Montag, 8. August 2016

Pierre Vogel, das Kalifat, oder wie man sich selbst belastet




Auch hier in den Kommentaren wurde ja schon über die salafistische Selbstzerfleischung berichtet, verlassen die ersten Ratten ja das sinkende IS-Schiff, was anderen, deren Beinchen zu kurz sind, so gar nicht gefällt, aber das war ja vorauszusehen, weswegen es auch nicht wirklich einen Beitrag wert ist, ist die wahabitische Heuchelei ja keine Neuigkeit.

Nein, dafür würde ich die Feder nicht schwingen, wurde dazu ja schon alles gesagt, jedoch ist da im angefügten Wutgebrüll etwas, was ich nicht erwartet hätte, belastet sich der Pierre ja mit dem folgenden Satz selber:

"...später kam dabei heraus , dass er dadurch nur Informationen für den Idiotischen Staat bekommen wollte..." 

Informationen über den Staat? Das Kalifat? Ja, hat denn da der Vogel welche? Muss wohl so sein, würde sonst der Aufwand ja nicht lohnen, und so wird vor allem sein Kumpel Lau, der ja bald dem Richter gegenübersteht, über diese Aussage gar mächtig frohlocken, ists ja ein weiteres Puzzleteilchen zu seinem vergitterten Fenster. Nur weiter so, lass es raus, mein Freund, ist Dir unser aller Dank ja so gewiss. Für immer. Oder zumindest, bis auch Du einfährst. Letzteres wäre mir lieber. Gestern wäre schon zu spät gewesen.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Bei alledem sollten wir nicht vergessen, dass sich die Endziele der praktizierenden Salafisten des Wortes und des Kampfes nicht im geringsten unterscheiden, nämlich der Errichtung eines Kalifates, in dem Andersgläubige unterdrückt und Ungläubige vernichtet werden sollen. Der einzige Unterschied besteht in der Wahl der bevorzugten Mittel, aber grundsätzlich wird bei beiden Gruppen der Islam als politischen System verstanden. Insofern besteht der gegenwärtige Disput innerhalb der Umma lediglich in einer Form der Spiegelfechterei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Gegensatz zum damaligen christlichen "Europa" konnten Andersgläubige sehr gut in den islamischen Reichen leben!
      Und natürlich wollen wir Muslime unseren eigenen Staat!
      Wer bist du überhaupt das du uns das verbieten willst?

      Löschen
    2. Jeder will halt den Knochen für sich alleine. Frei, nach der Ersten allgemeinen Verunsicherung: "Mein Kalifat ist nicht dein Kalifat, doch welches ist das richtige Kalifat"

      Was das Osmanische Reich anbetrifft, welches du, Anonym 5:10 so lobpreist kann ich dir bestätigen, dass Christen und Muslime nur dann in Ruhe lebten, wenn sie dafür hohe Steuern zahlten. Ansonsten wurden sie behandelt wie der letzte Bettler. Es gab nun mal so etwas, wie eine Schutzgebühr!

      Wer wir sind, dass wir euch das Kalifat verbieten wollen? Einfach nur Menschen, die im 21 Jahrhundert angekommen sind-mehr nicht! Wenn du ein Kalifat á la Erdogan oder á la IS lobpreist, dann bist du einfach im islamistischen Nirvana hängen geblieben. ;-)

      Löschen
    3. Ja, da muss ich dir zustimmen, die islamischen Reiche haben ihre beste Zeit bereits seit Jahrhunderten hinter sich und diese Zeiten werden definitiv nie wieder kommen ("Gott sei Dank!"). Abgesehen davon habt "ihr" Muslime doch bereits eure "eigenen" Staaten, es gibt also auch nicht den allergeringsten Grund für dich erbärmlichen Munafiq hier Darul Kufr zu verharren!

      Löschen
    4. "Andersgläubige sehr gut in den islamischen Reichen leben!
      Und natürlich wollen wir Muslime unseren eigenen Staat!
      Wer bist du überhaupt das du uns das verbieten willst?"
      Wer ist denn wir ?
      Was heisst nicht wollen=verbieten ?
      Man will auch keine Zecken, berbietet sie aber nicht.
      Gegen Seuchen ist schwer anzugehen, verbieten bringt wenig.
      Im Privatleben ist da kein Problem.

      Löschen
    5. "Andersgläubige sehr gut in den islamischen Reichen leben!"
      Klar, tot oder als Dhimmi mit stark eingeschränkten Rechten falls überhaupt, mit Judenstern, Sonderabgaben, Kleidervorschriften,Reitverbot, ständiges Niederwerfen wenn ein MUslim vorbeikommt.
      Habne nur überlebt weil die faulen, dummen Muslime in Hnadwerk, Schulwese, Landwirschaft einfach zu böd waren.
      Wollen wir das hier auch so machen ?
      Ab und zu ein Muslimpogrom und so ein paar hundert einfach totschlagen ?
      Oder aus dem Land jagen wie die Osmanen das mit den Israelis gemacht haben.
      Mal so die Länder im Islam mit Krieg erobern, das sie auch die CHance haben gut mit uns zusammenzuleben ?
      Was für ein blühender Propagandablödsinn.
      Hat nicht schon Mohammed einen ganze jüdischen Stamm selber geköpft und andere aus ihren Siedlungsgebieten in Yatrib vertrieben der Drecksack ?
      Mit den 6 Mio. Schwarzen, gejagt und vesklavt war die Zusammenarbeit sicher besonders gut.
      Pierre Vogel hat in einem video die Sklaverei als nützlich und sinnvoll wohlwollend erklärt.
      WIe wärs, ich hab ja nichts gegen Muslime, wir sollten jeder einen haben.
      Gefällt das ?

      Löschen
    6. Darum ist das osmanische Reich untergegangen, weil alles soooo perfekt war und Allah alle beschützt hat. Ja ne is klar

      Löschen
    7. Erstens wer redet über das osmanische Reich? Die hatten sich zu sehr Europa angepasst und sind deshalb auch Untergegangen!
      Ich wäre froh wenn ich den Dhimmi-Status in Deutschland hätte.
      Ein Dhimmi ist ein Vertrauter, Schutzbefohlener.
      Hier in Deutschland können ja noch so viele Moscheen attackiert werden und trotzdem gibt es keine Polizei die die Moscheen beschützt vor euch Rechten!
      In jedem Staat muss man Steuern zahlen und in Deutschland muss man auf alles Steuern zahlen, auch aufs Essen etc.
      Bis heute reisen gerne reiche Europäer nach Dubai weil sie dort steuerfrei einkaufen können.
      Die Muslime mussten damals in den islamischen Reichen drei Steuern zahlen die prozentual vom Lohn berechnet wurden.
      Nichtmuslime mussten nur eine Steuer zahlen wenn sie nicht in die Armee gingen.
      Hier in Deutschland wird von den Steuern auch Kirchen und kirchliche Einrichtungen bezahlt!
      Ene Muslima kann nicht mit Kopftuch in einer kirchlichen Eineichtung arbeiten soll aber Steuern dafür bezahlen?
      Was kann man in Deutschland als Muslim schon werden? Man tut dich überall schwer und Bundeskanzler würde sowieso nicht gehen.
      Das Christen aber Könige im islamischen Reich waren zeigt mal wieder wie weit vorraus die Kalifate zum heutigen Europa sind.
      Heute gibt es keinen einzigen islamischen Staat mehr dank eurer Kreuzzüge. Selbst in arabischen Ländern werden Muslime unterdrückt durch Diktatoren die vom Westen unterstützt werden.
      Ihr werdet schon noch sehen das ihr nicht unbestraft davon kommt mit allem.
      Ihr lebt wie Könige auf kosten anderer!

      Löschen
    8. Anonym 8. August 2016 um 12:04

      "Selbst in arabischen Ländern werden Muslime unterdrückt durch Diktatoren die vom Westen unterstützt werden.
      Ihr werdet schon noch sehen das ihr nicht unbestraft davon kommt mit allem. Ihr lebt wie Könige auf kosten anderer!"

      Ist dir das Hartz IV nicht genug, wodurch Du durch die "Kuffar" wegen deiner Unfähigkeit am Leben gehalten wirst?

      Sind dir die Muslime in Deutschland nicht genug, denen wir hier in diesem Land Asyl gewährleisten?

      Und jemand wie Du hat die Frechheit zu behaupten das wir wie die Könige auf Kosten anderer leben!

      Wie wäre es wenn Du erst einmal dein hohes Schmarotzertum runterschraubst, bevor Du hier weiterhin deinen salafistischen Blödsinn verbreitest?

      Wieviele Flüchtlinge wurden denn durch deine saudischen Brüder aufgenommen? Na, kommst Du von selbst dahinter, oder muss Dir erst jemand auf die Sprünge helfen, wodurch abermals bewiesen wird, dass sich deine saudischen Brüder um die muslimischen Flüchtlinge einen *cheissdreck kümmern?

      Löschen
    9. Willst DU uns strafen oder vertraust du dabei auf Allah? Wer von euch Salafi-Nichtsnutzen zahlt denn überhaupt Steuern? Ach ja, wenn Dubai so toll ist, was machst du Munafiq dann noch hier? Solltest du gemäß deiner Religion nicht längst schon Hidschra unternommen haben?

      Löschen
    10. Erstens hab ich dir nichts zu meiner Konfession gesagt. Zweitens gibt es kein islamisches Land wo die Sharia herrscht deswegen kann man auch keine Hijra machen. Drittens ist Deutschland meine Heimat und wenns dir nicht passt kannst du ja wegziehen!

      Löschen
    11. "Ene Muslima kann nicht mit Kopftuch in einer kirchlichen Eineichtung arbeiten soll aber Steuern dafür bezahlen?"
      Ws hat ein Kopftuch mit Steuern zu tun, zahlt das welche ?
      Steuern zahlt man von dem Arbeitslohn, ist wohl eine Ausrede nicht zu arbeiten.
      Faulenzer.
      Meine Putze legt auch brav das Kpoftuch während der Arbeit ab.
      Mein Haushalt ist kein religiöser Verkündungsplatz.

      Löschen
    12. "Die Muslime mussten damals in den islamischen Reichen drei Steuern zahlen die prozentual vom Lohn berechnet wurden.
      Nichtmuslime mussten nur eine Steuer zahlen wenn sie nicht in die Armee gingen."
      Erzähl keine Scheiss, die Unglaubigen, die dhimmis mussten jede Menge Abgaben zahlen und hatten fast keine Rechts.
      Auch heute müssen in manchen Gebiete in Ägypten die Kopten Kopfsteuer zahlen um in Ruhe gelassen zu werden.
      Auch wenn das offiziell verboten ist.

      Löschen
    13. "Die Muslime mussten damals in den islamischen Reichen drei Steuern zahlen die prozentual vom Lohn berechnet wurden.
      Nichtmuslime mussten nur eine Steuer zahlen wenn sie nicht in die Armee gingen."

      Quellen ?
      Bin sicher da kommt nichts, da kommt nie was bei islamischen Behauptungen.

      Löschen
    14. "Hier in Deutschland können ja noch so viele Moscheen attackiert werden und trotzdem gibt es keine Polizei die die Moscheen beschützt vor euch Rechten!"
      Wer versucht Sikh Schreine abzufackeln, nur Muslime.

      "Was kann man in Deutschland als Muslim schon werden? Man tut dich überall schwer und Bundeskanzler würde sowieso nicht gehen."
      Wieso nicht, so Leute wie Özdemir sind auf dem Weg.

      "Das Christen aber Könige im islamischen Reich waren zeigt mal wieder wie weit vorraus die Kalifate zum heutigen Europa sind."
      Bei den Janitscharen wo christliche Kinder gepresst , islamisiert und zum Krieg geschickt wurden.
      Könige wurden aber ganz schön oft als Ungläubige mit der Dreifaligkeit getötet.
      Mann, lies mal was und lass dir nicht jeden Scheiss vom Iman erzählen.

      Löschen
    15. @ Anonym 0510 hrs

      "Wollen wir Muslime unseren eigenen Staat".

      Well not quite so. Eg from a historical point of view Indonesia and Malaysia never were part of any caliphate.

      Than the Shia and other "deviant sects" might not like the idea so much. Even Bangladesh might be out.

      You see talking for all Muslims is rather crap.

      Löschen
    16. "Erstens wer redet über das osmanische Reich?"- ganz einfach: der Threadsteller, oder der der den dritten Kommentar abgegeben hat:

      "Im Gegensatz zum damaligen christlichen "Europa" konnten Andersgläubige sehr gut in den islamischen Reichen leben!"

      Zur Gedankenanimierung: islamisches Reich früher war das OSMANISCHE Reich!

      Löschen
    17. "Zweitens gibt es kein islamisches Land wo die Sharia herrscht"

      Sagst du das auch den saudischen Behörden bei deiner nächsten Pilgerfahrt direkt ins Gesicht? Und selbst, wenn es angeblich kein Land gäbe, wo "die Sharia herrscht", so gibt es dennoch so viele islamisch geprägten Länder, die einem Darul Islam weitaus näher kommen als unser Darul Kufr. Da es mit deiner Frömmigkeit offenbar nicht so sonderlich weit her ist, möchte ich dir einmal folgenden Bericht eines sehr viel frommeren Muslims nahelegen, um dir zu zeigen, dass man/(frau) den Islam tatsächlich wahrhaftig praktizieren kann, wenn man/(frau) es denn nur wirklich will:

      http://www.tauhid.net/sudan.html

      Ich bin gespannt, welche Ausreden dir noch einfallen, aber es wäre mir selbst als Kafir neu, dass Allah mit sich handeln lässt in Bezug auf die religiösen Verpflichtungen im Islam.

      Löschen
    18. "Was kann man in Deutschland als Muslim schon werden?"- alles, was einem das Herz gebehrt! Niemand fragt dich nach deiner Religion, wenn du einen Beruf ausüben willst! Oder man fragt dich nur formell, mehr nicht.

      Wenn DU aber empfindest, dass DU als Muslim nichts werden kannst, dann bitte! Auswandern ist angesagt! Zwingt dich keiner in Deutschland zu bleiben!

      Eines verstehe ich auch nicht: wozu brauchen Muslime ihren eigenen Staat??? Muslim ist eine Religionszugehörigkeit und keine Volkszugehörigkeit! Oder gibt es Länder, wie Katholikien, Evangelikien, Protestantien, oder Orthodoxien? Selbst buddhistische Länder heissen Thailand, Indien usw...

