Sonntag, 24. Juli 2011

Auf in fremde Länder



Wie jetzt? Wenn man den Niqab verbietet, wandern die Anhänger dieser eigenartigen Vermummung aus? Na dann sollte man sich auch in Deutschland schleunigst darum kümmern, vielleicht werden es dann bei uns ja auch weniger und die heimischen Bäder werden nicht mehr zum Wäschewaschen zweckentfremdet. Zeit sollte man sich dafür nicht allzu lange lassen, sonst ziehen die ja eventuell nach Deutschland um, und wir bekommen noch mehr Fundis, als wir ohnehin schon haben.

Achja, eins noch, vielleicht sollte man sich ja auch noch ein Verbot von Bomberjacken und Springerstiefel überlegen, vielleicht gehen die Nazis dann ja gleich mit. Statistiker würden sich freuen, würde der Durchschnitts-IQ ja sprunghaft ansteigen und wir hätten endlich wieder ein bisschen Ruhe. Wie? Die nimmt ja niemand auf? Ich weiß, aber träumen werde ich wohl noch dürfen.

Guten Abend

Kommentare:

  1. Übrigens tragen linke Punks, Gothics, Metaller usw. ebenfalls Springerstiefel und einige von denen sogar Bomberjacken. Dein Vorschlag würde also nicht nur die "Nazis" treffen. Ganz im Gegenteil: Die würden sich sogar freuen, daß die linken Zecken und sonstigen Alternativen verschwinden würden, was wiederrum den Effekt hätte, daß sie kein Gegengewicht mehr haben würden. Dann irgendwie dumm gelaufen für die Demokraten. Im Zusammenhang mit Deiner politischen Kurzsichtigkeit noch etwas von "Durchschnitts- IQ" zu schreiben, ist nicht Dein Ernst oder ?

    Na gut. Von Politik und den Korrelationen im sozialen Kontext hast Du keine Ahnung. Du hast bestimmt auch nicht genau verstanden, was ich überhaupt geschrieben habe, aber Dir ist ja bekannt: Deutschland schafft sich ab, wenn auch ganz anders als von Sarazzin in "seinem Kampf" veröffentlicht.

    AntwortenLöschen
  2. Fällt zwar unter die Rubrik "Kommentare,die die Welt nicht braucht", aber ich habe ein Herz für Horschtis.

    Das mit den Bomberjacken ist mir durchaus bewußt, doch ist dies ironisch gemeint, wollte ich damit ja nur zum Ausdruck bringen, dass ich Nazis nicht ausstehen kann.

    Gute Nacht

    AntwortenLöschen
  3. Mit der gleichen Selbstverständlichkeit mit der sich westliche Frauen in islamischen Ländern den dortigen Bekleidungsgepflogenheiten unterwerfen, sollten sich islamische Frauen den hier geltenden Standards gemäß kleiden.

    Ein allgemeines Burka- und Niquabverbot wäre auch für die Integration ein großer Fortschritt, denn die Verschleierung dient hauptsächlich der Ausgrenzung von Frauen aus der Gesellschaft und wird von bestimmten Gruppen gezielt dazu eingesetzt, eine Integration zu verhindern.

    Mit einem Verbot würde man sozusagen denn Spreu vom Weizen trennen.

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt auch Blogs, die die Welt nicht braucht ...

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt auch Blogs, die die Welt nicht braucht ...

    DAWA-NEWS??

    AntwortenLöschen
  6. @ Anonym:
    Wobei wir wieder bei den Kommentaren wären, die die Welt nicht braucht: Deins !

    AntwortenLöschen