Freitag, 29. April 2016

Bernhard Falk - von Messern und Lies!-Ständen




Man kann jetzt natürlich darüber diskutieren, ob die Haft jemanden besser macht, ist ja gerade der Falksche Bernhard ein Indiz dafür, dass Hirntote nur schwer zu erwecken sind, und doch irrt der Jyaan mächtig, ist es ja zumindest des Volkes Wille, dass Menschen, die auf andere einstechen, aus ihrer Umwelt entfernt werden. Dies mag unter Salafis anders sein, gehört dort möglicherweise ein komplizierter Herz-Lungenstich zur freundlichen Begrüßung, nur wird dies abseits des Dumm-Dödeltums anders gesehen, hängt die Mehrheit der Menschheit ihren Verstand ja nicht zum Lüften an den Gartenzaun,

Interessant ist allerdings vor allem der letzte Kommentar, würde die Adiba ja anscheinend gerne das unvollendete Werk fortgesetzt sehen, auf dass der Polizist diesmal nicht mehr aufstehen möge, was vom Börnie so gar nicht beanstandet wird, wartete ich ja extra einige Tage, auf dass der Eintrag gelöscht werden möge, was nicht geschah. Ob dies auf ein stilles Einverständnis seinerseits schließen lässt, mag jeder für sich selber entscheiden, ....

....Hier stand vorher etwas anderes. allerdings war dies ein Fehler meinerseits, ist die angesprochene Dame ja dem Sarkasmus zugetan, und ich entschuldige mich bei ihr hiermit zutiefst,..



...jedoch ändert dies nichts an dem Falkschen-Teil.

Apropos Ex-RAF-Freak, posiert der ja neuerdings hinter LIES!-Ständen,...

( Danke für den Hinweis)

...und da er ein bekennender Anhänger der Al-Qaida-Terroristen ist,...

https://www.youtube.com/watch?v=k75E9HqeGdY

....wird hiermit wiedermal anschaulich gezeigt, welch Geist hinter Ibrahim Abu Nagies "Projekt" steckt, ists ja eben keine harmlose Koran-Verteilaktion. Aber das glauben ja ohnehin immer weniger, deswegen sei hiermit - auch wenn es nervt - aufs Neue die Fragen aller Fragen gestellt: Wann verbietet man endlich diesen Extremistenverein? Wann genau? Gestern wäre zwar schon zu spät gewesen, aber morgen ist besser als nie.

Guten Tag und ein schönes Wochenende





Kommentare:

  1. http://www.rp-online.de/nrw/verfassungsschutz-zahl-minderjaehriger-salafisten-in-nrw-verdoppelt-aid-1.5942492

    Nach dieser Nachricht müssten doch bei den verantwortlichen Politikern endlich sämtliche Alarmglocken und alle alten Groschen gefallen sein. Doch auch ich befürchte, dass uns die Frage nach einem Verbot dieses Salafistentreiben noch länger beschäftigen wird als uns lieb sein kann. Da wird die Jugend durch Salafisten munter in den Sumpf des radikalen Islamismus hineingezogen und die Folge dessen ist, das die Salafisten noch immer ihre Finger nach Kinder und Jugendliche ausstrecken, um diese dann gegen die "Ungläubigen" aufzuhetzen und für den Jihad zu missbrauchen.

    Wie lange noch will man vonseiten der Regierung noch warten bis man dieses Treiben konsequent verbietet und diese Rattenfänger in die nötigen Schranken verweist und wie lange will die Justiz mit ihrem Kuschelkurs den Salafisten noch warten, bis dass sie vor Gericht die Samthandschuhe zu den Akten legt?



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "und wie lange will die Justiz mit ihrem Kuschelkurs den Salafisten noch warten, bis dass sie vor Gericht die Samthandschuhe zu den Akten legt?"

      Von Justiziar hat man nichts mehr zu erwarten,außer das sie sich immer mehr zur Handlangerin eines terroristischen Glaubenszweiges macht, der unsere Welt in den Abgrund stürzen will.


      NACH DER SALAFISTEN-RAZZIA
      |
      Bremer Radikal-Islamist setzt sich ab

      "Ein Tatverdächtiger sollte auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Polizeigewahrsam genommen werden, doch das Amtsgericht lehnte ab."

      http://www.bild.de/regional/bremen/gewalt/islamist-untergetaucht-45570752.bild.html

      Löschen
    2. "
      "Ein Tatverdächtiger sollte auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Polizeigewahrsam genommen werden, doch das Amtsgericht lehnte ab.""

      Langsam wundert einen nichts mehr, da setzen sich Leute mit Fussfesseln ab, ein Mahmoud fordert jahrelang zum Köpfe abschneiden auf und ist vor der Festnahme weg, die islamistische Antanzerei auf den Strassen geht weiter und und und

      Das Moscheen kontrolliert werden sollen führt aber gleich zum Aufstand.
      Mazyek ist da besonders gut, sofort wieder Hass, Nazis, Holocaust.
      Jetzt würde wieder als einziges der Islam als Religion verfolgt.
      Da übersieht er geflissenlich das der Islam den Juden noch nie ein Existenzrecht zugestanden hat.
      Auch die hiesigen Muslimverbände nicht.



      Löschen
    3. ""und wie lange will die Justiz mit ihrem Kuschelkurs den Salafisten noch warten, bis dass sie vor Gericht die Samthandschuhe zu den Akten legt?""

      Wär ja schön wenn vieles überhaupt erst mal vor Gericht landen, bzw. mal detailliert untersucht wird.
      Komfrontation wird eben gerne gescheut "um das Volk nicht zu beunruhigen" wie Köln.
      Die Presse betreibt da auch Bevormung mit ihrem selbsterfunden Codex, was man dem Bürger zumuten dürfte.
      Dafür ist sie karg mit schlichter Schilderung von Vorfällen aber ganz groß im sofortigen werten von Vorfällen oder Äußerungen.

      Löschen
  2. Im Falk-Video:
    Immer wieder erstaunt es mich, mit welch arroganter Einbildung die Islamisten "im Namen von Allah" sprechen und "im Auftrag des Islam" tätig sein wollen, "Gotteskrieger" oder "Diener Allahs" seien. Halten die uns für doof? Oder wollen sie sich nur in ihrer Dummah hervortun; PayBack-Punkte sammeln ... etc.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Immer wieder erstaunt es mich, mit welch arroganter Einbildung die Islamisten "im Namen von Allah" sprechen und "im Auftrag des Islam" tätig sein wollen, "Gotteskrieger" oder "Diener Allahs" seien."

      Sind sie das nicht ?
      Wenn man da so die Lehren und Prophetensprüche liest handeln die da ganz konform.
      Das Umfeld dürfte bei so jungen Leuten prägend sein, die Mutter hatte das Kind wohl schon von klein auf mit eifriger Vogel Anfeuerung "willst du nicht die erste sein die in der Schule hijab trägt..." schwer auf fundamentalistischen Islam geprägt.
      Eigentlich nur die logische Konsequenz wenn da was passiert mit Fanatisierten.
      Dem Mädchen würde ich da am wenigsten Schuld geben.

      Löschen
    2. "Das Umfeld dürfte bei so jungen Leuten prägend sein, die Mutter hatte das Kind wohl schon von klein auf mit eifriger Vogel Anfeuerung "willst du nicht die erste sein die in der Schule hijab trägt..." schwer auf fundamentalistischen Islam geprägt."

      Wird ja vielerorts behauptet, das Gewalt nicht zum Islam gehört.
      Kann ja sein, dann muss man sich, aufgrund der Biographie, die Frage stellen ob Prophet Mohammed zum Islam gehört.

      Löschen
  3. "Sind sie das nicht ?" - Ja, sie alle sind Teil einer großen Dummah!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Möchtegernführer einer toten Welt mit Städten die an lebendige Friedhöfe erinnern
      unter der Knute von so einer Art Orghs.

      https://www.almasdarnews.com/article/video-secret-footage-daily-life-isis-held-raqqa/

      "New footage has emerged showing two local Syrian women working undercover in the Islamic State self-proclaimed capital of ar-Raqqah. Their short documentary gives a unique insight to the daily life under strict ISIS Sharia law."

      Von mutigen Frauen heimlich gedreht die sich lebendig begraben fühlen.Nicht mal alleine ein Taxi rufen darf man.

      Löschen
    2. Wenn wir schon bei interessanten Nachrichten aus ISIStan sind (bitte auch an ausreisegefaehrdete Jugendliche und deren Eltern, Freunde und am besten alle jungen Muslime verbreiten!):
      1. Top-Bericht, zuerst bei ARTE gezeigt:
      https://www.youtube.com/watch?v=eQI3ASeldKg
      (Inside Rakka - IS-Deserteure packen aus)
      2. BBC-Serie ueber "Islamic State's Most Wanted", i.e. die Reporter von Ribss/"Raqqa is being slaughtered silently", Teil 1:
      https://www.youtube.com/watch?v=IwGm0s2b3N4
      bzw. eine Vereinigung aller fuenf Teile:
      https://www.youtube.com/watch?v=RRqaEENFYWI
      bzw. eine Kurzfassung bei BBC Newsnight fuer Eilige:
      https://www.youtube.com/watch?v=3CKyrNTJQXM
      3. Kurzer aber aussagekraeftiger Clip bei VICE News (die waren laengst vor Todenhoefer im ISIS-Gebiet):
      https://www.youtube.com/watch?v=aM3ElTvF52I
      u.d.Titel "What it's really like to fight for Islamic State".
      4. Eroberung von Al-Shadadi durch sogen. SDF-Verbaende, Bericht von France 24 u.d.Titel "Battle for Shaddadi: Interethnic coalition takes on IS group in Syria":
      https://www.youtube.com/watch?v=qQtrXQeQyLY
      bzw. deutlich laenger gehaltener Hintergrundbericht u.d.Titel "EXCLUSIVE - On the frontline with the Syrian Democratic Forces fighting islamic state group":
      https://www.youtube.com/watch?v=aftoBdrjm7Q
      5. Ebenfalls von France 24 neu veroeffentlicht "Syria: Refugees recount Life under IS group":
      https://www.youtube.com/watch?v=XrP8l2sX3tY
      6. Die Serie "Delusional Paradise", Zeugenberichte in Umgangsarabisch mit englischen Untertiteln (der arabische Titel bedeutet eher "Paradies der Irregeleiteten", woertlich "Par.d. Irreleitung"):
      https://www.youtube.com/channel/UCr40U1--YSZGAQP1PCLre-g/videos
      Fuer diese Videos braucht man einen starken Magen, ich hab noch nicht alle geschafft...
      6. Und zum guten Schluss noch ein Bericht von SkyNews u.d.Titel "Inside Raqqa - The Resistance" aus dem Februar d.J.:
      https://www.youtube.com/watch?v=sHoyxtz-rHY

      Vorsicht ist besonders Magenpatienten, sensiblen Menschen usf. angeraten. Wer zuviel auf einmal konsumiert, muss sich nicht ueber Nebenwirkungen wundern...

      PS.: Fuer Bernhard F. sind das natuerlich die "Irren" von der ISIS. Was ihn bei allem Hass auf sie nicht bewegt hat, Pierre Vogel einmal nach dem infamen Artikel samt "Death Warrant" in Dabiq oeffentlich zur Seite zu springen. Uebrigens auch von Seiten Abu Abdullahs, Abu Dujanas, Abou-Nagies, Abdellatif Roualis und wie sie alle heissen, in der Sache anscheinend oeffentlich Internet-Funkstille. Haben die die Hosen voll? Oder moegen sie sich gar nicht oeffentlich gegen ISIS stellen, auch jetzt nicht? (Bei Scheich (sic) Abdellatif wuerde das kaum wundern, nach seinen fiesen Video-Auftritten zusammen mit Ex-Deso-Dogg Denis Cuspert.) Oder ist der aktuelle Stand ihres jeweiligen sektiererischen Zanks mit Pierre V. bei ihnen ideologisch hoeher gehaengt? Oder rechnen die in ihrem vernebelten Hirn wirklich damit, dass ISIS gewinnen und es militaerisch bis nach Europa machen koennte, wodurch sie sich als "die siegreiche Gruppe" ausgewiesen haetten??
      Auf jeden Fall weiss auch Pierre Vogel jetzt, an wem er richtig gute Freunde, echte Bruder sozusagen, hat...

      Löschen
  4. Manches erfährt man ja erst später, oder ich habs nicht mitbekommen.

    "Freitag, 29. April, 06.45 Uhr: Wegen Verdachts der Terrorfinanzierung haben Zollbeamte am Düsseldorfer Flughafen bei dem radikal-islamischen Prediger Pierre Vogel 10.000 Euro in bar beschlagnahmt. Der Fall, so FOCUS-Recherchen, hatte sich bereits Ende Mai 2015 ereignet. Entgegen den deutschen Geldwäschebestimmungen hatte der rheinische Salafist den Betrag nicht bei seiner Einreise aus Doha/Katar deklariert.

    Vogel gab an, dass die Summe für den Spendenverein „Islamischer Humanitärer Entwicklungsdienst“ (IHED) in Schwetzingen gedacht gewesen sei. Die Organisation, die für Hilfsgüter im Syrienkonflikt Spenden sammelt, soll nach Medienberichten unter anderem islamistischen Terror-Milizen Munition für Sturmgewehre finanziert haben. Nach einem Clearingverfahren hat der Zoll die 10.000 Euro inzwischen wieder an Vogel zurückgegeben. Über die Geldgeber aus Katar schweigt sich der salafistische Prediger aus."focus

    Schau an IHED.
    Vogel der Geldkurier.

