Montag, 22. August 2016

Gülen noch nicht weg, Ciftci schon da

Ich schreibe ja normalerweise nicht über die Türkei, müssen sich um die Probleme dieses Landes die dortigen Bewohner ja selber kümmern, jedoch mache ich diesmal eine Ausnahme, taucht da ja gerade jemand aus der Versenkung auf, den wir alle nur zu gut kennen, und so nutzt nun Muhammed Ciftci die Sektenlücke, die Gülen und seine Guru-Gipshand-Fetischisten...



....gerissen haben:


https://www.youtube.com/watch?v=cCN_ilOxxnQ

Gemeinsam mit Ansaar wäscht er nun eben dort Gehirne, ist er ja hier nicht mehr wirklich gern gesehen, und so sei nun mein aufrichtiges Beileid Richtung Bursa geschickt, kommt man dort ja gerade vom Regen in die Traufe, und so bleibt wohl auch in Zukunft der Trog derselbe. Nur die Tierchen davor, die heißen anders. Brauchen tut man sie aber ebensowenig. Sekten eben.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Der war doch garnicht weg hatte doch ganze Zeit Vorträge was für aus der Versenkung?
    Ansaar macht super Arbeit könnten sich viele eine Scheibe von Abschneiden ich meine wer traut sich schon in Länder wie Syrien oder Afghanistan um Leuten zu helfen?Und ich meine bei der Pressekonfernz und den Stellungnahmen hat man ja gesehen das die Anschuldigen gelogen waren .
    Finde es ziemlich verwerflich über solche Menschen noch zu hetzen aber naja müst ihr selber wissen.
    Gehirne waschen ist so ne Sache wenn man von einer Sache überzeugt ist versucht man diese weiterzugeben , eine ISlamkritische Seite versucht ja Leute auch von den Gefahren des Islams zu überzeugen und wäscht so auch Gehirne da vieles auch der Luft gegriffen ist.
    Aber kein Problem soll jeder für seine Überzeugung einstehen solange er keinem anderen schadet.
    Und es geschehen ja noch zeichen udn Wunder so lese ich eben das erste mal in ner Westliche zeitung das Pierre Vogel eindeutig kein Hassprediger ist , die haben ja lange gebraucht das zu merken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soviel zum Thema:

      http://www.taz.de/!5304399/

      http://erasmus-monitor.blogspot.de/2015/09/die-akte-ansaar-international-im.html

      http://www.rp-online.de/nrw/panorama/verfassungsschutz-ermittelt-gegen-muslimische-hilfswerke-in-nrw-aid-1.4765963

      http://www.rbb-online.de/kontraste/ueber_den_tag_hinaus/migration_integration/umstrittene-helfer--spielen-deutsche-salafisten-den-is-terrorist.html

      http://www.sicherheitsmelder.de/xhtml/articleview.jsf?id=1391094445_31


      Soll ich die Liste noch verlängern?

      Löschen
    2. "Aber kein Problem soll jeder für seine Überzeugung einstehen solange er keinem anderen schadet."
      Tja, genau da liegt ja das Problem. Während wir Islamkritiker niemandem Schaden zufügen sorgen dafür diese seltsamen Prediger für schwere Hirnerkrankungen.
      Das ihr das nicht erkennt liegt möglicherweise daran, dass das Hirn im Islam keine wirkliche Rolle spielt.

      Löschen
    3. Genau, wenn man glaubt es sei ok Kinder als Selbstmordattentäter zu missbrauchen, dann gibt man diese Überzeugung natürlich weiter, wer will so etwas schon als Hirnwäsche bezeichnen, wenn es doch eigentlich nur um Religionsfreiheit geht.

      Löschen
    4. "Ansaar macht super Arbeit könnten sich viele eine Scheibe von Abschneiden ich meine wer traut sich schon in Länder wie Syrien oder Afghanistan um Leuten zu helfen?Und ich meine bei der Pressekonfernz und den Stellungnahmen hat man ja gesehen das die Anschuldigen gelogen waren ."

      Die Worte sind billig, nicht mal ein richtiges Büreo, gefakte Bilder , nichtexistente Projkete, wo schnell ma eoin Ansaar Logo hingehängt, kurz abgelichtet, neutrale Orte, die überall sein könnten.....

      Was felhlt, wo sin die Nachweise, die Papiere, Einkauf, Transportbelege, Einfuhrgenehmigungen,die Nachweise von Spendenprüforganisationen, wie hoch der Verwaltungsaufwand etc.
      Was eine seriöse Org. ausmacht ????
      Nichts und wieder nichts, da kann man Worte , Bilder und Pressemitteilungen verzapfen , bis der Weihnachtsmann kommet.
      DIe x Widerlegungen sprechen auch für sich.
      Also nicht Worte, harte Fakten bitte, nicht unverbindliche Bildchen.
      Bilder sind keine Beweise, Worte auch nicht,verstanden ?
      Unabhängig prüfen lassen, ist doch nicht schwer wenn man so toll ist, oder ?

      Löschen
    5. "Gehirne waschen ist so ne Sache wenn man von einer Sache überzeugt ist versucht man diese weiterzugeben , eine ISlamkritische Seite versucht ja Leute auch von den Gefahren des Islams zu überzeugen"

      Ismaistische Karriere Karriere, keine Kindheit, Gehirnwäsche , Selbstmord.
      "Gehirne waschen ist so ne Sache wenn man von einer Sache überzeugt ist versucht man diese weiterzugeben , eine ISlamkritische Seite versucht ja Leute auch von den Gefahren des Islams zu überzeugen"

      Islamkarriere , keine Kindheit , Gehirnwäsche, Selbstmord.

      "ntäter einsetzen - sie prahlen seit Langem damit.

