Sonntag, 20. Juli 2014

Deso Dogg und Abu Luqmaan auf Mordtour

Können Sie sich noch an Karolina R. erinnern, welcher vorgeworfen wird, ihren angetrauten Geisteskranken mit Geld für den Jihad-Waffenkauf unterstützt zu haben,...

http://www.focus.de/politik/ausland/heilige-kriegerin-festgenommen-bonner-islamistin-finanziert-den-dschihad-ihres-mannes_id_3747427.html

....weswegen ein Bernhard "the Beggar" Falk nun für sie Spenden sammelt?


Falls nicht, dann habe ich sie Ihnen nun zurück in Erinnerung gerufen und wir wollen nun einen Blick auf den holden Abu Luqmaan werfen, wärs ja interessant, ob er die Kohle der armen Gattin auch gut angelegt hat:

http://www.welt.de/politik/ausland/article130343784/Deutscher-Islamist-prahlt-mit-Massaker-in-Syrien.html

Wem das geschriebene Wort nicht reicht, dem seien hier die angesprochenen Videos verlinkt, jedoch sei vor dem Klick eine Warnung an Sie gerichtet, ist der filmgewordene Wahnsinn ja nichts für schwache Nerven , weswegen ich Sie um Vorsicht ersuche, auf dass das Frühstück Sie nicht auf dem falschen Weg verlässt:

http://www.youtube.com/watch?v=dFi_iW3XUVE

http://www.youtube.com/watch?v=0WmEm8ArTbw

Man beachte auch die Nebenrolle des Deso Dogg, welcher trotz eines von einer Kugel dezimierten Gehirns immer noch auf verwesende Leichen einhämmern und Amin in die Kamera grunzen kann, was eine wahrhaft edle Leistung darstellt, zumindest für die superrechtgeleiteten Rotschopf-Araber aus den heimischen Wirr-Kinderzimmern.

Ja, so sieht es aus, das erträumte Kalifat - lieblich und friedlich wie eine Szene aus dem Film "the hills have eyes". Bevölkert von inzestuösen Hillbillies aus "Wrong turn". Und mit Abu Leatherface als Superstar. Da bleibt mir nur noch eines und zwar ein lautes Takbir, oder auch Takefünfbier, muss man sich Gottes Staat auf Erden ja schönsaufen. Anders lässt sich diese Herzlichkeit nämlich nicht ertragen.

Guten Tag und einen schönen Sonntag


Kommentare:

  1. Eine Anmerkung: Es ist nahe liegend, dass die getöteten Soldaten im 2. Video Schiiten sind. Der Wortlaut lässt darauf schließen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das rechtfertigt jetzt nochmal was am Verhalten von Cuspert & Co.???

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Wo sagte ich nochmal, dass das irgendwas rechtfertigt? Ich weiß nicht wirklich, wie man sowas in einen rein sachlich formulierten Kommentar hineininterpretieren kann. Ich wollte dies auch nur erwähnen, da es bei den zitierten Qualitätsmedien keine Erwähnung fand. Das aber ist symptomatisch, weil diese Noobs von diesem Konflikt (und den darin vertretenen Ideologien) so überhaupt keine Ahnung haben. Hier hätten sie z. B. lediglich nach "Zeitehe" googlen müssen. Immerhin beginnen sie endlich damit "IS" und nicht mehr ISIS/ISIL zu schreiben, was lange überfällig ist. Immerhin eine Kleinigkeit.

      Löschen
    3. Wie ich überhaupt darauf komme? Weil "Kinder der Zeitehe" typische religiöse Polemik ist, die brutalst möglich darauf hindeutet, dass Schiiten damit gemeint sind.

      Wären die getöteten FSA-Mitglieder oder Christen gewesen, hätte der Sprecher mit hoher Wahrscheinlichkeit andere Begriffe verwendet...

      Löschen
    4. Es klang für mich irgendwie nach einer Relativierung in Bezug auf die Opfer. Nichts für ungut!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    5. Zeitehen gibt es auch bei den. Sunniten nicht nur bei den Schiiten. Einfach mal Internet benützen und staunen.

