Montag, 15. August 2016

Erhan Aydeniz - gestorben für die deutschen Hassprediger




Und wieder hat der salafistische Wahn jemanden dahingerafft, ists ja diesmal anscheinend Erhan Aydeniz, dessen Träume von den 72 Jungfrauen gerade in Schall und Rauch aufgehen, und so war ich auch diesmal am Überlegen, ob ich denn nicht eine Torte backe, allerdings gibts dafür keinen Grund, wäre er ja ohne die Begegnung mit den heimischen Müllpredigern a la Vogel und Nagie niemals in diesem Abgrund gelandet, und so sei hiermit stattdessen wiedermal meine tiefste Verachtung für diese Herrschaften kundgetan, sollen sie ja auf Ewigkeiten in der Hölle schmoren.

Und auch der Politik sei meine Abscheu ausgerichtet, dürfen ja zB ein Ibrahim Abu Nagie und seine Mannen noch immer ungehindert Jugendlichen und Kindern das Gehirn waschen:




Bravo! Und danke....für nichts. Vor lauter Feigheit kein Erbarmen.... Mögen die Opfer in Frieden ruhen.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Mein Mitleid mit dem Kerl hält sich in engen Grenzen, wenn überhaupt, dann tun mir seine Eltern leid. Wenn es sein Ziel war, als angeblicher Shaheed zu sterben, so hat Allah im scheinbar diese Gnade gewährt. Ehrlich gesagt, stumpfen einen Meldungen wie die seines Todes ab, weil sich diesbezüglich eine gewisse "Normalität" eingeschlichen hat, halt alles wie gehabt. Neu ist eigentlich nur der offen ausgebrochene Streit innerhalb der nationalsalafistischen Ummah zum Umgang mit dem Islamischen Staat, an dem sich die Geister scheiden. Selbst das Konzept der öffentlichen Veranstaltungen des bekannten rheinischen Laien wird wieder krampfhaft aufgewärmt, um die röchelnde Street-Dawa neu zu beleben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade!
      Es hätte etwas aus Erhan A. werden können - aber die salafistische Ideologie hat ihn in die Sackgasse geführt.

      Mein Beileid den Eltern und der Familie.

      Löschen
  2. "Und auch der Politik sei meine Abscheu ausgerichtet, dürfen ja zB ein Ibrahim Abu Nagie und seine Mannen noch immer ungehindert Jugendlichen und Kindern das Gehirn waschen:"

    http://www.welt.de/politik/ausland/article139951417/Der-Westen-ist-feige.html

    Unsere Bundesregierung ist es, die unser Grab schaufelt und die Grünen schütten mit Freude die Erde drauf.

    AntwortenLöschen
  3. Hach, was waren das noch für Zeiten, als die ISIS-Terroristen wie dieser in Deutschland für den Genozid werben durften. Und sogar in den Jihad ziehen durften, diese "Rebellen". Diese "Opposition".

    Heiko Maas und Amadeu-Antonio, DIE ZEIT, Bertelsmann...hm..."Volksverhetzung" sahen die im Aufruf zum Völkermord nicht, auch heute nicht, alles noch abrufbar.

    https://youtu.be/zV1Nye63pOo

    AntwortenLöschen
  4. Man ist eben liberal mit den Koranverteilern.
    In der Türkei wurde gerade das Heiratsalter auf 12 gesenkt.
    "A row has erupted between the Turkish and Austrian governments following a decision by the Turkish Constitutional court to effectively lower the age of consent in Turkey to 12."
    https://www.almasdarnews.com/article/row-erupts-turkeys-legalisation-sex-children-young-twelve/

    Das lässt sich doch sicher auch hinliberalisieren.
    Man hat ja auch doppelte Staatsbürgerschaft.
    Wieso nicht gleich Scharia als Rechtsordnung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum soll man in seine Heimat zurück? Dort wird man gleich als Verlierer abgestempelt, wenn man Deutschland für immer verlässt. Bleibt man hier ist man der coole Verwandte, der mit vollen Taschen kommt und Sachen "made in Germany" bringt ;-)

      Löschen
    2. Auch in Deutschland scheint das Heiratsalter gesenkt zu werden, entsprechend der Scharia.

      http://www.stern.de/politik/deutschland/kinderehe-deutschland-heiko-maas-7008622.html

      Heiko Maas hat hier die Verantwortung persönlich übernommen.
      Scheint aber Sexual-Straftaten gar nicht erst anzunehmen.

