Mittwoch, 25. November 2015

Mein Beileid an die Eltern von Samra Kesinovic und all die anderen Opfer des Terrors

http://www.news.at/a/samra-kesinovic-is-erschlagen

http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/austria/12014951/Teenage-Austrian-poster-girl-for-the-Islamic-State-killed-by-group-for-trying-to-escape.html

Ich hoffe für die Eltern, dass die Nachricht eine Ente ist, würde ich ja ehrlich wünschen, dass sie ihre Kinder zumindest halbwegs wohlbehalten wiedersehen, und doch verdichten sich die Anzeichen für ein gewaltsames Ende der beiden Wiener Mädchen immer mehr, scheint die Abartigkeit des Kalifats ja in seiner ganzen Ekelhaftigkeit zugeschlagen zu haben.

Der Anfang vom Untergang war übrigens wie sooft ein salafistischer, scheint der Floh ja von dem mittlerweile verhafteten Prediger Ebu Tejma in die pubertären Ohren gepflanzt worden zu sein,...

http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/166-jugendliche-fuer-den-krieg-rekrutiert-nachwuchs-werber-der-isis-poster-girls-in-wien-verhaftet_id_4338152.html


...jedoch ist einem das andernorts vollkommen wurscht, dürfen die hiesigen Lieserer ja immer noch unbehelligt ihre giftigen Krallen nach jungen Menschen ausstrecken:




Verstehen Sie das? Ich tue es nicht, und so sei Ihnen hiermit nochmals die folgende Petition ans Herz gelegt, welche schon über 13.000 unterschrieben haben:

https://www.change.org/p/petition-salafisten-stoppen


Teilen Sie, was das das virtuelle Zeug hergibt, höhlt steter Tropfen ja vielleicht doch noch den Stein.

Kommen wir nun aber zu einem anderen Thema, das mir auf der Tastatur liegt, so wurde ja des öfteren kritisiert, dass unsereins für die Opfer von Paris lauter trauert als für die, die anderswo für die Verblendung zugedröhnter Gotteskrieger ihr Leben lassen müssen, und dies ist ein wahrhaftiger Missstand, den es zu beheben gilt, deswegen geht hiermit meine Anteilnahme nach Tunesien,...

http://www.n-tv.de/politik/Mindestens-zwoelf-Tote-bei-Anschlag-in-Tunis-article16427971.html

....Ägypten,...

http://www.focus.de/politik/ausland/zehn-tote-zwei-bomben-explodieren-nahe-einem-hotel-in-aegypten_id_5107318.html

....den Libanon,..

http://www.welt.de/politik/ausland/article148792034/Weltweites-Entsetzen-ueber-IS-Anschlag-in-Beirut.html

....Kamerun und Nigeria,...

http://www.rp-online.de/panorama/ausland/kamerun-und-nigeria-mehrere-menschen-sterben-bei-selbstmordanschlaegen-aid-1.5579743

...Mali,...

http://www.swissinfo.ch/ger/praesident-boubacar-keita--21-tote-bei-geiselnahme-in-mali/41792476

....und natürlich auch nach Syrien und in den Irak. Nous sommes unis. Also diejenigen, die in Frieden leben wollen. Für die Täter gilt "allez au diable!". Je schneller, desto besser.

Guten Tag und einen schönen Abend


Kommentare:

  1. "Kommen wir nun aber zu einem anderen Thema, das mir auf der Tastatur liegt, so wurde ja des öfteren kritisiert, dass unsereins für die Opfer von Paris lauter trauert als für die, die anderswo für die Verblendung zugedröhnter Gotteskrieger ihr Leben lassen müssen"
    Schön und gut, mit dem Betrauern ändert sich nichts.
    Alles auf einmal zu lösen ist unwahrscheinlich, zumidest in Syrien und Irak wären die Kämpfe wahrscheinlich zu beenden wenn die Stellvertreterkriege der Saudis , Quataris, Iranis usw. eingestellt würden und die Eigensüchtigkeiten und Animositäten der Westmächte eingestellt würden, kein Assad usw.
    Im Yemen geht das auch locker weiter.
    Flüchtlingswellen aus Syrien gibts auch nicht mehr groß, inzwischen werden in den Flüchtlingslagern mehr Kinder geboren als neue Flüchtlinge ankommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jipp! Trotz Krieg und Leid hatten sie Zeit und Lust zu ...... trallalli und trallala.........

      Löschen
    2. "inzwischen werden in den Flüchtlingslagern mehr Kinder geboren als neue Flüchtlinge ankommen."
      Da tickten noch ganz andere Zeitbomben als das Milliönschen Flüchtlinge hier, Syrien in atemberaubender Zeit von 6 auf 22 Mio.,
      Saudis von 4 auf 26 Mio. seit 1945,Palästineserer von 600 000 auf knapp 4 Mio in 60 Jahren, Afrika Zuwachs jedes Jahr 200 Mio., da kommen noch ganz andere Probleme auf die Welt zu.

      Das die verantwortungslosen Eltern ihre Kinder immer mehr in eine aussichtslose Zukunft gebären, an der natürlich immer die Anderen schuld sind, ist das Dummheit oder hat das System.

      Löschen
    3. und Prämien / (Kindergeld) gibt´s ja auch!

      Löschen
    4. 25. November 2015 um 04:44

      Das hat sich in der Tat rumgesprochen. 200 EUR pro Blag und 400 EUR im Monat im schlechtesten Fall, wenn keine Arbeit, plus Wohnung und zum ersten Mal im Leben voll krankenversichert. Die Deutschen sind zu arrogant zu glauben, dass die Welt sich nicht in Blogs über genau diese Pro und Contra und konkrete Zahlen austauscht,

      Interessenten an diesem Angebot:

      http://www.laenderdaten.info/durchschnittseinkommen.php

      Und wenn irgendwann die Finanzierung stoppt, dann ist das Versprechen gebrochen und das löst Aggressionen aus, die sich gewaschen haben.

      Löschen
    5. 5:05 dir ist aber bekannt, dass die Flüchtlinge nicht das ganze Geld auf die Hand kriegen, oder?

      Löschen
    6. 25. November 2015 um 07:01

      Wer die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt- bekommt das ganze Geld in die Hand.

      (Ihr ach so guten Deutschen habt das Asylrecht übrigens neuerdings weiter pauschalisiert, einige Staaten werden von Wohltaten ausgeschlossen- z.B. pauschal Pakistan, wo Du keiner Minderheit angehören solltest, Demokrat sein solltest oder Homosexueller). Da sagen die ach so guten Deutschen von vornherein: Hau ab!

      Löschen
    7. "5:05 dir ist aber bekannt, dass die Flüchtlinge nicht das ganze Geld auf die Hand kriegen, oder?"
      Viele brauchen das wohl auch nicht, Zuzug , Verteilung, Versorgung wird da schon öfter in die eigene Hand genommen, wie auch immer. In Baden-W. sind 32 000 untergetaucht, gerade in bei Kassel Calden
      "Knapp die Hälfte der noch am Wochenende in der Ziegenhainer Notunterkunft im Chinapark anwesenden Flüchtlinge hat die Einrichtung wieder verlassen.

