Dienstag, 1. April 2014

Bundesweite Razzien gegen Extremisten - Nightmare on Salafistreet

http://www.tagesspiegel.de/politik/festnahme-auch-in-berlin-bundesweite-razzia-gegen-islamisten/9692948.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/terrorgefahr-schlag-gegen-deutsche-islamisten-12872505.html

Endlich tut sich etwas im Islamistenland und immer mehr Kaftan-Kriminelle tauschen ihren Hirsebrei mit einem geregelten Menüplan im Knast, weswegen wir uns durchaus freuen dürfen, übt sich der Staat ja als guter Samariter und bringt endlich Struktur in so manches verkorkstes Leben.

Natürlich sieht man dies bei den heimischen Frittenbuden-Jihadisten anders, wobei es auch die Angst sein könnte, die sich des wunderbringenden Klappergerüsts bemächtigt, schäumt sich ein Abu Ibrahim ja durch den Internetwald und er hat wohl schon seine Tür verstärkt, auf dass sich die Beamten beim Eintreten zumindest den Zeh verstauchen:





Auch der Falk Bernhard bläst natürlich ins Empörungshörnchen, wobei er sich aber wahrscheinlich nur eine Drittfrau wünscht und deshalb das Spendenaufkommen etwas erhöhen möchte, lässt sich mit Luft und Liebe ja nur schwerlich der Ranzen füllen:



Riechen Sie es auch? Den Duft der Furcht, welcher sich da aus der Pluderhose seinen Weg ans Tageslicht müffelt? Und hören Sie es, das Klappern der Gebisse, die gleichzeitig wie ein Hammerwerk aufeinanderschlagen? Ja, die fetten Predigerjahre scheinen vorbei zu sein und nun singt man gemeinsam ein Liedchen:

„Eins, zwei, der Thomas kommt vorbei
Drei, vier, schließ ab deine Tür
Fünf, sechs, nimm dein Kruzifix
Sieben, acht, schlaf nicht ein bei Nacht
Neun, zehn, du sollst nicht schlafen gehn!“

Es ist gerade Nightmare on Salafistreet. Und das ist wirklich schön.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Welchen Nutzen hat eine bundesweite Razzia, wenn Terroristen, und wenn überhaupt, nur für kurze Zeit durch die deutsche Justiz aus dem Verkehr gezogen werden und danach genauso weiter durch ihre kurzzeitig geheuchelte Reue anschließend wieder an das anknüpfen können, was sie vor ihrer kurzzeitigen Verhaftung gemacht haben?

    http://m.faz.net/aktuell/politik/schlag-gegen-deutsche-islamistenszene-die-falsche-reue-des-dschihadisten-fatih-k-12873114.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du einen besseren, mit dem GG vereinbaren Vorschlag anzubieten?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. "Hast du einen besseren, mit dem GG vereinbaren Vorschlag anzubieten?"

      In die Klapse mit denne!

      Löschen
    3. In die Klapse mit den deutschen Salafaschos und ab in die Herkunftsländer mit dem Rest. Das sollte auch solche betreffen, die in der zweiten oder dritten Generation in DE leben; schließlich erhältt auch jeder Russe, Chilene etc., der über EINEN deutschen Urgroßvater verfügt, welcher im 19. Jahrhundert sonstwohin emigriert ist, auf Wunsch ohne weitere Voraussetzungen die deutsche Staatsbürgerschaft. Warum also nicht die Möglichkeit schaffen, hier geborenen Kriminellen mit MiHiGru die dt. Staatsangehörigkeit zu entziehen?

      Löschen
  2. Wieso haben wir so lange nichts mehr über den in Deutschland lebenden Terroristen Reda Seyam gehört?

    http://www.sueddeutsche.de/politik/islamist-reda-seyam-er-will-moeglichst-viele-unglaeubige-toeten-1.1493934

    Und wieso hört man über den ehemaligen Leibwächter von Osama Bin Laden, der in Bochum leben soll, auch nichts mehr?

