Dienstag, 28. Februar 2012

Solingen und Frankfurt - Dawa bis der Kaftan qualmt

http://www.welt.de/politik/deutschland/article13890800/Solinger-kaempfen-gegen-das-Kalifat-in-ihrer-Stadt.html
http://www.rp-online.de/bergisches-land/solingen/nachrichten/salafistische-propaganda-auch-in-briefkaesten-1.2731487

Der Hafer sticht so manch Salafisten gerade gewaltig und dies nicht nur in Solingen:

http://www.fnp.de/nnp/region/lokales/frankfurt/islamisten-verst-rken-propaganda_rmn01.c.9634211.de.html

Man fühlt sich sicher, umgeht etwaige Gesetze mittlerweile äußerst routiniert und spielt mit den Behörden lustig Katz und Maus, hat man ja so gut wie keine Konsequenzen zu erwarten - zu zahnlos steht man radikalen Gruppen jeglicher Ausprägung gegenüber. Man überwacht, beobachtet und hat wahrscheinlich sogar Wanzen in den Kellermoscheetoiletten, helfen jedoch tut dies alles nichts, wird ja nur archiviert und nicht agiert.

Nun kann ich den Verfassungsschutz ja teilweise verstehen, möchte man ja so zu Informationen kommen, deshalb will man die Fundihorde wohl nicht zu sehr aufschrecken, auch werden wohl eine ganze Schar bekaftante V-Männer mittlerweile die Betbrüder unterwandert haben, wirklich Sinn macht dies meiner Meinung jedoch nicht. Hätte man diesen Radaubrüdern nämlich schon vor einiger Zeit die rechtliche Daseinsberechtigung entzogen, wären wohl viele Pubertierende erst gar nicht radikalisiert worden, hätten sie ja - mangels Vogel-Kenntnis -  die wilde Pickelzeit auch ohne Vollbart und Häkelmützchen erfolgreich ausgestanden. Nun jedoch bevölkern sie die heimischen Gerichte, wirklich geholfen ist also niemandem, nur die Liste der verpfuschten Leben wurde erfolgreich verlängert. Den Rattenfängern ists wurscht, im Gegenteil ist man sogar erfreut, kann man ja die eingeknasteten Glaubenskrieger zu Märtyrern ausschlachten, was wiederum für neuen Zulauf sorgt, ist die Rolle eines salafistischen Helden ja besser, als gar nichts.

Und dies wird wohl endlos so weitergehen, solange sich die Politik in ihrem Dornröschenschlaf befindet, kann ja nur ein Verbot etwas bewirken. Natürlich ist dies nicht der Weisheit letzter Schluss, es würde jedoch die Anwerbung mächtig erschweren und die Ultras noch mehr an den Rand drängen, man wird zu dem was man ja ohnehin ist - ein Haufen Wirrköpfe, denen nichts heilig ist, auch nicht die Religion, benutzt man diese doch nur um seine stupiden Kriegs- und Mordphantasien in gläubige Tücher zu wickeln.

Wie meinen? In Solingen gehts auch anders? Ja, mag sein, aber man hätte es wohl bedeutend leichter, wenn der Staat einem den Rücken stärken würde und man nicht gegen Paragraphen kämpfen müsste, die einen eigentlich schützen sollten.So helfen sie nämlich eher denen, die es nicht verdient haben - einem Haufen von wahnhaften Kleinkriminellen. Das ist keine Gerechtigkeit - das ist lächerlich. Finde ich zumindest.

Guten Tag

Kommentare:

  1. Apropos Dawa:
    Neues perverses aus dem Vogelland:
    Liebe Leute, bitte schaut mal hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=_9qHYe6nRwE
    Das ist ein Gespräch von Abu Nagie mit einer Mutter, die stolz erzählt, dass ihr kleiner Sohn aus lauter Angst vor der Hölle seine Freunde im Kindergarten warnen wollte und sie bewegen wollte den Islam anzunehmen.
    Natürlich haben sich die Eltern der anderen Kinder beschwert. Diese Frau ist völlig programmiert. Das ist trauriger Stoff.....

    AntwortenLöschen
  2. Noch was zur Dawa:
    Hier ein konvertierter Bayer, der absolut harmlos und gemütlich wirkt, wenn er spricht.
    Aber was er spricht ist absolut pro Vogel und scheint eine gefährlichere Variante der Dawa zu sein:
    http://www.youtube.com/watch?v=Z29u9Pu9GlY
    Dieser Typ ist unabhängig von den Hardcore-Bärtigen, aber er ist gegen den Staat, gegen die Presse und für einen islamischen Staat.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Georg!
    Eigentlich wollte ich schon heute Nachmittag schreiben, habs aber nicht mehr geschafft.
    Als ich heute gegen halb 5 von der Arbeit kam, war fast die gesamte Konrad-Adenauer-Straße bei uns mit Polizeiwagen, Mannschaftswagen und Zivil-Limousinen mit Kennzeichen aus GM (BND??) blockiert. Es muss wohl in besagter Moschee eine groß angelegte Razzia stattgefunden haben. In den Nachrichten habe ich bislang nichts darüber gehört, vermutlich noch Nachrichtensperre... Mal abwarten was da noch kommt. Aber jetzt gute Nacht!!!
    LG P. Aus SG an der W.

    AntwortenLöschen