Mittwoch, 2. Juli 2014

Von Mordaufrufen, Shiitenverfolgung und dem heiligen Kalifat

http://www.spiegel.de/politik/ausland/irak-isis-extremist-laedt-muslime-zu-gemeinsamem-staat-ein-a-978629.html

 Ja, Abu Bakr al-Baghdadi, seines Zeichens Kalif des cerebralen Verfalls, ruft nun - nach getaner Mordarbeit - alle geistig abnormen Schäfchen zu sich, jedoch wird er wohl ins Leere schwätzen, schließen sich Intelligenz und Jihadisten ja gegenseitig aus, weswegen bis jetzt auch nur Typen wie zum Beispiel ein Hans Sachs durchs trockene Sham-Gebüsch robben:



Wie? Viel Hirn hat da den Weg gen Gottesstaat aber nicht gefunden? Dies wird sich auch nicht ändern, glotzt einem ja auch bei des Hänschens Fußvolk der blanke Irrsinn entgegen,...


( Man beachte auch Selim Salam, Frederic Todenhöfers Facebook-Freund)

....und auch sonst ist bei der Salafistenummah nicht viel zu holen, macht - wie zum Beispiel bei einem Abdullah Hamza - die Intelligenz ja Dauerurlaub:

http://boxvogel.blogspot.se/2013/11/abdullah-hamza-der-edelstein-aus-idar.html

Sperren Sie also bitte die Fenster und die Türen zu, ist ja ein Mordkommando unterwegs, wobei auch Shiiten sich eine Alarmanlage anschaffen sollten, möchte man ihnen bei Ahlus Sunnah wa al Jama`ah ja gerne bei der Verwesung zusehen:




https://www.facebook.com/ASWJ6?fref=photo

Sind sie nicht lieblich, unsere heimischen Laptop-Gotteskrieger? Eben und dies hat wahrlich unsere Dankbarkeit verdient, deswegen wünsche ich all den obigen Idioten eine gute Reise gen Sham, jedoch erst, nachdem sie den Pass abgegeben haben. Auf nach Deppenhausen, wo ein echter Versager noch gewürdigt wird. Geht heim ins Reich und grüßt mit erhobenem Arm den Führer, denn wer die "toooootale" Dummheit haben will, der soll sie auch bekommen. Der Rest der hiesigen Bevölkerung  wird dafür auch ganz toll winken. Auf dass wir Euch nie mehr wiedersehen. Endlich Ruhe und Frieden. Herrlich.

PS.: Eine Hymne für den neuen Staat hätte ich übrigens auch schon, welche ich - nett wie ich nunmal bin - hier verlinke, auf dass sie das Kalifat schmücken möge:

http://www.youtube.com/watch?v=WWdgiFzpolA

Nichts zu danken. Mach ich echt gern.




Kommentare:

  1. Zum Thema, auch empfehlenswert:

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10152507903920979&set=a.10150227875880979.361081.618015978&type=1&theater

    AntwortenLöschen
  2. Wie ist das eigentlich,...kann man erst durch ein Zuviel an Religion vollständig verblöden, oder muss man vorher schon einen krankhaften Geisteszustand erreicht haben haben??

    Habe gestern bei Liveleak ein aktuelles Video von arabischer Lynchjustiz des dortigen Prekariats gesehen, in welchem selbst eine alte Frau und ein Kind mit Hammer und Messer zum Mörder wurden. Das hat nicht gerade dazu beigetragen meine Meinung bezüglich der islamischen Kultur, im besonderen den sunnitischen Zweig, zu verbessern - im Gegenteil. Oder kann mir einer beweisen, dass das nur Einzelfälle sind?

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.youtube.com/watch?v=_U9qRnsavbY

      Es fängt schon früh an wie man sieht! Krankhafter Geisteszustand kann eingeübt werden - und dauerhafte Übung hat nach neueren neurowissentschaftlichen Forschungen auch Auswirkung auf die Gene!!!

