Samstag, 11. August 2012

Pierre Vogel und der Schaden der Salafisten



Naja, der Plan mit dem offen zur Schau gestellten Religionsfetischismus scheint irgendwie nicht wirklich zu funktionieren, so verlassen ja immer mehr die zu dawaisierenden Lande Richtung Ägypten....

http://www.focus.de/politik/deutschland/deutsche-folgen-ruf-eines-predigers-mehr-als-ein-dutzend-salafisten-fluechten-nach-aegypten_aid_797904.html

.... und dies kann nicht wirklich als Erfolg gesehen werden, besteht das Muslimbruderreich am Nil ja ohnehin fast nur aus Muslimen - wirklich zu bekehren ist da nichts und eigentlich rennt man nur offene Paradiestüren ein. Der Wurm krümmt sich also tief in der Vogelstrategie, so sollte man ihm ja mal erklären, dass ein derartig ausuferndes Fundamentalismuskonzert mit angeschlossenem Steinwurfwirbel wohl kaum einen von der Sache überzeugt, sondern vielmehr zum Gegenteil führt, so hält wohl die Mehrheit der hiesigen Bevölkerung (inklusive moderater Glaubensgeschwister) die Konvertiten-Predigerschar für einen Haufen gewaltbereiter Dummbolzen und nicht für erleuchtete Pfundskerle. Wenn das die echte und wahrhaftige Dawa ist, dann braucht sich unsereins nicht allzu große Sorgen machen, stößt diese ja ab und lässt jeden vernünftigen Menschen schreiend Reißaus nehmen und nur die geistig etwas eigenartigen Mitbürger stapfen im verordneten Weg des selbernannten Propheten - was mir nun doch wieder Kopfschmerzen bereitet, zählt für diese ein Menschenleben ja weniger, als ein leeres Bonbonpapier.

Nun will ich nicht - wie der Pierre - in ein endloses Geschwafel verfallen, auch will ich meine Postings nicht in 4789 Teile zersplitten, nur damit ich mich im Youtubeschlammbad suhlen kann, deshalb möchte ich das obige Video kurz zusammenfassen:

1. Die Dawa ist am Arsch - ein heilbringender Sektenguru gibt das aber nicht zu
2. Sie dürfen einer lebenden Sau in den Hintern beißen, zumindest wenn Sie in Not sind
3. Die Salafisten haben einen Schaden und das auch ohne RTL.

Letzteres wussten wir aber ohnehin, 10 Minuten Fadgesülze hätte es dafür nicht gebraucht.

Guten Tag



Kommentare:

  1. Wolfgang Schmolz22. August 2012 um 09:18

    Ist schon erstaunlich wie der Vogel geschlagene 10 Minuten erzählt "Das ist die Wahrheit" Was ist wenn man gerne mal über diese angebliche "Wahrheit" und über das Leben des "Propheten" mit ihm diskutieren möchte.Dann braucht man wahrscheinlich nachher eine Packung Aspirin wenn man eine Stunde den alten abgeleierten Satz hört ."Allah ist groß und Mohamet ist sein Prophet"Also wirklich Hatschi Ben Vogel oder wie auch immer ihr arabicher Kosename ist.Einen Vogel haben sie auf jedenfall und die heiße Luft die sie von sich geben stinkt zwar bestialich,verflüchtigt sich aber relativ schnell.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja mal ganz sauber auf den Punkt gebracht, Wolfgang. ;) Danke.

      Löschen