noch ernsthaft wen, was der untalentierte Araber-Clan-Günstling und Frauenschläger zu vermelden hat?

      Bin Sleid

      Löschen
    2. "Ist man ein #Boehmermann ist es Kunst, ist man Rapper landet es auf dem Index. Fickt Euch Ihr Feuilleton Lutscher!!!"

      Ich wusste gar nicht dass dieser Bushido gegen Erdogan gerappt hat. So viel Geist hätte ich diesem Hinterwäldler jetzt nicht zugetraut.

      Wie lautet denn der Text der von Bushido auf den Index gebracht wurde? Klingt er in etwa so:

      "Erdo, Erdo, Erdogan, dein Dasein besteht aus Größenwahn. Du bist ein Diktator und verstehst keinen Scherz, doch du erfreut dich an des anderer Leute Schmerz. Du lässt dein Volk gerne prügeln um ihnen die Knochen zu brechen, doch darf man in deinem Land nicht darüber sprechen. Erdo, Erdo, Erdogan, du bist mein Führer und ich dein für dich rappender Untertan."

      Na dann!

      Löschen
    3. Böhmermann macht gewagte aber durchaus zum nachdenken anregende Satire. Kann man mögen, muss man aber nicht.

      Bushido macht menschenverachtende "Texte" die ganz sicher nichts mit Satire zu tun haben. Kann man nicht mögen und muss man zum Glück auch nicht.

      Der Proll versteht ja nicht mal worum in der Satire ging. Was für ein Es......er!

      Löschen
    4. "Wer als Rapper austeilt, muss auch einstecken können, denkt sich wohl jetzt Bushido.
      Vielleicht ist sein Ausfall aber bloß Neid. Denn eine Staatskrise hat Bushido mit seinen Versen noch nicht heraufbeschworen."

      http://www.huffingtonpost.de/2016/04/13/bushido-jan-bohmermann-be_n_9679096.html?ncid=fcbklnkdehpmg00000002

      Löschen
  19. "Am Dienstagmorgen haben in NRW Ausländerbehörden und Polizei damit begonnen, Flüchtlinge aus Nordafrika zu überprüfen und biometrisch zu erfassen, berichtet die WAZ. Eine biometrische Erfassung macht Mehrfachidentitäten unmöglich. Zudem können Verbindungen zu Straftaten leicht geklärt werden.

    „Wir wollten mit dieser landesweiten Aktion den Aufenthaltsstatus der Flüchtlinge aus Algerien und Marokko rechtssicher klären“, sagte ein Sprecher der Bezirksregierung Arnsberg dem WDR. Die Kontrollen sollen zeitgleich in 33 Städten stattgefunden haben.

    Seit dem 7. März 2016 werden alle Neuankömmlinge in NRW registriert. Doch es gibt auch zahlreiche Flüchtlinge, die vor dem 7. März 2016 eingereist sind. Die landesweite Aktion dient dazu, diese zweite Gruppe im Nachhinein zu registrieren."

    Geht doch, warum warten bis irgendwo einer auf einer Registrierungsstelle auftaucht auch noch mit neuem Namen, oder garnicht.
    Von der Strasse fischen und überprüfen ggf. zwangsweise registrien.

    AntwortenLöschen
  20. Jetzt droht Erol Selmani Nichtspendern schon,
    ist das nicht toll, wie man immer einen Abu Huirdingsdaspruch findet, oder erfindet, den hierb hab ich nicht nachprüfen können.

    "Abu Huraira (r) überliefert, dass der Prophet (s) sagte: „Kein Tagesanbruch vergeht, ohne dass zwei Engel herabsteigen, und der eine ruft: „Oh Allah, vergelte dem spendenden (seiner spende) entsprechend!" Und der andere ruft: „Oh Allah! Füge dem Geizigen (den entsprechenden) Schaden zu!"Al-Bukhari und Muslim."

    Wo den bei Bukhari und Muslim, aus welchen Jh. ?
    Ich halte das mal für getürkt.
    (wie eigentlich jeden Hadith)

    Das kann doch auch garnicht sein, das seit ca. 3 Wochen immer noch genau 7000€ fehlen, evtl. gehen da feste Spenden ein, die irgendwie verschwinden und man macht sich da bedürftig.
    Alter Trick, wie ein Bettler, der sofort die Scheine und großen Münzen aus dem Hut nimmt und nur die Cent drinlässt, um seine Einnahmen zu verschleiern.
    Taqiyyah heisst das wohl.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Benz und Fitnessstudio wollen bezahlt sein. Da müssen dann halt mal ein paar Korane später gedruckt werden.