      Löschen
    19. Es gibt den Vatikan für die Katholiken!
      Dort können sie prima morden weil der Vatikan bestimmt ob die italienische Polizei zum Fall ermitteln dürfen!
      Der Islam ist keine Religion sondern eine Lebensart. Ein Kalifat ist für Muslime verpflichtend!

      Löschen
    20. Na, wenn das so ist, was macht ihr denn dann noch hier? Deutschland ist doch kein Kalifat, das heißt also, ihr könnt hier eurer Verpflichtung gar nicht nachkommen! Dann bleibt euch also nur die Hidschra! Ach ja, seit wann stellt der Vatikan für euch ein Problem dar? Hast du einen Angehörigen oder Bekannten dort durch einen Mord verloren? Nun denn, wäre dies tatsächlich der Fall, könnte sich der Papst wohl kaum erlauben, Ermittlungen dazu in seinem Herrschaftsbereich zu verhindern.

      Löschen
    21. @ Anonym 0751hrs

      That raises of course the question why all the other caliphates disappeared.

      Enlighten me.

      Löschen
    22. im Vatikan wird gemordet? Wow.... selten solchen Dünnschiss gelesen! Selbst, dass ein Kalifat pflicht wäre für Muslime. Bist du sicher, dass du nicht aus der Klapsmühle entflohen bist? Ich kenne keinen einzigen Moslem, der sich ein Kalifat wünscht! Nadine, (Jäckel-Bordanenko) bist Du es? Der Schreibart könnte es sein. Nun denn "die ideale Muslima" hat gesprochen XD

      Löschen
    23. "Heute gibt es keinen einzigen islamischen Staat mehr dank eurer Kreuzzüge. "
      Das Erste was ich höre das in Saudi Arabien,Oman, Yeneb, VAE, Sudan, Indonesien, Malaysia, Pakistan, Afghanistan, Aserbeidschan usw. Kreuzzüge geführt wurden.
      Wann fängt deine Schule an ?
      Das islamische Staaten wie Spanien usw. geraubtes Gebiet waren ist ja wohl klar, auch in Indien, Pakistan und alles ausser Saudi Arabien, alles nur blutig geraubte Beute.
      Richtig das die Leute sich da ihr Eigentum und ihre wahre Indentität zurückholen.

      Löschen
  2. "...später kam dabei heraus, dass er dadurch nur Informationen für den Idiotischen Staat bekommen wollte..."

    Der Islamische Staat will hier Informationen über Pierre Vogel und nicht Pierre Vogel vom Islamischen Staat.
    Das IS Anhänger einen auf Freund bei Pierre Vogel machen um Informationen von ihm weiter an den IS zu geben.

    Die Medien haben Pierre oft vorgeworfen mit IS Anhängern befreundet zu sein, aber das zeigt ja warum diese Vorwürfe nicht richtig sind.
    IS Anhänger zeigen nie ihr wahres Gesicht und schreiben schon seit längerem bekannte und wichtige Personen wie Imame oder Prediger auf. Sie erstellen eine Art Todesliste für den IS.
    Pierre Vogel ist ihr größter Feind weil er einer der wenigen in Deutschland ist die laut gegen Terrorismus und Gewalt sprechen.
    Der IS bezeichnet Vogel als Abtrünnigen und schickt ihre Anhänger zu ihm.
    Diese freunden sich mit ihm an um herauszufinden wo er wohnt oder wo seine Kinder zur Schule gehen.
    Die gleiche Strategie hat der IS auch bei Flüchtlingen, wo sich ihre Anhänger als diese tarnen.
    Die IS Anhänger passen sich dann immer ihren Feind an.
    Sind es Flüchtlinge, so rasieren sie sich ihre Bärte ab und tragen westliche Kleidung, schütteln Frauen die Hände und geben sich als offen um ja nicht aufzufallen.
    Bei Pierre Vogel und anderen Predigern geben sie sich als religiös und fromm und distanzieren sich vom IS.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch Du, Pierre, sollst hier keine Kommentare über Dich selber schreiben...sowas, sowas, sowas...

      Löschen
    2. Woher hast du denn all dieses "Infos"?

      "Sind es Flüchtlinge, so rasieren sie sich ihre Bärte ab und tragen westliche Kleidung, schütteln Frauen die Hände und geben sich als offen um ja nicht aufzufallen."

      Seriöse Quelle oder doch nur ein Hirngespinst? Wenn keine Quelle kommt, interpretiere ich das mal als Lüge.

      "Bei Pierre Vogel und anderen Predigern geben sie sich als religiös und fromm und distanzieren sich vom IS."

      Quelle? Bisher hat sich doch nur Pierre Vogel beschwert, und auch nur über einen Einzelnen, der das anscheinend versucht hat...

      "Pierre Vogel ist ihr größter Feind weil er einer der wenigen in Deutschland ist die laut gegen Terrorismus und Gewalt sprechen."

      Das Video, in dem er Steinigung befürwortet ist ja wohl auch absolut pazifistisch und gar nicht Gewalt befürwortend?

      Löschen
    3. Wenn du das bis jetzt nicht weißt dann hast du noch sehr viel Nachholfbedarf.
      Ein Blick auf alle Terroristen zeigt dass sie weder Bart hatten noch islamisch/orientalisch gekleidet waren mit Turban oder so.
      Die Menschen beschrieben sie immer als nett und nicht religiös.
      Egal ob die Täter vom elfter September oder in Paris oder der Attentäter in Würzburg.
      Sie kleiden sich sogar gegen die religiösen Vorschriften, der Täter von Würzburg hatte seitlich sein Haar rasiert während er oben längere Haare hat was im Islam für Männer absolut verboten ist.
      Pierre Vogel ist gegen Terrorismus aber nicht gegen den Jihad der im Quran beschrieben wird.
      Kein Muslim ist übrigens gegen den Quran!
      Im islamischen Strafrecht gibt es die Todesstrafe sowie in vielen anderen Ländern auch.
      Pierre Vogel ist Anhänger der hanbalitischen Rechtsschule und verkündet die Urteile der Gelehrten und nicht seine eigene Meinung.
      Ja man kann gegen Gewalt sein und trotzdem für die Todesstrafe. Kümmert euch lieber um eure Angelegenheiten und lasst uns Muslime in Ruhe!
      Das ist ja schlimmer hier als damals der Stürmer!

      Löschen
    4. "
      Die Medien haben Pierre oft vorgeworfen mit IS Anhängern befreundet zu sein, aber das zeigt ja warum diese Vorwürfe nicht richtig sind."

      Wiseo, ist er nicht oft mt IS größen aufgetretenm Deso Dog ?
      Sagt dann immer den IS gabs ja noch garnicht, nicht schwer wenn die dauernd de Namen wechseln.
      Das sind nur Worte, weisst du was abgeht wenn die Kameras und Mikros aus sind.
      Worte sind sehr billig.
      "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen".


      Löschen
    5. "
      "Sind es Flüchtlinge, so rasieren sie sich ihre Bärte ab und tragen westliche Kleidung, schütteln Frauen die Hände und geben sich als offen um ja nicht aufzufallen."

      Seriöse Quelle oder doch nur ein Hirngespinst? Wenn keine Quelle kommt, interpretiere ich das mal als Lüge.

      "Bei Pierre Vogel und anderen Predigern geben sie sich als religiös und fromm und distanzieren sich vom IS."

      Quelle? Bisher hat sich doch nur Pierre Vogel beschwert, und auch nur über einen Einzelnen, der das anscheinend versucht hat..."

      Liest du keine Zeitunge, siehst keine Nachrichten ?
      Ach ja geht ja nicht,verboten. Kein Internet...
      Distanziert sich..
      Nagie , Selmani,jede Menge anderer Prediger und sind dann prompt in jeder radikalen Ecke zu finden, in Moscheesn wo Priger auftreten die des Landes verwisen wurden, in Moschees di geschlossen wurden wegen radikalen Tätigkeiten

      Verarsch dich alleine.
      Da ist hier sicherlich der ganz falsche Platz eine Show abzuziehen.

      Löschen
    6. ""Pierre Vogel ist ihr größter Feind weil er einer der wenigen in Deutschland ist die laut gegen Terrorismus und Gewalt sprechen."
      "
      Dachte immer die Anti IS Koalition wäre das.
      Der wird doch garnicht ernst genommen, lediglich mal eine Bemerkung in der IS Zeitung von einem unwichtigen Mitläufer.

      Löschen
    7. @ Anonym 0715 hrs

      A. "Kein Muslim is gegen den Quran". That is a strong statement. Now that explains why different Muslim nations have different interpretations of the Quran and different laws of the Sharia.

      B. "Und nicht seine eigene Meinung". Than he is not a scholar but a brainless loudspeaker neglecting other opinions of other scholars.

      C. "Todesstrafe". Well in my country Malaysia no one gets stoned for adultery.

      D. "Lasst uns Muslime in Ruhe". Why? You are part of the society and any society that develops argues. That is not different in Muslim societies. Who do you think you are to tell any individual what to do or not to do?

      Löschen
    8. @ Anonym 0402 hrs

      Why should IS require info on Pee Wee. They already declared he should be killed.

      Any idea?!? Me confused - help me.

      Löschen
    9. ""Sind es Flüchtlinge, so rasieren sie sich ihre Bärte ab und tragen westliche Kleidung, schütteln Frauen die Hände und geben sich als offen um ja nicht aufzufallen."
      "

      In den Schönheitschirurgenklinken werden auch viel Vorhäute und verstümmelte weibliche Geschlechtsteile wieder repariert mit Ersatzteilen aus dem eigenen Körper.
      Echt jetzt.

      Löschen
  3. Pierre Vogel hat kein Internet und sein Facebook Account wird von dritten Personen betrieben.
    Es ist lustig das du bis jetzt nicht gemerkt hast und meinst er würde über sich in der dritten Person schreiben. Ich lach mich kaputt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kennst Du ihn persönlich? Warst Du bei ihm zu Hause?

      Löschen
    2. @ Anonym 0508 hrs

      Well, if someone would use
      a. my name or
      b. my religious credentials or
      c. a fb account under my name accusing a good Muslim like me to be connected to the internet or
      d. with a content I do not agree with

      I would ask fb to close such account. IMMEDIATELY !! !

      I love my socks off - moron!!!

      Think about it.

      If he actually has or not you and Pee Wee might well commit slander and apostasy - and develish punishment will await you. Even in the Holy Quran stupidity does not release you from punishment. The Holy Quran does not subscribe to blind fellowship.

      And now I keep on playing Pokemon Go - not forbidden in my country Malaysia.

      Proof:

      http://www.malaysiakini.com/news/351463

      Well, a fuckwa was always only a recommendation. How else to explain that except for a few retards never ever someone really tried to kill Salman Rushdie, ..... me.

      Löschen
    3. "Pierre Vogel hat kein Internet und sein Facebook Account wird von dritten Personen betrieben." Hahaha, selten so gelacht, und die Videos die er von sich bei YouTube veröffentlicht hat, die sind natürlich vom ET- mit rotem Bart und Häkelmütze. Spinner!

      Löschen
    4. "meinst er würde über sich in der dritten Person schreiben."

      Macht sein Vorbild Allah doch auch.
      Nennt sich pluralis majestatis, sthe dem Salafistenprinzen doch zu.

      Löschen
    5. Pierre Vogel und seine Salafi-Akhis zitieren sich doch am liebsten selbst, weil sie alle krankhaft eitel und narzistisch veranlagt sind.

      Löschen
    6. Die Personen die ihm mit der Kamera filmen laden diese Videos auch hoch, ist das so schwer zu begreifen?
      Denkst du Pierre Vogel hat den ganzen Tag zeit? Er ist schwer mit Dawa beschäftigt.
      Er hat Leute die das alles für ihn machen, eine Art Manager.
      Ich hoffe du fälkst micht noch vor Neid um obwohl es nicht gäbe neidisch zu sein.
      Du könntest niemals auf soviel in deinem Leben verzichten wie Internet, Fernsehen oder ein Auto, denk da mal drüber nach!

      Löschen
    7. @Anonym, 8. August 2016 um 08:35

      Nirgendwo kann man sich seine gediegene Halb- oder Viertelsbildung gründlicher versauen als beim unkritischen Lesen in Kommentarbereichen!
      Leute! Es gibt doch längst Google und Wikipedia:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Pluralis_Majestatis
      Beim Weiterstöbern käme man noch auf:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Pluralis_Auctoris
      und
      https://de.wikipedia.org/wiki/Pluralis_Modestiae
      und
      https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6flichkeitsform
      und
      https://en.wikipedia.org/wiki/Nosism
      und
      https://en.wikipedia.org/wiki/Royal_we

      Da wäre der "Majestätsplural" einmal erklärt.
      Die Dritte Person SINGULAR darin einzubeziehen ist schon reichlich merkwürdig, ein regelrechtes "Oxymoron",wie man dem Handbüchlein "Griechisch für Internet-Angeber" entnehmen kann.

      Löschen
    8. Was (in Gottes Namen) soll denn "fälken" bedeuten? Und seit wann verzichtest DU denn eigentlich auf etwas in deinem Leben (oder hast du deinen Beitrag hier ausschließlich mit "Allahs" Hilfe und Segen gepostet?). Wenn aus euren Reihen nicht immer wieder äußerst gemeingefährliche Irre entspringen würden, könnte man eigentlich ausschließlich über euch lachen, denn eure ganze bigotte Frömmelei ist so grotesk lächerlich. Aber leider kann bei euch wirklich nie so genau wissen, wer von euch sich vielleicht berufen fühlen könnte, spontan den "Märtyrer"-Status anzunehmen und damit seine Umwelt akut zu gefährden. Um dieses Problem nachhaltig zu lösen, kommt bitte endlich und kurzfristig eurer religiösen Pflicht nach, Hidschra hier vom Darul Kufr in (IRGENDEIN) Darul Islam zu unternehmen. Dort werdet ihr (zumindest im Hinblick auf eure "freie" Religionsausübung) sicherlich in keiner Weise eingeschränkt und könnt dann endlich auch mal ein "gottgefälliges" Leben führen.

      Löschen
    9. @ Anonym 1601 hrs

      You forgot lese majeste ie never go against your elected leader.

