Freitag, 19. August 2016

Bitte um Solidarität

Ein Hilferuf ereilte mich soeben von Sigrid Herrmann Marschall, dem ich hiermit gerne Folge leiste:


Bitte um Solidarität
Islamic Relief hat eine Einstweilige Verfügung gegen mich wegen eines Zitats aus der Berliner Zeitung (B.Z.) erwirkt. Das sagt NICHTS über die Aussichten in der Hauptsache sowie den Wahrheitsgehalt aus, sondern nur, ob der, der Klage erhebt, das persönlich darf und das Anliegen nicht ganz unbegründet, also sachlich zuordnungsfähig ist. Grund ist mein Zitat von der Berliner Zeitung in den Beiträgen "Öffentliche Gelder für Israelfeinde" Teil 1 und III sowie in "Zweifelhafte Kooperationen" Teil I. Hier jeweils die ersten Beiträge der jeweiligen "Reihen":

https://vunv1863.wordpress.com/…/oeffentliche-gelder-fuer-…/

und hier:

https://vunv1863.wordpress.com/…/zweifelhafte-kooperatione…/

Ich bitte um Unterstützung, denn man versucht wohl, mich kleinzuklagen bzw. einzuschüchtern.
Außer dem B.Z. Zitat wurde NICHTS von der Gegenseite durchbekommen, das kann daher stehen bleiben. Obwohl ich das klar belegen kann, dass das Dokument vorliegt, stehe ich vor erheblichen Kosten. Es ist nicht Aufgabe bei einer Einstweiligen Verfügung, die Hauptsache durchzuprüfen, sondern nur grob zu sichten.
Wer mich unterstützen will und kann: Auf meinem blog sind die Daten. Wer mich nicht selber unterstützen kann: Bitte teilen. Gerne auch an Freunde im Ausland, denn Islamic Relief operiert in vielen Ländern.
Parallel - das hat nicht direkt damit zu tun - hatte ich Montag formelle Programmbeschwerde gegen den falschen Tagesschau-Beitrag über die Wasserversorgung vom 14.08.2016 eingelegt.
Ich bedanke mich.
"Meine Arbeit ist in einiger Hinsicht nicht ungefährlich. Ich freue mich über nicht nur ideelle Unterstützung. Obwohl ich viele Inhalte der Allgemeinheit kostenlos zur Verfügung stelle, Vorgänge bei Behörden zur Kenntnis gebe etc., ist diese Arbeit natürlich nicht ohne Kosten. Zum Beispiel meine Arbeitskraft, juristische Beratung, Aktionen etc. Sie können, wenn Ihnen die Inhalte nützlich sind oder Ihnen meine Arbeit gefällt, hier spenden:
Taunus Sparkasse
Konto: 903418
BLZ:512 500 00
IBAN: DE53 5125 0000 0000 903418
BIC: HELADEF1TSK
Ich bedanke mich für die Unterstützung.
Sigrid Herrmann-Marschall"
Taunus SparkasseKonto: 903418BLZ:512 500 00IBAN: DE53 5125 0000 0000 903418BIC: HELADEF1TSKIch bedanke mich für die Unterstützung.Sigrid Herrmann-Marschall"

Mitte Bitte um Verbreitung. Großen Dank im Voraus...

...und nun endgültig ein schönes Wochenende




Kommentare:

  1. Salafisten würden jetzt brüllen, du machst auch öffentliche Aufrufe zu Terrorunterstützungen... :-))))

    AntwortenLöschen
  2. George,

    with all due respect - I stand for what I say. If any organisation / individual goes to court to challenge me - it is my freaking business only.

    I say that as an expat for 24 years not having access to any state funds.

    Me, I neither can nor will help.

    What next - I write a petition to you that Siemens bribed in Malaysia and Singapore in 2010 / 2011 after introducing a so called compliance programme to delegate responsibility to the lowest Level and to satisfy the US Stock Exchange?

    AntwortenLöschen
  3. SPD-Nähe. Pfui Deibel.

    Die Partei unterstützt Waffeenlieferungen an die Salafisten in Katar und Saudi-Arabien. Siehe Siggi Gabriel.

