Freitag, 10. April 2015

Die Reaktionen der Nagie-Anhänger - Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Mir wird ja gerne vorgeworfen, dass ich alles mache, auf dass die Salafis und ihre Anhänger schlecht aussehen, weswegen ich heute die spitze Feder zur Seite lege, wirken ja Bilder mehr als so manches Wort, und so zeige ich Ihnen nun die Reaktionen auf den gestrigen Nagie-Firlefanz, vollbringen die ja etwas, wofür ich viele Seiten tippen müsste:









Wer noch mehr über die Ablehnung der hiesigen Gesetze lesen möchte, dem sei die Facebookseite der "wahren Religion" ans Herz gelegt, war das ja nur ein kleiner Auszug:

https://www.facebook.com/diewahrereligion?ref=ts&fref=ts

Viel Spaß dabei.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Das ist so...ehrlos, so verlogen.

    Wenn ich die Rechtsordnung nicht mag, die Leute nicht mag, die Religion nicht mag- und die Sprache nur ganz schlecht beherrsche.... warum bleibe ich dann da?
    Und noch schlimmer- warum schmarotze ich dann da oder unterstütze Schmarotzer beim Schmarotzerbetrug?

    Das ist so abseits der Gesellschaft. Scheiß auf die deutschen Politiker, die das Asylrecht stark eingeschränkt haben, aber dann solchen Typen gegenüber Toleranz üben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er möchte weiterhin den Menschen die Koranübersetzungen der ungefähren Bedeutung zur Verfügung stellen. Für Nichtmuslime als Geschenk kostenlos. Herr Abou- Nagie mag die aufrichtigen Menschen hier in Deutschland, dass hat er oft betont. Momentan ist nichts bewiesen, also gilt erstmal die Unschuldsvermutung. Außerdem macht Herr Abou- Nagie auf mich einen vertrauenswürdigen und sympathischen Eindruck. Natürlich fehlt es vielen Menschen an Bildung, gerade der Islam jedoch betont die Notwendigkeit von Wissensaneignung und das gilt sicher nicht nur für religiöse Belange. Am meisten fehlt es und das gilt auch hier in Deutschland und gerade auch in der Politik und allgemein an Herzensbildung. Verlogen ist für mich besonders die Sensationspresse, sog. Islamexperten sind oft unkundig, so setzt sich das Halbwissen, Nichtwissen endlos fort. Deshalb warte ich erstmal ab, denn eine Vorverurteilung ist sicher nicht gerecht.

      Löschen
    2. "Wenn ich die Rechtsordnung nicht mag, die Leute nicht mag, die Religion nicht mag- und die Sprache nur ganz schlecht beherrsche.... warum bleibe ich dann da?"

      Und das trifft nur auf Salafisten zu? Ich glaube eher, all diese Punkte treffen genauso auch auf Neonazis und sonstige Randgruppen zu (ja, dazu zählen paradoxerweise ebenso auch manche ausdrückliche Feinde der Salafisten), die die Bundesrepublik und deren Verfassung teilweise oder in Gänze ablehnen (übrigens bestreiten nur Verfassungsfeinde, dass das GG die deutsche Verfassung ist). All diese Gruppen erhoffen sich Einfluss auf die hiesige Politik und denken nicht im Geringsten daran, das Land zu verlassen. Sie wollen jedoch Änderungen in ihrem Sinne herbeiführen.

      Damit will ich nicht relativieren, aber politisch gesehen ist oder wäre eine Gleichbehandlung all dieser Ideologien am Vernünftigsten. Salafisten stellen in Sachen Verfassungsfeindlichkeit keineswegs eine Besonderheit dar.

      Löschen
    3. "und das gilt sicher nicht nur für religiöse Belange. "

      Und woher weißt du das? Klingt für mich mit Verlaub eher nach einer Vermutung als nach Wissen aus einem anerkannten Tafsir-Werk.

      Wenn du islamisch diskutieren möchtest und Behauptungen aufstellst, müsstest du Beweise - aus dem Islam - dafür erbringen.

      Löschen
    4. Noch eine Ergänzung bzgl. der Behauptung von Anonym10. April 2015 um 04:09:

      Bei allen diesen Verse und Überlieferungen geht es doch wohl offensichtlichst um religiöses und eben nicht um weltliches Wissen, auch wenn ein kurzer Abschnitt im folgenden verlinkten Artikel ("Islam und Wissenschaft") auch die Wissenschaft allgemein für wichtig anpreist, jedoch natürlich ohne jede stichhaltige Begründung (weil es aus den Texten eben keine gibt):

      http://www.islam-pedia.de/index.php5?title=Wissen_und_Bildung_im_Islam

      Es geht hier ganz eindeutig um religiöses Wissen wofür denn auch logischerweise nichtweltlicher Lohn versprochen wird.

      Löschen
    5. Abu Nagie und Bildung? Mir wird schlecht! Er mag aufrichtige Menschen? Mir wird noch schlechter.......

      Löschen
    6. "Wenn ich die Rechtsordnung nicht mag, die Leute nicht mag, die Religion nicht mag- und die Sprache nur ganz schlecht beherrsche.... warum bleibe ich dann da?"

      Weil's in der Heimat keine Sozialleistungen gibt...

      Löschen
    7. 10. April 2015 um 04:28 " Ich glaube eher, all diese Punkte treffen genauso auch auf Neonazis und sonstige Randgruppen zu (ja, dazu zählen paradoxerweise ebenso auch manche ausdrückliche Feinde der Salafisten), die die Bundesrepublik und deren Verfassung teilweise oder in Gänze ablehnen "

      Ich bitte Dich... das ist natürlich so. Deshalb stehen diese NSU-Typen UND Sympathisanten vor Gericht und das ist gut.
      Aber wenn es hier eine Nazi-Paradies auf der Welt geben würde- da würden die dahin abhauen.

      Löschen
    8. "Herr Abou- Nagie mag die aufrichtigen Menschen hier in Deutschland, dass hat er oft betont. Momentan ist nichts bewiesen, also gilt erstmal die Unschuldsvermutung. "

      Er mag sie sogar so sehr, dass er ihr Geld nimmt, fürs Nichtstun.
      Von "Schenken" kann selbst im weitesten Sinne keine Rede sein, wenn er vorher Geld von Dritten nimmt.

      Löschen
    9. Die Beschenkten bekommen den Koran kostenlos! Wohl in der Schule nicht richtig aufgepasst? Das ist doch einfach zu verstehen!

      Löschen
    10. " Die Beschenkten bekommen den Koran kostenlos! Wohl in der Schule nicht richtig aufgepasst? Das ist doch einfach zu verstehen!"

      Abou Nagie bekommt Staatshilfe, sein Leben wird von den Kuffar finanziert. Die bezahlen ihn dafür dass er da rumsteht und nicht arbeiten geht. Der lebt vollständig auf Kosten anderer, daher verschenkt er überhaupt nichts, die Kuffar zahlen im Gegenzug Steuern.

      Schon klar, dass die Salafisten-Assis die Logik nicht verstehen.
      Die Clique ist halt stereotypisch Bildungsunterschicht, kiffend/ex-kiffend/hiphop/kleinkriminell/staatliche Ansprüche fordernd, von Abou Nagie bis zum Vogel, eigentlich allesamt.


