Freitag, 2. Oktober 2015

Erol Selmani und die neue Pflicht der Muslime

Meine lieben Pilger, ich habe eine freudige Nachricht für Sie, können Sie sich ja den weiten Weg gen Mekka in Zukunft sparen, gibts ja eine neue Pflicht für Sie, auf dass Sie der einzigen Wahrheit huldigen, und so erklärt Ihnen nun der Erol Ihre neue Hadsch, welche das Lesen eines Schundromanes darstellt:

https://www.youtube.com/watch?v=2UlDHRzTcFA


Wie? Da stellen Sie sich lieber freiwillig unter einen umfallenden Baukran, ist das Leid dann ja ein kürzeres? Da bin ich ganz bei Ihnen, wobei zwischen Sausen und Lesen ja an sich kein großer Zeitunterschied zu sein scheint, schafft letzteres ja sogar das Siegel des Stumpfsinns in zwei Tagen, was den intellektuellen Anspruch des Schriftwerks bei irgendwelchen Höhlenmalereien ansiedelt.

Das Weinen allerdings kann ich dann doch irgendwie nachvollziehen, erblickte ich ja heute einen weiteren Erguss des Lauschen Sven, und auch mir trieb es dabei Tränen in die Augen,



Schade nur, dass er das unter anderem auch mit meiner Kohle macht, wobei mich der unfreundliche Kerl vorher nichtmal um mein Einverständnis gefragt hat. Ja, so sind sie eben, die hiesigen Schwätz-Abus, ist nehmen im Salafismus ja seliger denn geben. Amen. Oder so. Und behalten Sie Ihre Brieftasche im Auge, weiß man ja nie.

Guten Tag und ein schönes Wochenende



Kommentare:

  1. Immer wieder sehr lustig, dieser Ego Salami. Das Wort zum Freitag ist immerhin spaßiger als das Wort zum Sonntag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich geb dir teilweise Recht. Es gibt ja bei vielen Weltanschauungen extreme Leute, aber ehrlich gesagt finde ich Salafis mit enormem Abstand am unterhaltsamsten. Man vergleiche das einmal mit Berichten über die NPD-Mannschaft.

      Löschen
    2. Die NPD unterliegt da den gleichen Anachronismen wie auch die Muslime.

      Albert Einstein: Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

      Löschen
  2. Mir erschließt sich leider immer noch nicht, wozu man für humanitäre Hilfe einen Panzer und eine Kalaschnikow benötigt? Panzer für die schlechten Straßenverhältnisse und AK47 für die gefährlichen Raubtiere in Syrien?

    In diesem "empfehlenswerter Buch" wird also ALLES beschrieben was beschrieben werden kann!?!? Der normale Duden hat aber 187 Seiten, die Ausgabe "Duden - Deutsch als Fremdsprache - Standardwörterbuch" gar 1200 Seiten! Der Koran (je nach Ausgabe) ca. 1000 Seiten. Und der Lau´sche Erguss gerade mal 160 Seiten. Alleine Duden und Koran hätten dann ca. 2200 Seiten. Wenn ich beide auch nur an nährend versuche adäquat zu beschreiben, da reichen keine 160 Seiten. Und es gibt ja noch vieles mehr auf dieser Erde, was beschrieben werden könnte (Demokratie, Grundgesetz, Toleranz, Menschenrechte........) Wie schafft ihr das immer nur? GRANDIOS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Mir erschließt sich leider immer noch nicht, wozu man für humanitäre Hilfe einen Panzer und eine Kalaschnikow benötigt?"

      Vielleicht, weil man in Syrien an jeder Straßenecke einfach abgeknallt werden kann (oft ohne Konsequenzen für den Schützen)? Weil einfach JEDER dort bewaffnet ist und auch viele Verbrecher herumlaufen? Und wenn man es nicht ist, sich im absoluten Nachteil befindet?

      "Wie schafft ihr das immer nur? GRANDIOS"

      Man muss ja nicht alles auf die Goldwaage legen.

      Löschen
    2. "Der Koran (je nach Ausgabe) ca. 1000 Seiten."
      Wenn man die Wiederholungen weglässt,
      "Allah sieht, alls, ist der Größte....", Juden und Ungläubige sind scheisse, Alles kommt in die Hölle wenn nicht brav.........
      sind noch so 100.

      Löschen
    3. Also wenn das so ist, warum sind dann das Rote Kreuz, der Rote Halbmond, Ärzte ohne Grenzen, Welthungerhilfe usw. noch nicht bewaffnet? Dann sind eigentlich die ganzen Dschihadisten dort nur humanitäre Helfer? Jetzt wird mir einiges klar. Wir haben das alles komplett verkannt. Vielleicht sollten wir es diesen Leuten endlich mitteilen, dass humanitäre Helfer von Anderern humanitären Helfern beschossen werden und dann DIE humanitären Helfer wiederum das Feuer auf die Anderen humanitären Helfer eröffnen. VERWORREN SITUATION.