    Die Frau setzt sich vielleicht für das Richtige ein. Aber sicherlich in der falschen Peripherie. Wirkt nicht konsequent, daher nicht glaubwürdig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na komm, nun sei mit der alten Tante SPD nicht allzu streng. Immerhin war sie lange Jahrzehnte an der Verbesserung der Lebensumstände der arbeitenden Bevölkerung zumindest beteiligt. Möglicherweise wärest Du, wenn Du nicht gerade aus 'ner 'Parentel' stammst, in der man traditionell mit goldenem Löffel im Maul geboren wird, ohne SPD nur 'ne 'entfernte Möglichkeit' geblieben, weil Deine Uroma schon in jungen Jahren an fehlender medizinischer Versorgung oder Unterernährung gestorben wäre.
      Dass von dieser historischen SPD heute nur noch ein Versorgungsverein für unbegabte Pädagogen, minderqualifizierte Germanisten, gescheiterte Juristen, ausgemusterte Kommunalbeamte und ähnlich Hilfsbedürftige übrig ist, ist noch längst nicht zu allen kleinen Mitgliedern, viel weniger zu allen Wählern, durchgedrungen.
      Sei also etwas nachsichtig!

      Löschen
  4. Aber auf ISlamfeindlichen Seiten sind viele Verleumdungen und warum so viele Palästinenser Israel nicht mögen ist weil so ziemlich jede Palästinensiche Familie Angehörige oder Bekannte hat die durch die Kriege ums Leben kamen und die Araber solidarisieren sich halt mit dehnen ,so wie viele von euch mit Israel aber die Palästinenser können ncihts für die Vergangenheit der Deutschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mimimimi... du jämmerliche Heulsuse. Hast du gerade PMS?

      Löschen
    2. Wer als Jude die Hamas mag, muss schon ernsthaft krank im Kopf sein, denn diese verachtenswerte Terrororganisation hat exakt die gleichen Ziele wie die Nationalsozialisten, nämlich die Ausrottung ALLER Juden. Und jeder Araber (oder sonstige kranke Seele), der sich mit diesen Judenhassern und bekennenden Kindermördern solidarisiert, soll von mir aus selbst elendig zugrunde gehen. Dann soll DER Islam (welcher soll das eigentlich sein) erst einmal seine Feindschaft gegenüber allen Ungläubigen beenden, bevor er sich über die wachsende Islamfeindlichkeit beschwert.

      Löschen
    3. Ich kenne keinen einzigen Juden, der was mit der Hamas anfangen kann. Hingegen kenne ich Araber aus Gaza, die in Israel studieren, sich behandeln lassen und sogar ARBEITEN! Im Parlament sitzen auch 40% Araber drinnen. Komisch auch, dass sich viele Araber in Israel wohlfühlen...

      Löschen
    4. "... weil so ziemlich jede Palästinensiche Familie Angehörige oder Bekannte hat die durch die Kriege ums Leben kamen ..."

      ... die, ab dem ersten Tag nach der Staatsgründung Israels, fortlaufend von ihnen selbst und Ihren Glaubensbrüdern angezettelt wurden, gell?
      Und die fortlaufend, trotz x-facher Übermacht, in die Hose gingen, gell?
      Und die dadurch dem himmlischen Schutz-Pappi Allah ein mieses Armutszeugnis ausstellten, gell?
      Und die der aufgeblasenen Arraboganz fortlaufend die Luft rausließen, gell?
      Könnte es vielleicht sein, ich meine, so rein hypothetisch, dass der Brass der Pal-Araber (Palästinenser gibt's nicht) genau daher rührt?
      Oder vielleicht aus der puren Missgunst, weil dieses kleine Völkchen dort innerhalb kürzester Zeit eine blühende Gemeinschaft aufgebaut hat, nachdem die eigenen Vorfahren sich da über Jahrhunderte den Arsch mit drei Steinen abgewischt haben? Eine Gemeinschaft, in der auch die 20% arabischen Bevölkerungs-Anteils freier leben als in jedem islamischen Land, und da keinesfalls weg wollen?
      Boah, bist Du schön blöd!