      Löschen
    11. "Die Beschenkten bekommen den Koran kostenlos! "
      Aber welchen Koran !
      Da wird gesagt, das keine Ünersetzung genau ist, aber diese ist nicht mal von dem behaupteten Bubenheim, der hat wird lediglich im Vorwort erwähnt.
      Eine sehr enschärfe, wahlweise geschönte Übersetzung die den Standardübersetzungen nicht entspricht.
      EIn Nagie Koran.

      Löschen
    12. " Die Beschenkten bekommen den Koran kostenlos! Wohl in der Schule nicht richtig aufgepasst? Das ist doch einfach zu verstehen!"

      Der Kran ist schon ewig auf Anfrage und direkt kostenlos in Moscheen zu erhalten.
      Nagie hätte lediglich Flyer verteilen müssen, wo die Leute den herbekommen.
      DIese Lies Aktionen sind einfach nur aufdringlich wie Hütchenspieler auf den Strassen.

      Löschen
    13. Nagie wurde be-za-hlt. Vom Sozialamt.
      Damit wurden die Koranverteilungen subventioniert.

      Das ist kein herzensguter schenkender Mensch, das ist mindestens ein Schmarotzer. Und vielleicht sogar noch ein Betrüger.

      Und der betreffende Sozialamtsmitarbeiter/-in ist entweder beschränkt und muss rausfliegen (wir wussten ALLE was Nagie so treibt) oder man hat Nagie geschickt in eine Falle getrieben.

      Löschen
    14. "Er möchte weiterhin den Menschen die Koranübersetzungen der ungefähren Bedeutung zur Verfügung stellen. Für Nichtmuslime als Geschenk kostenlos. Herr Abou- Nagie mag die aufrichtigen Menschen hier in Deutschland, dass hat er oft betont. Momentan ist nichts bewiesen, also gilt erstmal die Unschuldsvermutung."
      Das Gerichtsverfahren hat mit Betrug allgemein zu tun , nicht mit Koran speziell, das hätten auch Autoteile sein können.

      Mit dem Koran tun sich schon Fragen auf, jeder vob der Strasse, gläubig oder nicht kann schon immer den Koran kostenlos erhalten, da pumpen die Saudis Milliarden in den Verbreitung des Glaubens mit Bauwerken, Schulen usw.
      Warum ist das nicht die authorisierte Version des Koran dem massgeblichen Autoritäten, warum wurde der Verfasser lange falsch benannt. Warum sammelt man Geld für etwas das einem sowieso kostenlos zur Verfügung gestellt wird, kann man auch verteilen. Warum ist das so ein "niedlicher" Koran im Gegenssatz zu allen bisher massgeblichen Übersetzungen.
      Bisher wurde von Nagie, PV und den anderen illustren Gestalten nach einer anderen Version gepredigt.
      Ist das eine neue Islamrichtung europäischer Art ,
      Abweichler evtl. PV der diesen neuen "ungefähren" Koran protegiert will ja in SA studiert haben ?
      Schon komisch, das jemand Geld sammelt für etwas das ihm kostenlos zur Verfügung gestellt würde (in der Originalversion)
      und sogar kostenlos zugeschickt würde.
      Sowas erinnert stark an die ZJ die an der Tür klingeln ,um sich aufzudrängen, warum auch immer.

      Löschen
    15. Warum ist das so ein "niedlicher" Koran im Gegenssatz zu allen bisher massgeblichen Übersetzungen.

      Hast du das mal verglichen?
      Hast du Beispiele für "verniedlichte" Stellen?
      Würde mich mal interessieren...

      Löschen
    16. "Herr Abou- Nagie mag die aufrichtigen Menschen hier in Deutschland, dass hat er oft betont."

      Naja, Ibrahim Abu Nagie mag diejenigen, die ihn als edlen Menschen ansehen und so wie Anonym10. April 2015 um 04:09 noch nicht bemerkt haben, dass er junge Menschen zum Islam-Aktivismus anleitet, was in einer beträchtlichen Anzahl von Fällen zum vollkommenen Selbstausgrenzung aus dem gesellschaftlichen Leben und bei einigen auf den Weg nach Syrien führt.

      Abu Nagie betrachtet diejenigen, die ihn als frommen Aktivisten ansehen, der jungen Leuten eine Aufgabe gibt, als aufrichtige Menschen.
      Diejenigen, die die Rattenfängerei erkennen, die Verführung anprangern und ihn kritisieren, beschimpft er.

      Anonym10. April 2015 um 04:09 ist ein aufrichtiger Mensch insofern, dass er in Bezug auf die aktuelle Anklage gegen Ibrahim Abu Nagie recht hat: "Momentan ist nichts bewiesen, also gilt erstmal die Unschuldsvermutung."

      Löschen
  2. Zu den Reaktionen der Salafis kann ich nur sagen das ihr Hochmut kommt vor dem Fall kommt!

    http://islamische-datenbank.de/option,com_riyad/action,viewhadith/chap_nr,72/

    Jeder wird das am Ende bekommen, um was er sich im Leben verdient gemacht hat.

    AntwortenLöschen
  3. Noch jubeln sie; sie haben nichts verstanden und noch kein Urteil gehört.
    Das Benehmen der Zuschauer im Gerichtssaal ist nicht nur schlecht sondern hochmütig!
    Glauben sie der Lüge, dass es um das LIES!_Projekt ginge?
    Im Video belügt A. N. seine Anhänger.
    Später werden sie wohl schweigen (?). Besser wäre es für sie, VOR dem Urteil zu schweigen. Ich bin gespannt, wie die Reaktionen NACH dem Urteil sein werden.
    Grüezi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werden sie brüllen, wir wären die Kuffar und wollen nicht verstehen, was er mit uns vorhat, nämlich, uns recht zu leiten. Dabei weiss jeder Moslem, der einen Funken Realität besitzt, dass das war gerade ER und die ganze Salafistenbande treiben, HARAM ist.

      Löschen
    2. "Herzensbildung" und "ungefähre Übersetzung" ist genau das, was man braucht, wenn man die "Wa[h]re Religion" sucht.
      Man nennt das ganze auch Esoterik oder im Volksmund Mumpitz.

      Löschen
    3. ""Herzensbildung" und "ungefähre Übersetzung""
      Manchmal ist es schon grausam wie die Anhänger belogen werden.
      PV probiert sich ausgerechnet an den Größen der Griechen
      die er anscheinend überhaupt nicht in ihrem Gottesbild verstanden hat mit ganz gruseliger Argumentation unter Bezug auf Platon....
      PV:"Neuer Vortrag: "Atheisten sind blinde Fanatiker"

      Schaut euch diesen Vortrag an und lernt die einfachen Argumente, um Atheisten zu beweisen, dass ihr Glaube an eine Nichtexistenz Gottes irrational und frei von jeglichem Menschenverstand ist."
      Etwas OT aber was die Griechen wirklich als Gott meinen, für die PV Anhänger, das hat mot Koran nun sowas von garnichts zu tun.

