Montag, 7. September 2015

Salafisten und Evangelikale - Ihr Kinderlein kommet,....



Manch einer wird sich fragen, weshalb ich den Schmarrn im Kommentarbereich stehen gelassen habe, mache ich damit ja den Salafis eventuell eine Freude, jedoch ist der Grund ein anderer, steckt hier ja der böse Hund im Detail bzw im Satz "Wir haben die Chance zu zeigen wie Muslime wirklich sind...", impliziert man ja damit, dass man selber der Inbegriff des ebensolchen ist, was zumindest auf Hochnäsigkeit, wenn nicht sogar auf Größenwahn schließen lässt. Würden Sie zu dem Haufen gehören wollen, welchem sogar der Anführer derartig viel Dummheit unterstellt, dass sie am Bahnhof Ihre angepieselte Unterhose ausliefern? Eben, deswegen wird sich wohl die Mehrheit gegen einen Wurf in den Salafistentopf verwehren, wohl auch, weil auch sie über eine Küchenrollen-Mumie nur den Kopf schütteln können.

Sie meinen nun, dass es Lächerlicher kaum mehr geht? Täuschen Sie sich nicht, hat man ja auch bei den Evangelikalen die Neuankömmlinge zwecks Auffüllung des dahinsiechenden Vereins entdeckt, und so schreibt eine dortige Teufelaustreiberin folgendes:


"Ich kann als christlicher, deutscher Staatsbürger als allererstes BETEN: Das Gottes Wille geschehe, wie im Himmel - so auf Erden! Als zweites kann ich versuchen wenigstens einige Lügen des Satans aufzudecken...! (Habt nicht Anteil an der Finsternis dieser Welt, sondern deckt vielmehr die Werke der Finsternis auf...) Als drittes kann ich den Leuten, die es hören wollen/sollen (...), die Prophetien in der Bibel zur Endzeit (...) versuchen zu erklären. Als viertes kann ich versuchen einen Dolmetscher/eine Dolmetscherin in der arabischen Sprache zu finden und in Kontakt mit Flüchtlingen in der Region treten um ihnen von Jesus zu erzählen. Als fünftes kann ich die momentan "Regierenden" (Marionetten der Freimaurer und Bilderberger) nicht mehr wählen und versuchen mich zwischen Pest und Cholera "richtiger" zu entscheiden... Als sechstes könnte ich wieder meine ganze Arbeitskraft (für einen Minimallohn - wie es ja unter christlichen Werken so üblich ist - es ist ja für "die Sache des Herrn, gell?!" ...) in die "Aufklärung der deutschen Christen" stecken, wie bereits vor 7 Jahre für insgesamt 3 Jahre beim Aufbau des "Z-für Zukunft-Magazins" (Aufklärung über Gender-Mainstream, Islamismus, Frühsexualisierung der Kinder, etc. ...). Als achtes könnte ich eine Hauskreisgemeinde gründen, die sich ausschliesslich um Islamisten kümmert: Für sie betet. Versucht mit ihnen in ein Gespräch zu kommen. etc. ...."



Es ist derselbe Schmarrn, der auch bei den Vogelbrüdern zu finden ist, samt den gleichen ausgelutschten und substanzlosen Verschwörungstheorien, kann eine Geisteskrankheit ja unter den verschiedensten Namen firmieren, im Kern bleibt sie jedoch immer gleich. Gleich doof. Aber für einen Lacher reichts allemal. Und danach für einen Blick auf den Kalender. Samt einem ausgiebigen  Weinen.

Guten Tag


Kommentare:

  1. I have no idea why your blogspot nowadays carries the ending .my instead of .com - at least on my computer.

    To come to my point.

    Everytime a fundamentalist leaves a comment I get:

    a. either a momentary whiff of sulfur dioxide - as so some pungent, asphyxiating fumes have just been released from the constipated bowels of the earth (some might call it hell).

    b. Or else the air reeks of hydrogen sulfide, the unmistakable stench of rotten eggs.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ulf, .my stands for Malaysia. We see it as .de for Deutschland.