      Löschen
    5. "die Palästinenser können ncihts für die Vergangenheit der Deutschen."
      Nee, aber für die Vertreibung der Juden mit der osmanischen Kolonisierung ab ca. 1880, wo das Land geklaut wurde, was die Israelis gerne wiederhaben wollten.
      Nicht wahr ?

      Löschen
  5. Islamfeinde betrieben aber oft Verleumdungen bestes Bsp. Ansaar über die wurde auch viel gelogen was diesen Fall betrifft weiß ich nicht wer recht hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor seinem ach so tollem Ansaar wir auch auf islamischen Seiten gewarnt, nicht ohne Geund!

      Löschen
    2. "Islamfeinde betrieben aber oft Verleumdungen"

      Wieso Verleumdung, beweis doch mal die Aliengeschichte, die Basis des Islam.
      Keine Basis, Islam wertlos.
      Bis jetzt noch nicht mal im Ansatz gelungen.
      Nur Milliarden Worte, die auch nichts belegen.
      1 Mio. Studenten der Azar Uni Kairo kommen mit dem Islam nach 1600 Jahren immer noch nicht klar.
      Beweist nur verbissene Hartnäckigkeit.

      So heißt es auch in dem bekannten Satz von
      Albert Einstein: Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

      Löschen
  6. https://www.youtube.com/watch?v=Jm3fiiBMZ9w
    https://www.youtube.com/watch?v=7iSVEeq3TKw

    naja fällt schwer mit Israel solidarisch zu sein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich darf nicht Sachen anklicken, die ich nicht kenne. Hat meine Mama gesagt^^

      Was Israel anbetrifft: komisch, dass es geht, solidarisch mit Israel zu sein. Wer, aber, nicht will, der hat schon ;-)

      Löschen
    2. "naja fällt schwer mit Israel solidarisch zu sein"

      Jo, fällt besonders schwer, wenn man nicht in der Lage ist, sich umfassend und objektiv zu informieren.
      Trifft übrigens auf fast alles in unserer komplexen modernen Welt zu: Wenn man sich z.B. nicht darüber informiert, wie Klopapier zu benutzen ist, fasst man leicht in die Scheiße, gell?

      Löschen
  7. Grad gehört China will in Syrien Mitmischen und hat Militär nach Damaskus geschickt.
    Syrien ist doch kein Übungsplatz die arme Bevölkerung , komisch das nur dei Muslime als Terroristen eingestuft werden eigentlich ist jeder der da Bomben wirft ein Terrorist. Wer unschuldige tötet ist für mich ein Terrorist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt nur Beratung und Gerät angeboten. Etliche Delegationen, auch aus Indien und Russland und andere Staaten sind da schon an der Planung des Wiederaufbaues beteiligt.
      Syrien hat eine Menge internationaler Verbindungen, sieht man auch an den weltweiten Aktionen,Zb Wettbewerben sportlicher und wissenschaftlicher Art, die Halsabschneider, Fehlanzeige.
      In 5 Jahren hätte ich ja mal wenigstens etwas erwartet was irgendwie wie Fortschritt aussieht.
      Beschossen auf jede Art und Weise haben sich beide, das ist keine Ausrede.
      Wer sichs von den Banditen leisten kann schickt seine Kinder auch auf syrische Schulen und Unis.
      Wenn man bei sich die Intelligenz vertreibt oder als pro Assad tötet wird das natürlich nichts.
      Aber Islam war schon immer groß am Ast zu sägen auf dem man sitzt. Siehe auch hier, bekämpfen was einen ernährt.
      Schon bekloppt.

      Löschen
  8. Warum denn so kompliziert ? Warum schreib "Georg" denn nicht selber das er das Geld braucht ? Wir wissen doch alle das Sigrid und Georg ein und dasselbe ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du weißt gar nix. Nichtmal, wo Deine Unterhose gerade ist :D

      Löschen
    2. Sigrid hat auch mich angeschrieben, von dem her...