      Schon bei den Vorsokratikern fand zu diesem Thema eine intensive Auseinandersetzung statt. Anaximander v. Milet (611-546 v.Chr.), ein Vertreter der ionischen Naturphilosophie, fragte nach dem Anfang (d.h.nach Urstoff, Urgrund,Ursache) und fand als Antwort das göttliche »Apeiron«, das für ihn den Weltstoff darstellte. Xenophanes v. Kolophon (570-475 v.Chr.), der Begründer der Eleatischen Schule, ging von der Einheit und Kugelgestalt des Alls aus. Da er die Existenz eines unteilbaren, all-einigen Gottes annah m, übte er Kritik am polytheistischen Volksglauben der Griechen. Für Heraklit v. Ephesos (535-470 v.Chr.) war das Prinzip der Welt nicht Sein, sondern Werden (d.h. Veränderung). Da er dennoch bestrebt war, die Vielzahl der Erscheinungen auf eine höchste Ei nheit zurückzuführen, gelangte er zur Annahme der Notwendigkeit einer Weltvernunft, die die chaotische Mannigfaltigkeit ordnet und durchwaltet. Anaxagoras (ca.500-428 v.Chr.) suchte nach einer Erklärung für die Bewegung in der Welt. Er nahm einen mit Vernu nft begabten Kraftstoff bzw. Denkstoff an, den er Nous nannte, welcher die Welt aus dem chaotischen Urzustand in die sinnvoll konstruierte Ordnung des vorgefundenen Kosmos geführt hatte. Mit Platon (427-347 v.Chr.) begann eigentlich die Theologie im wörtli chen Sinne, d.h. die Rede von Gott - er gilt als der erste Vertreter einer ausgeprägten Gotteslehre. Für ihn ist Gott identisch mit der Idee des Schönen und Wahren - er steht an der Spitze des hierarchischen Ideenreiches.

      Nix mit Rechtleiter, Höllenhund und Paradiesvogel.

      Löschen
    4. "gerade ER und die ganze Salafistenbande treiben, HARAM ist."
      Dir richtigen Hadith finden sich bestimmt.
      das ein Ibu ben isnogod im 8 Jh. nch langer Karawanentreiberei durch die Wüste irgendwas von sich gegeben haben soll, was massgeblich für einen heutigen Salafi ist.
      Für den erwünschten Kinderreichtum fauler Salafis gibts da auch was, ein 65 Jährige Berlinerin ist nach langer künstlicher Befruchtungstour mit Vierlingen schwanger. Das wären bei ihr
      insgesamt 17 Kinder.
      Da kann man auf einen Schlag durchs Kindergeld steinreich werden. Auf Neuköllner Radikalmoscheenbesucher, anbaggern.

      Löschen
    5. "PV probiert sich ausgerechnet an den Größen der Griechen
      die er anscheinend überhaupt nicht in ihrem Gottesbild verstanden hat mit ganz gruseliger Argumentation unter Bezug auf Platon...."

      Kleiner Nachtrag, weil PV Platon und Aristoteles in einem Atemzug nennt, obwohl der eine den anderen in der Gottesbeziehnung ablehnte.
      "Das sind zum einen die Theologen, die behaupten, daß ein einmaliger Schöpfungsakt aus dem Chaos (Nacht) die Ordnung (Licht) hergestellt hat. Für die Naturphilosophen hingegen gibt es kei nen Schöpfungsakt, da alle Dinge schon immer beisammen waren (d.h. die Ordnung der Dinge exististiert seit jeher). In der Tat bieten weder Theologen noch Naturphilosophen eine passable Lösung des Konflikts an. Die Frage bleibt bestehen: Wie soll etwas bewe gt werden, wenn nicht eine Ursache als wirkliche Tätigkeit (d.h. nicht nur als Möglichkeit) vorhanden ist? Weiterhin führt Aristoteles auch seinen Lehrer Platon an, der ebenfalls die wirkliche Tätigkeit an erste Stelle setzt, wobei hier Tätigkeit ein Synon ym für Bewegung ist. An dieser wesentlichen Stelle weist Aristoteles seinem Lehrer Widersprüchlichkeit nach: Setzte Platon tatsächlich das Prinzip der Bewegung an erste Stelle, könnte die Seele nur an zweiter stehen. Platons Nomoi zeigen jedoch deutlich, d aß er die Seele als das erste, unvergängliche und unwandelbare Prinzip bezeichnet. Zudem identifiziert Platon dort die Seele mit dem Himmel - verwendet somit undeutliche Kategorien, mit denen der Empiriker Aristoteles nichts anzufangen weiß (vgl. MET XII, 251, 6d). "
      Schuster bleib bei denem Leisten.
      Ok, genug in die Pfanne gehauen, der Intellekt lohnt nicht.

      Löschen
  4. besser als eure Kommentare ,diese Menschen kennen Abu Nagie wesentlich besser als ihr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaubst auch nur Du, oder? Abu Nagie ist ein Blender! Dank ihm sind so einige Deutsche nach Syrien in denn Jihad gefahren und kämpfen an Seiten der IS, unter denen auch ein jetzt 17 Jahre alter Junge aus meiner Gegend!!!

      Löschen
    2. ... mit 17 hat man noch Träume ....

      Löschen
    3. "besser als eure Kommentare ,diese Menschen kennen Abu Nagie wesentlich besser als ihr."

      Die bestehen doch auch nur aus Sozial_schmarotzern und hinter_fotz_igen Jihadis, die ihr fuck_ing Gottes_staats_gedöns in Deutschland aufbauen wollen. An allen Front_en haben diese Loo_ser ver_kackt und reit_en den Is_lam in die Schei_ße!

      Das sind keine Mos_lems, das sind Ar_sch_geigen die nur die Melodie des Tod_es kennen und ihr Leb_en als Schma_rotzer und Islam_faschisten be_wältigen können.

      Hier wird Klar_text gesprochen

      Hamed Abdel-Samad: Seine kritische Sicht des Islam | SWR1 Leute

      https://www.youtube.com/watch?v=HGbYPfU0kNk

      Löschen
    4. Lieber ein Sozialschmarotzer als Ausbeutung und Schikanen durch rassistische Arbeitgeber.

      Löschen
    5. Lieber ein Sozialschmarotzer

      Nö sag ich als Steuerzahler. Weil ich das Schmarotzen ja finanzieren muss. Stößt bei mir auf besondere Abneigung, wenn es sich um Typen handelt, die -mir Frau- bescheinigen, dass ich ihnen irgendwie gottgewollt unterlegen und untergeordnet bin, während ich ihnen ihren Unterhalt finanziere.

      Erwachsene gesunde Männer, die nicht einmal in der Lage sind, sich selbst und ihre angeheirateten Weiber nebst Nachwuchs zu ernähren, halten bei mir die Hand auf und erzählen gleichzeitig, dass Frauen ihnen untergeordnet wären?

      Da hakt doch ganz gewaltig etwas.

      als Ausbeutung und Schikanen durch rassistische Arbeitgeber.

      Ja klar, wenn ihr ungepflegt mit langen Haaren und unrasiert rumlauft, 5x am Tag in der Arbeitszeit "beten" wollt, dann liegt es nur am rassistischen Arbeitgeber, dass euch keiner will.
      Es soll ja auch Moslems geben, die in Deutschland ganz prima klarkommen.
      Vielleicht ist eure Einstellung das Problem, und nicht etwa der "rassistische" Arbeitgeber?

      Löschen
    6. Anonym11. April 2015 um 05:03
      Lieber ein Sozialschmarotzer als Ausbeutung und Schikanen durch rassistische Arbeitgeber.

      Tja, man kann auch den Arbeitgeber wechseln, wenn man nur will, ne?

      Löschen
    7. "diese Menschen kennen Abu Nagie wesentlich besser als ihr."
      Sie haben sich von ihm einschleimen lassen und schleimen sich jetzt gegenseitig ein.

      Löschen
  5. ja, ja, LIES! & LÜG!

    AntwortenLöschen
  6. Gottesmissbrauch par excellence! Aus denen sprüht unvorstellbarer Hass, den sie mit Liebe verwechseln. Und sowas "wollen wahre Muslime" sein? Traurig!!!