      Löschen
  2. http://www.spiegel.de/politik/ausland/ultimatum-der-is-miliz-iraks-letzte-christen-muessen-fliehen-a-981961.html

    Die letzten Christen müssen aus Mossul fliehen und an ihre verlassenen Häuser wird geschrieben: "Christ-Eigentum des IS"...sogar eine Frau haben sie jetzt schon gesteinigt...der Gipfel der Krankhaftigkeit - komplett überschritten!!! Und wenn man sie mit der Nase auf das Verbrechen drückt: - reflexartiges Zitieren aus dem neuen Testament, auch Jesus sagte, tötet eure Feinde - und: Schuld sind die deutschen Waffenlieferer und der demokratische Westen im allgemeinen, der überall nur Unfrieden hingebracht hat, und gegen den muss man sich nun natürlich wehren....also, weil man angegriffen wurde ist nun alles erlaubt.....
    Wie weit kann Geisteskrankheit gehen?
    Ich bin für eine schnellstmögliche Änderung des Artikels 18 GG!!!

    >W i H!<

    AntwortenLöschen
  3. http://www.arte.tv/de/mali-musik-gegen-islamisten/6828594,CmC=6830022.html

    AntwortenLöschen
  4. Das töten von unschuldigen Menschen ist immer falsch und verboten, auch im Islam. Sich selbst zum Richter und Rächer machen ebenfalls. Im Kriegsfall gibt es konkrete Vorschriften an die der Muslim sich zwingend halten muß! Nur praktisch sieht das leider anders aus. Solche Muslime müssen eindeutig zur Rechenschaft gezogen und verurteilt werden. Das würde in einem islamischen Staat der sich nach Koran und Sunna richtet auch passieren. Wie gesagt solche Kriegsverbrechen müssen sehr hart bestraft und verfolgt werden. Ich erwarte von allen Predigern auch eindeutig Stellung zu beziehen und diese Kriegsverbrechen aufs schärfste zu verurteilen und zu appelieren, sich an die islamischen Vorschriften zu halten die solche Greueltaten verbieten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym20. Juli 2014 06:32

      "Das töten von unschuldigen Menschen ist immer falsch und verboten, auch im Islam."

      kernproblem: wer schuldig oder unschuldig ist, bestimmt der moslem in seiner ganzen kreativität selbst. zeichnet zb jemand ein mohammedbildchen, wähnen sich manche radikale sofort im dschihad und wollen das ganze land des urhebers dem erdboden gleichmachen...

      Löschen
    2. @Anonym20. Juli 2014 06:32

      Der "Prediger" Pierre Vogel hat doch schon Stellung bezogen. Er hat auf seiner Facebookseite ein Foto gepostet indem er klarstellt, dass er auf der Seite von Isis ist.

      Ps. Deine islamischen Staaten wie Türkei und Saudi Arabien fördern diese Leute auch noch.

      Löschen
    3. "Das töten von unschuldigen Menschen ist immer falsch und verboten, auch im Islam." usw. usf.

      Dieser Kommentar ist eigentlich ein gutes Beispiel für das Denken des 0815-Muslims in Deutschland... Egal wie lückenhaft, falsch oder richtig sein Islamverständnis auch sein mag: Man kann dem Kommentator durchaus glauben, dass er das Geschriebene Ernst meint.

      Solche Einstellungen und Meinungen sind jedenfalls die Regel in der islamischen Gemeinschaft. Nicht - wie es hier manche darstellen wollen, dass "Radikale die Oberhand" hätten.

      Löschen
    4. @ anonym 20. Juli 10:55
      0815-Muslim... meinst Du damit so einen, der unkritisch alles annimmt, ohne es zu hinterfragen?
      Anonym 6:32 macht Werbung für den Islamischen Staat.... schon aufgefallen? :-)
      Was ich gut finde ist, dass er/sie sagt, alle Prediger sollen mal eindeutig Stellung beziehen! Das würd mich auch mal interessieren.... aber wirklich nur eindeutige Stellungnahmen, die in 2-3 Sätzen erledigt sind! (Katze und heißer Brei is nich)