      Wenig Zeit? Am Textende gibt's eine Zusammenfassung.

      Sie robben mit Maschinenpistolen durch den Schlamm, sie trainieren Kampfsporttechniken, sie zünden Bomben, sie erschießen und enthaupten Gefangene. "Die Löwenjungen des Kalifats" stellen die jüngste Gruppe unter den Milizionären der Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS).

      In den vergangenen eineinhalb Jahren hat der IS zahlreiche Propagandavideos unter dem Titel "Die Löwenjungen des Kalifats" veröffentlicht, in denen Kinder zu Kämpfern ausgebildet und schließlich zu Mördern werden. Der Jüngste auf den Aufnahmen war vielleicht vier Jahre alt, der Älteste im Teenageralter.

      Allerdings hat der IS in mehreren Fällen Kinder auch gezielt eingesetzt, weil sie den Sicherheitskräften unverdächtig erscheinen. Im März sprengte sich ein Junge in Iskandarija südlich von Bagdad während eines Fußballturniers für Kinder in die Luft. Die Gewinnermannschaft sollte gerade den Pokal entgegennehmen, als auf der Tribüne ein Jugendlicher die Bombe zündete. Mindestens 29 Menschen wurden getötet, rund 60 verletzt. Die meisten Opfer waren Kinder und Jugendliche. Der IS bekannte sich zu dem Anschlag und veröffentlichte ein Foto des angeblichen Attentäters. Es zeigt einen Teenager."SPON

      Noch Fragen ? Keine ? Danke.

      Gemässigte Türken, wie AKP, Erdogan ?
      "Erdogan sagte im Kanal D TV über den Begriff "moderater Islam", der im Westen oft zur Beschreibung seiner Partei AKP benutzt wird:

      Diese Bezeichnungen sind sehr hässlich, es ist anstößig und eine Beleidigung unserer Religion. Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam. Islam ist Islam und damit hat es sich."

      "„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“"

      Fragen ?

      Löschen
    6. "Und es geschehen ja noch zeichen udn Wunder so lese ich eben das erste mal in ner Westliche zeitung das Pierre Vogel eindeutig kein Hassprediger ist ,"
      Westliche Islammagazine ?
      Oder schlimmer als Hassprediger ?
      Gneaugenommen predigt er ja nur den Aberglauben des Islam an fiktive Aliens, den Irrsinn, das triffts wohl besser.

      Der Anderen nicht zugestanden wird, neulich am Moscheetatg ramelten die ganzen Weiber verschleiert in die Moschee,uns Pastafari mit unserem Kennzeichen dem Nudelsieb oder Piratenhut auf dem Kopf wurde der Eintritt verwehrt ?
      Was sagt man dazu, ich denke Religionsfreiheit, Pastafari sind anerkannt.
      Weist doch mal nach das unser Chef FSM nicht größer als Allah ist, er ist der wahre Schöpfer, ich schwörs bei der heiligen Nudel.

      Löschen
    7. "ISlamkritische Seite versucht ja Leute auch von den Gefahren des Islams zu überzeugen"

      Ist da nicht verankert den Islam auf de Welt dominant zu machen, andere zu töten, zu missionieren oder zu unterwerfen ?

      Ich halte das für ziemlich gefährlich , zumal ja weltweit Anstrengungen zu sehen sind , das wahr zu machen, schon seit 1600 Jahren ?
      Was machten die Islamis in Indien wenn nicht Kolonisation oder in Galilea ?
      Wird nicht auch bei Pierre Vogel die Sklaverei in einem Video als notwendig gelobt ?
      Reicht das für gefährlich für freie Menschen ?

      Löschen
    8. "Das ihr das nicht erkennt liegt möglicherweise daran, dass das Hirn im Islam keine wirkliche Rolle spielt."

      Tuts auch nicht,früher zur Zeit der Unwissenheit wurde, auch bei Christen , ales im Herzen verortet.
      Zeig mir einer eine Stelle im Koran oder sogar Hadhiten wo auf das Gehirn explitit Bezug genommen wird.
      Nach der Lehre könnte man aus einem Muslim mit einer Herzverpflanzung einen Agnostiker machen.

      Löschen
    9. "Das ihr das nicht erkennt liegt möglicherweise daran, dass das Hirn im Islam keine wirkliche Rolle spielt."

      Braucht man nicht, Herrchen Allah sagt einem alles,
      muss man nur gehorchen wie ein Hund auf seine Kommandos.
      Trainiert werden die seit Geburt damit sie sitzen.
      Da trainieren sogar die Hunde ihren eigenen Nachwuchs auf das Herrchen.

      Löschen
    10. 9:28 die Kinder kommen rein ins Paradies, ich bitte dich... Brauchen sich die besorgten Eltern nicht zu ängstigen, dass der Teufel ihre Kinder holt^^

      Löschen
    11. "Gehirne waschen ist so ne Sache wenn man von einer Sache überzeugt ist versucht man diese weiterzugeben"

      Wie kommts dazu , das man von einem Alien überzeugt ist, der aus Matche Menschen macht und nicht mal erklärt woraud Tiere gemacht wurden.
      Das das Universum entstanden ist indem man Himmel von der Erde getrennt hat ist mit Abstand die dämlichste Erklärung die man sich ausdenken kann.
      Jedenfalls für Naturwissenschaftler., abergläubisch Veranlagten kann man natürlich alles weismachen, wussten schon die Inkas und Ägypter, wo sich einer glatt zum Gott gemacht hat, funktioniert auch wenn das Volk dämlich genug ist oder Vorteile davon hat.

