Freitag, 6. November 2015

Des Erols neue Bilder

Ja, ich gebs zu, Erol-Fotos haben etwas, erinnern sie einen ja an vergangene Zeiten, welche unsereins GsD nicht erleben musste, hatten ja schon meine Eltern die Gnade der späten Geburt, weswegen mir dieser pathetische Schmarrn auch nur aus Geschichtsbüchern und Guido Knopps Helfer Sendungen bekannt ist, aber nun ist er anscheinend wieder da, der Heinrich Hoffmann, und er hat nun als reinkarnierter Abu Superfokus einen neuen Führer vor der Linse, der nun statt dem brüllenden Österreicher in die Ferne starrt:




Man weiß nicht wirklich, was er zu erblicken hofft, könnts ja auch nur die sich wölbende Bluse der drallen Bedienung gewesen sein, oder auch der angespannte Hintern des knackigen Kellners beim Kistenschleppen, aber ich - der geschichtsinteressierte Georg - bin begeistert, und so freue ich mich schon auf die nächste Eitelkeitsonanie, die einem den Bildschirm zukleistert. Wie? Motive mit einem im Hintergrund hochgereckten Phallussymbol sind nur schwer zu finden? Na, dann ists an der Zeit für das Recyceln alter Männlichkeitsmanifeste, ist ja nur ein echter Kerl, der auch seine Waden in eine erotische Pose bringt:



Ok, das Lederhöschen trägt ein wenig auf, aber hinterm Schleier ist das ja ohnehin kaum zu erkennen. Heilhammdullilah! Auf den Gröcaz. Dem größten CEO aller Zeiten.

Guten Tag und ein schönes Wochenende





Kommentare:

  1. Chemtrails im Hintergrund!!! Hat er davon was abgekriegt?^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Evtl. seine Textkennis hat wohl gelitten.
      "Man sehe einmal von der ätzenden Angstmacherei bei den 10 Jährigen ab. Auch vom eigentlichen Inhalt des Videos, sondern konzentriere sich auf den Titel:

      “Islamhasser versucht mit falschen Koran (von Ahmadiya), kleine Kinder zu widerlegen”

      Die Ahmadiyya haben eine “eigene” Koranübersetzung. Zumindest dem Titel nach. Inhaltlich bzw. von der Übersetzung her ist diese Übersetzung jedoch quasi textgleich mit der von ibn Rassoul.

      Das Peinliche daran ist: Das ist die von Abou Nagie verteilte Übersetzung.
      Die Textkenntnis von Herrn Selmani reicht also nicht einmal so weit, diesen Umstand zu kennen (ein durchaus verbreiteter Irrtum)."
      Mit Video https://vunv1863.wordpress.com/tag/erol-selmani/

      Löschen
  2. Der muss einfach Teil einer arabischen Version von Verstehen Sie Spaß sein. Nur scheinen die Macher das Konzept nicht ganz verstanden zu haben. Am Ende eines Pranks steht üblicherweise die Aufklärung desselben. Ach wenn's doch nur so wäre!
    Alfundulila

    AntwortenLöschen
  3. Der Führer war ein armes Schwein.
    Er hatte keinen Führerschein.

    Und nebenbei: Auch kein Zertifikat vom Siegel der Propheten.

    AntwortenLöschen
  4. "Chemtrails im Hintergrund!!! Hat er davon was abgekriegt?^^"

    Nicht nur das! Dem ist das ganze Zeugs sogar dabei, um als volle Dröhnung aus seinem Hohlkopf zu entweichen. Schaue dir doch die riesige Rauchwolke an, die da aus seiner Birne entgast, die ist doch nun wirklich nicht zu übersehen. Es sieht so aus als wenn es dem Erol sämtliche Brennstäbe durchgehauen hat!

    Neuste Nachrichten aus den Bundesländern:
    Um Strahlungsschäden zu vermeiden, rät der Bundesinnenminister, diesen Hohlkopf weiträumig zu umfahren! :)

    AntwortenLöschen
  5. Was ist das denn für ein Schirk? Der ist doch total haram, wenn der so rumläuft wie ein Kafir, fehlt nur noch, dass er sich den Bart abrasiert:

    "Die Juden und die Christen werden mit dir nur dann zufrieden sein, wenn du ihren Glauben (und ihr Outfit) annimmst."

    http://www.islamfatwa.de/kleidung-schmuck/134-aura-von-frau-mann/1210-das-nachahmen-der-kleidung-der-kuffar-und-ab-wann-dies-zutrifft

    Zum Glück trägt Erol Selmani das Hemd und das Jackett ja auch nicht, um den Kuffar zu ähneln (daher würde er wohl auch nie eine Krawatte tragen).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist es egal, was er anhat, wenn er die Richtung seiner Aktion überdenkt, denn sie fördert die Radikalisierung junger Menschen.
      Sind nicht zwei seiner Mitarbeiter nach Syrien aufgebrochen?
      Die wollten besonders viel Eifer zeigen.
      Erol, denk darüber nach, dass das vielleicht eine direkte Folge der Haltung ist, die Du ihnen vorlebst:
      Hauptsache, gut und groß rauskommen ...

      Löschen
  6. Zwar am Thema vorbei, aber trotzdem interessant:

    Es sieht so aus als ob Abu Fettbacke auch vor der Türe des Paradieses steht. Jedoch scheinen alle ihm versprochenen Jungfrauen darüber gar nicht so erfreut zu sein, denn Diese versuchen die Türe wohl mit aller Macht verriegelt und verrammelt zu halten. Die wollen ihn da oben garantiert auch nicht. Mal schauen wie das ausgeht!

    http://www.oe24.at/welt/Austro-Jihadist-schwer-verwundet/210966807

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich krepiert er qualvoll.