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/1587196/bin-laden-leibwaechter-lebt-in-bochum.html

    Stecken die Salafisten und gewisse Teile der deutschen Politik unter einer Decke?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wieso haben wir so lange nichts mehr über den in Deutschland lebenden Terroristen Reda Seyam gehört?"

      Google besagt folgendes:

      http://www.presseportal.de/pm/75892/2537689/-report-mainz-meldet-top-islamist-reda-seyam-im-syrischen-buergerkrieg-aktiv-weitere-informationen

      Dass, aber Sami A. noch in Deutschland leben darf ist eine bodenlose Frechheit von Seiten des deutschen Staates!!!

      Löschen
    2. Reda Seyam ist nicht mehr in Deutschland. Der hat sich den Terroristen in Syrien angeschlossen. Hoffentlich erwischt es ihn da.

      Löschen
    3. Beantworter von Clemens-Frage1. April 2014 um 04:18

      Wer ist Sami A.?

      Löschen
    4. Wenn Reda Seyam nicht mehr in Deutschland lebt, ich erinnere daran dass er auch eine eigene Familie hat, dann frage ich mich wie er mit seiner Familie ungehindert Deutschland verlassen konnte und das obwohl er auf dem Index der Terrorliste steht. Oder hat er seine Familie alleine in Berlin zurückgelassen?

      Löschen
    5. Sami A. ist der Leibwächter von Bin Laden, der in Bochum lebt^^

      Löschen
    6. Danke, hätte mal die verlinkten Artikel lesen sollen. 36 Jahre, Tunesier, Sami A., hört sich fast an wie Sabri, naja, werden zumindest edle Brüder im Geiste sein...;-)

      Löschen
    7. Sind sie bestimmt. Und das macht sie "stark" ;-)

      Löschen
    8. Angeblich hat Reda Seyam alle Zelte in Deutschland abgebrochen und sich mitsamt Familie ins Ausland, wahrscheinlich Syrien, verdünnisiert. Zurückkommen wird der so schnell nicht mehr, laufen gegen ihn aktuell zwei Haftbefehle. Ich kann aber gerne nochmal am Klingelschild nachschauen. ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    9. @Ich bin Sleid, weißt Du was ich befürchte? Ich befürchte dass wenn der Sesam Seyam zurück nach Deutschdingens kommt und einen bekifften Grashalm mitbringt, dann bekommt der Sesam noch das Bundesverdummungsverdienstkreuz dafür.

      Wie hat der Reda Seyam Sesam den Namen eines seiner Kinder damals noch im Kinderausweis eintragen lassen? Dschihad!

      Oh du mein heiliges Ikeabrötchen, was haben wir nur verbrochen?

      Löschen
    10. Apropós: vor paar Jahren war ich mal im Drogeriemarkt drinnen, da hörte ich plötzlich ein donnerndes Dschihaaaaad durch den Laden- es war ein Moslem der seinen Dreikäsehoch rief. Er mit Zottelbart und seine Dame fromm gekleidet....

      Alle um mich verdrehten die Augen......

      Löschen
  3. "Stecken die Salafisten und gewisse Teile der deutschen Politik unter einer Decke?"

    Hinzufügend möchte ich auch die ungereimten Urteile anmerken, die durch die deutsche Justiz nur im geringen Maße gegen die Salafisten bis heute ausgesprochen wurden, die sich durch ihrer Handlungen straffällig gemacht haben!

    AntwortenLöschen
  4. Kann mir irgendjemand die Frage beantworten, wieso Denis Mamadou Cuspert, alias Deso Dogg, so einfach und ohne Weiteres Deutschland verlassen konnte, obwohl er auf der Fahndungsliste stand?

