Montag, 30. November 2015

Noch immer eierlos durchs Ummahland

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/sonntag/ahmad-mansour-kaempft-gegen-islamismus-unter-uns-ist-ein-ungeheuer-entstanden/12650498.html

Den Aussagen eines Ahmad Mansour kann ich mich voll und ganz anschließen, wobei ich mich frage, ob auch ihn zeitweise Hoffnungslosigkeit überkommt, hat diese mich ja gerade voll erwischt, läuft man ja immer noch blöde grinsend in die Salafistenfalle:

http://www.badische-zeitung.de/freiburg/salafisten-werben-in-freiburg-um-jugendliche--114061910.html

http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-salafisten-werben-unter-dem-deckmantel-der-hilfe/12639482.html

http://www.shz.de/lokales/holsteinischer-courier/werben-salafisten-in-sh-um-fluechtlinge-behoerden-pruefen-vorfaelle-id11319321.html

http://www.n-tv.de/politik/Salafisten-haben-leichtes-Spiel-in-Belgien-article16373236.html

Im österreichischen Wiener Neustadt ist man da schon weiter, hat da der Wille ja seinen Weg gefunden,...

http://www.krone.at/Niederoesterreich/Koran-Verteilung_in_Wiener_Neustadt_nun_verboten-Hat_keinen_Platz-Story-425161

...und sogar in Wien diskutiert man offen über ein Verbot, auch wenn man dafür bis jetzt noch das ein oder andere Hintertürchen öffnen muss:

http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/4872664/Wien_KoranVerteilungen-sollen-verboten-werden

Ja, hierzulande gibts natürlich auch Kämpfer gegen den mörderischen Sektenwahn - wie im folgenden Falle Ismail Tipi,...

http://www.main-echo.de/regional/franken-bayern/art4005,3896199

...allerdings wird man in Deutschland mit so einem Anliegen prinzipiell alleine gelassen, weswegen sogar ein Erol lustig spötteln kann:



Mich wundert derartiges schon lange nicht mehr, will man ja einfach nicht klüger werden, weswegen man aus falsch verstandener Toleranz auch weiterhin verbissen die Falschen schützt, Wobei....Toleranz ists wohl gar nicht, sondern eher eine klingelnde Kasse, weswegen man bei seinen Freunden gerne ein Äuglein zudrückt:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/hinrichtungen-in-saudi-arabien-2015-bereits-151-menschen-getoetet-a-1061964.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/in-den-beziehungen-zu-den-saudis-kennt-geld-keine-moral-13935855.html

Was zählen bei soviel Moneten schon ein paar Menschenleben? Nichts, und so sind die einen, die Köpfe abschneiden, eben unsere Feinde, während die anderen unsere Kumpels sind.Was sagen Sie? Sie verstehen das nicht? Ich auch nicht, interessiert aber trotzdem keine Sau. Leider.

Guten Tag und eine schönen Abend


Kommentare:

  1. Dürfte ich noch diesen Artikel aus der FAZ empfehlen: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/saudi-arabien-bereitet-den-naehrboden-des-terrors-13934322.html

    Nicht jede Analyse Herrmanns teile ich, jedoch enthält der Artikel sehr viel Richtiges.

    P.S.: Die Presse schreibt mehr und mehr gegen Saudi Arabien. Vielleicht kommt es doch langsam zu einem Umdenken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein lesenswerter Artikel aus der FAZ.
      Jedoch halte ich die Schlussfolgerung -Ächtung Saudi-Arabiens- für zu kurz gegriffen.
      Hermann schreibt nämlich auf der ersten Seite des Artikels ganz richtig:
      "Zwar finanziert das Königreich Saudi-Arabien die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) nicht direkt; denn der IS hat der saudischen Monarchie den Krieg erklärt. Das Königreich ist aber der Schöpfer dieses Ungeheuers, denn der IS ist die besonders gewalttätige Fortsetzung des wahhabitischen Islams."

      Im IS hat sich der von Saudi-Arabien propagierte Islamismus gegen den Ausgangspunkt Saudi-Arabien gewandt.
      Es liegt in der Natur und in der Logik von Islamismus/Wahabismus/Salafismus
      (das sind nur im Detail verschiedene Ausprägungen des Islam, die alle Alleingültigkeit beanspruchen)
      in der internen Gegnerschaft und in der zerstörerischen Selbstzerfleischung zu enden.
      Wenn einer behauptet, über die alleingültige Auslegung des Islam zu verfügen, dann kommt garantiert ein anderer, der es noch besser weiß, und dann gibt es eben Spaltung und Streit.

      In allen islamischen Systemen kommt dann die Strömung des gesunden Menschenverstands zum Tragen, welche sich an den realen Verhältnissen orientiert und versucht, divergierende Gesellschaftsteile zusammenzuhalten.
      Solche Systeme, zu denen auch das saudische zählt, fordern die Außenstehenden zu einer festen Haltung heraus, aber nicht zur Feindschaft.

      Denn was hätte Deutschland davon, Saudi-Arabien als Feind zu betrachten? Natürlich darf klar gemacht werden, dass wir mit deren Staatsphilosophie nicht übereinstimmen. Aber steht es uns an, Vorschriften zu machen? (schließlich ist nirgends alles gut)
      Entweder wissen sie es nicht besser, oder (das ist wahrscheinlicher) sie wollen es nicht besser wissen.
      Ihre islamisch-missionarischen Aktivitäten in Deutschland wurden im Namen der Meinungsfreiheit zugelassen. War das demokratische Schwäche? (Ich weiß es nicht.) Viele muslimische Jugendliche im Land wurden dadurch in die Irre geleitet.

      Das sollte korrigiert, dem sollte entgegen gewirkt werden. Ein Gegendiskurs sollte geführt, ein Gegenangebot geschaffen werden.

      Der Islamismus/Wahabismus muss bekämpft werden, und dazu müssen manche Aktionen aus Saudi-Arabien unterbunden werden.
      Es braucht eine kritische, aber nicht eine feindliche Haltung zum Staat Saudi-Arabien.

      Löschen
  2. Was mich an diesen Leuten mit am meisten aufregt, ist ihre arrogante, ignorante, dumme Art. Für jemanden, der sich angeblich der Wahrheit verpflichtet sieht und "all jene, die die Wahrheit suchen " anspricht, ist der Beitrag im folgenden Link einfach nur lächerlich :

    http://m.youtube.com/watch?v=LYCTjTps6ig

    Kurz gesagt: uns Abu Hamza legt dar, dass Kopernikus und Galilei die korrekte Form der Erde weit nach einem arabischen Gelehrten "entdeckt " haben und dass dieser Gelehrte sein Wissen aus dem Koran gewann. Indirekt wird hier also wieder einmal behauptet, dass der Koran, weil göttlich, Wissen beinhaltet, welches der "Prophet" zu seiner Zeit nicht gehabt haben konnte... Nun wird der Zielgruppe (die vom Vogel anscheinend als grenzdebil eingeordnet wird) jedoch vollkommen verschwiegen, dass z.b. schon Eratosthenes ca. 1000 Jahre vor dem "Propheten" den Erdumfang ziemlich genau berechnet hat. Außerdem war vermutlich so manchem Seefahrervolk die Kugelform der Erde bekannt. Lügt der Vogel hier? Nicht direkt, aber einen wichtigen Teil der Wahrheit wegzulassen, ist Täuschung. Für jemanden der Leute, die aufrichtig nach der Wahrheit suchen, ansprechen will, ist dies schändlich. Und so reiht sich dieser Beitrag in all die anderen Koranwunder-Filmchen ein.

    Das sind Mittel der Dawa, wie sie tagtäglich angewendet werden. Angeblich nimmt ein guter Teil der Konvertiten den Islam an, weil der Koran angeblich voller wissenschaftlicher Offenbarungen ist. Nun darf ja jeder glauben was er will, trotzdem frag ich mich, wie man einer (im besten Falle) 10.-Klässler-Beweisführung eines Vogels oder Dr. Naiks glauben kann und dies dann als Wissen weiterverkauft. Schändlich!