      >W im H!<

      Löschen
    5. Wer sich den historischen Menschen Mohammed mit all seinen moralischen Verfehlungen zum Vorbild nimmt und ihn idealisiert, der hat bei dem Glauben an eine gerechte Gesellschaft auf Grundlage von Koran, Sunna und Scharia schon verloren! Das heute so herbeigesehnte Kalifat war schon in der "ruhmreichen" Vergangenheit ungerecht, habsüchtig und brutal, so ist es in der Gegenwart und so würde es 100-prozentig auch in der Zukunft sein.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    6. @Anonym 20. Juli 2014 10:55: Ich fürchte, dass solche Einstellungen und Meinungen nur deshalb die Regel innerhalb der Umma sind, weil die überwältigende Mehrheit der Muslime ihre hl. Schriften selbst nicht kennt.

      Löschen
    7. Damya wie recht du hast... ich zitierte mal den Talmud und ein Moslem meinte gleich: "Mashallah welch ein weiser Spruch aus dem edlen Koran". Ein anderes mal zitierte ich dem gleichen Typen einen Ayat aus dem Koran, da kam mir die Antwort ihn würden nicht die "dreckigen" Texte der Tora interessieren XD

      Löschen
  5. Was machen die eigentlich jetzt mit den Toten werden die beerdigt oder bleiben die einfach da liegen ? Werden die muslimisch bestattet ?

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht ist es einmal an der Zeit diese Loser nicht mehr als "Gotteskrieger" oder "heilige" Krieger zu bezeichnen. Diese "Bonny und Clydes" Musels sind Killer, die mit der Nichtrelevanz ihrer Existenz nicht fertig werden. Und diejenigen, die den geistigen Unterbau für diese Verbrechen liefern, dürfen frei in deutschen Fußgängerzonen ihren Sondermüll verschenken.
    Das "kein Zwang im Glauben ist" erfahren ja jetzt Schiiten und Christen im herrlichen Kalifat. Jüdische Mitbürger werden in Berlin von Palästinensern angegriffen. Ergogan vergleicht Israel mit Hitlerdeutschland.
    Dieser Islam gehört nicht zu Deutschland.
    Ibn Slam Pottery

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Jüdische Mitbürger werden in Berlin von Palästinensern angegriffen."

      Falls es dir entgangen sein sollte: Im Gaza werden muslimische Palästinenser gerade massenhaft und wahllos von jüd. Bürgern der israelischen Armee niedergemetzelt, aber diese verblendete Kreatur findet doch tatsächlich, dass die verbalen! Anprangerungen Erdogans schlimmer seien. Unglaublich.

      Löschen
    2. @ Kreatur 11:34

      Du hast leider vergessen zu erwähnen, was der Auslöser für die blutige Vorwärtsverteidigung Israels ist: Gezielte Entführungen und Tötungen israelischer Staatsbürger, sowie ein seit Jahren andauernder Terror durch Raketenbeschuss - alles auf Grundlage der Hamas-Doktrin, den Staat Israel niemals anzuerkennen und alle Juden ins Meer zu Jagen (sprich: zu töten!). Aber wahrscheinlich hältst du diese Vorgehensweise für völlig legitim!?

      Dass Erdogan durch anti-israelische Rhetorik von seinen innenpolitischen Eskapaden abzulenken versucht, ist keine neue Vorgehensweise dieses komplexbehafteten Schreihalses. Schon die Unruhen rund um den Taksim-Platz hat er versucht dem "Finanzjudentum" in die Schuhe zu schieben. Wenn einer derzeit Goebbels alle Ehre macht, dann ist es ja wohl dieser Politclown höchst selbst. ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    3. Anonym20. Juli 2014 11:34

      Falls es dir entgangen sein sollte: Es sind die Palästinenser die sich nicht an die Waffenstillstände halten und ihre Bürger als Kriegsschilder nutzen!

      Löschen
    4. Falls es dir entgangen sein sollte, werden täglich hunderte Raketen in Richtung Israel geschossen und wahllos jüdische Bürger verletzt oder getötet. Diejenigen die dafür verantwortlich sind setzen gleichgültig die Gesundheit und das Leben ihrer Bürger aufs Spiel. Erdogan outet sich immer mehr als Politclown und nicht als ernst zunehmender Politiker.
      Warum werden eigentlich Dschihadisten, die in Syrien kämpfen in türkischen Gefängnissen behandelt?
      Ibn Slam Pottery

      Löschen
    5. Anonym20. Juli 2014 11:34

      hast du dir schon mal die Videos von der IDF angesehen? Direktaufnahmen von Stellungen in Gaza wo Waffen gefunden wurden? Mach das mal, dann reden wir gerne weiter.