      Oder findet der Lau es nur geil sich mit Insignien des Kampfes ablichten zu lassen, da er selber zu feige für den Dschihad ist?

      Löschen
    4. tora bora - da es hier keine Like-Funktion gibt: LIKE!!:-D

      Löschen
    5. " wozu man für humanitäre Hilfe einen Panzer und eine Kalaschnikow benötigt?""
      Braucht man ja auch nicht, in den Panzer passt fast nichts an Hilfsgütern rein und mit der AK47 bekommt man einfach nicht die Suppe aus dem Kessel.

      Löschen
  3. Sven Lau ist der Beste ,egal was ihr sagt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sven Lau ist ein Heuchler, genau wie du. Sein ganzer Ausfluss zu Diesseits und Jenseits nichts als leeres Geschwätz, aber nicht verwunderlich, bekommt er ja hier in der Dunya nichts auf die Reihe. Immerhin, er hat ein Buch veröffentlicht. Vielleicht wird er ja damit wider Erwarten erfolgreich und kann dann endlich selbstverdientes Geld ausgeben und nicht nur die barmherzigen Almosen der verachteten Kuffar.

      Und du arme Wurst? Fühlst du dich hier auf so furchtbar fremd, kriegst aber deinen Arsch nicht hoch, um endlich deiner religiösen Pflicht zur Hidschra nachzukommen? Tja, so haram wie du hier lebst, bleibt dir damit wohl die Hölle nicht erspart. Also was soll's, dann brauchst du dir auch sowieso nicht mehr all die Verführungen hier in haram Kuffarland zu verkneifen. Hab keine Angst mehr vor dem Jenseits und genieße dein Leben, du armer Wicht!

      Löschen
    2. @Anonym2. Oktober 2015 um 02:42

      Sven Lau ist der Beste ,egal was ihr sagt.

      Lustig wie du das Wort Idiot schreibst. Hatte gerade der Beste gelesen.

      Löschen
    3. "Fühlst du dich hier auf so furchtbar fremd, kriegst aber deinen Arsch nicht hoch, um endlich deiner religiösen Pflicht zur Hidschra nachzukommen?"

      Er muss sich doch jar nüscht in Deutschland aufhalten um auf diesem Blog hier schreiben zu können, wa.

      Löschen
    4. "Sven Lau ist der Beste ,egal was ihr sagt."
      Wenn die Sonne tief steht wirft ein Zwerg auch lange Schatten.

      Löschen
    5. er wollte sagen: "Sven Lau ist der beste Idiot". Dafür hat aber die Tinte nicht mehr gereicht ;-)

      Löschen
  4. Der ReichEste... LOLLL

    mehr braucht man nicht zu sagen :-)))

    AntwortenLöschen
  5. Nun, in einer beschränkten Gedankenwelt ist "ALLES" eben auch sehr wenig! Und dann kann auch ein Sven Lau plötzlich "der Beste" sein.

    AntwortenLöschen
  6. Ach ja, diese überaus selbstlosen und selbsternannten Diener Allahs wieder...

    https://www.youtube.com/watch?v=35K6vQRt67g

    Allen ein sonniges Wochenende!

    gez. Großer Kommentator

    AntwortenLöschen
  7. Hier sind die Kundenrezensionen bei Amazon (auch die von Erol Spamani):

    http://www.amazon.de/product-reviews/B013XDZGHW/ref=cm_cr_dp_see_all_btm/277-6864835-7460221?ie=UTF8&showViewpoints=1&sortBy=bySubmissionDateDescending

    Mal schauen, wo man so ein Buch nicht überall vorstellen kann, dann wird daraus sicherlich noch einmal ein Selbstläufer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer Bücher bei Amazon kauft ist selbst schuld.
      https://www.youtube.com/watch?v=OroLNm2pufA
      Ibn Slam Pottery

      Löschen
    2. Hier ein ganz frischer Kommentar (allerdings bis jetzt der einzige kritische):
      "Das selbstmitleidige Gejammer eines Salafisten" wäre ein treffenderer Titel gewesen. Ich bekam dieses Buch als Geschenk, da ich mich schon lange mit den Salafisten in Deutschland beschäftige. Dieses Gejammer von Sven Lau, der sich immer gerne zum Opfer stilisiert, der die selbstinszenierte Abgrenzung von der Gesellschaft als Ausgrenzung durch die Gesellschaft hinstellt und überdies sowohl die Scharia als auch einen Apartheitsstaat befürwortet, ist kaum bis zum Ende auszuhalten. Lau in Best(jammer)form.

      Ein Buch, das an Lächerlichkeit kaum zu überbieten ist"

      Man wird wohl nicht drum herumkommen, es zu lesen, um sich eine eigene Meinung zu bilden....

      Löschen
    3. Ich weiß jetzt warum sich Sveni selbst bemitleidet. Er bereut es weil er sich selber, warum auch immer, aus dem aktiven Dienst der Feuerwehr hinaus katapultiert hat.