      Löschen
    3. Ich dachte Georg ist Claudia Dantschke

      Löschen
    4. @Georg E.20. August 2016 um 10:36
      "Nichtmal, wo Deine Unterhose gerade ist :D"

      Natürlich weiß er das. Zumindest könnte er es wissen, wenn er denn wollte:
      Er bräuchte sie nur ein wenig drehen, damit er durch eines der Beinlöcher rausgucken kann, schon könnte er sie im Spiegel sehen. Jawoll!
      Aber ob er wohl weiß, wovon er so braun ist?

      Löschen
  9. Islamhass ist wie Antisemitismus, nur halt legal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn denn wachsender "Islamhass" tatsächlich ein nachweisbares Phänomen sein sollte, so ist seine Ursache vor allem im wachsenden Hass der "praktizierenden" Muslime auf die Kuffar zu sehen. Im Gegensatz dazu kommt es beim Antisemitismus für den Judenhasser überhaupt nicht darauf an, ob ein Jude nun seine Religion praktiziert oder nicht. Welcher für sich privat praktizierende Muslim ist denn tatsächlich einem Islamhass ausgesetzt? Der Hass entwickelt sich ganz klar gegenüber den heuchelnden Salafisten, welche den Islam zur Verwirklichung ihrer kranken politischen Ziele missbrauchen. Warum sollte unsere Gesellschaft nicht diejenigen hassen, welche bekennenderweise die Demokratie untergraben wollen?

      Löschen
    2. Willst du nun sagen, die Muslime sind die neuen Juden? Ich sehe nirgends aufgebaute Konzentrationslager in denen Muslime Zwangsarbeit leisten, oder wo sie vergast werden. Du?

      Löschen
    3. "Islamhass ist wie Antisemitismus, nur halt legal."

      Die Gleichung würde gelten, wenn nicht gälte:
      "Islam ist wie Judentum, nur halt terroristisch."
      (Und natürlich intellektuell prekär.)

      Löschen
    4. "Islamhass ist wie Antisemitismus, nur halt legal."

      Wieso ist denn den Geisteshaltung des Antisemitismus verboten.
      Ich kann mich auf den Marktplatz stellen und brüllen "Ich bin Antisemit" , kein Problem.

      Löschen
    5. "Islam ist wie Judentum"

      Absolut nicht, Juden wollen der Welt nicht irgendwelchen mythischen Irrsinn aufdrücken, man kann nicht mal ohne weiteres Jude werden.
      Islam nimmt jedes Charakterschwein auch telefonisch.
      Die Müllhalde der Menschheit sammelt alles wie ein Staubsauger und missioniert den Rest wenn es geht oder bringt ihn der Lehre nach um oder unterwirft.

      Wenn das kein Unterschied ist.
      Juden Elite, Islam der Bodensatz, großer Neid.
      Juden sind in allem Lichtjahre vorraus, daraus resultiert doch der Hass, nicht weil die Jesus umbringen wollten.
      (nach islamischer Legende hat der ja überlebt)

      Löschen
    6. "die Muslime sind die neuen Juden? Ich sehe nirgends aufgebaute Konzentrationslager in denen Muslime Zwangsarbeit leisten, oder wo sie vergast werden. Du? "

      Ich sehe auch nicht das der Islam einen blühenden Staat hätte.
      Da wollen wohl die Muslime Israel den schönben STaat übernehmen und die neuen Juden sein.
      Wäre ich 5 Jahren runtergewirtschaftet, wo soll das knowhow herkommen ?

      Löschen
  10. Fein, zumindest ist der Verein "Islamic Relief Deutschland" jetzt auf unser aller Schirm. Ich hoffe, da kommt noch mehr, und Sigrid ein anerkennendes Dankeschön für ihre Recherchen.

    Ich hoffe, es kommen noch viel mehr Hintergrundinformationen ans Tageslicht, beispielsweise wer hinter den Millionenbeträgen für die Koranverteilaktion steht. In Schwaben wurde erst kürzlich ein Islamisierungsprojekt gestoppt:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/oeffingen-schwaebisches-dorf-verhindert-salafisten-zentrum-a-1108520.html

    Vielleicht bekommen wir hier noch ein paar Hintergrundinformationen zu den drei Gesellschaftern von EMC aus Kuwait. Vermutlich scheuen solche Gestalten das Licht der Öffentlichkeit, wenn es ihrem Image schaden könnte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "... und Sigrid ein anerkennendes Dankeschön für ihre Recherchen."