    AntwortenLöschen
  7. Traurig, was hier zulande alles finanziert wird....

    AntwortenLöschen
  8. Hinsichtlich jener, die Abou Nagie oder Vogel auf Facebook "Ehrenmann" nennen, was man in letzter Zeit ja häufiger lesen muss. Wahrscheinlich hat diesen Begriff Bullshito unter Jugendlichen erst salonfähig gemacht. Alleine deswegen ist es schon fragwürdig, dass Salafisten solche Modewörter übernehmen.

    Man sollte diesen ungebildeten Idioten beibringen, dass Ehrenmann primär für ein Mitglied der Mafia steht (selbst wenn es auch mal irgendwo anders verwendet wurde). "Ehrenmänner" sind nach der verbreitetsten Definition, die sicher auch der Rüpelrapper selbst im Sinn hatte, nichts anderes als Mafiosi.

    Wer sich je mit Mafia-Literatur beschäftigt hat, sollte das wissen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt.
      Wenn das Wort "Ehrenmann" gebraucht wird, sollte es in den Ohren klingeln.
      Und es gibt durchaus Ähnlichkeiten mit der Mafia.

      Löschen
  9. Wenn Abou Nagie soviel Geld hätte, dass "ER" Millionen Korane verschenken könnte, dann bräuchte "ER" ja keine H4-Hilfe der Kuffar. Also: Entweder er bescheißt die Kuffar oder er lügt indem "ER" sich als Spender der Korane darstellt. Wer die Korane nun wirklich bezahlt, nun ja, das wisst ihr Anhänger der LIES!-Stände ja. Lasst Euch nur weiter um den Finger wickeln und sammelt PayBackPunkte für´s Paradies. Ähnliche Versprechungen gab es früher auch schon einmal im Christentum bei der Katholischen Kirche. [siehe Google: Ablassprediger, Johann Tetzel] - die Reformation hat aber schließlich gründlich damit aufgeräumt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie naiv seid ihr hier eigentlich? Das Geld für die Korane stammt doch nicht von Abu Nagie persönlich. Das Geld stammt wie er schon mehrfach erklärt hat von Muslimen die spenden, von Koranen die an Muslime verkauft werden, damit neue Exemplare gedruckt werden können und teilweise auch von Spendern aus dem Ausland. Das ist alles nicht verboten und legal. Also kein Grund hier zu spekulieren und die Aktion schlecht zu machen. Das Geld stammt übrigens nicht aus Saudi Arabien, auch das hat Abou Nagie schon mehrfach erklärt. Er hat auch erklärt das er nicht dafür verantwortlich ist, wenn einige Muslime nach Syrien gehen. Er hat dafür bestimmt keinen Befehl gegeben. Ansonsten wäre er schon längst im Knast, schließlich wird er 24/7 vom Verfassungsschutz überwacht.

      Löschen
    2. Erzähl diesen Schwachsinn den Salafisten. Die Kohle kommt aus Saudi Arabien und den VAE. Wer von Allah und dem Koran schwafelt ist definitiv ein Lügner. Ihr seid Sozialschmarotzer.

      Löschen
    3. Ist Abou Nagie überhaupt ein Moslem? Ich hab ihn noch nie in einem seiner Videos oder sonst wo beten gesehen.

      Löschen
    4. "Das Geld stammt wie er schon mehrfach erklärt hat von Muslimen die spenden,
      Dann müsste es doch leicht sein, das nachzuweisen, Kontoauszüge, Quittungen, Erklärungen der Spender etc.

      Löschen
  10. Ich gehe mal davon aus, dass keiner der anwesenden Sympathisanten jemals Geld an den Typen gespendet hat. Wie anders kann man es sich sonst erklären, dass die auch noch dem Betrüger Beifall spenden, wenn sie um ihre Spenden betrogen wurden. So strunzdumm kann man doch gar nicht sein. Mich würde eher interessieren wie diejenigen Brüder denken, die wirklich da ihren Zakat abgeliefert haben um dem Bruder ein schönes Leben zu ermöglichen. Hegen die trotzdem noch Sympathien oder haben die es wenigstens kapiert, worum es eigentlich geht und dass sie selber betrogen wurden. Es ist unglaublich wie verblödet diese Salamis sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Loser bleibt loser ... oder, wie sagt man im Deutschen: Dummheit wird bestraft ... oder: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

      Löschen
  11. Kebekus leckte in einem ihrer Musikvideos an einem Kruzifix herum:

    https://www.youtube.com/watch?v=4Y3IWFLFHbk

    Ich kann mit dieser Art von Comedy nichts anfangen. Kabarett hat wenigstens Anspruch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Recht hat sie, keine Macht den Theokraten!

      Löschen
    2. Was für ein perverses Video!

      Löschen
    3. "Was für ein perverses Video!"
      Och die Femen girls menstruieren nackig auf Flaggen die sie nicht mögen.
      Das regt doch keinen mehr auf, alles Natur.

      Löschen
    4. Anonym11. April 2015 um 07:04
      Was für ein perverses Video!

      Aber Videos mit brennenden Menschen in Käfigen sind ok?

      Löschen
  12. "Das Geld stammt wie er schon mehrfach erklärt hat von Muslimen die spenden, von Koranen die an Muslime verkauft werden, damit neue Exemplare gedruckt werden können und teilweise auch von Spendern aus dem Ausland. Das ist alles nicht verboten und legal."

    Theoretisch, es wurde schonmal dargelegt, das eine österreischische
    Druckerei einen Vertrag mit ihm gekündigt hatte.
    Die Kosten sollten von einem Spendenkonto bezahlt werden, nur war da nach 4 Wochen noch kein Geld drauf. Gut das die Druckerei das abgewartet hat.

    AntwortenLöschen
  13. Fürs Kuffar-Geld abzocken (aka Dschizya von den Kuffar eintreiben) wird Abou der Beifall sicher sein. Was ist aber, wenn das Gericht feststellt, dass Abou Nagie auch Spenden veruntreut hat? Wird er sich dann freiwillig eine Hand amputieren? Oder vielleicht findet sich auch unter seinen Anhängern jemand, der ihm diese Gnade erweist, damit er doch noch schuldenfrei ins Paradies kommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur darum geht es, sondern auch um ungerechtfertigten Hartz4-Bezug - also um Verarschung der Kuffar-Steuerzahler.

      Löschen
    2. "damit er doch noch schuldenfrei ins Paradies kommt."

      Meinst Du der gute Nagie, der so viel geleistet, so viele Korane verteilt, so viele junge Leute auf den Weg Allahs (nach Syrien) gebracht, so viele Hassanat-Punkte gesammelt hat,
      muss immer noch um den Eintritt ins Paradies fürchten?
      Meskieen ....

      Löschen
  14. Es gibt ja die Option, Leute, die sich wie aufgekratzte Affen aufführen, des Gerichtssaals zu verweisen.

    Bzgl. der Akustik scheint es ja in den vergangenen Jahrzehnte keinerlei Probleme gegeben zu haben. Möglicherweise liegt es ja daran, dass die Zuschauer sich wie im Sexualkundeunterricht 8. Klasse Hauptschule aufführen, dass man nichts hören kann. Zuhören können ist ja nicht jedem gegeben.

    Schließlich die Forderung nach einem größeren Saal: nicht einmal beim Auftakt des NSU-Prozesses wurde eine Saaländerung wegen Überfüllung vorgesehen. Wieso in alles in der Welt sollte ein verschlagener Basarhändler, der Sozialleistungen und Steuern hinterzogen hat, eine Sonderbehandlung erwarten?

