Montag, 27. April 2015

Sven Lau - was für ein Kerl!

Mir ist aus privaten Gründen ein Salafistenalmauftrieb entgangen, rief die "Islamische Jugend Aschaffenburg" ja am Sonntag zum Extremistenkuscheln mit Sven Lau in der "Yeni Cami"-Moschee,...





....was an dieser Örtlichkeit keine große Überraschung ist, wars ja nicht der erste Sektenplausch, der dort stattfand,...

http://www.maroczone.de/forum/archive/index.php/t-71483.html

...und doch ist es eine Erwähnung wert, ist der Sven ja wiedermal heftig in Jammerstimmung, welche ihm eine Polizeikontrolle bescherte:




video
https://www.youtube.com/watch?v=eo9ISj5wB1I


Na, haben Sie Mitleid mit ihm? Nicht die Bohne? Sie finden das Geheul sogar lustig, genauso wie die legendäre Schinkenbrotfolter? Ich auch, weswegen ich es auch für die Nachwelt erhalte, schließlich ist der Abu Adamsche Heldenmut über die Grenzen hinweg bekannt. Extrem-Verbandskastenherauswursteling und Marathon-Führerscheinzeiging. Ein echter Kerl eben. Wahnsinn!

Guten Abend


Kommentare:

  1. Eben ein edler Held ... für den direkten Einzug ins Paradies

    AntwortenLöschen
  2. Was ist denn eigentlich aus seinem angekündigten Buchprojekt "Staatsfeind Nr. 1" geworden? War das etwa - wie alle seine bisherigen Projekte - nur wieder heiße Luft (aus dem arschgeduschten Darm)? Warum hat er den Kollegen nicht einfach erzählt, dass er der Präsident der Schariapolizei ist? Oder dass sie für ihren Kufr der Verkehrskontrolle in die Hölle kommen, wenn sie nicht auf der Stelle die Schahada sprechen und den Islam annehmen?

    AntwortenLöschen
  3. Bruder Sven Abu Lau Adam sollte in dieser Situation vielleicht einmal an all diejenigen denken, denen es noch schlechter geht, weil sie beispielsweise gar kein Auto haben bzw. nicht prominent genug sind, dass man sie überhaupt kontrolliert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem Plakat sieht sein Gesundheitszustand ja besorgniserregend aus.
      Wenn s nach Kontrollen geht, worans auch liegt, bin ich prominenter
      als der Rest der Republik (gefühlt)

      Löschen
    2. Diesem Lau trau ich zu dass der freiwillig in die Verkehrskontrolle gefahren ist. So kann er sich wieder künstlich über einen Vorgang im Straßenverkehr aufregen, von dem täglich tausende Bürger mit ihren Autos betroffen sind.

      Der Lau leidet mit seinem gehetzten Rundumblick unter Verfolgungswahn und er hält sich für wichtiger, als er in Wirklichkeit ist. Der sollte mal auf Größenwahn untersucht werden!

      Löschen
    3. "Der Lau leidet mit seinem gehetzten Rundumblick unter Verfolgungswahn und er hält sich für wichtiger, als er in Wirklichkeit ist. "
      Mir scheint, Sven Lau befindet sich permanent in einer Situation, die ihn überfordert.
      Dabei will er doch nur Papa Pierre und der Ummah gefallen!

      Er merkt nicht, dass er sich durch seine Geltungssucht selbst in diese Situation befördert hat.
      Sven scheint an einer gespaltenen, schizophrenen, Sicht der Welt zu leiden: er will sich bei Extremisten anbiedern, aber nicht selbst als Extremist betrachtet und behandelt werden.
      Wenn er aber doch als Extremist behandelt wird (Führerscheinkontrolle), dann dient es wieder zum Anbiedern bei der extremistischen Gruppe.
      Wie soll der arme Geist da herausfinden?

      Löschen
  4. Eben! ER muss eben via Internet zeigen, wie wichtig ER ist.

    AntwortenLöschen
  5. "Was ist denn eigentlich aus seinem angekündigten Buchprojekt "Staatsfeind Nr. 1" geworden?" ...
    Und dann war da ja auch ein Buchprojekt angekündigt: "Mein Weg", dafür hat er damals Spenden sammeln wollen; sozusagen für eine "Sven-Sunna" oder die "Sven Hadithen"

    AntwortenLöschen
  6. " ... nur wieder heiße Luft (aus dem arschgeduschten Darm ..."
    Auch der Laue Sven ist nur eine Luftpumpe

    AntwortenLöschen
  7. Jo mei.... De Kuttenbrüder haben sie definitv nicht alle - Zumindest vescheren uns die Damen und Herren "Kuttingers" immer vergnügliche Geschichten!