      Das wird sie sicherlich moralisch bestärken und motivieren, daher von mir natürlich auch ein "Danke!" für das große und ausdauernde persönliche Engagement.
      (@Georg: Darfst Du selbstverständlich auch ein Stückchen von einsacken ;-))

      btw: Wie war gerade noch der aktuelle Wechselkurs von

      anerkennendes Dankeschön : anerkennende €

      ?-)

      Löschen
    2. "Vielleicht bekommen wir hier noch ein paar Hintergrundinformationen zu den drei Gesellschaftern von EMC aus Kuwait."

      Man sollte , wie andere Länder auch, endlich die Fremdfinanzierung auswärtiger Staaten zu religiösen Indoktrinationen, Moscheebauten (Saudis haben da 4 Mrd. /Jahr ausgelobt, stoppen, wie in Österreich.
      Kann ja wohl nicht angehen, das staatsfeindliche Lehren hier finanziert werden können.
      Ein Erdogan hetzt hier ja auch nicht aus der Ferne.

      Löschen
  11. Was sagen unsere Asshead-, ähm, ich meine Assad-Freunde nun eigentlich dazu, dass ihr völkermordender Diktator nun auch die Kurden bombadiert? Ist er auch hier wieder das Unschuldslamm? Wie immer?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer sagt, dass wir Assad-Freunde sind, weil wir gegen Islamisten sind? Dass Kurden bombardiert werden finde ich genauso Scheisse, wie wenn Jesiden von IS Kämpfern getötet werden! Was sagst DU dazu?

      Löschen
    2. "Ist er auch hier wieder das Unschuldslamm?"

      Hmm, ich bin nicht so ganz auf dem Laufenden, weil ich nur sporadisch reinschaue. Wo wurde der denn hier als Unschuldslamm bezeichnet? Kannste da mal mit 'nem Link aushelfen? Sollte doch unter der Prämisse ...

      "Wie immer?"

      ... nicht allzu schwierig sein?
      Ich persönlich würde den Typ eher als 'Chronische Bronchitis' sehen: Nicht angenehm oder wünschenswert, aber 'nem islamischen Lungenkrebs 1.000mal vorzuziehen!

      Löschen
    3. Warum sollte ich eine Profilneurotikerin unterstützen, die mir keine Möglichkeit bietet, Kommentare auf ihrem Facebook-Account zu hinterlassen? Sie ist genauso eitel wie der Vogel, Lau, Falk oder Huch.

      Löschen
    4. Das passiert meines Wissens nur, wenn man keine Manieren hat.

      Löschen
    5. @Anonym 23. August 2016 um 02:46

      Wenn das hier ein Beispiel dafür war, was du 'Kommentar' nennst, ist das sicher nur Sigrids Fürsorglichkeit geschuldet: Man muss ja nicht jedem grünen Jungen die Möglichkeit geben, sich selbst vorzuführen. Wenn dir unbedingt danach ist, kannst du dich doch hier auslassen. Georg ist da deutlich lockerer: Hier darf sich (fast) jeder nach Lust und Laune blamieren. Nur zu!

      "... genauso eitel wie der Vogel, Lau, Falk oder Huch."

      Hast du dich jetzt mit Absicht zu erwähnen vergessen, oder bist du einer von den Vieren?

      Löschen
    6. Das passiert, wenn man unangenehme Kommentare postest, die der Eitelkeit der Account-Halter entgegenstehen. In dieser Hinsicht bildet dieser Blog eine lobenswerte Aussnahme.

      Löschen
    7. " ich meine Assad-Freunde nun eigentlich dazu, dass ihr völkermordender Diktator nun auch die Kurden bombadiert?"