      Sie sind einfach nicht mehr da: Am vergangenen Samstag waren 250 Menschen endlich angekommen in Ziegenhain, bis Mitte der Woche sind laut Kreisverwaltung von den insgesamt 330 Flüchtlingen 161 auf eigene Faust weiter gereist - ohne Registrierung und ohne sich abzumelden." HNA

      Die Versorger haben ja sonst nichts zu tun, da wird Essen usw. vorbereitet und dann weggeschmissen, wenn irgendwas dann aber nicht passt gibts gleich eine Massenschlägerei, öfter in Ziegenhain passiert.
      Da sollen die Sicherheitsbehörden dann lückenlos alles überwachen.
      Soll das jetzt die neue kulturelle Bereicherung sein, Auflösung der Ordnungs- und Sicherheitssysteme, hunderttausende zigeunern durchs Land ?

      Löschen
    8. "5:05 dir ist aber bekannt, dass die Flüchtlinge nicht das ganze Geld auf die Hand kriegen, oder?"
      So gut wie aber, die Länder führen wegen des Verwaltungsaufwandes keine Sachleistungen durch, vielleicht wird abgestellt, das Geld für mehrere Monate im Vorraus zu bekommen.

      Löschen
    9. Rerum cognoscere causas – Die Ursachen der Dinge erkennen

      Es ist eine Heuchelei wenn mann versucht wie die Iris aka Steh-Pinklerien das Lies Projekt in den dreck zu ziehen.

      Iris aka Steh-Pinklerien ist gegen das GG.

      Grundgesetz Artikel 4

      (1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

      (2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

      (3) Niemand darf gegen sein Gewissen zum Kriegsdienst mit der Waffe gezwungen werden. Das Nähere regelt ein Bundesgesetz.

      Das ist ein schönes bsp wie die Islam-Hasser(Objektiv gesehn eine Geistes-Krankheit)in Heuchelei geübt sind.

      Das Lies Projekt verteilt den Qur´an mehr nicht.Wenn die wirklich dreck am stecken hätten würden die dan doch nicht frei rumlaufen.Iris aka Steh-Pinklerien und ihre Sekten Anhänger sind wirklich Menschlich gesehn nicht fertichentwickelt.Ihr könnt einem wirklich nur leid tun.

      Löschen
    10. "Steh-Pinklerin" (<---ich habs ausgebessert, auf dass es zumindest rechtschreibtechnisch nicht so doof daherkommt)

      Natursektfetisch?

      Löschen
    11. 25. November 2015 um 12:14

      Jetzt mal wieder auf GG anstatt Sharia berufen.

      Und dann noch Art.4 erwähnen, den Salafisten anderen NICHT zugestehen und z.B. jede Abwendung eines Muslims vom Islam mit dem Tode bestraft sehen wollen.

      Aber das ist es eben- entweder Salafismus oder Grundgesetz, das passt halt nicht zusammen. Argumentationsentscheidend für Salafisten ist letztlich aber Hartz IV.

      Löschen
    12. "Grundgesetz Artikel 4

      (1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich."

      Was hat denn das alles mit der Lies Aktion zu tun ?
      "Unternehmensgegenstand:
      Druck und Verkauf von Büchern sowie der Vertrieb im Onlineshopsystem. " Handelsregister"
      Das ist eine Firma, nichts religiöses, könnte genausogut die Bibel, Grimms Märchen, Kochbücher,jedes Art von Büchern, auch das Grundgesetz auslegen, ein Buchladen von vielen mit extrem kleinen Angebot, eine steuerpflichtige Agelegenheit.
      Ein GmbH die mit ihren Produkten Gewinn machen muss, nichts verschenken, das muss woanders kompensiert werden, sondt wird der Laden zugemacht nach einer gewissen Zeit.
      Da wird mit dem Koran Kohle gemacht, kritischer sind die Aussagen der Verkäufer.
      Reine Strassenverkäufer, wie Eisladen.

      Löschen
    13. "Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet."
      Was hat denn Leuten irgendein Buch in die Hand drücken mit Religion zu tun ?
      Wenn ich ein Angelbuch verteile muss ich doch auch nicht angeln.
      Thema verfehlt, das ist nur Austrägertätigkeit.

      Löschen
    14. Wenn ich ein Schwein mit Büchern in den Satteltaschen und einem Schild, "Bitte Mitnehmen" hinstelle, übt das dann eine Religion aus ?
      Kann jede Art von Schwein machen, auch Langhaarschweine.

      Löschen
    15. "Aber das ist es eben- entweder Salafismus oder Grundgesetz"
      Religionstechnisch ist Salafismus ja auch nur eine Sekte, keine Religion !
      Wie die Jones Sekte zwar auch von Jesus sprach aber keine Kirche / Religion war.
      Die hat sich ja später geschlossen umgebracht.

      Löschen
    16. Rerum cognoscere causas , das ist die Behauptung ohne Beweis,
      eine Selbstreferentialität ist kein Beweis.
      da ein Reductio ad absurdum jederzeit möglich ist.

      „Rückführung ins Absurde“ – Eine Beweistechnik, bei der eine These widerlegt wird, indem gezeigt wird, dass ihre Konsequenzen unsinnig sind;

      Mal nicht intellektuell vorwagen, das können andere besser.

      Löschen
    17. @ Anonym 25. November 2015 um 12:14

      Das Lies!-Projekt braucht niemand in den Dreck zu ziehen, das tun die Protagonisten schon ganz allein. Abou Nagie hat einen drüber gekriegt, weil er die für den Ex-Asylanten Said zuständige Sachbearbeiterin der Hetze geziehen hat und zumindest nichts gegen die Gewaltandrohungen seiner Fans auf seinem Facebook-Accounts unternimmt.

      Im Gegensatz zu praktisch ALLEN islamisch dominierten Ländern gewährleistet Deutschland praktisch ALLEN Gläubigen die Religionsfreiheit. Wenn jemand seine Religion nicht als Basis für politische Forderungen missbraucht, genießt er hier also praktisch unbegrenzte Freiheit (das Zauberwort lautet: Religion im PRIVATEN zu praktizieren).

      By the way: Ist es für einen so wahrhaftig praktizierenden Muslim - wir du es gewiss bist - nicht vollkommen Schirk, sich auf das Gesetz der Kuffar zu berufen? Wie viele Punkte werden dir dafür wohl vom Hasanat-Konto abgezogen? Glaubst du wirklich, du könntest der Hölle wirklich noch entkommen?

      Ach ja, als geisteskrank ist eindeutig jemand zu bezeichnen, der seinen Mitmenschen etwas von der Wahrhaftigkeit der "Prophezeiungen" eines Erzengels an einen pädophilen Räuberhauptmann und judenfeindlichen Massenmörder erzählt und dabei auch noch von der Existenz des Paradieses, der Hölle, Dschins und Dämonen überzeugt ist.

      Aber keine Angst, sowas können die Kuffar in ihren geschlossenen medizinischen Einrichtung schon ganz gut medikamentös behandeln.

