Mittwoch, 15. April 2015

Musa Al Almani und der Zwergenaufstand

https://www.sat1nrw.de/archivbeitraege/ein-salafisten-aussteiger-erzaehlt-121226/?hc_location=ufi

Auch hier war der Musa Al Almani schon Thema, und einmal führte man ihn sogar als Grund für Kritik an, hielt man mir ja vor, dass ich nicht zwischen "guten" und "schlechten" Salafisten unterscheiden kann, jedoch zählte für mich der Domink ab dem Zeitpunkt seines kritischen Hinterfragens nicht mehr zu dieser Sekte, weswegen der Vorwurf unbegründet war. Er warb für ein Miteinander, wo jeder sein soll was und wie er möchte, solange er keinem schadet, und dies ist eine durchaus gesunde Weltsicht, zudem hatte und hat er den Mut sich gegen selbstherrliche Flitzpiepen wie Vogel, Lau, Nagie und auch dem Sabri öffentlich aufzulehnen,...

https://www.youtube.com/watch?v=6MJYEWVViDo


....was ja die wenigsten schaffen, lähmt sie ja die Angst, welche eigentlich total unsinnig ist, gibt man den Hosentaschenpredigern damit ja Macht, die ihnen nicht zusteht.

Nein, dafür gibts natürlich nicht nur Schulterklopfen, ätzen ja Nischen-Clowns wie Ibn Rainer....

http://www.ahlu-sunnah.com/blog/?p=819&hc_location=ufi

(Nichts zu danken, Rainer, sollst Du ja auch mal ein paar Leser haben. Teil Sie Dir gut ein, weiß man ja nicht, wann wieder so ein Freudentag für Dich ist)

...und ein "Misk Nrw Düfteparadies" fürchterlich,...



.... wobei Schlimmer natürlich immer geht (das nächste Mal bitte etwas besser die Stimme verstellen, war die Identifizierung ja gar mächtig leicht, und falls der Dominik Interesse daran hat, bin ich gerne bereit das Geheimnis zu lüften):

http://www.dailymotion.com/fettsackmusa

Jucken wird als das Reiben der Wildsäue ihn wohl nicht, zumindest hoffe ich das, und so wünsche ich dem Musa hiermit für die Zukunft auch weiterhin Durchhaltevermögen, werden die Drohungen und Beleidigungen ja zunehmen, will ja kein Doofkopf hören, das er ein ebensolcher ist. Aber da müssen sie durch, schließlich sollte jeder die Wahrheit kennen. Auch, wenn sie wehtut.

Guten Tag

Kommentare:

  1. Dominik wird mit Allgemeinbildungsneulingen wie Micha oder Siggi beste Freunde werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Allgemeinbildungsneulingen"
      Ah, neues Wort gelernt und gleich eine Dauererrektion bekommen?

      Löschen
    2. "Ah, neues Wort gelernt und gleich eine Dauererrektion bekommen?"
      Die gibts nur bei Muslimen, andere dürfen vor der Ehe,
      na wenn man schon bei einer Haarsträhne ausrastet
      und auf in Säcke verpackte Frauen steht ist alles möglich.
      Könnten das nicht auch islamische Transvestiten sein ?

      Löschen
  2. Darf man in puncto "Fettsackmusa" noch mitraten, welcher Motzlem hinter dem Schmäh-Video steckt? Ich würde meine Stimme nämlich gerne für den Selmanierol abgeben wollen. ;)

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kandidat erhält 100 Punkte. Und einen Fluch vom Erol.

      Löschen
    2. Das da in diesen Kommentaren die Hunde immer als dreckig beschimpft werden.
      Die sehen gepflegter aus als der gängige Salafi mit dem Zauselbart in ihren outdoor Klamotten à la PV/SL,
      einer fett einer Spargeltarzan.
      Man soll nicht von sich auf andere schliessen.

      Löschen
    3. Soll er fluchen! Zeigt er uns nur einmal mehr, welchen Wert man seinen ganzen inter- und intrareligiösen Toleranzbekundungen in diversen Videos beimessen darf. Alles nichts als hohles Geschwätz und Augenwischerei!