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/salafist-unter-verdacht-neues-hassvideo-von-ex-rapper/6635934.html

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article108013227/Deutscher-Dschihad-Rapper-fluechtet-ins-Ausland.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil es in der EU leider kaum noch Grenzkontrollen gibt?!

      Ich bin Sleid

      Löschen
  5. Und was ist mit dem Islamisten Mohamed Mahmoud (Abu Usama al-Gharib)? Will man mir weismachen dass er Deutschland freiwillig verlassen hat, obwohl sich Deutschland um ihn sehr "bemüht" hat?

    http://www.fnp.de/rhein-main/rhein-mainhessen/Rhein-Salafist-verlaesst-nach-Ausweisung-freiwillig-das-Land;art801,354207

    http://kurier.at/chronik/oesterreich/tauziehen-um-mohamed-mahmoud-auch-deutschland-will-den-austro-terroristen/6.328.221

    In Deutschland stinkt es gewaltig und dafür kann es nur mehrere Gründe geben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym1. April 2014 03:37
      ...
      In Deutschland stinkt es gewaltig und dafür kann es nur mehrere Gründe geben!"


      Ja, natürlich. Vielleicht aber auch nur einen:
      "SIE" sind ÜBERALL!!!1elf

      Löschen
    2. Anonym1. April 2014 06:10

      "Ja, natürlich. Vielleicht aber auch nur einen:
      "SIE" sind ÜBERALL!!!1elf"

      Kannst Du mir deinen Post so erklären das auch ich das als Unwissender verstehen kann?

      Löschen
    3. Anonym1. April 2014 06:10

      "Ja, natürlich. Vielleicht aber auch nur einen:
      "SIE" sind ÜBERALL!!!1elf"

      Ups, da ist es mir doch noch eingefallen was Sie über mich denken könnten. Wenn das so ist, dann sind Sie ein T-r-o- und doppelt kleines Ell. ;-)

      Löschen
    4. Anonym1. April 2014 07:00
      "Ups, da ist es mir doch noch eingefallen was Sie über mich denken könnten."

      Nit möööööglich!

      "Wenn das so ist, dann sind Sie ein T-r-o- und doppelt kleines Ell. ;-)"

      Ich tausche das erst kleine Ell gegen ein doppeltes kleines Tee und ein kleines Ee und gebe den Rest ungebraucht zurück.
      ;D

      Löschen
    5. Anonym1. April 2014 08:39

      "Ich tausche das erst kleine Ell gegen ein doppeltes kleines Tee und ein kleines Ee und gebe den Rest ungebraucht zurück.
      ;D"

      Wenn Sie mir beides auf der Hand versprechen können, ohne vorher hinein zu spucken, dann bekommen Sie eine Sahnetorte und ein Schweineschnitzel nach Ihrer Wahl zurück, und wir beide werden beides mit Genuss zusammen vor Ort verzehren.

      Also wenn das kein Angebot ist, dann müssten Sie eigentlich nur von Luft und liebe leben müssen. Aber ob das alleine zum Überleben reicht? Egal, ich heize auf Verdacht vor, denn was auf dem Teller kommt wird auch gegessen, egal was für ein Wetter ist. :)

      Löschen
    6. Anonym1. April 2014 09:08

      "Wenn Sie mir beides auf der Hand versprechen können, ohne vorher hinein zu spucken, ..."

      Hmm, ich könnte es Ihnen auf die Hand (wahlweise auf den Fuß) verspucken, ohne vorher hinein zu sprechen. Wäre das auch genehm?

      ".. dann bekommen Sie eine Sahnetorte und ein Schweineschnitzel nach Ihrer Wahl zurück, ..."

      Fein, ich hätte dann gerne eine Jägertorte mit vielen Champignons und Röstzwiebeln und ein Schwarwälder-Kirsch-Schnitzel (bitte mit akoholfreiem Kirschwasser, ich muss noch fliegen).

      "...und wir beide werden beides mit Genuss zusammen vor Ort verzehren."