      Ja so ein Leben als Feuerfighter ist kein Zuckerschlecken, da werden die knallharten Typen gefordert, die wirklich bereit sind füreinander durchs Feuer zu gehen.

      Löschen
    4. "Man wird wohl nicht drum herumkommen, es zu lesen, um sich eine eigene Meinung zu bilden...."

      Vielleicht könnte ja mal jemand den Inhalt der Seiten von diesem wehleidigen Roman auf diesem Blog in mehreren Teilen veröffentlichen!

      Den Sven Lau dürfte das ja nicht sonderlich stören, schließlich wird der Koran ja auch kostenlos verschenkt und da kann ich mir nicht vorstellen dass Sven Lau als streng-religiöser Mensch sein Buch über den Wert der kostenlosen Koran-Bücher stellen dürfte.

      Löschen
  8. "Schade nur, dass er das unter anderem auch mit meiner Kohle macht"

    Ich weiß nicht ob du vom Staat oder so eine Entgeltung für deine Blog-Tätigkeiten erhältst, kann es nur vermuten (keine Beiträge am Wochenende, an Feier- und Urlaubstagen sprächen dafür). Aber wenn: Dann profitierst du ebenso von Storys über Salafisten wie Erol Selmani.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du magst Dich wundern, aber ich mache das neben meiner Arbeit (nein, die hat mit dem Thema nichts zu tun) und vollkommen kostenlos. Und weißt Du warum? Weil mir Extremisten auf den Sack gehen, auch am Wochenende, aber irgendwann brauch selbst ich mal Ruhe.

      Löschen
    2. "Aber wenn: Dann profitierst du ebenso von Storys über Salafisten wie Erol Selmani"

      Mit dem großen Unterschied dass die Salafisten Hartz-4 vom Staat und sonstige Einnahmen durch ihre Spendenaufrufe kassieren!

      Löschen
    3. Dawa wird als störend oft empfunden, weil es mit Geschwätz verbunden.
      Ibn Slam Pottery

      Löschen
    4. "Ich weiß nicht ob du vom Staat oder so eine Entgeltung für deine Blog-Tätigkeiten erhältst, kann es nur vermuten "
      Die Salafis erhalten doch auch nichts, vielleicht sammelt Georg auch ganz viele Hassanat Punkte fürs jüngste Gericht.
      Einen Blogbeitrag schreiben 100 000 Hassanat als Belohnung der Warnung vor falschen Propheten. 100 vergebene Sünden sind da sicher auch noch drin.

      Löschen
    5. Inwiefern solltest du denn Geld vom Staat für den Blog erhalten? Wird da angenommen, dass du für den Verfassungsschutz arbeitest? :-)

      Löschen
    6. "Dawa wird als störend oft empfunden, weil es mit Geschwätz verbunden."

      Drum umgehe die Dawa der Salafisten bevor du dich an ihr bindest, weil du dann sicherlich etwas Besseres zur Erfüllung deines Lebens findest! ;-)

      Löschen
    7. "Wird da angenommen, dass du für den Verfassungsschutz arbeitest?"

      Wenn die wüssten, dass ein Jedi ich eigentlich bin.

      Löschen
    8. Reinhold kann es nicht sein, denn der reitet gerade auf einem Yak und vertreibt damit das Salafistenpack! :)

      Löschen
  9. Ja der Erol kann es einfach nicht lassen. Jetzt rührt er doch tatsächlich die Werbetrommel für ein Büchlein von Sven Lau, in dem sich der olle Waldschrat über die angebliche Ungleichbehandlung beschwert, jedoch im selben Atemmzug Hartz4 von dem Land kassiert, in dem er sich angeblich so fremd fühlt.

    Wisst Ihr was, Ihr durchgeknallten Salafisten?
    Wenn es Euch in Deutschland nicht gefällt und ihr deshalb anderen Mennschen auf die Nüsse gehen wolllt, dann VERPISST EUCH DOCH LIEBER DAHIN WO IHR KEINEN ANDEREN MENSCHEN MEHR MIT EUREM STÄNDIGEN RUMGEHEULE AUF DEM SACK GEHEN KÖNNT!

    AntwortenLöschen
  10. So so, "Geld ist zum Ausgeben da". So denkt man also, wenn man nicht darüber nachdenken muss, mit welcher Arbeit das Geld zum Einnehmen da ist.

    AntwortenLöschen
  11. ""Geld ist zum Ausgeben da""
    Wenn man nur selbstverliebt ist und seinen Kindern vielleicht nicht auch einen guten Start ermöglichen will, ausserdem kann man dann Allah nichts mehr vererben, der braucht doch viel Kohle wenn man die dauernden Betteleiaktionen so betrachtet.