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    4. Also der dicke Vogel-Pitter ist dem Erol aber dicht auf den Fersen. Kann der beim Wasser lassen überhaupt noch sein Gemächt betrachten?

      Löschen
  3. Klasse wie dieser Musa Al Almani die Salafisten [[seine Parodie erinnert mich an Sven Lau]] parodiert und demaskiert hat.

    Die krankhafte Seuche der Salafisten schäumt weiterhin vor Wut und gibt sich immer noch der eigenen Lächerlichkeit hin [[und das erinnert mich wieder an die tollen Wutausbrüche des kleinen Sabri Ben Abda, wie ihm dabei der Sabber vor lauter Zorn aus seinen Mundwinkeln läuft]].

    Das macht den großen Unterschied zwischen Musa Al Almani und der Vogelsekte aus: Der eine [[Musa Al Almani]] ist ein aufrichtiger Moslem, die anderen [[Salafisten]] sind nur ein wilder Haufen von unkultivierten und verlogenen Geldeintreibern, die unendlich weit davon entfernt sind auch nur ansatzweise ehrbare und glaubwürdige Muslime zu sein.

    AntwortenLöschen
  4. Und weil es so süß ist^^

    http://www.n-tv.de/politik/Cuspert-ruft-Schlaefer-zu-Anschlaegen-auf-article14902041.html

    Lebt der immer noch???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Martina Zucki-die echte15. April 2015 um 04:56

      "Lebt der immer noch???"

      Die äußere Hülle seines Körpers welkt nur noch so vor sich hin und sein bisschen Gehirn hat seinen Körper schon vor seeeehr laaaaanger Zeit verlassen. :-))))

      Löschen
    2. @ Martina 0456 hrs
      Cuspert, Cuspert who?
      The Salafi turned looser who gets a boner taking pictures of himself with a AK 47 on his knees?
      The great warrior who one year ago announced that he will blow up himself?
      The vice - prince of Muslims who now calls his subordinates to blow themselves up or kill innocent individuals because he is too
      fat and too scared.
      The dogg who cannot indulge in an intellectual discussion?
      Who is afraid of a clown - not me - I enjoy watching him in the circus of social media singing a most ridiculous sing song.
      Cuspert - who shows himself with slaughtered corpses - I bet he flew in - too scared to join - like his boss Al Baghdadi who allegedly joins the fight on every front - like the former goat bearded Saudi in Afghanistan.
      Best regards to the canon fodder sleepers in Germany - you are not only sick believing one single word of Adolph Dogg but stupid as well.

      Löschen
    3. https://www.youtube.com/watch?v=eZ8Q8kihm-E

      Löschen
    4. http://sendvid.com/v7ope6jo#_=_

      Löschen
    5. I didn't talk about all muslims???!

      Löschen
    6. Lebt der immer noch???

      Abu Holzmichl

      Löschen
  5. Ich glaub der Rainer hat eine komische Übersetzung.
    Er echauffiert sich:

    "von Yahya ibn Rainer
    Bei der Akteneinsicht zum Vereinsverbot der Taiba-Moschee in Hamburg habe ich u.a. solchen Schwachsinn lesen können. Dort wurde von einem Fachidioten, der eine Freitagspredigt in der Moschee beurteilen sollte, doch tatsächlich behauptet, dass das Wort “Kuffar” in deutscher Sprache so viel wie “Teufel” bedeute. Demnach würden in der Predigt also sämtliche Nichtmuslime, die der Imam in seiner Predigt damit meinte, als Teufel dargestellt, was eindeutig gegen den Gedanken der Völkerverständigung verstoße."

    Na Kuffar also kein "Teufel".
    Ich hab da mal was vorbereitet:
    Sure 43, Vers 36: Und wer sich abkehrt von der Ermahnung des Erbarmers, dem gesellen Wir einen Satan bei, der sein Gesell sein soll.
    Sure 43, Vers 37: Denn siehe, die Satane sollen sie abwendig machen vom Weg, während sie sich für geleitet halten sollen;

    Tafsir al-Jalalayn 43,36: Und wer immer sich zurückzieht und die Ermahnung des erbarmenden Einen, das heißt den Koran vergißt, dem weisen Wir zu, für den erschaffen Wir einen Teufel, welcher sein Geselle wird. Er wird nie von seiner Seite weichen.

