Mittwoch, 16. Juli 2014

Pierre Vogel in Hamburg - möge der Friede nur ja nie kommen.

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/nach-anti-israel-kundgebung-innenminister-verspricht-intensive-aufklaerung-13045896.html

Ja. man hätte es wissen können, sind Salafis ja Nazis und die hängen sich an jedes Thema, bei dem man ein wenig seinen Hirnkasper zum Lüften herauslassen kann, und so ist es auch kein Wunder, dass sich der Vogel Pierre nun der Sache annimmt, riecht er ja förmlich die Zustimmung, die er so billig erhaschen kann und dies am 19.Juli in Hamburg:

https://www.youtube.com/watch?v=OKcuL2_XITk



Schade, dass er nicht auch mal zu den Verbrechen der ISIS spricht,...

http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-07/amnesty-international-wirft-isis-kaempfern-massentoetungen-vor

...aber alles kann man eben nicht haben. Schon gar nicht von einem, der froh ist, dass ihm überhaupt jemand zuhört. Gott sei Dank aber sterben jetzt Palästinenser, lassen die sich ja von populistischen Predigern höllisch gut zweitverwerten, notfalls auch in kleinen handlichen Stücken, weswegen ihn Gott vor einem Frieden bewahren möge, ist der ja nur etwas für die vernünftigen Menschen. Also für diejenigen, die einem Vogel ohnehin nichtmal die linke Arschbacke zuwenden, braucht ja nur ein Depp einen ebensolchen. In Hamburg und überall auf dieser Erde.

Guten Abend


Kommentare:

  1. ich wohne hier oben... was kann ich machen?
    mich alleine mit nem Papp-Plakat daneben stellen?
    das ertrag ich nicht.....

    >Wind im Haar<

    AntwortenLöschen
  2. @ Anonym16. Juli 2014 08:04

    "was kann ich machen?"

    1.) testament machen (mich als alleinerben einsetzen!)
    2.) conchita-wurst-kostüm anziehen, davidstern umhängen (wichtig: mantel drüber, um unauffällig zu bleiben)
    3.) einpacken (und alles unauffällig verstauen): 1 benzinkanister (klein), 1 feuerzeug, 1 koran, buntstifte, malpapier, rohe schweinekoteletts
    4.) zur veranstaltung gehen, dort unauffällig unter die teilnehmer mischen
    5.) wenn pierre zur konvertierung ruft, melden und hoch auf die bühne
    6.) konvertieren
    7.) (die folgenden dinge müssen rasch geschehen, im idealfalle gleichzeitig)
    7a) mantel ausziehen
    7b) schweinekoteletts in die masse werfen
    7c) zurückkonvertieren unter den worten "ich bin ein schwuler jude"
    7d) koran mit benzin übergießen und anzünden
    7e) mohammed-karrikaruren zeichnen und hochhalten

    mehr kannst du wirklich nicht machen.

    ok, und nun im ernst: die jüngeren kundgebungen zeigen, dass der widerstand gegen die salafis wächst. also geh bitte hin und tröte und buhe, so wie es jeder vernünftige mensch machen sollte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man, ich hatte selbst schon die verrücktesten Ideen, aber auf die hier wär ich nicht gekommen - :-D bis auf 7d.... und 1... überleg ich mir das nochmal ;-)))))
      Und nun im ernst: ich war schon mal auf soner Kundgebung zum Tröten und Buhen.....Hannover....ich hab mich gefragt, wo all die anderen Tröter und Buher bleiben... da war es leider recht mager.
      Ein Dutzend Muslime, eine Hand voll Nazis und 2-3 Einzelpeople....so weit entfernt von der Hauptkundgebung hinter einer Absperrung der Polizei, dass man sie kaum hören, geschweige denn sehen konnte. Ich hab sie nur gefunden, weil ich wusste wonach ich suche, das Ganze war etwas unorganisiert...
      deshalb kommt man als einzelner vielleicht doch nur mit fantasie weiter ;-) So nach dem Motto: >wenn du glaubst, du kannst als einzelner nichts bewegen, verbringe mal eine Nacht mit einer einzelnen Mücke im Zimmer....!<

      >Wind im Haar<

      P.S.: wenns warm genug ist, könnte ich auch im Bikini hin gehen und einen spontanen Tanz-Flashmob organisieren (Gettoblaster natürlich nicht vergessen!).....