    Für mich nur ein weiterer Beweis dafür, dass es den Dawaisten nicht um das Seelenheil der Kuffar sondern um Ausbreitung einer Ideologie und damit Macht geht. Verkaufe etwas mit wohlklingenden Worten, lasse Quellenangaben weg oder erfinde welche, lasse wichtige Annahmen oder Gegenpositionen weg und du wirst Menschen irreleiten können. Die islamische Welt braucht m.E. v.a. eine Reformation der Diskussionskultur, damit Wissen Wissen bleibt und Glaube Glaube.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem bei den "wissenschaftlichen Wundern im Koran" ist, dass diese Propaganda auch von gemäßigten Muslime geglaubt wird. Selbst von solchen, mit höherem Bildungsgrad (eher nicht Naturwissenschaftler).

      Löschen
    2. "Indirekt wird hier also wieder einmal behauptet, dass der Koran, weil göttlich, Wissen beinhaltet, welches der "Prophet" zu seiner Zeit nicht gehabt haben konnte"
      zB das die Berge wie Pflöcke in den Boden gerammt wurden
      um die Erde zusammenhzuhalten, die schwimmen aber ganz schön mit den tektonischen Platten mit. Das zb die Alpen u.a. älteres Gestein über jüngerem haben müsste die Faltungsvorgänge so erklären das Berge von unten aus dem Boden nach oben wachsen, nicht wie ein Pflock von oben reingerammt werden.
      Gemäß Sure 18:86 geht die Sonne buchstäblich in einem schlammigen Brunnen hier auf Erden unter und Sure 18:90 erwähnt einen spezifischen Ort auf Erden, wo die Sonne aufgeht.
      Sure 18:86. "Als er schließlich an den Ort gelangte, an dem die Sonne untergeht, fand er, dass sie in einer verschlammten Quelle untergeht. Und er fand bei ihr ein Volk vor. Wir sagten: ""Du mit den zwei Hörnern! Entweder nimmst du eine Bestrafung vor, oder du läßt unter ihnen Güte walten."

      Warum wurden die Sterne erschaffen? In Sure 67:5 lesen wir, dass sie geschaffen wurden um auf Dämonen geworfen zu werden.
      Und wahrlich wir haben verziert den Himmel des Diesseits mit Morgenstrahlen geschmückt, und wir haben sie errichtet als Steinigende der Satane, und bereitet haben wir für sie des Entfachten Pein.

      Das weiss bis heute keiner, da gibts nur völlig falsche Auffassungen.
      In Sure 26:54 heißt es von den Israeliten, sie seien “ nur ein kleiner Haufen” gewesen, den Ägyptern weit unterlegen. Doch in 2. Mose 1:7-10 sagt der ägyptische König zu seinem Volk: “Die Israeliten sind zahlreicher und stärker geworden als wir.“

      Der Koran verwechselt die Schwester von Mose (Miriam) drei Mal mit Maria, der Mutter von Jesus. Und Mohammed schien zu denken, dass Jesus der Neffe von Mose war, nämlich der Sohn von Moses Schwester Miriam. Maria, die Mutter von Jesus, und Miriam, die Schwester von Mose, lebten jedoch tatsächlich mit einem Zeitabstand von 1.500 Jahren auseinander. Das gesamte Kapitel 19 ist im Koran Maria gewidmet, der Mutter von Jesus. In Sure 19:28 heißt es: „Schwester Aarons! Dein Vater war doch kein schlechter Kerl und deine Mutter keine Hure!" Sure 66.12 nennt Maria “Tochter lmraans". lmraan ist die arabische Form des hebräischen Amram, der in 4. Mose 26.59 als Vater von Aaron, Moses und Miriam erwähnt wird. Der Titel "Schwester von Aaron" wird Miriam in 2. Mose 15.20 gegeben. Und in Sure 3.35-36 heißt es: „Damals als die Frau Imraans sagte: Herr! Ich habe dir gelobt, was als Frucht in meinem Leib ist! Es soll dir und deinem Dienst geweiht sein. Nimm es von mir an! Du bist der, der alles hört und weiß."

      Na ich will den Serverplatz nicht überstrapazieren.

      Löschen
    3. Wie die Embryo Entstehung mit allen Fehlern im Koran steht.
      Sonderfälle schon garnicht, wie könnten siamesiche Zwillinge aus einem Embryo entstehen.

      Im Koran steht auch Dinar als Zahlungsmittel. Gabs zu Mohas Zeiten noch garnicht.
      Auch der Schekel als Zahlungsmitte (die Gechichte mit der Köwengrube), war aber damals eine Gewichtseinheit.

      Sure 28:8-9 besagt, dass es die Ehefrau von Pharao war, die Mose adoptierte. Die Bibel sagt jedoch, dass es die Tochter von Pharao war (2. Mose 2:5-10).

      Das Paradies hat einen Garten (Sure 39:73, 41:30, 57:21, 79:41). Das Paradies hat viele Gärten (Sure 18:31, 22:23, 35:33, 78:32).

      Selbst der Name für Jesus im Koran ist inkorrekt. Er wird im Koran „Isa“ genannt. Das ist das arabische Äquivalent zu Esau, den Namen des Zwillingsbruders von Jakob. Der korrekte arabische Name für Jesus wäre Yeshua.

      Löschen
    4. Wenn man den Koran nicht als alten Mythos auffasst sondern wörlich nimmt widerlegt er sich selbst.
      Das sieht schon so aus, als wenn da mehrere Schreiber beteiligt waren, die verschiedene Geschichten vom gleichen Sachverhalt kannten.
      Die Suren 6:34, 6:115, 10:64 und 50:28,29 sagen klar zu Muslimen: “An den Worten Allahs kann es keine Veränderung geben" und dass Allah seine Worte nicht ändern oder widerrufen kann.
      Die Thora und die christlichen Evangelien sind somit korrekt weil Allah diese Tatsache bestätigt hat. Das macht den muslimischen Koran ganz klar zu einem falschen Dokument, weil er Allah widerspricht.
      (Steht sogar im Koran das man in der Thora und Bibel nachsehen soll, wenn der Koran mal eine Frage aufwirft)

      Beachte die Veränderung der Anzahl von Tagen, die die Schöpfung dauerte. Zuerst waren es sechs Tage (Suren 7:54, 10:3, 11:7 und 25:59) und dann verändert es sich auf acht Tage (Sure 41:9-12). Spielt da jemand nicht mit offenen Karten?

      Allah kann einen Sohn haben (Sure 39:4). Allah kann keinen Sohn haben (Suren 6:101 und 25:2).

      Alle Engel gehorchen Allah (Sure 16:49-50). Nicht alle Engel gehorchen Allah (Sure 2:34).

      In Sure 19:19-22 wird der menschlichen Maria gesagt, dass sie eine “unbefleckte Empfängnis” erleben bzw. dass ihr Kind von Allah gezeugt wird.
      Doch Sure 6:100-101 leugnet, dass Allah durch Sterbliche einen Sohn oder eine Tochter bekommen könnte.

      Da so ein Muslim kaum mehr als ein paar Standarsuren kennt, fallen ihm die Widersprüche nicht auf.
      Nicht mal am Koranverteilungsstand kannte man die widersprüchlichen Suren, die haben nur die Sachen mit Scharia, Kopftuch, diese Standards eben im Kopf.

      Löschen
    5. Ich halte es für das größte Wunder, das Allah den Menschen aus 3 verschiedenen Materialien schaffen konnte, dann gabs 3 Adams.

      Sure 96:1-2 dass Gott den Menschen aus einem Blutklumpen machte.
      Sure 21:30 heißt es, der Mensch sei aus Wasser gemacht worden.
      Um die Verwirrung komplett zu machen sagt schließlich
      Sure 15:26, der Mensch sei aus Lehm gemacht.

      Also muss es sich um 3 Menschen handeln
      oder es ist so eine Art Evolution, das aus 2 Sorten nichts geworden ist klappte der 3te Versuch.

      Löschen
    6. "Das Problem bei den "wissenschaftlichen Wundern im Koran" ist, dass diese Propaganda auch von gemäßigten Muslime geglaubt wird. Selbst von solchen, mit höherem Bildungsgrad (eher nicht Naturwissenschaftler)."

      Leider auch von Naturwissenschaftlern, siehe Dr. Zaik. Seine Frage-Antwort-Veranstaltungen haben eine große Reichweite. Sein Unwissen (nur scheinbar?) in Sachen Menschwerdung ist verstörend. Nur, wenn einem niemand beibringt, dass man Quellen gegenprüft, gerade auch die des "Gegners", nimmt man seine nur. vordergründig plausible Antworten einfach hin, kommen ja von einem "Gelehrten". Die o.g. Dawaisten könnten sich viel Kummer und Gewichtsverlust ersparen, nähmen sie ihr heiliges Buch einfach nur als Quell spiritueller Lebensführung. Würde gern mal ein Rededuell dieser "Koryphäen" mit angesehenen Natur-, Geisteswissenschaftlern und Theologen sehen. Challenge accepted?

