Donnerstag, 10. Juli 2014

Salafist gegen Salafist - der Kampf ums Geld hat begonnen - der 2.Akt

Gestern haben wir ja schon viele gelacht....

http://boxvogel.blogspot.se/2014/07/salafist-gegen-salafist-der-kampf-ums.html

.....und heute geht es gleich weiter, fand ja nun die Stellungnahme vom "Siegel der Propheten" seinen Weg ins Netz, welche ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:


https://www.facebook.com/siegelderpropheten?ref=ts&fref=ts

Wie? Sie fragen sich auch, wofür man die kolportierten 5000 Euronen genau verwendet hat, ist die Erklärung ja etwas dürftig? Nun, mehr Informationen gibt es dazu nicht, soll die Ummah ja vertrauen, weswegen prinzipiell die anderen die Schuld tragen und man sich - falls doch nicht alle hinters Licht latschen - wohl schon eine hinterhältige Kuffarhausdurchsuchung wünscht, kann man dann ja schreiben, dass es diese bösen Sheitane mitgenommen haben. Oder auch ein böser Djinn, der aus dem Lokus kroch. Oder die Oma Trude, eine mit Krückstock getarnte Spionin der Gegner. Vielleicht auch die Heinzelmännchen, diese wuselnden Racker. Und notfalls haben es die Mäuse gefressen. Schwuppdiwupps, weg wars. Gone with the mouse.

Ja, witzig ist dies allemal, wobei es besonders schön ist, dass der Erol mit einem Offert hausieren geht, weiß unsereins ja jetzt auch, was ein Gratiskoran so kostet:



Danke dafür. Und weitermachen. Ich freu mich.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Ja, ja, beim Geld hört die Freundschaft auf :-))

    AntwortenLöschen
  2. "Da wir gemerkt haben, dass die Druckerei nicht so beeindruckt war, entschlossen wir uns mit den Medien (Bild Zeitung) zu drohen in der Hoffnung das wir wenigstens unseren Schaden zurück erhalten würden"


    Hahaha, ausgerechnet die Salafis drohen mit der Bildzeitung, damit sie dadurch ihren (Dach)Schaden zurückerhalten. Ich dachte immer die Bildzeitung ist für die Salafis nur ein verlogenes Blatt der Kuffar.

    Hört euch doch mal an was diese verlogenen Wahhabiten über das Wort Wahhabiten zu sagen haben! Diese Salafisten verleugnen sogar ihre eigene Herkunft! Nagie und Sabri, ihr habt nicht mehr alle Latten am Zaun. Die werden wenn es für sie nötig ist, sogar behaupten dass der alte Mo eine Erfindung des Verfassungsschutzes und der Geheimdienste ist! :-D


    http://www.youtube.com/watch?v=lxjMJheKCl0

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ich dachte immer die Bildzeitung ist für die Salafis nur ein verlogenes Blatt."

      Nein, eigentlich für jeden mit einem halbwegs intakten Gehirn...

      Löschen
    2. "Nein, eigentlich für jeden mit einem halbwegs intakten Gehirn..."

      die Salafisen kommen selbstverständlich nicht in den Besitz von Gehirn, denn sie geben selber zu das sie Geschäfte mit der Blöd-Zeitung machen. Blöd gelaufen. :)

      Löschen
    3. "Ich dachte immer die Bildzeitung ist für die Salafis nur ein verlogenes Blatt."

      Nuja.... in der Not frisst der Teufel fliegen :-)))

      Löschen
  3. Wenn man eine Druckerei gefunden hat die den Koran für 0.11 Cent billiger herstellen kann, dann kann man davon ausgehen dass das Deckblatt und die Seiten des Koran insgesamt dünner sind.

    Wie sagt man doch so schön außerhalb der Spendenaufrufe in Salafistenkreisen? Geiz ist geil!

    AntwortenLöschen
  4. "Hahaha, ausgerechnet die Salafis drohen mit der Bildzeitung, damit sie dadurch ihren (Dach)Schaden zurückerhalten. Ich dachte immer die Bildzeitung ist für die Salafis nur ein verlogenes Blatt der Kuffar."

    Genau DAS habe ich mir auch gerade gedacht. Aber die scheinen in ihrer verlogenen Heuchelei echt keine Grenzen zu kennen...ich sag nur youtube, facebook, iphone/ipad...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die lustige Prophetensiegelbande ihrer Drohung noch einen drauf setzten möchte, dann lassen sie sich am besten über den Qualitätsjournalisten Sabri einen Kontakt zur RTL-Redaktion von Christopher "Ich kämpfe für ihr Recht" Posch herstellen - denn wer den Wendler in die Knie zwingen kann, der schafft das auch bei einem Nagie!
      Ich freue mich jetzt schon auf die Einschaltquote. XD

      Ich bin Sleid

      Löschen
  5. Wenn die absolute Mehrheit der Muslime in Deutschland nicht friedlich und respektvoll gegenüber dieser Bevölkerung wäre (ich rede nicht von Einzelfällen, die in den Medien aufgebauscht werden) , hätten wir mit 4-5 Millionen in diesem Land mit Sicherheit(!) schon längst einen Bürgerkrieg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym10. Juli 2014 10:39

      Wenn wir anstatt 4-5 Millionen Muslimen nur 100.000 Salafisten in Deutschland hätten, dann stünden wir einem Bürgerkrieg mit seiner Wahrscheinlichkeit wesentlich näher.