      Unfassbar. Scharia durch die Hintertür.
      Wozu braucht es die Dawa, wenn es Merkel und Maas gibt?

      Löschen
    3. "Sachen "made in Germany" bringt ;-)"
      Sehr beliebt Beate Uhse Aufblaspuppen für noch nicht Verheirateten.
      Die "Monika" ist der Renner.

      Löschen
    4. "Bleibt man hier ist man der coole Verwandte,"

      Mit dem neuen subsidiären Schutz , nur noch für 1 Jahr Aufenthalt und ohne Familienzuzug hat sich das Interesse stark vermindert.
      Die Sicherheit vor Unbill durch Krieg hat da wohl doch nicht so im Vordergrund gestanden wie oft angegeben.
      Scheints doch mehr eine Geldfrage.

      Löschen
    5. "In der Türkei wurde gerade das Heiratsalter auf 12 gesenkt."

      Der Erdogan-Staat rückt den Salanazisten mit ihren Ansichten immer näher auf dem Pelz.

      "Das lässt sich doch sicher auch hinliberalisieren. Man hat ja auch doppelte Staatsbürgerschaft. Wieso nicht gleich Scharia als Rechtsordnung."

      Mit Rot-Grün muss man sich da nicht wundern wenn die die Scharia in Deutschland einführen wollen und was die zukünftig legalisierte Pädophilie in der Türkei betrifft, damit dürften sich die Rot-Grünen ja völlig übergeordnet durch ihr "kinderfreundliches" Eigeninteresse bestens auskennen!

      Löschen
    6. Dieses Lied müsste euch gefallen, man müsste nur noch anstatt Juden zu singen Salafisten singen und dann würde es eurer Meinung entsprechen!
      http://youtu.be/EhKtQASpbY0
      Und nur mal nebenbei, wie kann man alles glauben was im Internet steht?
      Das Strafrecht in der Türkei ist sehr hoch bei Missbrauch von Kindern, im Gesetz gibt es mindestens 8 Jahre Haft dafür.
      In Deutschland gerade mal ein halbes Jahr Mindeststrafe.
      Warum kritisiert man dass die Türkei das Strafmaß bei Missbrauch von Kindern verringern will?
      Wenn das Opfer 12 Jahre alt ist möchte die Türkei weniger als 8 Jahre Mindeststrafe.
      Außerdem kenne ich keine Mädchen die mit 18 Jahren nch Jungfrauen waren und dass in Deutschland.
      Sehr viele Mädchen haben mit 12 schon Sex weil sie es so wollen und sich nichts verbieten lassen!

      Löschen
    7. Habe soeben eine Freundin getroffen, die aus der Türkei heimgekommen ist. Wohlgemerkt, sie ist zwar Erdogan-Anhängerin, aber man kann sehr gut mit ihr reden.
      Auf meine Frage, was es mit sich hat, mit dem Sex mit Kindern, ab 12, sieht die Sache so aus:
      Erdogan wird tatsächlich ab 2017 Sex mit Mädchen ab 12 erlauben, allerdings muss das Mädchen auch damit einverstanden sein. Ansonsten ist es Nötigung. Wie auch immer, ich kann mir gut vorstellen, dass die Mädchen so schüchtern erzogen werden, dass sie das sogar erlauben. Und so klingt es dann genauso "freiwillig" wie das Tragen des Kopftuches, oder die Ganzkörperverschleierung..