    AntwortenLöschen
  12. Wenn Sven Lau behauptet dass das Geld zum Ausgeben gemacht wurde, dann frage ich mich doch allen Ernstes [[nicht wirklich!]], wieso er seine Bücher nicht einfach verschenkt, hätte er doch so sein unverdientes Geld ganz einfach und effektiv in anderer Leute Hände umverteilen oder zum Fenster herausschmeißen können, bevor er als stinkreicher Hartz-4-Salanazi in einem dunklen Erdloch für immer und ewig verschwindet!

    Aber nix da, denn der scheinheilige Lau klebt an seinen erschlichenen Finanzen wie die Bisamratte an ihrem dreckigen Fell- und wird trotzdem in einem dunklen Erdloch für immer und ewig als dreckige Bisamratte verschwinden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erinnert mich daran, wie Abu N. kürzlich in einem Video damit geprahlt hatte, dass er so wenig Geld hat, dass es nicht mal für seine eigene Beerdigung reichen würde. Da hab ich mich dann so gefragt: Wenn nun seine Frau oder eines der Kinder sterben würde (Gott bewahre), könnte er also auch deren Beerdigung nicht bezahlen? Und seine Frau müsste dann erst mal betteln gehen, um die Beerdigung ihre Mannes zu bezahlen? Ach so, er hat ja zum Glück genügend Fans, die das dann wohl übernehmen würden. Na ja trotzdem.

      Löschen
    2. Bekommt der wirklich Hartz4?

      Löschen
    3. "Bekommt der wirklich Hartz4?"

      Wozu? Was will der Nagie mit dem Schweinekram der Kuffar? Da lebt es sich doch viel angenehmer die Spendengelder der eigenen Brüder & Schwestern fachmännisch "auszuweiden". So bleibt alles beisammen, nur das Kapital wechselt zum Nagie, ...ähm, der Kapitalseigner wird durch einen "Fachmann" ausgewechselt.

      Löschen
    4. Na ja , andererseits hielt er auch kürzlich wieder seine schwarze AMEX hoch. Aber die wird wohl längst abgelaufen sein...

      Löschen
    5. Mit der Centurion vom Nagie verhält es sich wie mit einer bis gestern gültigen Eintrittskarte, heute kommt man dadurch nirgendwo mehr rein!

      Löschen
  13. Nur fürs Protokoll:

    "Wenn wir Glück haben, rettet uns ein Bürgerkrieg"

    http://www.pi-news.net/2015/10/wenn-wir-glueck-haben-rettet-uns-ein-buergerkrieg/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machen die jetzt auf Comedy?

      Löschen
    2. "Wenn wir Glück haben, rettet uns ein Bürgerkrieg"

      Das würde der Merkel und den Waffenlobbyisten aber ganz bestimmt ein freudiges Grinsen in die Gesichter meißeln. Hier ein Bömbchen, da ein Häuserkampf und die ganze Mischpoke aus dem Berliner Diktaturenpalast schaut sich die "freundlichen" Feldzüge life und hochauflösend über ihre überdimensionale Leinwand an.

      Apropos Merkel, wo ist die überhaupt? Hat die sich eventuell schon vorsorglich in ihrem Reichstags-Panic-Room einkaserniert, frei nach dem Motto, "James, roll schonmal den Flieger vor"?

      Aus der Luft soll man ja einen herrlichen Ausblick auf Deutschland haben, wenn die Feldzüge voll entflammt sind und die fliegenden Bömbchen wie die Kamelle ihre Besitzer "wechseln"!

      Was ich machen würde, wenn ich der "Bomberpilot" der obersten "Bundesagentin" wäre? Ich würde ungefragt mit ihr im freien Fluge mitten in einem IS-Munitionsdepot abrupt "einparken", damit man nach dieser unsanften "Landung" ihren geschundenen Namen für einen guten Zweck "rehabilitieren" könnte. >;-)


      Löschen
    3. "Wenn wir Glück haben, rettet uns ein Bürgerkrieg"

      Haha!!! Nachbarn, die eigentlich die Linke anhimmeln denken genauso. Da sieht man, wie sehr Extremitäten, oh, pardon, Extremisten, so einiges gemeinsam haben, es aber nicht zugeben wollen. ;-)

      Löschen
    4. "Haha!!! Nachbarn, die eigentlich die Linke anhimmeln denken genauso. Da sieht man, wie sehr Extremitäten, oh, pardon, Extremisten, so einiges gemeinsam haben,"

      Man erkennt sie leicht, überall wo sie auftreten, wie gerade in Frankfurt wo auch das Bundesrat Zelt angepinkelt wurde sind ihre Ausscheidungen, oft mit Buttersäure verwechselt, wahrzunehmen.

      Löschen
    5. Auch nur fürs Protokoll:

      http://www.bild.de/politik/inland/tag-der-deutschen-einheit/demonstranten-stuermen-bundesratszelt-42878804.bild.html

      Linkes Pack schreit nach Krieg.

