Donnerstag, 19. Mai 2011

Auf in den Bundestag


Können wir uns also irgendwann auf einen Bundeskanzler Vogel oder einen Aussenminister Lau "freuen"? Das könnte sehr interessant werden, immerhin wird ja uns Deutschen nachgesagt keinen Humor zu haben, aber der Rest der Welt kann dann immerhin über uns lachen. Auch wird der naechste Staatsbesuch Berlusconis lustig, können wir dann ja seiner Steinigung beiwohnen, Recht geschieht ihm diesem alten Lüstling. Die Wirtschaft wird boomen, muessen ja einige Hinrichtungsstaetten gebaut werden, natuerlich mit angeschlossenen Kieselstein- und Peitschenverkauf, will ja manch begeisterter Zuschauer seinem Hobby auch zuHause frönen.
Auch das Familienleben verbessert sich, zumindest für den maennlichen Teil. So kann die Frau jetzt nicht mehr murren wenn Sie für den Abend-Sprudel in den Keller gehetzt wird, zumindest wenn Sie keine Zahnbürste übers verschleierte Haupt gezogen bekommen will. Und auch die Wohnungskosten sinken enorm, wird es ja Dank erfolgreicher Atheisten- und Homosexuellenverfolgung wieder reichlich davon geben. Hach, kann das Leben doch schön sein.
Nur einen Haken hat die Geschichte, wer wird dann eigentlich die schönen Sozialleistungen unters Salafisten-Volk bringen, zum arbeiten hat ja wegen der Rund-um-die-Uhr Glaubensfindung Keiner mehr Zeit und Erdöl haben wir keins.

Tja, an alles kann man halt dann doch nicht denken.

Kommentare:

  1. Ihr seid echt der Burner! Klasse, dass es euch gibt! :)

    AntwortenLöschen
  2. absolut gelungener Post!

    AntwortenLöschen
  3. Tja, wenn dann der Herr Vogel Bundeskanzler und der Herr Lau Aussenminister geworden sind, dann werde ich Justizminister.

    Ich habe auch Sinn für Humor und würde solchen Witzfiguren von Bloggern per Gesetz 100 Peitschenhiebe verpassen lassen. Das wäre übrigens nur die Bewähungsstrafe.

    AntwortenLöschen
  4. Da schau her, einer der Obervoglianer laesst sich blicken - ich meine offiziell, mitgelesen wird ja schon lange, aber bis jetzt hat man sich ja nicht getraut
    Gut seis so, aber warum so ungehalten? Ist Euer oberstes Ziel nicht die Meinungsfreiheit? Ach ich vergass, dies gilt ja nur für Euch, der Rest hat gefaelligst denn Mund zu halten - echt salafistisch eben.
    Im übrigen werde ich mich natuerlich nicht vom weiteren Bloggen abhalten lassen, denn solange es Leute wie mich gibt wirds wohl nix mit dem Bundestag.
    Schönen Abend noch.

    AntwortenLöschen
  5. Eine schreckliche Vorstellung. Ich habe ein paar muslimische Freunde, die würden sofort auswandern, wenn die Salafisten an die Macht kämen. Die sind froh, hier die Freiheit zu genießen und möchten bestimmt nicht wieder unter der Knute eines Islamstaates stehen.

    Zum Glück habe ich einen amerikansichen Pass und kann gehen, wann immer ich will.

    Allerdings bezweifle ich, dass es soweit kommt. Wenn es hart auf hart kommt, werden uns die Hundebesitzer und Biertrinker vor dem schlimmen Schicksal der Islamisierung retten. Oder glaubt ihr wirklich, die würden sich ihre Waldies und Fiffis verbieten lassen oder auch nur eine der gefühlten 10.000 Sorten Bier? ;)

    AntwortenLöschen