Mittwoch, 27. April 2016

Die Grafikkarte ging ins Paradies

Wegen technischen Problemen (mir ist die Grafikkarte abgeraucht und ich hasse es am Laptop zu schreiben) gibts erst morgen wieder einen neuen Beitrag. Also keine verfrühten Jubelrufe, meine lieben Salafistenfreunde,  mich hat noch nicht der Blitz getroffen.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Sag ich auch immer, wenn meine Frau sagt die Alte geht doch noch :-)

    AntwortenLöschen
  2. https://www.facebook.com/SadiQoffiziell/videos/1108515939205655/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch so eine Eierfeile, der hat mich beleidigt, was mach ich mit dem Jungen, hau ich ihm die Zähne raus..

      Wieso sind die eigentlich sofort tierartig gewaltaffin, schonmal was von reden oder anzeigen gehört ?
      Benehmen sich als wenn sie nie was von zivilisiert gehört hätten, so eine Art Triebtäter.
      Der auf den er siche bezieht scheint auch so ein Psycho zu sein.
      Da sind die Richtigen unter sich

      Haben eins gemeinsam
      Alle Aussagen entbehren jeglicher Logik und sind soweit von der Realität entfernt wie Ihr von Intelligenz! Geht sterben!

      Islam beleidigen welchen denn, der beleidigt sich doch dauernd gegenseitig, So jeder 2te Muslim hält andere für Arschlöcher, sowie Vogels Mini Konvertiten Club mit ein paar Muslims mit Migrationshintergrund, die scheints alle die Hauptschule nicht abgeschlossen haben, Frauen sind völlig abwesend, auch im Hintergrund.
      Islamische Pfadpfinder mit Fähnleinführer.

      Löschen
    2. Noch so ein begrnezter Wortschatz "Hurensohn, Nuttensohn, Bastard".

      Was bitte kann ein Kind für seine Mutter oder wieweit hätte das Einfluss auf irgendwas.
      Gerade aus diesen Prkarmilieus verdient sich Mutte notwendigerweise was dazu , na und, anerkennter Beruf.

      Wer kann eigentlich sein Hand für seine Mutter ins Feuer legen. Hat er sie vor der Geburt beobachtet ?

      Besonders schick, ohne mich wären alle Kinder verloren, kleiner hat der es auch nicht.
      Gibt ja nette Raps , die einen Sinn ergeben, viel ist aber auch zusammengestammeltes Zeug.

      Ich würde da mal einen einfachen Text für muslimische Rapper, können sich alle merken, nur 5 Verse.
      Sure 105, 1-5

      Hast du nicht gesehen, wie dein Herr mit den Leuten des Elefanten verfahren ist?
      Hat Er nicht ihre List mißlingen assen
      und Vögel in Scharen über sie gesandt,
      die sie mit brennenden Steinen bewarfen
      und sie dadurch wie abgefressene Saat gemacht?"

      Bei Gelegenheit könnte mir ja jemand den Sinn erklären.


      Löschen
    3. Ja toller Text zwischen Wichten.
      Sehen ja auch kinder, ich will nichts sagen.
      Naja, nur so ungefähr 120 Mal Hurensohn, du wirst gefickt, Bastard ..., bestes Kanakendeutsch.
      Ghettokids.

      Löschen
    4. "und Vögel in Scharen über sie gesandt,
      die sie mit brennenden Steinen bewarfen "

      So ähnlich gibts auch in Bhuddismus und Hinuismus, sogar mit Abbildungen wie sich Himmelwagen bekämpfen mit feurigen Bällen und Strahlen, Steilvorlage für Ufologen.

      Allah war ein Ausserirdischer und Gebriel sein Roboter mit arabischem Sprachmodul.

      Löschen
    5. "https://www.facebook.com/SadiQoffiziell/videos/1108515939205655/"
      Da fragt man sich doch warum der Wurm der sich für wichtig hält auf einmal so ein Fass aufmacht, wo eigentlich nur der übleche gossenartig formulierte Verschwörungskram abgehandelt wird.
      Schaut man doch mal warum dieser Toony, der ja schon lange bekannt scheint auf einmal so angegangen wird und man wird fündig.
      Der scheint diesem SadistischenQ blossgestellt zu haben,mit etwas was seinem großzügigen offiziellen Gehhabe nicht entspricht.

      "Nabil Halabi Nationalistischer von Medien manipulierter vor der Kamera versteckender geheime Tonaufnahme schickender rassistischer Hund. Toony hat es nicht mal verdient angespuckt zu werden, "

      Da gibts wohl Tonaufnahmen die nicht ganz astrein sind.
      Die Wut der Ertappten.

      Löschen
    6. "PierreVogel.de
      21 Std. ·

      Die Tür der Reue ist für jeden offen - Pierre Vogel."

      Klar, einfach in der nächsten kath. Kirche zur Beichte gehen oder die Religion ablegen, es ist nie zu spät.

      Löschen
    7. Nix mehr los mit den Standardsalafis,
      verbreiten wieder Lügen.
      "Die wahre Religion
      Gestern um 03:32 ·
      Liebe Geschwister schaut euch wie diese Schweine vom WDR arbeiten. "

      Da war nicht eine Sau zu sehen.
      Kenn natürlich sein das man gerade in Schwein von Allah verwandelt wurde und nicht gleich realisiert hat das das Kumpels sind, man selbst kein Mensch mehr.
      SOll ja vorgekommen sein.
      Ach der Islam, eigentlich doof sich auf so einem Nichtniveau zu bewegen, leider notwendig, kommt dummerweise etlichen entgegen.
      Die Religion ist mal was wo man keine Aufnahmeprüfung braucht, das sammeln sich die Idioten, wo sollen sie sonst hin.

      Und alles wird so leicht missverstanden, als der Prophet auf Allahs Befehl seine Frau schlug (hadith sahih) und die Muslime zum Gebet herbeiströmten.

      https://pretmetmohammed.wordpress.com/2013/09/13/my-girls-mad-at-me/

      Löschen
    8. "hadith sahih)"

      Du glaubst ja echt jeden Blödsinn, den man dir erzählt...

      Danke für den erneuten Beweis: Islamhasser gehören zweifellos zu den größten Lügnern, die herumirren.

      Der Hadith wurde gekürzt, sodass es den Eindruck erweckt, dass der Prophet geschlagen hätte. Dabei hat man vorheriges einfach weggelassen, wodurch die Erzählung absichtlich entstellt wurde:

      "Abu Bakr came while Allah’s Apostle was sleeping with his head on my thigh, He said, to me: “You have detained Allah’s Apostle and the people where there is no water and they have no water with them.”