      Löschen
    7. "Während der frühen Phasen des Islam war Mohammed frustriert hinsichtlich seiner Versuche, Mekkas Kaufleute und andere einflussreiche Personen zu gewinnen, die alle Polytheisten waren und an mehrere Götter glaubten. Schließlich machte er Abstriche an seinem bislang kompromisslosen Monotheismus und sagte, den heidnischen Göttern von Mekka sei es erlaubt – insbesondere drei weibliche Gottheiten namens al-Lat, al-Uzza und al-Manat – vor Allah für das Volk Fürbitte zu leisten. Nach der islamischen Überlieferung machte sich Satan Mohammeds Wunsch nach einer Aussöhnung zu Nutze und legte als eine angebliche Offenbarung von Allah folgende rhetorische Frage und Antwort in seinen Mund: "Uzza und Manat, die dritte, die andere? Das sind die Erhöhten, deren Fürbitte zugelassen ist." Das gefiel den heidnischen Mitgliedern von Mohammeds Stamm; sie streckten sich vor ihren Göttern aus während die Muslime sich vor Allah ausstreckten und sagten: "Mohammed hat auf prächtige Art von unserem Gott gesprochen."

      Wie ist Mohammed aus diesem Chaos herausgekommen? Genauso wie man es erwarten würde. „Auf wundersame Weise" und genau passend kam Gabriel zu Mohammed und gab ihm eine neue Sure (22:51), die besagt, dass Satan routinemäßig an den Botschaften der Propheten herumpfuscht.

      Löschen
    8. cairn? Kannst Du mir vielleicht mal den Beweis liefern mit den vier Töchtern Allahs? Ich hatte mir den mal aufgeschrieben, finde die Datei aber nicht mehr. ^^

      Löschen
    9. 3 sind hier.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Al-%CA%BFUzz%C4%81
      Die altarabische al-'Uzzā (arabisch ‏العزى‎, DMG al-ʿUzzā ‚die Stärkste‘) war die Göttin des Morgensterns. Sie war in vorislamischer Zeit neben al-Lat und al-Manat eine der drei in Mekka verehrten Hauptgottheiten. Ihr Sitz wurde in einem roten Stein angenommen und bei Wallfahrten wurden ihr Weihgeschenke und Schlachtopfer dargebracht. Mohammed bekämpfte den Kult der Göttin als Unglauben und ließ durch seinen Feldherrn Chalid ibn al-Walid das Heiligtum der al-Uzza, in dem sich nach einigen Überlieferungen auch ein Orakel befunden haben soll, nach der Eroberung Mekkas zerstören.
      Allah war ja mehr der Mondgott.
      al-Uzza wird im Koran, Sure 53, Vers 19 bis 23 und 27, 28 neben al-Lāt und al-Manat erwähnt:

      (19) Habt ihr al-Lat und al-Uzza gesehen,
      (20) und auch al-Manat, diese andere, die dritte?
      (21) Ist denn für Euch das, was männlich ist, und für Ihn das, was weiblich ist, bestimmt?
      (22) Das wäre dann eine ungerechte Verteilung.

      Im Götzenbuch des Ibn al-Kalbi heißt es über al-'Uzzā:

      „Sie ist jünger als al-Lāt und Manāt. … Die Araber und die Quraisch benannten (ihre Kinder) mit den Namen 'Abd al-'Uzzā. Sie war das höchste Idol bei den Quraisch. Sie pflegten sie zu besuchen, ihr Geschenke zu bringen und bei ihr zu opfern. Wir haben gehört, daß der Gesandte Gottes (Gott segne ihn und gebe ihm Heil) sie eines Tages erwähnte; er sagte: ‚Ich habe al-'Uzzā ein rötlich weißes Schaf dargebracht, zur Zeit da ich mich noch zum Kulte meines Volkes bekannte‘. Die Quraisch pflegten die Kaaba zu umkreisen, indem sie sagten: „Bei al-Lāt und bei al-'Uzzā und bei Manāt, der dritten, der anderen! Sie sind die allerhöchsten Schwäne und auf ihre Fürbitte (bei Gott) darf man hoffen“. Die Quraisch hatten ihr ein himā geschaffen, in einer Bergschlucht des Wadi Hurād, namens Suqām. Sie schufen damit ein Seitenstück zum Haram, dem heiligen Bezirke der Kaaba … al-'Uzzā besaß einen Schlachtplatz, auf dem ihre Opfer geschlachtet wurden; er hieß al-Ghabghab.“[2]

      Einige Moslemische Staaten führen in ihren Nationalflaggen neben dem Mond der Mondgöttin auch den Morgenstern der Al-Uzza."

      Löschen
  3. Vor einer zeitlang wurde in den Gazetten immer wieder darauf hingewiesen, man solle den Zustrom der Flüchtlinge nicht mit der Terrorproblematik vermischen, um niemanden unter Generalverdacht zu stellen u.s.w. Nach den Pariser Anschlägen ist aber zumindest soweit ein allmähliches Umdenken feststellbar, dass sich gewisse Themen nicht mehr so leicht tabuisieren lassen. Es geht nicht nur um salafistische Propaganda, sondern auch darum, Unwahrheiten, die in etlichen Medien verbreitet worden waren, richtig zu stellen, wie zum Beispiel die unwahre und falsche Einschätzung, 'IS-Terroristen würden nicht den Anreise-Weg der Flüchtlinge wählen, weil dieser Weg zu gefährlich und umständlich sei.' Dies ist falsch. Ich dachte, inzwischen würde jeder Flüchtling registriert, aber letztens las ich, dass es immernoch einen hohen Anteil an Zuwanderern gibt, die nicht registriert werden. Genau dies ist das Schlupfloch für Personen aus dem IS, die eine kriminelle Vergangenheit zu verbergen haben. Es ist doch sonderbar, dass ganze Massen von Flüchtlingen, überwiegend auch diejenigen, die unschuldig sind und keine Verbrechen begangen haben, ihre Pässe weggeworfen haben. Wie funktioniert das ? Die Pässe werden von den Schleppern vor dem Transfer, mit entsprechender Begründung, vonwegen die Flüchtlinge könnten dorthin zurückgeschickt werden wo sie herkommen, falls sie Ausweispapiere mit sich führen, weggenommen. Diese Pässe werden auch nicht wieder ausgehändigt, sondern tauchen auf dem (IS-) Schwarzmarkt wieder auf. IS-Aktivisten geben ebenfalls ihre Pässe ab und sind so nicht mehr identifizierbar und bekommen durch die Registrierung eine völlig neue Identität und können damit in der EU unerkannt schalten und walten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier tauchen jede Menge Flüchtlinge unter die nicht registriert sind und nie kontrolliert wurden.
      Damit ist der Beitrag schon hinfällig, ausserdem gibts genug echte Pässe, wo der Inhaber falsch ist. Im Krieg sind den Rebellen aller Art genug Blankoformulare in die Hände gefallen, hier werden auch mal Originalpapiere aus den Ämtern geklaut.
      Was sollte auch einen Registrierten mit echten Papieren von einem Selbstmordattentat abhalten.
      Strafverfolgung ?

      Löschen
    2. "man solle den Zustrom der Flüchtlinge nicht mit der Terrorproblematik vermischen"
      Den Zusammenhang mit Breivik kann ich da auch nicht so recht herstellen.

      Löschen
    3. Der IS wäre schön dumm, wenn er Auswanderer wieder entsenden würde. Vielmehr sollte man sich über Schläfer gedanken machen, die mit dem IS sympathisieren. An die richten sich dann auch die Aufrufe an des IS, dass sie zu den Messern etc. greifen sollen,w enn sie schon nicht auswandern können!

      Löschen
    4. Wenn man eine zynische Hitliste aufstellen will, kann man ja dankbar sein das in Paris nur ein paar Psychos der Jenseitsmuschilecker unterwegs war.
      8 Breiviks will man sich garnicht vorstellen, incl. der Sachbeschädigung durch seine Bomben.
      Schwein gehabt, waren nur Islamisten.