    AntwortenLöschen
  5. Burnie Falk konnte seine Sympathien für den islamistischen Terror ja noch nie verhehlen, einmal Terrorist, immer Terrorist! Zeitweilig hat er ja versucht, Al Qaida als die good guys zu promoten. Vor dem Hintergrund der jüngsten Attentate auf die Intellektuellen in Bangladesch zieht das aber auch nicht mehr so richtig.

    Die arme Safia, wer solche "Freunde" hat, braucht sich um seine Feinde wirklich keine Sorgen mehr zu machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Burnie Falk konnte seine Sympathien für den islamistischen Terror ja noch nie verhehlen, "

      Da gibts noch andere denen es erfolgreich gelungen ist ein verräterisches Bild von FB entfernen zu lassen. (wer das wohl war)
      Boxie vergisst natürlich nie.
      Archiv
      http://hessenschau.de/politik/facebook-sperrt-seite-von-landtagsabgeordnetem,tipi-pierre-vogel-100.html

      " Der CDU-Integratonsexperte Ismail Tipi hat auf Facebook ein Bild des Salafisten-Predigers Pierre Vogel gepostet, das dessen Nähe zum IS zeigt. Doch das Bild ist nicht mehr auffindbar. Facebook löschte es und sperrte zudem den Zugang Tipis - nicht zum ersten Mal.

      Der salafistische Prediger Pierre Vogel trägt einen Pullover mit dem Zeichen der IS-Fahne
      Bild © Screenshot Facebook/ Quelle Ismail Tipi

      Er habe am Freitag ein Bild auf seiner Facebook-Seite gepostet, das den umstrittenen Salafisten-Prediger Vogel in einem Kapuzen-Pullover zeige, auf dem die IS-Fahne gedruckt ist, sagte Tipi am Sonntag zu hessenschau.de. Mit dem Post habe er das "wahre Gesicht" Vogels zeigen wollen und die Jugend vor "diesem Rattenfänger" warnen wollen, sagte der türkeistämmige CDU-Integrationssprecher. "Pierre Vogel betont immer wieder, wie friedfertig er und seine Glaubensbrüder angeblich sind." Das Foto beweise jedoch, dass Vogel durchaus mit der Terror-Organisation IS sympathisiere, sagte Tipi."

      Schön mit Kapuze auf wie es sich gehörte.
      Heute ist ja ständig der drei Streifen Dress einer zionistischen Firma angesagt.
      Da werden die Kumpels jetzt verleugnet oder man schützt sich gegenseitig.
      Worte sind ja billig, Geld schmuggeln aus Terrorunterstützerstaaten für undurchsichtige Organisationen spricht auch für sich.

      Wer nichts offenlegt, belegbar, muss schon mit Verdächtigungen rechnen, besonders wenn Tatsachen sich derart verdichten.

      Löschen
  6. Ich glaube, werter Herr Elser, Sie tun der Nutzerin "Adiba Adira" unrecht. Wenn man den Account des Nutzers, seines Zeichens selbsternanntes legalistisches Sprachrohrs von AlQaeda in Deutschland, verfolgt, stellt man fest, dass besagte Kommentatorin, zum Teil auf sehr ironische Art, die Altradikalinski-Erguesse des Bernhard Falk versucht, gegen den Strich zu buersten und damit in ihrer Unsinnigkeit zu entbloessen.
    Zugleich versucht sie, nach meiner Wahrnehmung, dies von einem explizit muslimischen Standpunkt, d.h. auch, dass sie Falk als Heuchler wahrnimmt.
    M.E. gelingt es ihr durchaus, den Double-Speak und die Absurditaet des nicht so sauberen Herren zu entlarven.
    Zu Falks Beitrag vom 19. April d.J., den er mit den Worten beginnt:
    As-salamu alaikum, geehrte Geschwister, macht Du'a für unseren jungen Bruder Samil aus München, der im Laufe der nächsten Tage mit der bayerischen Verwaltungsgerichtsbarkeit konfrontiert sein wird !!!
    - lautet der Kommentar von "Adiba Adira" immerhin wie folgt:
    Wer so blöd ist und Fotos mit einer Kalaschnikow aus Syrien verschickt, wird mit Recht verhaftet. Nach Verbüßung der Haftstrafe kann man ihn ja abschieben.

    (Man beachte hier, dass sie, die offensichtlich die szeneinternen Diskussionen verfolgt, damit auch implizit zu "Free Abu Adam" Stellung nimmt, also die Grenzen der auf dschihadistischer und extrem-salafistischer Seite als religioeses Gesetz verkuendeten Gangsta-Solidaritaet mehr als sprengt.)

    Sehr haeufig finde ich deshalb ihre Bemerkungen auf Falks Facebook-Seite geloescht, am schnellsten leider die lustigeren darunter. Umgekehrt freue ich mich immer wieder, etwas von ihr dort zu sehen, weil das bisher das einzig erfreuliche auf dieser Seite war. Andere, aehnlich treffende Kommentatoren werden anscheinend effektiver zensiert, sind blockiert, oder haben es aufgegeben.

    Ich habe den Kommentar mit dem Messer daher so verstanden, dass die Schwester A.A. darauf aufmerksam machen moechte, wie diese Leute Naivitaet, Leichtglaeubigkeit, Mut und Einsatzbereitschaft der jungen Leute, aber auch deren Gefuehle von Frustration und teilweise Wut, auszunutzen verstehen, um sie Amoklaeufen verschiedenster Art (Skala Hannover bzw. Essen bis Paris I, II und Bruessel oder schlimmerem) aufzuhetzen, aufzuputschen. Ausserdem scheint sie den alten Propagandaexperten, Zuendler und Sprengmeister fuer einen Mitschuldigen an der Misere dieses aktuellen flaechendeckenden, gewalttaetigen Kindesmissbrauchs zu halten.

    Worin ihr eine Vielzahl der Beobachter der Szene, auch viele muslimische, Recht geben duerften.

    Daher: Bitte sauberer recherchieren, und, wenn sich mein Verdacht als richtig erweisen sollte, bitte auch bei der betreffenden Dame um Entschuldigung ersuchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht, dies war ein Fehler meinerseits, den ich soeben behoben habe.

      Löschen
    2. Dummerweise kann man sowas erst nach längerer Beobachtung feststellen,da Sarkasmus oder schwarzer Humor in islamischen Krisen völlig unbekannt ist.

      Der hier wird dort sicherlich auch wörtlich genommen, das er vor Erdogan kuschen würde.

      " Tübingens grüner Oberbürgermeister Boris Palmer

      Schritt 1: Vertrauen gewinnen

      Boris Palmer versucht in seinem Brief zunächst, das Vertrauen von Erdogan zu gewinnen und sich als Verbündeten zu präsentieren. Wie? Er überschreibt den Post mit dem Titel: "Böhmermann spricht nicht für Deutschland".

      Schritt 2: Respekt beweisen

      Als Anrede wählt Palmer: "Sehr geehrter Herr Präsident Erdogan". Förmlich. Respektvoll. Untergeben. "Als Bürger der Bundesrepublik Deutschland möchte ich mich bei Ihnen für die 'schweren Verbrechen gegen die Menschlichkeit' entschuldigen, die Herr Böhmermann ihnen gegenüber verübt hat", schreibt er. So hatte Vizeministerpräsident Numan Kurtulmus das Gedicht zuvor bezeichnet. Es habe alle Grenzen der Schamlosigkeit übertroffen, hatte der türkische Politiker gesagt. Ankara könne das nicht akzeptieren.

      Schritt 3: Zustimmung zeigen

      "Ich halte es für völlig inakzeptabel, dass ein Satiriker unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit Sie als Staatsoberhaupt um die Ehre bringt und unterstütze daher voll und ganz Ihr Verlangen, ihn angemessen zu bestrafen", schreibt der Grünen-Politiker.
      Erdogan
      Fall Böhmermann
      Erdogan stellt Strafantrag wegen Beleidigung

      Schritt 4: Fachwissen präsentieren

      "Dies gilt um so mehr, als Sie den Kampf gegen die Meinungsfreiheit im eigenen Land mit großer Überzeugung und glaubwürdig führen." Mehr als 2000 Strafverfahren wegen Beleidigung des Präsidenten sprächen eine klare Sprache. "Eine Verurteilung von Herrn Böhmermann in Deutschland wird den Widerständigen in der Türkei klarmachen, dass Sie sich nicht auf westliche Werte berufen können", so Palmer.

      Schritt 5: Ratschlag unterbreiten

      "Für eine spürbare Strafe scheint mir das deutsche Strafrecht aber zu schwach. Ich möchte Sie daher dazu ermutigen, nach einer Verurteilung dieses unverschämten Mannes ein Auslieferungsersuchen einzureichen", bittet Palmer.

      Schritt 6: Mut zusprechen

      "Angesichts Ihrer großen Verdienste in der Flüchtlingskrise können Sie von Deutschland eine bevorzugte Behandlung erwarten." Die EU habe bereits bewiesen, dass sie lieber moralisch zweifelhafte Arbeit der Türkei aufladen würde, als selbst die eigene Grenzen wirksam zu schützen. Es sei zu erwarten, dass daher die angemessen harte Strafe nur möglich sei, wenn sie in der Türkei erfolge.

      Schritt 7: Eindeutiges Schlussplädoyer

      Zum Ende findet Palmer deutliche Worte für eine angemessene Bestrafung für die Schmähsatire. "Schneiden Sie Herrn Böhmermann die Eier ab, damit er sich nie wieder über Präsidenten mit kurzem Schwanz lustig macht", fordert er.

      Schritt 8: Respektvoller Abschied

      Die Schlussformel in einem Brief will wohlüberlegt sein, bleibt sie dem Leser doch als Letztes in Erinnerung. Wofür sich der Grünen-Politiker entschieden hat? Für eine Kombination aus Respekt und Unterwürfigkeit. Er wählte: "Ergebenst Ihr Boris Palmer"

      Man könnte natürlich auf die Idee kommen, das er Erdogan Fan ist (wenn man blöd ist).

      Löschen
    3. >Er wählte: "Ergebenst Ihr Boris Palmer"<

      Da hätte der Boris auch gleich als ErdoGans Konkubine unterschreiben können. Na wer weiß denn in der heutigen Zeit überhaupt noch, welche Absicht der Grünen-Politiker mit seiner dahingeworfenen Unterwürfigkeit tatsächlich bezweckt, ist man sich doch in der Politik der Grünen für wirklich keine Schandtat mehr zu schade, um sich in die Erinnerung des Wahlvolkes durch eine gewisse Abartigkeit zu manifestieren.

      Löschen
  7. Manchmal lassen sich die Beamten auch nicht alles gefallen.

    "Nach einer Razzia in der Bremer Salafistenszene am Dienstag hat der Hauptbeschuldigte Renee Marc S. bei der Polizei offenbar schwere Verletzungen erlitten.

    Sein Anwalt wirft den Ermittlern vor, seinen Mandanten misshandelt zu haben. "Er kam blutüberströmt, mit einem Loch im Kopf und mehreren Prellungen aus dem Polizeigewahrsam", sagt Rechtsanwalt Helmut Pollähne. Sein Mandant beabsichtige, eine Strafanzeige "wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung im Amt und Freiheitsberaubung" zu erstatten.

    Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen "Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte" ein, weil sich S. geweigert habe, sich erkennungsdienstlich behandeln zu lassen. Bei der Aufnahme von Fotos habe er den Kopf weggedreht. Außerdem habe er sich dagegen gewehrt, dass ihm Fingerabdrücke abgenommen wurden.

    "Erheblichen Widerstand geleistet"

    Nach Schilderung des al-Qaida-Helfers, der erst im Februar aus dem Gefängnis entlassen worden war, hätten ihn die Beamten auf eine Pritsche gefesselt. Als es ihm gelungen sei, die Fesseln zu lösen, hätten sie die Zelle gestürmt und ihn verprügelt.

    Der Verdächtige habe "von Anfang an erheblichen Widerstand geleistet", erklärte Polizeisprecher Nils Matthiesen. Die Vorwürfe würden selbstverständlich von der Abteilung "Interne Ermittlungen" der Innenbehörde untersucht. "spon

    AntwortenLöschen
  8. Unglaublisch wie islamische Herzen ticken (Gehirn wird im Koran und Sunna nicht erähnt),
    da klagt einer gegen etwas, was er garnicht kennt, sondern nur davon gehört hat.

    2 Journalisten wurden in der Türkei wegen Karikaturen abdrucken zu mehreren Jahren Haft verurteilt.
    "Überhaupt sei der gesamte Prozess eine Farce: "Einige Journalisten haben die Kläger nach der ersten Gerichtsverhandlung gefragt, warum diese Karikatur beleidigend sei. Die Antwort der Kläger war: 'Wir wissen es nicht, wir haben uns die Karikaturen nicht angeschaut, das wäre eine Sünde.' Diese Leute klagen also gegen etwas, was sie nach eigenem Bekunden nicht gesehen haben – eine Komödie", meint Karan. Wenn man den Begriff Hassverbrechen so auslege, dann eröffne das willkürlichen Urteilen Tür und Tor. "Jeder kann sich durch alles Mögliche beleidigt fühlen, das allein kann kein Maßstab sein.""

    Da zeigt die islamische Inzucht aber stark ihre gravierenden Folgen.

    AntwortenLöschen
  9. Diese Eigentore, einerseits wird Beschneidung gefordert, andererseits belegt das Allah das anscheinend für bekloppt hält und das im Paradies umhgehend korrigiert.
    https://www.facebook.com/PierreVogelOffiziell/photos/a.496000603813011.1073741825.156282771118131/1064699306943135/?type=3&theater

    Kleiner Hadith,"die Menschen werden unbeschnitten auferstehen".
    Hehe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht dass sich die deutschen Konvertiten, oder zumindest der mediengeile und laut von der Bühne krakelende Teil niemals hat wirklich beschneiden lassen?