      Oh, Sie sind Bergmann? Ein sehr ehrenwertes und traditionsreiches Gewerk:

      http://www.hettstedt-burgoerner.de/wp-content/uploads/2011/11/6.-Arbeit-vor-Ort.jpg

      Trotzdem wäre mir ein Picknick über Tage lieber.
      Glückauf!

      "Also wenn das kein Angebot ist, dann müssten Sie eigentlich nur von Luft und liebe leben müssen. Aber ob das alleine zum Überleben reicht?"

      Als Nachspeise allemal. Aber ich habe erst letzte Woche mal wieder einen Schinken amputiert, der hält noch einige Zeit vor, ...

      http://purzelkraut.files.wordpress.com/2012/02/holzbein-schwein.jpg

      ... und den Kappes für's Sauerkraut ernte ich hier im Blog

      "Egal, ich heize auf Verdacht vor, denn was auf dem Teller kommt wird auch gegessen, egal was für ein Wetter ist. :)"

      Ich mag aber keine Salafisten, weder 'englisch' noch 'well done', und von Verschwörungstheorien bekomme ich immer Sodbrennen. Egal was für ein Wetter ist!
      (;D

      Löschen
  6. Bei der Muslima wäre ich noch weiter gegangen: ich hätte ihr Kind dem Jugendamt übergeben!!!

    Wenn wir schon dabei sind: Salafisten sind ja soooowas von gläubig, was? Deswegen meine Frage: wenn sie so heilig und unfehlbar sind, wieso hat Allah dann zugelassen, dass sie verhaftet werden? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Martina, du hättest das Geschrei hören sollen, wenn sie das Kind in staatliche Obhut gegeben hätten ;)
      Zu meckern hätten findet sich für die Islamisten immer was und diese Frau ist nicht die Einzige, die ein Kind im Knast hat. In diesem Fall geht man davon aus, dass das Kind bei seiner Mutter besser aufgehoben ist, als im Heim oder bei Pflegeeltern.

      Aber gut, dass diese Leute wissen, dass sie sich nicht hinter ihren Kindern verstecken können und sie trotz Kinder dorthin kommen, wo sie hingehören.

      Löschen
    2. Da gebe ich dir zu 100% Recht ;-)

      Löschen
    3. "Bei der Muslima wäre ich noch weiter gegangen: ich hätte ihr Kind dem Jugendamt übergeben!!!"

      Du willst wohl, dass man dir ins Gesicht schlägt. Eine neue Masche, unsere Kinder zu assimilieren, ist, dass sie das Jugendamt abholt und an homosexuelle (also perverse) Paare abgibt. Die Türken sind letztens gegen diese Masche auf die Straße gegangen und haben protestiert. Es reicht!!

      Löschen
    4. Jugendämter achten extrem darauf, dass Pflegekinder in "normale" Familien hereinkommen. Guck dir einfach mal richtig die Gesetze durch bevor DU sowas behauptest. Es reicht, was IHR über uns erfindet und nicht was wir für eure Kinder tun, welche ihr nicht einmal im Stande seid sie selber zu erziehen. Viel zu viele von euch bringen ihren Kindern nur bei wie schlecht wir wären und so weiter. Ihr verzieht euch eure Kinder selber, und erzieht sie in einer unvergleichbaren Phobie!!!

      Ausserdem spräche nichts gegen eine homosexuelle Partnerschaft die Kinder erziehen würden. Im Gegenteil! Sie sind genauso Menschen wie jeder andere auch und können den Kindern gleiche Werte vermitteln wie Heteros. In meiner Nachbarschaft haben wir selber ein Mädchen, welches in einer Lesbischen Partnerschaft aufwächst, ok ihre leibliche Mutter ist lesbisch, und das Mädchen ist sehl wohr erzogen und zutraulich, was ich von so manchen muslimischen Kindern nicht unbedingt behaupten kann, da viele muslimische Kinder mit nichtmuslimischen nicht spielen dürfen. Nicht einmal auf den Spielplatz, nirgends!!!