      Löschen
    6. "http://www.bild.de/politik/inland/tag-der-deutschen-einheit/demonstranten-stuermen-bundesratszelt-42878804.bild.html
      "
      Sowas ist nun maximal infantiler Kindergarten. Was soll den der Quatsch. Ich würde da empfehlen ersatzweise 5 gegen Willi zu spielen. Das es da keine Verhaftung gab ist da ok, da ist eher Papa gefragt, der seine Kinder mal übers Knie legt.

      Löschen
    7. Ich habe jetzt die PI-News Meldung nicht im Detail durchgelesen. Aber ist mir schon klar, dass die Jungs und Mädels von PI-News einen Bürgerkrieg als "reinigendes Gewitter" begrüßen würden. Da tun sie sich nix mit irgendwelchen linken Revolutionsphantasten oder eben unseren vermeintlich gottergebenen Abus. Kurz: Die PI-News-Seite ist zum Hetzer-Treff verkommen.

      In diesem Sinne wäre es auch ganz nett, wenn der ein oder andere folgende pro-IS FB-Seite meldet, hat sie ja schon wieder "Likes" gesammelt.
      https://www.facebook.com/NIWelt-wordpress-com-976530959073976/timeline/

      Und da sie schon vorbeugend eine Ersatzseite aufgemacht haben, bitte auch diese:
      https://www.facebook.com/niwelt.wordpress.com2

      Dankeschön und noch einen schönen Sonntag!

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
    8. "https://www.facebook.com/NIWelt-wordpress-com-976530959073976/timeline/

      Welche konsequent terroritische Mörder die aus dem Hinterhalt agieren und Einzelpersonen abknallt für Helden hält.
      Was haben die Eltern da bloss falsch gemacht.

      NIWelt wordpress com
      1 Std · Bearbeitet ·

      Der Ableger des Islamischen Staates in Bangladesh hat gestern seinen zweiten Angriff in Bangladesh durchgeführt.
      Erst vor paar Tagen wurde bi ithn Allah ein Kreuzzügler aus Italien dort ausgeschaltet, und Gestern haben die Mujahedin des IS in Bangladesh ein Muschrik aus Japan abgeknallt - nachdem sie ihn eine Zeit lang ausgespäht hatten.

      Der Islamische Staat beweist somit, dass er beinahe überall auf der Welt Soldaten, Unterstützer, Schläferzellen und Sympathisanten hat, und... Mehr anzeigen"

      Eine Rottte von sadistischen Psychopathen.

      Löschen
  14. Georg nun wissen wir wer du wirklich bist, nämlich eine überwichtige Dame mit Knie Problemen ))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verdammt, ertappt. Nicht weitererzählen, sonst schlag ich mit meinem Büstenhalter zu.

      Löschen
    2. Georgia, immer ein Bügeleisen in der Handtasche mitnehmen!

      Löschen
    3. Brauch ich nicht, ich hab High Heels. Größe 45. Die zischen.

      Löschen
    4. Unsere ehemalige Europajudomeisterin hatte da auch eine Spezialtechnik als sie mal auf der Strasse beraubt werden sollte, statt ausgefeilte Kampftechniken einzusetzen hat sie den Räuber schlicht mit ihrer Handtasche verprügelt.

      Löschen
    5. "Brauch ich nicht, ich hab High Heels. Größe 45. Die zischen."

      Und so sieht dann das Ergebnis aus, nachdem die High Heels auf einen überheblichen Macho eingewirkt haben:

      http://tribune.com.pk/story/862408/saudi-man-hospitalised-with-shoe-heel-lodged-in-his-head-after-dispute-with-wife/

      Der verunfallte Typ hat sich dadurch nun wirklich keinen Zacken aus der Krone gebrochen! :)

      Löschen
    6. "... nämlich eine überwichtige Dame ..."

      Wer zum Henker soll das sein? Gundula Gause? Susanne Klatten? Angela Merkel?

      Löschen
  15. Die Frage ist doch die: Wieso stellt der Herr Lau seinen Brüdern seine Erfahrungen nur für Geld entgegen?
    Die Salafisten-Trottel haben wohl noch nicht mitgekriegt, dass ihre Anführere Blendeer und Abzocker sind.

    AntwortenLöschen
  16. Äusserst bedenklich... der SPIEGEL übernimmt Argumentationslinie von Anjem Choudary:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/das-droht-russland-in-syrien-und-in-der-heimat-a-1055877.html

    Greift man den IS an, dann greifen Muslime einen selbst an.

    Muslime in der ganzen Welt hassen nichts mehr als die Terrortruppe, der SPIEGEL verwechselt hier etwas und nicht zum ersten Mal macht er sich mit Tätigkeiten von Jihadisten gemein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Muslime in der ganzen Welt hassen nichts mehr als die Terrortruppe, der SPIEGEL verwechselt hier etwas und nicht zum ersten Mal macht er sich mit Tätigkeiten von Jihadisten gemein."
      Weil sie nachhäfftwerden, indem die Jihadis auch 5 mal am Tag beten, die Scharia befolgen, die Ungläubigen nicht so recht leden können und dem Koran auch folegen
      Sure 5, 51
      O die ihr glaubt! Nehmet nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind Freunde gegeneinander. Und wer von euch sie zu Freunden nimmt, der gehört fürwahr zu ihnen. Wahrlich, Allah weist nicht dem Volk der Ungerechten den Weg.