      Löschen
    5. @ Anonym30. November 2015 um 10:13

      ....und wo steht nun irgendwas von Breivik ?

      @Anonym30. November 2015 um 08:01

      Nichts machen ist keine Lösung, alles dicht machen funktioniert nicht. Die Asylgesetzgebung einzuhalten wäre als Mindestes gefordert, was bedeuten würde, dass jeder Zuwanderer in den Schengenraum erkennungsdienstlich behandelt würde und davon sind wir noch meilenweit entfernt. Es geht insbesondere darum zuzugreifen, bevor terroristische Wirrköpfe Massaker anrichten. Die Mindestvorraussetzung ist, dass diese Personen registriert sind. Nach Jemandem zu suchen der völlig unbekannt ist, dessen Aussehen nicht einmal bekannt ist, ist absolut sinnlos. Desweiteren besteht die Möglichkeit, dass der IS mit den abgenommenen Pässen nicht nur ein Geschäft aufzieht, sondern dass Personen mit Terrormotivierung bereits im Irak oder Syrien eine andere Identität verliehen wird.

      Löschen
    6. @ Anonym30. November 2015 um 11:41

      Willst du die Anschläge von Paris durch Breivik relativieren ????
      ...und was wäre, wenn's dich in Paris erwischt hätte ? Schwein gehabt ?

      Löschen
    7. @ Anonym30. November 2015 um 11:31

      Einer der Terrorattentäter von Paris war in Syrien und wurde wieder ausgesandt. Die Behörden gingen davon aus, er wäre noch in Syrien !

      Löschen
    8. "dass jeder Zuwanderer in den Schengenraum erkennungsdienstlich behandelt würde und davon sind wir noch meilenweit entfernt. Es geht insbesondere darum zuzugreifen, bevor terroristische Wirrköpfe Massaker anrichten."

      Man kann einen Terroristen an seiner Registrierung erkennen ?
      Die 9/11 Bomber-studenten Hamburgs ware sogar bestens integriert. Es gibt einfach keinen Zusammenhang zwischen Terroristen und Flüchtlingen im Allgemeinen.
      Da ist der Zusammenhang zu Breivik, der war auch registriert, hatte sogar norwegische Papier, trotz unserer Registrierten wurde die russische Maschine auf dem Sinai vom Himmel geholt.
      Die techetschenischen Überfälle in Russland und die Attentate der schwarzen Witwen wurden trotz sehr geringer Flüchtlingszahlen durchgeführt. Was haben inländisch selbstradikalisertre uner salafistischer Vorbereit ung mit einem eingereisten Pakistani zu tun ? Warum begehen afrikanische Flüchtlinge denn keine Attentate, gibts hunderttausende.

      Löschen
    9. "Desweiteren besteht die Möglichkeit, dass der IS "
      EIne Möglichkeit besteht immer, das sie nicht zutrifft ist genauso möglich.
      Dumpfes Raunen.
      Braucht man eine Million Flüchtlinge das ein paar Attentäter darunter sind oder reichen schon 100 ?
      Wie ist es , das nur die Agitatoren der Moscheen einreisen und weiteres verursachen oder die Grundlagen legen, völlig legal nicht wahr.

      Löschen
    10. "Jemandem zu suchen der völlig unbekannt ist, dessen Aussehen nicht einmal bekannt ist, ist absolut sinnlos."
      Ist es nicht, die meisten müssen in bestimmten Kreisen verkehren wo sie Unterschlupf finden und versorgt werden, Waffen zu finden sind etc.
      Sinnlos ist es eher anhnd von Dokumenten, Bekanntheitsgrad und jahrelangem normalen Leben in der Gesellschaft eine absolute Terrorunfähigkeit auszusprechen.

      Dann müssten auch die Israeleis sofort auch alle Araber ausweisen die jahrelang unauffällig unter ihnen lebten und auf einmal mit dem Messer, Autos, Baggern usw. auf sie losgehen.
      Auch der IS in Syrien hat mit seinen Schläferzellen erstmal jahrelang Teile der syrischen Gesellschaft unterwandert um nachher gut informiert zu sein, da gabs Bürgermeister , Armeeangehörige, alles.
      Wie auch die russischen Sione die jahrzehntelang sich in die höchsten STellen in Polizik und Wissenschaft hochgearbeitet haben, damit sie überhaupt sinnvolle Informationen erlangen konnte.
      Mehr Flüchtlinge = mehr Terroristen ist Stammtisch.

      Löschen
    11. @ Anonym30. November 2015 um 12:29

      [...Man kann einen Terroristen an seiner Registrierung erkennen ?
      Die 9/11 Bomber-studenten Hamburgs ware sogar bestens integriert. Es gibt einfach keinen Zusammenhang zwischen Terroristen und Flüchtlingen im Allgemeinen....]

      Ja, man kann einen Terroristen nach seinen Personalien identifizieren. Die Terrorstudenten aus Hamburg-Harburg wurden dem amerikanischen Geheimdienst gemeldet. Wenn du wissen willst warum weiter nichts passierte mußt du dich an die NSA wenden. Hier ist Europa. Es wurden schon etliche Anschläge durch den Bestand an Personalien verhindert. Ich habe auch nicht behauptet, dass es im 'Allgemeinen einen Zusammenhang von Flüchtlingen und Terroristen' gäbe, weil diese Formulierung nichts anderes ist als eine linke Worthülse, die Vorahnung der Nazikeule, um Themen zu tabuisieren, damit linke Wirrköpfe ihre Illusionen aufrechterhalten können. Ich empfehle dringend mal darauf zu achten, wie oft Polizei und Geheimdienste in Europa Terroraktionen verhindern. Wäre dies in der Vergangenheit nicht bereits der Fall gewesen, sähe es hier inzwischen anders aus.

      [...Warum begehen afrikanische Flüchtlinge denn keine Attentate, gibts hunderttausende....]

      Da haben wir's. Unter den Charlie-Hebdo-Terroristen waren auch Herrschaften aus Afrika. Man biegt sich die Wahrheit zurecht, indem man Fakten unterschlägt. Bravo

      @ Anonym30. November 2015 um 12:33

      BlaBla

      @ Anonym30. November 2015 um 12:45

      Wie will man nach Jemandem suchen der faktisch nicht existiert ?
      Man kann nur nach Jemandem suchen der irgendwelche Spuren hinterläßt.

      [Sinnlos ist es eher anhnd von Dokumenten, Bekanntheitsgrad und jahrelangem normalen Leben in der Gesellschaft eine absolute Terrorunfähigkeit auszusprechen.]

      ....aber weiter unten schreibst du

      [...Mehr Flüchtlinge = mehr Terroristen ist Stammtisch.....]

      Ja was denn nun ?

      Das heißt, du bescheinigst allen Flüchtlingen, die Papiere haben, möglicherweise Terroristen zu sein, unterstellst aber anderen, sie würden die Formel 'Mehr Flüchtlinge = mehr Terroristen' aufstellen ?
      Das ist nicht Stammtisch, das ist Irrenhaus.

      Egal ob die Flüchtlingsströme klein oder groß sind, die Registrierung funktionierte bisher kaum. Es geht nicht darum gegen Flüchtlinge zu kriminalisieren, es geht darum, eindeutige Identitäten festzustellen. Und es geht auch darum die idiotische Vision zu zerstören, man könnte auf einem Kontinent ohne funktionierende Grenzsicherung eine Rechtsstaatlichkeit aufrechterhalten. Wer das glaubt, begebe sich umgehend in eine ländliche Hippiekommune, pflanze Gras an und fange an, Schafswollpullis zu stricken. Flower Power - Alle haben sich lieb, auch ohne Grenzen. Zurück zur Realität :

      [Dann müssten auch die Israeleis sofort auch alle Araber ausweisen] Blödsinn. Wer hat behauptet, die Israelis müßten alle Araber ausweisen ? Das ist doch Geschwätz. Du solltest erst einmal dich 'nicht' hinter einem Anonym-Account verstecken, damit man dich ansprechen kann. Etliche Linke wenden diese infantile Methode an, bei FB, in Blogs u.s.w. Das geht allmählich auf den Keks. Mir scheint du weißt gar nicht wovon du redest. Dann erzähl doch mal, Anonym, was für wunderbare konstruktive Pläne du für Europa hast oder geht es nur um Strassenparty, Demokrawalle und so weiter ?