      Löschen
    8. "Außerdem kenne ich keine Mädchen die mit 18 Jahren nch Jungfrauen waren und dass in Deutschland.
      Sehr viele Mädchen haben mit 12 schon Sex weil sie es so wollen und sich nichts verbieten lassen!"
      Du musst es ja Wissen, oder wie? Unbestritten haben in unseren Land viele mit 14 oder 15 bereits Sex. Aber wohl hauptsächlich mit gleichaltrigen oder wohl eher selten freiwillig mit über 30 Jährigen. Ausnahmen gibt es, das ist wohl unstrittig. Die Regel ist das aber nicht.
      Wenn die bestehende Gestzgebung gelockert wird ist dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet, und genau darum geht es in der Kritik an der Türkei.
      Ich hätte dich gerne mal gesehen wenn im Alter von 12 Jahren von einer 50-jährigen bestiegen worden wärest. Ich glaube kaum dass du hier den gleichen Mist schreiben würdest. "Sie wollten es ja selbst so ..." die gleichen Scheixargumente die Kinderschänder auch täglich vor Gericht äußern.

      Löschen
    9. ""Außerdem kenne ich keine Mädchen die mit 18 Jahren nch Jungfrauen waren und dass in Deutschland.
      Sehr viele Mädchen haben mit 12 schon Sex weil sie es so wollen und sich nichts verbieten lassen!"
      Wieviele 18 jährige kennst du denn so, aus welchem Milieu, wohl nur muslimische 18 jährige.
      Auch islamisch sind 12 jährihge nicht ausgereift um wirklich zu wissen was sie wollen.
      Mein Sohn wollte mit 5 eine Raumfähre, war ihm wohl auch nicht bewusst das das etwas schwierig ist, viel 12 jährige würden alles für iphone tun.
      Schau die mal an was junge Muslime tun um 72 Jungfrauen zu lecken und ihnen zu dienen.
      EIn Befragter erklärte das mal so.
      " wir nehmen die Mädchen in unsere Obhut mit der Heirat , versorgen sie, zeigen ihnen ihren Status und ihre Aufgaben im Leben wozu auch die Versorgung und der Gehorsamkeit gegenüber dem Ehemann gehört, sowie die Pflichten einer Ehefrau"

      Sowas wie Bildung und selbstständiges Leben ist da nicht vorgesehen.

      Löschen
    10. "Das Strafrecht in der Türkei ist sehr hoch bei Missbrauch von Kindern, im Gesetz gibt es mindestens 8 Jahre Haft dafür.
      In Deutschland gerade mal ein halbes Jahr Mindeststrafe.
      Warum kritisiert man dass die Türkei das Strafmaß bei Missbrauch von Kindern verringern will?
      Unnötige Diskussion , kritisieren kann, hier jedenfalls jeder alles was er will,
      auch wenn das manche für abscheulich halten.
      Hier gilt schlicht das hiesige Gesetz.
      Da interessiert weder Türkei noch Japan oder Bolivien.
      Wenn das nicht passt, heul doch und kritisers, gutes Recht.
      Da könnte aber auch sein Sack Reis in China umfallen.
      Der Unterschied ist noch das nicht der Vergeltungsgedanke wie in der Türkei vorherrscht sondern Resozialisierung.
      Den Unterschied begreifst du wahrscheinlich erst nach viel Jahren auf dem Weg zur Zivilisierung, das hier eine andere Gedankenwelt, nicht die des 7 Jh. herrscht.
      Also nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, Türkei ist ein 2-3 Welt Land.

      Löschen
    11. "Außerdem kenne ich keine Mädchen die mit 18 Jahren nch Jungfrauen waren und dass in Deutschland." - und du kennst alle Mädchen, um das zu behaupten?! Wenn wir schon dabei sind und du alle Mädchen meinst, dann gehe ich davon aus, dass du auch muslimische Mädchen meinst, die in Deutschland leben^^

      Bye the way, ich kenne so einige, die mit 18 noch keinen Sex hatten, geschweige denn einen Freund. In was für einen Freundeskreis lebst du, wenn ich fragen darf?

      Löschen
    12. @ Anonym 1111 hrs

      In this context I can only recommend to google:

      Tim Minchin Inflatable you

      Löschen
    13. @ Martina 2252 hrs

      Sorry, you will not receive an answer. Because it means that one engages in a discussion which is unknown to extremists.