      Löschen
    18. 07:47 Den Asylsuchenden werden Deutschkurse finanziert und was sie dringend brauchen. Was eine Krankenversicherung anbetrifft, die wird jedem angeboten, der seinen Hauptwohnsitz in Deutschland hat und arbeitet oder sonstige Leistungen vom Staat bezieht, man muss das Angebot nur annehmen. Aber Hauptsache, man schimpft über Kriegsflüchtlinge...

      Bye the way, seit wann liegt Kassel in Baden-Württemberg? Und über die Lage in meinem Bundesland bin ich ziemlich gut informiert, nur so nebenbei...

      Löschen
    19. Martina Zucki-die echte26. November 2015 um 00:29

      Du kommst ja schon bei den Bezeichnungen durcheinander, macht nichts, schaffen Deutsche allgemein nicht.

      Nur ca.30% der Asylbewerber stammen aus Kriegsgebiet, Kriegsflüchtlinge sind aber NICHT asylberechtigt, wenn sie aus einem sicheren Drittstaat kommen. Kriegsopfer zu sein allgemein ist KEIN Asylgrund.

      Asylgrund ist VERFOLGUNG.

      Das versteht Ihr Deutschen nicht, ihr folgt nur blind Eurer Führerin, die per Dekret irgendwelche Maßgaben vorgibt und von Propagandakanälen und Kadern verbreiten lässt.

      Und es geht Euch gar nicht um "Hilfe", denn dann würdet Ihr wirklich armen Menschen helfen, z.b. Milliarden Menschen, die unter 1 - 2 $ am Tag verdienen. Ihr seid keine "guten Menschen", sondern abgrundtief verlogen und naiv.

      Löschen
    20. 2:17 falls es dir zwischen die Lappen gegangen ist: ich weiss was Asyl ist und warum Leute herkommen. Ich folge niemandem Blind, auch nicht meiner "Führerin". Deine Parolen sind einfach herrlich! Vielleicht verschwendest du deine Stammtischzeit mal lieber in einem Flüchtlingsheim!

      Löschen
    21. Iris aka Steh-Pinklerien.

      Dein kommentar ist ein gutes bsp wie eine Geistige Kapitulation
      aussieht.Das was du betreibst ist eine HETZE!!!

      Was ist HETZE? Bedeutungsübersicht:

      übertriebene Eile, große Hast; das Getriebensein
      (abwertend) Gesamtheit unsachlicher, gehässiger, verleumderischer, verunglimpfender Äußerungen und Handlungen, die Hassgefühle, feindselige Stimmungen und Emotionen gegen jemanden, etwas erzeugen
      (Jägersprache) Hetzjagd

      http://www.duden.de/rechtschreibung/Hetze

      Lieber Rechtsschreibfehler als wie in deinem fall Denkfehler.

      Ich ergläre mich bereit meinen Urin für eine Urin.-Kur für dich bereit zu stellen.Ich fang schon mal an mich mit Apfel-Saft vor zu bereiten.Deine Haut und Haare werden es dir Danken.

      Beschwerden bitte nur schriftlich.

      Löschen
    22. Ergläre mir das bidde kenauer. Ich bin erlich schon tottal gespant.

      Löschen
    23. Ok, eine stehpinkelnde Frau muss aus Sicht von euch wahrhaftig praktizierenden Salafisten ein absolutes No-Go sein, wenn man ihr ansonsten sowieso kaum mehr Rechte einräumt, als die Beine zu spreitzen, das Essen zu kochen und Kinder zu gebären (von irgendeinem Kindergeld muss der Gatte ja schließlich auch leben, wenn er schon nicht arbeiten gehen kann aufgrund seiner religiösen Verpflichtungen).

      Allerdings erschließt sich mir ahnungslosem Atheisten nicht, worin jetzt der Zusammenhang mit der vorgeschlagenen Eigenurintherapie bestehen soll. Da ich aber vollkommen neidlos die diesbezüglich zweifellos herausragende Expertise von "praktizierenden" Muslimen anerkenne, lasse ich mich natürlich gern von dir aufklären. Gibt es deinerseits möglicherweise ausgiebigere Erfahrungen in Sachen Verköstigung von Kamelurin?

      https://www.youtube.com/watch?v=6Jtv-3s9tMY

      https://www.facebook.com/763533430327016/videos/1063648350315521/

      Könnte deine offenbar bestehende Vorliebe zu Natursekt eventuell auf übertriebenen Konsum von Kamelurin zurückzuführen sein?

      Löschen
    24. @Anonym26. November 2015 um 03:45
      "[…]
      Ich ergläre mich bereit meinen Urin für eine Urin.-Kur […]"


      Hmm, nach allem was so bekannt ist, wird in der "traditionellen islamischen Alternativmedizin" (sprich: therapeutisch-religiotischer Obskurantismus) doch ausschließlich Kamel-Urin (möglichst von einem Kamel, dass in direkter Blutlinie vom Propfetten himself abstammt) verwendet. Darf ich daraus schließen, dass du dich zur Spezies 'Camelus bactrianus' zählst?
      (Ich meine, das würde doch so einiges erklären.)

      Löschen
    25. "Äußerungen und Handlungen, die Hassgefühle, feindselige Stimmungen und Emotionen gegen jemanden, etwas erzeugen
      (Jägersprache) Hetzjagd.

      So hab ich die Hasen wirklich nie gesehen, eher seidig glänzend, flink und voller Erwartung des leckeren Abendessensbratens in einer Preiselbeer /Portwein Sauce.

      Löschen
    26. Also, sind die Klappspaten und Dillgurken davon abgerückt, dass Georg eigentlich die Herrmann-Marschall ist?
      Wie viele Namen hier schon von den Suppenkapsern der Salafi-Front versucht wurden... und sie machen sich weiter peinlich.
      Dass eine Null, wie anonym 26. November 2015 um 03:45, von Denkfehlern spricht, ist sensationell! Mehr davon. Ich möchte weiter lachen.

      Löschen
    27. "Was ist HETZE? Bedeutungsübersicht"
      https://pretmetmohammed.wordpress.com/2013/04/08/take-that-infidels/

      Löschen
    28. 26. November 2015 um 03:32

      Martina, gib es auf einen guten Menschen zu spielen oder auch nur zu argumentieren, das fällt Dir intellektuell so schwer und gelingt nicht.

      Wer in einem "Flüchtlingsheim" ist, ist nicht deshalb "Flüchtling".

      Und diese Heime kenne ich, 98% hätten vor 2 Jahren keinesfalls Asyl bekommen. Damals waren alle Entscheider Nazis, schon klar.

      Ich verurteile keinen einzigen der Migranten, die Motive sind voll nachvollziehbar.
      Aber Ihr Gutmenschen seid in Wirklichkeit böse und menschenverachtende Typen, die Menschenexperimente auf Kosten Dritter durchführen.

      Löschen
    29. @Anonym26. November 2015 um 05:59
      "das fällt Dir intellektuell so schwer"
      "Ihr Gutmenschen seid in Wirklichkeit böse"
      Erkannt!
      Dies sind wahrlich Worte eines völkischen Volkshochschulonkels ....