      Welches Volk ist da genau gemeint ?
      80% der syrer leben jedenfalls lebend auf Regierungsland.
      Kurden sind auch Syrer, aufstänische, di8e gerade in Hasakah die syrischen Kräfte nach jahrelanger Ruhe überfallen haben, mit den Waffen die ihnen gegen die IS gegeben wurden.
      Jetzt Waffenruhe unter der Bedingung das alle pro-gov Leute , incl. der assyrischen Christen, von denen 3000 Familien gerade um ertwas Druck zu machen von den Kurden ohne jede Versorgung gelassen werden.
      Nennt sich ethnische Säuberung.
      Im Laufe des kleinen Konflikts sind ein paar Bomben gefal,en, woraufhin die illegal in Syrien agierenden US gedroht haben jeden russischen oder syrischen Jet abzuschiessen der ihre genauso illegal untertützen Rebellen angreift.
      Jeder Kurde da ist auch Syrier, so wie Bayern Deutsche sind.
      Falls im Osten mal ein Neonazimehrheitsbundesland entsteht was gegen die Republik zieht für einen eigen Staat von den Russen unterstützt, was würde da wohl passieren ?
      Wozu gibts einegntlich internationale Gesetze ?
      Na j, das sie nichts nützen sieht man ja am Schengenraum und seinem Schutz.
      EIn Mädel an der Spitze, welche das mitbeschlossen hat und das wars.

      Löschen
    8. "nun auch die Kurden bombadiert? Ist er auch hier wieder das Unschuldslamm? "
      In diesem Fall schon, nach den gemeinsamen Kämpfen gegen IS in Hasaka wurde ein Abkommen über die Einflussbereiche in Hasakah getroffen, was jahrelang respektiert und jetzt von den Kurden gebrochen wurde.
      Was prompt zu einer IS Offensive südlich führte , welche etliche kurdische Dörfer erstmal unter IS Kontrolle brachte, das die Streitkräfte der Kurden ja anders beschäftigt waren. Da möchte man jetzt nicht Kude sein. Das die Assyrer, christlich, die da immerschon siedelten,gleich mit vertrieben werden sollen wäre da auch noch zu erwähnen, alles schriftlich fixiert nach der Konferenz von Hmeimin.
      Sind schon Schatzrn diese Syrer , kurdischer Herkunft, die von den Peschmerga absolut nicht gerne gesehn werden, haben sogar zeitweilig die Grenze zu denen zugemacht und Nachschub an allem verweigert bis die US intervenierten. Da lebt der Stalinismus des Proletariats wieder auf.
      Da sind ethnische Säuberungen, Umsiedlungen etc. ja nicht unbekannt.

      Löschen
    9. "meine Assad-Freunde nun eigentlich dazu, dass ihr völkermordender Diktator nun auch die Kurden bombadiert? "

      Muss er von den Türken gelernt haben die gerade jetzt wieder sowohl die US gestützten kurdischen Verbände und IS über die Grenze mit heftigem Artilleriefeuer belegen, um den von ihnen unterstützten Islamisten im Norden das Rennen um den Grenzübergang Jarablus siegreich enden zu lassen.
      Ausserdem haben die Türken an der Grenze dort mehrere Dutzend Panzer zusammengezogen.
      Wenn die SDF Jarablus einnehmen ist sowohl der türkische Support für IS und die Al Quaida, Al Fateh, Turkemen.... der türkischen Verbündeten weg.
      Auch ein Durchmasch der syrischen Kurden nach Westen zu den andern syrischen Gebieten wo die Kurden siedeln wäre der GAU für die Türkei.

      Löschen
    10. " Assad-Freunde nun eigentlich dazu, dass ihr völkermordender Diktator nun auch die Kurden bombadiert? Ist er auch hier wieder das Unschuldslamm? "
      Türkei plant offenbar Offensive auf syrische Grenzstadt

      Eine „Angelegenheit der nationalen Sicherheit“: Die Türkei steht kurz davor, den Grenzort Dscharablu in Nordsyrien anzugreifen. Eine benachbarte Stadt auf türkischer Seite wird schon evakuiert.