      Löschen
    2. @ Anonym16. Juli 2014 11:24

      okay, das mit dem korananzünden war vielleicht etwas drastisch. es sollte völlig ausreichen, das (womöglich gar nicht so) heilige buch sanft auf den boden zu legen. (eventuell mit der einen oder anderen scheibe jagdwurst als lesezeichen an besonders spannenden stellen.)

      ps.: in meinem chauvinistischen wahn nahm ich an, du seist ein mann. falls du eine frau bist, genügen tatsächlich eine fehlende burka und milder hüftschwung (shakira light) zu beliebiger musik. schließ aber sicherheitshalber vorher eine versicherung gegen steinigung ab!

      Löschen
    3. Egal wie unernst diese kranken Phantasien und Äußerungen gemeint sind. Wären Sie so niederträchtig und würden von einem großen Teil der Weltbevölkerung das Heiligste in derartiger Weise verunglimpfen, so wundern Sie sich bitte nicht, dass Sie dann Ihr restliches Leben mit Personenschutz auskommen müssten und was die Psyche angeht, sich wohl mindestens irgendeine fiese Angststörung eigenhändig erwerben würden. Bitte spielen Sie dann aber nicht den Jammerlappen!

      Mitleid hätte ich dann übrigens keines mit Ihnen, wenn dieser sodann einmal versagen sollte. Gerne würde ich Sie dann jedoch für den Darwinpreis vorschlagen. Sie wären wirklich ein vorzüglicher Kandidat dafür.

      Nehmen Sie sich dieses Zitat Heines sogleich in mehrfacher Hinsicht zu Herzen, bevor Sie auf irgendwelche dummen Gedanken kommen, womit Sie für niemanden zum Held avancieren würden, sondern lediglich zu einem weiteren Opfer, mit dem man - wegen Selbstverschuldung - kein Mitgefühl entwickeln könnte.

      http://www.zitate-online.de/literaturzitate/allgemein/19065/dort-wo-man-buecher-verbrennt-verbrennt-man.html

      Löschen
    4. @Captain und Wind im Haar

      Also ich würde die Klamotten anlassen aber für die Schweinekoteletts einen Grill mitnehmen. ;)
      Für Konvertiten dürfte das ziemlich fatal sein (Vegetarier ausgenommen), oder kennt jemand nicht das tiefe Verlangen nach Fleisch (und ich meine hier nicht "Putenstreifen auf Feldsalat"), wenn man nichts böses ahnend einen Abendspaziergang macht während andere grillen (gefühlt: alle! Alle anderen! Gemein!) :)

      Grinsekatze

      Löschen
    5. @Anonym16. Juli 2014 14:30

      "Wären Sie so niederträchtig und würden von einem großen Teil der Weltbevölkerung das Heiligste in derartiger Weise verunglimpfen, so wundern Sie sich bitte nicht, dass Sie dann Ihr restliches Leben mit Personenschutz auskommen müssten und was die Psyche angeht, sich wohl mindestens irgendeine fiese Angststörung eigenhändig erwerben würden. Bitte spielen Sie dann aber nicht den Jammerlappen!

      Mitleid hätte ich dann übrigens keines mit Ihnen, wenn dieser sodann einmal versagen sollte."

      Blah..Drohung...blub...Beleidigung...blah...Drohung...blah blah.

      Aber gut, ein Salafistenversteher, der der deutschen Grammatik mächtig ist. Das kommt hier auch nicht so oft vor. Sie dürfen sich als "Bereicherung" fühlen.

      Grinsekatze

      Löschen
    6. Du elender Salafist zitierst Heine und erdreistet dich ob verletzter religiöser Gefühle zu drohen? Verpiss dich ins Kalifat du Menschenfeind!