    Muss er schließlich alles bezahlen, btw. Das unnötige Herauszögern des Unausweichlichen geht auf seine (Prozess-)Kosten. Seine Fanboys können ja schon mal den Hut kreisen lassen.

    P.S.: "Allah celle Cella"...ich schmeiss mich wech :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Äußerungen sind rassistisch und inakzeptabel!

      Löschen
    2. Mir ist bewusst, dass es heutzutage ausreicht, mal eben in den Türrahmen zu kotzen, um sich den Anschein einer "Meinung" zu geben. "Rassistisch" ergo "Inakzeptabel".

      Und nun versuchen wir einmal, diese deine Aussage argumentativ zu untermauern. Inhaltsanalyse ist dir ein Begriff? Hausaufgabe zu nächster Woche!

      Löschen
    3. Ich verschwende keine Argumente gegen die Wand.

      Löschen
    4. Dann spar dir auch deine dümmlichen Kommentare.

      Löschen
    5. "Deine Äußerungen sind rassistisch und inakzeptabel!"
      Och nö, das Totschlagargument.
      Es gibt überhaupt keine Rassen mehr, da sich der Begriff
      als untauglich erwiesen hat.
      Und ausserbiologisch gibts aus den letzten ww2 Kriegstagen sogar einen Reichserlassen den Begriff nicht mehr zu verwenden, da untauglich.
      ZB anhand der Gesichtsform eine bestimmte "Rasse" zuzuordnen, Juden haben große Nase , Arier kleine Pimmel u.ä. Unsinn.

      Löschen
  15. Martina Zucki-die echte10. April 2015 um 05:31

    achso woher weißt du das? und zu wem hat er denn die Leute geschickt Nusra,ISIS,FSA

    Und Lies Projekt gibt es länger als ISIS du bist echt durcheinander kümmer dich lieber um deine eigenen Probleme anstatt zu Spekulieren.
    Kümmer dich lieber um die Christlichen Fundamentalisten die auf dem Wege sin din den USA Obama abzulösen sie sind wesentlich gefährlicher als ein paar Jihadisten.
    Und nochmal glaub mir IS ist nicht gleich Salafismus warum zb. mag ich Pierre Vogel und mag nicht die IS .
    Und warum kritisierst du nicht die Länder die in Islamischenn Ländern Krieg spielen frag dich mal "Wer ist wo".
    Und glaub mir Islamhasser sind die de sich freuen wenn Mosleme scheiße bauen aber das weißt du ja selber.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Und Lies Projekt gibt es länger als ISIS du bist echt durcheinander kümmer dich lieber um deine eigenen Probleme anstatt zu Spekulieren."

      So oft wie sich ISIS umbenannt hat ist alles älter.
      Die Urorganisation gibts schin seit dem 2 Golfkrieg im Irak.
      Wenn die dauernd ihren Namen nicht leiden können haben sie wohl einen schlechten Geschmack.
      Es dürfte mehr Islamhasser unter den Muslimen gegen andere Muslime geben die sie nicht leiden können.
      Islam hasst sich selbst.

      Löschen
    2. achso woher weißt du das? und zu wem hat er denn die Leute geschickt Nusra,ISIS,FSA

      Abou Nagie hetzt die Leute auf, die suchen sich dann schon ihren Weg. Das scheint dich aber gar nicht zu stören. Findest du es gut, dass von Deutschland aus Leute losziehen zum Vergewaltigen und Morden?Die Auslöser sind ja schon längst bekannt. Du hast ja auch keine Alternativerklärung abgegeben.

      Kümmer dich lieber um die Christlichen Fundamentalisten die auf dem Wege sin din den USA Obama abzulösen sie sind wesentlich gefährlicher als ein paar Jihadisten.

      Bislang sind die christlichen Fundamentalisten nicht damit aufgefallen, massenhaft Menschen umzubringen. Das sind immer nur islamistische Attentäter, überall auf der Welt.
      Was läuft bei dir schief, das nicht anerkennen zu wollen? Es trifft ja mehrheitlich Moslems. In allen msolemischen Ländern kann man ja seines Lebens nicht mehr sicher sein. Deswegen haben wir ja überwiegend Asylbewerber aus moslemischen Ländern hier.

      Und nochmal glaub mir IS ist nicht gleich Salafismus warum zb. mag ich Pierre Vogel und mag nicht die IS .

      IS agiert einen fundamentalistischen Islam aus, und PV hat sich bis heute nicht dazu durchringen können, den IS zu verdammen. Er versteckt sich hinter der Maßgabe, dass ein Moslem den anderen öffentlich nicht kritisieren darf. Damit stellt er sich in eine Reihe mit dem IS, das sind seine Brüder, auchh wenn er vielleicht im Detail nicht konform geht.
      Er hat ja keine Skrupel, die "Kuffar" zu kritisieren und sich abzugrenzen, die Hölle zu versprechen. Den Vergewaltigern und Mördern von IS hat er bislang nicht die Hölle angedroht.

      Und warum kritisierst du nicht die Länder die in Islamischenn Ländern Krieg spielen frag dich mal "Wer ist wo".

      Die "Islamischenn Ländern" brauchen doch den Westen gar nicht, um Krieg zu spielen. Das schaffen sie auch ganz von allein. Es ist vielmehr so, dass die Hölle erst losgebrochen ist, nachdem die "Diktatoren mit eiserner Hand" beseitigt wurden, um der Demokratie Platz zu schaffen. Diese Gelegenheit haben die Araber genutzt, um so richtig die Sau rauszulassen und den Bürgerkrieg zu entfesseln.
      Das war im Irak so, kaum dass Hussein gestürzt war. Das ist jetzt in Libyen so, nachdem Ghadafi weg ist. In Gaza haben sie Hamas gewählt, in der ersten freien Wahl, um Krieg herbeizuführen. In Syrien versucht Assad noch, nach der Schwächung, Kontrolle zu gewinnen gegen die ausländischen Angreifer. Egal wo man hinschaut, sobald der Diktator weg ist, der das Land bislang einigermaßen zivilisiert gehalten hat, bricht Bürgerkrieg und Chaos aus unter Moslems.

      Und glaub mir Islamhasser sind die de sich freuen wenn Mosleme scheiße bauen aber das weißt du ja selber.

      Wir Islamhasser freuen uns nicht,sondern sind entsetzt darüber, was der Islam über die Welt bringt. Eine zutiefst gewalttätige Ideologie, die ohne sekulare Diktatur offensichtlich entfesselt sogleich in Bürgerkrieg und internationalen Terrorismus mündet.

      Daneben unser Land angreift, sich ausbreiten will mit seinen barbarischen Vorstellungen einer Gesellschaftsordnung.
      Einfach nur krank, dieser Ideologie in irgendeiner Weise Unterstützung zukommen zu lassen.

      Löschen
    3. "Eine zutiefst gewalttätige Ideologie, die ohne sekulare Diktatur offensichtlich entfesselt sogleich in Bürgerkrieg und internationalen Terrorismus mündet."

      Anna, das sehe ich anders. Es gibt diese gewalttätige Strömung im Islam, den Wahhabismus. Mit dem wir auch noch politisch verbündet sind, also auch keine Distanz zeigen.
      Und selbst die terroristischen Methoden nicht nur tolerieren, sondern in anderen Ländern fördern. Was noch zu Folgen auch hier führen wird. Schlimmeren Folgen, als das wir uns hier mit Fratzen wie Vogel und Falk beschäftigen.
      Das ist ein wichtiges Thema was in Deutschland tabuisiert bzw. auch gar nicht verstanden wird- Politiker sind ja nicht klüger als wir.