      So he admonished me and said..."

      Halten wir fest: Der Prophet schlief währenddessen.
      Halten wir auch fest: Es war Abu Bakr, der hier maßregelte, nicht aber der Prophet.

      Und da du ja als Islamexperte (Ironie) weißt, dass der Hadith sahih ist. Welche Hadith-Gelehrten haben ihn als sahih klassifiziert?

      Zwar gelten in Bukhari sehr viele Hadithe als sahih, aber eben nicht alle... Aber sowas weiß man natürlich nicht, wenn man den Islam nur über Internet-Artikel und eines von Hameds Bücher kennt...

      Hätte der Prophet je eine seiner Frauen geschlagen, würde man das nicht nur auf so billigen Seiten von offenbar Unterbelichteten lesen können, sondern auch z. B. in Hameds Büchern.

      Zwar gibt es im Koran die ultima Ratio des Schlagens als letztes denkbares Mittel, doch sollte man sich als vorbildlicher Muslim vor allem am Verhalten des Propheten orientieren. Dieser hat seine Frauen aber nie geschlagen. Es steht dir natürlich offen das Gegenteil zu belegen (was aber außerhalb deiner Fähigkeiten liegen dürfte)...

      Löschen
  3. Bis morgen! Ach ja, dieser SadiQ ist ja tatsächlich strunzdoof! "Wer den Islam beleidigt ..."

    Meine Güte, der Kerl soll Hidschra unternehmen, der dürfte doch wohl bereits genug Kohle dafür gescheffelt haben. Tut er's nicht, ist er genauso wie die anderen Akhis der nationalsalafistischen Einheitsummah ein erbärmlicher Heuchler und kommt mit denen zusammen in die Hölle. Niemand könnte den Islam mehr beleidigen, als so Großkotze wie der!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Niemand könnte den Islam mehr beleidigen"
      Warum verdammt sagt nie einer welchen Islam, in welcher Gegend, von welcher Sekte, die Ismaeliten ?

      Löschen
    2. "Meine Güte, der Kerl soll Hidschra unternehmen, der dürfte doch wohl bereits genug Kohle dafür gescheffelt haben. "

      Auch die ohne grosse Kohle schaffens in Islam Gebiete sogar kleine Mädchen mit 14-15 die schon scharf auf Schwänze sind.
      Also alles Ausrede was so ein PV da redet.
      Denen ist das da einfach zu primitiv, da kriecht ihnen kein Sozialstaat in den Arsch.
      Der Rest ist Show.
      Auch PV war nach 3 Monaten Ägypten wieder hier, wegen Famielie sagt man , soso hatte die Einreiseverbot in Ägypten ?
      Grosse Fresse der Heuchler.

      Löschen
    3. Ganz einfach, schimal gehört das es im Islam Einzelheldenhafte gibt , da ruft man schnell die ganze Umma zusammen.
      Da sagt keiner " du hast mich beleidigt", sondern immer gleich den Islm, wie an der Essensausgabe im Flüchtlingsheim, 2 streiten sich und 100 Helden der umma kommen zu Hilfe..
      Ich hol meine Brüder, Onkel, Papa, Opas und dann verhauen die dich, die Helden.

      Deswegen gibts in Krigen wie Syrien auch keine Medaillen für herausragende Leistungen, sind immer 300 Brüder da.
      Einzelkämpfer gibts nicht mal eine Ausbildung.
      Ist aber manchmal nützlich, bei dem Kampf um Palmyra war ein russischer Zielmarkierer tagelanalleine weit vorgeschoben erfolgriech tätig,als er endecktwurde, sind da gleich so um die 40 IS hingeeilt, um ihn zu eliminieren.
      Als die nahe genug dran waren hat er sein Position als Ziel angegeben, guter headcount.
      Wo das Unkraut dichter steht, fällt das Jäten leichter.
      Von den Halabschneidern hört man nie das sich da einer hervorgetan hat.

      Löschen
    4. "Meine Güte, der Kerl soll Hidschra unternehmen,"
      Die werden schön hier belieben nachdem sich Halsabschneiderland in Syrien und Irak zerlegt.
      In Nordalleppo wird Rebellenland gerade bis auf einen 10 km breiten Streifen vom IS eingedrückt, verzweifelt greift man jetzt die Kurden an um denen im Westen Land wegzunehme wo man hinkann, ein Teil , obwohl die Grenez angeblich geschlossen ist , ist über türkisches Gebiet in Lattakia eingetroffen wo sie SAA zielstrebig vorrückt.
      Bei Palmyra gehts auch stetig nach Osten vorwärts, die Enklave bei Homs ist jetzt zweigeteilt und ohne Nachschub, paar kleine Nester gibts noch.
      Da halten die Großklappen schön die Füße still und Vogel macht extra Vortrag warum man nicht auswandern braucht.

      Hätte mich auch gewundert wenn wirklich einer ins Paradies will, wenn die durchschnittliche Lebensdauer da unten noch bei 2 Monaten liegt.

      Löschen
  4. Sadiq hat in dem Fall doch recht das doch purer Rassismus was der andere von sich gegeben hat wenn der Typ sp über theisten geredet hätte fändet ihr es auch nicht toll.
    Also wir Msuime sollen uns alle Beleiigungen gefallen lassen oder was könnt ihr knicken.
    Pbhrigens Sadiq ist kein Salafist sonst würde er nciht rappen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Sadiq hat in dem Fall doch recht das doch purer Rassismus was der andere von sich gegeben hat"

      Deswegen denkt man gleich ans prügeln und benutzt Gossensprache, ist er nicht Rassist, alle Religionen können sich ausleben, sagt er.

      Was ist mit den Nichtreligiösen, gibts ja doch eine Handvoll.
      Glatte Diskriminierung von diesen Jenseits Wahnbesessenen Irrationalen.
      Was hat Salafismus mit nicht Rapp probieren zu tun , den durchgekallten Cuspert schon vergessen.
      Allerdings ist mein Hund musikalischer, wenn ich mal die mindharmonika raushole jault er fast jeden Ton ganz gut mit.
      Gitarre mag er nicht mitsingen.
      Salafiste rezitieren doch auch Verse, quasi Versrapp, besonders sinnvoll sind die auch nicht.
      Mal Rapptext, muss man keine Sätze bilden.