      Löschen
    12. "Gemässigte Türken, wie AKP, Erdogan ?
      "Erdogan sagte im Kanal D TV über den Begriff "moderater Islam", der im Westen oft zur Beschreibung seiner Partei AKP benutzt wird"

      Der Erdogan der zur Unterstützung der "moderaten" Juhadis gerade wild über die syrische Grenze feuert und zwar auf die YPG die den Is bekämpft bein Manjbi und dem Grenzübergang Jarablus und den IS ?

      " Der türkische Botschafter wird aus Wien abgezogen. Österreich würde die PKK unterstützen, sagt Außenminister Çavuşoğlu.

      Die Beziehungen zwischen der Türkei und Österreich sind seit Wochen angespannt. Nachdem der österreichische Bundeskanzler Christian Kern einen Abbruch der EU-Beitrittsgespräche gefordert hatte, hagelte es Kritik aus der Türkei. Europaminister Ömer Celik konstatierte zunächst eine "Ähnlichkeit mit dem Ansatz der Rechtsextremisten in Europa", später bezeichnete Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu Österreich als "Zentrum des radikalen Rassismus".

      Nun wurde der türkische Botschafter aus Wien zurückgerufen, berichten AP und Anadolu. Er sei für "Konsultationen" nach Ankara geholt worden, sagte Außenminister Çavuşoğlu bei einer Pressekonferenz.

      Der Außenminister wiederholte dabei seine frühere Aussage, Österreich sei in letzter Zeit ein Zentrum der Fremden- und Islamfeindlichkeit geworden. Zugleich warf er Österreich vor, die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK zu unterstützen."

      Als wenn das hier jemand interessieren müsste wen die Türkei verboten hat.
      Natürlich alles mit muslimischen Übertreibung in Superlativen.
      Nervt gewaltig der kranke Mann am Bosporus.

      Löschen
    13. @ Cairn 1016 hrs

      You request accountability and transparency.

      Sorry, Marcel Krass in his profound islamic wisdom already explained that such requests are unislamic.

      In addition, since when is a kafir allowed to mingle with Islam or even dare to have an opinion about it?

      Be careful - someone might declare you being a kafir harbi ie outlawed!

      George only reports some insane statements of some guys popular in Germany. For us Muslims it is a never ending daily experience from dusk til dawn.

      Löschen
    14. "In addition, since when is a kafir allowed to mingle with Islam or even dare to have an opinion about it?"

      Sounds quite conclusive. This islam is no rational thing and i have no qualification as a psychatrist or the like.
      Superstitious lunatics need special treatment.
      Good that Mr. Krass noticed that.
      All not pastafaris are declared kafirs anyway.
      More info
      Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland e.V.
      "Der Glaube an das Fliegende Spaghetti Monster entwickelte sich in den USA als Gegenbewegung auf das Vordringen von Kreationismus und Intelligent Design in den Schulunterricht.


      Evangelikales Denken und Kreationismus ist auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Ebenso aber als eine Antwort das FSM. Pastafari, wie die Gläubigen dieser Religion genannt werden, bildeten zunächst Gemeinden. Im Gegensatz zu den meisten us-amerikanischen wird dort überwiegend nicht nur der Kreationismus, sondern jede Art dogmatischen Glaubens als die gesellschaftliche Entwicklung hemmend angesehen.

      Die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland ist eine wegen Förderung kirchlicher und gemeinnütziger Zwecke als gemeinnützig anerkannte Körperschaft. Nach ursprünglicher Beschränkung auf Berlin-Brandenburg werden nun auch Pastafari aus anderen Bundesländern aufgenommen."

      Eine Körperschaft haben nicht mal Muslime, sind also weniger wert :-)

      Löschen
    15. "Sorry, Marcel Krass in his profound islamic wisdom already explained that such requests are unislamic.
      "
      So truth is unislamic.
      An ever nice question for imans
      "How comes, dinar and shekel are mentioned in quran as currency ?".
      They never were at Mohas time.
      Dinar was not in existence and shekel was a weight unit.
      Imans changed theme.

      Löschen
    16. "Sorry, Marcel Krass in his profound islamic wisdom already explained that such requests are unislamic."

      Same said Pierre Vogel when asked where all the donations were used for.

      Löschen
  2. I think Anonym 0437 hrs above is proposing a religious mistake.

    No one has any problem with your private religious beliefs. No one even has a problem with you doing missionary work as long as in the case of children both parents agree. (1)

    But individuals have an issue if you or any other religious or ideological believer deprives individuals from making a choice neglecting and opposing the idea of those individuals being exposed to different ideas, beliefs, ideologies, .... or whatever you would like to call it.

    I might agree with you on one issue: "Gehirne waschen ist so ne Sache wenn man von einer Sache überzeugt ist versucht man diese weiterzugeben , eine ISlamkritische Seite versucht ja Leute auch von den Gefahren des Islams zu überzeugen und wäscht so auch Gehirne da vieles auch der Luft gegriffen ist."

    But there is a major difference between you and me.

    I argue with my children - you do not. I leave my children with a choice - you do not. I offer my children different ways at looking at the same issue - you do not. I sometimes do not even have an answer - you do.

    And that is why I am a Muslim that subscribes to democracy and education - you do not.

    For the simple fact that I respect the thoughts of my kids and treat them as my equals - no matter what their age is.

    All above applies to any fundamentalist interpretations of anything or to anyone who thinks he / she has a personal patent on the truth.

    I do not have or know the truth. And my kids know it. But they appreciate exactly this openess in contrast to telling them what to think.

    No - I do not want to be my kids like me - I want my children to be independant with their own thoughts - they keep my brain working incl a learning curve that allows me and them to stand to our earlier mistakes - for whatever reason.

    Of course I understand no religion or ideology (except liberalism) will support my own thoughts expressed above.