      Wie die in Indonesien oder Algerien sonst ihren Glauben nachgehen braucht und doch gar nicht interessieren- nur diese aggressive Strömung tangiert uns praktisch, aber die ganz erheblich.

      Dafür hast Du das schön mit Vogel dargestellt- denn diese Typen, die das Wort "Geschwister" benutzen, beinhalten damit eben auch die IS-Terroristen.
      Rassismus in seiner schlimmsten Form.

      Löschen
    4. Anonym11. April 2015 um 01:14

      Schatzecken, ich leite ein Projekt, welches Müttern hilft, die davon betroffen sind, dass deren Kinder wegen deinem Vögelchen in den Dschihad gezogen sind.

      Dass es PV schon vor der IS gibt weiss ich auch und selbst DANN haben Mütter seelisch gelitten, weil junge Mädchen vieler Salafisten verfallen sind und sich dadurch immer mehr isolierten. Aber, dass Du das nicht peilst war schon mal klar.

      Weiter so, ihr lieben religiösen Fanatiker, egal welchem Glauben ihr angehört. Ihr schafft es immer mehr euch inakzeptabel in der Gesellschaft zu machen, dann, aber jammern, dass euch keiner liebt ;-)

      Löschen
    5. "Und glaub mir Islamhasser sind die de sich freuen wenn Mosleme scheiße bauen aber das weißt du ja selber."

      Ich freue mich nicht, wenn Muslime sch... bauen, es stört mich aber gewaltig, wenn junge Leute, wie Martina schreibt "wegen deinem Vögelchen in den Dschihad gezogen sind" oder "junge Mädchen ... Salafisten verfallen sind und sich dadurch immer mehr isolierten".
      (danke, Martina)
      Eine Lehre, die junge Menschen verblendet, muss ich hassen.

      Deshalb bin ich vielleicht ein Salafismus-Hasser, wenn Dir der Begriff "Hasser" gefällt, denn der Salafismus erhebt den Anspruch, dass allein der Islam nach seiner (salafistischen) Auslegung "gottgefällig" ist, dass alle Andersdenkenden falsch liegen und im Zweifelsfall keinen Respekt verdienen, und der "Zweifelsfall" tritt zweifelsohne dann ein, wenn der Islam kritisiert wird.
      Ich meine, dass jede Lehre, die die Menschen nicht frei sprechen lässt und sie in Angst und Schrecken hält, kritisiert werden MUSS, insbesondere aber dann, wenn sie (so wie einst der Nationalsozialismus) junge Menschen zur Überheblichkeit, zum Herrenmenschendenken, verführt.

      Löschen
    6. "Und nochmal glaub mir IS ist nicht gleich Salafismus warum zb. mag ich Pierre Vogel und mag nicht die IS ."

      Und: Ob Pierre Vogel die IS mag, das wissen wir nicht, aber er hat auf jeden Fall nicht gesagt, dass er IS NICHT mag.

      Und warum hat er das nicht gesagt?
      Weil seine eigenen Predigten in derselben Linie sind.

      Jetzt sagt er vielleicht intern, dass IS Übertreiber, Khawarij, sind.
      Früher hat er Muslime, die sich eine Weihnachts-oder auch Neujahrsdekoration erlauben als Weihnachtsmann-Muslime bezeichnet. Manche haben sich davon einschüchtern lassen, andere haben ihn als Spinner (oder auch Übertreiber) bezeichnet, weil sie Äußerlichkeiten wie eine Dekoration als unwichtig und wenig aussagekräftig über den muslimischen Glauben der Betreffenden betrachten. Das hat er dann auch noch als Zeichen dafür gewertet, dass er recht hat, dass sie getroffen sind. Es gibt viele Predigten, in denen er sich so als "kompromissloser" Held und Verurteiler derjenigen darstellt, die den Glauben in einer anderen Domäne ansiedeln als in der Schaufensterdeko.

      Pierre Vogel distanziert sich nicht vom IS, weil er wie IS auf Überheblichkeit gesetzt hat. Er bezeichnet IS nicht als "Übertreiber", weil er selbst ein Übertreiber ist.

      Pierre Vogel weiß, dass er, wenn er sich von IS distanziert, mit Überheblichkeit rechnen muss, vielleicht sogar mit Angriffen.
      Denn Rivalität und Nicht-Anerkennung entfacht Emotionen, und ein emotionaler Streit ist noch heißer als ein ideologischer.

      Der Knackpunkt liegt in der Lehre selbst, vor allem im Exclusivitätsanspruch. Denn, wenn jemand meint, die allein gültige Wahrheit zur Geltung bringen zu müssen, kommt vielleicht bald ein Anderer, der eine andere allein gültige Wahrheit zur Geltung bringen möchte, und dann gibt es Streit und der Stärkere setzt sich durch, aber das hat dann nichts mehr mit Wahrheit zu tun.
      Der Exclusivitätsanspruch schafft Rivalitäten und Krieg.

      Die Lehre des Salafismus taugt nichts, lass es Dir gesagt sein, Anonym11. April 2015 um 01:14.

      Löschen
    7. "Die Lehre des Salafismus taugt nichts"

      Besser hätte man es nicht sagen können. So ist es.

      (danke, Martina)

      Bitte, bitte! Immer wieder gern^^

      Schließlich wartet unsere Gemeinde bis heute auf die Ankunft eines Pierre Vogel, den wir schon seit bald 8 Jahren eingeladen haben. Abu Nagie haben wir seit 5 Jahren eingeladen und was macht er? Spaziert ein und aus in die Schweiz wie es nur geht, denn die Grenzen werden kaum noch kontrolliert, aber scheint sich zu stolz zu sein einen Abstecher in unserer Moschee zu machen um uns allen das Gegenteil zu beweisen, wie er schon immer behauptet. Aber kauft im Supermarkt ein wie ein Weltmeister. Habe ihn nicht nur einmal im Kaufland gesehen^^

      Löschen
    8. "Schließlich wartet unsere Gemeinde bis heute auf die Ankunft eines Pierre Vogel, den wir schon seit bald 8 Jahren eingeladen haben. "

      Aber sich beschweren und lamentieren, dass man sie nicht mag und nicht mit ihnen reden möchte ...

      Da geht es nur ums Lamentieren, das macht sich so schön vor den Anhängern. Das kann man jetzt auch wieder bei Ibrahim Abu Nagie beobachten.

      Löschen
  16. Eins ist aber schon mal sicher, egal wie dieser Prozess ausgeht, schuld sind auf alle Fälle wir Kuffar.
    Er gewinnt: Sie werden Allah den Allbarmhertzigen für ihren Sieg verantwortlich machen und ihren Sieg über uns bösen Kuffar proklamieren!
    Er verliert: Diesmal wird nicht Allah dafür verantwortlich gemacht, sondern es waren die bösen Kuffar und die Gesellschaft, die gegen alle Muslime ist.