      Sure 55
      Der Allerbarmer
      2 hat den Qurʾān gelehrt.
      3 Er hat den Menschen erschaffen.
      4 Er hat ihn die klare Darlegung gelehrt.
      5 Die Sonne und der Mond (laufen) nach Berechnung. (eigentlich Gravitation)
      6 Die stiellosen Pflanzen und die Bäume werfen sich nieder. (stiellose Pflanzen, welche gibts den da in Nahost die Allah kannte ?)

      7 Den Himmel hat Er emporgehoben und die Waage aufgestellt,...

      Kann man auch pfeifen.

      Löschen
    2. "wenn der Typ sp über theisten geredet "

      Kann falsch liegen, hast du Atheisten gemeint oder sogar Agnostiker.
      Theisten sind die Alienfanatiker, die mit der Hexerei, den Geistern und ganz viel paradisischem ficki-ficki.

      Löschen
    3. "Also wir Msuime sollen uns alle Beleiigungen gefallen lassen oder was könnt ihr knicken."

      Es nervt gewaltig, wenn Muslime auf jeden Furz abfahren, habt ihr kein bischen Größe auch mal über den Dingen zu stehen.
      Ist das Muslim sein so wenig wert.
      Im Koran steht Allah findet beim jüngsten Tag die Strafe, sind jetzt alle kleine rachsüchtige Allahs ?
      Ist das die hochgelobte Liebe zu den Menschen, empfindlicher zu sein als jeder 2-jährige, dem man im Sandkasten das Eimerchen geklaut hát ?
      Das nennt sich Löwe, Krieger,was nicht alles heroisches, aber benimmt sich wie eine kleine Mimose die sich sofort ins Höschen macht.
      Schonmal mitbekommen, das man in zivilisierten Staaten seine Streitikeiten vor Gerichten regelt oder zu primitiv im Schädel ?
      Kein Wunder bei der gewalttätigen Religion.
      Sich für was Besserers halten, auch wenn man nicht mal selbst sein Brötchen für sich und die Familie verdienen kann.
      Staat mit Kopf mit Gewalt arbeiten, 7 Jh. Steinzeitlinge, gehts zu wie bei Neandertalern.
      Da will einer Respekt, für was , Dummheit ?

      Löschen
    4. "Sadiq hat in dem Fall doch recht das doch purer Rassismus was der andere von sich gegeben hat wenn der Typ sp über theisten geredet hätte fändet ihr es auch nicht toll."

      Da gings um Religion, liegts an der Schule, Religionen sind keine Rassen.

      Löschen
    5. Der Typ ist doch Afghane und brüstet sich mit den Taliban in seiner Familie. Da diskutieren wir bei afghanischen Flüchtlingen, ob die wieder zurückgeschickt werden können, und dieser Gernegroß macht hier einen auf großen Macker! Schickt doch erst mal solche Heuchler nach Hause! Dem werden die da unten schon nichts tun, wenn er doch so einflussreiche Verwandschaft im Land seiner Vorfahren hat! Aber nein, der feine Herr hat ja die deutsche Staatsbürgerschaft und scheißt gleichzeitig auf die Gesellschaft, die seiner Familie seinerzeit Zuflucht geboten hat. Solche Nestbekacker braucht hier kein wirklich kein Mensch, wem sollten die auch als Vorbild dienen?

      Löschen
  5. Geht die Grafikkarte nach Verschleiß von Hüben nach Drüben, dann kann man sich in Geduld gut üben.

    Doch funktioniert dann alles wieder wie es vorher einmal war, dann merkt man: Oh die neue Grafikkarte ist da.

    Auf ein gutes Gelingen beim "Verdrahten", dann leben noch lange weiter viele "abgestürzte" Grafikkarten, mit ihren dazugehörigen Internetdaten.

    ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Vogel war auch überall in der Nähe, auch in Bonn/Tannenbusch predigen,unser Molenbeek.
    Wer kommt daher, der Kofferbomber, der freundlicherweise zu doof war.

    "12 Mai 2015

    Düsseldorf: Beim Salafisten-Prozess wurden am Montag zwei Videos vorgeführt, die den Hauptangeklagten Marco G. bei einem Referat zeigen. Seine Antwort auf die selbst gestellte Frage „Was ist Islam?“ war eindeutig: „Islam ist Frieden, aber nicht gegenüber den Kuffar.“

    Der 28-Jährige Konvertit aus Bonn ist vor dem fünften Strafsenat des OLG mit einer Anklage wegen versuchten Mordes und versuchter Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion konfrontiert, weil er am 10. Dezember 2012 versucht haben soll, auf einem Bahnsteig des Bonner Hauptbahnhofes eine selbstgebaute Rohrbombe zur Explosion zu bringen, um hierdurch möglichst viele Menschen zu töten.

    Darüber hinaus wird G. vorgeworfen, gemeinsam mit dem 44-jährigen Albaner Enea B., dem 26-jährigen Deutsch-Türken Koray D. sowie dem 25-jährigen türkischstämmigen Tayfun S. in Deutschland Attentate geplant zu haben, darunter ein Mordanschlag im März 2013 auf Markus Beisicht, den Vorsitzenden der Partei Pro NRW.

    Manche Stellen seines erschöpfenden Vortrages, bei dem Marco G. auch Koran-Verse bemühte, wirkten, als ob er sein eigenes Schicksal bereits geahnt hätte: „Und wenn wir ins Gefängnis kommen – Alhamdulillah! Und wenn der Tod kommt – Alhamdulillah!“ Aber so ganz „Alhamdulillah“ war ihm das wohl doch nicht, denn nur kurz darauf sprach er davon, „alle gefangenen Muslime aus den Gefängnissen zu befreien“. An seinen Vorstellungen vom Umgang mit Ungläubigen ließ er jedoch keinerlei Zweifel: „Rechtleiten oder vernichten.“"

    Junge , Junge was hat Allah da bloss verbrochen, hat Mohammed nicht gereicht.
    Dei ganze Welt entwickelt sich und die Islamis sind di reinsten Wiederkäuer eine Buches und der Hadthiten.
    Irgendwann muss doch mal Hirn vom Himmel regnen.
    Welche Milliarden Idiotenhirn kauen den 1600 Jahre immer wieder diese wenige Text durch ohne das da ein sichtbarer Fortschritt erfolgt.
    Da ist die Erde immer noch flach und der Satan pinkelt einem ins Ohr wenn man beim Beten einschläft (gültiger hadith).
    Da will man wirklich ernstgenommen werden ?
    Auf welcher Basis denn, als Patient ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch eine Amöbe ist nicht lernfähig und wenn du ihr nochsoviel Bildung zukommen lässt.
      Hoffentlich bereinigt die Evolution diese Unterenwicklung bald, sonst kann mans nur füttern und auf mangelnde Vermehrung hoffen.
      Allerdings scheint das mangels anderer Fähigkeiten die Haupttätigkeit zu sein, diese Lehre ist ja weitgehend genital angelegt mit diesen ständigen Sexthemen.
      Ist das sicher das der Koran ins Herz gesandt wurde und nicht in die Hoden ?

