Montag, 21. Juli 2014

Das mutige Statement der Türkischen Gemeinde Hessen

Desmeist berichte ich ja über Schlechtes und so mancher könnte der Ansicht verfallen, dass alle Muslime einem Pierre Vogel hinterherhecheln, der mittlerweile auch das Kalifat schon immer offener begrüßt,...


https://www.facebook.com/photo.php?v=608881452559208

...,jedoch ist dies ein Irrglaube, handelt es sich bei den Scharianaßträumern ja um eine Minderheit, wenn auch um eine brandgefährliche. Und um eine laute, weswegen Stellungnahmen moderner Muslime zumeist ungelesen untergehen und so ist es auch im folgenden Fall der Türkischen Gemeinde Hessen, weswegen ich es hier einstellen möchte, auf dass auch die Vernunft Ohren und Augen findet:


"Als Türkische Gemeinde Hessen beobachten wir, dass eine zunehmende neo-salafistische Radikalisierung insbesondere unter den muslimischen Jugendlichen, mit Beteiligung der Konvertiten, zunimmt.

Wir befürchten aus dem aktuellen Anlass, dass der neuste israelisch-palästinensische Konflikt zusätzlich einen enormen Schub für die Radikalisierung der Jugendlichen leisten wird. Es muss uns allen klar sein, dass die extremistischen Gruppen und die Salafisten diesen Konflikt benutzen, den Islam für ihre Zwecke zu missbrauchen.

Bei den am letzten Wochenende in Frankfurt am Main, München, Berlin oder Dortmund und anderswo organisierten Demonstrationen wurden religiösen Kampfparolen, sowie antisemitischen und auch anti-christlichen Hassbotschaften skandiert. Wie die Beobachter berichten und die Polizei bestätigte, gab es auch Ausschreitungen und Gewaltanwendung gegen die Polizei. Diese Entwicklung erfüllt uns mit großer Sorge um den sozialen Frieden in Deutschland und in der ganzen Welt.

Das Internet und die sozialen Medien bieten den Extremisten die wichtigste Plattform, um ihre Anhängerschaft zu mobilisieren und neue Sympathisanten zu gewinnen. Sie verbreiten insbesondere ihre antisemitischen Hasstiraden und teilen die Welt in zwei Lager, die nur aus Guten und Bösen bestehen. Diese Medien werden exzessiv genutzt, um Kriegspropaganda zu betreiben und um weitere Krieger zu rekrutieren. Das Einstiegsalter wird immer jünger, was uns und den Eltern der Heranwachsenden große Sorge bereitet.

Daher appellieren wir allen voran an muslimischen Familien, insbesondere an die muslimischen Verbände und deren Funktioniere, wachsam zu sein. Wir rufen alle demokratischen Institutionen, Vereine, Politiker, Parteien in Deutschland auf, dem Erstarken der radikalen Kräfte mit breitem gesellschaftlichem Konsens gemeinsam zu begegnen.

Die Religionen dürfen nicht als politische Ideologien missbraucht werden.
Eine Religion hat die Aufgabe, für den Frieden des Einzelnen und der Gesellschaft zu sorgen. Sie darf niemals in den politischen Auseinandersetzungen als Instrument dienen.

Auch wir alle, Akteure der Zivilgesellschaft, der Politik und der Institutionen, haben in dieser Hinsicht die Verantwortung, gemeinsam Sorge zu tragen für den nationalen und internationalen Frieden."
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=710859705628412&set=a.144505325597189.23567.100001131679758&type=1

Danke für dieses Statement und zwar aus ganzem Herzen, habe ich ja nun wieder ein wenig mehr Hoffnung, dass die Hetzer und Idioten aus allen Lagern auf verlorenen Posten stehen, vor allem, wenn sich diesem mutigen Beispiel andere anschließen. Wer ist also der nächste?