    Aber als rechtschaffener Muslim müsste sie in beiden Fällen ihren allbarmherzigen Chef und Rechtleiter danken und seine Entscheidung akzeptieren. Da er ja wohl über alles und jeden die Macht haben soll, einschließlich der Richter. Aber ich gehe doch stark davon aus, dass im Falle einer Niederlage die Entscheidung des Allbarmherzigen mit keinem Wort erwähnt wird! Aber wenn der Allbarmherzige alles plant, was auf Erden so geschieht, ganz besonders das Leben der Salafis, verstehe ich eigentlich dieses ganze Schauspiel des Nagies und Konsorten nicht. Nehmt es hin wie MÄNNER, Allah hat es so geplant. Denn wäre er von der Unschuld des Nagies überzeugt, hätte er es ja nie zu einem Prozeß kommen lassen. Oder hat der Allbarmherzige gar keine Macht über unser Rechtssystem und deren Exekutive. Das verstehe ich jetzt nun nicht so ganz, entweder hat er schon alles geplant oder er ist doch gar nicht so allmächtig wie viele es gerne glauben würden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Prognose ist wohl richtig.
      Diese Lehre erzieht ihre Anhänger dazu, sich immer als Opfer darzustellen, und in dieser Darstellung stecken zu bleiben.
      So wie wenn nicht jeder im Leben mit Widrigkeiten umzugehen hätte. Im Überwinden oder auch Einstecken von Widrigkeiten zeigt der Mensch seinen Charakter.
      Was lernen wir daraus über den Charakter von Salafisten?

      Löschen
  17. Alle Nagie-Anhänger, die jetzt noch jubeln - wofür eigentlich ??? - werden nur vielleicht später mal bemerken, dass der I. A. Nagie sie alle um den Finger wickelt und sie für seine (Nagie) Zwecke ausnutzt. Meine Güte, seid ihr Nagie-Schäfchen alle so doof? Man braucht doch für Paradies-Pluspunkte keinen Nagie !!! Aber Nagie braucht Eure Spenden im Diesseits. Mein Eindruck: Er bescheißt nicht nur die Kuffar-Steuerzahler. Schon wenn man sein Protzvideo (Titan-Kreditkarte) angesehen hat, sollte in Jedem die Alarmglocke erklingen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Schon wenn man sein Protzvideo (Titan-Kreditkarte) angesehen hat, sollte in Jedem die Alarmglocke erklingen. "
      Auch die ist schon Blenderei, kann jeder auf Antrag erhalten.
      "Die meisten Bankkunden halten immer noch die goldene Plastikkreditkarte für das Symbol eines potenten Portemonnaie. Mittlerweile hat sich in den Kartenausgabenstelle längst ein anderer Status etabliert: die Platinum-Karte. Das Umsatzpotenzial bei den Inhabern ist im Vergleich zur Standard- und zur Gold-Variante rund doppelt so hoch. Doch allen Karten ist etwas gemein: Sie sind auf Antrag zu haben. Die Spreu vom Weizen trennt sich spätestens mit den im noblen Schwarz gehaltenen Karten: bei Mastercard heißt beispielsweise die Premiumvariante „World Signia“, bei American Express „Centurion“.

      Der hiesige Marktführer Mastercard gibt seine Edelkarte nur über ausgewählte Banken heraus. Um beispielsweise über die Münchener DAB Bank eine World Signia zu erhalten, muss der Klient mindestens über ein Wertpapier-Portfolio in der Größenordnung von 500.000 Euro verfügen."wiki

      Blenderei für Leute die leicht zu beindrucken sind.
      Eigentlich ist die Salafisterei hier so eine Art Jungendorganisation mit ältlichen Führern, so islamische Pfadfinder.
      Jugendliche, die versuchen sich im Leben noch zurecht zu finden waren schon immer leichte Beute für Allesversprecher.
      Besonders wenn man für die Versprechen nicht gerade viel tun muss. Willige Mädels ziehen auch immer.

      Löschen
    2. Schon wenn man sein Protzvideo (Titan-Kreditkarte) angesehen hat, sollte in Jedem die Alarmglocke erklingen.

      Und ich dachte, die hat er von Allah gekriegt...

      Löschen
  18. Wenn Nagie arbeitslos ist, dann steht ihm Arbeitslosenhilfe zu, Punkt. Egal ob es ihm gut oder schlecht geht oder was für eine Persönlichkeit er ist. Aber nein: Arbeitslose dürfen nicht in Reihenhäusern wohnen, kein Mercedes fahren - geschweige denn, ein Auto besitzen etc. Sie sollen doch bitteschön leben wie ein armer Hund, sich als Versager erachten, und sich bedingungslos dem System unterwerfen. Und wehe nicht, dann wird man als Sozialbetrüger angeklagt. Wenn ich nur daran denke, dass man bei der ARGE als Betrüger abgestempelt wird, weil herauskommt, dass der eigene Vater im Ausland ein Grundstück besitzt. Fickt euch doch! Man sollte diese selbsternannten Systemhüter mal in die Mangel nehmen. Mal sehen, was die dann machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du verteidigst schlicht Schmarotzertum.
      Sozialhilfe ist eine Art Nothilfe, für Bedürftige.

      Da hast Du nicht in der Fußgängerzone rumzuhängen, ob jetzt Punk oder Salafist- das ist klarer Missbrauch.
      Reihenhaus, Mercedes, Familiengrundstück im Ausland- in der Tat- Ungeheuerlichkeit.

      Dafür sollen andere mehr arbeiten? Das ist unterste Schiene, verwerflichstes Verhalten was an Diebstahl grenzt.

      Löschen
    2. Niemand sagt, dass ein Arbeitsloser in ärmsten Verhältnissen leben muss. Aber Grundstücke müssen nun mal angegeben werden, wenn man von ArbeitslosenHILFE lebt. Das Geld ist ja, wie besagt, auch nur eine HILFE und kein Geschenk!

      Ausserdem, wenn ich arbeitslos wäre, würde ich mich persönlich schämen in einer Luxuswohnung zu wohnen und einen Merzedes zu besitzen. Einfach als Anstand solcher gegenüber, die nicht wissen wie sie ihren letzten Cent umdrehen sollen. Und wenn wir schon dabei sind: wie willst du als Arbeitsloser aus deinen 700 Euro monatlich deinen Merzedes im Stande halten? Ich könnte das nicht.

      Löschen
    3. Es mag sein, dass die Staatsanwaltschaft den Grund gesucht hat, gegen Ibrahim Abu Nagie vorzugehen. Das fände ich verständlich angesichts der Entwicklung, die von der Lies!Aktion ausgegangen, nämlich dass durch Verherrlichung von Islam-Aktivismus der Dschihadismus gefördert wurde.
      Es ist zu hoffen, dass die Staatsanwaltschaft nicht ungerechtfertigt vorgegangen ist. Sonst müsste am Rechtsstaat gezweifelt werden.

      Genau deshalb hätte ich gerne ein gründliches und schnelles Verfahren.
      Die Mätzchen der Strafverteidiger zähle ich nicht als Gründlichkeit, und die offensichtliche Verzögerungstaktik spricht nicht dafür, dass der Angeklagte an einem schnellen Urteilsspruch interessiert ist. (warum, wo er doch angeblich unschuldig ist? um den Anhängern zu imponieren? Imponiergehabe?)

      Löschen
    4. "Wenn Nagie arbeitslos ist, dann steht ihm Arbeitslosenhilfe zu, Punkt. Egal ob es ihm gut oder schlecht geht oder was für eine Persönlichkeit er ist."

      Wenn sich der feine Herr Nagie zu schade ist, auch nur einen Finger fuer die Kuffar zu ruehren, dann sollte ihm jede finanzielle Hilfe durch die Kuffar gestrichen werden.