      Löschen
  4. "Die IS Anhänger passen sich dann immer ihren Feind an.
    Sind es Flüchtlinge, so rasieren sie sich ihre Bärte ab und tragen westliche Kleidung, schütteln Frauen die Hände und geben sich als offen um ja nicht aufzufallen.
    Bei Pierre Vogel und anderen Predigern geben sie sich als religiös und fromm und distanzieren sich vom IS."


    Nichts anderes macht dieser Pierre Vogel: Er gibt sich als religiös und fromm und distanzieren sich vom IS, genauso wie es die IS-Anhänger durch ihre Taqiyya machen würden, um ihr Ziel zu erreichen. Und was die Todesdrohung durch den IS gegen Pierre Vogel betrifft: Die halte ich für einen großen Fake, der ohne Weiteres auch durch Pierre Vogel und einen seiner abgewanderten IS-Freunde wie Deso Dogg inszeniert worden sein kann, denn es ist kein Geheimnis dass Pierre Vogel mit seinen Anhängern das selbe Ziel wie der IS verfolgt.

    Sobald dieser Pierre Vogel seinen Mund öffnet, verlassenen ihn nur die eigenen Täuschungen und Lügen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 0526 hrs

      Until the present day I wait for a precise and comprehensive statement acknowledging democracy, individualism, humanism, pluralism and freedom of and from religion.
      I am sick of his interpretation of religion that reduces Muslims to individuals without brain,conscience and decency.
      His interpretation of Islam is an interpretation of decay.

      Löschen
    2. Also wenn du so denkst kannst du alle Muslime verdächtigen!
      Egal wie oft man sich gegen den IS distanziert, ständig wird einem vorgeworfen dass man das nur vortäuscht!
      Das ist genau die Hetze die man damals mit den Juden machte!
      Juden seien alle hinterlistig und würden einen täuschen!
      Allah hat Recht im Quran als er sagt dass die Ungläubigen nie mit euch zufrieden sein werden!
      Ich denke sowieso dass sich kein Muslim vom IS distanzieren sollte.
      Es ist eine Art schmähung, dass man gerade die meisten Opfer des IS dazu auffordert sich davon zu distanzieren!
      Und bringen würde es sowieso nichts, man siehe Leute wie du, die unterstellen sowieso jeden Muslim ein Terrorist zu sein!
      Ich frage auch nicht alle Deutschen sich von Hitler zu distanzieren!

      Löschen
    3. Blablabla, Allah sagt im Koran, so ein grenzdebiler Schwachsinn! Hast du schon mal dein Ohr an den Koran gehalten und ihn reden gehört? Falls ja, lass dich bitte unbedingt sofort in die geschlossene Psychiatrie einweisen!

      Löschen
    4. Anonym8. August 2016 um 07:20

      Ach so. Dann beweise uns doch bitteschön dass Pierre Vogel nicht die selbe Absicht und das selbe Ziel wie der IS verfolgt.

      Will dein Pierre Vogel jetzt auf einmal kein Kalifat mehr in Deutschland errichten, wo nach dem Gesetz der Scharia verurteilt wird? Nur dann wenn sich dein Pierre Vogel vom Kalifat und Scharia distanziert, erst dann muss er sich doch erst wirklich vor dem IS in Acht nehmen.

      "Ich frage auch nicht alle Deutschen sich von Hitler zu distanzieren!"

      Kannst du aber gerne machen und dabei sollst du dann nicht vergessen deinen deutschen Pierre Vogel in diese Frage mit einzubeziehen! Oder willst du bewusst nicht allen Deutschen diese Frage stellen müssen, damit du deinen deutschen Pierre Vogel nicht in die Bredouille bringen kannst?

      "Ich denke sowieso dass sich kein Muslim vom IS distanzieren sollte."

      Du hast damit jetzt ganz bestimmt die Gedanken veröffentlicht, die Pierre Vogel noch nicht öffentlich aussprechen möchte. Danke, das genügt, um eure menschenverachtende Absicht bestätigt zu wissen!

      Löschen
    5. Muslime leben nach der Sharia sonst wären sie ja keine Muslime.
      Und Pierre Vogel will kein Kalifat in Deutschland sondern in den arabischen Ländern!
      Mischt euch nicht immer in andere Länder und Kulturen ein!
      Menschenverachtend sind die Menschen die Muslime zu fragen sich zu distanzieren!
      In mekner Stadt gibt es Flüchtlinge die ausgepeitsch wurden oder deren Familienangehörige bestialisch vom IS ermordet wurden und du würdest die noch fragen sich zu distanzieren?
      Der IS ist vom Westen gemacht also solltest du dich lieber distanzieren!
      Ich distanziere mich nur von Vereinigungen bei denen ich Mitglied war und ausgestiegen bin und dass ist beim IS nicht der Fall.
      Jemanden der mich sowas fragen würde, der hätte eine geklatscht bekommen! Fertig! Einfach nur dreist und frech du Herrenmensch!

      Löschen
    6. Anonym8. August 2016 um 13:08

      "Muslime leben nach der Sharia sonst wären sie ja keine Muslime."

      Muslime leben in Deutschland nach der Sharia? Welche Muslime sollen das denn sein?

      "In mekner Stadt gibt es Flüchtlinge die ausgepeitsch wurden oder deren Familienangehörige bestialisch vom IS ermordet wurden und du würdest die noch fragen sich zu distanzieren?"

      Selbstverständlich würde ich sie danach fragen, oder glaubst du etwa dass ich sie ohne eine Überprüfung auf ihre Gesinnung so ohne Weiteres nach Deutschland hereingelassen, oder hier geduldet hätte? Schließlich hätte ja auch die deutsche Bundeskanzlerin schon vorab die Pflicht gehabt dafür zu sorgen, dass der Weizen vor der Einreise vom IS-Terrorismus getrennt wird. Oder würdest du armseliger Klatschenverteiler jeden in dein Haus lassen, von dem du nicht weißt welche Gesinnung er hat?

      Ach so, du bist ja jemand der die Gesinnung eines anderen Menschen an der Stirn ablesen kann - sobald da eine Zabiba der Altvorderen klar erkennbar ist!

      Löschen
    7. "Muslime leben nach der Sharia sonst wären sie ja keine Muslime."

      Quatsch , wenn man in islmischen Ländern geboren wird ist man automatisch Mulim, gal ob man was mit der Religion am Hut hat oder nicht.
      Schliesslich sind nur so 20% richtig gläubig.
      Wenn sie die Scahria vorzihen, könnte man ja ein muslim Recht einfphren, bei Diebstal 10 Sozialstunden oder Hand ab.
      Da würden die Muslime hier aber reihenweise desertieren.
      Bei Ehebruch werden die Männer gesteinigt, ob sie das wollen ?

      Löschen
    8. @ Anonym 0720 hrs

      I would be interested why you think that no Muslim should distance him / herself from IS.

      I do it. Here are some reasons why:

      IS is a band of ruthless killers.

      As for their islamic credentials - there are no such credentials.

      The only issue groups like IS achieve is hatred against Islam as such.

      The infamous self declared caliph al-Baghdadi is the best recipe for further infights and bloodshed within and outside the Ummah. A recipe for desaster.

      His declaration of a caliphate is void under the Sharia Law.

      Besides al-Baghdadi already violated every islamic rule about the appointment of a caliph.

      Naming himself after Abu Bakr is an offense to many Muslims.

      But probably he had no time for any of that. Fighting at the front line all the time like Adolf Hitler did.

      In consequence, as my mates say, he is just a fucking wanker denouncing Muslims.

      Löschen
    9. @ Anonym 0720 hrs
      "Kannst du all Muslime verdaechtigen"
      Wrong since Anonym 0526 hrs explicitly mentioned Pee Wee and IS. Not Muslims as such. Therefore, your reference to the Jews is wrong as well. By the way, why do I hear excactly this hate against the Jews constantly in Malaysia and the Arab Channels featuring some "scholars".

      They will never be content with the Muslims. I would not be surprised when islamists call for the killing of non believers. But my humble Interpretation is as follows. Allah only tried to explain the fact that humans will always discuss the best way forward. It is just human nature. And it does not justify violence.

      Löschen
    10. @ Anonym 1308 hrs

      "eine geklatscht bekommen"

      Excellent - that is the very way to interact if someone has a different opinion than you. Go back and study your Quran and let us know the exact quotes that sanction such moronic behaviour.

      Löschen
    11. Pierre Vogel will "kein Kalifat in Deutschland sondern in den arabischen Ländern"? Seit wann bekennt er sich denn offen zu seinem Kufr? Dann schicke mal bitte nur eine dokumentierte Aussage von ihm, dass er NICHT den Islam in jedes Haus (und damit wohl auch in jedes Land) bringen will.

      Wie war das?
      "Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder der Islam wird siegen oder der Islam wird siegen!"

      Ich würde ja eher sagen:
      "Der Islam salafistischer Prägung rennt entweder vor die Wand, oder er rennt vor die Wand!"

      Mischt ihr euch nicht so inkompetent in unsere Gesellschaft ein, sondern genießt gefälligst die unverdienten Almosen der Kuffar für euch privat! Solange du uns Kuffar weiterhin so schamlos auf der Tasche liegst, solltest du vielleicht erst einmal akzeptieren, selbst ein Teil des "Westens" zu sein.

      Löschen
    12. "Das ist genau die Hetze die man damals mit den Juden machte!"- steckt man Muslime heutzutage in Zwangslagern, wo sie arbeiten müssen und nichts zu essen kriegen?`Werden Muslime vergast, oder zu Seife verarbeitet?

      Löschen
    13. "Mischt ihr euch nicht so inkompetent in unsere Gesellschaft ein"- eure Gesellschaft kennt ihr nicht mal selber, aber ihr nennt euch "wahre" Muslime. Meine beste Freundin ist Muslima und die verhält sich viel islamischer, als so mancher Vollhorst der Pierre Vogel in den Hintern kriecht. Und das tut sie, obwohl sie kein Kopftuch trägt!

      "Solange du uns Kuffar weiterhin so schamlos auf der Tasche liegst"- ähm? Seit wann, denn??? Wir verdienen unser Geld und legen nicht 5 mal am Tag die Arbeit nieder, nur weil man angeblich beten "muss"???! Gebete kann man abends nachholen, mein Freund! Das bestätigt dir jeder Imam!

      "solltest du vielleicht erst einmal akzeptieren, selbst ein Teil des "Westens" zu sein."- tun wir auch! Wir respektieren unsere Werte! IHR solltet sie eher akzeptieren! Besonders Salafisten oder andere fundamentale Muslime tun das nicht. Und wenn ein Muslim die westlichen Werte akzeptiert, wird er von euch Spinnern gleich als Kufar abgestempelt! Heisst es nicht, dass Allah alleine richten darf? Oder seid ihr Homo Salafisticus die gesandten Allahs auf Erden?

      Löschen
    14. Öhm, hast du mitbekommen, an wen du deine Antwort adressierst? Vielleicht noch einmal den ursprünglichen Kommentar lesen ...

      Löschen
    15. Haha ich lach mich kaputt, da merkt man nur dass ihr nichtmal versteht was ihr liest. Der da oben ist kein Muslim sondern hat die Muslime beleidigt aber du Martina scheinst dass nicht zu begreifen?
      Er hat behauptet Muslime würden alle auf den Taschen der Kuffar liegen.
      Da merkt man mal wieder wie klischeehaft die Rechten denken.
      Mein Mann geht arbeiten und dass obwohl er fünfmal am Tag betet.
      Mein Mann raucht auch nicht wo er Zigarettenpausen braucht.
      Ein Gebet braucht nicht länger als 5min und das verrichtet mein Mann während der Mittags und Nachmittagspause.
      Das Abend, Nacht und Morgengebet ist sowieso in einer Zeit wo er noch Zuhause ist.
      Und nur mal nebenbei, in Deutschland zahlt man nicht nur auf den Lohn steuern sondern auf alles was man kauft.
      Und von all diesen Steuern werden kirchliche Einrichtungen finanziert in dem wir Muslime nicht arbeiten dürfen!
      Das hat meist nur mit der Religion zu tun, denn die katholische Kirche lehnt sogar Protestanten ab.
      Und wenn dann eine Frau noch Kopftuch trägt ist es sowieso vorbei.
      Und es ist unverschämt dass wir dann noch diese Einrichtungen mitfinanzieren können!
      Desweiteren habe ich auch micht behauptet das Muslime wie die damaligen Juden behandelt werden.
      Aber wir sollten nicht verhessen was zum Holocaust geführt hat.
      Es war nämlich die ständige Hetze gegen Juden.
      Und diese Hetze ist heutzutage mit Hetze gegen Muslime fast identisch.
      Von jedem Imam wird verlangt dass er sich vom IS distanziert und wenn er es tut unterstellt man ihm alle täuschen zu wollen.
      Was soll man denn dann deiner Meinung danach noch tun wenn man eh als Lügner umd Täuscher dargestellt wird?

      Löschen
    16. Du minderbemittelte Heuchlerin! Was maßt du dir eigentlich an, dich mit allen Muslimen gleichzusetzen? Ich komme mit jedem Muslim klar, der seine Religion als seine Privatangelegenheit betrachtet und behandelt. Aber solche Heuchler wie du, die ihre Frömmigkeit nur zu Schau stellen und sich andauernd über ihre angeblich so schlechte Situation hier im Darul Kufr beschweren, provozieren ja geradezu zum gnadenlosen Ablästern. Du "Supermuslima", die den Ansprüchen an den "wahrhaftigen" Islam auch nicht annähernd gerecht wird, bist schlichtweg grotesk lächerlich!

      Löschen
    17. @ Anonym 0446 hrs.

      Well my scholars tell me that smoking is not allowed.

      Well the hatred and open calling for the killing of Jews is rather predominant on the Arab Channels we receive in Malaysia. I cannot remember any such calls against the Muslims in Western TV channels we receive via an infidel medium like ASTRO rather our own local TV stations spread hatred against Muslims and our schools teach lies and hatred against the Jews.

      But that is only an observation of a Muslim in the real world.

      Taxes: are you telling me no taxes in Muslim countries. Stop your lies.

      At least you acknowledge the holocaust as a crime without reason. My son is thought something different in school and mosque. Just another reality in the Muslim country of Malaysia.