      >ich bin die, die es liebt, wenn ihre Haare im Wind wehen! <

      Löschen
    2. in palästinensischen Kindergärten lernt man schon mit 5 Jahren eine Waffe zu benützen. Also?

      Löschen
    3. "Wie ist das eigentlich,...kann man erst durch ein Zuviel an Religion vollständig verblöden, oder muss man vorher schon einen krankhaften Geisteszustand erreicht haben haben??"

      Ich glaube, der Schlüssel zum Wahnsinn da unten liegt hauptsächlich an der seit Jahrhunderten stattfindenden Inzucht.

      Tja, natürliche Auslese halt...

      Löschen
    4. Nix Inzucht! "Rassenhygiene"

      ohne Witz, ich fragte mal eine Muslima wieso sie meist unter sich heiraten und sie nannte mir das als Motiv...

      Löschen
    5. offensichtlich sind 99% aller sunnis keine moerder, andernfalls wuerde es auf diesem planeten doch gaenzlich anders aussehen, oder? demnach waeren es in der tat nur einzelfaelle.


      persoenlich habe ich noch niemals einen sunni getroffen, der nicht total westl. ansichten vertreten haette.

      Löschen
    6. Anonym2. Juli 2014 10:10
      "offensichtlich sind 99% aller sunnis keine moerder, ..."

      Bei ca. 1 Mrd. Sunniten weltweit hätten wir dann 10 Mio. Mörder. Vielleicht einer der Gründe, ...

      "... andernfalls wuerde es auf diesem planeten doch gaenzlich anders aussehen, oder?"

      ... warum es auf der Welt so beschissen aussieht? Wenn in Deutschland 1% der Bevölkerung Mörder wären, hätten wir gut 800.000 davon am Hals. Dann würde es hier in der Tat "gänzlich anders aussehen, oder?"

      "demnach waeren es in der tat nur einzelfaelle."

      Jo, 10.000.000 Einzelfälle, etwa die Einwohnerzahl von Griechenland oder Schweden. Wenn Du die einmal rund um die Welt aufstellst, steht alle 4 Meter ein Mörder. Ganz schön dichter Mörder-Kordon, gell?

      "persoenlich habe ich noch niemals einen sunni getroffen, der nicht total westl. ansichten vertreten haette."

      Na ja, das sagt zunächst nur etwas über Dich aus. Entweder über Dein selektiertes Umfeld, über Deine spezifische Weltsicht oder über Deine mangelnde Wahrheitsliebe.

      Löschen
    7. Anonym2. Juli 2014 03:06
      "Wie ist das eigentlich,...kann man erst durch ein Zuviel an Religion vollständig verblöden, oder muss man vorher schon einen krankhaften Geisteszustand erreicht haben haben??"

      Na ja, der vorherige krankhafte Geisteszustand ist wohl nicht Bedingung, hilft aber ungemein. Im richtigen Milieu schafft die Religion die Initial-Verblödung aber auch locker alleine, und wenn der Einstieg erstmal geschafft ist, verstärken sich die beiden Effekte per Mitkopplung gegenseitig, bis es "pfeift"!

      Löschen
    8. Anonym2. Juli 2014 03:39
      "... und dauerhafte Übung hat nach neueren neurowissentschaftlichen Forschungen auch Auswirkung auf die Gene!!!"

      Wenn ich richtig informiert bin, läuft das aber nur über die mitochondriale DNA. Demnach wären ja wir Frauen die Verbreiter dieser "Erbkrankheit"? Ooohh jee!
      ;D

      ">ich bin die, die es liebt, wenn ihre Haare im Wind wehen! <"

      Jaa! Fein, nicht wahr?

      Löschen
    9. Abu Dunjaschaden2. Juli 2014 um 15:10

      "The long hair, my friend, is blowing in the wind, the long hair is blowing in the wind." ;)

      Löschen
    10. "persoenlich habe ich noch niemals einen sunni getroffen, der nicht total westl. ansichten vertreten haette."

      ach, echt nicht? Da kann ich dir eine Menge nennen die keine westliche Ansichten vertreten: erlauben keinen Schwimmunterricht, Töchter dürfen nicht auf Klassenfahrten, nicht einmal auf Tagesausflüge, akzeptieren streng die Scharia und so weiter. Sind das alles keine Sunniten?