      Löschen
  2. Der IS ist eine Terrorgruppe. Das weiß auch jeder, der da mitmacht.
    Morden und vertreiben unter falscher Flagge (Allah).
    Überhaupt kein Mitgefühl für irgend jemanden, der sich diesen Bekloppten anschliesst, auch kein Frauenbonus.

    Wird lieber endlich Zeit neue Opfer dieser Wahnsinnigen zu vermeiden, nach Paris ist jetzt schon wieder der Alltag eingekehrt, alles so wie vorher.
    Eine Frage von Monaten bis zum nächsten Mal, dann wieder gemeinsam trauern, schon klar. Konnte ja keiner wissen/verhindern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Ernst jetzt?...
      Das Mädchen war erst 15 oder 16 als sie diesen Fehler gemacht hat....klar, sich dem IS in romantischer Verklärung ist schon was heftiger als Kerzen aus der Kirche klauen....in dem Alter macht man schon Fehler....ich will Ihre Tat jetzt nicht beschönigen oder entschuldigen...aber sie scheint Ihre Fehlentscheidung wohl zum Schluss eingesehen haben oder nicht...und mit dem Tod für für so einen jungen Menschen ist glaube ich niemandem geholfen...und jetzt einen auf "Hätte sie ja wissen müssen" machen finde ich schon übertrieben zynisch....
      hoffe nur, dass wenigstens alle zukünftigen Jihadistinnen dies als abschreckendes Beispiel sehen.

      Löschen
    2. "hoffe nur, dass wenigstens alle zukünftigen Jihadistinnen dies als abschreckendes Beispiel sehen."
      In dem Alter ist rationales Denken einfach , je nach Entwicklung, nicht vorhanden.
      Manches muss man spüren das die Verklärung entzaubert wird.
      Wie so kleine Mädchen von Pferden träumen und alles dafür geben draufzusitzen, bis der Gaul sich mal verstolpert und man drunter liegt.
      Da ist es einem völlig egal, das reiten die gefährlichste Sportart der Welt ist, lt. den Versicherungen.
      "Mir passiert doch sowas nicht".

      Löschen
    3. IS hat/hatte allem Anschein nach "Attraktivitätsmomente" die anderswo nicht zu finden waren.
      Armutszeugnis für das "Anderswo"? oder:
      War das Üble immer schon attraktiver als das Vernünftige?

      Auf jeden Fall scheint das Mädchen den Fehler bemerkt zu haben - und dieses Bemerken musste sie mit dem Leben bezahlen.

      Werden die IS-Fanboys und -girls im Land es rechtzeitig bemerken?
      Ich will nicht, dass sie mit dem Leben bezahlen.

      Löschen
    4. Scheinen mehr zu sein, die Leben nehmen bzw. die Gesundheit.

      Löschen
    5. 25. November 2015 um 09:58

      Genau diese Liberalität sorgt doch erst für den Terror deutscher Terroristen, immerhin über 1000.

      "Gehste hin, machste Handy-Photo von sonstwas und kommste wieder zurück, in Deutschland ist das kein Problem, hier wirste mit offenen Armen wieder empfangen".

      Im Terrorexport sind wir ziemlich weit oben in der europäischen Liga.

      Löschen
    6. Wo bleibt Hollywood? Die machen doch sonst aus allem einen Film, warum dann nicht auch die Story von zwei Teenagern aus Österreich, die im Kalifat ihr Leben verloren? Wenn junge Menschen so gefährdet sind, weil sie rationellen Argumenten nicht zugänglich sind, dann muss es eben auf der emotionalen Ebene vermittelt werden. Vermutlich würde so ein Film (vor allem wenn er äußerst realistisch gestaltet wird) mehr bewirken als irgendeine gutgemeinte Kapagne.

      Löschen
    7. "auch kein Frauenbonus."
      Ab wann ist man den Frau, islamisch 9 ?
      Kann man da schon alles entscheiden was in der Pubertät alles so über einen hereinbricht.
      Kann man da schon sein Leben entscheiden und mit Meinungen von 14 J. nicht mehr die Freiheit von früher zu haben, auch mal Fehler zu machen ?

      Löschen
    8. @Anonym25. November 2015 um 11:27
      "Genau diese Liberalität sorgt doch erst für den Terror deutscher Terroristen, immerhin über 1000."

      Eigentlich wollte ich den Leser/ Dich zum Nachdenken bringen, warum der Djihadismus für manche attraktiver ist als hier bleiben.
      Armutszeugnis für unsere Gesellschaft, die wenig/keinen Zusammenhalt bietet?

      Während Du dem Problem Salafismus mit 'law und order' begegnen möchtest, geht es mir mehr um Prävention, darum, dass niemand auf die Lügenlehre hereinfällt.

      MfG 25. November 2015 um 09:58

      Löschen
    9. "Genau diese Liberalität sorgt doch erst für den Terror deutscher Terroristen, immerhin über 1000."
      DIese meist jungen Halberwachsenen sind eigentlich für Vieles begeisterungsfähig. Wenn bei der Bevölkerung nicht mehr ernsthaft zu abartigen Taten abreisen ist das ja schon was.
      WIr haben auch jedes Jahr ganz "normale" so 700 Mörder, Totscglag und versuchter, schwere Körperverletzung, Brandstiftung nicht mal mitgezählt.

      Löschen
    10. "Wo bleibt Hollywood? Die machen doch sonst aus allem einen Film, warum dann nicht auch die Story von zwei Teenagern aus Österreich, die im Kalifat ihr Leben verloren?"
      "Nicht ohne meine Tochter" 91 ? erzählt ein wenig wie man in islamischen Ländern, da gehören auch die zur Heirat in die Türkei verschleppten Töchter dazu.

      Löschen
    11. @Anonym26. November 2015 um 06:06
      "[…] zum Nachdenken bringen, warum der Djihadismus für manche attraktiver ist als hier bleiben.
      Armutszeugnis für unsere Gesellschaft, die wenig/keinen Zusammenhalt bietet?
      […]"


      Hmm, hast du schon einmal darüber nachgedacht, warum für manche homosexuelle Beziehungen attraktiver sind als heterosexuelle?
      Armutszeugnis für die Evolution, die nur stumpfe Fortpflanzung bietet?

      Oder warum für manche das Studium von Schwurbelfächern attraktiver ist als das von MINT-Fächern?
      Armutszeugnis für die 'harten' Wissenschaften, die nur realen Fortschritt bieten?

      Oder warum für manche autoritative / faschistoide Systeme attraktiver sind als freiheitliche?
      Armutszeugnis für die Demokratie, die so gar keine allgemeingültige moralische Norm bietet?

      Oder warum manche ganz allgemein das EINE für attraktiver halten als das ANDERE?
      Armutszeugnis für das ANDERE, das konstitutiv nicht das bieten kann, wie das EINE?

      "[…] dass niemand auf die Lügenlehre hereinfällt."

      Du meinst natürlich: "DIESE! (und ausschließlich DIESE!) Lügenlehre", nicht wahr?
      Bei allen anderen, insbesondere der eigenen, bist du doch viel toleranter, gell?