      Löschen
    18. Anonym9. August 2016 um 04:46

      Ich habe nicht verallgemeinert, wie Du das tust, und ja! Ich habe gesehen und gelesen wer welchen Beitrag geschrieben hat. Differenzieren scheint wohl nicht dein Steckenpferd zu sein ;-)

      Löschen
    19. Anonym9. August 2016 um 04:46

      dafür, dass man in Deutschland fast überall Steuern zahlt werden diese auch eingesetzt: deine Kinder dürf(t)en in die Schule kostenlos, hier hättest Du jedigliche Verpflegung, selbst medizinische, falls Du diese brauchen solltest. Wenn dir das alles, aber, nicht wert ist, dann mach doch hidschra und vergifte nicht unser Land mit deinen Spinnereien??? Bei allen Muslimen, die ich kenne und die ich in meiner Verwandschaft habe (ja, wir sind eine Multikulti-Familie, in der man sich mit allem, auch Muslime mit JUDEN verstehen) habe ich nie so eine aufgebrachte Person erlebt...

      Löschen
  5. Pierre Vogel de.: "Wir wollten nochmal betonen, dass diese Liste für uns ist und nicht für den Verfassungsschutz,..."

    Oh oh oh Pierre Vogel, das bedeutet dann logischerweise dass deine anderen Listen für den Verfassungsschutz bestimmt waren, oder noch bestimmt sein werden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollen ja e-mails gewesen sein, schon beim Verfassungsschutz.
      Ntürlich völlig unzulässig da jede Socke da jemand denunzieren kann, ohne das der Wahrheitsgehalt überprüft wird.

      Ist aber islamisch, den Koran hat auch nie einer hinterfragt, sonst gäbs keine Muslime.

      Löschen
    2. Wieso?
      Ein solcher Schluss ist alles andere als "logisch".

      Löschen
    3. Ich habe jahrelang von den Medien gehört war der Islam ist und was der Quran. Dann hab ich das einmal hinterfragt und hab den Quran gelesen und schwups bin ich konvertiert alhamdulillah!

      Löschen
    4. Mein "Wieso?" bezog sich eigentlich auf Anon., 8.Aug. 5:52 h, da der Kommentar v. 8.8.2016, 8:38 h, noch nicht freigeschaltet war.
      Wenn der erste sagt:
      "das bedeutet dann logischerweise dass...", so ist das eine offensichtlicher absichtlicher Trugschluss, dessen einzige Logik meiner Ansicht nach im anscheinend unbedingten Bedürfnis des Verfassers zu vermuten ist, Pierre Vogel schlechtzumachen.
      Wenn kritisieren, dann bitte mit Fakten.
      Ein öffentlicher Denunziationsaufruf reicht ja ggf. dafür, auch wenn die Daten gar nicht für Staats- und anderen -schutz bestimmt sind.

      Allerdings passt meine Erwiderung eigenartigeweise auch auf den zweiten User:
      "... den Koran hat auch nie einer hinterfragt, sonst gäbs (so dort) keine Muslime."
      Das sieht so mancher Muslim anders. Ich kenne sogar einige, die ihr Leben lang den Koran hinterfragen und nachher umso mehr daran glauben. So verschieden können die Menschen sein!
      Nicht immer von sich auf andere schließen und meinen, man wäre das Nonplusultra an Rationalität.
      Wer meint, "kritisch" zu sein, hieße zuerst, an anderen herumzumäkeln und diese pauschal herabzusetzen, der gehört meiner Meinung nach, da fürchterlich unreflektiert, zu einer der unkritischsten Sorten Mensch, die man sich vorstellen kann. Solche Nervensägen hat's leider in jeder Religion oder Weltanschauung nicht zu knapp.

      Löschen
    5. "Ich habe jahrelang von den Medien gehört war der Islam ist und was der Quran. Dann hab ich das einmal hinterfragt und hab den Quran gelesen und schwups bin ich konvertiert alhamdulillah!"

      So leute gibts die schnell glauben das sich die Sonne um die Erde dreht und Heuschrecken Vögel sind.
      Ein Psychiater hätte da sicher auch geholfen.
      Aber dann auch immer schön " Allah snackbar " rufen.

      Löschen
    6. "schwups bin ich konvertiert alhamdulillah!"- und in windeseile zum 100% Muslim geworden. Köstlich :-)))))

      Löschen
    7. Nachdem ich mich mit dem Quran beschäftigt habe und das waren drei Jahre, bin ich konvertiert.
      Für meine Mutter war es unverständlich und sie konnte es nicht vekraften weswegen ich mit ihr bei einer Psychologin war die meiner Mutter sagte dass ich meinen Weg aus einer vernünftigen Entscheidung getroffen habe.

      Löschen
    8. @ Ibn Adam 1519 hrs

      I ask you two questions.

      How sure are you that the Quran in Arabic Language as distributed which at least 50 % of Muslims cannot even read is really the true and complete revelation of God.

      How sure are you that the Muslim scholars give a valid interpretation of God's word ie what qualifies mere humans to understand the words our God?

      Löschen
    9. Wahrscheinlich wärst du eher ein Kandidat für die Psychologin, und nicht deine Mutter.

      Löschen
    10. Lass mich raten: war die Psychologin auch "Muslima"? '

      Lass deine Mutter leben wie SIE will! Religion ist Privatsache.

      Löschen
    11. @Shawn, Aug.9th, 0847 hrs

      I will answer your questions if you promise to answer mine as well. I.e. if you are genuinely interested in an exchange of thoughts based on an equal footing.
      Salam.

      Löschen
  6. "Pierre Vogel hat kein Internet und sein Facebook Account wird von dritten Personen betrieben."

    Sicher...sicher...und auf dem Mond wachsen Äpfel....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du Pierre Vogel wirklich längere Zeit verfolgt hättest wüsstest du es.
      Ich schätze mal das dort Bilal Gümüs einer der Hauptschreiber ist.
      Ich weiß nur was Pierre Vogel gesagt hat und zwar das Facebook wie auch Youtube nicht von ihm betrieben wird, weil er erstens kein Internet zuhause hat und zweitens auch keine Zeit.
      Du scheinst ir hier irgendetwas finden zu wollen dass du Pierre Vofel vorwerfen kannst.
      Über IS A hänger habe ich bisher ja fast nichts hier gesehen!

      Löschen
    2. Anonym8. August 2016 um 07:06

      "Ich weiß nur was Pierre Vogel gesagt hat und zwar das Facebook wie auch Youtube nicht von ihm betrieben wird, weil er erstens kein Internet zuhause hat und zweitens auch keine Zeit."

      Und wie kommen dann seine mit ihm gedrehten Videos auf Facebook und YouTube zu Stande, wenn er dazu eigentlich gar keine Zeit nach deinen Worten haben dürfte? Hat sich da in den Videos von Pierre Vogel nur irgendjemand als Pierre Vogel originalgetreu als solcher verkleidete? :-))))) 
      Für wie dumm willst du dich hier noch verkaufen, wenn deine Dummheit nicht mehr zu überbieten ist? :-)))))))

      Löschen
    3. Anonym8. August 2016 um 07:06

      "Ich weiß nur was Pierre Vogel gesagt hat und zwar das Facebook wie auch Youtube nicht von ihm betrieben wird, weil er erstens kein Internet zuhause hat und zweitens auch keine Zeit."

      Ach so, er hat also angeblich kein Internet in seinem Zuhause. Jetzt behaupte nicht dass er auch kein internet-fähiges Handy hat! :-)))))

      Löschen
    4. Entweder du kannst kein deutsch oder du bist geistig nicht fähig mein Kommentar zu verstehen.
      Ich habe gesagt Pierre Vogel lädt diese Videos nicht hoch sondern das tun andere für ihn.
      An den verschiedenen Hintergründen solltest du erkennen dass alle Videos außerhalb seiner Wohnung gedreht wurden bei irgendwelchen Freunden von ihm.
      Diese filmen ihn und laden dann das Video hoch.
      Pierre Vogel hält nur Vorträge und verbringt keine Zeit damit Videos hochzuladen.
      Sein Facebook Account wird auch von anderen betrieben, die für ihn seinen Account managen.
      Er sagt zb etwas und sie zitieren ihn

      Löschen
    5. @ Anonym 1235 hrs

      "kein internet-faehiges Handy"

      Hahaha - You made my day.

      I just came to think about all the unislamic behaviour in the world. Mobiles, Computers, Internet, ...

      Time for us Muslims to go back to the Rashidun Caliphate. I want to ride a camel again.

      Although - what about television?

      Löschen
    6. "weil er erstens kein Internet zuhause hat und zweitens auch keine Zeit."- dann würde es mich interessieren, was er den ganzen Tag treibt, denn arbeiten geht er ja nicht???

      Nun ja, und von Hartz4 kann sich nicht jeder Internet erlauben^^

      Löschen
    7. Pierre Vogel bezieht seit 2007 kein Hartz IV mehr. Er hatte es auch nur ein halbes Jahr damals im Jahr 2006 bezogen.
      Er lebt bei seiner Großmutter und lebt vom Kindergeld.
      Früher hatte er auch ab und an Arbeit aber seitdem man sein Image ruiniert hat stellt ihn keiner mehr ein.
      Er lebt bescheiden und hat wirklich kein internetfähiges Smartphone. Er folgt dem Propheten saw und lebt ein Sehr bescheidenes Leben wo er viel verzichtet.

      Löschen
    8. "Er lebt bei seiner Großmutter und lebt vom Kindergeld." Also ist er auf gut deutsch ein Nichtsnutz, der den Kuffar (einschließlich seiner Oma) auf der Tasche liegt und von ihren Almosen abhängig ist. Und es stimmt, er hat sein Image derart ruiniert, dass er nur noch als Karrikatur eines "frommen" Muslims taugt. Würde er tatsächlich ein frommes Leben führen wollen, sollte er es diesem Bruder im Islam nachtun:

      http://www.tauhid.net/sudan.html

      Dort könnte er dann wirklich eine bescheidenes, gottgefälliges Leben führen, wenn er das denn wirklich wollte ...

      Löschen
    9. "Er lebt bei seiner Großmutter und lebt vom Kindergeld."- also ein Schmarotzer auf Kosten seiner Kinder und seiner Großmutter. Was ist mit seiner Frau? Lebt sie von Luft und Liebe?

      Skrupelloser geht's nicht. Allah sei Dank!

      Löschen
    10. Ist ja auch sowas von islamisch, dass man auf Kosten von anderen lebt. Mashallah, welch "edler" Muslim. Da muss mein Mann, der ein Hadsch ist, was falsch machen, dass er für mich und meine Tochter arbeiten geht. Inshallah, wird Allah meinen Mann reichlich belohnen und Pierre Vogel rechtleiten. Er ist kein wahrer Muslim. Wäre er das, würde er arbeiten gehen um Geld aufzubringen für seine Familie. In einem islamischen Land würde man ihn für seine Faulheit auspeitschen. Heuchelei ist sogar schlimmer als Ehebruch, Hamdullilah! Und Allah weiß es am besten! Safia

      Löschen
    11. Anonym9. August 2016 um 04:57

      "Pierre Vogel bezieht seit 2007 kein Hartz IV mehr. Er hatte es auch nur ein halbes Jahr damals im Jahr 2006 bezogen.
      Er lebt bei seiner Großmutter und lebt vom Kindergeld."

      Und wovon leben jetzt seine Kinder?

      Löschen
    12. "Er lebt bescheiden und hat wirklich kein internetfähiges Smartphone. Er folgt dem Propheten "

      Der Prophet ist gerade in Deutschland ?
      Woher weisst du das mit smartphone, hast du es geklaut ?
      Nach eigenen Aussagen benutzt der Pierre mehrere smartphons "aus Sicherheitsgründen".
      Ausserdem ist das nicht zu Hause oder wohnt er im smartphone ?

      Löschen
    13. "Er lebt bei seiner Großmutter und lebt vom Kindergeld.
      Früher hatte er auch ab und an Arbeit aber seitdem man sein Image ruiniert hat stellt ihn keiner mehr ein."
      Heimarbeit ,Plasmaspenden, Zeitung verteilen,Gitarre lernen und in der Fußgängerzone speile, betteln gehen (machen jetzt wohl die Kinder), nicht in der Lage was selbsständig zu machen ?, schwäzt doch sonst das einem die Ohren abfliegen, Pornos drehen,Dosen sammeln,an der Ampel Scheiben putzen Buch schreiben wie Lau hat doch auch jede Menge Videostoff........
      So blöd kann man doch nur als Behinderter zu sein nichts zu finden, auch ohne Anstellung.
      Salafist = zu blöd zum eigenen Leben,zum Kindergeld ervögeln der Vogel , da reichts aber was.
      Immer fleissig auf dem ständig verfügbaren Acker aussäen geht aber doch.
      WIe wäres mit einem echten Acker, ach ja, Salafist und Arbeit, gibts das eigentlich ?

      Löschen
    14. "Er lebt bescheiden und hat wirklich kein internetfähiges Smartphone. Er folgt dem Propheten "

      Dann hat, also, der Prophet Internet?^^

      "Früher hatte er auch ab und an Arbeit aber seitdem man sein Image ruiniert hat stellt ihn keiner mehr ein"- sicher! Immer andere sind schuld an seinem Leid...

      Bist Du seine Frau, dass Du das alles so gut weisst?

      "Salafist und Arbeit, gibts das eigentlich ?"- muss ehrlich sagen, ja die gibt es! Allerdings in Frankreich. In Lyon durfte ich eine Anhänger Salafs kennenlernen, wohlbemerkt sie waren Marktverkäufer, welche über die deutschen Salafisten extrem empört sind.

      Löschen
    15. "Er lebt bescheiden "
      Für dauernde Schweizurlaube und Besichtigung vieler deutscher Städte reichts aber.
      Schon die Hotelkosten, das Kameraequipment, die Rede Lkw, saudigesponsort, dann werden doch wohl auch ein paar Stullen und Bier mit drin sein.

      Löschen
  7. Uuuuuhhhhh Pee Wee,
    Another conspiracy theory. I have that every day in Malaysia. No proof but big talk. With all due respect, if I would know the name of individuals who threaten my life I would run to the police. Europe is not a 3rd world country where the rule of law is violated on a daily basis. Get it mate - you suck - even for Muslims.
    You have info, publish it. Or go to the police with your list.
    You have no info, shut up. You are retarded and ridiculous.
    And until you do not publish it I call you a liar. And I do not need 4 witnesses.
    For private use - my foot.