      Es wäre schon lustig wenn ausgerechnet diejenigen, die nach der Volkommenheit ihrer propagierten Religion vorgeben zu leben, dann daran scheitern würden, weil sie dann, an der Stelle ein Stück vom Zipfel zuviel vorzuweisen hätten, welches sie dann selber als die Kuffare aussehen lassen würde.

      Um gewisse Anschuldigungen zu entkräften und nicht als Kafir abgestempelt zu werden, da sollte man dann wenigstens als Salafist, wie Pierre Vogel einer ist, doch so Manns genug sein und durch den Fall der Unterleibsbekleidung, sämtliche Hüllen der Erdanziehung zum blanken Ausziehen überlassen.


      ;-)

      Löschen
    2. Das geht unentwegt PV scheint sich ja als islamische Referenz der arabischen Wortbedeutungen zu betrachten.

      "PierreVogel.de Alle deine Sünden und Fehler die du in deiner vorislamischer zeit getan hast werden dir vergeben.
      (Admin filastini)"
      Sind ja auch so viele vor dem 7jh aktiv gewesen.

      "Darius Kuschke Hallo, ich habe eine Frage! Darf man als wahrer Muslim mit Ungläubigen (Christen zum Beispiel) befreundet sein?
      · 4 · Gestern um 09:32
      Darius Kuschke
      Darius Kuschke „O ihr, die ihr glaubt! Nehmt nicht die Juden und die Christen zu freunden. Sie sind einander Freunde“ (Koran 5:51) ???
      · 3 · Gestern um 10:29
      PierreVogel.de
      PierreVogel.de Die korrekte Übersetzung ist nicht Freunde, sondern Schutzherren.
      Admin"

      Da sind etliche Gelehrte aber ganz anderer Meinung, meist gehts nur um Christen und Juden, Atheisten waren Allah noch völlig unbekannt, war eben nie in Südamerika im 7 Jh.

      Sure 5, 51
      O die ihr glaubt! Nehmet nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind Freunde gegeneinander. Und wer von euch sie zu Freunden nimmt, der gehört fürwahr zu ihnen. Wahrlich, Allah weist nicht dem Volk der Ungerechten den Weg.

      Ihr Gläubigen! Nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden! Sie sind untereinander Freunde (aber nicht mit euch). Wenn einer von euch sich ihnen anschließt, gehört er zu ihnen (und nicht mehr zu der Gemeinschaft der Gläubigen). Allah leitet das Volk der Frevler nicht recht.
      O ihr, die ihr glaubt! Nehmt nicht die Juden und die Christen zu Beschützern. Sie sind einander Beschützer. Und wer sie von euch zu Beschützern nimmt, der gehört wahrlich zu ihnen. Wahrlich, Allah weist nicht dem Volk der Ungerechten den Weg.

      O ihr Gläubigen! Nehmt Juden und Christen nicht als Vertraute, denn sie sind miteinander verbündet und sind euch gegenüber feindlich eingestellt! Wer sie zu Vertrauten nimmt, stellt sich in ihre Reihe. Gott leitet die Ungerechten, die Seine Gebote und Verbote nicht einhalten, nicht zum rechten Weg.
      Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Nehmt euch die Juden und die Nazarener nicht als Wali. Die einen von ihnen sind Wali der anderen. Und wer von euch sie als Wali nimmt, der gehört doch zu ihnen. Gewiß, ALLAH leitet die unrechtbegehende Gemeinschaft nicht recht.

      O ihr, die ihr glaubt, nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind untereinander Freunde. Wer von euch sie zu Freunden
      nimmt, gehört zu ihnen. Gott leitet ungerechte Leute gewiß nicht recht.

      Aber wenn die Friedels das als "Schutzherren" auffassen, wer stellt sich denn unter deren Schutz ?
      Grundgesetz, Grundgesetz, Religionsfreiheit...

      Völlig widersprüchlich Spinner die Truppe.
      Für Islam so relevant wie in Pickel am Arsch, der sich zu einem ausgewachsenen Furunkel aufbläst.

      Löschen
    3. Woher in aller Welt hat Allah die Vorhäute wiederbeschaffen könne, neugewachsen wie bei Babys kanns ja wohl nicht sein.
      Kann Allah auch uralte Vorhäute von 90 jährigen reprodizieren. (was ist mit den Frauen)
      "Liebe Paradiesbewohner, die Auferstehung steht bevor, runter von den Jungfrauen, morgen allgemeines Vorhautankleben, bitte in 5er Reihen aufstellen.
      Verteilung der Vorhäute ab 09 Uhr, falls jemand die falsche bekommen hat, sofort reklamieren, spätere Beanstandungen wegen Phimose oder so werden abgelehnt, MfG Allah.

      Frauen hinten anstellen, abgeschnittene Schamlippen und Kliterien werden nach Möglichkeit auch ersetzt, auf negroide oder weisse Farbtöne kann leider keine Rücksicht genommen werden, seid froh das ihr überhaupt was bekommt"

      Löschen
    4. "laut von der Bühne krakelende Teil niemals hat wirklich beschneiden lassen"

      Wo ist der schonmal konsquent, dafür das man sich keine Ungläubigen zu Schutzherren nehmen soll, lässt er sich hier aber reichlich beschützen und durchfüttern, wie der größte Teil der Bildungsfernen auch mitsamt ihrem Anhang, wenn auch der viele noch bei Mutti ins Bettchen kriechen.
      Frauen sieht man ja schon lange nicht mehr, der intelligentere Teil der Dummah.

      Löschen
    5. " sämtliche Hüllen der Erdanziehung zum blanken Ausziehen überlassen. "
      Klappt nicht , bei den hier gezeigten Haut und Haaren die den Muslim in Befruchtungsgier versetzen (von PV oft anschaulich beschrieben), bleiben die Klamotten da an dem Dauererektionshaken hängen.

      Löschen
    6. Sie (sie) haben bei allem erhobenen Fingerzeig dabei vergessen, dass es auch so kommen kann, dass man nach dem weltlichen Abgang, nicht nur im eigenen prophezeiten Paradies enden kann, sondern dass es sich auch für noch als Andersgläubiger auf Wolke 7 oder als mehrfach wiedergeborener, in der Unendlichkeit sehr gut aushalten lassen könnte.

      Deso Dogg und Konsorten, mit mir in der paradiesichen Unendlichkeit verwachsen?

      Dann möchte ich lieber in der Hölle schmoren, weil dass dann das geringste Übel für mich wäre!

      https://m.youtube.com/watch?v=gazW7MOqHzQ

      Löschen
    7. "dass man nach dem weltlichen Abgang, nicht nur im eigenen prophezeiten Paradies enden kann,"

      Wäre auch unwahrscheinlich, wenn die noch nichtmal die Hidschra schaffen , wie dann ins
      Wüstenlandparadies.
      Hier wird Odin sie richten, da nach Walhalla nur die taperen Krieger kommen werden siw wohl in Hel landen.
      Da lebt man dummerweise für immer so wie hier auch, ein Leben in Stumpfsinn und Hartz4 forever, ewiges Bückbeten angesagt.

      Löschen
    8. "Deso Dogg und Konsorten, mit mir in der paradiesichen Unendlichkeit verwachsen?

      Dann möchte ich lieber in der Hölle schmoren"
      Wenn der da singen darf komm ich mit oder wir übernehmen den Laden wenn da Folter erlaubt ist.

      Löschen
    9. War jetzt garnicht schlau anzuzeigen wo man sich rumtreibt

      https://syria.liveuamap.com/en/2016/29-april-isis-stops-drones-spying-on-them-by-covering-whole
      "ISIS stops drones spying on them by covering whole streets with sheets " (Bild)

      Die Bevölkerung hat sich dann da ferngehalten, konnten sich denken, das das eine prima Zielmarkierung ist, bald kamen die Bomber.

      Löschen
    10. "das das eine prima Zielmarkierung ist,"
      Gibts öfter, ganz berühmt ein selfie eines jungen Möchtegernkriegers
      "Ich stehe hier vor meinem Hauptquartier".

      Die Aufklärung hat das dann fix geortet.
      Nächsten Tag kam eine F16 vorbei und das HQ war Geschichte.
      Inzwischen wurden ja Satellitenschüsseln vom IS verboten (bis auf die auserwählten Kreise),auch allgemein für die IS Leute normal für Diktaturen.
      "A statement by the administrators of the Diwan to Amaq confirmed that the decision has been effectively implemented, as the use of satellite dishes has been forbidden in homes and Islamic State headquarters and guesthouses. Stores specialized in selling and repairing them have been previously warned and given enough time to get rid of the satellite dishes they have with them, and the men of hisbah are notifying shop owners to remove the devices from their shops.

      With regards to the use of satellite dishes in homes, the source said that the decision comes after a wide campaign to raise awareness about the issue in Friday prayer speeches, lectures, and pamphlets, to explain to people the dangers of the channels and the content that is provided via these satellites."
      https://halummu.wordpress.com/category/amaq-agency/

      Da die US jetzt eine Cyber Attake starten wollen, die das Internet von IS Gebieten abschneidet gehts ja nur noch über Satellit, kann man sich denken wer da wohnt wo noch Schüsseln auszumachen sind.

      Löschen
    11. "Deso Dogg und Konsorten, mit mir in der paradiesichen Unendlichkeit verwachsen?"

      "Dann möchte ich lieber in der Hölle schmoren"

      "Wenn der da singen darf komm ich mit oder wir übernehmen den Laden wenn da Folter erlaubt ist."

      Dort im Paradies ist die Folter nicht nur ausdrücklich erlaubt, sondern auch eine Grundvoraussetzung, damit man dort enden wird.

      Löschen
  10. Falk stellt ja gerne etwas verkürzt und uminterpretierend dar.

    "Im November 2014 entführte Alis Ehefrau die drei gemeinsamen Kinder von Westberlin nach Rakka (das ist die zurzeit noch von ISIS besetzte Stadt Ar-Raqqa am Euphrat in der syrischen Wüste, deren Bevölkerungszahl etwa der Mönchengladbachs entspricht; siehe die Karte).
    Ali reiste ab Dezember 2014 hinterher, gelangte mit Schleusern ins ISIS-Gebiet und schmuggelte ein paar Monate später seine drei Kinder erfolgreich heraus.
    Als Ali sodann am 06.11.15 auf dem Münchener Flughafen mit den drei Kindern landete, wurde er - man kann es kaum glauben - festgenommen. Seitdem befindet er sich als politischer Gefangener der BRD in Haft. "

    Er kam wohl zurück, weil ihm der Boden da unten zu heiss wurde, wenns nur um die Kinder ginge hätte er keine IS Laufbahn eingeschlagen.

    "Der Generalbundesanwalt hat Anklage gegen einen 32-jährigen Deutschen erhoben, der sich in Syrien der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen haben soll. Wie die Bundesanwaltschaft mitteilte, wurde der Angeklagte Ali R. nach seiner Rückkehr im November des vergangenen Jahres auf dem Münchener Flughafen festgenommen. Seither befindet er sich demnach in Untersuchungshaft.
    Mehr zum Thema

    Explosion in Sikh-Tempel: Anschlag in Essen war Tat von Islamisten 21.04.16 Explosion in Sikh-Tempel Anschlag in Essen war Tat von Islamisten
    31 Tonnen Kampfmittel: B-52-Bomber fliegen erste Angriffe auf IS 21.04.16 31 Tonnen Kampfmittel B-52-Bomber fliegen erste Angriffe auf IS

    Der mutmaßliche IS-Unterstützer wohnte zuletzt in Berlin. Ende November 2014 reiste den Angaben zufolge zunächst seine Ehefrau heimlich mit den drei gemeinsamen Kindern in die IS-Hochburg Rakka in Syrien. Um seine Kinder wiederzubekommen, sei Ali R. einen Monat später mit Hilfe von Schleusern ebenfalls nach Syrien gereist, wo er sich dem IS angeschlossen habe.

    Für die Dschihadistenmiliz arbeitete er der Erklärung der Bundesanwaltschaft zufolge zunächst in der Verwaltung und betreute neue Rekruten. Zudem habe der 32-Jährige eine Schusswaffenausbildung erhalten. Ab Mai 2015 sei er dann im Bereich Waffenbau eingesetzt gewesen und habe Zündauslösevorrichtungen für Sprengfallen hergestellt. Ende Oktober 2015 kehrte der Angeschuldigte mit seinen Kindern nach Deutschland zurück und wurde festgenommen."n-tv

    Irgendwie islamisch, wie auch Verse gerne mal verkürzt dargestellt werden.

    AntwortenLöschen
  11. Was ist bloss mit underer Tageschau los, erst verwechseln sie in einem Bericht pausenlos, Aleviten und Alawiten (die sind ja nun grundverschieden), gerade heisst es die USA würden Bodentruppen ablehnen.

    Überall nachzulesen, das 150 Spezialkräfte zur Kurdenunterstützung in Hasaka eingetroffen sind.
    Nicht Ausbilder, Kampftruppen.
    Was natürlich die Souveranität Syriens ignoriert, hat die US ja noch nie gestört.
    "Die USA ändern ihren bisherigen Kurs im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Eine kleine Zahl bewaffneter Spezialeinheiten werde in den kommenden Tagen in den Norden Syriens verlegt, sagte ein hochrangiger US-Regierungsvertreter der Deutschen Presse-Agentur am Freitag."focus


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Was ist bloss mit underer Tageschau los, erst verwechseln sie in einem Bericht pausenlos, Aleviten und Alawiten"

      Wir müssen ihr auch diesen Fauxpas verzeihen sollen, weil da GEZ immer der Reihe nach.