Guten Abend


Kommentare:

  1. Ja, DANKE!!!

    >Wind im Haar!<

    AntwortenLöschen
  2. Die Türkischen Gemeinden schreiben viel. Doch demonstrieren sie dafür offen und frei auf den Straßen? Sieht man bei einer Kundgebung, dass sie auch ein gutes Wort auch für Israel haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso sollten sie überhaupt ein "gutes Wort" für Israel übrig haben? Nicht jeder muss diesen mordenden Apartheidstaat gut finden. Capiche? Schlimm, dass es immer noch einige Gehirngewaschene gibt, die aus falsch Solidarität oder aufgrund der Taten ihrer NS-Großeltern blind sein wollen.

      Löschen
    2. PS: Weniger von der Bild manipulieren lassen:

      https://www.axelspringer.de/artikel/Grundsaetze-und-Leitlinien_40218.html

      Wenn man die Unternehmensgrundsätze so liest, wird einem die pro israelische Berichterstattung dieser Schmierenpostille leicht erklärbar.

      Löschen
    3. Ist es nicht eine Frechheit, das Leben der Araber Palästinas mit dem Apartheid in Südafrika zu vergleichen? Selbst Nelson Mandela hat sich darüber beschwert!

      Nur so nebenbei: In Gaza sind Milliarden Dollar hineingeflossen,. Die Araber da haben seit 65 Jahren genug erhalten, womit sie sich hätten ein ordentliches Leben aufzubauen. Hingegen haben sie den Zement für Schmuggeltunnels benützt, Strom und Wasser teuer an die Bewohner des Gazastreifen verkauft, Lebensmittel die als Hilfsgüter erhalten wurden, wurden und werden immer noch in teuere Einkaufszentren verkauft. Schlicht und einfach, die einzigen die davon profitieren sind die Hamas! Aber nett, immer alles den Juden in die Schuhe zu schieben, was?

      Hier ein Statement vom Aussenministeriums aus Israel:

      Humanitäre Hilfe Israels seit Beginn der Operation "Schutzlinie"
      Grenzübergang Kerem Shalom: Seit dem 8. Juli sind 673 Lastwagen mit Lebensmitteln, Medizin und medizinischer Ausrüstung von Israel in den Gazastreifen überführt worden.

      Am 19. Juli war der Grenzübergang wegen der Angriffe der Hamas geschlossen. Fünf Lastwagen mit 100 Tonnen Medizin und medizinischen Versorgungsgütern (Antibiotika, Erste-Hilfe-Pakete etc.) gelangten daher über den Grenzübergang Erez in den Gazastreifen.

      Lieferungen für den Gazastreifen (Foto: IDF)

      Seit Beginn der Operation „Schutzlinie“ (8. Juli) wurden folgende Güter für die palästinensische Bevölkerung im Gazastreifen überführt:

      • 2,8 Millionen Liter Diesel für das Kraftwerk im Gazastreifen
      • 1,4 Millionen Liter Benzin
      • 304.000 Liter Benzol
      • 1084 Tonnen Gas für den Haushaltsbedarf

      Grenzübergang Erez: Seit Beginn der Militäroperation sind 1272 Palästinenser und Menschen anderer Nationalitäten über den Grenzübergang Erez nach Israel gelangt. Bislang hat Israel 27 Mal den Austausch von Patienten und medizinischem Personal koordiniert – hauptsächlich vom Gazastreifen nach Israel (58 palästinensische Patienten wurden in israelischen Krankenhäusern stationär behandelt) und Jordanien. Der Austausch fand aber auch in die andere Richtung statt. 247 jordanische Feldlazarett-Mitarbeiter sind in den Gazastreifen eingereist, um ihre Kollegen abzulösen. 1000 Blutkonserveneinheiten aus Jordanien und dem Roten Kreuz wurden in den Gazastreifen überführt.

      Am Sonntag (20. Juli) eröffnete Israel ein Feldlazarett nahe des Grenzübergangs Erez auf israelischem Gebiet, um verwundete und kranke Palästinenser zu versorgen.