      They live in their own man made bubble against all that their respective religion teaches them.

      Löschen
  5. Er lächelt nicht, also ist er nicht ins Paradies angekommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch nicht für die Bestattung aufbereitet,
      dann werden die Mundwinkel an die Ohren getackert.

      Löschen
    2. Für die irrationalen Szene-Zombies ist da ein Lächeln zu sehen. Wetten!?

      Löschen
    3. Klar, sehen sie eins. Ansonsten hätten sie keinen Grund für das "Märtyrertum"

      Löschen
    4. "Für die irrationalen Szene-Zombies ist da ein Lächeln zu sehen. Wetten!?"

      Das Lächeln dürfte vielen Frauen in der Türkei mittlerweile auch schon vergangenen sein!

      http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-07/tuerkei-frauen-lachen-verbot-erdogan

      Ist für die Hardcore-Muslime mit ihren Bärten in der Türkei dann aber auch völlig egal, wenn die Frauen in absehbarer Zeit nur noch unter einer Vollverschleierung das Haus verlassen dürfen.

      Es gibt keine Islamisierung in der Türkei? Die Bundeskanzlerin, wir schaffen das, ist sogar der festen Überzeugung, dass Deutschland gegen eine Islamisierung gewappnet ist, das glaubt sie zumindest, oder sie will es uns ohne Wenn und Aber durch ihre Hintertüre einschänken, und im Nachhinein wird sie uns einen vorsingen: http://www.clipfish.de/musikvideos/video/4280371/klubbb3-du-schaffst-das-schon/

      Löschen
  6. Auch diesen Tod dürfen sich die Nagies, Salamis, Vogel , Krass, Laus, Sabris usw. auf ihre Fahne schreiben!

    Angefangen bei LIES - und dann nahm das Übel seinen Lauf.

    Erhan wollte es so. Er hat für sich den Weg gewählt, einen Weg, dem man ihm mit Gehirnwäsche aufgezeigt hat.

    ich hoffe und warte auf den Tag, an dem man den Nagie zum Teufel jagt, und ich halte den nach wie vor für den Verursacher und auch Drahtzieher dieser Dinge.
    ich bin davon überzeugt, dass Nagie auch über die besten Kontakte zu Schleusern, Radikalen Salafisten ,Moscheen verfügt, die Menschen wie Erhan den Weg zeigen......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Salafismus ist nach dem Willen der deutschen Politiker legal. Und die wurden gewählt.

      Das LIES-Projekt, aus dem über 100 IS-Kämpfer kommen, ist aus politischen Gründen okay. Toleranz halt.

      Löschen
    2. Herr Lau hat sich da ja vor Ort um Kontaktpflege
      gekümmert.
      Wozu brauchten die angeblichen Hilfslieferungen Nachtsichtgeräte ?

      Löschen
    3. Klar sehen die eins^^ Ansonsten hätten sie ja keinen "Grund" für das Märtyrertum

      Löschen
  7. Der kommt wenigstens nicht zurück um hier Menschen umzubringen.
    Und meinetwegen können sich Pierre Vogeldreck, Abu Walahala, Bernhard Furzgesicht, Abu Tunichtgut und Erol Sackgesicht gegenseitig in Paradies bomben. Vermissen wird die niemand. Dann würde wenigstens von der Seite schon mal ein wenig Ruhe herrschen, weniger Bäume müssten ihr Leben lassen und unsere Fußgängerzonen wären endlich von diesen Schwachmaten befreit.
    Ganz zu Schweigen von der Entlastung der Steuerzahler, kann sich der VS endlich mal um wirklich wichtige Dinge kümmern als um diesen Kindergarten.

    AntwortenLöschen
  8. Sorry Erhan - but you died for the financial and political interests of some retarded worms crawling the earth today too fucking scared to fight your fight.

    Remember - IS is the creation of the US - you died for US interests only - not Muslim interests.

    You retarded moron - so stupid !!!