      Und noch eine Information für dich:die Hamas verbietet ihren Leuten sich in Schutz zu bringen, obwohl die UNO darauf bestanden hat, dass sich die Menschen schützen. Wundere dich also dann nicht wie die toten Palästinenser zustande kommen. Natürlich ist das traurig, aber was kann ein Jude dafür, wenn er schon die Rakete abgefeuert hat und alle Palästinenser TROTZ Warnung wieder in ihre Häuser zurück kehren. Oft kann man in den Aufnahmen auch die Empörungen der Soldaten hören, dass Raketen auf die Menschen fallen. DAS wollen sie nämlich nicht!!! Hinzu kommt es, dass die Sprengkraft der Raketen sehr hoch ist und sobald diese aus der Luft angeschossen werden, werden die anliegenden Häuser auch in Mitleidenschaft gezogen.

      Was Erdogan anbetrifft: da spricht gerade der richtige! Die türkische Nation hat so einiges auf dem Gewissen seit dem Mittelalter: Raubzüge, Plünderungen,Vergewaltigungen, Knabenmorde und nicht zuletzt den Völkermord an den Armeniern. Was heutzutage auf dem Geziplatz passiert ist auch nicht ohne. Also soll ER still sein!!!

      Löschen
  7. Ach ja, der Fall Umm Luqmaan.... besonders "skandalös" laut Pierre Vogel diese Inhaftierung, das hatten wir doch schon:

    https://www.youtube.com/watch?v=18f_v0vrq_g

    Ab Minute 14.45 wirds interessant, ab Minute 16.30 noch interessanter!!!
    Tja, schließlich müssen auch Massenmörder sich was zu essen kaufen, und damit muss man als "guter Moslembruder" natürlich Mitleid haben!!!
    Und dessen Frau befreien, damit sie der ausgehöhlten Tötungsmarionette des Clans weiter Geld schicken kann....
    (ist das Video irgendwo gesichert?!)
    Wenn P.V. sich weiter für die Freilassung einsetzt, ist das ein äußerst eindeutiger Hinweis!
    Wenn er sich davon zurückzieht, zeigt es all seinen ach so solidarischen Brüdern, dass man sich auf ihn nicht verlassen kann!!!, er andere gern vorschickt und seinen pseudo-intelligenten Arsch gern auf das feigste und hinterhältigste im Trockenen platziert!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    >TROTZDEM liebe ich den Wind, der durch mein Haar weht!!!<

    AntwortenLöschen
  8. http://www.youtube.com/watch?v=neX18nsykRY

    Palestine Demo sehr interessant

    AntwortenLöschen
  9. Schweine sind jene, die das unendliche Leid relativieren und beschwichtigen:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/gaza-dutzende-tote-in-schedschaija-nach-angriff-israels-a-982003.html

    Und sich dann über IS echauffieren. Sehr glaubwürdig - Nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @anonym 20.Juli 11:48

      Hier wurde noch niemand Schwein genannt.... nur "Killer", "Massenmörder", "Tötungsmarionette"...TATSÄCHLICH ist es IMMER FALSCH, wenn unschuldige Menschen sterben!!!
      Die Hamas (und nicht nur die Hamas!) will Israel "auslöschen"!
      Israel verteidigt sich. Und schlägt dann Waffenruhe vor...an die sich aber die - na? - Hamas nicht halten will! und weiter feuert.
      Dazu kommen noch - ganz nebenbei - die ISIS-Terroristen in Syrien, die bezüglich Israel gleiche Pläne haben wie die Hamas....
      glaubst Du, die Israelis sollten bei Raketenhagel entspannt die Hände in den Schoß legen und abwarten, bis Hamas u ISIS sich in der Mitte treffen?
      Sehr glaubwürdig, andere so für dumm zu verkaufen.Aber nur für Dich. Hab mal beide Seiten im Blick, oder übersteigt das Deine Fähigkeiten?