      Löschen
    2. Jetzt weiß ich auch wieso die in Deutschland lebenden Salafisten nicht dahin wollen wo sich dieser Mohamed Mahmoud aufhält. Die kassieren lieber vorher noch Hartz-Vier anstatt sich vorschnell in einem fernen Land ohne vernünftige Infrastruktur in die Hölle schicken zu lassen. Dadurch ist das heiße Ende für die in Deutschland lebenden Salafisten nur etwas aufgeschoben, aber am wahren Ende niemals aufgehoben!

      Löschen
    3. Mann, jetzt kommt er ins Paradies. Ich freu mich so wahnsinnig
      für ihn!

      Löschen
    4. Abu Fettbacke. Beim ersten Satz habe ich schon gedacht, dass damit der Börni Falk gemeint sei. Aber richtig, das ist ja auch unter dem Decknamen Abu Fettsack bekannt. Oder so ähnlich...

      Der ex-Mitarbeiter der AIZ freut sich quietschfidel, "wie verzweifelt die Kuffar bezüglich der Situation im Islamischen Emirat Afghanistan sind !!!". Man beachte auch die drei Ausrufezeichen, die die Richtigkeit des Geschriebenen eindeutig beweisen.

      https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=741116252659396&id=487592118011812

      Nebenbei streitet man sich in den Kommentaren unter einem anderen Beitrag darüber, wer nun ein echter und wirklich wahrer Mujaheed in Sham ist. Nun, der Austro-Abu Fettbacke wird es vielleicht bald wissen. Die Zurückgebliebenen, d.h. die dem Aufruf zum Dschihad (noch) nicht gefolgt sind, drohen sich derweil mit - und jetzt bitte festhalten - einer Anzeige. Wenn das nicht göttlich ist...dann weiß ich auch nicht.

      "Hast du ein problem du vollidiot also bist du auch ein İS LER OK DU KRİEGT DEM NÄCHSTEN EİN ANZEİGE DU HÖLLEN HUND"

      https://www.facebook.com/487592118011812/photos/a.487594001344957.1073741828.487592118011812/738204212950600/?type=3

      Ein schönes Wochenende ohne Grippe wünsche ich allen, vor allem natürlich Georg!

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
  7. Der Typ sitzt da wie zu einem Beerdigungskaffee.

    AntwortenLöschen
  8. "(daher würde er wohl auch nie eine Krawatte tragen)." Dafür trägt er seine Hosen aber absolut haram wie die Kuffar über den Knöcheln!

    AntwortenLöschen
  9. Na und ? Ein Bärtiger der Kaffee oder Tee Trinkt. Schreib lieber übers Ego von Fake Georg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Schreib lieber übers Ego von Fake Georg"

      Lerne Du besser wie man richtig zu schreiben hat! :-D

      Löschen
    2. Erol Selmani ist nicht nur ein Bärtiger der Kaffee oder Tee trinkt, er ist auch ein Gegner und Brunnenvergifter der deutschen Verfassung und Werte, die er durch die Steinzeitscharia zu ersetzen versucht.

      Löschen
    3. "Schreib lieber übers Ego von Fake Georg" Da musst du mal gucken wieviele Fotos der Erol als Selfie von sich bei FB hochgeladen hat. Soviel zum krankhaften und nazistischen Egowahn von Erol.

      Löschen
  10. Eins muss man Sven Lau ja lassen, er ist ein richtiger Aufklärer in Sachen Aberglauben. Und er tut es, weil er uns ja alle (insbesondere alle Muslime) für Allah liebt (also quasi in seinem Auftrag). Gut, es mag uns Kuffar (insbesondere uns Atheisten) ziemlich absurd vorkommen, gleichzeitig gegen den Aberglauben zu predigen und von Dschins und Dämonen zu sprechen, aber immerhin bekennt er, dass Aberglauben Blödsinn ist.

    Allerdings muss ich ihm heftigst widersprechen, er würde uns Kuffar mit der Dawa etwas Gutes tun, denn damit verdammt er alle von uns in die Hölle, falls wir den Islam jetzt nicht annehmen. Letztendlich führen uns die Prediger der Street-Dawa also alle miteinander bewusst ins Verderben. Was sind dies also in Wirklichkeit alles für furchtbare Misanthropen, diese wahrhaftig praktizierenden und verkündenden Muslime!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Was sind dies also in Wirklichkeit alles für furchtbare Misanthropen, diese wahrhaftig praktizierenden und verkündenden Muslime!
      MIsantrophie als Menschenhasser, was im Extrem auch zur Einsiedelei führt, schliesst vorgegebenen Altruismus nicht unbedingt aus, mit dem Erfolg, das sich die gewonnen Jüngern auch mit Abscheu von anderen Menschen abkapseln.
      Eltern, alte Freunde usw.
      Wie bei Nagie in seinen vids zu sehen war, das er kleinen Kindern vermittelt, das sie sich von ihren Eltern abwenden sollen wenn die kein Verständnis für den Islam aufbringen

      Löschen
  11. Was denkt das echte Volk eigentlich über die Pegida-Affen (die doch glauben, dass sie das Volk vertreten würden)?

    "Umfrage: Drei Viertel der Deutschen wollen Pegida vom Verfassungsschutz beobachten lassen

    Die große Mehrheit der Deutschen ist dafür, die Pegida-Organisatoren durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen. Das geht aus einer aktuellen Forsa-Umfrage hervor."