    AntwortenLöschen
  8. A rather funny joke from a Muslim friend in Malaysia:

    There is a wall in heaven. On one side you have all the Protestants, Sunnis, Shias, Buddhists, Hindus, Atheists, ..... - you name it.

    On the other side of the wall you have the Wahabis/Salafis. Do not say it out loud. They believe they are the only ones up there.

    Conclusion: Delusion works in the retarded mind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahabis are called people that follow the scholar Muhammad ibn Andul Wahab.
      They cant be the only saved ones because this would mean that all people that were living before this scholar would be on the wrong way.
      Salaf means anchestor and a Salaf is the prophet saw, his family (ahlul bayt), his companions (sahaba) and the founders of the figh schools.
      The sunni islam is divided in four fiqh schools and the majority are hanafi muslims and they follow the Salaf Abu Hanifa.
      Every Sunni follows the Salaf and also Shia claim to follow the salaf which are the family of prophet.
      Also cristians follow their Salaf like Jesus pbuh or his apostles.

      Löschen
  9. For whatever reason I think the Khawaridsh are a highly interesting group of people.

    Neither the archangel mentioned them nor are they part of the Holy Quran.

    But do not worry - there is a narration ie Hadith after Mohammed died.

    Now my question: was Mohammed a prophet or just a wanker using a glass bowl for his own interests or where his followers after his death just falsifying quranic
    beliefs?

    Or is it all about hatred against those who do not comply?

    Questions every Muslim should ask himself. I do. I do not follow some self declared preacher and read the Quran.

    AntwortenLöschen
  10. "Wir haben jetzt Adressen,Namen und Bilder von potenziellen Mördern aus Frankfurt , Offenbach , Wiesbaden , Fulda , Darmstadt , Köln , Aachen, Duisburg , Hannover , Hildesheim, Leipzig , Münster , Neumünster und anderen Städten . Schickt uns bitte auch Telefonnummern und e-mail Adressen ."

    Habe ich den Aufruf jetzt so zu verstehen, dass die Salafisten als potenzielle Mörder (da sie ja Befürworter der tödlichen Sharia sind) ihre eigenen E-Mail-Adressen und Telefonnummern an Pierre Vogel schicken sollen, damit der ihnen seine Leute auf "deradikaliserende" Hausbesuche vorbei schicken kann? :)

    Junge Junge, was sind diese Brüder der närrischen Satanisten mit ihrem psychopathischen und in sich selbst verliebten Vorsteher durch den verwirbelnden Wind gedreht. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der größte Ars.ch in diesem Land ist und bleibt der Denunziant ;-)

      Löschen
  11. Haha ja ist klar Pierre Vogel schreibt auf allen Islamfeindlciehn Seiten in dritter Person als ob er nichts anderes zutun hat.
    Und an alle dei früher immer verlangt haben er solle sich vom IS distranzieren das hat er nun getan und ihr sit noch imemr nicht zufrieden wisst ihr warum weil ihr einfach keine Muslime mögt.
    Und an den Typ oben , es ist nicht verwerflich das sich Muslime ein Kalifat wünschen , so wie es nhicht verwerflich ist das sich Menschen Demokratie wünschen nur der Westen ist nict das Non Plus Ultra dessen Gesetzen sich die ganze Welt anzupassen hat. Wiedermal euer Problem Eurozentrismus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym 8. August 2016 um 09:31

      "Und an den Typ oben , es ist nicht verwerflich das sich Muslime ein Kalifat wünschen , so wie es nhicht verwerflich ist das sich Menschen Demokratie wünschen nur der Westen ist nict das Non Plus Ultra dessen Gesetzen sich die ganze Welt anzupassen hat."

      Merkwürdig, äußerst merkwürdig, denn es gibt predigende Salafisten, die im Land der Andersgläubigen ein Kalifat errichten wollen, aber keine Andersgläubige, die durch ihre Predigen in den Ländern der Muslime die Demokratie einführen wollen.

      "Und an den Typ oben , es ist nicht verwerflich das sich Muslime ein Kalifat wünschen"

      Sie brauchen es sich gar nicht zu wünschen, sie müssen nur dahin auswandern. Der islamische Staat oder die Türkei dürften euch als Angehörige des Islam mit offenen Armen empfangen. Nur zu, es ist angerichtet. Ach und noch etwas: Doch es ist verwerflich wenn sich Muslime in Deutschland ein Kalifat wünschen, ohne in eines der bestehenden Länder mit seinem bestehenden Kalifat auszuwandern!

      Löschen
    2. Ich kann dir nur zustimmen außer " an den Typ oben" weil ich nämlich weiblich bin.
      Passiert mir öfters dass ich für einen Mann gehalten werde obwohl ich nirgendswo mein Geschlecht preisgegeben habe.
      Aber dass ich für Pierre Vogel gehalten wurde war echt zum totlachen.
      Ich weiß nicht, entweder diese Leute schauen sich nie Pierre Vogels Videos an dass sie wirklich keinen Plan haben dass andere für Pierre Vogels die Videos hochladen oder sie sind irgendwie arrogant und selbstverliebt irgendeine Erkenntnis gewinnen zu wollen.
      Pierre Vogel hat sich eigentlich schon immer vom IS distanziert weil er auf die Frage nach seiner Meimung zum IS schon vor zwei Jahren sagte, man solle sich seine alten Videos über Terrorismus anschauen und dann wüsste man bescheid. Und ja dort sagt er klar dass es verboten ist Zivilisten zu töten und viele andere Sachen die der IS Staat eben tut und dass noch stolz vor laufender Kamera!
      Und welcher Muslim würde kein Kalifat wollen? Ein Kalifat ist eben nicht dass was uns der IS zeigt.
      Seitdem in arabischen Ländern die Demokratie herrscht herrscht dirt nur Chaos und Armut.
      Damals mit Kalifat waren diese Länder noch die zivilisiertesten ihrer Zeit.
      Das zeigt doch nur dass wir wieder zu dem zurückkehren müssen um wieder ein geordnetes Leben dort zu schaffen!

      Löschen
    3. Ich könnte mir angesichts des islamistischen Terrors mit dem unsere freiheitlich-demokratischen Gesellschaften derzeit konfrontiert werden kaum etwas verwerflicheres vorstellen, als nach der Errichtung eines Kalifates zu streben. Mit dieser Motivation entlarvt ihr euch als ehrlose, gemeingefährliche Schmarotzer, die schamlos in das Nest kacken wollen, das sie wärmt und ernährt.

      Löschen
    4. Islamistischer Terror? Von euren Geheimdiensten meinst du wohl eher.
      Und freiheitliche Gesellschaft? Dass ich nicht lache! Ihr läuft in arabiscen Länderm mit kurzen Hosen und Röcken umher und mit Bikini am Strand und in Deutschland wird man beschimpft und bedroht sobald man sich islamisch kleidet.
      Ihr wollt über die ganze Welt herrschen und überall eure Demokratie den Leuten aufzwingen. Wir Muslime wollen aber unser Kalifat, das übrigens eine Pflicht für die muslimische Umma ist.
      Ich habe genug von diesem ungerechten System und als Mensch zweiter Klasse behandelt zu werden.
      Ich möchte in einem gerechten Staat leben wo alle Menachen gleich sind und wo eichtife Freiheit herrscht!

      Löschen
    5. Bist du voll verschleiert @Anonym 8. August 2016 um 12:30, wenn du die Wohnung in der du lebst, verlässt?

      Oder bist du prinzipiell dermaßen vernebelt, dass du nicht mitbekommen hast dass @Anonym 8. August 2016 um 09:31 den Satz "Und an den Typ oben" durch seine Anhängerschaft von Pierre Vogel in seinen Kommentar verwendet hat?

      Ihr Salanazis kommt euch doch gegenseitig immer wieder in die Quere, weil ihr ein überaus verblendetes Weltbild in euch tragt, wodurch euer Hass unweigerlich nach Außen gekehrt werden muss.

      Löschen
    6. Bist du voll verschleiert @Anonym 8. August 2016 um 12:30, wenn du die Wohnung in der du lebst, verlässt?

      Oder bist du prinzipiell dermaßen vernebelt, dass du nicht mitbekommen hast dass @Anonym 8. August 2016 um 09:31 den Satz "Und an den Typ oben" durch seine Anhängerschaft von Pierre Vogel in seinen Kommentar verwendet hat?

      Ihr Salanazis kommt euch doch gegenseitig immer wieder in die Quere, weil ihr ein überaus verblendetes Weltbild in euch tragt, wodurch euer Hass unweigerlich nach Außen gekehrt werden muss.

      Löschen
    7. "Damals mit Kalifat waren diese Länder noch die zivilisiertesten ihrer Zeit."
      Ach was, kensst du die maya, die Inka, die alten Indianer, die Kambodschakultur, die Germanen, die Römer mit ihrem hochentwickelten System, die Reiche der Christen Äthiopiens.....
      Wenn du die Überfälle und bummelig 600 Kriege und die 6 Mio. scharezen Sklaben zivilisrt nennst hast du echt einen an der Klatsche.
      Es war noch nie zivilisiert andere Länder zu überfallen und sich dauernd auch gegenseitig zu bekämofen, Ahmayyaden, Ummayaden Osmanen..,
      Nur eine handvoll Herrscher hat überhaupt einen natürliche Tode erlebt.
      Alles Dynastien, nix zivilisiert, scharia zivilisiert, da lachen ja die Hühner.

      Löschen
    8. "Ich möchte in einem gerechten Staat leben wo alle Menachen gleich sind und wo eichtife Freiheit herrscht!"

      Na, dann such dir doch ein passendes Darul Islam, welches deinen Vorstellungen von einem "gerechten" Staat näher kommt als unser sündhaftes Darul Kufr! WAS MACHST DU DENN EIGENTLICH NOCH HIER ?!?

      Löschen
    9. "Muslime ein Kalifat wünschen"- Nun ja, Hitler hat sich auch ein drittes Reich gewünscht^^

      SEIT WANN, ZUM HENKER, SIND MUSLIME EINE NATION?????

      Löschen
    10. "Damals mit Kalifat waren diese Länder noch die zivilisiertesten ihrer Zeit."- Mord, Raub, Folter, keine Persönlichkeitsrechte etc pp... DAS nennst Du Zivilisation? Oder wenn eine Frau nicht alleine auf die Straße darf? Oder sich nicht den Mann selber aussuchen darf?

      WO hast du blos deine Informationen her? Weisst Du, überhaupt, wieviele Länder in damaligen Zeiten dem Osmanischen, oh pardon dem "islamischen" Reich Tribut zahlen mussten, damit sie nicht angegriffen werden???

      Meine Güte, du hast im Geschichteunterricht in der Schule wie ein Weltmeister gepennt... Falls Du überhaupt einen Schulabschluss hast, wirf ihn weg und sag niemandem was davon! Man würde dich nur auslachen über deine Informationen......

      Löschen
    11. Unser Prophet saw hat die Zwangsehe verboten und genauso die islamischen Reiche.
      Ich bin selber eine Frau und gehe alleine raus? Warum sollte das gegen die Sharia sein?
      Man kamn sogar nach Saudi Arabien ohne Mahram reisen. Und damals war es auch nicht anders!
      Im Geschichtsunterricht hatte ich immer gute Noten und es war mein Lieblingsfach.
      Auch der Quran lehrt uns viel über die Geschichte zu lesen um daraus zu lernen.
      Mord, Raub und Folter waren verboten und wurden hart bestraft.
      In den islamischen Reichen und das war nicht nur das osmanische Reich, gab es Kindergeld und Arbeitslosengeld, auch für Andersgläubige!
      Ich wünschte dass ich als Frau dieselben Rechte hätte wie damals.
      Aber hier sind Frauen nichts wert und verdienen nicht mal so viel wie ein Mann.

      Löschen
    12. Warum du gegen die Scharia sein solltest? Weil sie gegen unser Grundgesetz verstößt und du dich als Bürgerin dieses Staates zu unserer Verfassung bekennen solltest. Es ist ja toll, dass man in Saudi Arabien ohne Mahram reisen kannst, hier durftest du das praktisch schon immer. Und toll, dass es in den "islamischen Reichen" Kindergeld und Arbeitslosengeld gab, dann kannst du ja am besten direkt Hidschra dort hin unternehmen und auf diese Weise vielleicht noch dein Seelenheil retten. Aber wir müssen dich enttäuschen, dieselben Rechte kannst du hier nicht mehr bekommen, dafür ist dieses Land einfach zu liberal und fortschrittlich. Aber wenn dir ein gottgefälliges Leben wirklich so wichtig ist, wie du hier vorgibst, warum machst du dann nicht einfach Hidschra in den Sudan (ich weiß allerdings nicht, ob du da derzeit Kinder- oder Arbeitslosengeld beziehen kannst)?

      http://www.tauhid.net/sudan.html

      Löschen
    13. Anonym9. August 2016 um 05:07

      Red keinen Unsinn! Du darfst nicht aus dem Land ohne dass dein Mann unterschreibt, dass du dein (islamisches) Land verlassen darfst!!! Frag bei der Botschaft eines arabischen Landes nach! Meine Cousine aus Algerien brauchte diese Unterschrift und das war vor drei Monaten!!!

      Löschen
  12. "Pierre Vogel hat kein Internet und sein Facebook Account wird von dritten Personen betrieben."

    Darüber muss sogar Pierre der Vogel lachen! >> https://www.youtube.com/watch?v=d7R2QsalJbI

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde gut das Pierre Vogel,Abdul Adhim ,Ferid Heider und co. sich so deutlich gegen den IS aussprechen den sie erreichen zumindest einige gläubige Muslime im Gegensatz zu diesen komischen AUssteigerprogramme die sind in etwa so als wenn ein Afrikaner einen Neonazi deradikalisieren sollen.
    Also die Kritik ist hier nicht angebracht .Er hat ja immer gegen Terror gepredigt euch passt halt nicht das nicht alle das gleiche Weltbild haben wie ihr nur wenn man an Gott glaubt dann ist einem seine Religion halt wichtig ob ihr es verstehen könnt oder nicht.
    Ihr solltet echt mal mit diesen Quatsch aufhören und euch um wirklich gefährliche Menschen kümmern oder um Dinge von dehnen ihr Ahnung habt hier seit ihr fehl am Platz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym 8. August 2016 um 10:26

      "Ihr solltet echt mal mit diesen Quatsch aufhören und euch um wirklich gefährliche Menschen kümmern oder um Dinge von dehnen ihr Ahnung habt hier seit ihr fehl am Platz."