      Yakuza

      Löschen
    2. Ich "freu" mich schon riesig über die palästinensischen Flüchtlingshorden, die uns dann wohl früher oder später auchmal kulturell "bereichern" dürfen.

      KOTZ!!!

      Löschen
    3. Ich höre dich aber auch schon grunzen. Oink, oink!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. wo Palästinenser flüchten bringen sie Unheil mit.

      Löschen
  10. "Man beachte auch die Nebenrolle des Deso Dogg, welcher trotz eines von einer Kugel dezimierten Gehirns immer noch auf verwesende Leichen einhämmern und Amin in die Kamera grunzen kann [...]"

    Islam = Religion der Gehirntoten - beten, fressen, vermehren, töten. Viel mehr braucht's da ja nicht.

    AntwortenLöschen
  11. ja Pierre Vogel soll sich immer von Isis distanzieren dann sollen sich die Lieben Deutschen Bürger bitte erstmal von Israel distanzieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Isis ist eine ähnliche Verbrecherorganisation wie die Hamas und es sollte selbstverständlich sein, sich von dieser zu distanzieren! Tut er aber kaum, bestenfalls halbherzig!

      Israel ist jedoch aber ein demokratischer Rechtsstaat, der einzige übrigens in dieser Region! Und Muslime geht es in Israel besser als in irgend einem muslimischen Staat! Wie kannst du daher den Staat Israel mit diesen Gangsterbanden vergleichen?

      Löschen
    2. Warum sollte man sich als Deutscher von Israel distanzieren?

      Löschen
  12. @Anonym du hast gerade über 1 Millarden Menschen als Gehirntod bezeichnet aber zu dieser Seite passt es ja das du dafür nicht kritisiert wirst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie kann man Menschen als eine Krankheit bezeichnen? Es gibt immer noch einen Unterschied zwischen "der Tod" und "ist tot". Also könntest du in diesem Fall höchstens den Ausdruck "gehirntot" anwenden. ;-)

      Löschen
    2. "@Anonym du hast gerade über 1 Millarden Menschen als Gehirntod bezeichnet aber zu dieser Seite passt es ja das du dafür nicht kritisiert wirst."

      Ja nu, nur weil es über eine Milliarde sind, heisst das automatisch, das dem nicht so ist?

      "Schei.... ist geil, millionen Fliegen können nicht irren"

      Zu dieser Seite passt viel eher, das ihr immer nur die beleidigte Leberwurst spielt, wenn ihr euch kollektiv angegriffen fühlt. Aber KAUM einer von euch sagt mal was, wenn Vorzeigezombies wie Ex-Deso Dogg ihr Unwesen treiben.

      Davon mal abgesehen, tötet Islam jegliche Individualität - wenn Du das leugnest belügst du dich selber. Jeglicher Aspekt des Alltags ist minutiös vorgeschrieben, selber denken und Charakterentwicklung unerwünscht bzw. verboten.

      Und nun sag mir, wie weit es da noch zum Gehirntoten/Zombie entfernt ist? Plus der abartige Inzest in diesem Kulturkreis, der sein übriges am Durchschnitt-IQ dieser Bevölkerungsschicht tut.

      Benehmt euch mal wie zivilisierte Individuen, dann werdet ihr auch so behandelt...wie es in den Wald reinruft...

      Löschen
  13. Was kann man eigentlich gegen das verbreiten solcher videos unternehmen? Kann man das irgendwo melden? Warum ist es möglich dasan sowas ungestraft postet? Was kann man machen das solche videos gelöscht werden? Man muss sich doch wehren können. Weiß da jemand bescheid?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meist ist direkt neben den verteilten Video eine Meldefunktion.

      Löschen
    2. Generell und schon immer bin ich absolut gegen solche Videos - weil ich sie für pietätlos halte und immer mehr auch für gefährlich, weil manipulierend.
      Aber dieses mal finde ich, sie sollten nicht gelöscht werden, sondern erhalten bleiben - als Beweis und als Mahnung!!!
      Oder, vielleicht möchten sie Salafisten bei einem ihrer nächsten Auftritte ja noch etwas "multimedialer" werden und wollen das Ganze während des Vogelgeschreies + Gauchotanz im Hintergrund auf eine Leinwand werfen!?