      Löschen
  21. "Erdogan-Anwalt will bis zur letzten Instanz gehen

    Der türkische Präsident will Jan Böhmermann zurück "auf den rechten Weg bringen", erklärt sein Anwalt. "

    Ist Erdigan unseren Salafisten beigetreten, die einen auch rechtleiten wollen, wie eine hängengebliebene Schallplattennadel ?

    AntwortenLöschen
  22. Unser ZDF zeigt sich ja auch wieder gut informiert, lässt da einen Lehrer aus Homssprechen , der behauptet bei den Wahlen am 13.04. könnten 80% der bevölkerung nicht teilnahemn, weil die garnicht im Regierungsgebiet wären.
    Völliger Quatsch , andersrum , alle dicht besiedelten Gebiet sind auf Regierungsgebiet, schonmal die ganzen Städte der Küstenregion 85% von Damaskus etc.
    Prüft da auch mal einer was nach, oder schaut sich die aktuellen Lagekarten an.

    AntwortenLöschen
  23. Kann sich einer kein smartphone leisten.
    Arsch hoch, etwas Arbeit bessert die Kasse auf.
    Ein Euro Jobs gibts für alle.
    Alles für Lau ?
    Besser nicht der sitzt im Knast.

    AntwortenLöschen
  24. Das Bildchen ist doch mal ein leuchtendes Beispiel, das auch aus einer schlechten Kindheit was Formidables entstehen kann.
    Manche entscheiden sich alleine lebensunfähig zu sein.
    Das ist ja eine offen Anerkennung von Leistung.

    AntwortenLöschen
  25. Macrinus, mit römischem Namen rumlaufen und Islam predigen, sowas beklopptes.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nenne ihn nicht bekloppt, ansonsten bekommt das Herrenmännchen nämlich wieder einen Heulkrampf wegen angeblicher Beleidigung eines Behinderten den es anschließend in dem Blog der grünen Pest aufzubauschen gilt. ;)

      Bin Sleid

      Löschen
  26. Da traut sich einer aber was:

    http://www.ahlu-sunnah.com/blog/?p=1695

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dazu fällt mir wieder das Vogelsche Evolutions-Video ein, in welchem er uns seine unglaubliche Dummheit und noch unglaublichere Ignoranz zum Besten gibt - und das mit dem erschreckenden Wissen darum, dass er innerhalb seiner Sekte noch eines der helleren Lichter ist.

      Bin Sleid

      Löschen
    2. "Dazu fällt mir wieder das Vogelsche Evolutions-Video ein"

      Das war wirklich unterirdisch, den Urknall mit der Explosion einer Bombe in der Wüste gleichzusetzen.
      "Urknall" kam erst viel später durch die Gegner genau desselben die Anhänger der staedy state Theorie die vorher en vogue war.

      EIgentlich ist das nur die mathematische Beschreibung einer Singularität , der Planckzeit in der Raum ,Zeit und Materie entstanden.
      Damir wäre Vogel natürlich heillos überfordert, da lässt man eben knallen, sogar im luftleeren Raum.
      So wird auch Allah bewiesen mit Dummheit und garnicht zutreffenden "wissenschaftlichen" Behauptungen.
      Berge hielten die Erde wie Pflöcke zusammen und fröhlich treiben die tektinischen Platten umher.
      Da hat Allah aber gewaltig gepfuscht, sonst gäbs keine Erdbeben und Tsunamis.
      Genauso wie im All, da rammeln ganze Galaxien zusammen.

      Löschen
    3. @ Cairn 0426 hrs

      The Gods must be crazy

      But: there are those believers that still believe that tsunamis, earthquakes, illnesses, ... are punishments for our oh so bad behaviour. Even better - not the culprits are killed - oh no - we kill them all.

      Löschen
    4. "@ Cairn 0426 hrs

      The Gods must be crazy
      "
      I know the film, the gods sat in a plane and threw a coke bottle, enough to raise a god.
      Like Moha, enought to stumble out of a cave and talk about silly illusions.
      A god was born.