      Löschen
    12. 26. November 2015 um 06:06
      Schön, ist Dir nicht gelungen. Salafistenzahlen steigen, Radikalisierung auch. Paris- schade, aber Fehler der Franzosen, die Täter nicht genügend geknuddelt zu haben.

      Fantastische Einbindungsprogramme für Ex-IS-Kämpfer in Hessen, Berlin und Co.- steuerfinanziert- Was ein Wahnsinn und jetzt soll deutsches Steuergeld auch noch für Krieg gegen die Ungeknuddelten fliessen.

      Löschen
    13. "Was ein Wahnsinn und jetzt soll deutsches Steuergeld auch noch für Krieg gegen die Ungeknuddelten fliessen."
      Das ist ja mehr eine Übung unter realistischen Bedingungen.
      Sonst müssen die immer in Kanada üben wegen der Fluglärmbeschränkungen. So eine Soldat muss ja schon seine Ausrüstung entklappern sobald sich in Zivilist auf 300m nähert.
      Bombenabwürfe muss man auf Sardinien üben.
      Ist eben ein sicheres Land , Krieg ist einfach gesetzlich verboten.
      Bald fahren alle mit dem Zug ins Ausland, um in Urlaub zu fliegen. Babygeschrei ist ja schon in Kündigungsgrund, Spielplätze kommen bald in alte Bergwerksstollen.

      Löschen
    14. "Du meinst natürlich: "DIESE! (und ausschließlich DIESE!) Lügenlehre", nicht wahr?
      Bei allen anderen, insbesondere der eigenen, bist du doch viel toleranter, gell?"

      Natürlich meine ich in diesem Blog "DIESE" Lügenlehre.
      Den breiten -quasi-religiösen- anti-religiösen Rundumschlag überlasse ich Dir,
      und wenn Du diesen hier für angebracht erachtest, dann nehme ich es hin,
      aber nicht ohne die Bemerkung, dass ich ihn im Hinblick auf das anvisierte Ziel der Salafismusbekämpfung NICHT für probat erachte.
      MfG

      Löschen
  3. Ich erinnere mich noch zu gut, als ich mit einem der Mädel schrieb und ich versuchte, sie von diesem Gedanken in den islamischen Staat zu fahren, abzulenken. Es war mir nicht gelungen. Im Gegenteil, erst wollte das Mädel von mir wissen warum ich dagegen sei usw, doch meine Argumente hatten sie nicht überzeugt. Natürlich war ich die böse Ungläubige die nur "laberte" etc... sollte die Nachricht stimmen, mein Beileid an die Familie...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind sie ja garnicht so plötzlich verschwunden, evtl. hätte ein Hinweis an die Behörden ja hilfreich sein können.
      DIe Familie erzählt jedenfalls das sie urplötzlich ohne vorherige Auffälligkeiten plötzlich weg war.

      Löschen
    2. "[...] Die Familie erzählt..."

      Es wird wohl keiner gerne öffentlich zugeben, dass man als Eltern in der Aufsichtspflicht oder gar in der Erziehung irgendwie versagt hat.

      Bin Sleid

      Löschen
    3. "Es wird wohl keiner gerne öffentlich zugeben, dass man als Eltern in der Aufsichtspflicht oder gar in der Erziehung irgendwie versagt hat."
      Gilt wohl auch für Bistümer - etwas OT - wo aufgrund eine Briefes einer Mutter 7 Mitarbeiter gefeuert, psychologische Kapazitäten ins Blaue fabulierten und der Luftballon jetzt platzte.
      Bistum Mainz, Sex sells.
      "
      Der Mainzer Generalvikar, Prälat Dietmar Giebelmann, spricht unter Berufung auf die Eltern der Kita-Kinder von sexuellen Übergriffen, Gewalt, Erpressungen und Drohungen.
      Ob es ein Klima des Wegschauens gab oder die Kita-Leitung und die Erzieherinnen und Erzieher lange nichts merkten, ist Gegenstand der Ermittlungen. Der Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie der Unimedizin Mainz, Michael Huss, vermutet bei den Kindern eine Mischung aus Aggression, Demütigung, sexueller Nötigung und Erniedrigung. "Das kommt nicht schnell, und es kommt nicht nur von den Kindern." Möglicherweise sei auch pornografisches Material im Spiel gewesen.

      Warum kamen die Vorfälle so spät an die Öffentlichkeit?

      Die zuständige Pfarrei erfuhr nach eigenen Angaben erst am Montag vergangener Woche durch den Brief einer Mutter von sexuellen Übergriffen. Dann wurde die Kita vorübergehend dichtgemacht."
      Wie die Staatsanwaltschaft ermittelte hat wohl in den Beschuldigungen an die Kita seine pädophilen Phantasien ausgelebt.

      Löschen
    4. @Martina
      "Natürlich war ich die böse Ungläubige die nur "laberte"etc..."
      Wenigstens hast Du es versucht ...
      Ich habe es auch erlebt, dass ein echtes Gespräch mit Gehirngewaschenen unmöglich ist, so sehr man es sich auch wünschen möchte,
      mit denen gibt es nur 'Dialog der Betonköpfe'.

      Warum nur sind für sie die hohlen und lügnerischen Versprechungen der Salafisten attraktiv?
      Warum wählen junge Menschen diesen Weg, der sie in Tod und Verderben führt,
      anstatt ihre Talente zu entwickeln, zu lernen, zu arbeiten, ein normales Leben zu führen, mit normalen Schwierigkeiten. Wissen sie nicht, dass eben das Leben ist, und schön?

      Mein Beileid an die Familie.

      Löschen
    5. Die Mädels hatten ja auch einen bosnischen Hintergrund, die sind in das islamische Wesen nicht gerade reingefallen, da hat das Elternhaus wahrscheinlich schon die Grundlagen gelegt, ähnlich wie unsere Salafiprediger, was der beste Weg zur Radikalisierung ist.

      Löschen
    6. "Warum nur sind für sie die hohlen und lügnerischen Versprechungen der Salafisten attraktiv?
      Warum wählen junge Menschen diesen Weg, der sie in Tod und Verderben führt, "
      Weil sie blind dem Koran mit seine wunderbaren besseren Welten glauben.
      DIe sind ganz einfach jung und begeisterungsfähig in jede Richtung, Islam, Boulemie,Maoismus,World of warcraft ,Kommunismus, Satanismus, CSU, ein paar Schlauere schaffens sogar zum Atheismus.

      Löschen
    7. "Wissen sie nicht, dass eben das Leben ist, und schön?"
      Da würde ich mir gar kein Urteil anmassen was einer als schönes Leben zu empfinden hat.
      Sich aufopfernd für eine Sache einzusetzen ist ja per se nicht schlecht und gabs immer und überall.
      Da ist wohl mehr anzustzen ob seine Überzeugung in irgendeiner Weise rational ist und nicht fremdgesteuert.
      Seine eigene Identität einer aus dem Gedankengut längst vergangener Zeiten unterzuordnen entspricht vielleicht einfach einer psychischen Behinderung, kann man auch Krankheit nennen, einem sehr niedrigen Entwicklungsstand auf dem man stehengeblieben ist. Man selber merkts ja nicht.
      Es sind doch die sehr einfachen Lehren die einem das Denken abnehmen weil man dazu garnicht fähig ist.
      Da kommt einem die Welt u.a. von RTL2 völlig erstrebenswert vor und ganz normal.