    (1) I refer to above. Anyone ever wondered why any sects normally go after the weakest one in a family. You can read it in any religion or ideology pamphlet that explains you how to win supporters.
    in rather simple terms: once they have convinced one they will try to get the other ones in - and if it does not work out you can get a divorce from the family. Whatever they say about the value of a family they do not care if it does not serve their own interests. And your kids will be forced to divorce you as well.

    Even if it hurts: that is the Nazi way - denouncing your own. And that applies to all fundamentalists.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "For the simple fact that I respect the thoughts of my kids and treat them as my equals - no matter what their age is.
      "

      Dangerous game ,mine, even at the age of 4-5 wanted the same access to the bank account.

      Löschen
  3. George,

    Sorry I cannot stand it any longer.

    Whilst most of the Western and Eastern aid organisations try to support an open minded education all these religious groups piss me off more and more trying to act as an agent for their exclusive and elusive religious beliefs.

    I do not care whether they are Christian, Muslim, Hindu, .... Time to stop them - immediately - for poisoning the minds of defenseless children.

    And the funny bit of my proposal: if have an Organisation like that - all will call me an unbeliever.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Whilst most of the Western and Eastern aid organisations try to support an open minded education all these religious groups piss me off more "

      They didn't learn the lesson, Tolerance against Intolerance will always loose.

      Löschen
  4. YES !!!!! It is tremendous (gewaltig) what a self declared missionary has to say.

    Me in the bathroom - vomitting for the sheik.

    AntwortenLöschen
  5. Me tired - who - with a Little bit of intelligence left can support such video / thoughts.

    C'mon sis and bros - that is Islam for you?!?! Who taught you that crap?!? Who taught you to run after charlatans that only cite what pleases them without using your brain?!?

    These individuals do not care about Islam. They only care for their own financial benefits. Ask them for audited financial statements, receipts for donations, accountability and transparency. I promise you - nothing will be send to you. And Allah, Mohammed and the other prophets never objected to such openess in financial matters.

    Think - if not for yourselves - but think for the sake of the kids in the video - THINK!!!

    You fall for apostates, blasphemers, liars,....

    AntwortenLöschen
  6. I watched the young bloke promoting the school. Go to any Fundamentalist Christian Website promoting their classes:

    We are cool, we are happy, we know the truth, we are the best, we care, .....

    Me back in the bathroom vomitting.

    AntwortenLöschen
  7. I cannot hold to myself.

    Did any of those individuals ever go to the home of a Muslim in Malaysia to see how poor they are thanks to a Muslim government since independance?

    Or go to Turkey, Syria, Jordan, Lebanon, Iran, Iraq, Pakistan, Eqypt, Bangladesh, Tunisia, Maroc, Indonesia, - freaking hell I have been to all these countries.

    I have experienced as well how Muslim foreign workers live in those countries plus Saudi Arabia and in the UAE. These indviduals featured in the video should report about Muslims living in a Muslim country - having to share with 6 individuals a 20 foot Container, toilet outside, bathrom outside and with the few money they earn - having to support a Family at home. No freaking rights the Muslim bros and sis have.

    The individuals in all these places are not interested in decorating their homes - merely fighting for their survival on a daily basis without Western achievements like health insurance and pension funds.

    Earlier this week, I watched a rather old documentary on Germany during the years 1933 to 1945. The same crap.

    AntwortenLöschen
  8. Unglaublich , jetzt spannt er auch noch Oma vor seine Karre.
    Video
    "PierreVogel.de
    30 Minuten ·

    ᴴᴰ Neu ᴴᴰ
    Oma Else beschreibt die Frauen, die vom Burka-Verbot bestraft werden"

    Soll ja angeblich kaum welche geben, Oma kennt sie alle.
    Mann ist das peinlich seine eigen Oma zu instrumentalisieren.
    Der Mann ist echt am Ende, fehlt nur noch vor der Kamera zu masturbieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Pierre Vogel sind Burka- bzw. Niqab-tragende Frauen Heldinnen des Alltags.
      Sie vermehren seinen Ruhm und den der salafistischen Gruppe, indem sie sich den üblichen Kleiderordnung radikal widersetzen, sich selbst verdinglichen und zum sichtbaren Zeichen einer salafistischen Anti-Bewegung machen.
      Und wenn ihnen das Burkatragen verboten wird, dann sind sie natürlich arme Opfer die dieser Möglichkeit der Selbststilisierung beraubt werden.
      Das muss nun der armen Oma in den Mund gelegt werden, damit wir und die betroffenen Frauen es glauben ....

      Doch hat sich Pierre getäuscht:
      in dem Punkt lassen sich die Deutschen von den Salafisten/Islamisten nicht länger vorführen,
      denn wir finden es wichtig, dass Menschen in Deutschland das Gesicht zeigen.

      Burkaverbot jetzt!
      Andere Kopftücher sind ok, meinetwegen auch für Richterinnen.

      Löschen
    2. "Soll ja angeblich kaum welche geben, Oma kennt sie alle."

      Ganz ehrlich: Ich halte von PV gar nichts und bin auch kein Muslim. Ich bin sogar ein Gegner von PV.

      Aber wenn man ein Verbot deshalb begründen will, weil man GLAUBT, dass HIERZULANDE Frauen dazu gewzungen werden, dann muss man das schon mit validen Fakten untermauern können (mit seriösen Studien z. B.).

      Denn nur jemand, der eine Behauptung aufstellt, ist in der Beweispflicht.

      Und dann sollte man auch noch, wenn es konkret um das "Burqa-Verbot" geht (eigentlich: nicht "die", sondern DER Burqa; eigentlich geht es aber auch gar nicht um Burqa, sondern die "Gesichtsverschleierung"), auch andere Nachteile bedenken. Wenn es Frauen gibt, die sie tatsächlich zwangsweise tragen müssen, dann würde ein solches Verbot diesen Frauen eben alles andere als helfen. Denn dann dürften jene Frauen bspw. erst gar nicht mehr das eigene Haus verlassen...