      Ich frage dich mal ganz direkt : WAS WILLST DU EIGENTLICH ? (...von mir)




      Löschen
    12. "Man kann einen Terroristen an seiner Registrierung erkennen ?"
      Man macht sich überhaupt sehr einfach mit seinen Theorien.
      Vor einigen Jahren ist mal die Tribüne eines Stadions in die Luft geflogen, mit jeder Menge Würdenträger drauf.
      Da hat man nur auf die passende Gelegenheit gewartet, der Sprengsatz wurde schon 2-3 Jahre vorher beim Bau des Stadions in den Betonsockel der Tribüne mit einbetoniert und dann ferngezündet.

      Löschen
    13. @ cairn 30. November 2015 um 14:57

      ["Man kann einen Terroristen an seiner Registrierung erkennen ?"]

      Das ist nicht mein Wortlaut (siehe oben)

      [Man macht sich überhaupt sehr einfach mit seinen Theorien.]

      Du kannst auch nur deinen eigenen verbalen Müll dadurch aufwerten, indem du an Anderen eine diffuse Kritik übst, ohne Quellenangabe und uns hier ein kleines banales Mafiageschichtchen präsentierst. [...Tribüne eines Stadions in die Luft geflogen....der Sprengsatz wurde schon 2-3 Jahre vorher beim Bau des Stadions in den Betonsockel der Tribüne mit einbetoniert...] Muahahaa

      Und dieses Gefasel jedesmal ohne Benennung von Alternativen. Das bedeutet Staat und Gesellschaft sollen die Hände in den Schoss legen. Salafismus - Na und...., Terroranschläge - Na und, fehlende Infrastruktur für Flüchtlinge - Na und...., Flüchtlinge und Obdachlose die im Winter in der Landschaft erfrieren (du erinnerst dich, über dieses Thema hatten wir uns bereits unterhalten) - Na und..... Das wäre das Weltbild des Herrn Cairn in kurzen Worten erklärt.
      Weiter unten in der Blogroll ein moralischer Striptease des CHRISTENMENSCHEN CAIRN : [ Sünde kann man folglich nur mit Unmoral ausrotten. Wer mit den Bestien kämpft sollte die Größere werden. Evolution , survival of the fittest., es gibt keine Moral, am Ende gibts nur Sieger...]

      Lieber Cairn, ich finde, darüber solltest du mal mit deinem Hausarzt reden. Gute Besserung !

      Löschen
    14. "Gurki Tierchen30. November 2015 um 11:57

      @ Anonym30. November 2015 um 11:41

      Willst du die Anschläge von Paris durch Breivik relativieren ????
      ...und was wäre, wenn's dich in Paris erwischt hätte ? Schwein gehabt ?"
      Ach ja, ich war übrigens schon 2x tot nach Verkehrsunfällen, allerdings nur Herztod und kundige Helfer schnell da.
      Eingentlich merkt man da garnichts von, die Schmerzen kommen erst nach dem man wieder lebt.

      Löschen
    15. ""Du kannst auch nur deinen eigenen verbalen Müll dadurch aufwerten, indem du an Anderen eine diffuse Kritik übst, ohne Quellenangabe und uns hier ein kleines banales Mafiageschichtchen präsentierst. [...Tribüne eines Stadions in die Luft geflogen....der Sprengsatz wurde schon 2-3 Jahre vorher beim Bau des Stadions in den Betonsockel der Tribüne mit einbetoniert...] Muahahaa"

      Tja, wenns schon das Vorstellungsvermögen übersteigt, das etwas von langer Hand geplant ist.
      Wobei 2-3 Jahre wirklich keine lange Zeit sind.

      " diffuse Kritik übst, ohne Quellenangabe "
      Gurki Tierchen30. November 2015 um 07:14
      Vor einer zeitlang wurde in den Gazetten immer wieder darauf hingewiesen
      Gurki Tierchen30. November 2015 um 07:14
      Ich dachte, inzwischen würde jeder Flüchtling registriert, aber letztens las ich, "
      Na das war ja ganz differenziert, mit hervorragender Quaeelenlage.

      Fragen , keine, danke. :-)

      Mal nicht soviel in einen Beitrag packen, da weiss man ja garnicht wo man anfangen soll.
      Informationoverflow.

      "ein moralischer Striptease des CHRISTENMENSCHEN CAIRN : [ Sünde kann man folglich nur mit Unmoral ausrotten. Wer mit den Bestien kämpft sollte die Größere werden. Evolution , survival of the fittest., es gibt keine Moral, am Ende gibts nur Sieger...] "
      Wieso meiner, hab ich die Jesusgeschichte erfunden, ich les nur was da steht.

      Ganz banaler Alltag , eine Situation eskaliert, ruft man den Pfarrer oder die Polizei,mit der begründeten Hoffnung das die stärker ist und das bereinigen kann.
      Den 30 jährigen Krieg der rauf unter runter im Land die Bevölkerung dezimierte hab ich auch nicht erfunden.
      Haben die lieben Christen sich nicht ständig abgeschlachtet, Katharer, Calvinisten, Hugenottenkriege in Frankreich....
      Christen, Moral ?
      Da wird dem Islam Sklaverei vorgeworfen, die Christen waren mit die größten Sklavenhändler im Mittelmeerraum.
      DIe Bibel wurde auch noch von einem Heiden genehmigt, der auch noch die Trinität entscheiden musste. Dummerweise mussten die Germanen dann alle wieder umgetauft werden.

      Wie hat sich das CHristentum ausgebreitet ?
      Ist da mal ein Land niedergebetet worden ?
      Diffus und Quellenangabe, dann frag doch mal nach Gottesbeweisen.
      Bevor irgendein Gott nicht belegt ist, was für einen Sinn macht es, darüber zu reden was er gesagt haben soll ?
      DIese Abergläubischen, besonders abrahamitischer Art sind wie eine Ehe,da sind Probleme zu beseitigen, die man ohne sie garnicht hätte.

      Löschen
    16. "Lieber Cairn, ich finde, darüber solltest du mal mit deinem Hausarzt reden. Gute Besserung !"
      Och nö, ich setze da mehr auf Spezialisten für den jeweiligen Fall.
      Das ist wie mot Politikern, sollen für alles und jeden eine Lösung haben, sobald man raus ist rufen die ihre Fachleute an.
      Die Reden schreiben die Ghostwriter und in den so beliebten Diskussionen der Talkshows wird vorher genau abgestimt, welche Fragen gestellt werden dürfen, das man sich die Antworten schon parat legen kann.
      Und nachher gehen alle im Hotel an die Bar.
      Ich war auch mal früher im Musikgeschäft, die Mordhype war immer um die Stars, Falco,British pop, Baygroups etc.
      Wer machte mehr Umsätze als die alle zusammen ?
      Ernst Mosch und die Egerländer und sonstige Volksmusik.

      Löschen
    17. @Gurki
      CAIRNs Weltbild ist vor allem wirr.

      Löschen
    18. "...und was wäre, wenn's dich in Paris erwischt hätte ? Schwein gehabt ?"
      In dem Comptoir hab ich vor 5 Jahren tatsächlich gesessen, rechts ist Sacre Ceur.
      Knapp davongekommen.

      Löschen
    19. "CAIRNs Weltbild ist vor allem wirr."
      Würde mal sagen wer in diesen Zeiten der Globalisierung, der Nahostkriege, der Zustände in Afrika, der Klimaproblematik, evtl. nur mal 4 Wo. im Urlaub aus dem Land rausgekommen ist und sein Wissen vorwiegend aus der Presse bezieht am besten aus einem bestimmten Buch, sagen wir Bibel oder kommunistisches Manifest und schon in jungen Jahren ein festes Weltbild hat, der hat wirklich nen Knall.

      Löschen
  4. "...allerdings wird man in Deutschland mit so einem Anliegen prinzipiell alleine gelassen, weswegen sogar ein Erol lustig spötteln kann:
    "
    Das wird auch so bleiben solange das Schubladendenken vorherrscht.
    Im Moment ist gerade Assad und Islam bei Uschi.
    Der eine trägt überhaupt keinen Terror in die Welt, wird aber gleichgestellt mit einer Bande die auf einmal ganz alleine verantwortlich ist, gleich rückwirkend für die letzten 30 Jahre.