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/pegida-76-prozent-der-deutschen-wollen-organisatoren-beobachten-lassen-a-1061027.html

    Höchst interessant, was Herr Nuhr über Pegida gestern vom Stapel ließ. Eine denkwürdige Rede (nicht lesen, lieber selbst anhören (Link weiter unten)):

    "[...]Kriegerverbände... so ein bisschen wie in Dresden heute, nich? Die rufen ja auch immer ´Wir sind das Volk´ - aber das ist gelogen! Das Volk blökt keinen Nazi-Scheißdreck. Das Volk will auch keine KZs wiedereröffnen und das Volk hat eine erfreulich differenzierte Meinung zum Flüchtlingsproblem. Nich, es ist nicht so doof ... und ja.! Das Volk ist nämlich nicht so doof und blökt seine primitive Verachtung gegen alles Fremde in die geistesleere Dresdner Montags-Abends-Luft, um das mal ganz klar zu sagen, nich. Das sind kleine Kriegerverbände da, die Schaden anrichten. Verheerenden Schaden. Aber wir schaffen das, wir schaffen das auch gegen die! Damals in der Völkerwanderung wanderten damals übrigens die Germanen umher - wie in Dresden - aber damals waren das die Migranten, die Deutschen bzw. der Germane. Nich, und der kam mit der Keule, nich. Barbaren nannte man sie. Wie die, die montagsabends in Dresden auf der Straße stehen und mitm Galgen wedeln. Die wollen Politiker aufhängen und Journalisten hauen se auf die Fresse. Und da fragt man sich: Kann man die nich ausweisen? Gerne in den Islamischen Staat. Passt doch: ist doch im Grunde dieselbe Geisteshaltung.[...]"

    "Wenn das Abendland untergeht, dann hat der Untergang in Dresden begonnen."

    http://www.daserste.de/unterhaltung/comedy-satire/satire-gipfel/videos/die-sendung-vom-5-november-2015-102.html

    Auch Appelt hat einige Worte für Pegida übrig.

    AntwortenLöschen
  12. Das zweite Bild ist wohl eine Montage, im wirklichen Leben sitzt der Kopf bei Erol ja direkt auf den Schultern, hier mehr ein Schwanenhals :-)

    AntwortenLöschen
  13. Wer wills will wo ABC-Schütze herkommt.
    "Denn wie ein von IS-Ideologen konzipiertes Schulbuch für Erstklässler auf eindrucksvolle Weise illustriert, erhält im "Kalifat" der Gotteseiferer das Wort "ABC-Schütze" eine ganz neue, wortwörtlich zu verstehende Bedeutung.

    Das Buch wimmelt auf seinen 70 Seiten von militärischen Symbolen. Panzer, Kampfjets, Kalaschnikows, Maschinengewehre, Pistolen und Krummsäbel wollen gezählt und addiert werden. Immer wieder auch eingestreut: Schlüsselsymbole des IS wie die schwarze Flagge mit dem islamischen Glaubensbekenntnis "Es gibt keinen Gott außer Allah und Mohammed ist sein Gesandter" sowie die heilige Kaaba in Mekka oder der Koran."
    http://www.welt.de/politik/ausland/article148526182/Mathe-auf-islamistisch-wie-der-IS-Kinder-indoktriniert.html

    Man hätte ja auch abgeschnittene Köpfe addieren könne, die kommen wohl erst in der Mittelstufe oder die verstreuten Körperteile eine Märtyrers
    addieren.
    Ach ne das wär blöd da gibt ja jede Addition 1 (Mensch) ,2+4+5+9+2+6=1
    IS Mathematik.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    ich habe gerade mal nach "Pierre Vogel hand abschneiden" gegoogelt und beim vierten Treffer schlägt mein Anitivir zu und behauptet, dass die Seite mit einem unerwünschten Programm verseucht sei. Ich habe es dann mal unter Lunx (ist das eigentlich Halal oder Haram?) ausprobiert und komme auf eine Seite, die verdammt nach dem Salafistenpack aussieht (Erol, der Superhacker?). Ist das bekannt?

    AntwortenLöschen
  15. Ach so, hier noch der verseuchte Link:
    http://pierrevogelde.blogspot.com/2013/11/kommentar-zu-scharia-mal-anders-von.html

    Bitte nicht draufklicken, wenn man keinen Virenscanner instaliert hat!
    Am Besten unter Linux!

    AntwortenLöschen
  16. Was hier wohl noch nicht angekommen ist, aber vom Balkan berichtet wird, wo ja etliche in den Djihad gezogen sind. Nach den neuen Offensiven wirden ja tausende aus Syrien flüchtende Aufständische aller Art gezählt.
    Einge sind wohl auf dem Balkan zurück, wo in der muslimischen Bevölkerung eine Zellenbildung einfacher ist.
    "ISTANBUL-The Western governments expressed fear of the returnee jihadists, who could carry out attacks against European and American interests in their countries.

    Dozens of ISIS jihadists have infiltrated into European countries and have recently installed a “secret base” in the Balkans, a Croatian official has said.

    The terror group has been able to organize dozens of militants in Kosovo and Bosnia-Herzegovina.

    According to Croatian intelligence, a group of ISIS foreign militants, who are originally from the Balkans, have returned back to their native countries.

    “We have identified an ISIS senior member who most probably organize dozens of Balkan jihadists,” the official said on the condition of anonymity."
    http://aranews.net/2015/11/isis-infiltrates-into-europe-sets-up-secret-base-in-the-balkans/

    AntwortenLöschen
  17. Waffen im Asylzentrum gefunden:
    http://www.wnd.com/2015/11/swedes-find-weapons-stash-at-migrant-center/

    Die Altparteien werden es schon richten!Nicht wahr?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huh, wenn das so stimmt, das war nicht nicht ein paar Schleudern sondern mehrere größere Kaliber die der Heizungsmann im verschlossenen Heizungskeller fand.
      "“They could not get in because the door was locked,” the news outlet reported. “After finding the master key, the staff could get in and then got to see what had been hidden in there, probably by the asylum seekers.”

      The size and caliber of the firearms were most alarming.

      “It was not a question of small hunting guns, but several real firearms, according to respondents,” the news outlet said. “They they called the local police who in turn contacted the security police.”