      Löschen
    8. Das stimmt, allerdings, die Mädel waren nicht plötzlich verschwunden. Sie prahlten aber lange herum, wie toll der Islam ist, wie er sie errettet hat und so weiter.

      Ich finde es auch merkwürdig, dass die Eltern das nicht bemerkt haben wollen. Egal wo ich das sehe kommt als Antwort: "ich habe nichts mitgekriegt". Ich denke, wer sich abschirmt, und nur in schwarz kleidet, womöglich nur lange schwarze Röcke usw, der zeigt, dass etwas nicht stimmt. Oder wenn man heimkommt, mit den Eltern kein Wort wechselt usw. Anzeichen gebe es genug um herauszufinden ob was faul ist, oder nicht... aber, jo! Kind braucht in der heutigen Zeit "Privatsphäre" und da wird nun mal gerne übertrieben...

      Löschen
    9. Und wieder versuchen die praktizierenden Salafisten von den Missetaten der Brüder aus dem Kalaifat durch Hinweis auf sexuellen Missbrauch von Kindern abzulenken.

      Ok, gehen wir doch noch einmal auf diesen Vorwurf ein: Wie viele Studien über den sexuellen Missbrauch von Kindern wurden durch Muslime in muslimischen Ländern angeregt, organisiert, durchgeführt, geschweige denn veröffentlicht?

      Praktizierende Muslime, welche die Ehe einer Neunjährigen mit einem pädophilen Räuberhauptmann und antijüdischen Massenmörder rechtfertigen, wollen uns allen Ernstes damit ins Gewissen reden, dass hier in Deutschland solche Fälle überhaupt erst thematisiert werden?

      Wer im Glashaus sitzt, sollte bekanntlich nicht mit Steinen werfen ...

      Löschen
    10. "Und wieder versuchen die praktizierenden Salafisten von den Missetaten der Brüder aus dem Kalaifat durch Hinweis auf sexuellen Missbrauch von Kindern abzulenken."

      Und dem Missbrauch ihrer selbst von Tieren !
      Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

      https://pretmetmohammed.wordpress.com/2014/01/25/muhammads-hadith-of-the-day/
      (der arme Hund)

      Löschen
    11. Ach was bin ich Mutter Natur für die all diese muslimisch freien Jahrzehnte dankbar, wenn ich welche kennenlernen wollte bin ich einfach hingefahren und hab mich da selbst mit fremder Kultur bereichert, alles was mit Zwang, auch Zwangsbereicherun, was ja keineswegs positiv sein muss, will ich einfach nicht. Im Supermarkt gibts auch Erzeuhnisse alle Herren Länder , da suche ich mir aber gezielt aus was nützlich und erwünscht für mich ist. Bin eben einfach gestrickt und will nicht die Welt retten, ist eh noch keinem gelungen.
      DIe Spuren von Mord und Totschlag der Religionen auf der Welt ist Legion, anders kanns nur besser werden.

      Löschen
    12. "Und wieder versuchen die praktizierenden Salafisten von den Missetaten der Brüder aus dem Kalaifat durch Hinweis auf sexuellen Missbrauch von Kindern abzulenken."

      Sexueller Missbrauch von Kindern wird in islamischen Ländern in der Regel verschwiegen,
      weil, wenn ist, was nicht sein darf (sexueller Missbrauch)
      durch Verschweigen so getan wird, als ob es nicht wäre.
      Die islamische Gemeinschaft, die angeblich zum guten Benehmen anleitet, verhindert also die Aufdeckung sexuellen Missbrauchs.
      Ist das nun (nur) Augenwischerei oder (schon) heimliche Komplizenschaft?

      Beispiel einer marokkanischen Kinderschutzorganisation:
      https://fr.wikipedia.org/wiki/Touche_pas_%C3%A0_mon_enfant

      Daraus:
      Dans un pays marqué par certains tabous, parler de crimes sexuels, d'inceste et de pédophilie relève toujours de la gageure.
      In einem Land, das von gewissen Tabus geprägt ist, von sexuellen Verbrechen, von Inzest und von Pädophilie zu sprechen, ist immer ein gewagtes Unterfangen.

      Löschen
  4. Mal wieder einer von den Lies-Ständen bei ISIS gelandet: http://erasmus-monitor.blogspot.de/2015/11/hamburger-jihadist-in-is.html

    Na sowas, da brat mir doch einer nen Storch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Ibrahim Abu Nagie ein Konto auf den Bahamas hat, wo er Prämien ansammlet für jeden Lies-Aktivisten, der sich bis zum Kämpfer radikalisieren lässt,
      dann ist er Millionär.

      Löschen
  5. @ Georg

    Off Topic:
    Laut dem Kommentarbereich des völlig verblödeten Märchenonkels und Betreibers von niwelt hast du ihm dereinst eine Erinnerung an sein fehlendes Impressum zukommen lassen. In diesem Zusammenhang nanntes du ihn "Sami". Weist du bzw. hast du eine Vermutung wer dieser Dödel ist?

    Bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dürfte eines seiner üblichen Märchen sein, spreche bzw schreibe ich ja nie mit solchen Nulpen. Zumindest nicht als Georg.

      Löschen
    2. Alles klar.

      Bin Sleid

      Löschen
  6. Muslimische Feministin an Islamkrikerin:Moslemhorden sollen alle deine Löcher Vergewaltigen.. http://www.jihadwatch.org/2015/11/muslim-feminist-diversity-officer-in-the-uk-sends-rape-threat-to-pamela-geller

    “You deserve to be raped in every hole by hordes of muslims, slapping and choking you, spitting in your mouth and pissing in ya face.” She apparently is still a “diversity officer” at Goldsmiths University in the U.K

    Die Feministin scheint sich wohl aus der BDSM Szene zu kommen oder hat als KInd zuviel Pornos geguckt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nur das Fehlen der political correctness Sprache, ist nicht in allen Ländern verbreitet, da ist es noch üblich direkt zu sagen was man denkt.
      Hier denkt man jemand die Pest an den Hals, die übelsten Höllenqualen und sagt dann schlicht "Wäre schade wenn dein Schicksal nicht wie gewünscht verläuft, meine segensreichen Wünsche sind mit Dir auf all deinen Wegen"

      Du schöner großer, weisser Vogel, war immer schon eine dumme Gans.

      Löschen
    2. Wenn die Pamela eine Kritikerin ist, dann sind es auch Mannheimer und Stürzenberger. Eine üble Hetzerin eine Kritikerin zu nennen... also wirklich, wie ihr immer die Tatsachen verdreht, aber gleichzeitig über die "Lügenpresse" schimpfen.