    Tafsir al-Jalalayn 43,37: Und tatsächlich, diese Teufel werden den Blinden den Weg zur Rechtleitung versperren derweil sie glauben rechtgeleitet zu sein.

    Es sind also diese Teufel, welche für die den Ungläubigen an zahllosen Stellen angedrohte Irreleitung verantwortlich zeichnen: „die Satane sollen sie abwendig machen vom Weg“.
    Iblis (islamisch Teufel)mit seinen „Gesellen“ zu diesem Behufe hienieden unterwegs. Noch deutlicher versichert Allah auch in einem weiteren Vers, daß Er selbst die Satane auf die Ungläubigen loslässt:

    Sure 19, Vers 83: Siehst du nicht, daß Wir die Satane wider die Ungläubigen entsenden, um sie anzureizen?


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Kommentator regt sich doch über Glauben verkaufen auf, tauhid.de wird gerade für 999€ angeboten.
      Na die Sammeldose des Glaubens hat ja immerhin 5€ gebracht,
      Mitleidspreis.

      Löschen
    2. Cairn, I always appreciate the work you put in.
      C'mon mate: say it as it is. Every so called sacred book of any religion and every fundamentalist preacher of any religion can use those so called sacred books commenting on single verses to
      interpret double shit into it. Actually, no normal thinking mammal will listen to them because it is a money machine - the infamous snowball effect that only benefits the ones on top of the mountain
      - no matter what freaking fundamentalist Interpetation of religion. But once it is religion - we cannot hurt religious feelings. Freak their religious feelings - it is about power, money, fear and the indoctrination of defenseless children.
      I prefer sitting on the fence. Just google Tim Minchin: The Fence
      Or google: Hillsong church parody - praise the lord song.

      The following is a bit of the topic. Your country has legalized the circumcision of males inter alia for the reason that otherwise
      circumcision will be performed by non qualified mammals. What about girls that get circumcised. Forbidden in Germany - fine with me. But in consequence even the slightest form of circumcision of girls comparable to circumcising a defenseless boy is performed in the dark alleys and no one gives a shit.
      Thank you German religious and political fuckers. Where are tou, the ladies, where is the protest, or even worse are your ladies aware of it and keep silent???? Or following the email received from EKD circumcision prevents STDs especially AIDS.
      And before anyone calls me anti religious even a prominent Jew (Michael Wolfsohn - married to a German Christian) calls for a stop of circumcising Jewish children. Is he anti Jewish - jewishphob??? No he is not - he defends basic human rights against religious bigots.

      Löschen
    3. "Freak their religious feelings - it is about power, money, fear and the indoctrination of defenseless children.
      I prefer sitting on the fence."
      Perfectly right, i heard the song since it was published.
      With circumcision for Muslims, i dont't know if they are
      taught how to clean there penis in a hygienic way, maybe they need medical help.

      Sitting on a fence might be perfect if things are not to worse, otherways "when the going gets tough, the tough get going" :-)

      And to the argumentation of that fundamentals and growing knowledge of islam and indoktrination,
      "never try to fuck a fucker", don't confuse tolerance with
      indulgence.

      Löschen
    4. Cairn,
      The sitting on the fence was rather meant to be a statement that the world is not black and white, good or wrong. And yes - I agree with Tim that it is sometimes more difficult to decide when
      you know more.
      I try to give a little example. Under Sharia law my wife only gets 1/4 of my inheritance, in Germany she gets 1/2 of what we
      created together, in the UK and Australia she gets 1/2. Ok - it is
      a bit simplified. But for all these rules there is a certain cultural background which as such I have to respect and can even understand given the background. It gets rather difficult to
      decide what is the best way. Of course I can take the rather easy way out and say I live in that country and have to accept
      it. But that would be - at least in my opinion - the wrong
      approach. The law develops, opinions change but most
      importantly individuals must be convinced that such changes are justified.
      If the going gets tough - fine with me - and I voice my opinion.
      I did not get your last sentence. Just let me know what you mean.