      Der Premierminister ermahnt dann auch seine europäischen Kollegen.
      "Prime Minister Stefan Lofven said in a statement to the press, as reported by Agence France-Presse: “[We've] taken a disproportionately large responsibility in comparison with other countries in the [refugee crisis] and now we are extremely strained. It is time that other countries take responsibility.”
      Wir leben hier wohl noch relativ ruhig wegen der gut funktionierenden Behörden, die aber auch langsam um Hilfe rufen weil da x-tausende illegal irgendwo über die grüne Grenze kommen. Auch lt Regierung weiss keiner mehr wieviele Flüchtlinge wir haben, weil man eben nur die erfassen kann die aufgegriffen werden oder sich irgendwo melden.
      Frau Merkel muss sich ja keine Sorgen um die Zukunft ihrer Kinder machen, schon beim Umgang mit Kindern ist ja eine ziemliche Verkrampftheit nicht abzusprechen. Im Schnitt mit Frau Leyden stimmts dann wieder, das ist Statistik, auch Frau Merkel hat 3,5 Kinder.

      Löschen
  18. Ist Fettbacke jetzt eigentlich tot oder nicht?

    AntwortenLöschen
  19. Der gut integrierte und friedliche Moslem von nebenan, Osman el-Zein, postete am 27.September auf der Faceboo Seite von Islamisches Erwachen:

    „Wenn Dir der Islam nicht passt, sage ich Dir, dass der Islam das Schwert an eure Hälse legen wird.Wenn ihr sagt, das wir Terroristen sind, dann sind wir Terroisten und jagen Angst und Schrecken in eure Herzen ihr Hunde……“: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10203665917287413&set=p.10203665917287413&type=3&theater

    Hier das FRB-Profil von dem sympathischen Surensohn: https://www.facebook.com/osman.elzein.1?fref=ts

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kommt ja auch "denkt an Harun al Rashid" vor.
      Gut, der wurde nach kurzer Herrschaft ermordet und sein Wunschreich sind mit die Elendshäuser der Welt.

      Vielleicht hat der damalige Minister Schily ähnliche Beiträge gelesen " "Ihr liebt das Leben, wir lieben den Tod.","Hamburger Todespiloten Ziad Jarrah, der bereits im Oktober 1999 handschriftlich notierte: "Ich bin zu euch gekommen mit Männern, die den Tod lieben, genauso, wie ihr das Leben liebt."

      Schily: Diese Haltung, die das eigene Leben und das von anderen nicht achtet, zieht sich seit Jahrhunderten als Leitmotiv durch die Geschichte. Die Terroristen sollten aber wissen: Wenn ihr den Tod so liebt, dann könnt ihr ihn haben.

      SPIEGEL: Wie bitte?

      Schily: Das heißt: Wer den Tod liebt und das Leben anderer in Frage stellt, der muss auch mit dem eigenen Tod rechnen. und mal die Volksmeinung ausgedrückt."
      Applaus.

      Löschen
    2. @Anonym 7. November 2015 um 06:10

      Ich habe den mal geschaut, ob diese Äußerung noch online zu finden ist beim "Islamischen Erwachen" bzw. bei der "Return"-Seite. Habe nix gefunden. Ist das mittlerweile gelöscht? Wenn ja, hoffe ich dass die Behörden noch vor der Löschung informiert wurden um ein waches Auge auf den Osman zu haben.

      "Islamisches Erwachen" hat zur Demokratie und Meinungsfreiheit sowieso ein eher - sagen wir mal - gespanntes Verhältnis.

      Löschen
    3. "Ich habe den mal geschaut, ob diese Äußerung noch online zu finden ist "
      Der link zeigt das noch.

      Löschen
  20. Gibt ja auch mal gute Nachrichten zu Informationsfreiheit.
    Facebook will das Internet in entlegenste Gebiete bringen. So weit so bekannt. Doch jetzt wird das Ganze politisch: Die Drohnen sollen auch ohne Erlaubnis über totalitären Staaten fliegen.
    Da können die die Leitungen kappen und die Server abschalten, FB is on the air. Hoffentlich wirds was. Gibt ja Gegenden wie Nepal u.a. wo als erstes die Nachrichten über Katatrophen nach dem Zusammenbruch der öffentlichen Kommunikation über Amateurfunker erfolgen.A1 (trägergetastete Morsezeichen) ist noch lange nicht tot.

    In der Türkei wird nach der Wahl die generische und freie Presse sytematisch unter staatliche Zwangsverwaltung gestellt, wie die Fernsehgesellschaften schon vor der Wahl.
    " ist auch die Unterstellung der Fernsehsender der Samanyolu-Gruppe sowie der Zeitung Zaman unter einen staatlichen Zwangsverwalter beschlossene Sache. Beide gehören dem Umfeld der Hizmet-Bewegung an, die von Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan zur Terrororganisation erklärt wurde und bekämpft wird...
    Es wurde die Anweisung gegeben, die Gruppe Samanyolu sowie die Zeitung unter einen Zwangsverwalter zu stellen. Nun sind sie an der Reihe. Ferner plant er (Gemeint ist Erdoğan) mit dem Instrument des Zwangsverwalters auch den Konzern Kaynak Holding in seine Hand zu bekommen. ..
    Ein anderer Konzern, Koza İpek, wurde in der Woche vor der Wahl ebenfalls unter einen staatlichen Zwangsverwalter gestellt. Obwohl der Zwangsverwalter in die Redaktionslinie der hauseigenen Fernsehsender und Zeitungen eigentlich nicht eingreifen dürfte, wurden leitende Angestellte sowie über 70 Journalisten entlassen und durch regierungstreue Journalisten ersetzt. Innerhalb einer Woche ist die Auflage der Zeitungen Millet von 47.600 auf 15.000 zurückgegangen. Der Auflagenrückgang von Bugün ist noch dramatischer - von 104.000 auf 5.600 zurück....
    Unterdessen steigt nach der Wahl auch der Druck auf andere Oppositionsmedien weiter. Im Visier der AKP-Regierung ist auch der Konzern Doğan mit der Zeitung Hürriyet sowie dem Nachrichtensender CNN Türk. Es ist die Rede davon, die Medien des Doğan-Konzerns durch Auswechslung der Führungskräfte auf Linie zu bringen. So soll Sedat Ergin, Chefredakteur der Zeitung Hüriyet, durch Fatih Çekirge ersetzt werden. Zusammen mit Sedat Ergin sollen auch seine Mitarbeiter gehen. Die Vorbereitungen hierzu würden vom Erdoğan-Vertrauten und früheren Transportminister Binali Yıldırım getroffen. Ebenfalls sollen einige der Kolumnisten Hürriyet verlassen. Kolumnisten gelten in der türkischen Presselandschaft als wichtige Meinungsmacher.