      Du meinst den Türkendiktator und seine Freunde ?
      "Die Bewohner von Karkamis und Umgebung seien per Lautsprecher aufgefordert worden, die Stadt „aus Sicherheitsgründen“ zu verlassen, berichteten türkische Sender. Die Stadt an der türkischen Grenze war zuvor von IS-Gebiet in Syrien aus mit Mörsergranaten beschossen worden. Die türkische Artillerie feuerte daraufhin am Dienstag rund 60 Geschosse auf IS-Stellungen in Dscharablus ab.

      Außenminister Mevlüt Cavusoglu sagte „jede erdenkliche Unterstützung“ der Türkei zu, um die Dschihadisten aus Dscharablus zu vertreiben. Die Türkei wolle nicht, dass der IS „im Irak und in Syrien existiert“, sagte Cavusoglu vor Journalisten. Schon zuvor hatte die türkische Führung erklärt, das syrisch-türkische Grenzgebiet vollständig vom IS „säubern“ zu wollen.
      Türkische Artillerie beschießt Kurden

      Der stellvertretende Regierungschef Numan Kurtulmus erklärte Dscharablus zu einer „Angelegenheit der nationalen Sicherheit“. Es sei „inakzeptabel“, dass Dscharablus oder irgend eine andere Stadt unter der Kontrolle des IS stehe, sagte er dem Sender NTV. Der Journalist Abdulkadir Selvi, ein Kolumnist der Zeitung „Hürriyet“, äußerte die Einschätzung, dass die Offensive nun „jederzeit beginnen könnte“.

      Aktivisten und türkischen Medienberichten zufolge ist eine Offensive hunderter syrischer Rebellen auf Dscharablus geplant, die den IS aus der Stadt vertreiben wollen. Die Rebellen haben sich demnach im Grenzgebiet versammelt und werden von der Türkei unterstützt. Zugleich rücken auch kurdische Einheiten immer weiter auf Dscharablus vor.

      Die türkische Artillerie beschoss auch erneut die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) nahe der syrischen Stadt Manbidsch. Die YPG-Kämpfer hatten Manbidsch nach wochenlangen Gefechten von den Dschihadisten erobert. Von dort wollen sie weiter Richtung Dscharablus vorstoßen."FAZ

      Assad und Erdogan mit ihren Familien haben immerhin vor 6 Jahren gemeinsam Urlaub auf einer Insel gemacht.
      Wer weiss welche Strategien da abgesprochen wurden.

      Löschen
    11. " Assad-Freunde nun eigentlich dazu, dass ihr völkermordender Diktator nun auch die Kurden bombadiert"
      Na wer PKK audf dem Sender hat ist Assad Anhänger , schon möglich , muss aber nicht oder nur ein wenig.
      "Am Abend des 17. August hatten sich auf der Feiermeile gegen 22 Uhr etwa 20 bis 25 teilweise vermummte junge Leute versammelt. Sie riefen Parolen, zündeten Feuerwerkskörper und vier mitgebrachte Autoreifen an. Vor Eintreffen der Polizei waren sie jedoch verschwunden. Da die Teilnehmer laut Zeugenaussagen auch Flaggen der verbotenen PKK gezeigt haben sollen, wurde unter anderem wegen Verstoßes gegen das Vereinsgesetz ermittelt. Tags daurauf ging bei der Polizei der Hinweis ein, Teilnehmer der Demo hielten sich aktuell in einer Gaststätte im Vorderen Westen auf. Dort wurden fünf Personen angetroffen. Wie sich herausstellte sollen drei von ihnen, ein 16- und ein 31-Jähriger aus Kassel sowie eine 26-Jährige aus dem Landkreis Kassel, Teilnehmer der Aktion gewesen sein."

      Ist nicht gerade bombardieren ausser mit Gestzen aber Freilauf ist auch nicht drin.
      Im Gegensatz zu den Behauptungen der türkischen und islamistischen Liga.

      Löschen
    12. " ihr völkermordender Diktator"
      Wen bringen den die ganzen internationalen Halsaschneider so um , sich gegenseitig, nur Touristen oder doch etwa Syrer.
      Ein Bürgerkrieg heisst deswegen so weil beide Seiten die eigenen Bürger umbringen.
      Ist klar, ..Bürger....Krieg.
      Halsabschneider bringen auch Syrer um ?
      Sonst sag was, ich erklärs dann deutlicher.