      Löschen
  2. Some more thoughts about religious fundamentalists:

    With a certificate/diploma/degree in religious studies (of the misogynist type) those groups of People are unemployable and defininetly not productive. The only way to show their relevance is to bully quoting God (when God does not need stupid people to talk on God's behalf).

    What they proclaim is at best hearsay or at worst pure fictional fabrications and lies of the malodorous type.

    Any fundamentalist religion that can brainwash people into believing that agreeing to their (non-existent) God will give them direct access to a (non-existent) heaven is obviously so adept at mental manipulation that they think they can do anything.

    And they can ... the proof is all around you.

    AntwortenLöschen
  3. Wie die Gutmenschen scheinen auch die Salafisten nicht zu verstehen, dass hier jetzt richtig Geld erfordlich ist. Langfristig.

    Weder Teddybären noch Niqab helfen.

    Die Salafisten mit ihrer "befreiten Zone" oder "Islamischer Staat" sind jedenfalls nicht in der Lage eine zivile Struktur aufzubauen, so selbstkritisch sollten die eigentlich sein.

    Genau wie mal über die Fluchtursachen nachzudenken, immerhin haben sie seit Jahren für den Jihad getrommelt, irgendwie wollen das die Einheimischen aber nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab die Afrikabrunne einfach mal angerufen.
      Gefragt wo sie diese Mangelumstände festgestellt haben und angeboten, das an die zuständigen Behörden, Jugendämter, Sozialämter anzutragen und notfalls Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistungzu erstatten.
      Gleichzeitig die behörden benachrichtigt, Adresse Afrikabrunne, das die erheblich Mängel festgestellt haben. Wollen sich kümmern.
      Damit war das Gespräch beendet.

      Löschen
  4. Der Vogel ist doch nur auf das Elend der Flüchtlinge aufgesprungen, weil er bemerkt hat dass seine Dawa und die LIES Stände in der Bevölkerung auf einen immer größeren Widerstand treffen.

    Dieser Möchtegern-König der Barbaren Pierre Vogel lässt sich in einem T-Shirt des IS ablichten und setzt dann einen scheinheiligen Aufruf für die Flüchtlingshilfe ab, obwohl der Erlös seines Spendenaufrufs für die Flüchtlinge nur seinen radikalen Brüdern wie Deso Dogg, Mohamed Mahmoud oder Abu Ibrahim Nagie zukommen soll.


    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-deso-dogg-dennis-cuspert-schliesst-sich-terrorgruppe-isis-an-a-964083.html

    http://kurier.at/chronik/oesterreich/austro-hassprediger-mohamed-mahmoud-heiratet-und-schliesst-sich-dem-is-an/91.034.253

    http://boxvogel.blogspot.de/2014/11/deso-dogg-und-usama-al-gharib-bei-der.html

    https://ojihad.files.wordpress.com/2012/08/mohamed-mahmoud-denis-c.jpeg

    http://www.pi-news.net/wp/uploads/2014/09/cusp.jpg

    http://3.bp.blogspot.com/-64xS9XXN1zw/U_xjIaSYEcI/AAAAAAAAdZs/-DcBxOn-X14/s1600/is.jpg

    Wer an die wohltätige Absicht dieser Vögel glaubt, der glaubt auch daran dass die Erde eine im Stillstand stehende Scheibe ist!


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wer an die wohltätige Absicht dieser Vögel glaubt, der glaubt auch daran dass die Erde eine im Stillstand stehende Scheibe ist!"

      Auch das ist falsch, der aufrechte Muslim glaubt das die Erde wie ein Teppich ist, mehr rechteckig und der Himmel wie ein Gebäude, auch mehr eckig , darüber steht.

      "21 und 22, Sure Baqarah:

      „Ihr Menschen betet euren Herrn und Erhalter, der euch und die vor euch waren, erschaffen hat, an und dient Ihm, damit ihr vielleicht zu Gottesfürchtigen werdet.
      Gott, der für euch die Erde wie einen großen Teppich ausgebreitet hat und den
      Himmel wie ein Gebäude errichtete und vom Himmel Wasser herab sandte und durch dieses Früchte für euren täglichen Unterhalt hervorbrachte. "

      Also Erde Erdgeschoss, aus dem 2ten Sock regnets ab und zu.
      So das salafistische Weltbild. Scheibe war schon Fortschritt der Kirche, hat der Koran auf ein Rechteck reduziert.

      Löschen
    2. Wörtlich steht nichts von einem Teppich und von einem Rechteck erst recht nichts. Hier 2 andere Übersetzungen

      ( 2.22. Gott ist es, Der euch die Erde wohnlich gemacht und den Himmel wie ein Gebäude errichtet hat. Vom Himmel lässt Er Regen fallen, der Früchte erzeugt, die zu eurem Lebensunterhalt dienen. Deshalb macht niemanden Gott gleich! Das wißt ihr (die ihr euch des gesunden Menschenverstandes bedient). )

      ( 2.22. (Dient Dem), Der euch die Erde als Unterlage und den Himmel als Überdachung machte und vom Himmel Wasser fallen ließ, dann damit Früchte hervorbrachte als Rizq für euch. So setzt ALLAH nichts als Ebenbürtige bei, während ihr wisst. )

      Aber selbst wenn es so wäre, wer nicht versteht, dass es hier um absolut offensichtliche Gleichnisse handelt, nun ja...

      Die Sonne geht im Übrigen auch nicht unter, trotzdem meint das irgendwie jeder. The Quran is a book of signs, not of science.

      Aber ich kann dir gerne auch mit einem anderen übersetzten Vers antworten, der erstaunlicherweise nur ganze 4 Verse entfernt ist

      ( 2.26. Allah schämt Sich nicht, ein Gleichnis auch nur mit einer Mücke oder mit etwas darüber (hinaus) zu prägen. Was nun diejenigen angeht, die glauben, so wissen sie, daß es die Wahrheit von ihrem Herrn ist. Was aber diejenigen angeht, die ungläubig sind, so sagen sie: "Was will denn Allah damit als Gleichnis?" Er läßt damit viele in die Irre gehen und leitet viele damit recht, doch läßt Er damit nur die Frevler in die Irre gehen, )

      ( 2.26. Wahrlich, Allah schämt sich nicht, irgendein Gleichnis zu prägen mit einer Mücke oder mit etwas darüber. Nun diejenigen, die glauben, wissen, daß es die Wahrheit von ihrem Herrn ist. Diejenigen aber, die ungläubig sind, sagen: "Was wollte denn Allah mit einem solchen Gleichnis?" Er führt damit viele irre und leitet viele auch damit recht. Doch die Frevler führt Er damit irre , )

      Löschen
    3. Der Quran ist kein Physikbuch, ihn sollen auch einfachste Menschen, was Intelligenz und Bildung betrifft, verstehen können, wenn sie geleitet sind. Ebenfalls kleine Kinder.

      Löschen
    4. Also nochmal. Es ist doch wirklich egal, ob hier von Gebäuden, Teppichen oder sonst was in den Übersetzungen die Rede ist. Fakt ist, dass ein Himmel weder ein Gebäude noch die Erde ein Teppich etc. ist. Oder kann man sich vorstellen, dass das zu irgendeiner Zeit irgendjemand tatsächlich, also WORTWÖRTLICH dachte? Wenn nein, dann ist es offensichtlich ein Gleichnis und kann gar nichts anders gemeint sein.

      Löschen
    5. Und ist die Erde für uns nicht alle wie ein Teppich? (Und ich rede hier nicht von der geometrischen Form)

      Löschen
    6. @ all above
      Honestly I cannot stand it any longer.
      A. I have the better verses.
      B. The book should be understood even by children.
      C. If we do not take everything literally than take it as an allegory.

      Ok - me - your new fundamentalist messiah and mahdi will explain it in a few words:

      God created the universe and all living creatures in it, using his power to uphold all creation and maintain the proper workings of the universe. This creator uses what he has created to reveal him self to humanity, testifying that he is the only source, the first cause, the Alpha and Omega.

      I could go on like that for days. There are people even writing books about that crap.

      Well I understand that above will be acceptable to any dead and alive creation myth. But sorry - more money to be made with Christians and Muslims. So guys - keep on sending in your
      money and may

      God bless you or Allahu akbar

      Löschen
    7. "Oder kann man sich vorstellen, dass das zu irgendeiner Zeit irgendjemand tatsächlich, also WORTWÖRTLICH dachte? "
      Sie taten es, es war eine Welt des Unerklärlichen und allmächtiger Götter einer unwissenden Zeit. Die Evangelikalen tun es im Grunde.
      DIe biblischen taten es sicher.
      Wie Vodoo Leuten einreden kann, weil sie verhext sind.
      Die Bibel wurde lange wörtwörlich genommen, die Interpretationen kamen erst viel später. Da wueden Menschen verurteilt weil bestritten , das die Sonne um die Erde kreist wie biblich beschrieben. Auch das das All von der Erde ausgeht, muss die eine Masse geheabt haben. IN den hiesigen Islamforen gibt es eunb eharte Fraktion die sich nur auf Koran oder Sunna erwähnte Heilmittel beinhart verlässt.
      Denk an die Paradies und Märtyrergläubigkei oder die x Jungrauen, gibts da irgendeinen Hinweis draus.
      Das betrifft heute noch die Religionen, sie sind irrationaler Grundlage.

      Löschen
    8. "Oder kann man sich vorstellen, dass das zu irgendeiner Zeit irgendjemand tatsächlich, also WORTWÖRTLICH dachte? "

      Frag doch mal was die Priester predigen wie der Mensch und das Universum enstanden. Frag mal was nach dem Tod passiert.
      Im türkischen TV predigt einer das bei onanieren,vor dem jüngsten Gericht die Hand schanger ist.

      Löschen
    9. Die kommen ja auch sehr oft aus muslimischen Ländern.
      Aber immer Teppich.
      Dieser Weg wird kein leichter sein
      Dieser Weg wird steinig und schwer
      Nicht mit vielen wirst du dir einig sein
      "xavier naidoo"

      Löschen
    10. Ist niemanden aufgefallen dass in dem Kommentar auch etwas über Stillstand geschrieben steht?

      Wer diesen Zustand des Stillstandes zu deuten vermag, der weiß auch was sich hinter der erhofften Skurrilität durch die Altvorderen -Salafiyya verbirgt!

      "Wer an die wohltätige Absicht dieser Vögel glaubt, der glaubt auch daran dass die Erde eine im Stillstand stehende Scheibe ist!"

      Wenn der erhoffte Stillstand der heutigen Zivilisation zur Rückführung in die Zeit der Ur-Altvorderen durch die heutigen Salafiyya begründet ist, dann erkennt man ganz schnell dass sich die heutigen Salsfisten nur diese Zeit zurückwünschen, in der sich ihre erhoffte Zeit weit vor der Steinzeit befindet.

      Dadurch verkommt der heutige Salafismus durch seine gepredigten Worte zu einem Paradoxon, da er sich im direkten Vergleich mit den Ur-Altvorderen in jeder Hinsicht widerspricht.

      Löschen
    11. "nur diese Zeit zurückwünschen, in der sich ihre erhoffte Zeit weit vor der Steinzeit befindet. "
      Glaub ich nicht, auf Strom, Waschmaschine, Aldi, Auto , Handy werden sie nicht verzichten wollen, Hartz 4 auch nicht.
      Gesundheitswesen auch nicht, alles was man schnorren kann.

      Wie unsere Grünen, "zurück zur Natur, aber im Auto".

      Löschen
    12. @ Anonym 09:53

      Dem eigenen Anspruch des Koran, dass sprichwörtlich jeder Trottel den Willen Allahs aus ihm erkennen kann, stehen aber Jahrhunderte der Exegese durch "Profis", die Aufspaltung in unterschiedlichste Strömungen und Sekten, der Erfindung einer Gebrauchsanleitung namens Sunna und daraus widerum vier abgeleitete Rechtsschulen entgegen. Diese Widersprüche (zusätzlich zu den Inhaltlichen) lassen sich nicht einfach wegdiskutieren.

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    13. "Glaub ich nicht, auf Strom, Waschmaschine, Aldi, Auto , Handy werden sie nicht verzichten wollen, Hartz 4 auch nicht.
      Gesundheitswesen auch nicht, alles was man schnorren kann."

      Wenn das so ist cairn, so wie die Salafisten in der heutigen Zeit im krassen Gegensatz zur Anforderung durch die Altvorderen ihr Leben beschreiten, dann kann der Widerspruch durch die heute praktizierenden Salafisten ja gar nicht größer sein.

      Entweder wollen sich die Salafisten durch ihren Glauben bewusst selbst betrügen, oder sie wollen den Rest der Welt durch ihre eingefleischte Taqiyya zum Narren halten.

      "Wieso in der Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah"

      Daran, an der Dawah wird es wohl liegen, denn so kann man sich gewollt und den Rest der Welt auch gewissermaßen scheinheilig als Salafist selber betrügen!

      Löschen
    14. "Der Quran ist kein Physikbuch, ihn sollen auch einfachste Menschen, was Intelligenz und Bildung betrifft, verstehen können, wenn sie geleitet sind. "
      Dass sehen eingefleischte Salafisten aber anders:
      Für sie nimmt der Koran jede wissenschaftliche Kenntnis voraus.
      Es spricht für Dich, Anonym7. September 2015 um 09:53, wenn Du es anders siehst.
      Bitte, sag es auch den salafistischen Brüdern!

      Löschen
  5. Gleich?Ich bezweifel das Evangelikale Konvertiten mit dem Tod drohen wenn sie wieder austreten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Nix Gleich 0800 hrs
      That was not the point that George tried to highlight.
      Anyway just google for "dominionism" and get a picture what dominionists stand for incl. the death of non believers.

      Löschen
  6. Mal schauen, wie nett unsere nationalsalafistische Einheitsummah noch empfangen wird, wenn man den Flüchtlingen erst einmal klar macht, dass dies die pickeligen Brüder von den Mördern des Islamischen Staates sind, die ihnen mit den hier rekrutierten Brüdern überhaupt erst das Leben zur Hölle gemacht haben. Damit schließt sich auf wundersame Kreis der Dawah: Erst rekrutiert die nationalsalafistische Einheitsummah um Vogel, Abou Nagie und Konsorten die grenzdebilen Psychopathen und machen sie heiß auf den Dschihad im real existierenden Kalifat und dann machen sie sich Gedanken um die Dawah für die Flüchtlinge des Islamischen Staates und seiner Opfer, für die es natürlich jetzt am allerwichtigsten ist, auf den salafistischen Weg gebracht zu werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das habe ich auch gedacht!
      Wenn da Typen ankommen, die genauso scheiße aussehen wie die, die die Flüchtlinge in Syrien umbringen wollten, dann werden die sicher nicht allzu freundlich empfangen werden. Das bestärkt mich aber in meiner Meinung, dass es dem Pissvogel genau wie dem Nacki nur darum geht, die Flachpfeifen zu rekrutieren, die nicht bis eins zählen können, um sie als Kanonenfutter nach Syrien zu schicken und ihnen die Kohle abzunehmen. Oder glaubt jemand, das sich der Vogel wirklich in ein Auffanglager traut? Never ever!

      Löschen
    2. "Mal schauen, wie nett unsere nationalsalafistische Einheitsummah noch empfangen wird..."

      http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Salafisten-werben-Fluechtlinge-an;art675,1561834

      Sie haben die nationalsalafistischen Finger ihrer einheitsverlogenen Ummah schon längst nach Beute ausgestreckt!