    "Bei einem Festakt zum 60. Jahrestag der Gründung der Bundeswehr am Montag im niedersächsischen Landtag betonte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU): "Eine Zukunft mit Assad wird es nicht geben." .....
    Die Organisation (IS)trage den Terror in die Welt, sagte von der Leyen. "
    welt

    Das der Islam ganz allgemein in vielerlei Formen den Terror schon seit dem 7.Jh. in die Welt getragen hat wird da nicht gerade sonderlich reflektiert. Boko hrams, Al Shabab, Graue Wölfe, Salafisten .....
    geben die jetzt Strickkurse ? Al Quaida usw. nur noch Debattierclubs ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Flüchtlingsdsikussion ist ja gerade mal 1/2 Jahr alt.
      Welche Hinweise will den einer haben, das evtl. Terroristen genau in diesen Zeitraum eingewandert sind und nie vorher ?
      Evtl. sogar in der Deckung ausgewandert um den Behörden zu entgehen. WIe konnten den manche entkommen, sind da Flüchtlinge nicht eher nützlich ?
      Da wird ja nur noch eine Richtung beobachtet.
      In Griechenland liegen jede Menge Boote rum um die kurze Strecke in die Türkei zu bewältigen.

      Löschen
  5. "läuft man ja immer noch blöde grinsend in die Salafistenfalle:....."

    Manchmal da wo mans gar nicht erwartet, islamische Gleichberechtigung in den Banditengebieten in der besetzten Provinz Idlib.
    Auch vollverschleiert könnte da ja noch ein Fünkchen Individualität durch den Körpersack blitzen.

    "The U.S. backed moderate rebels from the Free Syrian Army (FSA) – alongside their allies from the Syrian Al-Qaeda group “Jabhat Al-Nusra”, Faylaq Al-Sham, and Harakat Ahrar Al-Sham – have issued a ban on make-up and hygienic products in the Idlib Governorate city of Ma’arat Al-Nu’man in order to maintain “Islamic customs”.

    According to their statement that was released earlier today, the Islamist rebels have declared the use of make-up by any female in Ma’arat Al-Nu’man as a crime against Islam; if caught wearing make-up, the female offender will be subjected to the Shari’ah Courts, where she will be subsequently tried by the local Shari’ah judges and charged with a crime."

    Also keine Tagescreme, keine Pickelsalbe, Puder, Salben für gleichmäßige Tönung, Labello.....
    Ist böse, gibt Schariahiebe.

    Was allerorts zu sehen ist, das die Schminke der Männer zum dämonischeren Aussehen, der Prophet trug auch Makeup, vielfach überliefert,in Form von satt aufgetragenem Mascara als schick toleriert wird ist kein Stein der Anstößigkeit.

    "The statement specifically alluded to females wearing make-up – there was no mention of males, including the Jihadist fighters that wear mascara to the battlefield."
    Für die des arabischen Mächtigen, das Originaldokument auf
    http://www.almasdarnews.com/article/moderate-rebels-and-nusra-ban-women-from-wearing-make-up-in-rural-idlib/

    Bischen weibisch die Flintenräger, die eigene Schönheit reicht nicht aus,
    dabei sagt Allah doch
    "Wahrlich, Wir haben den Menschen in bester Form erschaffen." (Koran 95:4)

    Wird ja auch recht früh an sich rumgeschnippelt, Allahs Geschmack wird wohl als widerlich empfunden.
    Koran und Muslime sind irgendwie nicht kompatibel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ cairn 30. November 2015 um 14:38

      ....aber ausser kosmetischen Problemen scheints ja wohl in der Welt nichts Wichtigeres zu geben, Herr Christenmensch !

      Löschen
    2. "Gurki Tierchen30. November 2015 um 11:57

      @ Anonym30. November 2015 um 11:41

      Willst du die Anschläge von Paris durch Breivik relativieren ????
      ...und was wäre, wenn's dich in Paris erwischt hätte ? Schwein gehabt ?"

      Wieso relativieren, reines Abzählen, ganz rational.
      Opfer / Attentäter= ?
      Um Paris mach ich mir weniger Sorgen, eher um die naheliegenden Dinge, zB von einem Auto erwischt zu werden, ist wesentlich wahrscheinlicher.
      Die Angst beruht doch darauf einer nicht kontrollierbaren, plötzlich auftretenden Bedrohung ausgesetzt zu sein.
      Im Auto meint man die Situation beherrschen zu können,trotzdem sterben Tausende jedes Jahr trotz riesiger Anstrengungen, Vorschriften, alles durchregistriert, TÜV/GS getestet, Prüfungen, Millionen von Empfehlungen, psychologischer Tests registrierter Autofahrer und dann brettert einer mit einem Herzinfarkt in die Menschenmenge.
      Shit happens.
      Wie die ganz normalen 500-700 Morde jedes Jahr.
      Ganz abgesehen von den Haushaltsunfällen, Unfallursache Nr1. glaub ich.
      Reiten, gefährlichste Sportart, ca. 12 Tote jedes Jahr auf 1000 aktive Reiter nach denn Versicherungen, beliebter Sport.

      Caharlie verschwand in der Versenkung, Griechenland genauso,
      jetzt wird eben wieder mal die Terrorsau durchs Dorf getrieben.

      Löschen
    3. "....aber ausser kosmetischen Problemen scheints ja wohl in der Welt nichts Wichtigeres zu geben, Herr Christenmensch !"
      Ist die Frage inwiefern man sich ein Problem aufdrängen lässt, meine Probleme suche ich mir selber aus.

      Wenn sich jemand mutwillig in Gefahr begibt hab ich mehr die amerikanische Meinung. Jeder ist für sich selbst verantwortlich.
      Die hunderttausend+ die aus Mexico jedes Jahr über die Grenze strömen wissen genau, das sie nichts zu erwarten haben und auf sich alleine gestellt sind.
      Hier ist nunmal ein Kontrollstaat mit Meldepflicht Personalausweisen usw.
      Da brauchts nicht so eine ausgefeilte Nachrichtensammlung durch Geheimdienste, das macht der Staat ganz offiziell.
      Im Vergleich sind wir da kein freies Land.
      Das Eingewanderte durchaus die Landespolitik bestimmen können hat sich bei den ersten Wahlen Obamas gezeigt.
      Florida war zuletzt anscheinend das Zünglein an der Waage.
      Da haben die zugewanderten , eingebürgerten, durch Geburt Amerikaner gewordenen Puertorikaner usw. die Wahl zum Präsidenten ermöglicht weil er stark für Minderheiten eingetreten ist.
      Alle Personen, die auf dem Boden der USA geboren sind, erhalten die amerikanische Staatsbürgerschaft kraft Geburt (Birthright citizenship), siehe Geburtsortsprinzip. Dies ist im 14. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten festgelegt.

      Eine weitere Möglichkeit, die Staatsbürgerschaft der USA zu erlangen, ist die Einbürgerung.

      Ohne Wenn und Aber.

      Löschen
  6. Abu Adam Sven Lau
    28. November um 16:51 ·
    Hat da auch mal wieder nix Neues.
    Jede Menge Umnachtete die ihren Kopf mit herausgereckten Hintern auf den Boden drücken.

    Garade vorher habe ich ein Video vom letzten Galston Festivalk gesehen,
    junge Leute voller Lebnsfreude , lachend, singend, tanzend zu Tausenden.

    Wer will da tauschen mit diesen muffigen, freudlosen, jenseitsgesteuerten,lebensregulierten, frei jeder Sebstbestimmung die ihre Frauen am liebsten im Hause einsperren und Schulbildung für überflüssig halten. EIne Herde hintereinanderher trottender Schafe, synchronisiert wie ein Marionetentheater.

    AntwortenLöschen
  7. "in-den-beziehungen-zu-den-saudis-kennt-geld-keine-moral-13935855.html"

    Schon in der Bibel ist bezeugt, das zuviel Moral der größte Schaden für die Menschheit gewesen wäre.

    Ist nicht Jesus durch Verrat, Folter und Entwürdigung ans Kreuz geschlagen worden und hat sehr gelitten , völlig unmoralisch ?

    Welch wunderbare Entwicklung hat das genommen, die Menscheit wurde von ihren Sünden befreit und seine Auferstehung ermöglicht.

    Moral wäre die Schlechteste aller Möglichkeiten gewesen, dann wäre die Sünde noch unter uns.