      Ja GEZ noch? Ich glaube den Öffentlich-Rechtlichen-Meinungsfuzzis GEZ noch viel zu gut, wenn sie immer noch nicht zwischen Aleviten und Alawiten unterscheiden können, obwohl sie schon vor einigen Jahren auf den Unterschied zwischen Aleviten und Alawiten nach einer ihrer Nachrichten-Sendungen darauf hingewiesen worden sind.

      Vielleicht ist man dort in der obersten Redaktions-Kommando-Zentrale aber auch nur noch damit beschäftigt zu glauben, dass GEZ geiler als Geil ist und seriöse Nachrichten nichts mehr in den Medienanstalten der GEZ-verliebten Steuereintreiber verloren haben.

      Doch bei all dem Verdruss auf das in sich ganzverliebte GEZ-Gehabe, so kann ich doch noch froh darüber sein, dass von dort noch nicht über legitimierte Scharia-Steinigungs-Gerichte innerhalb Deutschlands berichtet wird; obwohl sie in ihren GEZ-Nachrichten auch darüber berichten könnten (sollten), wenn so etwas nicht in Deutschland, aber in anderen Ländern passiert, denn jedes verübte Unrecht was egal wo begangen wird, sollte es wert sein, dass auch durch unsere Medien wahrheitsgetreu darüber berichtet wird; auch dann wenn die Wahrheit sehr oft schmerzvoll sein kann, sein muss, umso manchen verblendeten Augen wieder zum Sehen und Verstehen zu verhelfen.

      Kurze Ansprache, langer Sinn:

      Es reicht mir schon völlig aus, dass ich durch religiöse Fanatiker nach Strich und Faden verarscht werde, da benötige ich nicht zusätzlich auch noch die Medien mit ihren GEZ-verliebten Vertretern, die da meinen dass sie mir die Wahrheit, und nichts anderes als die Wahrheit, vorenthalten (wollen) müssen; egal aus welchem Grund auch immer!

      Löschen
  12. Sven Lau hat einen neuen Aufreger.
    "Abu Adam Sven Lau hat Saif Chouraks Video geteilt.
    3 Std. ·
    Eine Karikatur wo ALLAH sagt Je Suis Charlie !.."
    https://justpaste.it/tsj7

    Kleines Video wo ab der Mitte der Satirebildchenband "jes suis Charlie " durchgeblättert wird.
    Danke, kannte ich noch nicht.

    Kurz drauf der Aufschrei, was ist mit Rassismus.
    Islam ist eine Rasse ?
    Auf dem Bild sind 3 Märtyrer, klar erkennbar verschiedener Etnien, also was.
    Natürlich auch Religionsfreiheit, was ist mit Meinungsfreiheit ?
    Was ist mit der Religionsfreiheit für Juden im Islam, ihr scheinheiligen Schweinepriester.
    Mal vor der eigenen Tür kehren.

    Pestfreiheit heisst, frei von Pest.
    Religionsfreiheit ?

    Was daran so spektakülär ist.

    AntwortenLöschen
  13. Wer sich von der Friedlichkeit des islmamischen Weg des Fridens der Al Quida, Al Fathe, Jaysh al Islsm usw überzeugen möchte, kann sich hier gerne mal ansehen wie das praktisch aussieht.
    Wir hören hier nur die Theorie.

    https://halummu.wordpress.com/category/al-furqan-media-foundation/
    "The Clashing of Swords #4"
    Graphic, sehr graphic !

    AntwortenLöschen
  14. Alle in der Pubertät stehen geblieben, oder noch drin. Was soll man auch von Leuten wie Bernhard Falk halten?

    Er hat doch nur den Verein gewechselt, aber sein Gedankengut hat sich kein Stück geändert.
    Er ging dahin, wo er die meisten "Anhänger" oder "Befürworter" seines Schwachsinns vermutet hat.
    Die hat er halt bei den Salafis gefunden.

    Im Grunde ist er immer noch ein großes dickes und dummes Kind geblieben.Da sich Dumm und Dumm gerne zusammentun passen die RAFis und Salafisten doch super zusammen. Selbst die Nähe zu AFD´lern ist kein Problem mehr.

    Eigentlich ein Wunder das die Menschheit noch nicht ausgestorben ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Eigentlich ein Wunder das die Menschheit noch nicht ausgestorben ist."

      Die Natur hat Zeit, sie wird uns allen gegenüber jedoch nicht ewig geduldig bleiben. Ob es danach noch Religionen gibt? Ja ich weiß, das war eine blöde Frage von mir, denn wenn die Natur mit ihrem kleinen Finger geschnipst hat, dann wird kein Mensch mehr übrig bleiben, der diese Frage noch beantworten könnte.


      Obwohl, vielleicht denkt sich die Natur dabei ja auch: Ich lass die Menschheit mal solange machen, bis dass ich einen unerwarteten Hustenanfall bekomme, oder bis dass sich die Menschheit gegenseitig in Luft aufgelöst hat. ;-)

      Das Universum mag unendlich sein, der Bestand der gesamten Menschheit wird nur von kurzer Dauer sein.

      Löschen
    2. Wenn man sich mal näher mit den Vorträgen und der Person Bernhard Falk beschäftigt, dann erkennt man das er ein gestandener Mann ist, der immer schon die imperialistischen Ziele und die damit verbundenen Taten des Westens bzw. der reichen Industrie-Kolonialstaaten verurteilt hat. Er hat jahrelange Haft unter verschärften Bedingungen ertragen und somit ist er für mich ein Mann, der für seine Überzeugungen aktiv ist. Natürlich muss man nicht alle seine Überzeugungen teilen, aber man kann durch seine Vorträge durchaus gewaltige Misstände, hier und anderswo erkennen. Der Westen ist nicht so gut und heilbringend wie er sich selbst gerne darstellt.

      Löschen
    3. "Er hat jahrelange Haft unter verschärften Bedingungen ertragen und somit ist er für mich ein Mann, der für seine Überzeugungen aktiv ist."

      Na das ist ja mal ein Argument, seine Haft muss ja wohl jeder ertragen, heisst aber nicht, das ein Mörder aktiv seine Gelüste weitertreibt.
      Gibts eigentlich was imperialistischeres als den fundamentalen Islam ?
      Wenn der Westen nicht so toll ist, warum rammelt die Welt dann hier hin, perfekt ist nichts, aber sag doch mal wo es besser ist.
      Von alternativlosen Rummeckerern gibts genug.
      Schon mal die Sozialsysteme sind kilometerweit breiter angelegt als diese lächerlichen 2% Zakat.
      Da ist man doch gerne Milliardär bei 2% Steuern.

      Löschen
    4. "Der Westen ist nicht so gut und heilbringend "

      Was ist die lieber, in einem hiesigen Krankenhaus oder in einem im Yemen/Bangladesh liegen ?
      Die Scheiks sind hier.

      Löschen
    5. Anonym30. April 2016 um 03:47

      "Der Westen ist nicht so gut und heilbringend wie er sich selbst gerne darstellt."

      Dann nenne mir ein Land, von deinem Standpunkt aus gesehen, wo es sich in einer anderen Himmelsrichtung, besser leben lässt!

      Löschen
    6. " Natürlich muss man nicht alle seine Überzeugungen teilen, aber man kann durch seine Vorträge durchaus gewaltige Misstände, hier und anderswo erkennen."

      Ist es nicht vermessen, 3-Welt System mit der Zivilisation westlicher Art zu vergleichen.
      Bereise mal die Länder Afrikas und Naher Osten, in weiten Landstrichen kommt da noch der Hakenpflug hinter Ochse und Pferd zum Einsatz, genauso wie Sense und Tenne zm Drechsen mit Hand. Eselgetriebene Wasserpumpen und Ölmühlen wie zu Mohammeds Zeiten, die eifern dem Propheten nach.

      Löschen
    7. "Dumm und Dumm gerne zusammentun passen die RAFis und Salafisten doch super zusammen. Selbst die Nähe zu AFD´lern ist kein Problem mehr. "

      Na die RAF Leute und Salafisten gehören ja eher zu nden Minderbemittelten in Geldbeutel und Geist.

      "Die Alternative für Deutschland ist eine Partei der Besserverdienenden. 33,9 Prozent aller AfD-Sympathisanten gehören zum reichsten Fünftel der Bevölkerung, weniger als zehn Prozent der AfD-Anhänger machen sich große Sorgen um die eigene wirtschaftliche Situation. Dies geht aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln) hervor, die der "Welt am Sonntag" vorliegt.

      Die Untersuchung widerlegt gängige Klischees über die AfD, die an diesem Wochenende in Stuttgart ihren Parteitag abhält, auf dem sich die Partei ein Grundsatzprogramm geben will. So sind die Anhänger der AfD weder arm, noch ungebildet. So hat nur die FDP deutlich mehr Anhänger unter den Top-Verdienern als die AfD. Union und Grüne haben ähnlich viele gut verdienende Sympathisanten. Aus wirtschaftlicher Not wählen deshalb offenbar die wenigsten die AfD. "

      Klischees sind aber so prima für Schubladendenker zu gebrauchen.

      Löschen
    8. " ein gestandener Mann ist, der immer schon die imperialistischen Ziele und die damit verbundenen Taten des Westens bzw. der reichen Industrie-Kolonialstaaten verurteilt hat."

      Na mit dem Einreihen in die Chargen der islamistischen Bombenleger und Attentäter dürfte er ja keine Schwierigkeiten haben.
      Alerdings bei Al Quaida, deren Operationen waren ja oft sehr kenntnisreich und mehr den Intelligenten zuzuordnen, im Gegensatz zu den kriminellen Komplettidoten der IS die es gerade mal schaffen sich hochzujagen und einen Abzug zu betätigen.
      Der islamistische Abschaum praktisch zu nichts anderem zu gebrauchen, nicht mal wenn sie wollten.

      Löschen
    9. " ein gestandener Mann ist,"
      Wenn islamisch schon ein gestandener Mann ist der sich nicht mal selbst ernähren kann, siehts aber finster aus.

      Löschen
    10. Die ARD WAR mal ne Professotenpartei. Ich habe hier schon mal eine neuere Untersuchung vorgestellt, die zweifelsfrei belegt, dass sie heute die Partei mit den meisten Real- und Hauptschülern wurde... Da kam auch hrraus, dass Die Linke die oder eine der Partei mit den meisten Akademikern ist.

      Löschen
    11. AfD, nicht ARD. Handy halt.

      Löschen
    12. "Die ARD WAR mal ne Professotenpartei."
      Gibts soviele Professoren ?

      "die zweifelsfrei belegt, dass sie heute die Partei mit den meisten Real- und Hauptschülern wurde"

      Beleg doch mal "zweifelsfrei" ?
      Mal was in den Raum stellen ist einfach, auf Nachfrage kommt dann nichts.
      Bist du auch so einer ?

      Löschen
    13. ", dass sie heute die Partei mit den meisten Real- und Hauptschülern wurde""

      Sonst kann man ja auch nicht aufs Gymnasium und Uni.

      Löschen
    14. " Die Linke die oder eine der Partei mit den meisten Akademikern ist."

      Da scheint aber der Akademismus die Anhänger überfordert zu haben.
      "Heidelberg: Kriminalpolizei und Managementschule angegriffen
      Verfasst von: antikap. Verfasst am: 01.05.2016 - 16:05. Geschehen am: Sonntag, 01. Mai 2016.
      Eingeschlagene Scheibe - Symbolbild

      Wir haben in der Nacht auf den 1. Mai ein gemeinsam von der Hochschule für Internationales Management und der Kriminalpolizei Heidelberg genutztes Gebäude in Heidelberg Rohrbach mit Steinen angegriffen.


      Der 1. Mai ist seit über 100 Jahren der internationale Kampftag der ArbeiterInnenklasse. Weltweit gehen Millionen Menschen gegen Ausbeutung, Unterdrückung und Krieg auf die Straße. In den letzten Jahrzehnten verschärfen sich die Angriffe des Kapitals zunehmend. Unter dem Stichwort Neoliberalismus werden ArbeitnehmerInnenrechte beschnitten und der Druck auf die noch Beschäftigten immer weiter erhöht, während die Zahl der Arbeitslosen stetig ansteigt.

      Die Internationale Hochschule für Management in Heidelberg steht genau für dieses System und wurde deshalb Ziel unseres Besuches Bei der Kripo Heidelberg werden alle Repressionsschläge in der Rhein Neckar Region koordiniert. Ob Hausdurchsuchungen, Vorladungen oder der Spitzeleinsatz gegen Linke in Heidelberg.

      Deshalb haben wir unsere Antwort in Form von Steinen persönlich vorbeigebracht.

      Solidarische Grüße gehen raus an alle von Bullengewalt und Repression Betroffenen bei den Protesten gegen den AFD Parteitag vom 30.4. in Stuttgart! Scheiß Bullen!"

      Sympathische Stützen der Gesellschaft.
      Paar kenn ich ja , frag mich immer, warum die sich autonom nennen aber weitestgehend von staatliche Tranferleistungen wie Bafög u.a. oder bei Papis Säckel lutschen und wie Pubertäre agieren, die Sprache spricht für sich.

      Löschen
    15. "Selbst die Nähe zu AFD´lern ist kein Problem mehr. "

      Du meinst, das Deutschland zum Islam gehört.
      Na ich weiss nicht.
      Wieso macht so von rund 1000 Glaubensgemeinschaften hier nur die Nahost Gruppe permanente Unruhe.
      Genetisch verseucht oder was, das da so viel einem Alien hinterherlaufen. ?

