Donnerstag, 2. August 2012

Die Neuigkeit von der Anschlagsgefahr

http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article2357471/Minister-Friedrich-Islamisten-wollen-Anschlag-verueben.html

Echt jetzt? Was für eine Neuigkeit! Fast könnte man meinen, dass es Typen wie Pierre Vogel und Deso Dogg erst seit gestern gibt. Könnte man.....wenn man sich nicht damit beschäftigt hat. Tut man dies nämlich - wie ich - seit Jahren, dann ruft eine derartige Warnung keine Gänsehaut mehr hervor, schließlich ist diese Gefahr allgegenwärtig und sie wird mit jeder Vogel-Nagie-Kundgebung größer.

Wie? Dort wird nicht von Gewalt gepredigt? Erwarten Sie allen Ernstes, dass man sich mit einem Aufruf zum Jihad auf die Bühne stellt? Nein, das läuft viel hintergründiger ab, will man ja die schwammigen Gesetze umgehen und im Minutentakt Radikal-Internetseiten unters Volk bringen, damit der Funke zum Feuer wird - was zwar argwöhnisch beobachtet wird, jedoch kaum eine Reaktion auslöst. Nun hat sich zwar der ex-boxende Oberguru zurückgezogen, jedoch spielt man immer noch fröhlich Katz und Maus, macht man die Fanbetreuung ja jetzt im Kleinen - wie zum Beispiel dieses Wochenende in Neuss:



Sie glauben doch nicht ernsthaft, dass dort auch nur ein vernünftiger Muslime die Schwelle übertritt, oder? Manch einer mag jetzt zwar anmerken, dass die Anzahl der Eindladungsvideo-Betrachter gering ist, jedoch kann schon einer zuviel sein, wie uns die Morde von Marseille zeigen - nicht die Masse, sondern die Gewaltbereitschaft machts. So wie in Bonn, wo demnächst der Messerstecher vor Gericht steht:

http://www.general-anzeiger-bonn.de/lokales/bonn/Salafisten-beschaeftigen-Justiz-article822576.html

Sicherlich wird er verurteilt werden, aber ist es wirklich klug, wenn man erst handelt, wenn das Messer schon im Polizistenbein steckt? Und auch das Argument, dass ein Verbot die Herrschaften nur in den Untergrund treibt, zieht nicht wirklich, sitzen die da erstens sowieso schon und zweitens würden es mangels Werbung auch nicht so rasant mehr werden. So wie bei den Hells Angels, wirds die ja auch - trotz gesetzlicher Schmähung - weiterhin geben, nur schwerer werden sie es haben. Und das ist mal ein Anfang. Packen Sies also an!

Guten Abend


Kommentare: