Mittwoch, 16. September 2015

Wuppertaler Kinderfest anscheinend abgesagt

Ich bin ja gerade in Eile, weswegen Sie noch ca. eineinhalb Wochen mit einem Beitrag pro Tag vorlieb nehmen müssen, und doch möchte ich die folgende Nachricht schnell unters Leservolk bringen, wurde laut neuesten Informationen das Wuppertaler Kinderfest...

http://boxvogel.blogspot.se/2015/09/neue-salafistenumtriebe-zu-wuppertal.html

.....ja anscheinend abgesagt, zudem distanziert sich die Upsalla Kinderwelt von jeglichen salafistischen Umtrieben, was durchaus nachvollziehbar ist, wärs ja nicht der erste Veranstalter, der hinters voglianische Licht geführt wurde.

Interessant ist allerdings, dass dies auch ein ominöser Veranstalter tut - ominös deswegen, da auch nach intensivem Googlewürgen keine einzige nicht-salafistische Quelle ausgemacht werden konnte, jedoch könnte es natürlich sein, dass ich vom Herrn bzw der Dame mit Blindheit bestraft wurde, und so bitte ich nun wieder Sie...ja, ganz besonders Sie, auf dass Sie vielleicht mehr sehen als ich. Soll ja schließlich keiner sagen können, dass wir nicht nach anderen Plakaten gesucht hätten, oder?

Guten Abend


Kommentare:

  1. Allah (swt) der Barmherzige lässt nichts ohne Grund geschehen, auch dann nicht, wenn sich die Salafisten daran stören.

    AntwortenLöschen
  2. Sauber, wenn die Absage stimmt dann könnte die vielleicht sogar mit diesem Blog-Beitrag zusammenhängen. Gute Arbeit ! Weiter so !

    AntwortenLöschen
  3. Welchen Veranstalter meinst du mit "ominöse Veranstalter"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir wurde mitgeteilt, dass weder die Kinderwelt, noch der eigentliche Veranstalter eine Ahnung hatten, wobei ich mich frage, wer letzteres denn sein könnte, gabs ja ausnahmslos Werbung aus dem Salafisteneck, weswegen ich nun den Bären suche, den man mir aufzubinden versucht.

      Löschen
    2. Also die Facebook-Einladung wurde von dieser Umm erstellt: https://m.facebook.com/fatma.saidm.sheikh?v=info

      Löschen
    3. https://m.facebook.com/fatma.saidm.sheikh?fref=nf

      Löschen
    4. Da Sven Lau auch zugesagt hat, wollte der vielleicht für die "islamische Unterhaltung" sorgen:
      https://m.facebook.com/events/869906576380438/permalink/guests/?filter=others

      Löschen
    5. Nur fundamentale Muslime nennen sich Umm, Ukhi oder akhi oder sonstwelche Bezeichnungen die sie für sich selber verwenden um zu zeigen wie "einig" sie sich doch sind. Noch schlimmer sind di deutschen Konvertiten, welche dann gleich glauben, einen "islamischen" Namen brauchen zu müssen. Bei moderaten Muslimen, sein sie nur mit oder ohne Kopftuch bzw Häckelmützchen, habe ich nicht keinen einzigen gesehen, dass sie sich so nennen. Die nennen sich beim Namen und fertig!

      Löschen
    6. "Ukhti"

      t verschluckt. Stimmt :-) Danke!^^

      Löschen
    7. "Mir wurde mitgeteilt, dass weder die Kinderwelt, noch der eigentliche Veranstalter eine Ahnung hatten"
      Muss auch nicht, bei so geplanten Veranstaltungen wird erstmal die Resonanz getestet bevor man wirklich Zeit usw. investiert.
      Nach der Umm Seite ist die Resonanz sehr dürftig. DIe Sache wurde wohl am 27 August gestartet und hat bis jetzt 33 Zusagen
      bei 9 weiss noch nicht , aber 409 Einladungen die wohl keine Resonanz hatten. Würde ich auch nichts anmelden.

      Löschen
  4. https://www.radio-utopie.de/2015/09/16/isis-salafisten-fluechtlinge-aktuelle-gefaelschte-fotos-um-aufzumischen-und-hass-zu-erzeugen/

    AntwortenLöschen
  5. So sind sie, die Salafisten, nach Außen hin Hui

    https://www.youtube.com/watch?v=7vIyNUF6E6A

    aber hinterrücks verlogen und Fui!

    https://www.youtube.com/watch?v=J5EZq_CdfBc&feature=relmfu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ist eigentlich aus dem konvertierten Griechen aus dem zweiten Video geworden, ich glaube, er nannte sich Abu Aliyah oder Abu Naylah? Der war früher ein fester Bestandteil der EZP-Propaganda, schon seit einer Weile hört und sieht man nichts mehr. Ist er geplatzt oder in Syrien geplatzt worden?

      Löschen
    2. "Was ist eigentlich aus dem konvertierten Griechen aus dem zweiten Video geworden, ich glaube, er nannte sich Abu Aliyah oder Abu Naylah?"
      Falls er sich distanziert hat: Meinen Glückwunsch!

      Löschen
  6. Nachtrag: Und den Flyer mit dem Hinweis "Tauhid Moschee lädt ein" hat dann auch "Magrib Hagen" geteilt. Vielleicht ein Hinweis, dass es aus deren Ecke kommt und die nicht "nur" Sponsoren waren?

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es gut wenn eine Ansammlung von religiösen Terroristen abgesagt wird. Ich finde es aber erschreckend dass religiöse Terroristen die Verantwortung für ihre Kinder haben. Das darf nicht sein und muss unterbunden werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "religiösen Terroristen "
      Sind da jetzt Terroristen gemeint die auch religiös sind oder die ihre Religion terrorisieren oder Beides ?

      Löschen
    2. 2:40 das sind Menschen die Religionen zu Terrorzwecken missbrauchen, Verstehst du eh ned

      Löschen
    3. "Religionen zu Terrorzwecken missbrauchen,"
      Aber gegen wen ? Da bist du wohl überfordert.

      Löschen
    4. "Aber gegen wen ? Da bist du wohl überfordert."

      Gegen Gott und die Welt! Aber was geht es dich an?

      Löschen
    5. "Aber gegen wen ? Da bist du wohl überfordert."

      Nein, überfordert bin ich nicht. Du, hingegen, entweder desinformiert, dumm, oder du ignorierst einfach was Terroristen im Namen ihres Gottes alles anstellen wollen, tun, oder sogar getan haben! Kleines Beispiel: 11 September 2001. Ich denke Du weisst was damals geschehen ist.

      Löschen
    6. "Kleines Beispiel: 11 September 2001. Ich denke Du weisst was damals geschehen ist. "
      Klar, da wurde der Religion schwer geschadet durch die folgenden Massnahmen. Der Westen nur in seinem Stolz beleidigt.In der Gesamtzahl der Terroropfer eher marginal.
      Mehr psychologisch.
      Also mehr Terror gegen die eigene Religion.

      Löschen
    7. "Also mehr Terror gegen die eigene Religion."
      Da werden kleine Sünden sofort bestraft. Aus zunehmendem Kämpfermangel werden auch Frauenbatallione aufgestellt, bei Befehlsverweigerung aller Art.
      http://aranews.net/2015/09/isis-executes-seven-female-militants-for-disobeying-orders/
      The ISIS-linked al-Khansaa Battalion is known for recruiting women to fight alongside other militants of the radical group in Iraq and Syria.

      “The group executed on Wednesday evening seven women from al-Khansaa Battalion for disobeying orders,” local media activist Abdullah Malla told ARA News. “They were executed by gun shots.”

      “Their bodies were placed at the entrance of the battalion’s headquarters in the Jamia street in central Mosul to terrify other militants by showing an example of those who disobey orders,” the source said.

      Da gibts zunehmend Spannungen wegen der vielen ausländischen Kämpfer untereinander.
      Saeed Mamouzini, the media official of the Kurdistan Democratic Party in Mosul, said that ISIS is witnessing a state of fragmentation and divisions.
      Reporting by: Sarbaz Yousef
      Source: ARA News

      Löschen
  8. Anonym16. September 2015 um 15:47

    aber warum hinterrücks beide videos wurden doch youtube gestellt usserdem finde ich das er recht hat.
    Hinterrücks wäre wenn sagen würde alle Deutschen sind scheiße und dies nicht in youtube stellen würde.

    AntwortenLöschen
  9. @Martina akhi sagen fast alle Muslime , sogar die Aleviten was redest du da?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach meinen Beobachtungen stimmt da nicht. Tatsächlich nutzen viele das deutsche Wort "Bruder". "Akhi hört man tatsächlich eher bei solchen, die verstärkt salafistische Propaganda konsumieren.

      Löschen
    2. Akhi ist eigentlich nur das arabische Wort für Bruder, mehr nicht! Dieses wird aber gerne von fundamentalen Muslimen angewendet. Ich kenne keinen einzigen moderaten Moslem, oder Aleviten, der, wenn er mit anderen Kumpeln usw deutsch redet, nach jedem zweiten Wort "akhi" oder "ukhti" sagt! Das machen meist Fundamentalisten.

      Löschen
    3. @Martina
      "Ich kenne keinen einzigen moderaten Moslem, oder Aleviten, der, wenn er mit anderen Kumpeln usw deutsch redet, nach jedem zweiten Wort "akhi" oder "ukhti" sagt! Das machen meist Fundamentalisten."
      Genau meine Erfahrung!

      Löschen
    4. "Das machen meist Fundamentalisten."

      Genau.
      Wobei auch Afrikaner (nichtmuslimische) sich gern mit Bruder bzw. Schwester anreden, aber nicht auf arabisch "akhi, khoya" und "ukhti".
      Muslimische Fundamentalisten sagen auch nach jedem Halbsatz "subhanallah", hamdulillah", "masch'allah".

      Nie gehört?

      Löschen
    5. "fast alle Muslime , sogar die Aleviten"

      will da einer andeuten, Aleviten sein auch Muslime? Wie gnädig.

      Löschen
    6. "Aleviten sein auch Muslime?" Mehr so die Evangelen unter den muslimischen Katholen.
      Immerhin herrscht da auch Religionsfreiheit, nicht gerade muslimisch. Ich meine die missionieren auch nicht,, sehr sympathisch. Kleiderkram auch frei, Handgeben usw. wie hier.

      Löschen