      Löschen
    11. Abu Dunjaschaden2. Juli 2014 15:10
      "... the long hair is blowing in the wind." ;)"

      Ja,ja, 'der Wind, der Wind, ...'!
      Der hat's überhaupt drauf, ... mit der Freiheit und so.

      Lacht der Wind in Korn,
      lacht un lacht un lacht

      - lacht er op a Tog a gantsn
      un a halbe Nacht.
      ...
      Schrejt dos Kelbl, sogt der Pojer:
      "Wer - sshe hejst dich sajn a Kalb?
      Wolst gekent, doch sajn a Fojgl,
      wolst gekent doch sajn a Schwalb!"


      Bidne Kelblech tut men bindn,
      un men schlept sej un men schecht.
      Wer's hot Fligl, flit arojf tsu,
      is bei kejnem nischt kejn Knecht.


      ;D

      Löschen
    12. @ Liebt Wind in ihrem Haar, 03:39

      Ein aufschlussreiches Video! Warum subtil und mit Abstufungen entmenschlichen (wie im Dritten Reich), wenn man seinen Hass auch ganz offen und direkt gleichermaßen gegen alles und jeden richten kann?
      Ist verbale Hetze ab einem bestimmten Level eigentlich ein Risikofaktor für Zungenkrebs?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    13. @ 2.Juli 13:27
      Mit Übung ist nicht nur die "Tat" an sich gemeint, sondern auch das denken in bestimmten Bahnen; wenn ich zum Beispiel immer denke >ich bin fett, unsportlich, traurig....< dann kann das (innerhalb eines Lebens) schon Genveränderung zur Folge haben - wie sollen Frauen, die sich in diesem Milieu zuhause fühlen, anders denken als ihre Männer?
      Umso großartiger, wieviele mutige Frauen es in diesen Zuständen gibt - die nicht "nach unten treten", nämlich auf andere Frauen, nur um sich einen Rest Anerkennung für ihre "Rechtschaffenheit" zu erheischen, sondern aus dem Schatten treten und sich nicht von ihrem Weg abbringen lassen.

      @ Sleid
      Zungenkrebs? - Mensch, gut das Du das sagst, denn während man bisher in Deutschland noch öffentlich und ungestraft zu Jihad aufrufen darf, müssten doch spätestens jetzt, mit der Vorgabe "landesweite Zungenkrebs-Prophylaxe" so einige Gruppierungen und Versammlungen verboten werden! :-)

      >ich bin die, die es liebt, wenn ihre Haare im Wind wehen!<

      Löschen
    14. @ Liebt Wind in ihrem Haar, 06:06

      Wahrscheinlich kann man sich im Bundesgesundheitsministerium am Ende nur auf das Hinzufügen freiwilliger Warnhinweise einigen, da die Lobbyisten vom ZMD in puncto Verharmlosung wieder ganze Arbeit leisten. ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
  3. Wieso ruft dieses Abdullah Hamza zu Kampf auf um damit unschuldige Menschen töten zu lassen? Und seit wann ist es schwachsinnigen Idioten wie dem Abdullah Hamza erlaubt im Islam zu Jihad zu rufen? Dieser Kâfir und seine Brüder soll besser die schwarze Zunge hüten bevor die den Islam noch weiter verschmutzen.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. weil er ein fanatischer Idiot ist...

      Löschen
    2. ...und er setzt noch einen drauf. Gestern postet er auf seiner Fb-Seite "JIHAD ERKLÄRUNG AN DAS DEUTSCHE VOLK " und vorgestern einen Link zu einem Video zum Bau einer Rohrbombe.