      Seit Beginn der Militäroperation hat Israel 24 infrastrukturelle Reparaturarbeiten durchgeführt: 10 Elektroreparaturen, 10 Reparaturen von Wasserleitungen, 2 Abwasserreparaturen, 2 Reparaturen von Telekommunikationsanlagen. Am Freitag (18. Juli) wurden zwei Hochspannungsleitungen, über die Strom aus Israel in den nördlichen Gazastreifen transportiert wird, repariert, trotz der Gefahren, denen die Mitarbeiter der Israelischen Elektrizitätswerke durch Hamas-Raketenbeschuss in dem Gebiet ausgesetzt waren. Die zwei Leitungen versorgen ca. 40.000 Menschen im Gazastreifen mit insgesamt 25 Mega-Watt Strom.

      (Außenministerium des Staates Israel, 20.07.14)

      Löschen
  3. @Wind im Haar: Ich meine nicht, dass den vernünftigen Muslimen für diese längst überfällige Selbstverständlichkeit solch überschwänglicher Dank gebührt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles, wofür man dankt, kann sich vervielfältigen!
      Es ist eins meiner Ziele, FÜR etwas zu sein! vielmehr als gegen.
      Ein Dank ist nichts, wofür man kritisieren muss - finde ich.
      Es ist eine Selbstverständlichkeit, auch einfach mal Danke sagen zu können!

      >W im H!<

      Löschen
    2. "Ich meine nicht, dass den vernünftigen Muslimen für diese längst überfällige Selbstverständlichkeit solch überschwänglicher Dank gebührt."

      Und ich meine, dass es KEINE Selbstverständlichkeit ist, dass sich Leute von Leuten distanzieren, mit sie rein gar nichts zu tun haben... Nicht mal die Religion (Islam ≠ Islam).

      Löschen
    3. (Islam ≠ Islam)

      oh oh oh... damit würde ich aufpassen. In der Not halten alle Muslime zusammen....

      Löschen
    4. Falsch, Anonym 21. Juli 2014. Islam=Islam=Islam. Dass kein Moslem dem anderen gleicht, ändert nichts an dieser Tatsache.

      Löschen
  4. So wir die türkische Gemeinde in Hessen niemals die höchste Stufe des Paradieses erreichen das sind alles kuffar !!!!

    AntwortenLöschen
  5. Die muslimischen Verbände sollten lieber mal anfangen aktiv und geschlossen gegen die Salafisten zu demonstrieren anstatt nur ein paar Zeilen zu schreiben.
    Wo sind die denn wenn der Vogel mal wieder seine Hasstiraden unters Volk bringt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag ich doch... bis die nicht selber gegen ihr eigenes Übel auf die Straße gehen, traue ich denen gar nicht mehr. Punkt!

      Löschen
  6. Das ist ja mal ein positiver Beitrag.

    Aber er muss die Herzen aller Muslime in Deutschland erreichen, damit die Salafisten endlich gestoppt werden.

    AntwortenLöschen
  7. lieber Salafist als verbündeter von Israel.
    Ihr seit die Terroristen wenn ihr zu Israel steht.
    Die Muslime haben auch ein recht ihre Meinung zu haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben auch das Recht unsere Meinung zu haben! Jemals eine Kundgebung von unserer Seite gesehen, bei der gerufen wird "M*sel, M*sel, feiges Schwein" oder sowas ähnliches??? Sowas kommt NUR aus euren (fundamentalistischen) Kreisen! Und das ist schon Beleidigung und wird normalerweise geahndet

      Löschen
    2. "lieber Salafist als verbündeter von Israel"
      Was soll'n dieses Entweder-Oder schon wieder?