      Wenn mein Text unverständlich rüberkam, dann lag es am MET (Honigwein). Liebe Grüße





      Löschen
    3. Omma Else kommt in die Hölle, so wie alle Kuffar! Das müsste Pierre Vogel eigentlich am besten wissen, keine Konvertierung, kein Paradies, zumal sie ja durch ihn längst vom Islam erfahren hat und damit nicht mehr vom Haken kommt. Naja, vielleicht gelingt es ihm ja doch noch, ihr auf dem Totenbett die Schahada abzuluchsen (damit der Bengel endlich mal Frieden gibt). Aber wisse: Allah nimmt das Bekenntnis nur von den Aufrichtigen an.

      Nur schade, dass Omma Else dann trotzdem in die Hölle käme, denn sie hätte sich ja vom einzig wahren, nämlich protestantischen Glauben, abgewendet. Und es dürfte kaum etwas geben, was Gott mehr hasst als opportunistische Konvertiten.

      مَا كَانَ لِلنَّبِيِّ وَالَّذِينَ آمَنُوا أَن يَسْتَغْفِرُوا لِلْمُشْرِكِينَ وَلَوْ كَانُوا أُولِي قُرْبَىٰ مِن بَعْدِ مَا تَبَيَّنَ لَهُمْ أَنَّهُمْ أَصْحَابُ الْجَحِيمِ

      Löschen
    4. @Anonym 22. August 2016 um 17:05
      "Denn nur jemand, der eine Behauptung aufstellt, ist in der Beweispflicht. "

      Hmm, Du meinst, wer behauptet, Allah wolle, dass Frau sich verschleiert, müsse das beweisen?
      Finde ich gut! Auf geht's zum Beweismarathon, da warten noch Hunderte unbewiesener Behauptungen!


      "Denn dann dürften jene Frauen bspw. erst gar nicht mehr das eigene Haus verlassen..."

      Quark! Typisches theosozpädisches Schwurbel-Scheinargument. Gibt's zu der Behauptung irgend einen Beweis? Studien? Z.B. aus Frankreich oder Belgien? Aus der säkularen Zeit der Türkei?
      Nene, das würde ja bedeuten, dass die zusätzliche (oder überhaupt erstmal welche) Maloche an den misslungenen 'Herren' von Allahs misslungener Schöfpung hängen bliebe.
      Pfffft!


      "Wenn mein Text unverständlich rüberkam, dann lag es am MET (Honigwein)."

      Ich vermute eher, dass Du Dich am eigenen Schmus besoffen hast. Oder zuviel Gras in jungen Jahren?
      Ich hoffe, das war verständlich, mein Met muss noch'n bisschen gären, der ist erst auf 14%, da geht noch was.
      (Aber dann!)

      Löschen
    5. "die sie tatsächlich zwangsweise tragen müssen, dann würde ein solches Verbot diesen Frauen eben alles andere als helfen. Denn dann dürften jene Frauen bspw. erst gar nicht mehr das eigene Haus verlassen..."

      Darum gehts doch garnicht, sondern darum das das hier nicht üblich und unerwünscht ist und in sicherheitsrelevanten Bereichen nicht tragbar.
      Nicht mal für Muslime, die haben meine Freunde und mich nicht am Moscheetag in einer Bhurka reingelassen.
      Auch Exibitionisten werden nicht gezungen sich zu entblößen, trotzdem dürfen sie nicht.
      Allein unsere Minderung und Gefährdung des Lebensgefühls ist Grund genug.
      Hindus stellen ja auch keine Kühe in die STadt, warum ecken weltweit immer nur die Muslime hauptsächlich an, warum sind sid an 89% aller kriegerischen Konflikte beteiligt.
      So ein 7Jh Wüstenkult hat einfach keinen Platz in der fundamentalen Aüsprägung, warum dann nict gleich Scahria für die Muslime hier, können sie auch ihr gewünschtes Lebensgefühl geniessen.
      Also Hiesige 10 Sozialstunden bei erstem Diebstahl, Muslime Hand ab ?
      Man muss nicht alles totdiskutieren, manches geht manches nicht.
      Ich kann auch nicht am Saudistrand nacktbaden obwohl ich dazu nicht gewzungen werden muss, geht eben nicht.

      Löschen
    6. "misslungenen 'Herren' von Allahs "

      Der hat die gleiche Kompetenz wie das FSM.
      Hätte Mohammed nicht den Namen eines alten Götzen übernommen, sondern wäre einmal in seinem Leben kreativ gewesen hätte Allah auch fliegendes Spaghettimonster heissen können und das Kopftuch wäre ein Nudelsieb auf dem Kopf. Symbol ist Symbol.
      Namen sind Schall und Rauch, Allah hat ja keine eigentliche Bedeutung, "der mit dem Wampe" oder so.

      Löschen
    7. "Auch Exibitionisten werden nicht gezungen sich zu entblößen, trotzdem dürfen sie nicht."

      Exhibitionisten gefähreden auch niemand sondern fallen unangenehm auf, die Gespensterweiber fallen auch unangenehm auf.
      Die einen lassen die Hüllen fallen , die anderen rüsten auf.

      Diese Musliminen sind praktisch bekehrte Exhibitionisten die in die andere Richtung übertreiben.
      Schlafen die auch im Sarg und machen den Deckel zu, damit sie keiner sieht ?

      Löschen
    8. @Anonym 23. August 2016 um 07:14
      "Der hat die gleiche Kompetenz wie das FSM."