      Löschen
    7. @Anonym16. Juli 2014 14:30

      Wären Sie so niederträchtig und würden von einem großen Teil der Weltbevölkerung das Heiligste in derartiger Weise verunglimpfen, so wundern Sie sich bitte nicht, dass Sie dann Ihr restliches Leben mit Personenschutz auskommen müssten

      Ach, Sie legitimieren Gewalt, wenn jemand es wagt, "religiöse Gefühle" zu verletzen?
      Verstehe, eine Vergewaltigung meines gesunden Menschenverstandes hat natürlich meilenweit zurückzustehen. Insbesondere meine Würde als Frau, die z.B. von diesem menschenverachtendem Machwerk als "unrein" bezeichnet wird, wenn sie es wagt zu menstruieren.

      und was die Psyche angeht, sich wohl mindestens irgendeine fiese Angststörung eigenhändig erwerben würden.

      Ist eine gut begründete Angst denn etwa eine Angststörung? Sind Todesfatawa pure Einbildung? Ist eine reale Bedrohung mit einer Paranoia gleichzusetzen?
      Fehlt nur noch, dass Sie die richtige Medikation gleich mitempfehlen können ;)

      Nehmen Sie sich dieses Zitat Heines sogleich in mehrfacher Hinsicht zu Herzen, bevor Sie auf irgendwelche dummen Gedanken kommen, womit Sie für niemanden zum Held avancieren würden, sondern lediglich zu einem weiteren Opfer, mit dem man - wegen Selbstverschuldung - kein Mitgefühl entwickeln könnte.

      Schließen Sie doch bitte nicht von sich auf andere. Nicht jeder wird religiös bedingt zum empathielosen Zombie.

      http://www.zitate-online.de/literaturzitate/allgemein/19065/dort-wo-man-buecher-verbrennt-verbrennt-man.html

      Das betrifft wohl eher aufklärerische Bücher. Der Kloran ist davon aber Lichtjahre entfernt.











      Löschen
    8. Über Drohungen lache ich! (sie machen mich nur noch stärker!)
      Bücher verbrenne ich nicht! (egal welche!)
      Ich lasse mir von Humorlosen nicht den Humor verbieten! (oder gar als "Schuld" deklarieren!)
      Ich esse wenig Fleisch (und würde mir deshalb nicht aus lauter Provokation den Bauch vollschlagen ;-) )
      Wenn jemand mit seinem Humor zu weit geht, dann sag ich"Heyyyy!" ;-)
      Selbst die dollste Grammatik (macht keinen besseren Inhalt!)
      Ich frage mich selbst immer wieder, WOFÜR ich bin, und nicht WOGEGEN.
      @ 16.Juli 14:30 (Jürgen, bist Du's???)
      Ich danke allen hier für ihre Antworten!!! :-) (sogar "Jürgen", denn dadurch gewinne ich an Erfahrung ;-) )

      >Wind im Haar!<

      Löschen
  3. zeigt wie heuchlerisch die Salafisten doch sind...

    AntwortenLöschen
  4. Mittlerweile sollte es doch möglich sein, alle Teilnehmer der salafistischen Veranstaltungen erkennungsdienstlich zu erfassen und bei anti-israelischen Demonstrationen zu identifizieren und bei Gewaltanwendung strafrechtlich zu verfolgen. Die Publikation entsprechender Aussagen der salafistischen Protagonisten in diesem Forum dürfte für die Strafverfolger dabei durchaus hilfreich sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum muss es erst zu Gewaltanwendung kommen? Sie benutzen die Meinungs- und Versammlungsfreiheit, um die freiheitliche demokratische Verfassung zu untergraben. Wenn sie Gewalt anwenden, ist der Zug abgefahren. Was ist zum Beispiel mit denen, die auf Demonstrationen gerufen haben "Juden ins Gas"? (auf Arabisch! und auf Deutsch) - SPÄTESTENS da fängt die Gewaltanwendung an!!! Oder ist in Deutschland der Hitlergruß erlaubt? ....

      Löschen
    2. Es gibt dieser Tage etliche Anti-Israel Demos, die mitnichten antisemitisch ausgerichtet sind, sondern einfach auf das unfassbare Unrecht des israelischen Staates und deren unverhältnismäßige Aktionen sowie Reaktionen aufmerksam machen. Einzelne Teilnehmer mögen tatsächlich antisemitisch sein, wobei das jetzt nicht auf arabische Teilnehmer zutreffen könnte, da diese ja selbst Semiten sind. Aber wegen unangekündigten Einzelfällen darf man sie noch lange nicht von Vornherein verbieten.