      Löschen
    2. Mohammed wäre froh gewesen , wenn es schon die Zahntechniker gegeben hätte, so musste er sein Leben lang mit einem abgebrochenen Vorderzahn rumlaufen,sexy.

      https://pretmetmohammed.wordpress.com/2014/01/07/wounded-prophet/

      Löschen
    3. Der Hadith mit Satan beweist doch das auch die Muslime mal Humor gehabt haben. Bei uns wird wer abkackt angemalt (wer besoffen auf einer Party einschläft ist der Willkür der anderen ausgesetzt), da wird halt ins Ohr gepinkelt. Und dann legt man das als Überlieferung fest, damit man, wenn man erwischt wird, auch noch eine Rechtfertigung hat. Genial.

      Löschen
  7. Ich geh ja mal davon aus, das Muslime nicht lügen.
    Da muss ein Mehrtausendjähriger bei Sven Lau aufgeschlagen sein.
    "Jörg Kohler Ich habe gerade Sura 17 im Koran gelesen und kann nur bestätigen, dass das Geschriebene der Wahrheit entspricht."

    Sure u.a.
    103 Da wollte er sie aus dem Land aufstören. Wir aber ließen ihn ertrinken, und (auch) alle, die mit ihm waren.

    Da warst du dabei, faszinierend.

    101 Und Wir gaben Mūsā ja neun klare Zeichen. So frage die Kinder Isrāʾīls (danach). Als er zu ihnen kam, da sagte Firʿaun zu ihm: „Ich glaube fürwahr, o Mūsā, daß du einem Zauber verfallen bist.“

    Was weisst du über die neune Zeichen, das du sie bestätigen kannst, due bist ja eine Goldgrube der Historiker.

    110 Sag: Ruft Allah oder ruft den Allerbarmer an

    Das sind 2, völlig neue Erkenntnissse und du warst dabei, ich finde wir sollten uns treffen, da machen wir einen Bestseller draus.

    Los Jörg, melde dich bei cairn, den Wissen ist ja sensationell, wie alt bist du jetzt ?

    AntwortenLöschen
  8. Allah hat als Zeichen die Grafikkarte vernichtet !!! Dannach werden sie vernichtet !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch am Ende des Tunnels ward Licht. Das vom Media-Markt. Möge er gepriesen sein. Und sein Licht nicht gelöscht werden. Zu den Öffnungszeiten. Amen.

      Löschen
    2. "würde mal sagen islamische Fertigung, wenn sie jetzt im Paradise ist, arbeitet an der Waferbahn für viele kleine Graphikchips, 72 Laufbänder.
      DIe ankommenden Muslime wollen alle world of warcraft oder call of duty spielen, die Jungfrauen sind da lesbisch geworden (Allahs Geheimnis)

      Löschen
    3. "Allah hat als Zeichen die Grafikkarte vernichtet !!!"
      Allah schwächelt stark , früher hat er noch Sodom und Gomorrha pulverisiert, dann wär jetzt der Georg eine Salzsäule.

      Löschen
    4. Anonym27. April 2016 um 13:19

      "Allah hat als Zeichen die Grafikkarte vernichtet !!! Dannach werden sie vernichtet !!!"

      Du solltest besser deine Tastatur austauschen, bevor Allah sie ganz und gar vernichtet! :)

      Löschen
    5. Also vernichtet Allah erst Grafikkarten, bevor er sich an Menschen ranmacht?

      Löschen
  9. Was die Spiegel Autoren so als "Wahrheit" verkaufen
    wollen mit dem total regimefeindlichen Autoren.

    "
    Alsharq: Eine spontane Idee wird zehn Jahre alt
    Von Christoph Sydow | 02.08.15 | In eigener Sache.
    ALSHARQ_Logo "

    Heute vor zehn Jahren, am 2. August 2005, erschien der erste Text auf unserem Blog.

    Der Alsharq-Gründer Christoph Sydow erinnert sich – und staunt über das, was seither passiert ist."

    "Die Opposition wirft der Regierung vor, sie verweigere sich einer Diskussion über den politischen Übergang, der das eigentliche Ziel des vor zwei Monaten in München angestoßenen Friedensprozesses ist. Innerhalb von 18 Monaten soll es freie Wahlen und eine neue Verfassung geben,"

    Das sind die Vorgeben der aussersyrischen Opposition, darüber soll ja erst noch verhandelt werden, die innersyrische wird diskret vbverschwiegen auch die Riyad Gruppe die einen islamistischen Scharia Staat fordert.

    "Stattdessen hat Assad die Feuerpause genutzt, um seine Position weiter zu konsolidieren. Die Luftwaffe fliegt weiterhin sporadische Angriffe auf Orte, die von Rebellen kontrolliert werden."

    Darf sie die überall gegenwärtigen Al Nusra und IS dürfen angegriffen werden, wenn sich die FSA darunter mischt und an Angriffen beteiligt , was sollen die Syrer machen.

    "Doch aus ihren Zielen hat die Regierung in Damaskus nie einen Hehl gemacht: "Wir bereiten uns darauf vor, Aleppo mit Unterstützung der russischen Luftwaffe zurückzuerobern""
    Nun vorberiten ist ok, ausserdem ist Alt Aleppo Nursa, IS+Co gebiet, die dürfen angegriffen werden.

    "Seit dem Wochenende nehmen Kampfjets und Artillerie die von der Opposition kontrollierten Stadtviertel Aleppos wieder verstärkt unter Beschuss."
    In Aleppo ist keine Opposition die in Genf teilnimmt,
    nur sporadisch, inzwischen haben sich ja alle bis auf IS gegen die SAA zusammengeschlossen.

    Usw. sehr einseitiger Artikel, die Giftgasangriffe während der Feuerpause und das Massaker von Aleppo wo auf weit von der Front entfernte Wohnviertel mit vielen Opfern von der Opposition gefeuert wurde könnte ja das Feindbild trüben.
    In Lattakia und Südwest Aleppo Provin wurden ganze Offensiven von allen Oppositionellen + Al Nusra gestartet.
    Propagandaartikel.