    Durch diese Maßnahmen sollen mit einer Klappe zwei Fliegen getötet werden. Zum einen würde der Doğan-Konzern formal unabhängig bleiben, zum anderen
    würde die AKP-Regierung mit Hürriyet weiterhin die säkulare Leserschaft erreichen."http://dtj-online.de/fuat-avni-nun-sollen-auch-zaman-und-samanyolu-verstaatlicht-werden-65307

    Nach der Wahlhilfe könnte die dt. Regierung ja gleich unterstützenderweise zum nächsten Kotau anreisen.

    AntwortenLöschen
  21. Wenn der Zulauf von ausländischen Opferbereiten so nachlässt könnts daran liegen, das man garnicht mehr weiss wem man sich anschliessen soll.
    Die neu US unterstützten Syrian Democratic Forces (SDF) im Osten Syriens bestehen im Moment wohl alleine aus Jaysh al- Thuwar, Borkan al- Furat Operation Room, Jaysh al- Sanadid and the Brigade Groups of al- Jazira, the Syriac Military Council, the People’s Defense Units (YPG), the Women’s Defense Units (YPJ).
    Die an die 400 diversen Gruppen im Westen spar ich mir mal.
    Das da einer überhaupt noch weiss wem man gerade gegenübersteht.

    AntwortenLöschen
  22. Vin den Glücksrittern, Goldgräbern und "ich versuchs halt mal" Spekulanten
    hat auch Norwegen aufgrund der steigenden gesellschaftlichen Probleme
    restriktive Massnahmen beschlossen.
    "Norwegen droht in einer Facebook-Kampagne Flüchtlingen ohne Bleibeperspektive mit Abschiebung – gegebenenfalls auch unter Anwendung von Gewalt. Ein Sprecher des Justizministeriums in Oslo, Gunar Johansen, sagte, die englischsprachige Seite ziele „hauptsächlich auf Leute, deren (Asyl-) Anträge offensichtlich unbegründet sind“. Wer abgelehnt werde und Norwegen nicht freiwillig verlassen wolle, werde „unter Anwendung von Gewalt zurückgeschickt“, heißt es auf der Seite.

    Justizminister Anders Anundsen hat erklärt, die Mitte-rechts-Regierung plane, Sozialleistungen für Flüchtlinge um 20 Prozent zu kürzen und strengere Einwanderungsbestimmungen einzuführen. Nach amtlichen Schätzungen werden in Norwegen in diesem Jahr bis zu 25.000 Flüchtlinge erwartet, die meisten aus Syrien, Irak und Afghanistan." welt.

    Schätze mal die kommen in die Willkommenskulturländer, wenn die Heimatländer sie nicht aufnehmen. Pakistan sperrt sich da auch gerade Leute die sowieso das Land nicht schätzen zurückzunehmen , warum auch.

    AntwortenLöschen
  23. Fällt mir gerade ein, der Erol erinnert mich an unsere Pfingstprediger,auch Penticostale genannt. Die tragen auch keine Krawatte, weil, wegen Schmuck und so :-)

    AntwortenLöschen
  24. Wie ist eigentlich die Mohammed Karikatur an den Himmel gekommen?
    Ist das vielleicht Captain ErOls - the artist formerly known as Anhedonia - CerbralEktOplasma? Das sollte bei Hohlraumversiegelten doch nicht passieren.
    Er trinkt seinen Kaffee ohne Sahne. Ist er nicht nur gegenüber Kuffar intolerant sondern auch gegen Laktose?
    Wohin schweift sein Blick?
    Auf die Torten, die ihn keusch anlächeln, aber wegen der Gelatine haram sind?
    Sucht er nach einem Kellner, der ihm erklären kann wie der Lippenstiftfleck an seine Tasse kam? Der ja nicht von ihm stammen kann, weil er sich in der Frühe komplett abgeschminkt hatte.
    Oder fragt er sich, wie es der Kaffeemaschine gelingt, "Trink! im Namen deiner Herrin." in die Crema zu drucken?
    Mysteriös! Ein Fall für
    Ibn Slam Mystery
    Und bereitet euch schon mal auf das Ende vor ihr 32 bit Looser
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jahr-2038-Problem

    AntwortenLöschen
  25. Es gibt sie doch ?
    "Laut der Sonntagsausgabe von „La Repubblica“ wurde der Mann, ein Mitglied einer islamistischen Terrororganisation, in sein Heimatland zurückgeschickt. Der 38-Jährige sei bereits am 4. Oktober zusammen mit mehr als 200 anderen Flüchtlingen von der Marine auf dem Mittelmeer gerettet und auf die Insel Lampedusa gebracht worden. „Die Nachricht wurde geheim gehalten, um keine Panik auszulösen“, schreibt die Zeitung.