      Ich glaube, wir müssen den acht „Mir wär’s wirklich lieber, du würdest nicht …“ ein neuntes hinzufügen:

      Mir wär’s wirklich lieber, du würdest nicht einen antiquierten Wüstengott und mich in einem Satz erwähnen.

      Und was die Behauptung als solche anbelangt:
      Wann hätte Allah jemals eine auch nur halbwegs genießbare Sauce Bolognaise hinbekommen?

      Löschen
    9. @Anonym 23. August 2016 um 08:00
      "Exhibitionisten gefähreden auch niemand sondern fallen unangenehm auf, die Gespensterweiber fallen auch unangenehm auf."

      Vor allem ist es äußerst unwahrscheinlich, dass ein Exhibitionist 'die Hüllen fallen lässt,' um eine Waffe zu verstecken und sich bei einem Banküberfall unidentifizierbar zu machen. Das kann bei den 'Gespensterweibern' nicht immer ausgeschlossen werden:

      http://www.n-tv.de/panorama/Ueberfall-mit-Burka-bei-Paris-article715899.html

      http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Burka-Raub-in-Hannover-geschah-nach-praezisem-Plan

      http://www.fdesouche.com/357265-lyon-les-braqueurs-de-la-banque-etaient-habilles-en-burqa

      http://www.rundschau-online.de/region/rhein-berg/gericht-drei-jahre-fuer-verschleierte-bankraeuberin-3060620

      Löschen
    10. Messer werden auch dazu benutzt, um damit Menschen zu töten. Also sollen auch Messer verboten werden .

      Löschen
    11. "Messer werden auch dazu benutzt, um damit Menschen zu töten. Also sollen auch Messer verboten werden ."
      Falscher Ansatz , ein Messer tut garnichts, der Benutzer trägt die Verantwortung, also müssten Menschen verboten werden.
      Man kann auch jemand die Halsschlagader durchbeissen oder mit bloßen Händen das Genick brechen, ganz ohne körperfremde Waffen.
      Gebisse weg, Gliedmassen weg, dann wäre die Welt erstmal sicherer.
      Sogar ohne Körpereinsatz kann man jemand verhungern lassen.
      Waffen sind nichts, nur Hilfsmittel wie Verbände mit denen man auch jemand erwürgen kann.
      Huthi und Tutsi haben in 6 Wochen eine Mio. Tote nur mit Knüppeln , Macheten Gabeln etc. hinterlassen.
      Der Syrienkrieg in 5 Jahren nicht mal die Hälfte, ein humaner Krieg so gesehen.

      Löschen
    12. "Vor allem ist es äußerst unwahrscheinlich, dass ein Exhibitionist 'die Hüllen fallen lässt,' um eine Waffe zu verstecken und sich bei einem Banküberfall unidentifizierbar zu machen. Das kann bei den 'Gespensterweibern' nicht immer ausgeschlossen werden:"

      Der schlimmste Vorfall dieser Art dürfte die Demo vor der amerikanischen Botschaft in Yemen gewesen sein.
      STarte als normale Demo der Einheimischen, wie üblich Männer vorne Frauen hinten.
      Irgendwann reichten dann die Leichensackweiber die unter den Bhurkhas verborgenen AK47 nach vorne , das Ergebnis 110 Tote.

      Löschen
    13. "zu verstecken und sich bei einem Banküberfall unidentifizierbar zu machen. Das kann bei den 'Gespensterweibern' nicht immer ausgeschlossen werden:"
      Ziemlich blauäugig die Zeitgenossen hier , im ALgerienkrieg der Franzosen wurden aus Respekt die Frauen der Kasbas auch nicht durchsucht, man merkte aber schnell, was sich da an Langbärtigen, Babybäuchen aus Sprengstoff, Waffen etc. darunter verbarg unter diesen Kutten.
      Da waren aber schon viele Opfer zu beklagen.

      Löschen
    14. @Anonym 23. August 2016 um 14:31
      "... Also sollen auch Messer verboten werden ."

      Natürlich, Messer sind sehr gefährlich und aggressiv.Insbesondere, wenn sie in Burkas, herumspazieren:

      http://www.focus.de/panorama/videos/ueberwachungsvideo-zeigt-burka-killer-flieht-im-menschengetuemmel-und-geht-seelenruhig-zum-auto_id_4323102.html

      Löschen
  9. Da sind ja schon wieder fast nur fette Säcke zu sehen.
    Schieben die sich den ganzen Tag die Gummibärchentüten oder Whopper rein ?
    Wampe, dein Name ist Islam.

    AntwortenLöschen
  10. empfehlenswerter Beitrag zu Fethullah Gülen

    http://www.deutschlandfunk.de/fethullah-guelen-der-vergessene-gelehrte.886.de.html?dram:article_id=363385

    Daraus:
    "Da Gülen gerade eine solche Alternative zum politischen Islam anbietet, wird er von den Vertretern des politischen Islam und den Gegnern der Religion gleichermaßen angefeindet."

    Für mich ist sind Gülen und seine Anhänger eine respektable Gruppe. Sie suchen über Bildung Einfluss auf die gesellschaftliche Fortentwicklung zu nehmen, nicht aber nach Herrschaft nach "religiösen" Gesetzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ist Gülen ein Sektenguru übelster Sorte...und...ich will hier keine Werbung für den Komiker...von mir aus kann er gerne weiter mit Marsmenschen sprechen, aber nicht hier....

      Löschen
    2. PS.: Und nein, ich lasse mich auch nicht mit edlen Geschenken wie Gips-Küsshänden und getragener Unterwäsche (kein Scherz, auch wenn es so klingt) bestechen, bin ich ja keiner seiner Anhänger, ergo auch nicht doof.

      Löschen
    3. Haben sie dir auch die getragene Unterwäsche von Gina-Lisa Lohfink angeboten? Also wenn du sie nicht haben möchtest, würde ich mich vielleicht opfern ...