    AntwortenLöschen
  10. Ein Ereignis was die hiesige Halsabschneiderszene in Verzückung und Feierlaune verstzt , Dankesgebete bis zum Morgengrauen, ein Bruder hat den Arsch zusammengekniffen und ist jetzt am dauervögeln bis ans Ende der Zeit.

    http://de.sputniknews.com/videos/20160427/309496561/bllutige-praezision-is-terrorwagen-javelin-rakete.html

    "Die Javelin ist eine Flugabwehrrakete aus britischer Produktion. Das System ist von einem Mann einsetzbar und dient zur Bekämpfung von tieffliegenden Zielen."

    Tieffliegende Allahautos geht auch.

    AntwortenLöschen
  11. Aus einem Muslima forum.

    "Wie wird man als Deutsche Muslima

    Antwort

    Indem du den Koran nicht liest, den Islam nicht kritisch betrachtest, emotional abhängig von deinem Partner/islamischen Freunden bist, den nahen Osten idealisierst, romantisch betrachtest und die Schattenseiten ausblendest,
    dich mit der Geschichte des Islam nicht kritisch und konsequent auseinandersetzt, nur glaubst, annimmst und zustimmst wenn dir jemand Werbung über den Islam macht, dich den Mullahs, den pro-islamischen Büchern blind unterwirfst ohne sie kritisch zu betrachten, indem du nicht am Islam zweifelst, was in Wirklichkeit bedeutet, dass du deinen Verstand ausschaltest und den Islam gedankenlos und unkritisch annimmst, wasn man bisher nur von den Narren aus dem Mittelalter kennt, die ungebildet und dumm waren. Indem du auf Menschenrechte verzichtest und auf Freiheit für Frauen und indem du Männer zu Paschas verhätschelst usw.

    Ich komme aus dem nahen Osten und weiß, was der Islam (der ach so wahre Islam) seit anbeginn Mohammeds mit den Menschen dort gemacht hat. Damals bis heute.
    Es gibt so viele Menschen dort, die gegen den Islam sind, seit damals und heute, weil sie sehen, dass durch den Islam diese Länder den Bach runter gehen.
    Das Volk verblödet, wird gewalttätig und die Regierungselite behält und erhält immer mehr Macht, Geld und auch Territorium, jetzt auch in Europa (wieder).
    Glaubst du die Länder und Völker im nahen Osten sind freiwillig islamisch geworden? Nein, Mohammed hat Kriege geführt (weist du was das alles beinhaltet? Befürwortest du das?) und Kulturen vernichtet, ausgelöscht, unterdrückt, vor die Wahl gestellt Leben unter dem Islam oder Tod usw. Willst du das alles verdrängen, darüber wegschauen, die Augen davor verschließen, es gut heißen, es schönreden, es verharmlosen, es relativieren?
    Hast du dich jemals kritisch mit dem Islam auseinander gesetzt, anstatt aus emotionalen und irrationalen Gründen einer Sache blind zuzustimmen?

    Wir Leute aus dem nahen Osten haben nicht viele Mitstreiter die für Menschenrechte und Freiheit für Frauen kämpfen, weil viele Europäer sich nicht für unsere Kultur und Geschichte interessieren und beschäftigen.
    Wir haben so viel Ungerechtigkeit wegen des (wahren) Islams (seit Mohammed) durchmachen müssen und jetzt willst du das unterstützen indem du dich dem blind dazugesellst?
    Das ist für mich so, wie wenn ein Türke nach Deutschland kommt und sich den Nazis gesellt. Der Islam ist nicht friedlich, sondern gefährlich, aber das erkennst du nur, wenn du dich kritisch, rational und emotional unabhängig damit auseinander setzt.

    Wenn ich dir jetzt sage, dass ich aus dem nahen Osten komme und kein Nazi bin der Vorurteile auflistet, kannst du mir das glauben oder nicht.
    Wahrcsheinlich wirst du und ander mir das eher nicht glauben, weil es bequemer und angenehmer ist, als zu versuchen meine Aussagen nachzuvollziehen.
    Aber ich bedanke mich herzlich bei dir, wenn durch dich ein System gestärkt wurde, was seit Mohammed bei uns im nahen Osten und auch bei den Vertriebenen in westlichen Ländern für Rückschritt, Unterdrückung und fehlende Freiheit gesorgt hat. "

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wir Leute aus dem nahen Osten haben nicht viele Mitstreiter die für Menschenrechte und Freiheit für Frauen kämpfen, weil viele Europäer sich nicht für unsere Kultur und Geschichte interessieren und beschäftigen."

      Na di im Nahen Osten haben sich auch nicht besonders um die Sklaverei, die Indianerkriege und die jahrhundertelangen Kämpfe mit den Osmanen auf dem Balkan beschäftigt oder in Spanien.
      War aber früher , heute interessiert man sich eben mehr füreinander, was acuch der weit verbesserten Information der letzten 100 Jahre geschuldet ist.
      Kann sich keiner mehr mit Nichtwissen rausreden.
      Da sind auch die Übeltaten des Islam über 1500 Jahr offengelegt.
      Da kann man noch soviel "Islam ist Frieden" raushauen, gilt nur für Muslime.

      Löschen
    2. Guter Beitrag, erzähl mal mehr bei Gelegenheit,auch mal mehr im Detail, viele hier waren nie da.

      Löschen
  12. Dieser Kommentarbereich sieht seit mindestens mehreren Monaten ekliger und ungesitteter aus als bei PI-News, da kann man noch so sehr vorheucheln, dass man gegen Nazis ist. #lastcomment

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "...lastcomment..."

      ...hoffentlich...

      Löschen
    2. Immerhin darfst du dich ja innerhalb dieses versifften Kommentarbereichs frei äußern. Nenn mir mal nur einen von euch Akhis, der uns diese Möglichkeit auf seinem Facebook-Account zugesteht. By the way, die weitaus größere Schnittmenge besteht ja immer noch zwischen den "praktizierenden" Muslimen und den Nazis: Gegen Demokratie, Schwule und Juden. Sonst noch was zu melden, du höllengeweihter Heuchler? #reallylastcomment

      Löschen
    3. @Anonym 28. April 2016 um 02:43

      "Dieser Kommentarbereich sieht seit mindestens mehreren Monaten ekliger und ungesitteter aus als bei PI-News, da kann man noch so sehr vorheucheln, dass man gegen Nazis ist. #lastcomment"

      Das hängt sicherlich damit zusammen, dass bärtige Barbaren im Namen Allahs immer öfter unschuldige Menschen töten.

      Und der Gebrauch des Wortes "Kuffar" ist mindestens genau so ungesittet wie diejenigen eklig sind, die das Wort "Kuffar" gegen die anderen Menschen benutzen, die aus verständlichen Gründen keine Muslime sein wollen.