      Löschen
    13. "völkermordender Diktator nun auch die Kurden bombadiert"

      So nicht ganz richtig, in der Schlacht um Aleppo sind bis jetzt ca.600 ausländische Söldner gefallen und heute wurde bei Tell Oum eine ganze Truppe uszbeckischer Söldner, ca.200 aufgerieben.

      Die ganze Offensive ist ein Desaster für die Banditen, Versorgungsroute abgeschnitten, sitzen mit tausenden fest auf militärisch werlosem Gelände und sind ein bewegungsloses Opfer der Artillerie, Raketen, Luftangriffe und ständigen Bodenoffensiven die ohne Rücksicht auf Zivilisten angreifen können.
      Nicht mal eine angebliche Schule oder Hospital da mit dem man Mitleid schinden könnte
      Werden sich wohl bald zurückziehen müssen und was Neues ausdenken.

      Löschen
    14. "ich meine Assad-Freunde nun eigentlich dazu, dass ihr völkermordender Diktator nun auch die Kurden bombadiert?"
      Nur die , welche die SAA angegriffen haben, Kurden sind da im Moment nicht beliebt, Türkei hat jetzt ganz offiziell von ihrem Gebiet 1500 Banditen der Islamisten zusammengezogen und sogar mit eigenen Soldaten bei Jarablus mit 1500 Mann über die Grenze geschickt um die Kurden anzugreifen.

      Dachte immer die Türken unterstütrzen keine Rebellen und die kommen nie über die türkische Grenze, verlogene Türkennatur oder was ist das ?
      Die leute aus Europa haben sich ja nicht schliessliche alle de IS sondern auch den anderen islöamisctischen Gruppen verschrieben und kämpfen da, gab ja Zeiten da war IS hier noch Fremdwort als der Krieg schon Jahre wütete und die Flüchtlinge vor den Rebellen abhauten die jetzt hier sind.
      Seit die SAA viele Gebiete befreit hat kommen kaum noch welche über die Grenze, nur noch, wo Rebellenkämpfe herrschen.

      Löschen
    15. "völkermordender Diktator nun auch die Kurden bombadiert"

      Kurden, der bombardiert ja nichtmal die anderen Banditen, nur Schulen, Hospitäler, Kinderheime, so tausende im Monat und hunderttausende Frauen und Kinder.
      Die Männer schiessen da rum, scheint aber nie Verletzte zu geben.

      Löschen
    16. "sogar mit eigenen Soldaten bei Jarablus mit 1500 Mann über die Grenze geschickt um die Kurden anzugreifen."

      Einige Dutzend Panzer sind auch dabei, mal sehen was passiert wenn die auf die US unterstützen SDF treffen, viele davon sind ja arabische Stämme die auch von den Türken soviel halten wie von Pickeln am Arsch.
      IS spielt ja auch noch mit, die Türken haben keinerlei Kampferfahrung könnte ziemliches Desaster werden gegen erfahrene, gut ausgerüstete Kämpfer anzutreten.

      Löschen
  12. Möge Allah Sigrid Hermann Marschall für ihre Verleumdungen gegen eine ehrbare Hilfsorganisation bestrafen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym 23. August 2016 um 13:06
      "Möge Allah ..."

      He, du Trottel, meinst du,ich hätte nichts wichtigeres zu tun als der jungen Dame Beinchen zu stellen oder ähnlichen Quatsch? Außerdem haben die Reliefis noch viel mehr Haue verdient, aber da kümmere ich mich später drum.
      Und für deine Frechheit, mich wegen so einem Pipifax anzuquatschen, verspreche ich dir für morgen den miesesten Tag deines Lebens. Geh am besten nicht vor die Tür, ich habe Malik mit 'nem Sonderauftrag für dich schon losgeschickt!

      ALLAH

      Löschen
    2. Marshall Herman.
      Der alte Arminius " Herrman the German",
      Römer sind ja nicht mehr, da sind wohl jetzt die muslimischen Kohorten und Legionen dran im Teutoburger Wald.

      Löschen