      Löschen
    5. @Anonym1. April 2014 06:07

      Ich mag Ihre putzige Art wie sie Worte aneinanderreihen.

      Das war allerdings schon alles.

      So Sie denn die Begrifflichkeit einiger Fremdwörter nicht einordnen können, sollten Sie in Gänze darauf verzichten.
      Was hat Homosexualität mit Perversion zu tu(H)en?
      Ist es auch pervers Frauen einen Mehlsack umzubinden oder sprechen Sie in diesem Falle von Religiosität.

      Wo sind DIESE Türken auf die Strasse gegangen? War bestimmt in einer Demokratie?

      __Du willst wohl, dass man dir ins Gesicht schlägt(Fragezeichen)

      Gut, wir wissen jetzt das eine Argumentation nicht Ihre Stärke ist, aber warum wollen Sie alles mit Gewalt durchsetzen?

      Entschuldigung noch, dass ich Sie mit der Höflichkeitsform ansprach!

      Du bist ein Depp. (Jetzt ist es schön und richtig)

      (Wenn dein geistiger Durchfall Ironie zum 1. April war, bitte ich um Entschuldigung. Aber soviel Intellekt steckt wohl nicht im Hirn)

      Löschen
    6. @ Anonym, 06:07

      Bezüglich deiner Gewaltfantasien solltest du nicht von dir auf andere schließen! ;)
      Außerdem: wann und wo haben bitte DIE TÜRKEN gegen diese angebliche "Masche" demonstriert? ;)
      Wie assimiliert bist du eigentlich selbst, wenn du dieses demokratische Grundrecht der öffentlichen Meinungsäußerung gut heißt, obwohl es anscheinend doch zutiefst gegen deine eigene Überzeugung ist? ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    7. "Du bist ein Depp."

      Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch.

      Löschen
    8. "Gut, wir wissen jetzt das eine Argumentation nicht Ihre Stärke ist, aber warum wollen Sie alles mit Gewalt durchsetzen?"

      Ganz einfach: Weil man mit Argumenten euch nicht beikommen kann. Mit Gewalt hingegen schon.

      Löschen
    9. @Anonym1. April 2014 10:27

      "Ganz einfach: Weil man mit Argumenten euch nicht beikommen kann. Mit Gewalt hingegen schon."

      Na klar. Genau deswegen ist nach 9/11 die gesamte westliche Welt geschlossen und einvernehmlich zum Islam konvertiert.

      Und jetzt kratz Dich nochmal schnell hinterm Ohr, bevor sie Dich wieder zurück in Deine Zwangsjacke stecken....

      Grinsekatze

      Löschen
  7. Hey Martina, in Deutschland ist die Muslima erst einmal nur in U-Haft genommen worden, woanders hätte es ihr passieren können das sie gesteinigt wird. Ich kann es auch begründen. Wenn diese Muslima ein Kind in Deutschland hat, es aber keinen Vater gibt der sich nach ihrer Verhaftung um das gemeinsame Kind kümmert, auch wenn diese Muslima erst einmal nur für eine kurze Zeit in U-Haft einsitzt, bis dass ein Urteil über sie gesprochen wird, dann ist das ein ganz großes Armutszeugnis für den Mann der Muslima, der ja auch der Vater ihres Kind sein müsste und sich dementsprechend für beide einsetzen müsste. In Afghanistan wäre sie und ihr Kind wahrscheinlich schon durch Steinigung Geschichte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Gegenteil. In Afghanistan hätten sie die Talibans beschützt weil sie "für die Sache Allahs" kämpft. Woher weisst du so genau, dass es keinen Vater gibt?

      Löschen
    2. Ich habe nicht behauptet das es keinen Vater gibt, ich habe behauptet das der Vater sich nicht um seine Familie kümmert.