      Ihr Gläubigen! Nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden! Sie sind untereinander Freunde (aber nicht mit euch). Wenn einer von euch sich ihnen anschließt, gehört er zu ihnen (und nicht mehr zu der Gemeinschaft der Gläubigen). Allah leitet das Volk der Frevler nicht recht.
      O ihr, die ihr glaubt! Nehmt nicht die Juden und die Christen zu Beschützern. Sie sind einander Beschützer. Und wer sie von euch zu Beschützern nimmt, der gehört wahrlich zu ihnen. Wahrlich, Allah weist nicht dem Volk der Ungerechten den Weg.

      Auch ein Mustertürke den sein Volk mit großere Mehrheit bestätigt.
      Erdogans Erkenntnis: "Es gibt keinen Islam und Islamismus. Es gibt nur einen Islam. Wer etwas anderes sagt, beleidigt den Islam."

      Auch hiesige haben den Mann satt gewählt.

      Löschen
    2. 3. Oktober 2015 um 07:46

      Stimmt. Leider. Eine NATO-Staats-Regierung hat den IS maßgeblich mit aufgebaut.

      Löschen
    3. "Stimmt. Leider. Eine NATO-Staats-Regierung hat den IS maßgeblich mit aufgebaut. "
      Auch heute läuft der Nachschub rein nach Syrien und die Ölexporte raus, durch die unterirdischen "Privatpipeline",
      fleissig über die türkische Grenze, aber auch für die ganzen Al Quaida Ableger "Islamische Armee", Al Nusra und wie sie alle heissen. Das wurde überhaupt nicht von der Anti IS Koalition bekämpft. Da wo der IS gegen die syrische Armee antritt passiert garnichts, die ganzen Terroristen die aus Hasakah, Kobane usw. abgezogen sind wurden an die südliche , östliche Front gworfen, Palmyra usw. Da sind dann auch in Idlib durch diese Verstärkungen große Landgewinne entstanden, auch mehrere christliche Städte, welche jetzt keine mehr sind.
      Diese Konvois , auch bei Deizz Essor wo die Regierung noch die Verbindung nach Irak des IS bedroht passiert nichts.
      Der letzte Grenzübergang am Euphrat in die Türkei, nichts. DIe russische Luftwaffe die sich mit den syrischen Regierung über die Ziele abstimmt hat erstaunliche Erfolge, die wissen halt wo ihr die IS gegenüber steht.
      Da werden immer die gemässigten Rebellen angeführt, welche sollen das sein, die Al Quaida Ableger oder die nicht mehr alleine handlungsfähige Rumpf FSA. Gemässigte sind. anscheinend alle die von den Emiraten oder US oder beiden unterstützt werden.

      Löschen
    4. " DIe russische Luftwaffe die sich mit den syrischen Regierung über die Ziele abstimmt hat erstaunliche Erfolge, die wissen halt wo ihr die IS gegenüber steht."
      Mag auch mit an eigesetzten Grät liegen, die SU 34 sind ein anderes Kaliber als die dagegen fuddeligen F16.
      Zweisitzig nebeneinander, durch den Rumpfquerschnitt sogar eine kleine Toilette und Bordküche zum Ausruhen hinterm Cockpit , viel erweiterte Beladung, die bei einem Einsatz mehrere Angriffe ermöglicht und längere Flugdauer, bei auch kurzen Anmarschwegen. Durch die syrische Armee und NDF wird auch öfter die genaue Zielmarkierung mittels Lasermarker vom Boden dem Lenkbomben folgen bu.ä. ermöglicht.

      Löschen
    5. IS und Al Kaida sind keine "Terroristen"! Das ist "Opposition".


      (Absoluter Wahnsinn- man kann jetzt beim besten Willen nicht mehr sagen, dass sich da ein paar Milizen selbstständig gemacht haben und durchgedreht sind und man konnte nichts dafür, Waffen hatten die geraubt. Selbst im Nachhinein decken jetzt die Unterstützerstaaten und ihre Maulhuren diese Verbrecherbanden). Beim den nächsten 9/11 oder Charlie Hebdo hat der Westen ein sehr großes Argumentationsproblem, verurteilen kann die Politik sowas nicht mehr ernsthaft.

      Löschen
    6. "IS und Al Kaida sind keine "Terroristen"! Das ist "Opposition"."
      Das Eine schliesst das andere ja nicht aus, die opponieren sogar gegeneinander.

      Löschen
    7. "Eine NATO-Staats-Regierung hat den IS maßgeblich mit aufgebaut. "
      Habs gleich gesagt, bringt nur Ärger mit den Letten.