      Ich sage:
      WEDER Salafist, NOCH (blinder) Verbündeter von Israel.
      Sondern: ZUSAMMENLEBEN

      Löschen
  8. viele der Konvertierten sind gebildet und im Gegensatz zu Behauptung mancher Islamfeindlcihen Medien keine Versager.
    Es ist so schön die Lute zu sehen die sich über den Islam aufregen und mit Lügen kommen und im Nedeffekt den Islam nur stärken weil sich durch sie mehr mit dem islam beschäftiegn.
    Danke an Boxvogel, Pi , Necla Kelek, Hamed Abdel Samad usw. ihr macht fast so gute Dawa wie Pierre Vogel und co. vielen dank an dieser Stelle und macht weiter so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer den Humbug aus Tora, Bibel oder Koran/Sunna zu 100 Prozent glaubt und sein Leben vollständig danach ausrichtet, weil er vieles in der Welt um ihn herum nicht versteht respektive nicht gelernt hat oder Willens ist, Dinge kritisch zu hinterfragen, der ist in meinen Augen ein wirklich dummer Mensch. Ein eventuell bestandenes Abitur oder Hochschulstudium macht dieses eklatante Defizit nicht wett - im Gegenteil!
      Wenn du dich darüber freust, dass sich durch die verstärkte Fokussierung der Medien und der Öffentlichkeit auf die Themen Dawa, Salafismus oder Pierre Vogel & Co. mehr Menschen mit dem Islam beschäftigen, dann freut mich das ebenfalls. Für jede medienwirksam inszenierte Konversion erkennen 100 andere Menschen die Unzulänglichkeiten, Widersprüche und Lügen hinter dem Konstrukt Islam & Sunna. Und was die menschenverachtenden Details angeht,...da präsentieren uns deine Brüder im Geiste im "Islamischen Staat" ja mittlerweile jeden Tag genügend anschauliche Beispiele, welche jeden normalen Geist vor deiner als Religion bezeichneten Ideologie angewidert zurückschrecken lassen. ;)
      Dank an dich und deine "Brüder/Schwestern", dass ihr uns, bis vor wenigen Jahren völlig unwissenden Kuffar, nun vor Augen führt, welches Problem wir uns mit euch in unserer toleranten und weltoffenen Art leider ins Haus geholt haben. Nun gilt es, dieses Problem konsequent anzugehen und zu lösen. Es ist nie zu spät dafür! ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Also bei Pierre Vogel und Co. findest du mehr Flaschen als in einem Supermarkt.
      Man kann tatsächlich sagen, die Salafisten bilden die IS von Deutschland - nämlich die Idiotensammelstelle! Viele dieser konvertierten haben kaum Grundkenntnisse in Deutsch, Mathematik und vor allem in Geschichte, wie man es aus ihren diversen Postings erkennen kann! Und in anderen Gegenständen wird es vermutlich auch nicht besser aussehen!

      Den Autoren der Boxvogel-Blogs ist es gelungen, endlich Aufklärung über die Szene zu schaffen sowie Menschenrechte und Demokratie zu stärken! Und dafür muss man ihnen auch immer wieder dankbar sein!

      Löschen
    3. Selbst in Medizin haben sie keine Kenntnisse. Mir sagte mal ein Salafist ich solle ihm beweisen, dass im Schädel ein Gehirn drinnen ist. Als ich ihn fragen wollte wie ich das tun soll, meinte er ich soll im seinen eigenen Schädel aufschlagen und ihm sein Gehirn zeigen. Und sobald ich das nicht beweisen könnte, könnte ich nicht behaupten dass man dieses wertvolle Organ besitzt :-)))))

      Löschen
    4. @ Anonym21. Juli 2014 15:02

      Ja, die Konvertierten sind besonders EINGEBILDET, so wie man es auch Pierre Vogel sehen kann! - Aber das ist auch die einzige Art der "Bildung", die diese Leute besitzen.

      @ Martina
      ;-) Ein solches wertvolles Organ suchst Du tatsächlich bei den Mitgliedern der "IS Deutschland" vergeblich. Möglicherweise wurde ihnen in Saudi Arabien stattdessen ein Microchip eingebaut. Dabei kann es sich aber um ein veraltertes Model handeln, höchstens 2 MB.