      Willst du wirklich behaupten dass die Salafisten durch ihre Absicht die Demokratie abzuschaffen, keine gefährlichen Menschen mit schlechten Absichten sein sollen? Ich denke eher dass du hier fehl am Platz bist und dein Versuch diese Salafisten als harmlose Zeitgenossen darzustellen, der zeigt mir dass deine Denkweise hier genauso am falschen Platz durch dich verortet worden ist.

      Löschen
    2. Als ich zum Islam konvertiert bin, bin ich sehr diskriminiert worden und habe einen großen Hass und eine starke Abneigung gegen Europa und Nichtmuslime bekommen.
      Ich konnte es am Amfang einfach nicht verstehen warum man mich so behandelt obwohl ich niemanden was getan habe.
      Damals war ich halt frisch konvertiert und hatte nicht so viel Wissen.
      Ich hörte auch gerne radikalen Predigern zu die meinten dass man alle Nichtmuslime hassen sollte weil sie alle bösartig seien.
      Dadurch dass ich das mit meinen eigenen Augen sah wie bösartig manche Leute waren glaubte ich dass natürlich.
      Irgendwann hab ich dann ein Video von Pierre Vogel gesehen und er war auch Deutscher und hatte es auch nicht immer leicht wegen seiner konvertierung. Aber er war trotzdem so unglaublich nett zu Nichtmuslimen und diese Stärke die er hat, hat mich fasziniert.
      Er sprach sich gegen Terrismus aus und sagte dass das nichts mit Jihad zu tun hat Zivilisten zu töten.
      Ich habe von ihm die Regeln des Jihads gelernt und auch viel darüber im Quran gelesen.
      Jemanden nur aufgrund seiner Religion zu töten ist verboten im Islam. Pierre Vogel hat mir meine Augen geöffnet, ich wüsste nicht wo ich heute wäre ohne seine Videos.
      Möge Allah ihn dafür reichlich belohnen!

      Löschen
    3. Als ich zum Islam konvertiert bin, bin ich sehr diskriminiert worden und habe einen großen Hass und eine starke Abneigung gegen Europa und Nichtmuslime bekommen.
      Ich konnte es am Amfang einfach nicht verstehen warum man mich so behandelt obwohl ich niemanden was getan habe.
      Damals war ich halt frisch konvertiert und hatte nicht so viel Wissen.
      Ich hörte auch gerne radikalen Predigern zu die meinten dass man alle Nichtmuslime hassen sollte weil sie alle bösartig seien.
      Dadurch dass ich das mit meinen eigenen Augen sah wie bösartig manche Leute waren glaubte ich dass natürlich.
      Irgendwann hab ich dann ein Video von Pierre Vogel gesehen und er war auch Deutscher und hatte es auch nicht immer leicht wegen seiner konvertierung. Aber er war trotzdem so unglaublich nett zu Nichtmuslimen und diese Stärke die er hat, hat mich fasziniert.
      Er sprach sich gegen Terrismus aus und sagte dass das nichts mit Jihad zu tun hat Zivilisten zu töten.
      Ich habe von ihm die Regeln des Jihads gelernt und auch viel darüber im Quran gelesen.
      Jemanden nur aufgrund seiner Religion zu töten ist verboten im Islam. Pierre Vogel hat mir meine Augen geöffnet, ich wüsste nicht wo ich heute wäre ohne seine Videos.
      Möge Allah ihn dafür reichlich belohnen!

      Löschen
    4. Anonym8. August 2016 um 12:39

      "Pierre Vogel hat mir meine Augen geöffnet, ich wüsste nicht wo ich heute wäre ohne seine Videos."

      Hm, eben hat hier doch tatsächlich jemand behauptet dass Pierre Vogel bei sich zu Hause gar kein Internet besitzt und für sowas gar keine Zeit hätte.

      Ich denke mal dass Pierre Vogel seine wichtige Zeit besser mit dem Beten verbringen sollte, als dass er unsinnige Videos veröffentlicht.

      Löschen
    5. @Anonym 8. August 2016 um 12:39

      "Jemanden nur aufgrund seiner Religion zu töten ist verboten im Islam."

      Die Videos in denen durch Islamisten die Köpfe von ihren Gefangenen abgeschlagen werden, die sprechen jedoch eine ganz andere Sprache, die durch lautes Allahu akbar verbreitet werden!

      Löschen
    6. "Ich finde gut das Pierre Vogel,Abdul Adhim ,Ferid Heider und co. sich so deutlich gegen den IS aussprechen "

      Und was ist mit den ganzen anderen Terrorgruppen, Al nusra (gerade umgetauft), Al Quaide mit 20 000+ ANschlägen , Boko Haram und die 1200 syrischen Kleingruppen, Al Fateh Fundis, Jaish al Sham ........
      Kein Wort.

      Löschen
    7. "Jemanden nur aufgrund seiner Religion zu töten ist verboten im Islam. "
      Das schreckt doch keinen ab, das ist schnell geklärt.
      4,92
      Es steht keinem Gläubigen zu, einen (anderen) Gläubigen zu töten, es sei denn aus Versehen. Und wer einen Gläubigen aus Versehen tötet, (der hat) einen gläubigen Sklaven (zu) befreien und ein Blutgeld an seine Angehörigen aus(zu)händigen, es sei denn, sie erlassen (es ihm) als Almosen. Wenn er (der Getötete) zu einem euch feindlichen Volk gehörte und gläubig war, dann (gilt es,) einen gläubigen Sklaven (zu) befreien. Und wenn er zu einem Volk gehörte, zwischen dem und euch ein Abkommen besteht, dann (gilt es,) ein Blutgeld an seine Angehörigen aus(zu)händigen und einen gläubigen Sklaven (zu) befreien. Wer aber keine (Möglichkeit) findet, (der hat) zwei aufeinanderfolgende Monate (zu) fasten – als eine Reueannahme von Allah. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

      Also fix einen Sklaven freilassen oder 2 Monate fasten, Erledigt.

      Löschen
    8. Anonym8. August 2016 um 12:39
      "Als ich zum Islam konvertiert bin, bin ich sehr diskriminiert worden und habe einen großen Hass und eine starke Abneigung gegen Europa und Nichtmuslime bekommen."

      Inwiefern hat man dich denn diskriminiert? Hat man dir in Deutschland etwa nicht die Möglichkeit gegeben eine Ausbildung zu absolvieren. Oder darfst du dir in Deutschland kein Auto leisten, oder es nicht fahren? Hat der Staat für dich keine finanzielle Unterstützung parat wenn du bedürftig bist und musst du in Deutschland etwa hungern, weil du diskriminiert wirst, oder hast du kein Dach zum leben über deinem Kopf? Oder fühlst du dich dadurch diskriminiert weil du in der Politik keinen Fuß fassen kannst? Und musst du Angst haben, dass du aufgrund deines Glaubens auf der Straße abgeschlachtet werden könntest, weil du dein religiöses Symbol nicht öffentlich tragen darfst?

      Wenn du das alles glaubst, dann bist du kein Muslim in Deutschland, sondern einer der verfolgten Christen oder Andersgläubigen, die irgendwo in Saudi Arabien oder in sonst einem islamischen Staat durch die Scharia und durch religiöse Hardliner verfolgt werden.

      Löschen
    9. Gute Frage, ich wüsste auch gerne, wieso man diskriminiert wird, wenn man kein Moslem ist? Ich bin auch keine Einheimische und komischerweise MICH hat niemand hier diskriminiert? Oder hast Du dich einfach nur wie eine Göre verhalten, nach dem Motto "keinerliebtmichichsuchemirmenschendiemichlieben"? Dazu gibt es eine kleine Hilfe: nennt sich Pubertät! In dieser Zeitweise hatten wir alle so unsere Komplexe! Da helfen Eltern, Erziehung, notfalls ein Psychologe und gewiss keine Sekte! Abgesehen, dass Konvertiten eh immer alles besser wissen, als ein Moslem, der in seinem Glauben hineingeboren wurde und den Islam locker sieht, und nicht 100 mal am Tag alhamdulilah sagen muss und sonstigen Quatsch- das alles ist Missbrauch!

      Naja, Hauptsache man ist "konvertiert" und wird im Islam nicht diskriminiert... glaubst nur DU, alleine! Wenn man so die Ummah sieht, dann merkt man wie es in dieser brodelt und zwar mächtig! Sunniten mögen keine Schiiten, Hannaffiten sind euch auch ein Dorn im Auge, weil sie den Islam locker leben, von Alewiten sagen wir jetzt mal gar nicht, oder von den Kurden. Das Genialste sind ja noch die Juden, die besonders EUCH, Salafisten, ein Dorn im Auge sind. Und IHR wollt UNS erklären, im Islam gebe es keine Diskriminierungen? Besonders in der salafistischen Auslegung des Islams... Macht euch nicht lächerlich! Jeder ordentliche Imam rät ab von Pierre Vogel, Sven Lau und wie die Möchtegernmuslime alle heißen! Und Du, junge Dame, feierst einen rattierten Kirmesboxer wie einen Popstar? Ach, du grüne Neune...

      Löschen
    10. Du Martina bist einfach lächerlich. Du hast null Ahnung wer hier schreibt und willst irgendwelche sachen hier behaupten?
      Erstens verstehst du nichtmal den Begriff Salafist.
      Er wurde vom Westen erfunden für Leute die den Salaf (Vorfahren) folgen.
      Damit ist der Prophet Muhammad saw gemeint, seine Familie (Ahlul Bayt), seine Gefährten (Sahaba) und die Gründer der vier Rechtsschulen.
      Wir Sunniten folgen der Sunna (dem Lebensweg) des Propheten Muhammads saw.
      Und nein mit Hanafiten hab ich kein Problem sonst hätte ich keinen geheiratet!
      Mit Juden habe ich auch keine Probleme im Gegensatz zu meiner katholischen Großmutter!
      Das Problem bei den meisten Schiiten ist, dass sie die Sahaba beleidigen und Selbstgeißelung, Zeitehe und Lügen gegen Andersgläubige erlauben.
      Aber eigentlich haben die meisten nur ein Problem mit den zwölfer Schia, deren Ideologie im Iran Staatsreligion ist. Mit anderen Schiiten hab ich kein Problem, sie sehen zwar Imam Ali als größten Kalif an aber sie beleidigen nicht die Kalifen vor ihm.
      Und ich wüsste nicht woher du dir das Recht herausnimmst mit junge Dame zu nennen? Schließlich bin ich verheiratet und schon Mutter und als Dame bezeichnet man ledige Frauen.
      Und nur mal so, Kurden sind ein Volk und die meisten sind davon Muslime also warum sollten wir gegen Kurden sein? Mein Mann kennt einige Kurden.
      Die Kurden die ich kenne schämen sich dass in Deutschland PKK Terroristen öffentlich demonstrieren dürfen!

      Löschen
    11. @ Anonym 0131 hrs

      sorry mate, you forgot at least one thing.

      Exclusion of the non to study their favourite subject based on their school merits.

      We Muslims call it brain drain because those who work hard as a pupil are not given the chance to study their favourite subject for the simple fact that we Muslims like to support our religious mates. And the infidels commit the atrocity of leaving their home country- like any Muslim who trusts in his own capabilities.

      Not to mention our political and religious leaders who have the illicit money to send their kids abroad to study. Like me - telling them to never return.

      Than again, never should eg an infidel doctor see the vagina of a pregnant Muslim woman. Allah will jump up and down. Or maybe not?

      Löschen
    12. Anonym9. August 2016 um 05:26

      Und somit hast du dich erneut diskreditiert, indem du behauptest der Begriff Salafist sei vom Westen erfunden worden... keine Ahnung vom Islam, von der Geschichte die dahintersteckt etc pp. AAAABER Videos von Pierre Vogel toll finden und ihn als Erlöser? Ich schrei mich wech vor Lachen! nur so nebenbei, ich habe Islamwissenschaften in der Uni gehabt und das 6 Jahre lang, aber egal... Salafisten wissen immer alles besser. Beweisen sie täglich :-)))

      "Das Problem bei den meisten Schiiten ist, dass sie die Sahaba beleidigen und Selbstgeißelung, Zeitehe und Lügen gegen Andersgläubige erlauben."- wie kann man etwas beleidigen, was auf einem Blatt Papier steht? Wenn, dann beleidigt man nur LEBENDE Menschen! Und inwiefern sollte ein Schiite die Gefährten Mohammeds beleidigen, falls du tatsächlich die Sahaba meinst und nicht die Shahada? Denn wenn man sieht, wie ihr die Shahada aufsagt, nur damit ihr "Muslime" werdet nach dem dritten Takbir-Gegröhle, dann wird es einem schlecht :-)))

      Beweise? Gerne: 3:18 Bezeugt hat Gott, daß kein Gott da ist außer Ihm Selbst; und die Engel und die Wissenden (bezeugen es); Er sorgt für die Gerechtigkeit. Es ist kein Gott außer Ihm, dem Allmächtigen, dem Allweisen. 6:19. Sprich: "Was für ein Zeugnis wiegt schwerer?" Sprich: "Gott ist mein und euer Zeuge. Und dieser Quran ist mir offenbart worden, auf daß ich euch damit warne und jeden, den er erreicht. Wolltet ihr wirklich bezeugen, daß es neben Gott andere Götter gebe?" Sprich: "Ich bezeuge es nicht." Sprich: "Er ist der Einzige Gott, und ich bin wahrlich fern von dem, was ihr anbetet." Ihr, hingegen sagt was gaaaanz anderes! Und IHR wollt Muslime sein, die selber den Koran aus seinem Kontext reißen, wie die Weltmeister? Die Sahade der Musriken findest Du in 61:1, was aber wieder ein anderes Thema ist! Egal- du verstehst es nicht. Aber von Stolz protzen, was für eine tolle Muslima man doch selber wäre- LACHHAFT!

      Noch ein schöner Vers aus dem Koran:

      39:45 Und wenn Gott alleine genannt wird, dann krampfen sich die Herzen derer, die nicht ans Jenseits glauben, in Widerwillen zusammen; werden aber die genannt, die statt Ihm (verehrt werden), siehe, dann beginnen sie zu frohlocken.

      Das alles sehe ich an dir nicht! Sondern nur, dass du am protzen bist!