      >W im H!<

      Löschen
  14. Was kann man tun dass solche videos vom netz genommen werden? Kann man das irgendwo melden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym21. Juli 2014 00:50

      Was kann man tun dass solche videos vom netz genommen werden? Kann man das irgendwo melden?

      Das kannst Du direkt bei YouTube melden, aber hoffe nicht drauf, dass es dann gelöscht wird. Die halten lediglich eine Altersbeschränkung für angemessen, wie Du in dem zweiten Video siehst.

      Löschen
    2. @Anonym21. Juli 2014 00:50

      Ja auf Youtube kann man Videos melden. Es gibt da eine Flagge auf die man klicken kann um das Video zu melden.

      Löschen
    3. Vielleicht ist das gar keine gute Idee, die aus dem Netz zu nehmen. Man sollte sie sogar verbreiten, damit jeder sieht, mit welchem Gesocks wir es zu tun haben.

      Löschen
    4. "Vielleicht ist das gar keine gute Idee, die aus dem Netz zu nehmen. Man sollte sie sogar verbreiten, damit jeder sieht, mit welchem Gesocks wir es zu tun haben."

      Genau DAS! Die ganzen Realitätsvergeigerer sollten sich diese Videos mal 24/7 zu Gemüte führen - mal gucken ab wann sie begreifen, das Islam eben KEIN Frieden ist!!!

      Löschen
  15. Ein weiter Herrenmensch ist über den Jordan gehüpft: Samir M. vom Millatu-Ibrahim-Orden ( www.berliner-zeitung.de/berlin/islamist-samir-m--berliner-gotteskrieger-in-syrien-getoetet,10809148,27895894.html ). Check! ;)

    Alle (europäischen) Islamisten sollten auf 'ne einsame Insel deportiert werden. Die Kerguelen im Süd-Indik böten sich z.B. an. Dort könnten sie ihren Traum vom per(de)fekten Gottesstaat in aller Ruhe ausleben und wir und der Rest der Welt hätten erst einmal unsere Ruhe vor diesen Geisteskranken und Verbrechern. ;)
    Hoffentlich,...hoffentlich...

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber bitte ohne moderne Technik und ihren Händen als einziges Werkzeug. Dann müssen sie sich nämlich so sehr darum kümmern, den Tag zu überlegen, dass sie für ihre Mordlust keine Zeit mehr haben. Und keine Boote! die sollen sich nen Stamm aushöhlen, wenn sie fischen wollen.

      Löschen
    2. Müssen sie nicht! ALLAH schickt ihnen Gammelrochen vom Himmel:
      http://boxvogel.blogspot.de/2014/07/dawa-news-und-das-uralte-wunder-vom.html

      Löschen
    3. Das mit dem Stamm wird nicht funktionieren, sind die Kerguelen ja ein maritimes Kleinod aus Flechten und Moosen. Dazu kommt noch, dass die zahlreichen verwilderten Kaninchen als Angehörige der Klasse Insecta blöderweise haram sind.
      Genau die richtige Umgebung für diese Spinner, um auszutesten, wie gut Allah "der Versorger" wirklich ist. XD

      Ich bin Sleid

      Löschen
  16. Muuuuaasa. Dennis Cuspert wird von seinen kopf absäbelden mitstreitern als naiv betrachtet.

    http://waz.m.derwesten.de/dw/staedte/essen/islamist-aus-essen-wirbt-fuer-isis-terroristen-id9617161.html?service=mobile

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Als er ein Flugzeug hörte, schoss er wahllos in die Luft. Der Pilot sah Mündungsfeuer und schoss zurück - mit Raketen. Das Gebäude stürzte ein. Cuspert wurde schwer verletzt."

      Respekt!

      Löschen
  17. @Martina weil Israel gerade dabei ist die ganzen Palästinenser ohne Rücksicht auszurotten.
    Wär das jetzt die ISIS dann wäre euer geschrei wieder groß , ich für meinen Teil finde beides schlimm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Träum weiter.......... wenn wir schon dabei sind: Welche "Palästinenser" denn, wenn ich fragen darf?