      Löschen
    5. 7:56 ich habe dem auch gesagt, dass ich ihm dafür den Kopf aufschlagen müsste, aber Blut wäre für mich nicht ein besonderer Saft. Dann hättest die Augen sehen sollen :-)

      Löschen
  9. PS: An die Muslime die sich hier immer aufregen möchte ich sagen denkt an den Hadice unseres geliebten Propheten saw : wer seinen Zorn zurückhält ist besser als wer seinen Zorn rauslässt(Sinngemäß).
    Ausserdem spricht doch das Verhalten dieser Menschen nur für den Koran und sollte ich nur eine Bestättigung sein. Heute lachens ie über die Gläubigen jedoch wird der Tag kommen wo die Gläubigen über sie lachen und für die Kuffar wird es sogar Haram sein Wasser zu trinken.
    Ausserdem wie schon oben erwähnt machen sie kostenlose Dawa und diese Menschen regt man am besten auf wenn man sie ignoriert sie können dem Islam doch eh nicht schaden.
    Ihr seht wie die Moral hier gesunken ist , bald wird man hier sein Haustier heiraten dürfen und die Politik zeigt das man keine Moral besitzt( Waffenlieferungen nach Saudi Arabien, Solidatrität mit Israel).
    Deswegen braucht ihr euch auch nicht von Salatfisten zu distanzieren die nur zur Ablenkung dienen und von den Problemen abzulenken( selbst eine Fussball WM wird dazu genutzt das Volk mit Gesetztesänderungen zu verarschen) denn weder die USA hat sich von demjenigen distanziert der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki geworfen hat noch die Bundesregierung hat sich von Israel distanziert.
    Und an die Nichtmosleme : Ihr fallt genau auf die Falle der Elite rein , euch von den wahren Probleme der Menschheit abzulenken ist ihnen gelungen ihr seit in eurem Hass auf Salafisten verblendet ( obwohl keiner von euch in seinem Leben durch diese beinträchtigt ist) .
    Aber vlt hasst ihr sie ja garnicht , sonst würdet ihr ja nicht kostenlos Werbung machen hehe sondern sie ignorieren denn damit schadet man normalerweise Menschen am meisten .
    In dem Fall aber Allah wird sein Licht vollenden , trotzdem bleibt friedlich und lasst uns nicht in die Falle von Shaitan tappen und uns alle Gegenseitig bekämpfen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir ist aber schon klar, dass du diesen Blog durch jeden deiner Klicks und Posts unterstützt, gell?

      Löschen
    2. Weisst du, welches das Problem von eurer Seite ist? Ihr akzeptiert keine Erneuerungen, ihr wollt alles beim alten haben, was in den heutigen Zeiten nicht mehr geht. Hallo, die Welt dreht sich! Hier geht es nicht mehr um ein Licht, welches irgendeine Gottheit vollenden wird. Euch geht es nur darum, es kommt wie es kommt, es ist wie es ist und wenn mal was schief läuft, dann wollte "Allah" das so haben, weil er stellt dir eine Prüfung und er ist der Allmächtige und blabla. Wäre G*tt allmächtig bräuchte er die Menschen nicht prüfen. Er weiss sowieso wie die Menschen ticken, er lenkt sie, dann weiss er auch wie sie handeln oder?

      Ausserdem erspart uns euren Müll mit der sogenannten Dawa hier in Deutschland, welche von der islamischen Welt eh verpöhnt wird. Heisst doch ganz genau dass *G*ttes Werk" nicht in die Hände von Leuten geraten darf die nicht würdig sind. Von dem her, ist schon mal euer Ansatz FALSCH! Hinzu kommt der Rassismus und die Geschlechtertrennung die ihr durch eure "Dawa" predigt und euren Hass usw... ist alles NICHT mit einem friedlichen Glauben vereinbar. So leid es mir tut.

      Löschen
    3. @15:15

      Na wieder die Tabletten vergessen? Und wie schaffst du es an die Tastatur zu kommen? Passen die Pfleger nicht auf? Und was hast sich Allahleinchen bei deinem Licht gedacht? Er hat ja nicht mal dein Gehirn vollendet.