    Mit Hilfe seiner Fingerabdrücke entdeckten die Behörden demnach, dass es sich um einen Terroristen handelte, der 2008 in Italien festgenommen und zu sieben Haft verurteilt worden war. Nach seiner Haftentlassung war er des Landes verwiesen und mit einem Rückkehrverbot belegt worden."
    FAZ
    "Der Bürgermeister von Jüterbog hat vor Kontakt mit Flüchtlingen gewarnt. Von ihnen gingen Krankheiten aus, für die es teils keine Impfstoffe gebe. Politisch erntet er massive Kritik.
    Der parteilose Bürgermeister von Jüterbog in Brandenburg, Arne Raue, hat auf der Facebook-Seite der Stadt vor Infektionen bei Kontakt mit Flüchtlingen gewarnt. Er betitelte den Eintrag mit der Überschrift: „Kontakt mit Asylbewerbern und Flüchtlingen- Warnung vor Infektionskrankheiten. Darin schrieb er:

    „Ich bin heute schriftlich durch eine Ärztin als Bürgermeister darauf hingewiesen worden, dass schon bei geringfügigem Kontakt mit Neuankömmlingen Gefahr von Infektionskrankheiten besteht.

    Einige Infektionskrankheiten können verstärkt auftreten: Windpocken, Keuchhusten, Poliomyelitis, Röteln, Mumps, Hepatitis A, Hepatitis B. Zusätzlich gibt es auch solche Infektionskrankheiten, gegen die es leider keine wirksame Impfung gibt und die in vielen Entwicklungsländern noch weit verbreitet sind. Hierzu zählt vor allem Tuberkulose. Sie wird durch Tröpfcheninfektion, also über die Luft, übertragen.

    Ich weise die Bevölkerung von Jüterbog ausdrücklich darauf hin. Für das städtische Personal werde ich vorsorglich (soweit für einzelne Krankheiten möglich) Impfungen anbieten.
    "Wie die „Märkische Allgemeine“ berichtet, reagierten viele Parteien in Brandenburg mit massivem Protest. Die Grünen im Landtag sollen den Rücktritt Raues gefordert und ihn als „unhaltbar“ bezeichnet haben. Der Jüterboger SPD-Abgeordnete Erik Stohn sagte der Zeitung, Rohn lasse jegliche Vorbildfunktion vermissen." märkische Allgemeine.

    Wo ist denn da die mangelnde Vorbildfunktion wenn man die Bevölkerung auf Gefahren hinweist bis die Flüchtlinge durchuntersucht worden sind ?
    Ist das Willkommenskultur Gesundheitsrisiken zu verschweigen und Terroristen unter Flüchtlingen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wo ist denn da die mangelnde Vorbildfunktion "
      Da gibts noch viel mehr was nicht so gerne publik gemacht wird.
      Über die Kosten der Flüchtlinge wird gejammert, die darbenden EU Beamten werden auch gerne verschwiegen.
      "Die Kosten der Pensionen für Beamte der Europäischen Union steigen einem Bericht zufolge stark an. Sie hätten sich Ende 2014 auf 58,6 Milliarden Euro belaufen, berichtete die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf die Jahresrechnung der EU-Kommission. Dies seien rund zwölf Milliarden Euro mehr als noch Ende 2013.

      - in 1 Jahr ! -

      4365 EU-Beamte verdienen mehr als die Kanzlerin"
      Sammelt, vielleicht gibts von den Flüchtlingen und Griechen einen EU Soli für die herverragende Arbeit. Auf Lesbos würde ich anfangen, das sollen ja wahre Wellnesscamps sein welche die Flüchtlinge erwarten.

      Löschen
    2. Es gibt genug Menschen, die verdienen mehr als die Politiker. Warum spricht man darüber nicht?

      Löschen
    3. "Es gibt genug Menschen, die verdienen mehr als die Politiker. Warum spricht man darüber nicht? "
      Tut man nicht ? Vielleicht verdienen die das auch und bekommen es nicht bloß ?
      DIe müssen sich das im Lauf ihrerKarriere meist auch erarbeiten, schaut mal was für Themenfremde da manchla entscheiden. Bundestag besteht doch aus meist aus Beamten,Lehrer, irgendwelchen Sozioberufen die nach einer minimalen Anzahl von Jahren auch bei Abwahl für immer ausgesorgt haben.
      Ausserdem ist dasein anderes Thema, die meisten bekommen von der Firma keine 300€/Woche für frische Blumen im Büro.
      Schon vergessen "Hast du einen Opa, schick ihn nach Europa",
      Waigel bemüht sich seit Jahren die Bürokratie da zu schanken, Erfilg Null. In den Zeiten ohne EU ist Europa stark gewachsen, ich kenne die. Ohne Schengen wars auch prima.
      WAs machen die Gestze wie Schengen wo sich keiner dran hält. die "welt" gerade über die Auflösung der Justiz.
      "Geschichte eines Staatsversagens"
      "Und die Justiz hört die Botschaft. Das Amtsgericht Passau begründete am vorigen Donnerstag sein mildes Urteil, zwei Jahre auf Bewährung, gegen einen serbischen Schleuser so: "Angesichts der Zustände an den Grenzen ist die Rechtsordnung von der deutschen Politik ausgesetzt." Und weiter: "Asylsuchende werden von der deutschen Bundeskanzlerin eingeladen nach Deutschland zu kommen." Der Angeklagte habe Glück, dass seine Verhandlung nicht vor zwei Monaten stattfand. "Eine unbedingte Haftstrafe von zwei Jahren wäre hier wahrscheinlich gewesen." So klingt es, wenn Richter kapitulieren.