      Wieviele Bewerbungen hat dieser Nagie denn seit seiner Arbeitslosigkeit an Firmen verschickt, wo in der Chefetage ein Kafir sitzt?

      Nichts und kein Cent duerfte dem Nagie zu seiner Unterstuetzung aus der Sozialkasse zugebilligt werden.

      Löschen
    5. Anonym12. April 2015 um 07:25

      "Man sollte diese selbsternannten Systemhüter mal in die Mangel nehmen. Mal sehen, was die dann machen."

      Was die dann machen, kann ich dir ganz genau sagen, sie werden dann ihr hart erarbeitetes Geld nicht mehr an die unverschämten Sozialschmarotzer durch die Sozialämter verteilen lassen. :-D

      *ick dich doch selber! :-)))

      Löschen
    6. "Und wenn wir schon dabei sind: wie willst du als Arbeitsloser aus deinen 700 Euro monatlich deinen Merzedes im Stande halten? Ich könnte das nicht."

      Musste leasen lassen.

      Löschen
    7. "durch Verherrlichung von Islam-Aktivismus der Dschihadismus gefördert wurde.
      Es ist zu hoffen, dass die Staatsanwaltschaft nicht ungerechtfertigt vorgegangen ist. "
      Ein Gerichtsverfahren ist dazu da zu klären ob was gerechtfertigt ist, sonst bräuchts keine Gerichte, auch einem Verdacht muss man nachgehen.

      AUch bei dem Svan der beu Verurteilungen auch immer mal als
      in der Gegend auftaucht.
      Börnise FB
      "Bitte verbreiten, inshaALLAH !!! 27.03.15: Folgenschwere Punkte aus der heutigen Urteilsverkündung des OLG Stuttgart gegen drei (ehemalige) Unterstützer der islamischen Widerstandsgruppe Jaish al-Muhajirin wa-l-Ansar (JAMWA):
      1.) Sven Lau (Abu Adam) --- habe den Libanesen I. I. aus Stuttgart im August 2013 für die JAMWA angeworben und dessen Schleusung nach Syrien organisiert; I. I. sei sowohl in der BRD als auch in Syrien ständig mit --Sven Lau --in Kontakt gewesen. Als Knaststrafe für I. I. wurden heute 4 Jahre und 6 Monate festgelegt.
      2.) I. I. hat sich gleich nach seiner Verhaftung (13.11.13) nahe Stuttgart wieder vom Jihad distanziert und ausführlich ausgesagt. Durch seine Aussagen sei es möglich geworden, am 22.01.15 in NRW den Bruder Mustafa und den Bruder Sebastian zu verhaften.
      3.) Bruder Mohammad Sobhan A., ein Afghane, habe in seiner Wohnung (Mönchengladbach) sowohl-- Sven Lau ---als auch den I. I. beherbergt und sich im Herbst 2013 entschieden, persönlich am Jihad gegen das Asad-Regime teilzunehmen. Er wurde heute zu einer Knaststrafe von 2 Jahren und 9 Monaten verurteilt (wovon die Hälfte durch die U-Haft seit seiner Verhaftung am 13.11.13 erledigt ist; er hatte im Prozess einen vernünftigen Anwalt: Michael Murat Sertsöz aus Köln).

      Löschen
    8. "Fickt euch doch! "
      If you think that love is funny,
      fuck yourself and save your money :-)

      Löschen
    9. "Musste leasen lassen."

      Nein, muss ich nicht! Und ich könnte mir, bei 700 Euro im Monat, selbst ein Leasing nicht leisten!

      Löschen
    10. "Und ich könnte mir, bei 700 Euro im Monat, selbst ein Leasing nicht leisten!"

      ....lassen....

      Löschen
    11. "Und ich könnte mir, bei 700 Euro im Monat"

      tauhid.de wir gerade zum Aktionspreis von 990€
      versucht zu verhökern. Vielleicht wächst ja was für den Bruder rüber. Bei 20 cent schlag ich zu, da muss doch was mit zu machen sein. :-)

      Löschen
    12. "Ein Gerichtsverfahren ist dazu da zu klären ob was gerechtfertigt ist, sonst bräuchts keine Gerichte, auch einem Verdacht muss man nachgehen."

      Stimmt. Aber der Verdacht sollte schon gut geprüft sein.
      Es heißt "begründeter Anfangsverdacht".

      Löschen
  19. @ Anonym12. April 2015 um 07:25 ---
    Bevor Du hier so einen unglaublichen Unsinn verbreitest, solltest Du einen Blick in´s Deutsche Sozialgesetzbuch werfen. Ist es Dir nicht peinlich, Dich hier in soviel dummer Unkenntnis zu outen? Deinen Text mit Beleidigung und Drohung abzuschließen ist auch nicht klug.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich dachte schon ich wäre der Einzige, der sich über so ein Anspruchsdenken empört.

      Und ich kann Dir gar nicht schreiben wie widerwärtig ich das finde hier als Hilfesuchender aufzutreten, bei den Kuffar zu betteln, möglicherweise dabei sogar kriminell zu sein- aber gleichzeitig von Scharia zu schwärmen und die Angebettelten öffentlich als minderwertig zu bezeichnen. Und dann noch als Zugezogener.
      Die armen Kinder von Nagie, was müssen die sich für so einen Vater schämen.

      Einen offensichtlicheren Missbrauch vom System kann man sich kaum ausmalen.

      Löschen
    2. "Einen offensichtlicheren Missbrauch vom System kann man sich kaum ausmalen."

      Glaubenssache. Nach dem Islam wird jeder als Muslim geboren.
      Der Staat ist also viele Muslims und die sind islamisch abgabepflichtig, Zakat, eine der 5 Säulen des Islam.
      Da ich nicht ausgetreten bin , bin ich wohl auch noch Muslim ohne es so bemerkt zu haben.

      Löschen
  20. Tja, ihr lieben Nagie-Schäfchen ..... Ihr bemerkt nicht, wie ihr ausgenutzt/verarscht werdet, und auch wie der Islam beschädígt wird. (?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stellt sich der Nagie auch zu sehr persönlich in den Vordergrund was der Ummah schaden könnte.
      Bruder Falsk hat da Rat
      https://www.facebook.com/487592118011812/photos/a.487594001344957.1073741828.487592118011812/655928694511486/?type=1&theater

      Eine Anleitung für Angeklagte, u.a. zur Aussageverweigerung.
      Im Sinne des Isalam ist der einelne ja Dreck.

      Also gibt Falk da Beratung, wie Aussageverweigerung , nicht sich selbst, das wird nicht erwähnt, sonder nur im Sinne der ummah zu betreiben ist.
      Der normale Muslim ist ja zum Märtyrer geboren, Hauptsache dem Klerus gehts gut und er wird gedeckt.

      Löschen
    2. Umsonst gibt es nicht den "Muslimstern"^^

      Löschen
    3. "Ihr bemerkt nicht, wie ihr ausgenutzt/verarscht werdet,"

      Salafisten werden von den Predigern des Salafismus eingeschleimt und auf ein Feindbild eingeschworen,
      und damit jeder positiven Lebenseinstellung entfremdet.

      Das Leben ist schön.
      Jeder hat Talente.
      Schwierigkeiten sind selten so schwierig, dass sie nicht bewältigt werden können. Sie sind challenge.

      Der sogenannte "Weg Allahs" ist durch Selbstgerechtigkeit und Überheblichkeit gekennzeichnet.
      Er führt nicht zum Leben sondern ins Verderben.

      Löschen