      Löschen
  15. Vor paar Jahren hat eineKopftuch Studentin auch einem Mann ein Messer in den Leib gerammt weil er sie gestreift hatte.
    War sie Islamistin?Man weiss es nicht...Lies gab es noch nicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Vor paar Jahren hat eineKopftuch Studentin auch einem Mann ein Messer in den Leib gerammt weil er sie gestreift hatte.
      War sie Islamistin?Man weiss es nicht...Lies gab es noch nicht..."

      Diejenigen die heute hinter dem Steuerrad von LIES stehen, die gab es damals schon.

      Löschen
    2. ""Der Westen ist nicht so gut und heilbringend ""

      Von Heil im Mittelalter und der Neuzeit haben wir weissgott genug genossen.
      Heil Allah hat gerade noch gefehlt, müssten wir ja die Juden schon wieder angehen, nö lass mal.

      Löschen
  16. In ihren Propagandavideos feiern sie sich als Helden des Dschihad. Nun ist ein Video aufgetaucht, was chaotische Zustände unter den IS-Kämpfern dokumentiert. Es ist offenbar mit einer Helmkamera gefilmt worden.

    Es ist einfach grausam für ausgebildete Soldaten was da für ein Schrott an die Front geschickt wird.

    http://www.welt.de/politik/article154864343/Helmkamera-Video-zeigt-Chaos-und-Panik-unter-IS-Kaempfern.html

    Kein Wunder da sich die paar syrischen Soldaten( ca. 300) in Kuweires airbase jahrelang gegen eine gewaltige Überzahl behaupten konnten, genauso Deiz Ezzor mitten im IS Gebiet seit 2 Jahren.

    AntwortenLöschen
  17. Hat Falk da eine Mädchengruppe gebildet ?

    https://www.facebook.com/Muslima-Magazine-1423872584591729/?ref=py_c

    " Der Islam hat sein eigenes politisches System, welches das Kalifat ist. Es hat die Eigenschaft eines Staates, welcher alle Bereiche des Lebens regelt und dazu gehören auch die sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Systeme. Das islamische Wirtschaftssystem ist der einzige Weg nach vorn. Die islamische Ideologie ist die einzige, die eine umfassende Lösung für das Problem des Gesundheitswesens. Mit dem Aufkommen des Kalifats nach dem Vorbild des Prophetentum wird es keine Notwendigkeit mehr geben, besorgt über Epidemien zu sein.

    So überlieferte Uthman ibn Affan: Der Prophet (saw) sagte:
    «لَيْسَ لِابْنِ آدَمَ حَقٌّ فِي سِوَى هَذِهِ الْخِصَالِ بَيْتٌ يَسْكُنُهُ وَثَوْبٌ يُوَارِي عَوْرَتَهُ وَجِلْفُ الْخُبْزِ وَالْمَاءِ»
    „ Es gibt kein Recht für den Sohn von Adam außer in diesen Dingen : ein Haus, in dem er lebt, ein Kleidungsstück, das seine Blöße bedeckt, ein Stück Brot und Wasser.“
    (at-Tirmidhi Nr. 2341)

    Na ich weiss nicht, dachte der Islam wäre schon weiter.Was das jetzt genau mit Epidemien zu tun hat.
    Aber wenn das dem Muslim /a so reicht, lässt sich einrichten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind halt recht einfache Menschen die sich im 7 Jh zurechtfinden wollen.
      Da gibts eben einfache Weisheiten.
      Schon die allermeisten Qualen in der Hölle sind ganz einfach zu vermeiden da muss man garnicht so einen Zirkus machen.

      "Es wurde berichtet, dass ibn `Abbās sagte: „Der Gesandte Allahs (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) ging an zwei Gräbern vorbei und sagte: `Sie werden bestraft, doch sie werden nicht für etwas bestraft, das schwierig zu vermeiden war. Einer von ihnen pflegte herumzugehen und Namīmah (boshaften Klatsch) zu verbreiten und der andere achtete nicht darauf, dass kein Urin auf ihn kam.“ (al-Bukhāri #218; Muslim #292). Es wurde von ibn `Abbās (möge Allah mit ihm zufrieden sein) berichtet, dass der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Das meiste der Qual im Grab geht auf Urin zurück, vermeidet es also umsichtig.“ (al-Dāraqutni; von al-Albāni in Sahīh al-Targhīb 1/152 als sahīh klassifiziert). "

      Also einfach aufpassen das man nicht angepinkelt wird oder selbst nicht richtig zielt.
      Dann wirds halb so wild in der Hölle.
      Sehr einfache Lehre.
      Wozu brauchts da Prediger die einem jeden Scheiss erklären wollen.

      Quran und beten vergessen hat erstaunlich heilende Wirkung, da wächst einem sogar der Kopf wieder zusammen.
      "In dem Hadīth von Samurah ibn Jundub sagte er: Der Gesandte Allahs (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „…Ich zog mit ihnen los und wir kamen zu einem Mann, der flach auf seinem Rücken lag und ein anderer Mann stand über seinem Kopf, einen großen Felsbrocken haltend. Er warf den Felsen auf den Kopf des Mannes, ihn zerschmetternd. Der Felsen rollte davon und derjenige, der ihn geworfen hatte, folgte ihm und hob ihn auf. Als er zum Mann zurückkam, war dessen Kopf wieder in seinen vorherigen Zustand zurückgekehrt. Dann tat er (derjenige, der den Felsen geworfen hatte) dasselbe wie er es zuvor getan hatte. Ich sagte zu meinen zwei Gefährten: `SubhānAllah! Wer sind diese beiden?` … `Der erste Mann, an dem du vorbeikamst, dessen Kopf mit dem Felsen zerschmettert wurde, ist der Mann, der den Qur’ān studierte, doch weder rezitierte er ihn noch handelte er danach, und er ging Schlafen, wobei er die Pflichtgebete vernachlässigte.al-Bukhāri #7076)`“

      Hat das hier schonmal einer beobachtet, der Pierre Vogel beschwert sich doch dauernd das die Leute nicht beten.
      Oder stimmt das garnicht, Frage an die Muslime hier.
      Mein Arzt meint das wäre unmöglich.

      Löschen
  18. Anonym30. April 2016 um 03:47

    also Falk hat aufjedenfall in einigen Dingen recht, jedoch sind einige Lösungsvorschläge nicht zielbringend.
    Das Problem ist ja der Westen begeht viel Unrecht aber wir Muslime sollten nicht auf Unrecht mit Unrecht antworten wenn es irgewndwie zu vermeiden ist. Aber Falk sagt doch im großen und ganzen die Wahrheit über die Westliche Politik ist leider so müssenw ir uns eingestehen. Wenn man auf
    der einen Seite immer verlangt das Msulime sich von terror distanzieren kann mana uch von den Europäer verlangen sich von ihrer Politik distanzieren Frankreich und Großbritanien usw. sind immer noch Besatzungsmächte die arme Länder ausplündern das ist Fakt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Frankreich und Großbritanien usw. sind immer noch Besatzungsmächte die arme Länder ausplündern das ist Fakt."

      Dann nenn doch mal Fakten ?
      Der Islam bringt Reichtum und Wohlstand ?
      Irgendwie ist das im Lauf der Geschichte noch nie passiert.
      Mal was Einfaches, in welchem Land hat den der Islam jemals selbständig mit eigenen Mitteln und Technik auch nur eine Eisenbahn gebaut.
      Das gehandelt wird ist ja wohl keine Ausplünderung, da haben die islamischen Invasionen ganz anders Spuren hinterlassen.
      Nur kein Neid, das man zu blöd ist und zu rückständig um am Handel mangels eigener Produkte teilzunehmen.
      Schau sich mal einer an was Israel in den paar Jahren seiner Existenz an Industrie, Landwirtschaft, Informatik,Forschung usw aufgebaut hat.

      Da tränen aber die muslimischen Augen,
      da kommt wohl auch der Hass seit Mohammed her, man konnte sie töten und vertreiben, aber besser waren sie immer.

      Vielleicht liegt es am Glauben, wie der Volksmund weiss
      "Dummheit frisst, Intelligenz säuft"

      Löschen
    2. "Frankreich und Großbritanien usw. sind immer noch Besatzungsmächte"
      Was ist denn da so besetzt ?

      Der Islam hat bis auf die arabische Halbinsel wo der herkommt eigentlich alles besetzt von Spanien bis Indien und ist in sehr vielen Ländern immer noch Besatzungsmacht.

      Es gab ja nicht immer Islam, also muss der schon alles besetzt haben wo er auftaucht.
      Ziemlich logisch, oder.
      Der Unterschied ist nur das die anderen alle mal nach Hause gegengen sind, nur der Islam krallt sich wie die Zecken ins Fleisch der Völker und saugt sie aus.
      Das führt dann zum Ausbluten der Länder auch durch gegenseitiges Beuteabjagen über die Jahrhunderte der verschieden Dynastien,wie man ja heute sieht.
      Auch die Türkei entwickelt sich wieder zu "kranken Mann am Bosporus" wenn das so weitergeht.
      Kein Wunder bei einem Füher mit dr Frustrationstoleranz eines Sandkastenbabies dem man die Schaufel geklaut hat.

      Löschen
    3. "Falk sagt doch im großen und ganzen die Wahrheit über die Westliche Politik ist leider so müssenw ir uns eingestehen."

      Wer ist denn wir ?
      Das Umfeld der blindgläubigen Schar der Predigerhorden oder die selbstschaffenden , kreativen, vielseitig informierten, international Orientierten oder die der Denke des 7 Jh Verhafteten.
      Der real existierende Sozialismus vom Falk hat sich ja wohl selbst ad absurdum geführt, wie sein Kommunismus die absolute Sackgasse war mit der Herrschaft des Proletariats.
      Das die islamischen "Proletarier", die deutlich unter dem damaligen Proletariat stehen ist ja wohl klar.
      Nicht selber schaffen sondern Beute machen , umverteilen, war schon immer islamisches Prinzip. Schon die viele Beuteverteilungsverse, inkl, der menschlichen Sklave sprechen eine deutliche Sprache.
      Steht irgendwo im Koran baut Schulen, schafft Infrastruktur, Religionsfreiheit die man sogerne beansprucht, gibts irgendwo hier ein Grundgesetz was wie im Koran/Sunna die Ausrottung eines Volkes befiehlt oder die Unterwerfung anderer ?
      Nö, der Gewaltanspruch des Islam ist eindeutig formuliert.
      Ziemlich anmassen formuliert.
      "Ihr seid die beste Gemeinschaft und gebietet das Gute und verbietet das Unrechte."
      Also nur aus islamischer Sicht.
      Keine Basis für gute Zusammenarbeit.
      Das der ganze Islamkomplex auf tönernen Füßen steht, solange kein Allah nachzuweisen ist.
      Also her mit der Gestalt, wenn das nicht gelingt ist der ganze Islam wie Luftgitarre spielen.
      Den zaubert man nicht her, auch wenn man noch so oft behauptet es gibt ihn.
      Solange bleibt es irrational, Spinnertum.

      Löschen
    4. "also Falk hat aufjedenfall in einigen Dingen recht, jedoch sind einige Lösungsvorschläge nicht zielbringend."

      Das ist erstmal eine beliebige Behauptung.
      Ein paar anschauliche Beispiele wären hilfreich.
      Ich könnte ja auch einfach mal sagen alle Muslime sind gestörte Idioten die einer unbewiesenen Erzählung eine analphabetischen Kameltreibers aufgesessen sind.
      Belege , wozu.
      Glaubt doch auch jeder was Mohammed erzählt hat und was der nicht alles erzählt haben soll.

      Löschen
    5. "Das Problem ist ja der Westen begeht viel Unrecht aber wir Muslime sollten nicht auf Unrecht mit Unrecht antworten wenn es irgewndwie zu vermeiden ist."

      Bevor man sich da mit höherem abgibt, sollte man vielleicht einmal die archaischen Grundlagen aufarbeiten.

      "Es wurde berichtet, dass Abu Sa`iid al-Khudri sagte: „Der Gesandte Allahs (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) ging am Tag von `Id al-Adha oder `Id al-Fitr hinaus zur Musalla. Er ging an den Frauen vorüber und sagte: `Oh ihr Frauen! Gebt Almosen, denn ich habe gesehen, dass ihr die Mehrheit der Bewohner der Hölle bildet.` Sie fragten: `Warum ist das so, oh Gesandter Allahs?` Er erwiderte: `Ihr flucht ständig und seid undankbar gegenüber euren Ehegatten. Ich habe niemanden gesehen, der mangelhafter an Intelligenz und religiösem Einsatz ist als ihr. Ein vorsichtiger Mann kann durch einige von euch in die Irre geführt werden.` Die Frauen fragten: `Oh Gesandter Allahs, was ist mangelhaft an unserer Intelligenz und unserem religiösen Einsatz?` Er sagte: `Ist es nicht so, dass das Zeugnis von zwei Frauen dem Zeugnis eines Mannes entspricht?` Sie antworteten: `Ja.` Er sagte: `Das ist der Mangel ihrer Intelligenz. Ist es nicht so, dass eine Frau während ihrer Periode weder beten noch fasten kann?` Die Frauen antworteten: `Ja.` Er sagte: `Das ist der Mangel ihres religiösen Einsatzes.`“ (al-Bukhāri #304)."

      Daas wurde einfach mal festgellegt und dann als in Stein gemeisselt als Argument benutzt.
      Linke Tour.

      Erst wird festeglegt, das Frauen in der Periode nicht beten dürfen und dann wird ihnen das als Vorwurf gemacht.

      Das würde jede Gericht zerpflücken als unlauter.
      So sans die Muslims.