      Löschen
    3. Und weisst du das so genau, dass der Vater sich nicht um seine Familie kümmert? Im "perfekten" Islam wäre das eine enorme Straftat^^

      Löschen
    4. Damit hast Du vollkommen Recht Martina. ;-)

      Löschen
    5. Dann ist das Kriegsbeil wohl begraben, danke :-)))))

      Löschen
  8. Eine gute Nachricht. Aber wenn es um Jihadisten geht, nur die zweitbeste aller guten Nachrichten. Mehr Freude kommt auf, wenn sich Jihadisten beim Drehen von Propagandavideos selbst sprengen, wie neulich vor ein paar Wochen.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article124741095/Bombe-explodiert-vor-Anschlag-22-Islamisten-tot.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Siegfried Schmidt1. April 2014 06:01

      Wollen wir mal hoffen, dass der "Ausbilder" schwer verletzt überlebt hat und noch einige "Chancen" bekommt, auf das diese auch in den Kaftan gehen mögen.

      Immer noch mit einem Lächeln im Mundwinkel

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
  9. Tja, die ersten Absetzbewegungen sind auch schon sichtbar. Unser Svenni (ist ja für dieses 'Milljöh' ein recht helles Bürschchen) scheint die Zeichen der Zeit erkannt zu haben und macht sich vom Salafi-Acker:

    ++++breaking news++++breaking news++++
    JVA Mannheim, 01.04.2014
    (Agenturmeldung)
    Der bekannte ehemalige Salafisten-Prediger Sven Lau, der sich zur Zeit in der JVA Mannheim in U-Haft befindet, ist nach langem und hartem spirituellen Zweikampf mit seinem Zellengenossen Tendzin Dawa Rabgye zum Buddhismus konvertiert.
    Ausschlaggebend für seine Niederlage war nach Laus Aussage eine nächtliche Offenbarung durch den Erzengel Gabriel, der ihm glaubhaft versicherte, dass Allah nur eine Wiedergeburt Buddhas sei, der allerdings bei der unglücklichen Steißgeburt durch lang andauernde zerebrale Hypoxie leider irreversible Hirnschäden davontrug, was sich auch leicht an dem wirren Buch erkennen lässt, welches er dem Muhammad diktieren ließ.
    In wieweit Dawa Rabgye bei dieser Offenbarung seine Hand (und ggf. seine Drogen) im Spiel hatte, konnte nicht festgestellt werden, da die Überwachungskamera der Zelle in der fraglichen Nacht einen unerklärlichen Bild- und Tonausfall hatte.
    Lau (hier ein Bild von ihm bei den ersten rituellen Übungen ...
    http://s14.directupload.net/images/140401/eucj9v8l.jpg
    ... nach seiner Einkleidung, aber noch vor der fälligen Rasur) nahm nach seiner Konvertierung den Namen Gelong Svenama Laushita an.
    Statement Dawa Ragbye:
    "Unser neuer Bruder Laushita ist sehr talentiert. Wenn er jetzt noch das dauernde 'inschallah' weglassen könnte ..."
    Statement von Laushita:
    "Und der Bart ist auch bald ab!"
    ++++breaking news++++breaking news++++

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich brech zamm :-)))))

      Ist wohl ein Aprilscherz, oder???

      Löschen
    2. Martina Zucki1. April 2014 07:15
      "...
      Ist wohl ein Aprilscherz, oder???"


      Hmm, Du meinst wirklich, Svenniboy hätte soviel Humor, sich für einen Aprilscherz in ein kasäya (civara) zu werfen?
      Das würde mich wundern. Wäre das denn halal?

      Löschen
    3. @ Anonym1. April 2014 06:04

      Hihi, Supergag ! Anonym, hätten wir heute nicht das ' spezielle ' Datum, die ersten sechs Zeilen hätte ich Dir glatt geglaubt !