    And Allah keeps quiet again - like he did over the last 1,400 years leaving his beloved Muslims to suffer constantly over the centuries.

    No matie - he does not call you a martyr - only his self declared shit heads having self declared divine knowledge in the here and now will call you a martyr for the sake of their own earthly interests.

    Proof me wrong all you Salafi idiots.

    Erhan - sorry mate - no virgins and no paradise for wankers like you and the nincompoops you followed.

    To Martina: of course he smiles (look again - hehehe) smells beautiful and will not rot.

    Look at it from an archeological point of view. Our descendants will unearth fully mummified and smiling and smelly individuals. On the other hand they will discover rotten ie bony skeletons with cut marks at their throat bones or bullet holes in their skulls and corpuses.

    Well the smelly, smiling and non rotten ones will be called aliens (the decomposition gases trapped in their bodies will inflate their dead bodies and make them all look like ET)- and the rest will remain a mystery for the simple fact that the last version of the holy booklets will be irrevocably destroyed long before our descendants are interested in archeology again.

    AntwortenLöschen
  9. Die "moderate" FSA in Syrien wird ja von den Salfistengangs nicht berücksichtigt, nehmen auch in Genf teil.

    Ein paar nette Details dieser Truppe aus geleakten vid und pics der FSA Rebellen selbst.

    "Sickening photos were leaked showing a group of Syria’s ‘rebel fighters’ barbarically torturing civilians in the southern province of Daraa.

    Militants from the FSA-affiliated Shabab al-Sunnah Brigade (Sunni Youth Brigade) in Bosra town have been labeled the culprits of this heinous act, according to local activists.

    The group’s notorious leader, Ahmed al-Awdeh (photo below) has been accused of kidnapping, blackmailing and stealing artifacts.

    A five-second long video has also been released by a pro-rebel activist displaying a group of apparently rebel fighters whipping a semi-naked young man who was hung by his legs to a metal post."

    https://www.almasdarnews.com/article/gruesome-photos-show-rebels-torturing-civilians-southern-syria/

    Kann man nicht alles mit Krieg erklären.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Video mit ein bisschen "Gepeitsche", ein Foto, das wohl Amateuer-Waterboarding zeigen soll, ein Schlafender mit einem blauen Äuglein... man möchte fast sagen: "süß".

      Ich will es ja wirklich nicht "verharmlosen", aber deine Quelle, die sich da so übertrieben empört gibt, verteidigt einen Schlächter, dessen Schergen für weitaus mehr und für weitaus brutalere Methoden bekannt sind...

      Ich könnte dir ganz andere Videos von deinen Lieblingssoldaten schicken, wie sie z. B. Anti-Regime-Demonstranten mit ihren Schuhen Tod treten, usf...

      "Bereits vor Beginn des Krieges gab es immer wieder Folter-Vorwürfe gegen die syrische Regierung.

      Ende Januar 2014 veröffentlichten der britische The Guardian und der Sender CNN Informationen über einen Bericht von Human Rights Watch, der sich auf Aussagen eines nach eigenen Angaben übergelaufenen syrischen Polizei-Fotografen stützt. Laut ihm soll in syrischen Gefängnissen systematisch gefoltert werden. Er habe alleine Bilder von 11.000 toten Häftlingen, die er selbst fotografiert habe, auf Datenträgern aus dem Land geschmuggelt. Einige der toten Häftlinge auf den Bildern hatten keine Augen mehr, andere seien augenscheinlich stranguliert oder mit Elektroschocks getötet worden. Viele Gefangene seien ausgemergelt gewesen, andere zeigten Spuren von Schlägen mit Stangen oder anderen Gegenständen"

      https://de.wikipedia.org/wiki/Folter_w%C3%A4hrend_des_Syrischen_B%C3%BCrgerkrieges

      Und diese Heuchler empören sich jetzt ernsthaft ganz scheinheilig über DIESE lachhaften Bildchen? Wirklich?