      Löschen
  17. Ich möchte mich ausdrücklich der evolutionären Sackgasse anschließen (2:24) und wünsche Lau und seinen brüderlichen Mit-Läusen besondere Plätze im Immer-eregierte-Penise- Paradies - Das Verharren und die "Standfestigkeit" in ihrem diesseitigen Irrsinn findet somit im Jenseits die adäquate Fortsetzung.

    http://wikiislam.net/wiki/72_Jungfrauen

    Uppsala - mal ganz unschwedisch: Welche Paradies-Erwartungen hat eigentlich der gemeine Wald- und Wiesenmoslem von um die Ecke?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Welche Paradies-Erwartungen hat eigentlich der gemeine Wald- und Wiesenmoslem von um die Ecke?"
      Nie wieder mehr als 2 Frauen, alles andere ist die Hölle, auch schon manchmal bei 2.
      Allah muss ein Sadist sein 72 aufzuhalsen.

      Löschen
  18. PV hat auch mal wieder sein massgebende Meinung zum Islam geäüßert,
    diesmal zur Btreibeung. Nach 120 Tagen nach der Befruchtung kommt ein Engel und haucht die Seele ein, dann verboten. Da die Fötussache islamische sowieso nicht stimmt ists eigentlich egal, aber was sagen die Rechtsschulen.
    Die Schafiitische Schule (z.B. in Ägypten, Syrien und Indonesien):
    Auch vor der Einhauchung der Seele bleibt die Abtreibung eine verbotene mißliche Tat. Um die Zeit der Einhauchung wird das Verbot schwerwiegender.

    Die Malikitische Schule (z.B. in Nord- und Schwarzafrika):
    Es ist nicht erlaubt die stattgefundene Befruchtung anzutasten, auch nicht innerhalb der ersten vierzig Tage. Es besteht der Konsens, daß nach der Einhauchung jede Antastung der Schwangerschaft verboten ist.

    Die Hanbalitische Schule (z.B. in Saudi Arabien, in den Golfstaaten und in Teilen Afrikas):
    Zu jedem Zeitpunkt ist die Abtreibung sündhaft und verboten.

    Will der Pierre nicht in Saudi Arabien studiert haben ?
    Da ist von der Einheit im Islam auch nicht viel zu sehen.
    Ein zerlaufener Haufen.

    AntwortenLöschen
  19. "PierreVogel.de Mario wir dass es nur eine wahre Religion geben kann. wieso sollte Gott uns auch erschaffen und einfach so umher irren lassen ohne Leitung? Und wer dieser rechtleirunt von Gott nicht folgt wird dafür bestraft werden da er einen verstand hat um diesen Weg zu erkennen und zu befolgen.Das ist unser Standpunkt. "

    Da liegt wohl das Problem, es als Verstand zu betrachten nur einer Regel zu folgen. Diesen Mordsverstand muss man auch noch in x-Schulungsstunden eingebläut bekommen. Wahrlich, welche selbstständig denkenden Geistesgrößen.
    Erinnert an die Gänse und Lorentz, man rennt jedem hinterher den man zuerst sieht oder der sich anbietet und so tut als wäre er massgebend.

    AntwortenLöschen
  20. Dem Argument mit dem Verstand kann ich auch immer nicht recht folgen. Ich denke, wenn man konvertiert, dann eher aus einer Art inneren Überzeugung oder einem Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein. Aber wenn ich nach meinem Verstand gehe, könnte ich ja auch sagen: Warum hat Gott überhaupt Menschen, Tiere und Pflanzen erschaffen? Was hat er davon? Das ist mir bis jetzt nicht ganz klar.... aber muss es vielleicht auch nicht, irgendeinen Sinn wird es wohl haben....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Warum hat Gott überhaupt Menschen, Tiere und Pflanzen erschaffen?"
      Bei dem riesigen Universum, auch wenns noch ein paar bewohnte Planeten gibt, ist das evtl. mehr ein Kollateralschaden, wer würde schon bewusst Gläubige aller Art erfinden.

      Löschen
    2. Muslimischer Verstand ist da eigentlich mehr jungfrauenorientiert.

      Kann ein Zufall sein, aber almasdar berichtet:
      "According to a military source from the 104th Airborne Brigade of the Republican Guard in Deir Ezzor, the Shaytat Tribesmen have reported that a large convoy of ISIS fighters and their families have begun their exodus from the cities of Al-Mayadeen and AbuKamaal to the nearby Iraqi province of Al-‘Anbar in anticipation for the increased Russian airstrikes inside Deir Ezzor.

      Recently, the Russian Air Force has specifically targeted the terrorist group inside the Deir Ezzor Governorate, striking ISIS sites along the imperative Deir Ezzor-Raqqa International Highway and Al-Mayadeen-Deir Ezzor Road."
      Das ist dieHauptversorgungsroute am Euprat von Raqqah nach Irak, wo jetzt die IS mit denn Familien hinflieht.