      Löschen
  10. Ihr seit der Knaller die einen Wünschen Reda Sayem den Tod , die einen spucken auf die Unschuldsvermutung.
    Und ich denke nicht das irgendeiner von dehnen Furcht hat das ist völlig aus der Luft gegriffen.
    Die anderen behaupten die Islamisten und Deutschland stünden unter einer Decke aber wenn Moslems was behaupten , zb. mit Zionistischen Netzwerken in den Medien ist das Quatsch aber was ihr behauptet ist viel absurder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. G(ivano) was du schreibst hat weder Hand noch Fuß. Ist das Salafistendeutsch?

      Löschen
    2. Wer wünscht wem den Tod? Fundamentale Muslime wünschen ihn sich selber. Die kriegen in Syrien oder sonstwo wo sie rumballern das was sie sich immer gewünscht haben: ihr Blut für Allah vergießen.

      Löschen
    3. G1. April 2014 06:06

      Hey Givano, ist das maskierensollende "G" Dein Beitrag zum 1.April?
      Das muss besser werden! Deine kreative Nichtbenutzung der Interpunktion und der originelle Umgang mit Orthographie und Grammatik identifizieren Dich eindeutiger als ein biometrischer Lichtbild-Ausweis. Und was den (vermutlichen) Inhalt anbelangt, hätte dieses Statement: ...

      "...
      Und ich denke nicht ..."


      ... doch völlig gereicht. Wir wissen ja inzwischen alle, dass 'Denken' für ein 'Fachabi mit Migrationshintergrund' heutzutage nicht mehr erforderlich, ja, eher hinderlich ist.

      P.S.: Warst Du heute schon im Rhein baden? Der ist an jedem 01.04. mit purem Zamzam-Wasser gefüllt. Hurtig!

      Löschen
    4. @G 1. April 2014 06:06

      __Und ich denke nicht das irgendeiner von dehnen Furcht hat

      Es heißt "vor dem Dehnen". Oder "von denen". Oder "von den Dänen". Oder "vor den Dänen". Was soll es den jetzt sein?

      Furcht hat man vor euch nicht! Eher Mitleid. Davon allerdings viel.

      Löschen
    5. Heinz, ich vermute das @G wollte uns sagen: http://www.youtube.com/watch?v=RS9GaBs137A

      ;-)

      Löschen
    6. @ Heinz Hinkelman: Er meinte wohl richtig "von Däniken". Der behauptet auch, in Kontakt mit überirdischen Wesen zu stehen und ist auch schnell mit kruden Vermutungen zu allem möglichen bei der Hand. Ist er eigentlich schon zum Islam konvertiert? Da würde er gut reinpassen.

      Löschen
    7. @G1. April 2014 06:06
      Hallo Givano, an manchen Tagen gibt es Quark mit Soße. Du hast es erkannt! Herzlich Ninja

      Löschen
  11. G1. April 2014 06:06

    Ja nu watt denn jetzt, denkst du nur an was denken oder kannst du auch Beweis auf die Pfanne legen? Ich bekomm langsam aber sicher Ausschlag wenn ich sonen Mist lese, wo die Bild sich nicht hinter verstecken muss.

    Arghgrimelle und volle Lotte mit dem Schädel vor die Tür gebummst.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo ihr verrückten ;-) Diskussionsteilnehmer, ich hab mal eine Frage:

    Wenn ich einen Islamisten in den ersten April schicke, komme ich dann auch in die Hölle, oder bekomme ich einen Sonderrabatt, weil er durch seine eigene Dummheit darauf hereingefallen ist?

    AntwortenLöschen
  13. Salafisten wollen nur den Frieden verbreiten.

    http://urs1798.wordpress.com/2014/03/30/der-spiegel-hat-plotzlich-schlachthauser-in-syrien-endeckt-dazu-haben-sie-drei-jahre-gebraucht-syrien-syria/

    April April!