      Löschen
    4. "da kann man noch so sehr vorheucheln, dass man gegen Nazis ist"

      Sind die nicht schon alle tot ?
      Seit 1945 gibts die Partei ja garnicht mehr.
      Habt ihr im Kloster jetzt erst Internet und Zeitungen bekommen ?

      Löschen
    5. "Und der Gebrauch des Wortes "Kuffar" ist mindestens genau so ungesittet wie diejenigen eklig sind, die das Wort "Kuffar" gegen die anderen Menschen benutzen"

      Da amüsiert mich immer wieder, was das sein soll. Da erklären sich die Muslime ja reihenweise gegeneinander zu und c-Prediger versuchen , verschieden, zu vermitteln wann man das sagen darf.
      Also Schiiten sind Kuffar und Sunniten auch, liest man oft, der Rest weiss ich noch nicht genau, IS sagt, sie sind keine.
      Die Übersetzung ist dutzendfach verschieden,
      Nazi genauso, wer Panzer fährt und ein Sturmgewehr hat ist Nazi, praktisch alle syrisch/irakisch/yemenitischen/lybischen/türkischen/russischen usw. Militanten.

      Der Sprachgebrauch der bildungsfernen Schichten ist doch recht willkürlich.
      Da wird die Bauersfrau mit Kopftuch gegen Wind und Kälte schon als Muslima angesehen.

      Löschen
    6. ""Dieser Kommentarbereich sieht seit mindestens mehreren Monaten ekliger und ungesitteter aus als bei PI-News, "

      Das ist ein optisch einfacher Blog.
      Sollte man nicht mehr auf die Inhalte achten ?
      Du weisst doch, die inneren Werte.
      (Auch wenn die beim Menschen im Materialwert nur so bei ca. 3 € liegen, ohne Zahngold und Titanprothesen)

      Löschen
    7. "By the way, die weitaus größere Schnittmenge besteht ja immer noch zwischen den "praktizierenden" Muslimen und den Nazis: "

      Dicke Freunde in WW2, gab sogar islamische Divisonen, türkische auch.

      Haben die Nazis und Islamis nicht das gleiche Grundbedürfnis mit den Juden ?
      Sind Islamis nicht auch auf ihre "Reinheit" bedacht, das die Frauen nur Muslime heiraten dürfen.
      Sind die arabischen Wurzeln nicht auch arisch ?
      Also mal schön langsam, die islamischen Findis und die Nazis passen wie Topf auf Deckel.

      Löschen
    8. "Da amüsiert mich immer wieder, was das sein soll. Da erklären sich die Muslime ja reihenweise gegeneinander zu und c-Prediger versuchen , verschieden, zu vermitteln wann man das sagen darf."

      Wenn ich mir die selbsternannten Muslime so ansehe sind die wie die Maggi chinesischen Nudeln mit Ente.
      Entenfleisch 0,8%, praktisch atomar.
      Soviel Islam steckt in den Burschen auch drin.
      Vom perfekten Menschen schwätzen und sich am Penis rumschnippeln.
      Hat nicht mal der Prophet getan, nicht mal den Koran lesen können (welchen eigentlich , gibt ein paar dutzen Erhaltene aller Zeiten) mangels arabisch aber auf den Putz hauen.

      Es ist einfach jämmerlich.

      Löschen
  13. "Zwar gibt es im Koran die ultima Ratio des Schlagens als letztes denkbares Mittel, doch sollte man sich als vorbildlicher Muslim vor allem am Verhalten des Propheten orientieren."

    Hier war ich nicht konkret genug und korrigiere mich deshalb insofern, als dass man laut Überlieferungen dieses Schlagen als Ultima Ratio auf keinen Fall als das "Schlagen" verstehen kann, was man im Westen normalerweise darunter versteht. Es besteht hier ein sehr enger Rahmen. ;)

    Siehe zum Beispiel die hier genannten Aussagen:

    http://www.ahlu-sunnah.com/threads/34836-Und-schlagt-sie...-Frauen-schlagen

    http://www.ahlu-sunnah.com/threads/30986-Das-Schlagen-der-Frau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ""Zwar gibt es im Koran die ultima Ratio des Schlagens als letztes denkbares Mittel, doch sollte man sich als vorbildlicher Muslim vor allem am Verhalten des Propheten orientieren.""

      Der Prophet hatte aber auch keine Mörser, Raketen, hellfire Kanonen eigener Bauart dii man wahllos in bewohnte Viertel der Städte feuert, oder Jets die im Yemen, wo der Prophet auch sehr aktiv war, Sädte in Schutt und Asche legen,"Bis nur noch Steinchen übrigbelieben" wie der junge (31) saudische Kriegsminister prahlte.
      Mit Giftgas auf kurdische Viertel Aleppos das wahllos alles verletzt und tötet auch nicht.
      Blödsinn diesen alten Scheiss dauernd rauszuholen.
      Woher will denn einer wissen was so ein Beduine vor 1600 Jahren unter schlagen, zurechtweisen, usw. verstanden hat.
      Hadhite etwa ?
      Auslegungen 1000 Jahre später ?
      Une wenn ists egal, wer weiss wie der sich heute verhalten hätte.
      Seine Welt an einem Typen der Bronzezeit auszurichten ist ja wohl schwachsinnig, warum reiten dann nicht alle hier Kamele ?
      Warum lässt man sich impfen und benutzt Toiletten ?
      Wieso immer die Männersicht, was hat denn der Prophet zu Frauen gesagt , die ihre Männer verprügeln ?
      Hat der vielleicht gesteinigt , nein, warum tut mans dann.
      Hat der irgendwo gesagt das Bier, Liqeur, Whiskey verboten ist, nein, nur Wein, die damalige Suppe wäre heute auch ungeniessbar.
      Jeder der sichs im Mittelalter leisten konnte trank Bier oder Wein, weil viel gesünder war, als Wasser aus einem Fluss wo man oben reinscheisst und weiter unten trinkt.
      Manche scheinen das wirklich für wichtoig zu nehmen die eigenen Mythen.
      Selber denken was richtig wäre ist bei muslimischen Hirnen offensichtlich zuviel verlangt.

      Die Frauen sind derart dummgezüchtet und motorisch rückgebildet, das sogar fahrradfahren , autofahren erst recht, eine Gefahr für die Gesellschaft darstellt.