      Mag ein Zufall sein, das vor der Flucht noch etwas Famile gegründet wurde, Beute sozusagen. Aus der jetzt verlassenen Gegend.
      "ERBIL – Dozens of underage Syrian girls in the eastern province of Deir ez-Zor have been forced into marriage with militants of the Islamic State (ISIS) extremist group, local sources reported on Saturday.

      “At least 22 teenage girls have been forced to marry ISIS militants in the last three weeks,” local media activist Maher Abu Taiba told ARA News. ...
      ISIS claims that those marriages are in accordance with the Islamic Sharia, stressing that parents who refuse their daughters’ marriage from the group’s militants would be considered apostates and would be mercilessly punished,” the source said.

      Speaking to ARA News in Deir ez-Zor, father of two underage girls who have been forced to marry militants said the fear of brutal punishment has obliged him to remain silent.

      “My two daughters have married ISIS members against their will. The youngest is 13 and the oldest is 15,” he said.

      “It is a painful reality. We have raised our children on idealistic values, and now we are being forced to give them up in such a painful way under threats by the Islamic State and its allied Sharia Court,” the father said on the condition of anonymity.

      Amid the deteriorating living conditions in the province, Deir ez-Zor has recently seen a mass displacement among civilians, especially after the extremist group has tightened its control on the surrounding countryside. "

      Das und aderes hat zu einer zielmichen Flucgtwelle aus der Provinz geführt. Diese Gegend wurde von den US nie angegriffen, da dort der IS gegen syrische Truppen kämpft, so konnte auch der Nachschub aus Irak kräftig rollen.

      Löschen
    3. 4. Oktober 2015 um 07:30

      Da haben wir doch den Beweis: Vertriebene durch russische Luftangriffe, schlimm.

      Im Ernst- es hat schon einen Grund, warum die "Allianz" den Islamischen Staat bisher schonte und die Russen innerhalb von wenigen Tagen für mehr Aufregung beim Islamischen Staat sorgten, als die "Allianz" in einem Jahr.

      Sooo viele Irre sind das auch gar nicht beim Islamischen Staat, die "Allianz" schien eher sowas wie deren Luftwaffe zu sein, die Aufregung im Westen über Luftangriffe auf Jihadisten spricht Bände.

      Löschen
    4. Die "gemässigten" Rebellen haben ja auch etwas sehrfragwürdige Methoden der Menschenjagd,
      "On Thursday, a prominent spiritual leader and financier of the the Nusra Front issued a bounty worth more than £10,000 for the capture of a Russian soldier in Syria.

      Abu Hassan al-Kuwaiti declared: "To the heroic Mujahideen brothers, a prize of a million [Syrian pounds] to anyone who takes hostage a Russian soldier."
      Was kann denn der einfache Soldat dafür, wo er hingestellt wird.
      Soll er vielleicht sagen "Kein Bock, ich geh dann mal nach Hause" ?

      Löschen
    5. " die Aufregung im Westen über Luftangriffe auf Jihadisten spricht Bände."
      Und zeigt auch unerwartete Begleiterscheinungen. Assad hat ja auch ein Amnisteprogramm laufen, das Straffreiheit für den Kampf gegen Syrien verspricht, solange nicht andere Straftaten wie Entführung , Lösegeld, Hinrichtungen .. verspricht.
      In Daraa, Südsyrien, sind haben jetzt ca. 750 Rebellen ihre Waffen ausgehändigt und haben sich in das Programm begeben. Das die Russen da auch massiv aufgetreten sind, ist wohl Zufall.

      Löschen
    6. Die vom Westen gebildete "Freie Syrische Armee" bezahlte schon 2011 ein Kopfgeld für Minderheiten, die auf einen Markplatz in Aleppo präsentiert würden.

      Und wird bis heute unterstützt.


      Löschen
    7. "Deir ez-Zor has recently seen a mass displacement among civilians,"
      Flüchten wollen da viele, war aber kaum möglich, da sie nicht weggelassen wurden vom IS, einer muss ja die Grundlagen wie ernten, Strom, Wasserversorgung, Handel aufrechterhalten.
      Da wo eine Lücke ist, setzt sofort das große Rennen ein,
      viele Orte wollten weder von den Rebellen externer Söldner früher, noch vom IS in einen Schariastaat "befreit" werden.

      Löschen
    8. Einheiten der FSA wurden von der syrischen Zivilbevölkerung wiederholt der Korruption beschuldigt. In Aleppo wurden FSA-Einheiten beschuldigt illegal Mehl verkauft zu haben und damit für den Mangel an Brot verantwortlich gewesen zu sein. Daraufhin übernahm die al-Nusra-Front die Kontrolle über Bäckereien und die Brotverteilung in Aleppo. wiki

      Die FSA gibts praktisch nicht mehr, die wird jetzt nur wieder als Argument gegen die russischen Luftangriffe rausgeholt, die Kampfbomer müssten die schon mit der Lupe inmitten den anderen Rebellen gezielt raussuchen.

      Löschen