      Löschen
    6. " Besatzungsmächte die arme Länder ausplündern das ist Fakt."

      Fakt ist jedenfalls das der Islam die Frauen ausplündert.
      "Es wurde berichtet, dass Jābir ibn `Abd-Allah sagte: „Ich nahm an `Id-Gebeten mit dem Gesandten Allahs (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) teil. Er begann das Gebet vor der Khutbah, ohne Adhān oder Iqāmah. Dann stand er auf, sich auf Bilāl stützend und von der Furcht vor Allah (Taqwa) sprechend und uns dazu ermahnend, Ihm zu gehorchen. Er predigte den Menschen und erinnerte sie. Dann ging er zu den Frauen und predigte ihnen und erinnerte sie. Er sagte: `Gebt Almosen, denn ihr seid der Großteil des Brennstoffs der Hölle.` Eine Frau mit dunklem Gesicht stand in der Mitte der Frauen auf und fragte: `Warum ist das so, oh Gesandter Allahs?` Er antwortete: `Weil ihr euch zuviel beschwert und undankbar euren Ehemännern gegenüber seid.` Daraufhin begannen sie ihren Schmuck zu spenden und ihre Ohrringe und Ringe in Bilāls Mantel zu werfen.“ (Muslim #885)."

      Die heutigen Bilals sind auch ganz scharf auf Spenden.

      Löschen
    7. @ Anonym 0545 hrs

      I make it simple and say it in plain words.

      Fuck the MALAYSIAN Government for its imperialism towards the peaceful people of Sarawak and Sabah.

      Both are multicultural federal states and receive some 5 % of the proceeds of their gas and oil resources.

      Where does the money go? You must know the answer since you explain world politics. Come on mate I am all yours and I will listen.

      Or will you - like all the other Anonym - have nothing to say!!!

      Me tired of all the bullshit.

      Actually, sometimes I wish PR China would take over our gas and oil fields. It can only be better in the future.

      Löschen
    8. "Frankreich und Großbritanien usw. sind immer noch Besatzungsmächte die arme Länder ausplündern das ist Fakt."

      Du weisst doch sicher, das sich islamische Aussagen auf Koran und Sunna zurückführen lassen müssen.
      Kannst du mal die entsprechenden Stellen nennen ?

      Löschen
  19. Was die Muslima doch alles so wissen muss.
    Immer schön unterwürfig und lieb sein,tags die beste Köchin, Wäscherin und Kinderversorgerin, nachts die wilde unersättliche Sexmaus bis hin zum erlaubten flotten 5er mit 4 Frauen.(ich glaub ja die geben etwas an die Muslime)

    "Muslima Magazine
    6 Std.عن أم سَلَمَة رضي الله عنها، قَالَتْ: قَالَ رسولُ الله صلى الله عليه وسلم: "أيُّمَا امْرَأةٍ مَاتَتْ، وَزَوْجُهَا عَنْهَا رَاضٍ دَخَلَتِ الجَنَّة"َ.
    رواه الترمذي، وَقالَ: (حَدِيثٌ حَسَنٌ).

    Umm Salama (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: "Jede Frau, die stirbt, und ihr Mann war mit ihr zufrieden, kommt ins Paradies."
    (At-Tirmidhi)
    Dies ist ein guter Hadith (hasan)

    Allzuviele können ihre alten Säcke wohl nicht uzufriedengestellt haben.
    "Es wurde vom Propheten (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) berichtet, dass Frauen die Mehrheit der Bewohner der Hölle bilden werden. Es wurde von `Imrān ibn Husayn überliefert, dass der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Ich sah in das Paradies und sah, dass die Mehrheit seiner Bewohner die Armen waren. Und ich sah in die Hölle und sah, dass die Mehrheit ihrer Bewohner Frauen waren.“ (al-Bukhāri #3241; Muslim #2737)."

    Gebt euch mal etwas mehr Mühe Mädels , nicht dauernd am Smartphone hängen und auf facebook klönnen, Kamasutra lesen und Kochbücher.


    Dann klappts auch mit dem Paradies.

    AntwortenLöschen
  20. The girl is still a child.

    Do not plày into the hands of fundamentalists and fall into their trap. Those who try to make a martyr out of this child after some of them might well have "guided" her.

    I rather trust the courts in Germany.

    The Antaenzer and their cohorts have no qualms.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Those who try to make a martyr out of this child"
      That's religious, for normal people its a plain criminal.
      No bonus.
      Show me Allah, no allah no martyrs.

      Löschen
  21. As far as circumcision is concerned I can only laugh about the double standards in your country.
    Happy chopping - assholes.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Happy chopping - assholes."

      We are not talking about haemorrhoids .
      Don't get confused. :-)

      Löschen
  22. Ist ja widerlich wie Kinder für welchen Zweck auch immer instrumentalisiert werden.
    Die Kleine hat sicher gerade ein Diplom in Politilogie absolviert.
    https://syria.liveuamap.com/en/2016/30-april-protest-for-aleppo-putinassadhitler

    AntwortenLöschen
  23. Traurig wie sich laufend, in diesem Fall von Sven Lau, die Anhänger sich als asoziale, gewalttätige Kreaturen ozten.
    Ging um so eine Buchhandlun wo ein Je suis Charlie Karikaturenbuch verkauft wird.

    "Matscho Amur Isa Vallah ich gehe dahin und klaue die damit keiner diese Bücher und Hefte lesen muss!!! Ich könnte Ausflippen, nur weil es bei euch Normal ist Jesus zu Zeichnen und ein Gesicht zu geben müsst ihr das nicht mit Mohammed geschweige denn Allah machen, Allah hat sich schon Speziel für euch was überlegt, IN SHA ALLAH!!"
    Klar , erster Gedanke klauen und großkotzig was über Allah wissen, als wenn der Karikaturen kannte.

    Amir Ahmad Diese Bücherei muss verbannt werden
    Und die Redaktion die das produziert muss vernichtet werden !!!
    Sowas kann kein Muslim andern ohne wütend zu werden"

    Tod und Verwüstung, die Perlen der Gesellschaft.
    Sind die aus der Psychatrie entlaufen ?

    "Dominik Amann man sollte scharia gesetzt bei diesen kafir anwenden was die strafe darauf ist muss ich euch glaube ich nicht erzählen"
    Keine Rechtschreibung aber Recht sprechen wollen.
    Geh Schule.

    AntwortenLöschen
  24. Es gibt ja schon sehr unschöne Selbstjustiz der kulturellen Bereicherung die das mit dem System hier intellektuell irgendwie nicht auf die Reihe bekommen.

    "Köln-
    Sonntag, 19.15 Uhr, Keupstrasse: Sanir X. (Name geändert) aus Troisdorf steigt in der Keupstraße in seinen silbernen Audi TT. Bevor er den Motor starten kann, reißen zwei Männer die Wagentüren auf, schlagen und treten auf den 38jährigen Fahrer ein.

    Gleichzeitig nähert sich eine Gruppe von 50 Männern, die lautstark kurdische Parolen skandieren. X. versucht noch, mit dem Wagen zu entkommen. Wieder werden die Türen aufgerissen. Erneut wird auf den Fahrer eingeschlagen.

    Gleichzeitig wird der Sportwagen von allen Seiten mit Holzlatten, Metallstange und Steinen demoliert. Alle Scheiben werden zerstört, die Reifen aufgeschlitzt. Dann flüchten die Angreifer.

    Als die Polizei eintrifft, liegt der 38jährige neben dem Auto, kommt mit Prellungen und Schädelhirntrauma ins Krankenhaus. Dort wird das Opfer wegen eines vorliegenden Haftbefehls festgenommen. "

    Ist ja löblich , das man der Polizei helfen will Straftäter festzunehmen, die Mittel sind aber doch untauglich, besonders wenn man in so einer Übermacht ist.
    Sind das die Nahost Löwen die ohne dutzende Brüder lieber in der Kanalisation bleiben oder eine Art Herdentrieb ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was treibt diese Kriminellen eigentlich dazu im Gastland die Gewalt auf die Strasse zu tragen, das arachaische Auge um Auge Prinzip muss doch mal als untauglich in die Hirne kommen.
      Wenn man so einen Mann schon mal ausfindig gemacht hat ist da nicht einer von den Hirnverannten nicht mal auf die Idee gekommen die Behörden zu informieren ?
      Wer den ganzen Scheiss machher wieder aufräumt ist dann auch egal, das können dann die völlig Unbeteiligten machen.
      Rückständiges, barbarisches Volk.
      Da sind Ressentimments gegen Kurden einiger Art durchaus angebracht, die anderen türksich -arabischen 3-weltler auch.
      Können die sich auch irgendwie nützlich betätigen statt laufend ihre eklige "Ehre" zu verteidigen ?
      Geht nach Hause kämpfen wenns juckt, da gibts genug zu tun.
      Hasenfüße mit 50 Leuten auf einen loszugehen.
      Ist wohl jeder nur 1/50 von einem gestandenen Mann wert.

      Löschen
    2. "Ist wohl jeder nur 1/50 von einem gestandenen Mann wert."

      Na ja, wenn ich mir so manche Verurteilungen durch die Scharia ansehe, wo dann hilflose Frauen vor den Augen der Bevölkerung einer ganzen Ortschaft gesteinigt worden sind, da hat der eine in seinem Audi TT doch noch verdammtes Glück gehabt, dass er in Deutschland mit seinem Leben davongekommen ist.

      Wer weiß denn schon, welcher Antrieb hinter dieser Begegnung gestanden hat? Der Verursacher dieser Begegnung kann doch eigentlich nur, wenn man den salafistischen Predigern glauben darf, Allah gewesen sein.

      War's vielleicht einer von denen, der in einem Audi saß, wodurch zum Hass gegen Andersgläubige aufgerufen wird?

      Dann muss er sich nicht wundern wenn auf ihn eine gewisse Abneigung trifft, obwohl dass natürlich nicht unbedingt die Art und Weise ist, wie man gegen gewissenlose Hassprediger argumentieren sollte.

      Da wundert man sich dann noch darüber, dass wenn einem die Argumente abhanden gekommen sind, dann auch irrationale Handlungen ausgeführt werden, die nicht immer als legitim anzusehen sind?

      Kein Mensch wurde als Arschloch geboren, doch die Entwicklung bis dahin, die kann innerhalb kürzester Zeit geschehen. Was würde Allah eigentlich dazu sagen, wenn er denn etwas dazu zu sagen hätte?

      Löschen
    3. "War's vielleicht einer von denen, der in einem Audi saß, wodurch zum Hass gegen Andersgläubige aufgerufen wird?
      "
      Einer der Grauen Wölfe, die türkischen Nazis.

      "dass wenn einem die Argumente abhanden gekommen sind, dann auch irrationale Handlungen ausgeführt werden, die nicht immer als legitim anzusehen sind?"

      Wenn dir von den ersten Lebenstagen an pausenlos eine bekloppte Lehre eingetrichtet wird die auch das Umfeld lebt und gar keine Zugang zu anderen Informationen hat, hält das für völlig normal war ja "immer so".
      Der arabische Frühling dürfte auch eine Folge der Digitalisierung der Welt sein die jede Information in den letzten Winkel tragen kann un dmit einfachen Mitteln abzurufen ist.
      Die Erdogane und anderen Diktatoren dieser Welt kämpfen da einen sinnlosen Kampf der Zensur, wie die IS mit ihrem u.a. Sat-Schüsselverbot.
      Ein Kampf gegen Windmühlen, moderne Don Quichotes diese despotischen Regime.
      EIn anderes Mittel ist ganze Kolonnen zu beschäftigen die die Netze mit Falschmeldungen/Propaganda beschicken.
      Leichtgläubige gibts ja genug.

      Löschen
    4. "Was würde Allah eigentlich dazu sagen, wenn er denn etwas dazu zu sagen hätte?"

      Der hats erfunden, auch noch sündige Arschlöcher.

      Löschen
    5. Anonym1. Mai 2016 um 13:25

      "Wenn dir von den ersten Lebenstagen an pausenlos eine bekloppte Lehre eingetrichtet wird die auch das Umfeld..."

      Wenn du wissen würdest, wie ich mein Leben bis heute...

      Löschen
  25. Burning Falk ist ein typischer Vertreter der nationalen Sofasalafisten. Es wird Zeit, dass er mal wieder von Jesus M., dem Akhi incognito, auf die Spur gebracht wird in Bezug auf die wahrhaftige Praxis des Islams.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird nichts mehr, ausgebrannt, jede Handlungsweise die gleiche, jeder Text aus dem gleichen 10 Begriffen zusammengesetzt wie aus einem Textgenerator,muss nur regelmäßig aufgezogen werden, dann wir das identische Program abgespult.
      Alter Islami lernzt keine neuen Tricks.
      Islamis allgemein seit 1600 Jahren nicht, feile nur am gleiche Uralten Myzhos rum und wollen den immer wieder für neu verkaufen.
      Schon ziemlich öde, leider gefährlich, sonst könnte man es für eine Folkloretruppe halten.

      Löschen
  26. "PierreVogel.de
    Gestern um 02:21 ·

    Youtube Pierre Vogel
    Subhanallah wir Danken Allah für diese Große Reichweite.
    Schaut wie viele Menschen sich nur in 1 Woche die Videos angeschaut haben,
    6000 bis 40.000 Menschen nur in 1 Woche."