      The circumcision bit of your comment is crap. Of course - Muslim boys and girls know how to regularly wash their penis or vagina. Come on mate - Muslims are not out of this world. I might even argue they are more caring than Europeans.

      Löschen
    5. "If the going gets tough - fine with me - and I voice my opinion.
      I did not get your last sentence. Just let me know what you mean."
      That just means, dont't try tof fool someone , who is more experienced in the matter.

      Also an experience of my life,
      "Never try to argue with a fool, he pulls you down to his level
      and beats you there with experience."
      Anyway, religion is not life, weather is good now, time to hoist the new blister. If the harbour ist behind, engine off, all those creators with their fucked up doctrine fade in the wind. :-)

      Löschen
    6. Hier liegt Herr Ranft schon völlig richtig. Da ich mich hobbymäßig mit der islamischen Religion beschäftige, möchte ich hier eine Unklarheiten beseitigen:

      - Kuffar, Plural, wird allgemein als "Ungläubige" übersetzt, womit nach klassischer islamischer Auffassung alle Nichtmuslime gemeint sind.

      - Laut Pierre Vogels Interpretation kommt eher Gottesverleugner in Frage. Wohl ein schwieriges Wort, wofür es im Deutschen anscheinend kein richtiges Pendant gibt, wie das bei Fachwörtern meistens so ist. "Satan" heißt es jedoch auf keinen Fall, obwohl es in der islamischen Religion auch menschliche Satane gibt.

      - Satane werden Shayatin genannt und sind meistens von "Art" der Dschinn (gerne mit "Geistwesen" im Deutschen übersetzt), es gibt aber wie erwähnt auch menschliche.

      - Iblis ist ein bestimmter Satan (Shaytan), genauer der Anführer der Shayatin, der im Paradies durch seinen Hochmut auffiel.

      - "Kuffar" selbst sind im Allgemeinen jedoch keine Teufel (Shayatin), wie du fälscherweise hier postulierst und was Herr Ranft anscheinend bemängelt, sie werden laut "deiner" Übersetzung und den zitierten Exegesen den "Kuffar" lediglich beigesellt.

      - Auch dem Muslim wird jeweils ein Satan - sowie ein Engel - beigesellt, was diesen aber auch nicht selbst zu einem Satan werden lässt.

      On Topic: Ich kann mir auch beim allerbesten Willen nicht vorstellen, wie liberale Muslime wie Murtad Almani gegen gut geschulte und arabischsprachige Hassprediger in Streitfragen hinsichtlich ihrer theologischen Positionen überlegen sein könnten. Die haben doch wirklich gar keine Chance, außer sie leugnen große Teile der Sunnah, die aber seit Ewigkeiten in der sunnitischen Welt als höchst authentisch angesehen werden. Aber sodann, als Quraniyyun quasi, werden sie auch wieder nicht akzeptiert und als Sektenanhänger stigmatisiert und verfolgt.

      Ein schönes Beispiel, wie wenig Ahnung diese wirklich netten und liberalen Mitbürger haben, kann man an dem heutigen Beitrag dieser Dame schnell erkennen:

      https://www.facebook.com/caroline.neumueller/posts/10153174224146590?pnref=story

      LEIDER haben diese wenig Ahnung und wollen aus dem Islam eine linksliberale Ideologie schnitzen, der mit der deutschen Demokratie kompatibel ist, was er aber genau grundlegend eben nicht ist. Da wird der Wunsch zum Vater des Gedanken und darum werden sich diese aufgeschlossenen Menschen niemals in theologischen Fragen durchsetzen können...

      Löschen
    7. Sorry, war ein "Freud'scher Verschreiber": Musa Almani, nicht "Murtad". lol

      Löschen
    8. "
      - Kuffar, Plural, wird allgemein als "Ungläubige" übersetzt, womit nach klassischer islamischer Auffassung alle Nichtmuslime gemeint sind. "
      Nicht so ganz, eigentlich heisst es auch oirginal "kafir.
      Im klassischen Islam waren Ungläubige die Polytheisten, Atheisten gabs noch garnicht, deswegen sind wir auch nicht betroffen, genaugenommen.
      "- Laut Pierre Vogels Interpretation kommt eher Gottesverleugner in Frage. "
      PV zuzuhören mit seinen selbsterfundenen Lehren ist so ziemlich die beste Art sich ein falsches Bild von Islam zu machen. Schon die Begründungen sind hanebüchen, fürs einfache Volk was nichts hinterfragt.