      9:34 O Ihr Gläubigen! Viele Schriftgelehrte und Mönche eignen sich die Güter der Menschen unrechtmäßig an und halten die Menschen von Gottes Pfad ab. Jenen, die Gold und Silber horten und es nicht für Gottes Sache ausgeben, verkünde qualvolle Strafe!

      So wird es sein. Laut Koran ;-)

      "als Dame bezeichnet man ledige Frauen."- aber sicher... Obwohl, es stimmt. Eine verheiratete Frau bezeichnet man auch als "werte Dame"- was ich bei dir aber nicht herauslesen kann^^

      "Und nur mal so, Kurden sind ein Volk und die meisten sind davon Muslime also warum sollten wir gegen Kurden sein?"- weil Kurden zwangsislamisiert wurden! Geschichte 6, setzen!

      "Die Kurden die ich kenne schämen sich dass in Deutschland PKK Terroristen öffentlich demonstrieren dürfen!"- merkwürdig, denn die Kurden, die ICH kenne, machen gerade den 75-ten Genozid durch, der ihnen von deinem heiligen islamischen Staat angetan wird! Jesiden sind euch Muslimen sowieso ein Gräul. Warum ihr sie als Teufelsanbeter anseht, wird immer ein Rätsel bleiben.....



      Löschen
    13. Es gibt nun mal Leute, die glauben, dass sie diskriminiert werden, wenn man nicht nach deren Pfeife tanzt. Dazu muss man nicht unbedingt Moslem sein. Reicht wenn man ein Idiot ist, der von klein auf alles in den A.. geschoben gekriegt hat. XDXDXDXDXD

      Löschen
    14. Und ich wüsste nicht woher du dir das Recht herausnimmst mit junge Dame zu nennen? Schließlich bin ich verheiratet und schon Mutter und als Dame bezeichnet man ledige Frauen.


      Selten so gelacht. Oh man, was sind das hier für hell erleuchtete dumm daher schwatzendene Moslems.
      "Dame" bezeichnet man nur ledige Frauen. Meine Güte bist du hohl :-D und du beweist das auch noch so öffentlich.

      Löschen
    15. "Und ich wüsste nicht woher du dir das Recht herausnimmst mit junge Dame zu nennen? Schließlich bin ich verheiratet und schon Mutter und als Dame bezeichnet man ledige Frauen."
      So 80-90 jährige sagen das gerne mal.
      Für die sind alle unter 60 sehr jung.

      Löschen
    16. ""Erstens verstehst du nichtmal den Begriff Salafist.
      Er wurde vom Westen erfunden für Leute die den Salaf (Vorfahren) folgen."
      Blühender Blödsinn , man lese
      z.B. "salafisten wiki"
      Sagst doch selbst wer salaf sind.
      Wer denen folgt sind sie "isten".
      "Wir Sunniten folgen der Sunna (dem Lebensweg) des Propheten Muhammads saw.
      Und nein mit Hanafiten hab ich kein Problem sonst hätte ich keinen geheiratet!"

      Sunniten sind sehr unterschidlich und folgen sehr unterschiedlich, in Syrien kämpfen auch Sunniten gegen Sunniten, es gibt auch mind. 7 Rechtsschulen verschiedener Sunniten.
      Gibt auch Sunniten die ausgezeichnet mit Sunniten auskommen, sind auch die wenigsten fundamentale Klotzkopf Sunniten.
      "Das Problem bei den meisten Schiiten ist, dass sie die Sahaba beleidigen und Selbstgeißelung, Zeitehe und Lügen gegen Andersgläubige erlauben."
      Das problem mit den Shiiten ist, das sie die von den Sunniten widerrechtlich geklaute Nachfolge des Propheten nicht akzeptieren sondern durch Krieg , Verrat und Bestechung erzwungen haben.
      "Und nur mal so, Kurden sind ein Volk und die meisten sind davon Muslime also warum sollten wir gegen Kurden sein? Mein Mann kennt einige Kurden."
      Falsch, nur in machen Gegenden sind die meisten Muslime und auch nur zwangsmissioniert rein genetisch.
      Die kurdische Sprache kommt ais dem iranischen Sprachraum.
      "Die Kurden die ich kenne schämen sich dass in Deutschland PKK Terroristen öffentlich demonstrieren dürfen!"
      Kennst eben nicht viele, wohl nur muslimische.

      Junge Dame wahr wohl falsch , old Lady passt besser.

      Löschen
    17. ""Dame" bezeichnet man nur ledige Frauen. Meine Güte bist du hohl :-D und du beweist das auch noch so öffentlich.
      "
      Der Ausdruck Dame wurde aus dem Französischen übernommen, wo er die Bedeutung einer „Herrin“ bzw. „Ehefrau“ trägt, siehe auch Madame. Der Ursprung des französischen Wortes Dame ist im lateinischen Begriff domina „Hausherrin“ zu sehen.
      Normalerweise adelig

      Löschen
    18. "Wir Sunniten folgen der Sunna (dem Lebensweg) des Propheten Muhammads saw."

      Das hätte ich jetzt lievber nicht gesagt, da gibts aber noch viel Geld zu verdienen.

      "Ali Sina ist ein iranischer Ex-Muslim, der Freedom International, eine Organisation für Apostaten des islamischen Glaubens, gegründet hat. In seinem letzten Buch postuliert er, Mohammed sei ein Narzisst, ein Pädophiler, ein Massenmörder, ein Terrorist, ein Frauenhasser, ein Lustmolch, ein Kult-Führer, ein Irrer, ein Vergewaltiger, ein Folterer, ein Attentäter und ein Plünderer. Sina bietet dem, der das Gegenteil beweisen kann, 50.000 Dollar. Niemand hat den Preis bisher eingefordert.

      Kein Wunder, denn die Beschreibung basiert auf den islamischen Texten selbst, wie den Hadithen, den Beschreibungen über Mohammeds Leben aus Zeugnissen von Zeitgenossen.

      Der historische Mohammed war ein wilder Anführer einer Räuberbande aus Medina. Ohne Skrupel haben sie geplündert, vergewaltigt und gemordet.

      Die Quellen beschreiben wilde Orgien, bei denen hunderten von Menschen die Kehlen aufgeschlitzt, Hände und Füße abgeschlagen, Augen ausgestochen und ganze Stämme massakriert wurden. Ein Beispiel ist die Ausrottung des jüdischen Kurayza-Stammes in Medina 627.
      Einer derjenigen, der ihnen die Köpfe abschlug, war Mohammed. Die Frauen und Kinder wurden als Sklaven verkauft. Wenn wir dem Wahnwitz heutiger islamischer Terroristen begegnen, ist es nicht schwer, herauszufinden, woher dieser Wahnwitz kommt.

      In Wien wurde die Frauenrechtlerin Elisabeth Sabaditsch-Wolff kürzlich zu einer Geldstrafe wegen Beleidigung einer Religion verurteilt, weil sie Mohammed einen Pädophilen nannte.
      Aber das ist die Wahrheit. Zahlreiche Hadithe enthalten Zeugnisse
      von Mohammeds Lieblingsfrau, der Kind-Frau Aischa. Aischa sagt wörtlich: „Der Prophet heiratete mich, als ich sechs Jahre alt war und er verkehrte mit mir, als ich neun war.“

      Gemäß dem Historiker Theophanes (752-817) war Mohammed ein Epileptiker. Epileptische Anfälle sind oft von Halluzinationen begleitet, Schweißausbrüchen auf der Stirn und Schaum vor dem Mund, das sind alles Symptome die Mohammed zeigte, als er seine Visionen erhielt.


      Na los, verdient euch das Geld.
      Es gibt auch echte historische Quellen, nicht nur die glattgebügelte Welt des islamischen Mikrokosmos der sich selber hochstilisiert und sich nicht ohne Grund einer historischen Analyse widersetzt.
      Dann wäre die kleine Welt nur Schall und Rauch.

      Löschen
    19. Unfucked Lady. Wohl unverbrauchte Hormone, die aufstauend im Kopf Polka tanzen. Würde ich mal sagen. Außerdem sind viele hier die Mütter sind. Ich wette, ich bin es sogar länger, als die "wahre" Muslima, die verpflichtet ist im Kalifat zu leben, es aber nicht tut^^

      Löschen
  14. Als das real existierende Kalifat noch erfolgreich war, hat sich die rheinische Knallkonvertüte keineswegs vom Kalifen distanziert, sondern lediglich von einigen wenigen "Übertreibern" gefaselt, die aber gewiss auf Geheiß ihrer Führung handelten. Außerdem hat er seinerzeit die aufkommenden Horrormeldungen als Kuffarpropaganda abgetan und die Verbrecher des Islamischen Staates als Brüder im Islam in Schutz genommen. Wer erinnert sich nicht an sein spaßiges Bild zusammen mit Bilal und der ISIS-Limonade. Und jetzt, wo das Kalifat sowieso den Bach runtergeht, kann er sich plötzlich nicht deutlich genug vom Daesh distanzieren. Was für ein erbärmlicher Opportunist! Munafiq, du hast einen Namen: Pierre Vogel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist so erbärmlich! Du kannst nichts anderes als andere Menschen zu beleidigen? Typisch Wuropäer ihr macht eich nur lustig und beleidigt, sinnvolle Argumente bringt ihr ja nicht. Das zeigt nur welcer Abschaum du und deine Genossen seid!
      Seit ihr es nicht die den Muslimen zu mehr Humor raten? Kaum erlaubt sich aber Pierre Vogel ein späßchen mit dem ISIS Getränk dann ist bei euch der Humor plötzlich verflogen?
      Diese Bild beweist ja zu 100% das Pierre Vogel den IS gut fand.
      Kaum ist man ein Muslim darf man über nichts scherzen es könnte ja falsch verstanden werden..
      So wollt ihr den Muslimen den Mund verbieten!
      Aber ja wir Muslime müssen es akzeptieren wenn ihr über unser Heiligstes euch lustig macht, wehe ein Muslim lacht da nicht mit, den sollte man sofort abschieben!

      Löschen
    2. Anonym8. August 2016 um 13:18

      "Aber ja wir Muslime müssen es akzeptieren wenn ihr über unser Heiligstes euch lustig macht, wehe ein Muslim lacht da nicht mit, den sollte man sofort abschieben!"


      Was ist denn euer Heiligstes? Ist es euer eigenes Portemonnaie oder ist es das Heiligste für euch, wenn Ihr selber das in die Luft jagen könnt, was euch doch angeblich so heilig sein soll?

      http://kurier.at/politik/ausland/irak-is-terroristen-wollen-kaaba-zerstoeren/77.795.001

      Löschen
    3. Anonym8. August 2016 um 13:18

      "Seit ihr es nicht die den Muslimen zu mehr Humor raten? Kaum erlaubt sich aber Pierre Vogel ein späßchen mit dem ISIS Getränk dann ist bei euch der Humor plötzlich verflogen?"

      Und wieso regt Ihr euch dann darüber auf, wenn in Deutschland lustige Karikaturen eures Propheten gezeigt werden? Dann ist euer nicht vorhandener Humor ganz plötzlich in den Keller gerutscht, woll!

      Löschen
    4. Ich verstehe was du meinst, bin da aber anderer Meinung. Viele Deutsche bzw Europaeer sind heuchlerisch, liegt aber in der Natur des Menschen. Menschenrechte und Demokratie sind die wichtigsten Errungenschaften der Menschheit, aber sobald einem die Richtung nicht passt werden diese Prinzipien und Werte einfach ignoriert, mam wirft Schlagwoerter wie Islamisierung oder Kopftuchzwang um sich und verteidigt kurzer Hand einen brutalen Diktator (Sisi). Die Kroenung ist dann, wenn man so tut als ob man versucht die Werte wie die Menschenrechte zu verteidigen welche aber tatsaechlich mit Fuessen getreten werden. Aehnliches kann ich allerdings bei den Tuerken beobachten. Der tuerkische Nationalismus ist mit Abstand das Ekelerregendste was man erleben kann. Auch extrem viel Heuchlerei was vor allem den Kurden und Palaestinenser angeht. Und so sind viele andere Menschen und Nationen heuchlerisch. Ich glaube kaum das irgendjemamd die moralische Hoheit besitzt und auf andere mit den Fingern zu zeigen. Die westliche, die oestliche wie auch die arabsiche Welt sind allesammt verdorben.

      Löschen
    5. @Anonym 8. August 2016 um 13:18

      "Seit ihr es nicht die den Muslimen zu mehr Humor raten?"

      Ich wette Du hältst den IS genau wie Pierre Vogel auch, für sehr humorvoll!

      Löschen
    6. "Du bist so erbärmlich! Du kannst nichts anderes als andere Menschen zu beleidigen? Typisch Wuropäer ihr macht eich nur lustig und beleidigt, sinnvolle Argumente bringt ihr ja nicht. Das zeigt nur welcer Abschaum du und deine Genossen seid!"

      Leider sind islamische Argimente nie stichhaltig, solange kein Gott belegt wurde.
      Keine Basis, kein Haus.
      Kein Gott beweisbar, alles was drauf aufbaut nichts wert.
      Alles Behauptungen.
      Also wo kommt Gott her und wer hat ihn jemals gesehen, auch Moha hat da nur mal was von einem angeblichen Engel gehört.

      Löschen
    7. @ Anonym 1318 hrs

      I never heard Pee Wee giving that explanation.

      I sincerely would prefer you stop to mix Muslim or Islam with extreme Islam ie Islamism. If you do so you just follow the line of argument of the extremists which is absurd.

      Löschen
    8. Bist du seit deiner Konvertierung keine Europäerin mehr? Wenn dir der Islam denn angeblich ach so heilig ist, was verharrst du dann weiterhin so sündhaft hier im Darul Kufr? Du machst dich mit deiner vorgespielten Frömmigkeit hier im Blog absolut lächerlich!

      Löschen
    9. Anonym8. August 2016 um 13:18
      "Du bist so erbärmlich! Du kannst nichts anderes als andere Menschen zu beleidigen?"

      Es kann doch nichts erbärmlich daran sein, wenn man über diesen Pierre Vogel die Wahrheit sagt. Er ist und bleibt ein erbärmlicher Feind der Demokratie, der es unter anderem sogar beabsichtigt unsere Kultur und Verfassung abzuschaffen und tagtäglich die Religionen gegeneinander aufzuhetzen versucht. Wenn Pierre Vogel andersherum so das Christentum in Saudi Arabien verbreiten wollen würde, wie er den Islam hier verbreitet, dann hätte man ihn dort schon längst neutralisiert.