      Löschen
    4. @ 15:15

      Papperlapapp!
      Es geht um Umweltschutz und ihr produziert irgendwelche falschen Kindergartenprobleme! um die sich jetzt erst mal gekümmert werden muss, bevor man sich endlich wieder den Wichtigen Dingen mit gemeinsamer Kraft zuwenden kann!

      P.S. Du lebst scheinbar in Deutschland?! - also bist Du, ob Du willst oder nicht, genauso mitverantwortlich für Waffenlieferungen... egal wohin! (überleg doch nur mal, wieviel Du für dein Handy ausgegeben hast.....wahrscheinlich sind am Ende davon mehr Euro abgezwackt worden, als für mein 14,95E-Kompaktgerät!)
      Komm mal aus Deiner Gefühlsduselei auf ne klare, vernünftige Ebene! Dann könnte vielleicht auch Dein Glaube an Gott überzeugender sein.

      >W im H!<

      Löschen
    5. @Anonym 21. Juli 2014 15:15: Was hast du denn dagegen, dass jemand sein Haustier heiratet? Dein Prophet (wtf) hat selbst Kamele begattet, sogar ohne sie vorher zu ehelichen. Mir ist im übrigen jemand, der mit seinem Pudel in einer eingetragenen Partnerschaft lebt, lieber als jemand, der neunjährige Kinder vergewaltigt.

      Löschen
    6. In Indien soll es so einige geben, die ihre Haustiere heiraten.... in Amerika auch :-D

      Löschen
  10. kann es sein das die Gemeinde sich nur distanziert weil sie sonst vom Statt nichtmehr unterstützt werden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles kann natürlich sein, aber ist es nicht sehr minderbemittelt, solch eine Verschwörungstheorie ohne auch nur den geringsten Anhaltspunkt oder stichhaltigen Beweis in die Welt zu setzen?

      Löschen
  11. http://www.youtube.com/watch?v=ZAvs-92vAiI

    denkt aml drüber nach , wahre Worte (Warnung Musik enthalten für die jenigen die Musik als Haram betrachten)

    AntwortenLöschen
  12. Ok, ihr dämlichen Salafisten, ihr habt es ja nicht anders gewollt. Reden wir also Tacheles (schönes hebräisches Wort, nicht wahr?):

    Religion ist SCHWACHSINN! Zu glauben, dass ein Erzengel Gabriel einem angeblichen "Propheten" den Willen eines "Gottes" diktiert, ist SCHWACHSINN! Zu glauben, dass eine Jungfrau ein Kind dieses "Gottes" empfangen hätte, ist SCHWACHSINN! Zu glauben, dass es Hogwarts, die Klingonen, Einhörner oder den Zauberer Gandalf gibt ist SCHWACHSINN!

    Wenn also angeblich intelligente Menschen anfangen, ihr Leben strenggläubig an einer Religion auszurichten und den Mitmenschen ihre Lebensweise vorzuschreiben, kann es dafür nur zwei Gründe geben: Entweder sie sind SCHWACHSINNIG, oder sie geben nur vor, einen Glauben anzunehmen, ohne tatsächlich daran zu glauben.

    Dies ist weniger abwegig, als es zunächst erscheint. Ein Multiversager wie Pierre Vogel hat durch seine Konvertierung zum Besser-Moslem an Macht gewonnen. Praktischerweise scheint ihm sein "Glauben" auch den Einsatz von Gewalt zu erlauben, wenn ihm dies opportun erscheint.

    Unser freiheitlich-demokratisches Grundverständnis sollte nicht automatisch dazu führen, alle frommen Menschen in diesem Land automatisch "Narrenfreiheit" zu gewähren. Konkret sollte dies bedeuten, dass es kein grundsätzliches Anrecht auf Bewahrung "religiöser Gefühle" geben darf, weil dies letztendlich wieder zur Bildung von theologisch begründeten Diktaturen führt (siehe Beispiel "Islamischer" Staat).

