Donnerstag, 19. Mai 2011

Pierre Vogel und die unwissenden Frauen

Und wieder war ich auf Jagd im Dawa-News-Forum und musste mitansehen, wie eine an sich harmlose Frage zu Zwietracht und Streit ausarten kann:

"hab ne frage : bin beschnitten auf die Welt gekommen!
Was für eine bedeutung hat das im islam?"
Tja, was hat denn das nun für eine Bedeutung? Ist es eine göttliche Fügung oder gar ein Zeichen, ist eventuell ein neuer Vogel geboren? Sofort bricht unter den anwesenden Maennern Ratlosgkeit aus, kommen einem doch die verlorenen Weitpinkelmeisterschaften wieder in Erinnerung - sollte man also nicht nur in dieser Hinsicht von der Natur benachteiligt sein?:

"wie meinst du das , das du beschnitten auf die welt gekommen bist ?? meinst du in der aura stelle ? vorhaut ?"
"sellam meine brüder wie meinst du das beschnitten auf die welt gekommen"
"finde leider keine weiteren anhaltspunkte zu diesem thema :("

Hektisch wird in Büchern gesucht, das Internet durchforstet und auf öffentlichen Toiletten Feldstudien betrieben, aber nichts - kein Hinweiss auf diese weltveraendernde Frage. Doch dann hat Jemand eine Lösung parat:

"Alle Propheten sind beschnitten auf die Welt gekommen soweit ich weis.
Freu dich doch. Bist zwar kein Prophet aber vielleicht hat Allah mit dir noch großes vor?? Wer weis."
Jepp, ein zweiter Barney Stinson ist geboren, diesesmal mit dem Gemaecht eines Propheten. Doch Halt, kam diese Antwort doch von einer Frau, woher will die mangels weiterführender Erfahrungen dies wissen, fehlen ihr doch wichtige Vergleichsstudien? Jetzt bricht ein Tumult aus:

"wo stehten das das alle propheten beschnitten waren hm würd mich ma intressieren wo du das her hast"
"wo steht das alle alle alle propheten beschnitten zur welt kammen wie du es behauptet hast"
Jawohl, die Maennerwelt wartet auf eine Antwort, will doch kein Mann zum Durchschnitt gehören, vor allem wenn es um den Bereich unter der Gürtellinie geht. Wurde zu diesem Zwecke manch Massband schon in die unmöglichsten Winkel gebogen, nur um ein oder zwei Zentimeter rauszuschinden und jetzt soll alles umsonst gewesen sein? Also, raus damit:

"Das hat mein Mann behauptet ist ja schon gut, er meint immernoch das er das so gehört hat. Ist sich bei JEsus und Mohammed a.s sicher.
Ich nehm alles zurück, bin mal wieder zu unwissend, sag bald garnichts mehr"

Pffffuuuuh, na GsD. Tat dies der Angetraute wahrscheinlich doch nur um die Dame am Suchen in medizinischen Büchern zu hindern. Haette diese dann doch zum Schluss kommen können, dass auch jemand Anderer anatomisch zu ihr gepasst haette und sie deshalb wohl nicht den erst Besten heiraten haette müssen. Unheil gerade noch abgewandt. Schnell noch ein bisschen Massregeln:

"es ist besser wenn du nur mit beweisen sprichst"

"....das man nur mit beweise sprechen darf!!!"

"du hättest jetzt damit auch eine lüge verbreiten können.. weist du wie gefährlich das ist?"

Genau, in Zukunft besser nicht sprechen wenn man keine Ahnung hat! Was ist wenn da demnaechst ein 30cm Jüngling die Welt erblickt und auch dieser als vom Propheten besonders gesegnet bezeichnet wird? Ha?Das kann schwerwiegende Folgen haben, ganze Generationen könnten verloren sein, reagieren wir Maenner bei solch Unterstellungen doch gerne mit dem technischen Totalausfall.

"upsss soryy, frauen halt ...hab nicht dran gedacht"
Eben, was wissen denn die schon - zumindest bei den Salafisten.

Kommentare:

  1. Wow, ohne viel Vorhaut zur Welt, darüber muss ja intensivst diskutiert werden, ich mein', wow...

    Für prüde Moralisten haben die ziemlich viel Interesse am Genital, scheint mir jedenfalls.

    AntwortenLöschen
  2. Wenn sie sich die Eier gleich mit abschneiden würden.... hm...dann fänd ich vielleicht doch nicht so schlecht.

    AntwortenLöschen