    Sünde kann man folglich nur mit Unmoral ausrotten.
    Wer mit den Bestien kämpft sollte die Größere werden.
    Evolution , survival of the fittest., es gibt keine Moral, am Ende gibts nur Sieger.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ cairn30. November 2015 um 18:34

      .....schreibt der große Pantoffelphilosph CAIRN, sich entspannt auf dem Flokati am offenen Kamin räkelnd. Sauber !

      Löschen
    2. Solange wir nicht endlich wieder großflächig die Fischer-Tropsch-Synthese reaktivieren, werden wir wohl noch eine ganze Zeit lang auf die Erdölimporte aus Saudi-Arabien angewiesen sein. Derzeit ist der Ölpreis ziemlich niedrig (trotz des bereits überschrittenen Peak Oil), so dass eine Reaktivierung der Fischer-Tropsch-Synthese wirtschaftlich betrachtet wenig Aussicht auf Erfolg hat.

      Ganz ehrlich: Meine olle Karre fährt noch mit Benzin, daher stehe ich voll hinter der Doppelmoral meiner Regierung. Und mal ganz abgesehen von unserer Öl-Abhängigkeit scheint unsere Regierung nicht wirklich an der Elektromobilität interessiert zu sein, da die deutsche Automobilindustrie noch immer voll auf Verbrennungsmotoren setzt.

      Löschen
    3. "Gurki Tierchen1. Dezember 2015 um 03:54

      @ cairn30. November 2015 um 18:34

      .....schreibt der große Pantoffelphilosph CAIRN, sich entspannt auf dem Flokati am offenen Kamin räkelnd. Sauber !"
      Flokati ? Oh ein Studi, meine 68 sind lange her.
      Kamin stimmt aber Ledersessel auf Perser und Echtfell,selbstgeschossen,Bär, Kanada, 10 $ Lizenz,nach 3 Tagen Fußjagd mit Armbrust,.68 sind lange her.

      Löschen
    4. "Und mal ganz abgesehen von unserer Öl-Abhängigkeit scheint unsere Regierung nicht wirklich an der Elektromobilität interessiert zu sein, da die deutsche Automobilindustrie noch immer voll auf Verbrennungsmotoren setzt."
      Ja , da ist die Wende zu regenerativen , nachwachsenden Transportmitteln noch nicht vollzogen.
      Tausende von Jahren haben sich Pferde bewährt.
      Sogar die Wehrmacht hatte noch ca. 2 Mio.
      Schicker sind sie allemal.
      Ausserdem kann man sie essen.

      Löschen
  8. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, Lippenbekanntnise reichen nicht mehr.
    "Nähe zum Salafismus - Marokkanerin wird nicht eingebürgert

    Eine dem Salafismus nahestehende Marokkanerin wird nach einem Gerichtsbeschluss nicht in Deutschland eingebürgert. Das Verwaltungsgericht Aachen lehnt nach einem am Montag veröffentlichten Urteil die Klage der 21-jährigen Frau ab. Wegen ihrer Nähe zu zwei salafistisch-extremistisch ausgerichteten Moscheen gingen die Richter davon aus, dass ihr abgegebenes Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung nicht ehrlich sei.

    Die Klägerin habe nicht die Gelegenheit genutzt, sich von der salafistischen Ausrichtung der Moscheen zu distanzieren, teilt das Gericht am Montag mit.

    Die Frau bewege sich außerdem in streng islamistisch oder salafistisch orientierten Kreisen. In dem Einbürgerungsverfahren habe sie immer wieder falsche Angaben gemacht. Gegen das Urteil kann die Klägerin die Zulassung auf Berufung beantragen, über die das Oberverwaltungsgericht Münster entscheidet." welt

    Wenn man sich also verbal von dem GG zugunsten der Scharia distanziert führt das in einiger Zukunft vielleicht auch mal zu Ausbürgerung.
    "Wir befolgen die Gesetze" ist nicht wir befürworten die Gesetze, gell Salafis.

    AntwortenLöschen
  9. Für Geld tun Türken alles.
    "
    Türkei nimmt 1300 Flüchtlinge vor Überfahrt in EU fest

    Die türkischen Behörden haben am Montag nur wenige Stunden nach der Vereinbarung mit der EU zur Eindämmung der Flüchtlingskrise rund 1300 Migranten festgenommen."

    "Die Slowakei will in den nächsten Tagen einer Gruppe von 149 Christen aus dem Irak Asyl gewähren. Die 25 Familien seien von Extremisten bedroht und „würden ihr Leben verlieren, wenn wir ihnen nicht helfen“, sagt Innenminister Robert Kalinak am Montag. Die katholische Kirche habe versprochen, bei der Integration der Menschen zu helfen."

    Muslime sind ja eigentlich sicher, weil nach überall zu hörendenden Erklärungen, Muslime keine Muslime töten und ein Reise oder Verbleiben im Haus des Friedens, islamische Länder, das Höchste ist.
    Muslime lügen nie, können die garnicht, hört man es landauf , landab.

    AntwortenLöschen
  10. Ihr schreibt und schreibt hass Gewalt und diese ließ deppen bekommen mehr likes dank Facebook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ihr schreibt und schreibt hass Gewalt und diese ließ deppen bekommen mehr likes dank Facebook"

      Wen interessiert's?

      Löschen
  11. Hallo,
    der Sven hat gerade ein Bettelvideo auf der Siegelseite veröffentlicht.
    Dazu mal eine Frage: Wenn die Spenden einsammeln, bekommt das Faninzamt das eigentlich mit? Oder wird sonstwie kontrolliert, wofür das Geld genutzt wird?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Dazu mal eine Frage: Wenn die Spenden einsammeln, bekommt das Faninzamt das eigentlich mit?"
      Weites Feld was eigentlich eine Spende ist, gibt natürlich hier für alles Gesetze, zumindest im Vereinsrecht.
      Bei der Jahreshauptversammlung eines Vereins muss der Kassenwart intern alles an Umsätzen offenlegen, damit er entlastet werden kann.
      Diese , auch salafistischen Spendenveranstaltungen, wo auch Händlerprodukte angeboten werden sind keine Spenden im wirklichen Sinne.
      Das Finazamt kann in die Buchführung des Vereins Einsicht nehmen, sieht natürlich nur was drin steht. Wer an Lies spendet, eine GmbH könnte eigentlich eine Spendenquittung bekommen, die beim Finanzamt eingereicht werden kann. Kenne da aber keinen Fall.
      Zum Lesen
      "

      Mit der Spende darf der Verein keine Gegenleistung erbringen.
      Verpflichtet sich z. B. ein Sportverein gegenüber einem Unternehmer zur entgeltlichen Aufstellung eines Werbeplakates, liegt keine Spende vor, da der Verein gegenüber dem Unternehmer eine Werbeleistung erbringt.

      Die Spende muss in den gemeinnützigen Bereich (ideeller Bereich oder Zweckbetrieb) des Vereins fließen. Eine Spende, die beim Verein für den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb bestimmt ist, ist steuerlich nicht abzugsfähig. Entsprechende gilt auch für eine Spende, die im Bereich der Vermögensverwaltung eingesetzt werden soll, es sei denn der Spender bestimmt ausdrücklich, dass die Spende der Aufstockung des Vermögens dienen soll......."
      http://www.vereinsbesteuerung.info/leitfaden_spende.htm

      Löschen
  12. Zum Artikel von Ahmad Mansour (lesenswert):
    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/sonntag/ahmad-mansour-kaempft-gegen-islamismus-unter-uns-ist-ein-ungeheuer-entstanden/12650498.html

    Bekanntlich hat ja der Islamwissenschaftler Michael Kiefer sich auf Ahmad Mansour und sein Schlagwort von der "Generation Allah" eingeschossen.

    Herr Mansour sagt nämlich, dass die steigende Zahl von Islamisten neben individual- und sozial-psychologischen sowie sozialen Ursachen AUCH mit der Ideologie des Islamismus und dem Islam selbst zu tun hat,
    was Herr Kiefer anscheinend auf keinen Fall wahrhaben, auf jeden Fall aber heftig tabuisiert sehen möchte, mit der "wissenschaftlichen Begründung", dass die Thematisierung des Zusammenhangs Islam-Islamismus zur Stigmatisierung von Muslimen beitragen und dem Präventionsanliegen abträglich sein könnte.