      Löschen
    10. "Als das real existierende Kalifat noch erfolgreich wa"- ok und wann soll das gewesen sein? Ich bitte um Fakten! Und zwar um historische Fakten, und nicht Fakten aus irgendwelchen Büchern, die einem vorgaukeln wollen, dass der Islam sich friedlich verbreitet hat! Wusstest Du, eigentlich, dass die Kriege Mohammeds sogar im Koran vorkommen?^^

      Löschen
    11. Geh nur zwei Jahre zurück als das real existierende Kalifat (oder auch Daesh bzw. Islamischer Staat genannt) noch auf Expansionskurs war. Damals hat sich Pierre Vogel noch nicht gewagt den Kalifen öffentlich zu kritisieren.

      Löschen
    12. Martina, wetten, du kriegst keine Antwort? Border-Naddel hat nämlich keine Fakten XDXDXDXDXD

      Löschen
    13. Seit ihr es nicht die den Muslimen zu mehr Humor raten? Kaum erlaubt sich aber Pierre Vogel ein späßchen mit dem ISIS Getränk dann ist bei euch der Humor plötzlich verflogen

      SEID SEID SEID SEID
      Deutsche Sprache, schwere Sprache

      Löschen
    14. ""Als das real existierende Kalifat noch erfolgreich wa"- ok und wann soll das gewesen sein? Ich bitte um Fakten!"

      Der letzte wirklich erfolgreiche
      Hārūn al Raschīd (um 763–809), Kalif der Abbasiden.

      Löschen
    15. "Die westliche, die oestliche wie auch die arabsiche Welt sind allesammt verdorben."
      Na dann bist du ja mit dabei, du verwesender Leichnam, verdorbenes Fleisches.

      Löschen
    16. "Büchern, die einem vorgaukeln wollen, dass der Islam sich friedlich verbreitet hat! "

      Das ist ja nicht die Behauptung, sondern das Islam Frieden bringt, nur das damit der Frieden für die Muslime, der Erfüllung ihres Welteroberungsauftrages gemeint ist, bekommen anscheinend wenige mit.
      Immer alles aus islamischer Sicht zu beurteilen.
      Das friedliche Zusammenleben mit anderen besteht aus dere Unterdrückung mit eingeschränkten Rechten , Kopfsteuer, Abgaben aller Art, Kleidervorschriften und, und.
      Dhimmis eben.

      Löschen
    17. "die einem vorgaukeln wollen, dass der Islam sich friedlich verbreitet hat! Wusstest Du, eigentlich, dass die Kriege Mohammeds sogar im Koran vorkommen?^^ "
      Na niedergebetet ist noch kein Land worden.
      1/5 des Koran besteht aus dem Verteilen von Kriegsbeute, ganz bescheiden 1/5 von allem alleine für den obersten Herrn, Mohammed oder später andere, wie bescheiden.

      Ganze Sure 8 Die Beute
      1 Sie fragen dich nach der (zugedachten) Beute. Sag: Die (zugedachte) Beute gehört Allah und dem Gesandten. So fürchtet Allah und stiftet Frieden untereinander, und gehorcht Allah und Seinem Gesandten, wenn ihr gläubig seid!
      ----
      Die Killer werden sofort entschuldigt
      17
      Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet. Und nicht du hast geworfen, als du geworfen hast, sondern Allah hat geworfen, und damit Er die Gläubigen einer schönen Prüfung von Ihm unterziehe. Gewiß, Allah ist Allhörend und Allwissend.

      41
      Und wisset: Was immer ihr erbeutet, so gehört Allah ein Fünftel davon und dem Gesandten, und den Verwandten, den Waisen, den Armen und dem Sohn des Weges, wenn ihr an Allah glaubt und an das, was Wir auf Unseren Diener am Tag der Unterscheidung (als Offenbarung) hinabgesandt haben, an dem Tag, da die beiden Heere aufeinandertrafen. Und Allah hat zu allem die Macht.
      --
      Liebenswürdig

      55
      Gewiß, die schlimmsten Tiere bei Allah sind die, die ungläubig sind und (auch) weiterhin nicht glauben,

      und keine Gnade, Gefangene werden nicht gemacht

      67
      Es steht keinem Propheten zu, Gefangene zu haben, bis er (den Feind überall) im Land schwer niedergekämpft hat. Ihr wollt Glücksgüter des Diesseitigen, aber Allah will das Jenseits. Allah ist Allmächtig und Allweise.
      ---
      Kampf macht hungrig

      69
      Eßt nun von dem, was ihr erbeutet habt, als etwas Erlaubtes und Gutes, und fürchtet Allah! Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

      Welch liebliches Volk diese heutigen Salafisten.


      Löschen
  15. Heinz-Christian Strache will eigene Gefängnisse für Islamisten

    http://derstandard.at/2000042402855/Strache-will-eigene-Gefaengnisse-fuer-Islamisten

    Gute Idee die sich auf ganz Europa übertragen sollte.

    AntwortenLöschen
  16. "Du bist so erbärmlich! Du kannst nichts anderes als andere Menschen zu beleidigen?"

    Nö du, das ist nicht erbärmlich, aber das hier:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146919471/Islamisten-bedrohen-Christen-in-Fluechtlingsheimen.html

    http://m.bild.de/politik/ausland/isis/jesidinnen-griechenland-attacke-47151460.bildMobile.html

    AntwortenLöschen
  17. I am getting confused reading all above.

    What caliphate in history are we talking about?
    Which countries should be included in the new caliphate to be established? I understand from above that Pee Wee only means Arab countries. Others want to establish a caliphate worldwide. Others want to include only Muslim countries.

    But as a Muslim I reject the idea of a caliphate. I reject everything that comes with it. The caliphate is a backward idea. And no caliphate really contributed anything to world history compared to what is called democracy, rule of law, human rights, individualism, science ...

    It is just a myth to exonerate the religion of Islam.

    AntwortenLöschen
  18. Actually, reading the comments of the one or different Muslims above, I have come to four conclusions:

    a. he/she/they have no idea about life in Muslim countries and the variety of Islam,

    b. individuals like Pee Wee have in his/her/their case already suceeded with the notion that disagreeing with islamism or to say it in more friendly words with one specific interpretation of Islam means disagreeing with Islam as such. I consider that a rather dangerous development.

    c. He/she/they pretend to have exclusive and supreme knowledge of the correct interpretation of Islam and everything beyond.

    d. Even the threat of violence is permitted. Well I no longer wonder that some of my fellow Muslims like to dicriminate against or even kill other Muslims.

    No wonder I do not want to be associated with such individuals / groups.

    But if ever there should be a caliphate I propose it to be run by the Jews. Their contributions to the progress of mankind in science, art, literature, music, medicine, agriculture,... only over the last 100 years having to endure a real and not an imaginary holocaust, by far outweighs all the contributions of the Muslim world since the 1st caliphate. Respect to my Jewish friends.

    AntwortenLöschen
  19. Und genau das glaube ich dem lieben Pierre oder besser Abu Hamsa eben nicht, er hat mindestens zwei Gesichter. Schirmt sich selbst doch auch total ab, hat sich aber selber in diese Situation gebracht, als selbsternannter Islam- Guru. Eigentlich müsste er mit seiner Person doch total zurücktreten hinter den Islam, aber so ist es ja nicht, er steht eben gerne im Mittelpunkt. Nur den Koran pauken und auswendig lernen reicht eben nicht, man muss ihn auch verinnerlichen. Aber der Vogel ist ja noch relativ jung, hat ja noch Zeit an seinem Ego zu arbeiten. Vielleicht sollte er sich mal eine Auszeit gönnen und bei den Saudis ein bisschen chillen. Die freuen sich doch bestimmt auf seinen Besuch. Ein Leben als Kamel-Bauer in der Wüste würde doch gut zum Vogel passen, optisch passt das doch auf jeden Fall.

    AntwortenLöschen
  20. Es ist und bleibt völlig grotesk, sich über den "Westen", die "Kuffar" und die Demokratie zu beschweren, und sich dabei gleichzeitig beharrlich zu weigern, seiner unumstößlichen religiösen Pflicht zur Hidschra vom Darul Kufr in (irgendein) Darul Islam nachzukommen. Nach euren eigenen Maßstäben seid ihr dadurch alle Kandidaten für die Hölle, also warum nervt ihr uns weiterhin mit eurem religiösen Fanatismus?

    AntwortenLöschen
  21. 11:04 Jepp! Viele junge Damen lassen sich wieder zusammennähen um "jungfräulich" in die Ehe zu gehen. Auch in Deutschland. Für Allah macht man nun mal gerne 400-700€ locker...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Martina 0312 hrs

      That is exactly the point I never will get.

      Big discussion about the boys - allowed to inter alia in order to protect the boys.

      For the girls - no discussion - very bad even penalised - and still happening - no protection for the girls at all.

      And not only the terrible practises you describe. Even FGM 1 which in my humble opinion is comparable to a boy's circumcission.

      I think even the Jewish argument is obsolete. But who listens to rather intelligent individuals like Michael Wolfsohn. No - the clerics are those we have to listen to.

      Christian fundamentalists do it as well.

      The EKD is pro boy circumcision.

      Well than, my children are not mutilated. Not in my fucking name will I go against God's creation in the name of some wicked human invention - to use a religious argument no one gives a fuck about.

      How else could I call myself a Christian, Jew or a Muslim?

      Christian governments for the appeasement of the religious are not better than any fundamentalist wankers.

      But I still would not vote for AfD.

      Löschen
    2. @ Martina 0312 hrs

      I know I missed your point about "zusammennaehen". What a stupid practise.
      With the circumcision bit earlier - I yad to let it out. Girls are still circumcised in their home countries for some human tradition - and no one really gives a fuck.

      Löschen
    3. Da waren die Schamlippenkorrekturen gemeint, die sind ewas teurer, aber billiger als Möpse auf FF aufpusten.

      Löschen
    4. Ist bekannt. Würden die es nicht tun, und in der Hochzeitsnacht wird das entlarvt, dass die vorher schon rumgev....hat, dann hätte ihr Leben ein jähes Ende. Sie nennen es dann Ehrenmord.
      Die machen da nicht für Allah 400-500 Euro locker, sondern aus Angst umgebracht zu werden von der Familie ihres Kerls.

      Löschen
    5. "Ist bekannt. Würden die es nicht tun, und in der Hochzeitsnacht wird das entlarvt, dass die vorher schon rumgev....hat, dann hätte ihr Leben ein jähes Ende. Sie nennen es dann Ehrenmord."
      Jaja, die jungen muslimischen Männer haben da dutzende Opfer unter sich zu beklagen.
      Kaum einer überlebt die Hochzeitsnacht.

      Löschen
    6. @Shawn 10. August 2016 um 08:31

      "The EKD is pro boy circumcision."

      Nu, da ist sie ja in guter Gesellschaft mit unseren Legislativ-Organen, nich?
      Sie erinnern Sich an die schon mehr als hektische Gesetzgebung im Jahr 2012 zur Straffreistellung der männlichen Genitalverstümmelung, die in sage und schreibe weniger als 5 Monaten vom Antrag bis zur Abstimmung durchgepeitscht wurde?

      Hier können Sie den zugehörigen Antrag vom 19.07.2012 lesen, immerhin von den Fraktionen von CDU/CSU, SPD und FDP eingebracht:

      http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/103/1710331.pdf

      Zitat daraus:
      "Antrag der Fraktionen der CDU/CSU, SPD und FDP
      Rechtliche Regelung der Beschneidung minderjähriger Jungen
      Der Bundestag wolle beschließen:
      Der Deutsche Bundestag fordert die Bundesregierung auf, im Herbst 2012, unter Berücksichtigung der grundgesetzlich geschützten Rechtsgüter des Kindeswohls, der körperlichen Unversehrtheit, der Religionsfreiheit und des Rechts der Eltern auf Erziehung, einen Gesetzentwurf vorzulegen, der sicherstellt, dass eine medizinisch fachgerechte Beschneidung von Jungen ohne unnötige Schmerzen grundsätzlich zulässig ist."

      Zitat Ende, Hervorhebung von mir.

      Die Idioten haben nicht einmal erkannt (oder wohlwollend ignoriert), dass ein "medizinisch fachgerechter" Eingriff ohne medizinische Indikation prinzipiell nicht möglich ist. Und wenn man beginnt, "nötige Schmerzen" mit einem religiösen Dogma zu rechtfertigen, sind wir kurz vor der Legalisierung von Folter. Natürlich religiös begründet!

      Wie man sich solche Gehirnverrenkungen schönredet, können Sie in den Redebeiträgen der unterschiedlichen Fraktionen im Plenarprotokoll 17/189 vom 19.07.2012 unter Zusatztagesordnungspunkt 1 (ja, der wurde tatsächlich zusätzlich in die Tagesordnung aufgenommen, damit es nur schnell genug ginge) nachlesen. Heben Sie das Dokument gut auf, für den Fall, dass Sie mal ein prägnantes Beispiel für Heuchelei benötigen:

      http://dipbt.bundestag.de/doc/btp/17/17189.pdf

      Und hier das Ergebnis der namentlichen Abstimmung vom 12.12.2012

      http://www.maennerberatung.de/bundestag_genitale-verstuemmlung_von_jungen_20121212_5.pdf

      Abgegebene Stimmen insgesamt: 580
      -
      - Ja-Stimmen: 434
      - Nein-Stimmen: 100
      - Enthaltungen: 46
      - Ungültige: 0

      Die Namensliste finden Sie darunter. Ich vermute, dass von denen, die hier mit satter 3/4-Mehrheit für die religiös begründete Körperverletzung an kleinen Kindern gestimmt haben, nur die wenigsten der EKD angehören.

      "But I still would not vote for AfD."

      Das kann durchaus begründet sein und soll Ihnen unbenommen bleiben. Nur, und da wir doch gerade beim Thema Genitalverstümmelung sind: WEN wollen Sie, nach billiger Bewertung obiger Dokumente, denn dann wählen?

      Löschen
  22. Wenn der böse böse Westen doch so schlimm und übel ist, was macht ihr dann alle hier ? Ich persönlich würde in keinem Land freiwillig bleiben, das ich so restlos scheisse finde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gleich und gleich gesellt sich gerne,
      wer sich restlos scheisse findet lebt eben auch gerne hier.

      Löschen