      Sagen die Supermuslime der Saudis, die hier auch viel Geld für EInfluss investieren.
      Also liebe Muslimas, wartet mit dem Führerschein und einer teuren e-bike Anschaffung.
      Beweis, na klar, streng muslimisch

      "The Saudi Crown Prince, Mohammad bin Salman, said on Monday that Saudis are “not convinced” that women should be permitted to operate a motor vehicle.

      Bin Salman argued that the policy in effect has nothing to do with religion, but rather, the Saudi community itself. Allowing women to drive is “not a religious issue as much as it is an issue that relates to the community itself that either accepts it or refuses it,” said the 30-year-old prince, who has amassed unprecedented powers since his father, King Salman, ascended to the throne.

      Recently, the Saudi Grand Mufti, Sheikh ‘Abdul-‘Aziz ‘Abdullah Al-Sheikh, stated that allowing women to drive was a “dangerous matter that should not be permitted.” Saudi Arabia does not only ban women from operating motor vehicles, but also, prohibits them from riding bicycles.

      https://www.almasdarnews.com/article/saudis/ | Al-Masdar News

      Muslimische Frauen sind eine Gefahr für den Strassenverkehr, amtlich bestätigt, kein Wunder das die im Haus gehalten werden.

      Westliche können alles, arbeiten sogar auf Raumstationen und kurdische Frauen reissen den AL Quaidas und IS den Arsch auf.

      Löschen
    2. "Hier war ich nicht konkret genug und korrigiere mich deshalb insofern, als dass man laut Überlieferungen dieses Schlagen als Ultima Ratio auf keinen Fall als das "Schlagen" verstehen kann"

      Du müsstest wissen, das es genauso viel Überlieferungen das bestätigen, zu jedem Thema wirst du entgegengesetzte Meinungen finden ,wie in den idiotischen Hadhiten, für Sunniten gilt lange nicht was für Sunniten gilt und die untereinander haben auch mind 9 Rechtsschulen.

      Also tu nicht so als wenns einen Konsens im Islam gibt.
      Es gibt sogar Muslime denen der Prophet scheissegal ist, weil der von heute keine Ahnung hatte.
      Willst du ihm zur Meinung der Sklaverei auch folgen, scharf auf Frauen ?

      Löschen
    3. "doch sollte man sich als vorbildlicher Muslim vor allem am Verhalten des Propheten orientieren."

      Ok, dannernähr dich mal wie der Prophet, weisst du wie vergorene Kamelmilch schmeckt,
      hau denen Nachbarn die Köpfe ab, geh pausenlos auf Kriegszug, nimm Sklaven,tränke Hunde, nenn Prostituierte Zeitehe
      Nach Aussage aller muslimischer Gelehrten wurde die zeitlich beschränkte, vertraglich festgelegte Ehe von Mohammed einfach deshalb legal gemacht um die sexuellen Leidenschaften seiner Soldaten zu befriedigen. Die „Ehe“ musste nur drei Tage dauern, danach konnte die Frau wieder verlassen werden und blieb ohne jegliche Rechte zurück. Lediglich die Tatsache, dass es sich zeitlich begrenzt um eine „Ehe“ handelt, unterscheidet sie von unverblümter Unzucht und Ehebruch (was im Islam verboten ist), doch praktisch besteht kein Unterschied. Es wurde zu Beginn der islamischen Ära (während der Herrschaftszeit der Kalifen Abu Bakr und Ibn Abu ‘Umar) praktiziert und wird auch heute noch weltweit von über 100 Millionen schiitischen Muslimen weiterhin praktiziert.

      Seit diesem Vorfall war Mohammed entschlossen, sich an den Mekkanern zu rächen. Er entfloh nach Medina, das eine ziemlich große jüdische Bevölkerung aufwies und begann mit einer kleinen Bande Krimineller seinen Rachefeldzug zu planen. Das war der Anfang von Mohammeds Gewalttaten, Hass und Blutvergießen, die bald die einst florierende Kultur Arabiens zerstören sollten.

      Die Geschichte von Mohammed und dem Islam ist von seinen islamischen Biographen im Detail dokumentiert worden. Die Dokumentation beinhaltet Überraschungsangriffe durch Mohammed und seine Muslime auf Handelskarawanen und Stammesniederlassungen während Mohammed das Kommando führte. Die geplünderten Güter wurden benutzt um eine ständig wachsende Armee habgieriger Desperados zu rekrutieren und Attentate auf Gegner zu verüben. Sie praktizierten Erpressung, Vertreibung und Massaker. Einige dieser so genannten “friedlichen” Kampagnen waren das Massaker an den Juden von Medina, der Angriff auf und die Versklavung der Juden von Khayber, die Vergewaltigung von Frauen und Kindern, der nachfolgende Verkauf dieser Opfer als Sklaven, Betrug, Verrat und Bestechung. Das alles wurde im vollen Ausmaß praktiziert um diese neue islamische Religion zu verbreiten, die ironischerweise 'Frieden' bedeuten sollte! Mohammed organisierte nicht weniger als 86 Feldzüge voller Vergewaltigung, Plünderei und Mord, von denen er 27 selbst anführte. In neun dieser Fälle kämpfte er persönlich auf dem Schlachtfeld.

      Dann mal zu , wenns einen glücklich macht, er könnte auf Widerstand stossen.
      Ausserdem war der Prophet gerne stark geschminkt und liebte Parfüm.

      Er glaubte an Hexerei, Flüche und Geister.
      Steht sogar im Koran mit den Zauberinnen.

      Auch ahlu sunna, deine Referenz des Islam

      "Bei den Knotenanbläserinnen handelte es sich um Hexen. Sie führten einen bestimmten Zauber durch; sie haben Stricke verknüpft und die Knoten angepustet, um die Menschen zu verzaubern.

      Imām ibn Kathīr رحمه الله sagte zu dieser Āyah: "Mujāhid, Ikrīmah, al-Ḥasan, Qatādah und ad-Dahhāk sagten alle, dass damit Hexen/Magierinnen gemeint sind. Mujāhid sagte: "Sie führen ihren Zauber durch und pusten dabei auf Knoten." [Tafsīr ibn Kathīr]
      Und Allāh weiß es am Besten"
      http://www.ahlu-sunnah.com/threads/46415-Fragen-%C3%BCber-W%C3%B6rter-im-Koran

      113,
      2 vor dem Übel dessen, was Er erschaffen hat,
      3 und vor dem Übel der Dunkelheit, wenn sie zunimmt,
      4 und vor dem Übel der Knotenanbläserinnen

      Gut aufpassen, wenn man was zum Nähen gibt.