    AntwortenLöschen
  14. Ich mache eine Wette das es nur einige von uns benötigt, die es mit den Salafisten im Internet aufnehmen könnten, wenn sie uns nicht andauernd zensieren und unserer Kommentare vor ihren Seiten verschließen würden. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast nicht die nötige Qualifikation, um es mit den Salafisten aufnehmen zu können. Die lesen viele Bücher, im Gegensatz zu dir.

      Löschen
    2. Anonym1. April 2014 09:31

      Können die Salafisten nur gewisse Bücher lesen, oder gibt es noch etwas anderes was sie vorgeben zu können?

      Und jetzt komme ich zu dir. Was hast du zu bieten?

      Löschen
    3. Anonym1. April 2014 09:31

      "Du hast nicht die nötige Qualifikation, um es mit den Salafisten aufnehmen zu können. Die lesen viele Bücher, im Gegensatz zu dir."

      Du Quatschkopf, jeder von den Salafisten liest nur aus dem gleichen Buch!

      Löschen
    4. Anonym1. April 2014 09:31
      "...
      Die lesen viele Bücher, ..."


      Ach, die lesen doch eigentlich nur das EINE Buch und das immer und immer wieder. Wohl, weil das Geschwurbel einfach nicht den Sprung vom Kurzzeitgedächtnis ins Langzeitgedächtnis schaffen will.
      Und wenn's hoch kommt, lesen sie noch Bücher ÜBER das EINE Buch. Vorausgesetzt natürlich, wir reden beide über die etwa 20%, die des Lesens überhaupt halbwegs mächtig sind!
      Dabei würde der effektive Inhalt des Machwerks nach der Überarbeitung durch ein qualifiziertes Lektorat, z.B. nach Eliminierung aller Redundanzen und hohlen Phrasen, in garnicht einmal allzukleiner Schrift auf den Rand eines Bierdeckels passen.

      Löschen
    5. Die lesen viele Bücher

      Na und? Das mache ich auch. Und ja, ich lese Literatur aus aller Welt und aus allen Religionen. Habe selbst "islamische" Werke von Salafistischen "Gelehrten" in den Händen gehabt, bei denen sich sogar unser Ortsimam gewundert hat was für Mist da drinnen steht. Also? Salafistische Literatur, nein, danke!

      Löschen
  15. Anonym1. April 2014 07:47

    Die Wette können Sie vergessen, weil alle Salafisten so tun würden, als hätten sie Ihre Wette übersehen und würden dieser Einladung ganz bestimmt nicht nachkommen, WEIL SIE ZU FEIGE DAZU SIND!

    Oder Herr Pierre Vogel, was sagen Sie dazu?

    Okay, wenn der Vogel nicht will und nicht antwortet, dann wird hier eben der Sabri oder der Bernhard Falk gefragt!

    Grüezi alle miteinand.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muesch es nöd "uf wiederluege" heisse? ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Yep @Ich bin Sleid, wo Du die Erkenntnis durch Dein wahres Wissen besitzt, da kann das Geschriebene von Dir keine Lüge sein. ;-)

      Löschen
    3. Frage chostet halt nüt! ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. Sleid, des heischt by uns "uf wiederluege"m do hasch Recht.
      Grüezi auch von der Chränz ^^

      Anonym1. April 2014 09:21: warst du schon mal auf dem Claraplatz in Basel, die Dschihadbrüder bewundern? ^^

      Löschen
    5. @Anonym1. April 2014 09:21
      Pierre Vogel fordert Professor Khorchide und die Bundeskanzlerin zur Diskussion auf, aber wenn er etwas gefragt wird, dann antwortet er nicht.
      ZB: wie steht er zu 300 deutschen Syrien-Djihadisten ?

      Löschen
  16. Wenn jemand daran glaubt meine Familie verladen zu können, der muss sich dann nicht darüber wundern, wenn er durch meine Familie verladen wird. ;-)

    AntwortenLöschen