      "Satane werden Shayatin genannt und sind meistens von "Art" der Dschinn (gerne mit "Geistwesen" im Deutschen übersetzt), es gibt aber wie erwähnt auch menschliche."
      Nicht ganz, die Menschen wurden mit den Dschinn zu dienen geschaffen. Diese Satanzuordnungen sind willkürlich und in verschiedenem Sinn gebraucht,
      "Satan als Mensch:
      2:102, 7:103–118, 20:69, 26:44, 114:6
      Satan als Dschinn (unsichtbares Wesen):
      114:6
      Satane können auch (materielle, körperliche, politische …) Versuchungen sein:
      68:14, 23:5
      Satan als Gefühl (Zorn, Geldgier, Neid, …):
      19:83, 3:180, 2:213
      Satan als kulturell-soziologische Erscheinungen (fremdenfeindlich, konservativ, unkooperativ…):
      49:13, 5:104, 7:157, 2:246

      zB http://www.alrahman.de/satane-aus-fleisch-und-blut-satan-im-koran/
      http://www.islam-pedia.de/index.php5?title=Satan
      http://derprophet.info/inhalt/das-bild-unglaeubigen-htm/

      "- "Kuffar" selbst sind im Allgemeinen jedoch keine Teufel (Shayatin), "
      Hab ich nie behauptet, bedeutet je nach Umstand auch Teufel,
      ich hab die Suren angeführt. Im Allgemeinen sind erstmal Polytheisten.
      "Sure 43, Vers 37: Denn siehe, die Satane sollen sie abwendig machen vom Weg, während sie sich für geleitet halten sollen;"
      Also sie können Teufel sein , weil sich die Satane in hnen einnisten können., werd mal nicht spitzfindig, ich schreib hier keine Doktorarbeit.

      "- Auch dem Muslim wird jeweils ein Satan - sowie ein Engel - beigesellt, was diesen aber auch nicht selbst zu einem Satan werden lässt."

      Belege ?
      Könntest du öfter mal beifügen, statt zu behaupten , irgendwoher musst du das doch haben.

      Löschen
    9. "Satan" heißt es jedoch auf keinen Fall"
      Ach ja, woher du das wissen ?

      Löschen
    10. "gegen gut geschulte und arabischsprachige Hassprediger in Streitfragen hinsichtlich ihrer theologischen Positionen überlegen sein könnten."

      Na, wenn diesen Hasspredigern in theologischen Fragen niemand überlegen sein kann,
      dann kann ich nur sagen:

      Zum Glück bin ich nicht Muslim!

      Löschen
    11. "....dass das Wort “Kuffar” in deutscher Sprache so viel wie “Teufel” bedeute. Demnach würden in der Predigt also sämtliche Nichtmuslime, die der Imam in seiner Predigt damit meinte, als Teufel dargestellt, was eindeutig gegen den Gedanken der Völkerverständigung verstoße."
      Ob "Kuffar" nun "Teufel" oder Ungläubige" bedeutet ist bezügl. der "gegen die Völkerverständigung" unerheblich; wenn doch Kuffar auch "Affen und Schweine" sind und auch getötet werden sollen ........ Der Vorwurf "gegen die Völkerverständigung" ist doch RICHTIG!

      Löschen
    12. "darum werden sich diese aufgeschlossenen Menschen niemals in theologischen Fragen durchsetzen können..."

      @Anonym15. April 2015 um 12:28
      Tja, Du meinst also, dass der Islam der Hassprediger notwendigerweise der theologisch richtige Islam ist.

      Es gibt aber auch den Islam der normalen, menschlichen, sympathischen oder auch unsympathischen Muslime, von denen ich einige kenne, die diesem Islam der Hassprediger nichts abgewinnen können.
      Auch ein Prediger wie Abdullah Gülen (der ja nun bestimmt nicht linksliberal genannt werden kann) zum Beispiel würde einem solchen Islam nie zustimmen. Wie erklärst Du Dir das dann?