      Löschen
    4. "Sie suchen über Bildung Einfluss auf die gesellschaftliche Fortentwicklung zu nehmen, ..."

      Das Problem liegt wohl darin, was diese Sekte unter "gesellschaftlicher Fortentwicklung" versteht. Wir würden das vielmehr als Re-Obskurantisierung der Gesellschaft respektive Anti-Aufklärung bezeichnen.
      Das (weitgehend auf Laberwissenschaften zielende) 'Bildungsstreben' ist einzig der (immerhin) Erkenntnis geschuldet, das man mit Idioten-Niveau auch nur Idioten erreicht und damit prekäre soziale Randgruppe bleibt. Insofern kann man hier von einer Zielgruppen orientierten Dawa-Arbeitsteilung mit den Vogel-Vögeln sprechen. Schließlich braucht die 'Umma' beides: Märtyrer (sprich: Kanonenfutter) und solche, die sie losschicken.


      "... nicht aber nach Herrschaft nach "religiösen" Gesetzen."

      Ach, wenn man die Gesellschaft in ausreichendem Maß unterwandert und von innen her verblödet hat, kommt die Herrschaft der Religioten von ganz alleine.

      Löschen
    5. "Haben sie dir auch die getragene Unterwäsche von Gina-Lisa Lohfink angeboten?"

      Ich trage nur meine eigene, das zwickt sonst so...Und zur Unterwäsche...die gibts getragen als Geschenk bei einer Gülenhochzeit. Da kann einem dann sogar der zehnte Eierkocher gefallen...

      Löschen
    6. "Das Problem liegt wohl darin, was diese Sekte unter "gesellschaftlicher Fortentwicklung" versteht. "

      Vielleicht Verbesserungen im StGB so in puncto Feigheit vor dem Feind.

      Baghdad – ISIS executed a six of its own leaders in Tal Afar, for they allegedly tried to escape to Syria.

      Diesmal mit Flammenwerfern.
      Da ist die Rechtssprechung doch schon näher an der gewünschten Hölle.
      Das Kalifat zerkalifatet sich ja zusehends, im gleichen Massstab zieht sich die Szene zurück, wobei der Rest der Halsabscneider in Syrien auch zunehmend international zusammengefaltet wird.
      Da bleibt noch viel zu distanzieren für unsere gesichsmässig zuwuchernden Kaftanträger und ihre schwarzkitteligen Kinderschrecke auf 2 Beinen.

      Löschen
    7. "Für mich ist sind Gülen und seine Anhänger eine respektable Gruppe. Sie suchen über Bildung Einfluss auf die gesellschaftliche Fortentwicklung zu nehmen, nicht aber nach Herrschaft nach "religiösen" Gesetzen."

      Exact falsch, war sich mit dem langjährigen Mitstreiter ja über die gleichen islamischen Ziele einig, nur über den Weg eskalierte dann die Machtfrage und Gülen verlor.
      Hat den Griff nach der Macht aber nie aufgegeben, was nicht heisst, das die Bewegung Putsche veranstatltet.
      Lies infach mal das Program was klar die islamische Erziehung als Ziel hat, warum würde man sonst hunderte Koranschulen betreiben ?

      Löschen
    8. ""Für mich ist sind Gülen und seine Anhänger eine respektable Gruppe. Sie suchen über Bildung Einfluss auf die gesellschaftliche Fortentwicklung zu nehmen, nicht aber nach Herrschaft nach "religiösen" Gesetzen."

      Exact falsch, war sich mit dem langjährigen Mitstreiter ja über die gleichen islamischen Ziele einig, nur über den Weg eskalierte dann die Machtfrage und Gülen verlor."

      Ich sehe das anders.
      Hatte auch mal Kontakt mit einem Gülen-Arbeitgeber, hier in Deutschland, eine Art türkisch-stämmiger Wolfgang Grupp, eine starke, sehr gebildete, konservative Führungspersönlichkeit,
      (und nach meiner Einschätzung ohne direkte politische Agenda).
      War beeindruckend.

      Es stimmt natürlich, dass Gülen mit Erdogan/AKP gemeinsame Sache gemacht hat, bis 2011 etwa. Das bringt nur ein grundsätzliches Phänomen des Islam zum Ausdruck: Politisches und Spirituelles sind verquickt.
      (Gülen hat gemeint, es kommt etwas in seiner Sicht Positives dabei heraus, und als er gesehen hat, dass es Erdogan vor allem um Macht ging, hat er sich gegen ihn gewandt und wurde daraufhin gechasst.)
      Bei Erdogan dominiert die politische Seite und bei Gülen die spirituelle.

      In der tunesischen An-Nahda Partei ist etwas Ähnliches zu beobachten:
      während sie sich früher als eine Partei des politischen Islam verstanden hat, bezeichnet sie sich jetzt als demokratische Partei mit islamischen Referenzen. Vorausgegangen sind schwere interne Auseinandersetzungen mit Vertretern des politischen Islam. Der Anführer der An-Nahda, Rachid Ghannouchi, hat sich dieser Linie vehement widersetzt,
      und sich dabei (bis jetzt) durchgesetzt.
      http://de.qantara.de/inhalt/10-parteitag-der-tunesischen-ennahda-abschied-vom-politischen-islam

      Löschen
  11. https://www.facebook.com/PierreVogelOffiziell/photos/a.496000603813011.1073741825.156282771118131/1148675985212133/?type=3

    Eigentlich zeigt dieses Oma Else-Video, und vor allem die Furore darüber, wie dumm Menschen sind.

    Nur weil Oma gute Erfahrungen mit einer Niqab-Trägerin hatte, sagt das irgendetwas aus?