    Blasphemie ist kein Verbrechen, sondern rationelle Bürgerpflicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde nicht unbedingt sagen, dass Blasphemie eine Bürgerpflicht ist. Was Fanatiker betreiben, egal in welcher Sekte ist auch blasphemisch ;-)

      Löschen
  13. Salafisten wollen Deutschland von innen zerstören und deswegen gehören Salafisten raus aus Deutschland: Salafisten wollen mit uns nicht in einer friedlichen Koexistenz leben, dann dürfen wir sie auch nicht in unserer Gesellschaft dulden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oho, ein Exterminator. Willst Du nicht nach Hollywood gehen?
      Hier ist Realität, und in der setzt man sich halt mit Salafisten auseinander, wenn gerade nicht mit Exterminatoren.

      Löschen
    2. "Oho, ein Exterminator. Willst Du nicht nach Hollywood gehen?"

      Ich würde es dann doch lieber vorziehen die IDF im Kampf gegen die Terroristen der Hamas-Kämpfer zu unterstützen!

      http://www.rp-online.de/politik/ausland/gazastreifen-israel-sucht-die-geheimen-terrortunnel-der-hamas-aid-1.4402544

      Löschen
    3. Sehr sinnvoll, wenn du Geophysiker oder Seismologe bist.
      Denn ich nehme an (bin kein Experte), dass diese Tunnel mit Hilfe seismischer Erkundungen effektiver und schonender (ohne zivile Opfer) gefunden werden könnten.

      Löschen
  14. Achso die Hamas entführt 3 Israelische Kinder dafür wird Gaza jetzt bombadiert , ich erinnere mich wie Israel vor einigen Jahren einige Türken tötete soll die Türkei jetzt als Rache aucdh Israel bombadieren.
    Ihr seit einfach prinzipell in nem Kriegsfall immer gegen die Mosleme.
    Zum Glück wachen sogar jetzt einige Medien auf oder können es ncihtmehr verheimlichen und berichten negativ über Israel und Südamerikanische Länder lassen ISraelische Botschaften schließen nur die Lieben Islamhasser sind immernoch auf der Seite Israels .

    @Anonym ja okay religion ist Schwachsinn , für dich vlt. vlt biste ja dem Affen so ähnlich das du dies denkst.
    Aber die Warheit wirst auch du noch erleben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist hier falsch. Für deinen Qutasch findest wohl eher bei der Konkurrenz von Ahlu-Sunna.com ein offenes Ohr und virtuellen Beifall.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Dein Problem ist die Realitätsverweigerung. Aber auch das ist unter Umständen sogar heilbar. Und ja, evolutionsmäßig trennen uns tatsächlich nur wenige Millionen Jahre von den Menschenaffen, das hat aber allerdings alles mit deinem Schöpfer-Märchen nicht viel zu tun.

      Löschen
    3. "die Hamas entführt 3 Israelische Kinder dafür wird Gaza jetzt bombadiert"

      Die Hamas hat die 3 Jugendlichen wahrscheinlich entführt und getötet, DAMIT jetzt Gaza bombardiert wird.
      Das ist doch eine alte Strategie: ein Angriff von außen stärkt den Zusammenhalt im Innneren. Umgekehrt: wenn die Unterstützung im Innneren fehlt, muss halt ein Angriff von außen provoziert werden. Und schon bejubeln wieder Alle die Hamas.

      Israel muss sich Dummheit vorwerfen lassen, weil es die Erwartungen der Hamas erfüllt.

      Löschen
    4. Die Hamas lebt von Kriegen. Nur so kriegen sie wieder Hilfsgüter

      Löschen
  15. Anonym22. Juli 2014 09:41

    Du wirst nicht verhindern können das die Wahrheit verbreitet wird. Was wäre dein Beitrag dazu, außer nur von den real existierenden Tatsachen durch deinen jämmerlichen Kommentar und durch deine unbegründete Wut abzulenken?

    AntwortenLöschen