      Löschen
    3. " Eine üble Hetzerin eine Kritikerin zu nennen.."
      WIe immer eine Frage des Standpunktes , ist jemand auf meiner Seite ist das konstruktive Kritik, falsche Seite üble Hetze.
      Das Kritik auch konstruktiv positiv, zum Überprüfen des eigenen Standpunktes genutzt werden kann ist bei der Verflachung der Sprache , wie auch des Intellekts weitgehend verdrängt.
      Ein ganzer Satz mit Subjekt , Prädikat , Objekt, ist in manchen Kreisen der kulturellen Bereicherung zum Opfer gefallen.

      Löschen
    4. Für mich sind alle drei Hetzer: Stürzeberger, Mannheimer UND Geller. Aber auch Ulfkotte gehört zur Sorte, also sind es schon mal vier!

      Hetzer sind diese Personen an erster Stelle aus dem Grund, weil sie unter anderem Nachrichten an die Welt verteilen, die nicht stimmen. Das Beste Beispiel, dafür, war der deutsche Pilot der Germanwings, der angeblich zum Islam konvertiert gewesen sein soll....

      Löschen
    5. "der deutsche Pilot der Germanwings, der angeblich zum Islam konvertiert gewesen sein soll"
      Man wird immer schneller Hetzer heute, eigentlich schon ein bedeutungsloses Wort. Diese ganzen fürchterlich süßen Speisen die gerne muslimisch genossen werden finde isch ziemlich zum würgen, bin ich jetzt Hetzer ?
      Letzter Jahr ist mir mein muslimischer Nachbar ans Auo gefahren, "Blöder Idiot" hab ich gesagt, wüste Hetze ?

      Löschen
  7. So ein Ausschnitt der Kostenstruktur.
    "Den Zuschlag erhielt am Ende der örtliche Anbieter Maternus Mobil aus der Clivia-Gruppe. Für das sonst in der Altenpflege tätige Unternehmen ein Großauftrag im Wert von gut 222.000 Euro. Dafür sollen drei Mahlzeiten für 150 Personen von Anfang November bis Ende Januar 2016 angeliefert werden – rechnerisch sind das rund 16 Euro pro Tag und Person." welt

    Wenn ich für uns 2 so 32 Euro am Tag verkochen würden könnte.
    Wow, 1000 € für 2 Pers. /mtl.

    Natürlich hab ich nicht die Erschwerungen.
    "Die Zusammensetzung muss der Ernährungsform (z.B. Vegetarier) sowie den Bedürfnissen, insbesondere den religiösen Anforderungen der Flüchtlinge (z.B. Moslem, Hindu, Christ) entsprechen"
    Und was machen die nur Schweinefleischesser aus der Südsee zB ?.

    AntwortenLöschen
  8. Können sie mir ein Beispiel für Hetze nennen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hetze gegen den Islam, oder Hetze gegen den Rest der Welt? Kann Dir beides nennen...

      Löschen
    2. "Hetze gegen den Rest der Welt?"
      Gegen einen selbst ?
      Man sagt ja oft Sachen zu anderen über einen, die garnicht stimmen, ist das dann Selbsthetze.
      Kann man auch gegen Tiere hetzen.
      Oder ganz speziell, wie hetzt man gegen Hetze.

      Löschen
    3. Wenn man gegen die Hetze (Jäger und so) hetzt, ist man dann ein Hetzer, der hetzt ?

      Löschen
  9. Das wäre wirklich schrecklich aber in letzter Zeit werden ja hunderte Todmeldungen veröffentlicht die allesamt falsch sind Bsp.Deso Dogg oder die Parisattentäter .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das wäre wirklich schrecklich aber in letzter Zeit werden ja hunderte Todmeldungen veröffentlicht die allesamt falsch sind Bsp.Deso Dogg oder die Parisattentäter "
      Das waren schonmal so 3-4, wo sind denn die anderen 496 oder übertreibt oder lügt da eine sogar.
      Muslime übertreiben ja gerne enorm, 3-5000 Engel helfen in der Schlacht und so, bei den Christen hat ein Engel 144 000 Assyrer nieder gemacht, diese Friedensreligionen.
      Da gibts viel Widersprüche
      Wie viele Krieger hatte Israel?

      "... Und es waren in Israel achthunderttausend streitbare Männer, die das Schwert trugen, ..."
      (2. Samuel 24,9) "... Es waren von ganz Israel elfmal
      100 000 Mann, die das Schwert trugen, ..."
      (1. Chronik 21,5)

      Löschen
  10. Also jetzt den Muslimen ein Pädophilenproblem anzuhängen bei ca. 400000 Pädophilen im eigenen Land und den ganzen Thailand Urlaubern ist schon weit aus dem Fenster gelegt von euch.
    Sowas nennt man Islamhetze.
    Ihr habt das Talent eure Probleme den Islam anzuhängen bei eurer Geschcihte der Kolonialzeit und der Weltkriege könnt ihr den Muslimen weder in Sachen Gewalt noch in anderen Dingen einen Vorwurf machen.
    Ihr hängt immer eure Probleme den Muslimen an aber ihr als Atheisten habt eh wahrscheinlich ein trauriges Ende mit Depressionen vor euch wie Sigmund Freud und co.
    ISt nicht meine Art zu verallgemeinern aber ich machs jetzt wie viele hier bei Muslimen. Davon nehme ich den Betreiber und 2-3 Leute raus die können zumindest noch ein bisschen unterscheiden auch wenn ich auch selten ihre Meinung teile.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und da haben wir eines der Beispiele von Hetze gegen die nichtislamische Welt :-))))))

      Löschen
  11. Nö, da muss ich dich enttäuschen, seit ich exkommuniziert wurde, haben sich alle noch so leichten Anflüge von Depression in Luft aufgelöst. Das Bewusstsein, dass ich weder ins Paradies noch in die Hölle kommen werde, sondern mich wieder schlichtweg in den Sternenstaub verwandle, aus dem bestehe, wirkt ungeheuer beruhigend, führt aber auch dazu, dass ich jeden Tag nutze, um etwas aus meinem Leben zu machen und es ausgiebig zu genießen.

    Nun zur legitimierten Sexualität mit Minderjährigen im Islam:

    Dass der "Prophet" Mohammed mit der 9(!)-jährigen Aisha "die Ehe vollzog", dürfte ein wahrhaftig "praktizierender" Muslim ja wohl kaum leugnen:

    http://www.islaminstitut.de/Anzeigen-von-Fatawa.43+M5db4804a1a3.0.html

    Das "Pädophilenproblem" der Muslime erscheint somit bereits systemimmanent zu sein.

    Viel interessanter sind jedoch die Kindesmissbrauchsfälle der jüngeren Vergangenheit in islamischen Ländern, die aufgrund der dort kaum vorhandenen Pressefreiheit tatsächlich wesentlich seltener ans Licht kommen dürften als Missbrauchsfälle in den westlichen Ländern:

    http://www.focus.de/panorama/welt/mann-quaelte-eigene-tochter-zu-tode-acht-jahre-haft-und-800-peitschenhiebe-fuer-islamischen-prediger_aid_1123303.html

    http://menschenhandelheute.net/2012/03/03/jungen-ohne-rechte-missbrauch-und-zwangsprostitution-in-pakistan/

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/missbrauch-in-saudi-arabien-ungewollt-gequaelt-getoetet-a-589984.html

    Ach ja, was glaubst du wohl, wie viele von den Thailand-Urlaubern aus islamischen Ländern kommt? Gut, du meinst es seien vernachlässigbar wenige, wie ist es denn dann mit den saudischen Sextouristen in Syrien?