    Es ist halt nicht so einfach mit dem Islam -
    versuchte Tabuisierung von seiten eines Wissenschaftlers ist jedoch ein wissenschaftliches Armutszeugnis ....


    https://de.qantara.de/inhalt/islamismusdebatte-nach-den-anschlaegen-von-paris-phantom-generation-allah

    http://www.huffingtonpost.de/michael-kiefer/selbstermaechtigung-zum-jihad_b_8385332.html

    AntwortenLöschen
  13. Erol greift zusehends auf türkische/arabische Sprache zurück oder andere, auch islamistische Seiten.
    "Siegel der Propheten hat ZafeRs Foto geteilt.
    16 Std. ·
    (Zafer ist ein Vorname "der Sieg")
    Da sieht man wie sich so hunderte Muslime hochachtungsvoll vor einer kleinen Polizeikette mit einem Diener für die gute Arbeit bedanken. Was das soll.

    Zudem meist hochintellektuell, eloquent formulierte Kommentare.
    "Siegel der Propheten
    الصلاة هي راحة البال والجسد، وفيها يطمئن القلب وترتاح النفس وترتقي إلى أعلى المراتب!

    قال تعالى ...Mehr anzeigen
    4 · 1 Std
    Mimoun Bot
    Mimoun Bot Respekt mashaallah mashallah mashallah mashallah mashallah mashallah
    1 Std
    Serhat Baba
    Serhat Baba Massallah
    1 Std
    Zerrera Driver
    Zerrera Driver Allahuakbar
    1 Std
    Ebru Meltem
    Ebru Meltem MasALLAH bruda
    1 Std
    Abdullah Selcanin
    Abdullah Selcanin Sutra auch nicht vergessen
    21 Min
    Noureddine Ameziane
    Noureddine Ameziane
    الصلاة أكسجين الحياة
    24 Min"

    Die Krönung ein neues Video wo handfeste Bettelei stattfindet , mit Ausführungsanweiseungen.
    " Nicht nur einmal spenden, laufend spenden nicht nachlassen......."

    Der Abgang, "Spende für Siegel der Propheten ist die Rente für das Grab"

    AntwortenLöschen
  14. Erols Verteilkommando hat da wohl Probleme und startet da die interne Selbstjustiz.
    Das Gericht tagt da bald.
    "Liebe Geschwister im Islam,
    seit einigen Tagen ist ein kriminelles Video im Umlauf von einer kleinen Gruppe aus Hamburg, von der wir uns wegen Vertrauensmissbrauch und Betrug trennen mussten. In diesem Video wird der Projektleiter Erol Selmani mit gefälschten Screenshots verunglimpft und verleumdet und es ist eine deutliche Hetzkampagne die von einigen "Dawa" Vereinigungen nachweislich unterstützt wird. Auf Grund dessen haben wir ein internes Ermittlungsverfahren gegen einige Unheilstifter eingeleitet. Dank eines Bruders namens ZafeR konnten wir unsere Ermittlungen erfolgreich abschließen. Am Donnerstag, den 10.12.2015 findet eine geschlossene Sondersitzung in Bremen statt, in der das gesamte Siegel der Propheten Team anwesend sein wird, und die Ermittlungsergebnisse zur Kenntnis nehmen werden. Als Kronzeuge ist der Bruder ZafeR in shaa Allah anwesend.

    Die Sitzung wird mitgefilmt und im Nachhinein werden wir eine offizielle Erklärung mit Video und PDF abgeben.

    Wir bedanken uns für eure Kenntnisnahme und verbleiben dankend im Voraus, mit dem islamischen Friedensgruß,

    Assalamu Alaikum wa rahmatullahi wa barakatuhu

    Projektmanagement
    Siegel der Propheten"

    Vielleicht kommt Allah auch vorbei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Dank eines Bruders namens ZafeR konnten wir unsere Ermittlungen erfolgreich abschließen. "

      https://www.facebook.com/ZafeR.Official1/
      "ZafeR
      Gestern um 06:44 ·

      WARNUNG vor dem UNHEILSTIFTER: AHMED und seiner GANG aus Hamburg

      Salamu Alaikum wa rahmatullahi wa barakatuhu liebe Geschwister!

      Aus gegebenen Anlass, muss ich vor Ahmed (Der Ägypter) aus Hamburg warnen:

      Ein UNHEILSTIFTER, wie er im Buche steht. Mit seiner verlogenen Video Aktion gegen den edlen Bruder Erol Selmani (Siegel der Propheten) versucht er das gesamte Dawa Projekt zu schaden und stiftet eine große Fitna unter den Geschwistern.

      Seine gezielte Hetze gegen das Projekt: Siegel der Propheten und meinem edlen Bruder Erol Selmani, ist kaum noch zu übersehen.

      Als ich stellvertretend für den Bruder Erol das Dawa-Equipment abholen wollte, drohte mir sein Stellvertreter, das Equipment von Siegel der Propheten zu verbrennen, wo sich auch noch die Koran Exemplare befinden und zudem noch die Aufschrift von Allah swt. und seinem Gesandten saws. drauf ist. ......."

      Zoff im Paradies.
      Aber Bruder ZafeR ist auch im Werbegeschäft
      "ZafeR
      16. Oktober ·
      Super Sache
      Viele kennen es aus der Türkei und endlich gibst dieses Toiletten-System auch in Deutschland zu haben.
      http://www.bisbrodeluxe.de"

      So lässt sich der fortschrittliche Muslim heute die Kimme und das Gemächt säubern.
      Da wäre Mohammed ja vor Neid erblasst.
      Eigentlich als Muschibrause bekannt.

      Löschen
    2. "kriminelles Video" ?
      O mann, Erol soll sich mal fragen, ob er selbst nicht zu dieser Art von Scherzen angeleitet hat.

      Waren auf seiner Seite nicht auch schon verunglimpfende Kommentare und Videos zu sehen, sind dort nicht auch schon Verleumdungen inszeniert worden (die blutige Nase und die Jesiden zB).

      Ein Spruch für Erol:
      Was Du nicht willst, dass man Dir tu', das füg' auch keinem anderen zu.
      (Tu anderen nichts, was Du nicht willst, dass sie Dir tun)

      Ich würde dringend dazu raten, die Sondersitzung am Donnerstag, den 10.12.2015, zu einer Überprüfung diesbezüglich zu nutzen.

      Wenn das Siegel der Propheten dasselbe vorher gemacht hat, dann sollen sie sich jetzt nicht beschweren und lieber überlegen, ob die salafistische Lehre (von der sie doch angeblich "rechtgeleitet" sind) etwas taugt.

      Löschen
    3. Ist der "Siegel der Propheten" nicht selbst ein spin-off von "Die wahre Religion"? Erol ist spitzenmäßig organisiert, verfügt über einen eigenen Geheimdienst, der bereits die stehpinkelnde Blog-Betreiberin Siegrid bzw. Iris entlarvt hat. Dank seines (ausgeliehenen?) Mercedes wird er am 10.12.2015 standesgemäß an- und aufbrausen können, so wie es sich für einen CEO und Projektleiter der deutschlandweit führenden Dawa-Aktion gehört (wer war nochmal Ibrahim Abou Nagie?).

      Löschen
    4. "wer war nochmal Ibrahim Abou Nagie?"

      Nun, ich möchte nicht gern den Erol dazu anstiften, den alten Gauner Nagie nachzuahmen oder gar zu übertrumpfen.
      Erol hat ja schon erkannt, dass beim Nagie nicht alles stimmt. Er will es besser machen, weiß aber nicht so recht wie.
      Kein Wunder, wenn er in den Schwarz-Weiß-Denkmustern des Salafismus nach Anleitung sucht!

      Er sollte sein Gewissen fragen und dann das "Richtige" tun
      Mein Rat wäre: seine Gruppe dem NRW-Aussteiger-Programm zuführen!
      Erol kann aber auch bei der nächstgelegenen "ordentlichen" Moschee nachfragen, und er könnte sich mit Haltungen wie der seines bosnischen Landmanns Mustafa Ceric auseinandersetzen, um aus der Sackgasse des Salafismus herauszukommen.

      https://de.qantara.de/inhalt/sunnitisch-schiitische-beziehungen-ein-schluessel-fuer-die-stabilitaet-der-region

      Löschen
    5. "Vielleicht kommt Allah auch vorbei."
      Also, wenn ich die Moslems richtig verstanden habe, dann ist doch Allah der Unruhestifter, dieser listenreiche Schelm, aber auch!

      Löschen
  15. Erol - diese muslimische Autorität! - organisiert nun eine Fatwa.

    AntwortenLöschen