      Löschen
  27. Bei "hart aber fair" hat von den islamischen Fraktionen und den Grünen auch keiner dazugerlernt.
    "Abdassamad El-Yazidi – der hessische Landesvorsitzende des Zentralrats der Muslime „möchte nichts schönreden“, aber sagt klar, dass Gewalt nichts mit dem Islam zu tun habe. Er hält es für notwendig, dies den Jugendlichen klarzumachen. Sein Mantra: Wenn der Islam ein Gewaltproblem hätte, hätten dieses alle verwandten Religionen auch, namentlich Christentum und Judentum. Widerspruch gab es dazu, auch eine Nachfrage des Moderators. Stärker wurde Abdassamad El-Yazidis Position dadurch nicht.

    Katrin Göring-Eckardt - die Fraktionschefin der Grünen sagt es fast genauso, aber eben nur „fast“: Die Gewalt habe nicht nichts mit dem Islam zu tun, aber sie hat auch nicht allein mit dem Islam zu tun. Salafisten hätten ein besonders leichtes Spiel dort, wo junge Menschen nach einer Orientierung suchten.

    Aber noch einmal: „Der Islam ist keine gewalttätige Religion.“ Das Gefährlichste wäre es, den Islam zu verteufeln.

    -- Nützt mir wenig wenn die Religion nicht gewalttätig sein sell, die Mitglieder aber eine andere Sprache sprechen, der Koran und Sunna sind nach westlichem Verständnis nur gut für Mulime und widerlich gegen andere. Und überheblich, irrational auch noch
    ""Ihr seid die beste Gemeinschaft, die unter den Menschen hervorgebracht worden ist. Ihr gebietet das Rechte und verwehrt Unrecht und glaubt an Gott..." (3:110)". Einfach gefährliche esoterische Spinner --

    Michael Wolffsohn – der Historiker jüdischen Glaubens meint, dass sich der Islam nie so klar von der Gewalt distanziert habe wie Christentum und Judentum.

    Wolfssohn ist die schärfste Zunge in dieser Islam-und-Gewalt-Debatte. Er meint, dass der Islam für Terroristen Mittel zum Zweck sei. Und er mahnt, geostrategisch immer beide Stränge im Blick zu halten, wenn es um den islamistischen Terror gehe: Nahost und Europa.

    Constantin Schreiber – der Moderator der n-tv-Sendung „Marhaba - Ankommen in Deutschland" (n-tv) hält die Titelfrage für „vollkommen trivial“. Selbstverständlich gebe es dieses Gewaltproblem. Er wünscht sich, dass sich der Zentralrat der Muslime stärker von den Gewalttaten distanziere."

    AntwortenLöschen
  28. Aggressiven illegalen Grenzgängern die Tür aufzuhalten ist nicht gerade Anti-Salafisten.
    Die Balkanroute ist nicht umsonst fast dicht, bis auf die Schleusertätigkeit, Ö kostet da im Moment ca. 6000€,
    schwarz nach Mazedonien 300€.
    Die professionelen Schleuser haben sich anscheinend aufgrund der harten Sanktionen und Überwachung weitgehend zurückgezogen, jetzt gibts da wohl so ein afghanisches Netzwerk aus Flüchtlingen die Schleusungen organisiert.
    Im Hotel und auf der Tanke in Idomeni werden da ganz offen Geschäfte verabredet.
    Auch die weit billigeren mazedonischen Zigaretten sind überall in Idomeni zu sehen.

    AntwortenLöschen
  29. Das Problem ist nur, das Memmen wie die Makrone niemals eine Frau (jedenfalls keine die freiwillig mitmacht) in seine Kiste bekommen wird.

    Zudem, wenn sich die Kinder in unserer Gesellschaft so entwickeln, wie es vernüftige Jugendliche tun, dann werden die Ummah-Eltern aber massive Probleme mit ihrem pubertärem Nachwuchs haben. Würde ich mir an deren Stelle also gut überlegen.

    Ich bin eh dafür, dass sich Salafisten den Schniedel etwas weiter am Schaft kürzen und nicht nur den Hautlappen an der Spitze. Stehen die doch eh richtig drauf.

    AntwortenLöschen
  30. Irgendwie lustig. Bis auf die Einleitung und die Schlusszeile hätte der FB-Post auch Wort für Wort von einem Pegida oder AfD-Anhänger stammen können. Wie ähnlich sich diese ganzen Spinner doch sind.

    AntwortenLöschen