Montag, 25. Juli 2011

Probleme mit dem Stuhlgang

Heute werde ich Ihnen ein Video zeigen, dass ich mal Ausnahmsweise als echtes Sch***video betiteln darf, tut dies ja auch der Verfasser:



Naja, Diskriminierung hin oder her, so kann ich auch dieses Schwimmbad verstehen. Warum? Ich kann ja auch kein Open-Air veranstalten und die Leute dann zu McDonalds auf die Toilette schicken, nur weil ich mir das Geld für eine Klohäuschen sparen will. Andererseits wurde ja auch angeboten, Eintritt zu zahlen, da verstehe ich die Abweisung jetzt nicht so ganz, kann es dem Geschäftsführer ja ziemlich egal sein, ob man nun badet oder nur mal kurz das stille Örtchen aufsucht. Er scheint wohl der Feind seines eigenen Geldes zu sein, überlege ja sogar ich, mich mit einem fahrenden Toilettenbus selbständig zu machen, zumindest wenn jeder bereit ist 50 Euro zu bezahlen.

Aber egal, Schuld ist man im Prinzip ja selber, so hat man sich bei Veranstaltungen jeglicher Art eben nicht nur um die geistigen, sondern auch um die weltlichen Ausscheidungen zu kümmern, sonst kann dies kräftig in die Hose gehen. Oder auch in den Kaftan.

Kommentare:

  1. Naja, vielleicht will man auch nicht radikale Islamisten auf die vernünftige Kundschaft loslassen.
    Ob der Betreiber vielleicht sogar bei dem Blog hier mitliest... O_o

    AntwortenLöschen
  2. Der Schwimmbadbesitzer hat da schon richtig gehandelt. Denn wenn er erst mal für einen eine Ausnahme macht, kommen alle anderen hinterher.

    Es ist einfach so, dass der Veranstalter für die Befindlichkeiten seiner Gäste sorgen muss. Aber so ein Dixi-Klo muss man dann auch bezahlen. Da ist dann der Pierre plötzlich geizig.

    AntwortenLöschen
  3. Ist halt nur die Einladung zum Paradies, vom stillen Örtchen war nie die Rede.^^

    AntwortenLöschen