    Ich lach mich wech :-D

    MFG - Lestat, der King vom Vampir-Ring

    AntwortenLöschen
  8. Was jammert er denn.
    Auf seine FB Verkündigung , auch auf anderrn, liste man doch dauernd das Allah keinem was auferlegt was er nicht tragen kann und das
    Schiwerigkeiten des Lebens den Iman stärken und viele Hassanat Punkte für das Paradies bringt.
    Ist das etwa nicht ernst gemeint ?

    AntwortenLöschen
  9. Well George,
    looks like your blog has become obsolete.
    http://www.idea.de/thema-des-tages/artikel/kein-ermittlungsverfahren-gegen-pastor-olaf-latzel-83247.html
    Although I sincerely doubt that the voice of evangelical Christians has quoted the judgement and its reasoning correctly - the doors are wide open now for religious fundamentalism.
    I am happy. I can call Jesus a homosexual running around with 12 sailors, Mohamad a pedophile, Buddha a fat old man, Christins and muslims devil worshippers, the Jewish belief or animism the only valid religion because
    anything else means worshipping idols, especially the one nailed to the cross after his Daddy nailed a defenseless and innocent woman - rapist is what he would be called nowadays. All according to the bible. God the idol, raping a woman and being a mass murderer. What about all the Hindus - praying to the monkey or elephant God?
    Or did I completely misunderstand the court ruling. All, except for the believers in the Christian God, are heathens? Might well be.
    Only one question - any respect any longer for the ones who practise their religion in a peaceful way?
    Me happy - I can swear, show complete disrespect, no need any longer for
    reason or even theological debate and inter faith dialoque. Every religious moron can now voice his persknal opinion.
    How long do you think it will take until the fundamentlists will start bombing churches, temples and mosques? Throw pig or cow heads. Your bet is as
    good as mine - but it will soon happen.
    Of course I understand that the judgement does not mean that. But for the
    religious fundis it will not matter. They defend their respective Gods against idols.
    Enjoy the religious secterian war coming to your country soon. My God is greater than yours - welcome to the Middle ages.
    I will enjoy on my boat - where I am the captain and religious bigots are not welcomed.

    AntwortenLöschen
  10. Wer bekannt sein will, der muss leiden.

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
  11. Abu Ödem gibt's jetzt auch als Voodoo-Puppe.
    Im Bundle mit Tatütata und Grünen oder Grillstation nur 9,99 Hassanat Punkte.
    Der Bruzzler

    AntwortenLöschen
  12. Ich wurde bisher auf jeder P.V. Veranstaltung, die ich (als Gegendemonstrant) besuchte, von Polizeibeamten (teils in Rüstung) kontrolliert. So richtig dramatisch mit Ausweis vorzeigen und so!!! Außerdem habe ich schon 4 Verkehrskontrollen erlebt und ich wurde 6-8 mal geblitzt, habe Punkte in Flensburg kassiert und hunderte Euro Strafe bezahlt. So ungerecht geht die BRD mit Islamkritikern um! Mann, was bin ich ein Held! Da kann sich der Sven mal ne Scheibe abschneiden.

    AntwortenLöschen
  13. Georg??? Kann man was daraus machen?^^

    https://www.youtube.com/watch?v=PUPOZCC8GiA&feature=youtu.be

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,Ohrenkrebs :)


      Ich glaube, das hatte ich schon irgendwann.

      Löschen
    2. Ah,echt? Dann hab ich's über sehen.

      Löschen
    3. PS. Am Tablet wird ein anderes Profil angezeigt. Weiss nicht wieso

      Löschen
  14. Ich werde immer wieder von diesen Lappen bespaßt. Die halten sich für tolle Löwen, doch wenn denen im Alltag etwas in die Quere kommt, dann hört man von denen nur noch lautes Jammern. Ich wette, diese Mimosen sind in Russland noch nie in eine Verkehrskontrolle gekommen! :)

    AntwortenLöschen
  15. Anstatt als Feuerwehrmann eine ruhige Kugel zu schieben, Keller auszupumpen, Kätzchen vom Baum zu retten, hat sich Sven Lau für den Salafismus entschieden.
    Er führt nun ein abwechslungsreiches Leben, der Verfassungsschutz interessiert sich für ihn, und sein Führerschein wird kontrolliert.
    Heisadideldei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anzunehmen, dass Sven Lau damals Feuerwehrmann geworden ist, weil er gerne ein tollkühner Lebensretter geworden wäre.
      Als es dazu bei der städtischen Feuerwehr nur wenig Gelegenheit gab, hat er auf Salafismus umgesattelt und rettet jetzt die ganze Welt.
      Das stellt er sich auf jeden Fall vor. Seine Mätzchen bei der Führerscheinkontrolle sind ein vielsagender Beitrag zu dieser großen Aufgabe.

      Löschen