      Und die Welt hört Merkels Botschaft auch, zumal in den Krisenzonen. Auf nach Deutschland, wo all das wartet, was dort fehlt: Wohlstand, Recht, Frieden. Wer jetzt nicht geht, ist dumm."
      Mit den Begleiterscheinungen.
      "Braunschweig zum Beispiel hat seit Wochen ein riesiges Problem mit der Erstaufnahmeunterkunft. Dort sollten anfangs 500 Asylbewerber leben, nun sind es über 3000. In der Nachbarschaft gab es eine deutlich spürbare Zunahme von Eigentumsdelikten: Wohnungseinbrüche, Fahrrad- und Ladendiebstähle.
      Schulz: Es wurden dort im dreistelligen Bereich Tatverdächtige ermittelt. Die wichtigste Erkenntnis: Die Täter sind keine Kriegsflüchtlinge. Es sind keine Syrer, keine Afghanen, keine Iraker. Sondern junge Männer aus dem Balkan, dem Kaukasus, Nord-, West- und Zentralafrika. Es sind in der Regel Personen, die schon in ihren Heimatländern als Straftäter aufgefallen sind.

      Die Welt: Ständig heißt es, die Georgier seien ein Problem. Stimmt das?

      Schulz: Ja, aber schon länger. Auch hier gilt: keine Verallgemeinerung. Aber in der Tat sind viele Georgier mit diesen Taten in Verbindung zu bringen, da gibt es auch ein entsprechendes BKA-Lagebild zu. Da können wir von organisierter Kriminalität sprechen, von der sogenannten Russen-Mafia.

      Es werden junge Männer in Georgien rekrutiert, um hier gezielt Einbrüche und Ladendiebstähle zu begehen. Dann kommen sie her, lassen sich registrieren und stellen einen Asylantrag in der Gewissheit, dass sie so erst mal ein Jahr ganz legal hier leben können. Sie bekommen ein Taschengeld, eine Unterkunft, aber darum geht es ihnen nicht. Sie sind hier, um Straftaten zu begehen. Wir sprechen von mehr als 1000 Personen, bei denen wir das klar feststellen konnten."

      Auch wenn Allumarmer das wieder für ein Hetzgebilde der AfD halten.

      Löschen
    4. "Es gibt genug Menschen, die verdienen mehr als die Politiker."
      Warum genug, dürfen Gutverdiener nicht mehr werden ?
      Die bekommen iihr Geld auch für Leistung und gehen unter wenn die nicht stimmt.
      Politiker treten einfach zurück und stellen sich dann auch nicht viel schlechter und können ihr Leben geniessen.
      Diese Kommunisten.

      Löschen
    5. Genau, die müssten noch mehr verdienen, damit sie auch mehr Steuern zahlen, brauchen wir für die Pensionen der EU Politiker.
      Die sind ja mit 12 Mrd. Erhöhung/Jahr weit teuerer als die Flüchtlinge, könnte den Soli für diese vermeiden helfen.

      Löschen
  26. Der Pierre, Erol, Sven,,Bernie, Dujana +Co fordern doch gerne zu Diskussionen heraus, kam bloß kaum mal einer.
    Hier ist eine Einladung wo sie sich austoben können gegen ihr Brüder im
    Aberglauben, die Dschinns bitte mitbringen.
    "Einige Deutschsprachige Prediger haben es sich zur Aufgabe gemacht vor dem Islamischen Staat (Al-Dawlah Al-Islamiyya) zu warnen.

    Sie bezeichnen den Islamischen Staat als “Khawarij”, “Ghulat” und behaupten, dass der Staat keine Gültigkeit hat.

    Bis heute konnten wir keine Islamrechtlichen Beweise von diesen Prediger sehen, die ihre Behauptungen untermauern würden.

    Im Gegenteil: Diese Prediger handelten meist nach Emotionen, argumentierten unsachlich und gingen eher sehr Amateurhaft an die Sache heran ( Argumente wie “Ich habe von 2 Flüchtlingen gehört, dass….”).
    Ich denke jeder weiß wer hier gemeint ist, aber um es Offiziell zu machen, nenne ich einige bekannte und weniger bekannte Deutschsprachige Prediger, die in der Vergangenheit mit Hetze gegen den Islamischen Staat aufgefallen sind:

    – Pierre Vogel (Abu Hamza), Abu Dujana (Said), Abu Anas (Ciftci), Abul Baraa (Ahmad), Bernhard Falk, Abu Rumeysa, Abdul Adhim Kamouss, Feride Heider und andere [Einige in der Liste sollten darüber nachdenken, mit wem Sie auf einer Seite stehen]

    Der euch bekannte Mujahed des Islamischen Staates, Abu Usama al Gharib, hat vor einiger Zeit schon einige Unterrichtsreihen gehalten und mit Beweisen dargelegt, dass der Islamische Staat GÜLTIG ist, sich auf dem Manhaj der Salaf befindet und durch eine Islamrechtlich korrekte Methode gegründet wurde."https://niwelt.wordpress.com/2015/09/09/wir-rufen-die-deutsche-prediger-auf-den-is-zu-widerlegen-pierre-vogel-abu-dujana-abu-anas-bernhard-falk/ (mit eine paar Fahndungsphotos)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ""Einige Deutschsprachige Prediger haben es sich zur Aufgabe gemacht vor dem Islamischen Staat (Al-Dawlah Al-Islamiyya) zu warnen.

      Sie bezeichnen den Islamischen Staat als “Khawarij”, “Ghulat” und behaupten, dass der Staat keine Gültigkeit hat.

      Bis heute konnten wir keine Islamrechtlichen Beweise von diesen Prediger sehen, die ihre Behauptungen untermauern würden."
      https://niwelt.wordpress.com/2015/09/09/wir-rufen-die-deutsche-prediger-auf-den-is-zu-widerlegen-pierre-vogel-abu-dujana-abu-anas-bernhard-falk/

      Das glaubt doch keiner das die sich auf eine Diskussion mit den koranfesten Glaubensbrüdern einlassen, dann kommt doch sofort raus, das die nur Leute bequatschen können die keine Ahnung von Koran und Sunna haben.
      Einfältigkeit und Oberflächlichkeit stellt sich doch keinen Fachleuten.