      Meine Meinung:
      Der Islam der Menschen gehört zu Deutschland.
      Der Islam der angeblich reinen Lehre aber, der den Du für den richtigen hältst, der muss draußen gehalten werden, überall.
      Geistig natürlich, denn er ist geistiges Gift.

      Kompliziert ist das schon.
      Was bin ich froh, dass ich nicht Muslim sein muss.

      Löschen
  6. @ Cairn
    Just to prove my statement about the stupidity of fundamentalist religions go to www.idea.de and read the article "Sind Vulkanausbrueche ein Zeichen der Endzeit". I am too lazy now and preparing for the
    Champignons Leaque Matches tonight but the same crap you will find from fundamentalist Muslims.
    And that is what Christian and Muslim children in countries around the globe are taught by radicals with the outspoken consent of their respective Governments.
    Thank you God for making me an atheist. For that I pray to you - you God lunatic.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Over all, some 3500 Apokalypses have been predicted.
      Some are on http://www.unmoralische.de/weltuntergang.htm

      Up to now the only thing that got lost are the prophets.

      Löschen
    2. "For that I pray to you - you God lunatic."
      How did you get that.
      My gods are the invisible, green pointed, elephants at the
      backside of the moon. Some call it also the spaghetti monster.
      Welcome by the pastafaris.
      "Das Fliegende Spaghettimonster (englisch Flying Spaghetti Monster, kurz: FSM) ist die Gottheit einer im Juni 2005 vom US-amerikanischen Physiker Bobby Henderson begründeten Religionsparodie. Ihre Glaubenslehre persifliert die kreationistische Pseudowissenschaft Intelligent Design, die auf Betreiben der Intelligent-Design-Bewegung gleichberechtigt neben der Evolutionstheorie im Biologieunterricht mehrerer US-amerikanischer Schulbezirke gelehrt werden soll.

      Die parodistische Religion trägt im Englischen den Namen Flying Spaghetti Monsterism. Außerdem ist die Bezeichnung Pastafarianismus (ein Kofferwort aus Pasta und der Rastafari-Bewegung) verbreitet, ihre Mitglieder bezeichnen sich selbst als Pastafari."
      http://de.wikipedia.org/wiki/Fliegendes_Spaghettimonster

      Löschen
  7. ""Satan" heißt es jedoch auf keinen Fall"
    Na da frag mal die Ahmediyyah.

    "Scheitan (Satan)
    Zum einen ist die Verkörperung des bösen "Satan“ (arabisch: Schaitan; wörtlich: er ging weg), womit etwa eine Person gemeint ist, die in bewusster Gottesferne oder getrennt von Gott lebt und keine Anstrengungen unternimmt, um diesen Zustand zu ändern."
    http://www.ahmadiyya.de/islam/haeufige-fragen-zum-islam-faq/engel-und-teufel/

    Das ist ja wohl ein Ungläubiger oder ?

    AntwortenLöschen
  8. Ich schrieb hier bereits an anderer Stelle, dass ich die seltsame Wandlung dieses Jungen nicht nachvollziehen und darum nicht abnehmen kann (Taqiya). Der Salafi-Aussteiger Barino genießt bei mir hingegen eine hohe Glaubwürdigkeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, und was willst Du uns damit sagen?
      Dass Barino besser ist? Aber was soll das?
      Gibt es einen Wettbewerb, wer der beste Salafi-Aussteiger ist?
      Vorsitzender der Jury: Anonym16. April 2015 um 01:23 ?

      Schadet Musa alAlmani mit seinen Aussagen jemandem?
      Ich freue mich über jeden, der sich von der verlogenen Lehre des Salafismus frei macht.

      Barino ist von einer koptischen Gemeinde aufgenommen worden, da er von einer koptischen Familie abstammt.
      Hoffentlich findet auch Musa eine Gemeinde/Moschee/Gruppe, die zu ihm passt (und die ihn nicht instrumentalisiert und manipuliert).

      Löschen