      Löschen
  4. >>Irak und Syrien: Terrorchef ruft Muslime weltweit zur Einwanderung in sein Kalifat auf<<

    >>Der Anführer der ISIS-Dschihadisten al-Baghdadi hat sich in einer Audiobotschaft an Muslime weltweit gewandt. Sie sollen beim Aufbau seines islamischen Staats helfen, fordert der selbst ernannte Kalif.<<

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/irak-isis-extremist-laedt-muslime-zu-gemeinsamem-staat-ein-a-978629.html

    Jetzt müssen sich alle Brüder und Schwestern von Pierre Vogel mit ihm auf dem Weg in das Kalifat machen, da sie sonst zu den Kuffar gehören!

    Es gibt keine Ausrede mehr für die Salafisten und es gibt keinen Weg zurück. Für sie gibt es nur diese Möglichkeit, eine andere Lösung des Problems kann es nicht geben, wenn sie nicht zu den Kuffar gehören wollen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollnse alle hin und dort jammern wie gut es in Deutschland war. Dort nix Hartz4 und ob Allah Futter vom Himmel runnerfallen lässt ist so ne Sache ;-)

      Löschen
  5. Die in Deutschland lebenden Salafis wollen doch gar nicht in ein Kalifat auswandern, diese Heuchler kassieren lieber in Deutschland Hartz4, da ist es ihnen in einem Kalfiat viel zu unangenehm wenn sie sich ihr Überleben selber erarbeiten müssen. Wenn die in Deutschland leben wollen, solange gehören die auch zu den Kuffars, da führt kein Weg dran vorbei. Alles andere wäre nur Selbstbetrug und Verarscherei der eigenen Worte von den Salafis. Und wenn die Salafis ihren eigenen Worten glauben, dann wissen sie ja was nach ihrem Tod mit ihnen passiert. Das Paradies ist für die Anhänger des Salafismus für immer verschlossen.

    AntwortenLöschen
  6. Sowieso alles Schwachsinn, Lug und Trug, wie jeder halbwegs intelligente Mensch erkennt.
    Es wird die (westliche) Welt außerhalb des Kalifat´s verdammt.
    Jedoch die Technik ( Autos, Handys, Waffen usw. ) der Kufar wird benutzt. Wäre mal ganz interessant wie dieser Idiotenaufstand funktioniert hätte, wenn sie das alles auf Eseln, Kamelen, oder zu Fuß hätten machen müssen. Ausgerüstet mit Stöcken und Krummsäbeln.
    Bin auch mal gespannt, ob die Internet-Dschihad-Krieger und Sprüchklopfer auch den Ar... in der Hose haben und zu ihrem Kalifen pilgern, um ihm zu huldigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Antwort eines Bekannten von mir: "Die Zeiten ändern sich. Es steht nirgends geschrieben, dass ein Moslem heutzutage wie Mohammed auf einem Kamel reiten muss". Köstliches Amusement.

      :-)))

      Löschen
  7. Abu Dunjaschaden2. Juli 2014 um 11:49

    Ja, ja, Hans Sachs "Der fahrend Schüler ins Paradeis". ;)

    AntwortenLöschen
  8. Das Rätselraten ist vorbei. Abu Bakr Al-Baghdadi hat sich beim Abhalten der Freitagspredigt filmen lassen. Die Fahndungsaufrufe und Steckbriefe können endlich aktualisiert werden.

    www.liveleak.com/view?i=35b_1404572906

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abu Dunjaschaden6. Juli 2014 um 14:16

      Es war mir neu, dass man sich selbst zum Kalifen machen kann. Aber vielleicht erscheint ja dazu noch ein Lehrvideo von Prof. islam. Doct. Ibn Yakub. ;)

      Lies! (engl.) Meine Bekanntmachung:
      Ich ernenne mich hiermit zum Kalif Abu Dunjaschaden.
      Wer mindestens einen Dunjadachschaden hat, wie ich, darf mir gern seine Baya erklären. ;)


      Löschen
    2. Abu Dunjaschaden6. Juli 2014 um 16:05

      Haben eigentlich "kumbaya (my lord)" und "baya/baja geben" sprachlich etwas miteinander zu tun?

      Löschen