      Löschen
    2. "Das ar nur ein Eindruck für zaqrtes hier, gerne auch ein schickes Video wie die Zinki in Aleppo gerade einen 12 jährigen enthauptet haben, eine hundert Bilder Galerie abschnittener Köpfe, nicht der IS, der "moderaten".
      Dokus international bestätigt von einem 200 Leute Massaker eines Alawitendorfes in East Ghouta.
      Wenn du das "süß" findest wissen wir ja wo du hingehörst.
      Probiere es doch mal aus und sag dann wie süß das ist, empathieloser Spinner.
      Vielleicht auch das Neueste wie Leute die die Front verliessen in Fässer mit siedendem Bitumen gestopft wurden.
      Süße Freunde hast du.
      Kann mans jemanden verdenken wenn sie auch "süß" behandelt werden ?

      Löschen
    3. "Ende Januar 2014 veröffentlichten der britische The Guardian und der Sender CNN Informationen über einen Bericht von Human Rights Watch, der sich auf Aussagen eines nach eigenen Angaben übergelaufenen syrischen Polizei-Fotografen stützt. Laut ihm soll in syrischen Gefängnissen systematisch gefoltert werden. Er habe alleine Bilder von 11.000 toten Häftlingen, die er selbst fotografiert habe, auf Datenträgern aus dem Land geschmuggelt"

      Ja gell, machte sich gut die Bilder wurden auch sofort aufgegriffen.
      Was war danach ?
      Nie wieder was von gehört, konnten absolut nicht verifizierte werden wo die herstammten, nur die Behauptung eines Einzelnen.
      Ander Infos als im Sande verlaufen ?
      Schon die zur Identifizierung zu fotografieren, waren die vorher unbekannt ?
      Keiner wusste wen man da eingeknastet haben soll.
      Popaganda ist ein Begriff ?
      Meint jemand im Ernst bei solchen Sachen lässt man auch noch Photograpgen rumlaufen ?


      Löschen
  10. Hat jemand die Adresse von dem Pierre Vogel?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn, dann wird sie hier nicht stehen.

      Löschen
    2. kannst ihn ja auch Facebook suchen und anschreiben^^

      Löschen
    3. Na ich wills hier nicht schreiben, aber seine 3-4 gewöhnlichen Aufenthalzsorte kennt man doch, u.a. in Familienhäusern, wo auch dieser Leibwächter berhaftet wurde.

      Löschen
  11. Man sollte dem Hetzer Abu Walaa endlich mal das Handwerk legen!

    AntwortenLöschen
  12. U-Bahn fahren in Berlin ist auch nicht so ohne.
    In den ersten 6 Monaten.
    "Davon passierten einem Medienbericht zufolge 15.079 an den insgesamt 173 Bahnhöfen der Hauptstadt. Das geht aus einer Statistik des Berliner Senats hervor, über die die „Bild“-Zeitung am Montag berichtete.

    Die schlimmste der insgesamt zehn Linien ist demnach die U-Bahn-Linie 8, die die Bahnhöfe Wittenau und Hermannstraße miteinander verbindet. Insgesamt 4115-mal wurde hier dem Bericht nach eine Straftat verübt, drei der fünf gefährlichsten U-Bahnhöfe liegen auf dieser Linie.

    Auf dem zweiten Rang folgen die U7 mit 4098 Vorfällen vor der U2 mit 3011. Am sichersten sei es mit 26 Straftaten auf der Drei-Stationen-Linie U55. Aber an welchem Bahnhof ist es nun am gefährlichsten? Hier die schlimmsten U-Bahnhöfe der Hauptstadt:
    Trauriger Spitzenreiter ist dem Bericht nach der Alexanderplatz im östlichen Zentrum der Stadt. Insgesamt 722 Straftaten wurden hier im ersten Halbjahr verzeichnet. Drei U-Bahn-Linien (U2, U5 und U8) treffen hier aufeinander. 422 der 722 Straftaten fielen allein auf Taschen- oder Ladendiebstahl ab, allerdings war die Anzahl der Gewalttaten mit 84 auch nicht unerheblich............."