    Ok, es sagt vielleicht aus, dass nicht alle Niqab-Trägerinnen kinderfressende Monster sind (sondern nur religiös indoktriniert und hirngewaschen), aber das glaubten bisher ja auch nur Beschränkte.

    Es zeigt auch, dass die Oma schon sehr süß ist. Aber mal ehrlich, wen interessiert das wirklich?

    Und sonst so?

    Das Interessante ist hier vor allem, wie leicht beeindruckbar die dumme Masse doch ist. Es erinnert an die Beliebtheit von Katzenvideos.

    Zu den Kampfhunden im Beitrag neben an noch:

    Wenn einer Kampfhunde besitzt, zeichnet sich ein solcher selbst als Assi aus. Es ist ungefähr so, als würde er sich dieses Etikett direkt auf die Stirn schreiben. Vielleicht ist das aber auch nur mein Eindruck und andere haben einen anderen...

    Auf die beiden Hunde kann man nichtsdestrotz neidisch sein. Genauer auf deren Körperdefinitionen. Wenig körperfett und dabei eine unglaubliche athelitisch aussehende Muskulatur. Wow, dafür müssen Bodybuilder aber viel Proteinpulver, Testo und Anabol schlucken (ich hoffe, das mussten jene Hündchen nicht ebenfalls)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wenn einer Kampfhunde besitzt, zeichnet sich ein solcher selbst als Assi aus."

      Eine Hunderasse als "Kampfhund" zu definieren ist Blödsinn. Kampfhunde werden dazu gemacht.
      Diese Rassen sind genauso verspielt oder anhänglich wie andere auch.
      Reine Dressursache. DIe gefährlichsten Hunde sind immer noch Dackel in der Beissfrequenz.
      In meinem früheren Polizeihundverein, früher Schutzhunde im Haus, hatten wir 2 ausgezeichnete Königspudel als Schutzhunde. Als Fährtenhunde allerdings Komplettnieten.
      Die abbgebildete Rasse hat eine Schwachstelle, die recht dünne Hirnschale, mit einem kräftigen Fausthieb ist die durch.
      Bei einem Rottweiler bräuchte man einen Fäustel.
      Das Problem ist der Mensch am anderen Ende der Leine, der seine Monster nicht konrollieren kann.
      Im Lauf der Jahre war ich schon gezwungen 2en die meinen Hund angriffen ein Messer durch den Hals zu ziehen.
      Ist aber mit einer gewissen Erfahrung verbunden.

      Löschen
  12. Die Gülen-Bewegung hat in der Türkei einen Putsch versucht und hat 241 Menschenleben auf dem Gewissen. Von den erschreckenden Berichten ehemaliger Gülenisten im türkischen Fernsehen mal ganz zu schweigen. Reicht euch das nicht, um die Gefährlichkeit dieser Organisation zu untermauern? Die unterwandern auch den deutschen Staat, doch der deutsche Staat will das nicht wahrhaben. Mit Kulturkampfrhetorik ist gegen die Gülenisten nicht beizukommen. Der deutsche Staat verbietet diese Bewegung und gut ist. Es ist also nicht damit getan, Gülen lediglich als ganz schlimmen Sektenguru abzutun. Das ist nämlich Verharmlosung. Die Gülenisten als sektenähnliche Gruppe stehen Scientology, Opus Dei, Freimaurern und Illuminaten in nichts nach. Merkt euch das.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die Gülen-Bewegung hat in der Türkei einen Putsch versucht und hat 241 Menschenleben auf dem Gewissen. Von den erschreckenden Berichten ehemaliger Gülenisten im türkischen Fernsehen mal ganz zu schweigen."

      Hat sie das, ich hab auch die gefolterten Menschen in türkischen TV gesehen, die sagen Alles.

      " Die Gülenisten als sektenähnliche Gruppe stehen Scientology, Opus Dei, Freimaurern und Illuminaten in nichts nach. Merkt euch das."

      Aha , war der Mann nicht viele Jahre Erdogans bester Freund , bis die Machtfrage der Führung der AKP aufkam ?
      Dann ist Erdogan genauso irgendwas zuzuordenen.
      Kennst du eigentlich Opus Dei ?
      Was haben die mit Freimaurern zu tun ?
      Wer hat dir den so eine Quatsch eingeredet, das sind nichtmal Äpfel und Birnen.
      Musst dich jetzt nicht so als nichtswissendes Individuum outen.
      Du schmeisst aber auch alle durcheinander.
      Wieviele Grade haben denn die Freimauerer du Wissender ?
      Die haben henauso Tag der offenen Tür ( warum nur einen sind die Moscheen Geheimbünde ?)
      schon mal dagewesen und informiert ?
      Nur Schwätzer , dem was eingeredet wurde oder fundiertes Wissen, jedenfalls etwas ?
      Ist der Zionismus Wahn nicht mehr genug ?

      Löschen
    2. "Gülen lediglich als ganz schlimmen Sektenguru abzutun."

      Den langen Weggefährten Erdogans der die AKP mit aufgebaut hat ?
      AKP ist eine Sekte, dachte ich schon immer.

      Löschen
    3. " Es ist also nicht damit getan, Gülen lediglich als ganz schlimmen Sektenguru abzutun. Das ist nämlich Verharmlosung. Die Gülenisten als sektenähnliche Gruppe stehen Scientology, Opus Dei, Freimaurern und Illuminaten in nichts nach. Merkt euch das."

      Na da fetzt wohl ein Sektenfan gegen die Anderen, schon gemerkt :-)

      Löschen
    4. Die AKP hat mittlerweile eingeräumt, dass die Unterstützung der Gülenisten ein Fehler war und hat die Konsequenzen gezogen.

      Löschen