      Oder will man dadurch ein höchst berechtigtes politisches Anliegen kriminalisieren und dafür die Meinungsfreiheit beschneiden´?

      Seit langem frage ich mich im Übrigen, wo denn genau der Unterschied zwischen "Lebensraum im Osten" und der "Siedlungspolitik" genau liegt, bis auf ein paar Begrifflichkeiten. Bisher konnte mir das leider noch niemand zufriedenstellend beantworten.

      Löschen
    3. Ganz einfach: in Israels Kernland leben Juden UND Araber. DAS ist schon mal ein wesentlicher Unterschied. Und wenn der Begriff antisemitisch zu unscharf sein sollte, ersetze ihn einfach mit ANTIJUDAISTISCH.

      Löschen
    4. Sowie die Lage aussieht, finden nicht nur antijudaistische Rebellionen statt. Gaza schießt auf alles was es ballern kann. Selbst arabische Häuser werden von Raketen getroffen. Den Bewohnern des Gazastreifens geht es schlicht und einfach darum alles zu vernichten was auf israelischen Boden kreucht und fleucht.

      Löschen
    5. @ 16.Juli 14:43
      Es wäre gut, zwischen dem Unrecht, das von beiden Seiten in Israel geschieht, und dem Salafismusproblem in Deutschland, zu unterscheiden. Die Salafisten springen natürlich liebend gern auf den "Friedens-Demo-Zug auf" und nutzen sämtliche Anschuldigungshebel für ihre Zwecke....es geht nicht darum, Meinungsfreiheit zu beschneiden - es geht darum, demokratie- und menschenverachtenden Gruppierungen kein Spielfeld zu überlassen!
      Hoffen wir, dass solche "unangekündigten Einzelfälle" NIE WIEDER vorkommen!

      Löschen
  5. Es ist nur schade das die Salamis bei ihren Veranstaltungen noch immer vom Staat beschützt werden, damit wir Antisalafisten diesen Volksverhetzern nicht zeigen sollen was gegen sie machbar ist. Doch wo für uns ein Wille ist, da ist für uns auch ein Weg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tolle Rechtsauffassung.

      Löschen
    2. "Tolle Rechtsauffassung"

      Dem ist nichts hinzuzufügen.

      Löschen
  6. Seht mal, wie dieser hochgradig peinliche (und wohlgemerkt deutsche) Abschaum die eigentlich beschauliche Baleareninsel Mallorca verschandelt. Da sollte man sich in Zukunft etwas zurück nehmen, wenn man mal wieder über orientalische Einwanderer ablästern möchte:

    http://www.bild.de/video/clip/wm-2014/best-of-ballermann-36836648.bild.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seht mal, wie dieser hochgradig peinliche (und wohlgemerkt muslimisch rechtgeleitete) Abschaum die Wiege der Zivilisation im Irak und Syrien verschandelt. Da sollte man sich in Zukunft etwas zurück nehmen, wenn man mal wieder über friedliche Partygänger oder Discomuslime ablästern möchte:

      http://www.liveleak.com/view?i=f11_1404157713
      http://www.liveleak.com/view?i=bfe_1404997940
      http://www.liveleak.com/view?i=333_1405147639
      Diese Schönheit des Islams wird auch schon Kindern beigebracht:
      http://www.liveleak.com/view?i=165_1405380410

      Löschen
    2. wenn du wüsstest wie es anderswo zugeht, wenn andere gewinnen würdest du leise sein. Die Deutschen sind noch harmos gegen die Russen oder die Engländer. Selbst bei den Türken geht es viel schlimmer zu

      Löschen
    3. Mit dem Unterschied, dass der "deutsche Abschaum" sich dort maximal einige Wochen am Stück als ZAHLENDER Gast aufhält und dann zur Freude der Mallorciner wieder von dannen zieht,...was man von hiesigen "orientalischen EINWANDERERN" nicht gerade behaupten kann.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. dafür spielt der salafistische Abschaum Fußball mit abgetrennten Köpfen........................

      Löschen