    Wenn sich da mal nicht einer täuscht wer, ich habe sicherlich schon 40-50 Leute sensibilisiert sich mal anzusehen was da für gefährliches, jugendgefähredenses, terroristisches Gedankengut verbreitet wird, mit einer kleinen Anleitung, wie da zwischen den Zeilen zu lesen ist, zzgl. eines kleinen Werdegangs mit exemplarischen Beispielen der Salafisten hier.
    Kannte ja kaum einer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Können ja kaum Fans sein, wenn man die verlorenen Häufchen sieht die sich noch im Dunkeln um ihn scharren oder die Kleinveranstaltung, adolfähnlich im Bierkeller.

      Löschen
  27. Warum steigen die Flüchtlinge aus Libyen nicht gleich auf EU Boote.
    Was jetzt überall berichtet wird zuusammengefasst.
    "Die EU ist im Mittelmeer mit der Mission "Sophia" im Einsatz, um gegen Schlepper vorzugehen.

    Kobler sieht die Marinemission jedoch kritisch: "Operation Sophia ist gerade eher ein Faktor, der Migranten anzieht", sagt er. "Die Schleuser schleppen die Boote auf offene Meer hinaus, bisweilen sogar ohne einen Tropfen Diesel im Tank. Dann rufen sie die Notfallnummern an, weil sie wissen, dass die EU-Schiffe die Menschen retten."n-tv

    Das spart den Schleusern eine Menge Geld nur noch Badeboote einzusetzen und erhöht den Profit.

    Tolle Massnahme Flüchtlinge zu begrenzen und Schleuser zu bekämpfen, dafür gibt man x- Millionen aus ?
    Was für Leute sitzen denn da in der EU, ich glaub es stimmt "Hast du einen Opa, schick ihn nach Europa", die Leute, die man aus guten Gründen hier und in anderen Staaten aus dem Weg haben will.

    AntwortenLöschen
  28. Nicht das ich soviel über Syrien wüsste, aber praktisch in jeder Enklave von Süden bis Norden die langsam zusammengeschmolzen werden von der SAA +Co fallen die ausländischen Banden (politisch korrekt neuerdings Opposition unter saudische unter tÜrkische Führung, Kurden scheinen da keine Syrer mehr zu sein, dürfen nicht mitspeilen) fallen jetz übereinander her, ist wohl nicht mehr genug einheimische Bevölkerung zum Ausplündern mit Steuern , Lösegeld etc. da.
    Die dicken Freunde von gestern (die immer da wechseln wo es mehr zu holen gibt)

    "Jabhat al-Nusra storms headquarters of allied rebel group in northern Homs

    Earlier today, Jabhat al-Nusra (Syrian al-Qaeda group) fighters stormed the headquarters of the Free Syrian Army (FSA) affiliated Jaafar Al-Sadeq Brigade and arrested all its members. The incident took place in the town of Az-Za’faranah which is located in the eastern part of the besieged rebel-held enclave in northern Homs. Notably, Jabhat al-Nusra militants also seized all the FSA militia’s weapons and 2 cars belonging to the Jaafar Al-Sadeq Brigade. Optimized by Komoona No reason was given for the al-Qaeda apprehension; however, the event seems to underline tensions between moderate rebels and extremist rebels in the Homs governorate. Due to the arrest of Jaafar Al-Sadeq fighters, the al-Nusra Front is now in full control of the town of Az-Za’faranah.

    https://www.almasdarnews.com/article/jabhat-al-nusra-storms-headquarters-allied-rebel-group-northern-homs/ | Al-Masdar News"

    Da kann sich die SAA ruhig Zeit lassen, die Ratten fressen sich gegenseitig auf wenn das Futter knapp wird. Verhalten sich schon wie niedere Tiere.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. " however, the event seems to underline tensions between moderate rebels and extremist rebels "

      Von wegen "moderat", 42 Fraktionen der FSA, welche EInheit inerhalb derer, haben gerade ein statement herausgegeben, das sie die Waffenstillstände nicht akzeptieren solange nicht alle Halsabschneider, auch IS, inbergriffen sind, da man die ausländischen Horden als "einen Block" betrachten muss.
      Wenn man einen angreift, greift man alle an.

      Artikel 1
      "https://syria.liveuamap.com/en/2016/1-may-statement-released-by-42-fsalinked-groups-refusing

      (Statement released by 42 FSA-linked groups refusing local truces )

      Brüder im Geiste.

      Löschen
  29. Da müssen ja eine ganze Armee von Polizisten und Wasserwerfen aufgeboten werden das Erdogans Angst vor der Bevölkerung beruhigt wird an der 1 Mai Demo, nur in einer Stadt!
    Einer wurde von einem Wasserwerfer getötet, übergefahren.

    "Almost 25,000 police on duty and numerous roads closed for an occasion that regularly sees clashes between Turkish protesters and police.

    The Istanbul governor's office said in a statement Saturday that in order "to provide for the security of citizens" on labour day, 24,500 members of the Turkish security forces would be on duty in the city.

    - See more at: http://www.middleeasteye.net/news/one-killed-turkish-police-lockdown-istanbul-prior-may-day-marches-1181902407#sthash.Awbfbd5v.dpuf

    AntwortenLöschen
  30. Pierre Vogel zieht sich ja auf ganz unverfängliche Themen zurück, wie Totenverehrung.
    Alles wa seiner Meinung, die er auch noch von einem Sufisohn haben will, widerspricht sind alles falsche Hadhite, keine Logik,falsche Analogieschlüsse...

    Ihm selbs ist woh nie der Unterschied zwiched dedultiver Logik und induktiver aufgefallen, mit einer kann man alles "beweisen", besionders wenn man sich selbst auf Hadhite beruft die nur SUnniten akzeptieren und von denen auch keine Sau genau weiss wie die zustande kamen.
    Was ich ja gerne mal untersuchen lassen würde PV wäre da ein Musterobjekt

    "Es wurde in Sahih Muslim berichtet, dass der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) zu Abu Dharr, der sich für 40 Tage bei der Kaaba aufhielt, wo er abgesehen vom Zamzam-Wasser weder Essen noch Trinken hatte, sagte: „Wie lange bist du schon hier?“ Abu Dharr sagte: „Ich bin seit 40 Tagen und Nächten hier.“ Der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) fragte: „Wer hat dich gespeist?“ Er antwortete: „Ich hatte nichts als Zamzam-Wasser bei mir und ich bin so beleibt geworden, dass ich Speckfalten an meinem Bauch habe. Ich verspüre keine Müdigkeit oder Schwäche durch den Hunger und ich bin nicht abgemagert.“ Der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Wahrlich, es ist gesegnet; es ist eine Kost, die nährt.“ (Imam Muslim, 2473)
    Kleine Dickerchen gibts da ja genug under den PV Folgern, die Mädels, schwer zu sagen wie es unter dem Sack aussieht.
    Bei der nächsten Veranstaltung vielleicht mal ein Waage unter der Türschwelle einbauen.

    AntwortenLöschen
  31. Erinnert stark an die islamistische Ideologie und deren Massnahmen , die Roten Khmer in Kamodscha denen von 1975-79 ohne Krieg 1,7 Mio. zum Opfer fielen.
    Sowas können wohl die Syrer erwarten wenn die Islamisten siegen und ihre Herrschaft festgen wollen.
    Killing fields.
    "Das Tuol-Svay-Prey-Gymnasium in der 103. Straße von Phnom Penh war für die neuen Herren der ideale Ort, ihre mörderische Vision einer anderen Gesellschaft in die Tat umzusetzen. Kurz nach ihrer Eroberung der kambodschanischen Hauptstadt 1975 umgaben die Roten Khmer den Komplex mit einem Elektrozaun, stellten 1700 Leute ab und statteten sie mit allem Notwendigen aus.

    Die Schulräume wurden in zwei Quadratmeter große Minizellen unterteilt, Wasserbottiche für Waterboarding bereitgestellt, Galgen aufgestellt. Nur auf Toiletten wurde verzichtet. Dafür sollten Eimer reichen. Im Mai 1976 wurden die ersten Häftlinge eingeliefert: mutmaßliche Agenten, Verräter, Volksfeinde. Als solcher galt jeder, der einem bürgerlichen Beruf nachging, Bücher besaß – oder weil er einfach in einer Stadt gelebt hatte. Und seine Familie. Um Zeugen oder – so der paranoide Verdacht – potenzielle Rächer auszuschalten, wurden Frauen und Kinder ebenfalls deportiert.
    Chum Mey (l.) und Bou Meng, zwei Überlebende von S-21
    Foto: dpa Chum Mey (l.) und Bou Meng, zwei Überlebende von S-21

    Das Tuol-Svay-Prey-Gymnasium wurde zu "S-21", einem der berüchtigsten Foltergefängnisse des 20. Jahrhunderts. Bis zu 20.000 Menschen wurden hier bis zum Ende der Herrschaft der Roten Khmer 1979 gequält, mindestens 12.000 überlebten die Folter nicht, bei der Befreiung durch vietnamesische Truppen lebten nur noch 23 Häftlinge, die Hälfte erlag kurz darauf ihren Strapazen........"
    http://www.welt.de/geschichte/article154879556/Niemand-der-zu-uns-kam-hatte-eine-Chance.html

    AntwortenLöschen
  32. Was man so von Realität der Gutmenschenorganisationen halten kann, die den Flüchtlingen in Idomeni Hoffungen machen , sie knapp versorgen und mit Tipps versorgen wie man mit ein paar Toten über reissend Flüsse illegal über die Grenze kommt.
    Ein HR Reporterin hat da auch gesammelt um die Abfahrt in gute Lager zu verhindern und fuhr dahin.
    "Platsch: Wir arbeiten mit der Organisation Borderfree Association zusammen. Die sucht immer freiwillige Helfer und gibt ihren Bedarf mit 800 Euro täglich an. Damit kann sie 2.000 Menschen mit Essen, Tee und so weiter versorgen. "100 volle Bäuche für 40 Euro" ist ihr Slogan. "

    800/2000 =
    40/100 =

    Mag sein das ich falsch rechen , da kommt aber was anderes bei raus, oder werden die 2,10/person bei der ersten Rechnung mal selbst abgezweigt ?

    AntwortenLöschen
  33. http://hessenschau.de/gesellschaft/hr3-redakteurin-reist-ins-fluechtlingslager-idomeni,platsch-idomeni-100.html

    AntwortenLöschen
  34. Pierre Vogel ist jetz wohl komplett esoterisch abgeraucht.
    Erzählt da wirre Geschichten von Toten, da soll Moha es auch haben regnen lassen, dabei soll er gar keine Wunder vollbracht haben, hatte wohl eine Tüte Silberjodid dabei, die ein Vogel dann in die Wolken getragen hat.

    Komische Sachen gabs da schon.
    "Kämpft gegen die Ungläubigen, bis es keine Verfolgung mehr gibt und der Glaube an Gott allein vorherrscht! Wenn sie den Kampf aufgeben, wird Gott sie entsprechend richten, sieht Er doch alles. (Sure 8:38)

    Es kam zu ihm (dem Heiligen Propheten) eine Frau aus Gamid und sagte: „Oh Allahs Gesandter, ich habe Ehebruch begangen, also läutere mich.“ Er wies sie jedoch zurück. Am darauffolgenden Tag sagte sie: „Allahs Gesandter, warum weist Du mich zurück? Bei Allah, ich wurde schwanger!“ Er sagte: „Dann geh fort bis zur Geburt.“ Einige Monate später kehrte sie zurück: „Hier ist das Kind, das ich geboren habe.“ Er entgegnete: „Geh fort und säuge ihn bis er essen kann.“ Als sie mit ihrem Kind zu ihm (dem Heiligen Propheten) zurückkehrte, entriss er ihr das Kind, gab es einem der Muslime und verkündete die Bestrafung. Sie wurde bis zur Brust in einen Grube gestellt, dann befahl er (der Heilige Prohet) den Muslimen sie zu Tode zu steinigen. (Übersetzung des Hadith von Sahih Muslim aus dem Englischen)"

    https://conservo.wordpress.com/2015/03/15/mohammed-und-jesus-in-leicht-verstandlicher-volksausgabe/

    Davon steht im Koran nichts, allerdings konnte Mohammed den ganzen Koran die meiste Zeit seines Lebens ja garnicht kenne, der kam ja scheibchenweise vom Himmel getröpfelt.

    AntwortenLöschen
  35. Die Forderungen von Falk und Sympethisanthen sind doch nachvollziehbar.
    "Kevin Abdulmatin Jost Alle Muslime sollten befreit werden aus der Haft. Möge Allah diesem Bruder Stärke geben, damit die Kuffar verzweifeln an ihm. Ich denke auch an die kleine Safia. Sie ist die jüngste Muslima im Gefängnis, das macht mich total fertig. Ich hoffe ihr könnt was erreichen. Allah segne eure Absichten und Taten"

    Im Knast können sie kaum so gut behandelt werden und gesunden wie in einer geschlossenen Psychatrie.
    Warum nicht aus dem Knast befreien ?
    Irrationalitäten sind Psychiater Fachgebiet.
    Mit Glück kannn man da auch auf Jesuse, Allahs und Mohammeds treffen.

    AntwortenLöschen
  36. Fal lässt sich ja auch gerne mal in "Im Auftrag des Islam " (FB u.a. ) zizieren.

    "Im Auftrag des Islam
    13 Std. ·

    Wir hohlen unsere ganze Energie und Power, einzig und allein aus dem edlen Koran."

    Wieviele Kalorien stecken in dem Buch so drin, wenn man damit heizt zB.
    Kameldung dürfte effektiver sein.
    Kakerlaken können problemlos von Papier leben , die haben ein ausgezeichnte Verwertung, Milben auch.