      Löschen
    2. Die wollen ja nicht glauben, dass der Salafismus in die Sackgasse führt.

      Löschen
  27. "Während rechtsnationale Parteien in Nachbarländern wie der Schweiz, Polen oder Frankreich mittlerweile ein Drittel aller Wähler erreichen, krebst bei uns die AfD zwischen fünf und acht Prozent umher. Ergo: Mehr als 90 Prozent der Deutschen wollen mit diesen Leuten nichts zu tun haben.

    Noch müssen wir uns nicht sorgen, wenn die Partei in Umfragen mal einen Prozentpunkt hinzugewinnt. Noch ist sie weit entfernt davon, in diesem Land etwas zu sagen zu haben - sie tut aber so, als hätte sie das längst. Der rechte Rand ist da, aber er ist eben nur ein Rand. Man wird ihn nicht in die Bedeutungslosigkeit ignorieren können, aber man muss ihn auch nicht zentral in die Mitte stellen, indem man jede Schwachsinnigkeit weiterverbreitet.

    Es wäre schon viel gewonnen, wenn der Umfang der Berichterstattung über die Umtriebe von NPD, Hogesa, AfD, Pegida der Zahl ihrer Anhänger entspräche. Die Präsenz in den Medien würde zusammenschrumpfen wie ein missratenes Soufflé."

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/pegida-kommentar-die-provokationen-der-rechten-a-1061732.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ergo: Mehr als 90 Prozent der Deutschen wollen mit diesen Leuten nichts zu tun haben."
      So, bloss weil ich die Grauen Panter, Rentnerpartei nicht wähle will ich mit Rentnern nichts zu tun haben.
      Mit der Logik kann man alles gegen die Wand fahren.
      Weil ich Arktisbohrungen skepisch für die Umwelt shen, bin ich auch kein Grüner.
      Schubladen sind doch soooo einfach.

      Löschen
    2. "Umfang der Berichterstattung über die Umtriebe von NPD, Hogesa, AfD, Pegida der Zahl ihrer Anhänger entspräche."
      Muss am Mangel von anderen Themen liegen.
      Damals hat schon der Penisbruch von Dieter Bohlen die Titelseiten beherrscht, da würde auch die Flüchtlingskrise verblassen.
      Medien arbeiten oft emotional, nicht rational.
      Sonst würde der subsidiäre Schutz ohne Nachzug überhaupt kein Thema sein, Flüchtlingskonvention lesen.

      Löschen
    3. "Die Präsenz in den Medien würde zusammenschrumpfen wie ein missratenes Soufflé."

      Jede Wette das die Mitgliederzahlen und Umfragewerte der AFD noch weiter steigen werden. Bei dem Sauhaufen und der Verlogenheit der jetzigen Bundesregierung wird die AFD 2017 vielleicht sogar mit Pauken und Trompeten einigen alteingesessene Selbstbedienungsbefürwortern zeigen wo der Hammer hängt. Glück auf!

      Löschen
    4. "krebst bei uns die AfD zwischen fünf und acht Prozent umher. Ergo: Mehr als 90 Prozent der Deutschen wollen mit diesen Leuten nichts zu tun haben.
      "
      Kann schon sein, wenn die 90% aber aus solchen wie denen hier bestehen, können die mich auch am Arsch lecken.

      "Der Mainzer Politikwissenschaftler Gerd Mielke hat sich für eine Kriminalisierung von AfD-Anhängern und Pegida-Demonstranten ausgesprochen. „Man sollte auf eine konsequente Einschüchterung des ‘Packs’ durch eine konsequente Kriminalisierung setzen, eine Strategie, die zumindest die AfD und die Pegida von ihren autoritären Mitläufermassen trennen würde“, sagte Mielke im Interview mit dem SWR.

      Seine These sei: „Wenn sich die Mengen von rechtsaffinen Kleinbürgern in Dresden in einem dreistündigen Polizeikessel erst alle mal in die Hose gepinkelt haben und abschließend mit Wasserwerfern traktiert wurden, dann haben sie für eine geraume Weile genug vom Demonstrieren.“

      Könnte auch bei Politikern wirken die sich ständig um Begriffe streiten statt effektiv zu handeln.

      Löschen
    5. Das Wählerpotential für national-konservativ Denkende liegt nach Meinung vieler Politilogen und Parteienforscher bereits seit der Wiedervereinigung bei rund 15 Prozent der erwachsenen Deutschen - und das bereits ohne das akute Thema der ungezügelten Masseneinwanderung.
      Für die AfD ist demnach also noch genügend Luft nach oben.

      Löschen
    6. "krebst bei uns die AfD zwischen fünf und acht Prozent umher. Ergo: Mehr als 90 Prozent der Deutschen wollen mit diesen Leuten nichts zu tun haben."
      Das wären dann auch so die Grünen, Linken, FDP, und Sonstige mit denen fast keiner was zu tun haben will.
      Insgesamt wollen dann so 50% mit den anderen garnichts zu tun haben. Sehe ich anders.

      Löschen
    7. Aus deinem "missratenen Soufflé" ist mittlerweile (und wie es für jeden halbwegs politisch Interessierten in diesem Land zu erwarten war) zu einem richtigen Kuchenstück herangewachsen. Bis zu den voll ausgeschöpften 15 Prozent fehlt also nicht mehr viel.

      Löschen
    8. "Bis zu den voll ausgeschöpften 15 Prozent fehlt also nicht mehr viel."
      Wie bei allen Parteien ist da nur die halbe Wahrheit, bei allen, kann man aufgrund der immer geringeren Wahlbeteiligung, so 60% ,die Zahlen alle mal halbieren.


      Die CDU hat da auch nur noch so 16% der Bevölkerung.
      Nennt sich zunehmde Politikverdrossenheit der vielen letzten Jahre die manchmal zu ungeahnten Eruptionen führen kann.

      Löschen