      Löschen
    3. Aus dem obigen Link, fnp-Artikel

      "Angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen hält es (Kriminalrat) Trusheim für denkbar, dass Asylbewerber künftig noch stärker in den Fokus der Salafisten-Szene rücken. .... Minderjährige Flüchtlinge passen genau in die Zielgruppe der Salafisten, weil sie hier noch keinen Anschluss gefunden haben und in ihrem Weltbild noch nicht besonders gefestigt sind. "

      Perfide, unsere Salafis.
      Verunsicherten minderjährigen Neuankömmlingen einflüstern:
      "wir verstehen Dich" und "Islam ist die Lösung".

      Christian Wulff meint, dass es hier eine Aufgabe für die Islamverbände gibt, und für die ganze Gesellschaft natürlich.

      http://www.tagesspiegel.de/politik/christian-wulff-ueber-die-fluechtlingskrise-abgeschottete-gesellschaften-sind-nicht-zukunftsfaehig/12284736.html

      Löschen
  7. Mal was neues von PV der anschenend nicht mal Muslime erkennt, geht um Constantin Schreiber, einen ntv, RTL Journalisten , Deutscher,des arabischen mächtig, der für AlJazeera eine Sendung ähnlich Galileo bringt und eine kleine Berühmheit mit vielen Fans Fans in Ägypten und umzu geworden ist.Ihm wird oft untertellt, das er Moslem wäre.

    So auch PV
    "Immer wieder wird er für einen Muslim gehalten, weshalb er wiederholt das Interesse von Islamisten geweckt hat: Ein blonder Deutscher wäre der ideale Türöffner, um in der Mitte der Gesellschaft zu missionieren. Des Öfteren fragen religiöse Gruppen bei ihm an, ob er zu ihnen in die Moschee oder ins Islamzentrum komme. Und auch der bekannte deutsche Salafist Pierre Vogel hat schon Kontakt aufgenommen: Über einen Mitarbeiter des Vereins "Die wahre Religion" ließ er anfragen, ob er für ihn auf der Straße Korane verteilen wolle. "Bruder", nannte der den Journalisten in einem Anschreiben. "
    http://www.stern.de/kultur/tv/constantin-schreiber--der-deutsche-fernsehjournalist-wird-al-jazeera-moderator-6424260.html#utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

    AntwortenLöschen
  8. Der MAD ist auch auf Salafisten aufmerksam geworden
    "Die Bundeswehr darf einen Zeitsoldaten vorzeitig entlassen, der sich dem Salafismus zugewandt hat. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster bestätigte am Mittwoch ein entsprechendes Urteil des Verwaltungsgerichts Aachen.

    Das Aachener Gericht hatte im Februar entschieden, die Bundeswehr habe die vorzeitige Entlassung des Mannes "vertretbar" auf Zweifel gestützt, dass der Soldat jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung eintreten würde. (1 A 807/15)

    Den Antrag des Ex-Soldaten auf Zulassung der Berufung gegen den Aachener Richterspruch wies das OVG nun zurück. Das Urteil ist damit rechtskräftig.

    Der Militärische Abschirmdienst (MAD) hatte den Mann nach Angaben des Gerichts im November 2013 als gefestigten Salafisten und Extremisten eingestuft. Er wurde aus der Bundeswehr wegen mangelnder Eignung entlassen." Welt.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer wird ihm jetzt noch Arbeit geben außer dem Kalifen?

      Löschen
    2. "Wer wird ihm jetzt noch Arbeit geben außer dem Kalifen?"

      Gute Frage.
      Der Salafismus ist eine perfide Ideologie, die macht,
      dass die Anhänger in die gesellschaftliche Sackgasse und in den Tod rennen,
      indem sie ihnen vorgaukelt,
      dass es der Weg zum Sieg und zum Paradies sei.

      Löschen
    3. "Wer wird ihm jetzt noch Arbeit geben außer dem Kalifen?"
      Er könnte mal beim Medina-Grill nachfragen.

      Löschen
    4. @ Anonym 04:23

      Der war gut! XD

      Ich Bin Sleid

      Löschen