      Löschen
    2. @ Anonym21. Juli 2014 14:48

      "Israel gerade dabei ist die ganzen Palästinenser ohne Rücksicht auszurotten."

      Ich glaube, du spinnst wohl! Wann soll das jemals ein israelischer Politiker gesagt haben?

      Im Gegenteil, die Islamisten und deren Hasspredigern, und da vor allem die ISIS, hört man immer wieder Drohungen, den Staat Israel von der Landkarte zu streichen und die Bevölkerung zu vertreiben oder gar auszurotten. Und das ist auch ernst zu nehmen, denn mit den alten christlichen Völkern, den Schiiten und anderen religiösen Minderheiten geschieht das doch gerade!

      Löschen
    3. "ich für meinen Teil finde beides schlimm."
      Geht mir auch so.
      Aber hoffentlich hat der Anonym21. Juli 2014 14:48 das nicht mit der Absicht geschrieben, Gräueltaten von IS und Hamas schönzureden bzw zu relativieren.

      Das Vorgehen Israels zeugt nach meiner Ansicht von extremer Kurzsichtigkeit. Wurde nicht 2008/2009 eine Invasion in Gaza getätigt mit genau denselben Vorausgaben: Raketenbeschuss durch Hamas, Invasionsziel: Zerstörung ihrer Strukturen. ?
      Das ist in einem relativ viel ruhigeren Umgebung geschehen (vor dem "arabischen Frühling"), und wie lange hat es gehalten? Keine 6 Jahre (und dazwischen gab es noch eine größere Krise 2012, die vom damaligen ägyptischen Präsidenten Mursi vermittelt wurde).
      Daraus muss nach meiner Ansicht geschlossen werden, dass militärisches Vorgehen und alle Strategien der Stärke keine dauerhafte Lösung/Befriedung bringen.
      Israel meint, den Brandherd zu löschen, und nimmt nicht wahr, dass die "Löschung" in Gaza viele neue Brandherde entfacht.

      Ich habe keine Sympathien für islamistische Gruppen, und ich gehe davon aus, dass auch unter den Palästinensern eine Mehrheit eine nicht islamistische Lösung anstrebt.
      Sie sind nur leider zur Zeit nicht am Zug.
      Ninja

      Löschen
    4. "...weil Israel gerade dabei ist die ganzen Palästinenser ohne Rücksicht auszurotten."

      Das hättest Du wohl gerne. Würde Israel etwas "ausrotten" wollen, würden sie ein paar "Silvesterböller" herüberwerfen. Im Gegensatz zu denen der Hamas funktionieren die.

      Löschen
    5. "...und ich gehe davon aus, dass auch unter den Palästinensern eine Mehrheit eine nicht islamistische Lösung anstrebt."

      Und ich gehe davon aus, daß Du keine Ahnung hast oder einfach ignorierst, daß die Hamas mit über 50% der abgegebenen Stimmen gewählt wurde.

      "Sie sind nur leider zur Zeit nicht am Zug."

      Nö. Die sind auf den Dächern und spielen Schutzschild.
      Dein "Mitgefühl" für deine ausgedachten ohnmächtigen Gruppen soll was aussagen?

      Löschen
    6. Es gibt schãtzungsweise mehr als 10 Mio. Araber auf der Welt, die aufgrund ihrer Herkunft oder Abstammung als "Palästinenser" bezeichnet werden können. Im aktuellen Krieg sind bisher wohl 650 Bewohner (Zivilisten UND Kãmpfer) des Gazastreifens getötet worden, was weniger als 0,0065 Prozent entspricht. Da schon den Begriff "Ausrottung" in den Raum zu werfen macht keinen Sinn, außer es ist reine Propaganda.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    7. das sogar Muslime so viele Tote auf dem Gewissen haben interessiert keinen. Es reicht nur das Mittelalter zu erwähnen: Knabenmorde, Genozide in Südosteuropa, Morde an Kurde Armenier usw... aber, ach, ich vergaß! Es waren keine Juden die töteten...

      Löschen
  18. Die Hamas wurde von den Palästinensern demokratisch gewählt, schon vergessen?

    AntwortenLöschen