      Löschen
    2. für mich ist es die Vorstufe zum Bürgerkrieg.. zwar Subtil aber es ist da.
      ich wohne in Neukölln Hermannstr, und die Polizei hat hier eigentlich gar nichts mehr unter Kontrolle, außer dass sie noch jeden Tag geöffnet hat.

      Es ist definitiv nicht mehr möglich ein Jüdisches Kind auf eine normale Schule im Wedding, X-berg oder in anderen Städten zu schicken.

      Auch ist es nicht normal dass gefühlte 80% ihren Töchtern, Schwestern, Cousinen und Nichten verbieten, privat auch nur mit uns zu reden... geschweige denn dass sie sich mit uns treffen dürfen... oder Heiraten.

      Ich glaube wir sind schon weiter als die Vorstufe.
      Wir wissen es nur noch nicht.


      #runningupthathill

      Löschen
  6. Nur zur Info: Die Mahmoud-Jünger mussten mal wieder Umziehen und "firmieren" bei FB jetzt unter https://www.facebook.com/pages/Team-Tauhid-Germany/516920315075685 . Inhaltlich bleibt es aber natürlich der selbe Rotz.

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  7. 1,43 € kostet ein Koran?
    Was zahlen die Idioten die die Teile Verteilen dem Nagi denn so für einen Stand?

    Ich hab nichts gefunden.. aber ich glaube es war irgendwas mit um die 1000 € mit 200 - 300 Koranen oder?

    #runningupthathill

    AntwortenLöschen
  8. "Einzelfällen"

    Die Einzelfälle läppern sich aber so langsam...

    AntwortenLöschen
  9. Wie ist das eigentlich mit der Märchensteuer, sind die Salafi-Missionare davon befreit? Sollten sich die Finanzbehörden möglicherweise dafür interessieren? Eine USt-ID-Nummer seitens der Auftraggeber konnte ich jedenfalls auf dem Angebot nicht entdecken. Es wird Zeit, dass der Prozess gegen seine Eminenz, den geohrfeigten Ibrahim Abu Nagie endlich ins Rollen kommt.

    AntwortenLöschen
  10. also wenn ihr nach nem Skandal sucht braucht ihr nciht zu den angeblcihen salafisten guckt in euren Bundestag wo Pädophile , Betrüger und Drogenabhängige Hand in Hand sitzen . Jeder Tag ein neuer Skandal , da können die Salafisten nicht mithalten.
    Aber natürlich gibts auch dort erliche Menschen jedoch findet man überall schwarze Schafe.

    AntwortenLöschen
  11. Die Brüder wurden ungerecht behandelt. Der Islam hat als Prinzip Gerechtigkeit! Sie haben versucht Gerechtigkeit zu erlangen. Wo ist also euer Problem?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym14. Juli 2014 02:31
      "Die Brüder wurden ungerecht behandelt."

      Die Ääärmsten!

      "Der Islam hat als Prinzip Gerechtigkeit!"

      Tja, hätte er doch nur mal als Prinzip auch noch Prinzipientreue!

      "Sie haben versucht Gerechtigkeit zu erlangen."

      Himmel hilf! Oder: WO WAR Allah?

      "Wo ist also euer Problem?"

      Welches Problem? Wir haben Spaß. Probleme haben nur Leute, die keinen Spaß (z.B. am puren Leben) haben.

      Löschen
    2. "Der Islam hat als Prinzip Gerechtigkeit!"

      Ja, und dieses Beispiel zeigt (einmal mehr), dass es auch "innerhalb des Islam" Ungerechtigkeit, Streitereien, Konflikte gibt.
      Wo also ist der Unterschied zu den Anderen, Ungläubigen, Kuffar, ZU UNS ???

      Ist die ganze Überheblichkeit
      (die besonders die Elite-Muslime, die ich Salafisten nennen, an den Tag legen,)
      am Ende DOCH fehl am Platz?

      Haben die Muslime gelogen, die sagen:
      - Der Islam ist Friede.
      - Die islamische Ummah ist die Beste aller Gemeinschaften. ?

      Habe ich Recht, wenn ich sage, alle Menschen sind Menschen mit Vorzügen UND mit Fehlern?

      Löschen