    Aber nicht überall.
    "Es gibt ihn wirklich: den U-Bahnhof, an dem nichts passiert. Nur am Bundestag, dem Mittelbahnhof der U-Bahn-Linie 55, wurde im ersten Halbjahr dieses Jahres keine einzige Straftat registriert. " welt

    Soll doch mal einer sagen, der Staat könne seine Bürger nicht schützen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Soll doch mal einer sagen, der Staat könne seine Bürger nicht schützen."

      Der Staat setzt bei der Verwendung von Steuergeldern halt Prioritäten.
      50 Mrd. EUR im Jahr für Migration bleibt nicht ohne Folgen.

      Löschen
  13. Ger Gute ist doch erstmal für eine Religion mit erheblichem Gewaltpotential gestorben.
    Friede mit seinen Opfern.
    Mögen die Würmer ihn verspeisen und er Wiedergutmachung als Dünger für Schweinefutter leisten.

    AntwortenLöschen
  14. Teile Und Herrsche leider haben das die USA ziemlich drauf

    https://www.youtube.com/watch?v=f6KRKEYcdDs

    natürlich denken manche unwissenden die ganzen Konflikte liegen am Islam oder Russland jedoch ist dies mit Nichten so.

    AntwortenLöschen
  15. https://www.youtube.com/watch?v=TnLsLtJjmt8

    wer den Wind sät , ja jetzt werden viele sagen Verschwörungstheoretiker usw. aber das gleiche schreiebn auch Leute wie Lüders und Chomsky in ihren Büchern .

    Die letzten 500 Jahre Europäische Expansion angefangen bei den Ureinwohnern Amerikas die bestialisch getötet über die Kolonialherrschaft über Afrika(dabi besondern brutal die Belgier im Kongo oder die Franzosen in Algerien/Marokko) bis hin zu den Kriegslügen (Brutkastenlüge,Chemiewaffenlüge) .
    Erst wenn die Europäer endlich verstehen was sie angerichtet haben und nicht immer die Schuld bei anderen suchen(Islam oder Russland) kann es bessere Zeiten geben.
    Jede neue Intervention und co. verschafft Hasspredigern neues Hetzmaterial ich meine vieles was diese Herrschaften sagen ist leider nunmal die Wahrheit , nur das sie leider alles oft noch schlimmer machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Spinner, als ob du nicht selbst ein Europäer wärst! Du bist hier aufgewachsen und denkst selbst überhaupt nicht daran, Hidschra vom Darul Kufr ins Darul Islam zu machen! Was maßt du dich hier an, von den "Europäern" zu schwafeln, wo du doch selbst ein Teil dieses Systems bist und bleibst! Wenn Europa so furchtbar schrecklich ist, warum wollen dann alle muslimischen Flüchtlinge dort hin? Ihr praktizierenden Salafisten seid alle miteinander die absoluten Meister der Heuchelei!

      Löschen
    2. " Ihr praktizierenden Salafisten seid alle miteinander die absoluten Meister der Heuchelei!"

      Nicht so verwunderlich jede Gruppe sucht ein Alleinstellungsmerkmal für ihre Selbstachtung.
      Die Loser der Gesellschaft, können mit normalen Themen ja nicht mithalten, da muss man sich schon was aus anderen Kulturen raussuchen, auch wenn man von denn als hier Geborener absolut keine AHnung hat.
      SOwas muss man gelebt haben, das kann man sich nicht erzählen lassen.
      Das ist wie ein erzähltes Mittagessen von etwas was man nie gegessen hat, schmecken muss man selber.

      Löschen
  16. Dass der überhaupt noch frei rumläuft wundert mich.

    AntwortenLöschen
  17. Ich sehe, die Street Dawa typen von Der Wahren Religion, die sich so vom IS distanzieren, sind sich nicht zu schade für den Zeigefingergruß, der inzwischen auch als "Daesh's Hitlergruß" durchgehen könnte.

    AntwortenLöschen
  18. Schaut euch einfach das Video an

    https://www.facebook.com/gegenliesstand/videos/319276958410171/

    AntwortenLöschen