    AntwortenLöschen
  37. Die Falk Leute kennen ihren Islam nicht.
    "Umm Zubair Al Tunsiya Meine Güte , das Mädchen ist 15 !!! Wie kann man ein Haftbefehl gegen ein Kind erlassen ??! La hawla wa la quwataa illah billah . "
    Nach EIntritt der Periode muss man Kopftuch tragen, tut sie und ist sofort erwachsen. Sowas wie Jugendliche gibts nicht.
    In den Wechseljahren darf man den Feudel wieder ablegen.
    So eine Art "befruchte mich" Zeichen.
    Steht so in der Lehre.

    AntwortenLöschen
  38. Über Salafisten , so gegen 10 000 geschätzt wird ja gerne gewettert,die anderen Verfassungsfeinde solte man auch nicht ganz vergessen.Sind weitaus heimischer und gefährlicher.

    " Linke Szene will sich die Route nicht vorschreiben lassen

    Die Anmelder der Demonstration wollten sich allerdings nicht an Verbote halten. Trotz eines Verbots der Polizei will die linksautonome Szene am 1. Mai mitten in Berlin-Kreuzberg demonstrieren. Auf der linksradikalen Internetseite Indymedia [Link zur Website] hieß es am Freitag noch vor der Entscheidung des Gerichts: "Wir bleiben dabei: Wir lassen uns die 1. Mai Demo weder verbieten noch lassen wir uns unsere Route von der Polizei vorschreiben. Ob Gefahrengebiete, Zwangsräumungen oder Demo-Verbote, unser Widerstand hält sich nicht an das Bürgerliche Gesetzbuch."

    Ok, dann kann der Widerstand dagegen das auch für sich in Anspruch nehmen ?


    Myfest hat diesmal weniger Bühnen und Stände

    Zur "Revolutionären 1. Mai Demonstration" sind 20.000 Teilnehmer angemeldet. Zum traditionellen Myfest in Kreuzberg werden mindestens 40.000 Menschen erwartet. "

    AntwortenLöschen
  39. @Anonym30. April 2016 um 13:58

    was redest du da für ein Schwachsinn ich habe nur dadrauf hingewiesen das Frankreich und co. noch heuet Länder ausplündern und auch noch Kolonialsteruen verlangen als dank für den Massenmord damals.
    Was hat das jetzut mit Koran und Sunna zutun?
    Ich will euchs agen das viele Europäischen Länder ebenso viel dreck am stecken ahebn wie die Trükei oder iregdnwelche Terrororganisationen aber ihr seit ja immer aif einem Auge blind da unetrscheidet ighr euch nicht wirklich von terroristen sie geben imer jeweils dem anderen die Schuld.
    Und ich finde man kann noch weiter gehen deustchland ist kein Christlich Jüdische Tradition wie immer behauptet (Juden wurden immer verfolgt und das Christentum hat auch viel schlechtes in Europa gebracht Hexenverbrennung tötung Ungläubiger usw. nur der Islam hat positiv auf Europa gewirkt Universitäten,Zahlen,Medizin )aber eiegntlcih wenn ne Tradition der Vielgötterei Odin undso.

    Aber ihr sucht bei google und co. extra imemr über negative dinge des Islams und nimtm diese dann als Quelle wenn ihr euch aber bemühen würdet positive Dinge über den SIlam zu fidnen hättet ihr auch Millionen einträge aber ihr seit als nicht objektiv und jeder der ne andere Meinung hat ist Salafist ,Verschörungstheortiker ,Gutmensch usw. zb.11 September ist für euch Fakt das es Msulime wahren obowhl Millionen von Menschen dies nicht glauben aber ne Aussage von ner Nation die in fast allen Kriegn verwickelt ist,die Nachweißlich im Irak Krieg gelogen hat mit den Atomwaffen, die euch Abhört NSA, die Leute die die Wahrheit sagen wie Snowden verfolgen ist natürlich glaubwürdiger als Andere Menschen die Sachen anzweifeln.
    Beste ist sie Untersuchen ihre Verbrechen wie kürzlich die beschießung des Krankenhaus selber welch Funder war es nun kein Kriegsverbrechen .Also der IS und ISrael sdagen ja bestimtm vons ich selber auch sie begehn keine Kriegsverbrechen.
    Und ganz erlich habe ich mal ne Farge an euch was würdet ihr machen wenn eure ganze Familie bei nem Angriff der USA ums leben kämm und die schuldigen frei bleiben? So entstehen Terroristen Teuflskreis aber erst wenn der Westen aufhört sich als Moralapostel über alles andere zu stellen kann es Frieden geben , den die Islamische Welt will keien Bevormunder die Kolonialzeit hat gereicht.

    Also Friede leider nur eine Otopie und die armen Menschen überall auf der Welt sind die Opfer.

    ohne Pierre Vogel und co . gäbs trotzdem den ISa aber gäbe es ihn auch ohne Kriege des Westens?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie es heisst ist egal, gab nie eine Zeite ohne mordende islmische Horden von Spanien bis Indien.
      Ein Zeichen der absoluten Rückständigkeit, erst 1963 wurde in Saudi Arabien die Sklaverei abgeschafft (offiziell jedenfalls), kann man garnicht glauben dieses Verständnis von Mitmenschen.
      Die Kolonialsteuer heisst übrigens Kopfsteuer und wird von Ungläubigen erhoben die man nicht totgeschlagen hat, hier heisst das Sozialleistung.

      Löschen
    2. Mimimimi. Setz dich, nimm dir 'n Keks, beruhig dich ein wenig, denn solange du noch hier lebst, weil du dich offensiichtlich dazu entschieden hast, bist du auch Teil dieses Systems, den du den "Westen" nennst. Du profitierst von der "Ausbeutung", weil du dir auch nicht zu schade bist, um die Almosen der Kuffar anzunehmen. Solange der "Westen" als einzige Macht die Menschenrechte verteidigt, profitierst du auch davon, die diese geben dir die Möglichkeit, deinen unterbelichteten Senf hier beizusteuern, ohne dafür direkt in den Knast zu wandern (versuch das mal in irgendeinem Darul Islam, in das du eigentlich Hidschra unternehmen müsstest, wolltest du nicht direkt nach deinem Ableben in die Hölle kommen). Als Vertreter aller unterdrückten Muslime taugst du also nicht im geringsten, daher sind deine Auslassungen hier mehr als lächerlich. Deine Glaubwürdigkeit als Fürsprecher des Islams rangiert dementsprechend irgendwo zwischen von Münchhausen und Pinocchio.

      Löschen
    3. " nur der Islam hat positiv auf Europa gewirkt Universitäten,Zahlen,Medizin )"

      Wo denn, nenn mal eine Uni in der Schweiz, BRD, Frankreich, Irland,Liechtenstein usw.
      Nichts zu finden, selbst in Ägypten hat die größte Unis erst seit ca. 1960 überhaupt Naturwissenschaften.
      Dadurch das der Islam Völker überrant hat, sind der Errungenschaften noch lange nicht islamisch.
      Du meinst doch nicht etwa die Medizin von Koran und Mohammed, den flache Erde Lehrern.
      Was hast du eigentlich zu Fortschrittlichkeit beigetragen oder irgendwelche anderen in islamischen Ländern, Klein Israel hat den gesamten Islam schon um Welten abgehängt, kommt da der neidvolle Hass auf die Elite her ?
      Den will man auch dauernd kriegwerische was abjagen, selbst aneignen und dafür arbeiten steht halt im Koran nicht drin.
      Ist ja auch viel einfacher Beute zu machen und dann zu behaupten man hats erfunden.
      Nenn mir eine Erfindung von dem oberschlauen Mohammed, jetzt ausser möglichst rationell einem jüdischen Stamm die Köpfe eigenhändig abzuschlagen.
      Mit Guillotine wärs viel einfacher gegangen.

      Löschen
    4. "Also Friede leider nur eine Otopie und die armen Menschen überall auf der Welt sind die Opfer."
      Wo kein oder wenig Islam ist, ists am friedlichsten.
      Oder wo das Gestze wie das Grundgesetz herrschen.
      In Scharialändern ist es übel, gibts sogar Sklaverei, die armen Yesiden zB.
      Leibeigenschaftsverhältnisse wie in den VAE,
      Hunger , na man kennts ja.
      Die Frauen sind da die ärmsten Geschöpfe und werden auch noch für dämlich gehalten, 2 weibliche Zeugen,entsprechen 1 Mann vor Gericht zB.

      Löschen
    5. "aber erst wenn der Westen aufhört sich als Moralapostel "
      Moral ist ein religiöser Begriff, ohne Religionen könnte es tatsächlich klappen.
      Die unmoralische Sünde ist doch der Anfang allen Übels das schon die Frauen als grundsätzlich sündig im Islam darstellt, Kirche auch.
      Ohen Gleichberechtigung wirds nix, reine Hodenträgergesellschaften , besonders so schwanzfixierte wie Islam,werden nichts.

      Löschen
    6. "Und ganz erlich habe ich mal ne Farge an euch was würdet ihr machen wenn eure ganze Familie bei nem Angriff der USA ums leben kämm und die schuldigen frei bleiben?"

      Oh, da gabs eine Menge Familien hier, was wir gemacht haben, wir sind eine Demokratie geworden.
      Die Bomberpiloten die hier ganze Städte in Schutt und Asache gelegt haben, nicht so kleine Kollateralschäden der Minikriege des Islam sind natürlich als Soldaten straffrei geblieben.
      Was willst du da schon wissen, garnicht deine Zeit, ist eine andere Sache ob da x-Minigefechte stattfinden oder Millionenheere aufeinanderprallen.

      Deu Anti IS Koalition arbeitet schon sehr sauber, bestätigen auch die Aktiveisten aus Rakka und woanders.
      Im Irak gings etwas anders zu, die "Mutter aller Kriege" hatte da in ein paar Tagen eine Totgeburt auch schon wesentlich selektiver als die Flächenbomardements noch wie in Vietnam.

      Löschen
  40. "zb.11 September ist für euch Fakt das es Msulime wahren obowhl Millionen von Menschen dies nicht glauben ..."

    Das ist doch aber deren persönliches Problem. Es gibt auch Menschen die an UFOS glauben, oder an einen Allah. Als Kind fand ich das Sandmännchen auch ganz toll, und Hitler lebt immer noch, in Neuschwabenland.

    Es gibt wohl wenig bis gar nichts was dagegen spricht, dass sich die Ereignisse vom 11. September zugetragen haben wie wir sie kennen. Wer aber die Realität unbedingt nicht wahrbaben möchte, weil sie seiner Ideologie widerspricht, der muss dann halt an Verschwörungstheorien glauben.

    Es ist wie bei der Mondlandung, die angeblichen Beweise der Verschwörungstheoretiker wurden nahezu allesamt widerlegt.

    "...was würdet ihr machen wenn eure ganze Familie bei nem Angriff der USA ums leben kämm"

    Und mal ganz ehrlich auf deine Frage geantwortet:
    Im 2. Weltkrieg sind Mitglieder meiner Familie durch Aliierte Bomben ums Leben gekommen. Schön findet das niemand, aber warum sind die wohl gefallen?

    Krieg ist immer Mist, und leider wird es in jedem Krieg unschuldige Opfer geben.

    Unstrittig ist, das die USA in der Vergangenheit Kriege geführt haben die nicht hätten sein müssen. Im Grunde ist jeder Krieg überflüssig.

    Bei aller berechtigten Kritik, die wir an unseren Regierungen und unserer Gesellschaft ausüben müssen (immerhin dürfen wir es ohne dabei den Kopf zu verlieren), sollten wir nicht vergessen, was in vielen Fällen bereits vorher auf diesen Schauplätzen los war.

    Ein kleiner Auszug:
    2. Weltkrieg: Nazideutschland / Japan
    Vietnam: Vietkong
    Irak/ Kuwait: Saddam Hussein
    Irak / Syrien / Afghanistan: Al Queida, IS usw.

    Und zum Thema Überwachung/ Abhören: Wer nichts zu verbergen hat, dem dürfte das normalerweise am Arsch vorbei gehen. Ich finde es zwar in Bezug auf meine Privatsphäre auch nicht richtig, aber in Zeiten wo jeder im Internet freiwillig seine Unterhosen-selfies postet letzendlich ziemlich egal.

    Wirtschaftlich ist das ein anderes Thema. Aber da sind sie alle dabei. Wirtschaftspionage betreibt jedes Land. Von den USA, über Europa, Saudi Arabien, Russland bis hin zu Ländern von denen du wahrscheinlich noch nie gehört hast.

    Das war schon zu Zeiten so als es gar kein Internet gab.

    Ich muss doch heute nur auf facebook gehen um die Gesinnung der dort postenden zu verstehen. Es war noch nie so einfach etwas über andere Menschen zu erfahren.

    Ja, die armen Opfer! Friede? Sag mir mal wo Krieg ist und wer sich da bekämpft, dann sprechen wir noch mal über die armen Opfer. Sehen für mich in erster Linie nach Opfern religiöser Glaubenskämpfe aus!

    Und die die helfen wollen werden werden dann auch noch verteufelt.

    Nun Frage ich dich, auf welcher Seite stehst du eigentlich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ich muss doch heute nur auf facebook gehen um die Gesinnung der dort postenden zu verstehen. Es war noch nie so einfach etwas über andere Menschen zu erfahren."

      Weitgehend ja eine Platform für Heranwachsend die da mal die Klappe aufreissen, ohne was dahinter.
      Wie man hier sagt, keune Haare am Sack aber La Paloma pfeifen, überlicherweise nur die Hodenträger, den Mädels ist das allgemein viel zu blöd sich auf das Niveau zu begeben.

      Löschen
  41. Ex-RAF? Oder vielleicht doch eher ex-RZ? Für manch einen vielleicht dasselbe aber genaugenommen doch eher nicht.

    AntwortenLöschen