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/schutz-ehen-saudis-suchen-syrische-frauen-a-944627.html

    Du siehst, im Gegensatz zu euch, publizieren wir in unserer "Lügenpresse" wenigstens die ermittelten Missbrauchsfälle in unserer Gesellschaft. Und das ist die wichtigste Voraussetzung dafür, dass die Täter überhaupt bestraft werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "http://menschenhandelheute.net/2012/03/03/jungen-ohne-rechte-missbrauch-und-zwangsprostitution-in-pakistan/"
      Darunter fällt allgemein auch die Entführung und Zwangsrekrutierung der tausende Kindersoldaten aller syrischen Guerilla.
      Isis setzt Kindersoldaten in Syrien und im Irak ein - SPIEGEL ...
      www.spiegel.de › Politik › Ausland › Islamistischer Terror
      23.06.2014 - Systematisch rekrutieren die Radikalislamisten im Irak Kindersoldaten für ihre Zwecke. Sie locken sie mit Zuckerwatte und einfachen ...
      Aus den Fängen des „IS“ : Kindersoldat erzählt von seiner ...
      www.faz.net › Politik
      12.10.2015 - Ein 14-jähriger jesidischer Junge erzählt, wie er von der Extremistenmiliz „Islamischer Staat“ zur Konvertierung gezwungen und zum...
      Perfide Gehirnwäsche: Wie der IS Kindersoldaten rekrutiert ...
      www.n-tv.de › Mediathek › Sendungen › Auslandsreport
      Perfide GehirnwäscheWie der IS Kindersoldaten rekrutiert. 08.11.14 – 03:25 min. Bei ihrem Dschihad in Irak und Syrien setzen die IS-Terroristen auch auf ...

      Löschen
    2. Hier ein wikipedia-Eintrag über eine entsprechende Kinderschutzorganisation in Marokko:

      https://fr.wikipedia.org/wiki/Touche_pas_%C3%A0_mon_enfant

      Daraus:
      Dans un pays marqué par certains tabous, parler de crimes sexuels, d'inceste et de pédophilie relève toujours de la gageure.
      In einem Land, das von gewissen Tabus geprägt ist, von sexuellen Verbrechen, von Inzest und von Pädophilie zu sprechen, ist immer ein gewagtes Unterfangen.

      Löschen
  12. "Viel interessanter sind jedoch die Kindesmissbrauchsfälle der jüngeren Vergangenheit in islamischen Ländern,"

    In ganz früheren Zeiten nimmt man ja gerne die damaligen Sitten als Entschuldigung, zu kirchlichen Zeiten des Mittelalters gabs auf Gebräuche und Traditionen die heute ziemlich unterirdische erscheinen. Zivilisation zeichnet sich aber auch aus, das man sich weiterentwickelt. Der Kindermissbrauch wird im Islam aber noch allenthalben von der Kanzel gepredigt, ganz normal vollzogen und gilt als Kulturgut.
    Wobei man nicht verkennen darf das in den katholische beherrschten Ländern Mittelamerikas die Gestzgebung auch noch stark mittelalterlich ist, 30 Jahre Haft für Abtreibung, bei Verdacht pauschal und komplette gesellschaftliche Ächtung.
    Wo Religion kann sind sofort die alten Fratzen da, wenn man das kath. Krichenrecht konsquent anwenden könnte, statt Kreide für Millarden zu fressen, brechen hier auch mittelalterliche Zeiten an.
    Noch wurden die Dogmen nicht aufgehoben, wie auch, sind ja Gottes Wort.
    Wehret den Anfängen.
    Religion ist wie Steuern, was da einreisst wird man nur extrem schwer wieder los.

    AntwortenLöschen
  13. Im Fall von Samra Kesinovic wird es sich wohl um einen erweiterten Ehrenmord gehandelt haben.Ihr Mann fühlte sich vermutlich in seiner Ehre verletzt weil sie ihn verlssen wollte. Im Koran sind die Männer den Frauen gegenüber sowieso überhöht.

    In einem wahnwitzigen "Heiligen Buch" wie dem Koran, findet sich immer eine Sure, die man bestens auf den jeweiligen privaten oder politischen Nutzen interpretieren kann. Es gibt keine Neuauflage wie z:B. das Neue Testament, das die Greueltaten des Alten Testamentes für ungültig erklärt.

    Dadurch, dass Mohammed die Männer über die Frauen stellte, gelang es ihm, sich die Männer hörig zu machen.
    Indem Mohammed den Mann außerhalb seines Hauses knechtete und in ein Nichts verwandelte, ihn in den eigenen vier Wänden aber zum „Pascha“ machte, brachte er den Mann dazu, die schlechte Situation der Frau bereitwillig zu akzeptieren. Genau die Verse, die zuerst der Unterdrückung der Frau dienen sollten, sind zugleich die Verse, welche die Männer degradieren, entmenschlichen. Die Sure 4 (Al-Nisa), Vers 38, ist ein frappierendes Beispiel dafür: „ . . . Die Männer stehen über den Frauen, weil Gott sie von Natur vor diesen ausgezeichnet hat . . . Und wenn ihr fürchtet, dass irgendwelche Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie!“ im Ehebett und schlagt sie!“

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kürzlich verstorbene marokkanische Soziologin Fatima Mernissi hat dazu ein Buch geschrieben:
      Der politische Harem, Mohammed und die Frauen (Herder,1992),

      Löschen
  14. "Und wenn ihr fürchtet, dass irgendwelche Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie!"
    Das wird gerne mit falscher Übersetzung und dergl. entschuldigt,
    die Realität bestätigt das aber.

    "Mit Blick auf die männlichen Flüchtlinge aus muslimisch geprägten Ländern sagt Schubert: „Wir müssen diesen Männern deutlich aufzeigen, dass es bei uns gewaltfrei läuft.“

    Das sei aber oftmals sehr schwierig, da viele Männer gerade aus dem arabischen Raum der Überzeugung sind, sie dürften auch hier von ihrem Züchtigungsrecht gegen Frauen und Kinder Gebrauch machen.

    „Wir sind da an einem Punkt, an dem unser bisheriges System bei der Bearbeitung von häuslicher Gewalt nicht mehr funktioniert“, sagt der Polizeibeamte.

    Dass die gewalttätigen Übergriffe gegen Frauen in muslimischen Familien zunehmen, bestätigt auch Gerhard Noa vom Weißen Ring, der sich um die Opfer von Gewalt kümmert."
    https://www.hna.de/lokales/northeim/northeim-ort47320/gewalt-gegen-frauen-uebergriffe-fluechtlingsheimen-nehmen-5895988.html

    Ob das jetzt Koran oder Tradition ist, ist den Betroffenen wohl ziemlich egal.
    DIe Übersetzungsfrage auch.

    AntwortenLöschen