      Was soll das eigentlich dieser vorsintflutliche Kram, noch kein eigenes Gehirn gebildet.
      Mohammed hatte noch keins, das wurde alles ins Herz gesandt, schlicher Muskel, kein Wunder das man da ein Buch braucht um zu wissen was man tun soll.

      Geoutete Dummheit.

      Löschen
    4. "Es gibt sogar Muslime denen der Prophet scheissegal ist, weil der von heute keine Ahnung hatte."

      Das gabs sofort nach seinem Tod als es jede Menge Aufstände gab, die heutigen Sunniten hatten allerdings die besseren Truppen, nur einen rechtmäßigen Nachfolger nicht, den hatten die Schiiten, die aber von ihren Verbündeten im Stich gelassen wurden, nachdem sie gekauft wurden.
      Alles in allem ein Spiel um Macht und Freiheit der Unterdrückten, die leider verloren.
      Die Historie zeigt es.
      Diese Glorifizierung eines Mythos ist total unehrlich,
      da könnten wir auch Hal Fosters Prinz Eisenherz folgen, einem wahren Kämpfer für Gleichheit und Freiheit für alle.
      Wahlweise Superman und Batman, mehr als der Moha hatten die allemal drauf, Supergirl konnte sogar prima autofahren.
      Von dem Frieden der Schlümpfe ganz zu schweigen, da gabs keine islamischen sonst wären die wohl nicht überliefert

      Löschen
    5. "Hier war ich nicht konkret genug und korrigiere mich deshalb insofern, als dass man laut Überlieferungen dieses Schlagen als Ultima Ratio auf keinen Fall als das "Schlagen" verstehen kann,"

      Interessant, im Koran steht also eigentlich garnicht was drinsteht.
      Wie wird denn Allah so interpretiert, als Höhhlengnom der Erz abbaut wie die germanischen Wichtel ?
      Was macht man denn mit Texten wo garnicht drinsteht was drinsteht.
      Das überlassen wir doch mal den Historikern.
      Wenn heute so ein Bruder seine Schwester abmessert oder erschiesst wird er kaum beim Propheten nachgeschlagen haben.
      Gut, er hat seine Schwester nicht geschlagen, nur erstochen.
      Ist doch Humbug mit diesem alten Kram hier heute rumzulaufen.
      Willst du auch wieder eine Frau die 4 Jahre schwanger ist wie die Mutter Mohammeds ?
      Das würde das Bevölkerungsproblem der Muslime allerdings teilweise lösen.

      Löschen
    6. Wie geht man Übergewicht eigentlich im Paradies an.
      Das einzige Fitnesstudio sind da ja die künstlich geclonten Jungfrauen, gibts da Waagen mit Körperfettsensoren ?
      In den Hadhiten steht da nichts.
      Gibts da eine App wann die nächste Jungfrau frei ist ?

      Löschen
  14. Beleidigungsphobiker Erdogan hat einen weiteren Erfolg als Schirmherr gegen die Opfer des islamischen Terrors errungen.

    "Wegen des Abdrucks einer umstrittenen Mohammed-Karikatur des französischen Satire-Magazins «Charlie Hebdo» sind zwei Journalisten in der Türkei zu Haftstrafen verurteilt worden. Ein Gericht in Istanbul habe am Donnerstag je zwei Jahre Gefängnis gegen die Kolumnisten Ceyda Karan und Hikmet Cetinkaya verhängt, berichtete die Zeitung «Cumhuriyet». Karan und Cetinkaya schreiben beide für das regierungskritische Blatt und hatten die Karikatur in ihren jeweiligen Kolumnen dort verkleinert abgedruckt.

    «Cumhuriyet» berichtete, nach dem Urteil vom Donnerstag seien Nebenkläger im Gerichtssaal in «Gott ist Groß»-Rufe ausgebrochen. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete, das Strafgericht habe die Angeklagten unter anderem für schuldig befunden, über Medien zu Hass angestiftet zu haben. Vom Vorwurf, religiöse Werte öffentlich beleidigt zu haben, seien sie dagegen freigesprochen worden.

    Anadolu meldete weiter, 1280 Nebenkläger hätten Beschwerden gegen die Kolumnisten eingereicht. Darunter seien zwei Kinder von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, Bilal and Sümeyye Erdogan, sowie Sümeyye Erdogans Ehemann Berat Albayrak. Bei Albayrak handelt es sich um den türkischen Energieminister."

    Da fühlt sich die gesamte Sippe gleich in den Schritt gegriffen.
    Was ist denn das für ein Weichei Präsident,
    der schlägt ja überall um sich.
    So ziemlich der albernste oberste Repräsentant eines Staates, der sich für zurechnungsfähig hält, den man sich denken kann.
    Unglaublich, wann ist der das letztemal untersucht worden ?
    U9 ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann man ja schon von einem Kollektivknall sprechen.
      Es gibt ja die Relion der Reinkarnation, der Shinto Geister, der bodenständigen Mayas etc.
      Die Religion der Dauerbeleidigten hat zumindest
      ein Alleinstellungsmerkmal.


      Löschen
    2. "Anadolu meldete weiter, 1280 Nebenkläger hätten Beschwerden gegen die Kolumnisten eingereicht. Darunter seien zwei Kinder von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, Bilal and Sümeyye Erdogan, sowie Sümeyye Erdogans Ehemann Berat Albayrak. Bei Albayrak handelt es sich um den türkischen Energieminister."
      "

      Hat die Sippe einen genetischen Defekt oder was ist da los.

      Löschen
    3. "Das Auswärtige Amt warnt Türkei-Touristen davor, sich in der Öffentlichkeit kritisch zu Politik zu äußern. Unter dem Punkt „besonders strafrechtliche Vorschriften“ heißt es in den Reise- und Sicherheitshinweisen für die Türkei:

      „Es wird dringend davon abgeraten, in der Öffentlichkeit politische Äußerungen gegen den türkischen Staat zu machen bzw. Sympathie mit terroristischen Organisationen zu bekunden.“"

      Da es sich kaum vermeiden lässt irgendwas zu sagen was da nicht als Beleidigung aufgefasst wird "etwas bewölkt in der Türkei heute", " Waaas, sie greifen das türkische Volk an, weil die böse PKK die Wolken geschickt hat",
      kehrt man den Spinnern erstmal am Besten den Rücken und gibt sein Geld im Urlaub bei normalen Menschen aus.
      Die osteuropäischen Länder haben da viele wundervolle unentdeckte Gebiete und das Internet ist weit besser als hier.
      Rumänien ist da gerade Tipp, zehntausende Wohnmobile rammeln dahin, Hotels ist noch nicht so auf dem Land.

      Löschen