Dienstag, 9. Dezember 2014

Das Wunder von den zwei wundersamen Wundern

Es ist wiedermal Zeit für ein Wunder, hatten wir ja schon lange keins mehr, und ich zeige Ihnen zwei Beispiele, die Sie wahrlich vom Hocker knallen werden, haben Sie derartiges ja noch nicht gesehen:


video

https://www.facebook.com/video.php?v=297882757075154&set=vb.265255933671170&type=2&theater



video



https://www.facebook.com/video.php?v=363551257139610&set=vb.191367131024691&type=2&theater

Tja, was kann man da noch sagen? Außer vielleicht....nein, nicht Takbir, sondern: Seid ihr so? Oder verstellt Ihr Euch nur?

Guten Abend




Kommentare:

  1. Naja, es soll ja auch Menschen geben, die an die Existenz von Klingonen und Ferengis glauben. Wer im Sachkunde-Unterricht schon nicht mehr mitgekommen ist, für den ist es möglicherweise auch normal, an fliegende Pferde, Erzengel und Propheten zu glauben.

    AntwortenLöschen
  2. Scheisse sind die bescheuert. Wenn Mohammed (er sei gepriesen im drüben und im hüben) damals schon Fake-Videos zur Verfügung gehabt hätte wären wir jetzt sicher keine dummen Kuffar mehr (oder er hätte dann einfach sein Mütchen mit Katzenvideos beruhigt und uns allen wäre der Quatsch erspart geblieben).

    AntwortenLöschen
  3. Ein fliegendes Pferd gab es doch auch früher schon mal ey, den Schimmel (Schimmelreiter) bei Hauke Hein auf'm Deich man. Die brauchen also gar nicht so hysterish zu werden da im Video ;-)

    >Wind im Haar!<

    AntwortenLöschen
  4. Kümmer dich mal zur Abwechslung gegen deine Eigene Radikalen-Brut (Pegisa Dügisa Hogesa) anstatt feige gegen eine kleinen Minderheit in der Minderheit zu hetzen, du Ekelpaket.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. och :D schreibt ein kleiner Hetzer. Hier hetzt niemand hier wird über eure Blödheit gelacht

      Löschen
    2. Das Problem ist, dass diese "Minderheit" seit Jahrhunderten Tag für Tag absolut verabscheuungswürdige Verbrechen unter dem Deckmantel der Religion begeht!
      (Beschneidungen, Zwangsehen, Ehrenmorde, Sex mit Minderjährigen, Steinigungen und andere sadistische Strafen) Und so etwas zu verherrlichen ist einfach nur krank. Die wahren Ekelpakete tragen Fusselbart und Kaftan!

      Löschen
    3. Hast wohl ein großes Herz für Sekten, Anonym 08:50. Setzt du dich für Scientologen und Satanisten ebenso energisch ein?

      Löschen
    4. "Kümmer dich mal zur Abwechslung gegen deine Eigene Radikalen-Brut (Pegisa Dügisa Hogesa) anstatt feige gegen eine kleinen Minderheit in der Minderheit..."

      Hier sieht man die kleine Minderheit von der Minderheit, während sie ihre "friedlichen" Gedanken unkontrolliert ausleben!

      http://m.youtube.com/watch?v=dsm9-OZHNH4

      Löschen
    5. man kümmert sich UM und nicht gegen^^

      Löschen
    6. Kümmer dich mal zur Abwechslung gegen deine Eigene Radikalen-Brut (Pegisa Dügisa Hogesa)

      Sich "gegen etwas zu kümmern" ist nett gesagt, aber man kümmert sich eigentlich "um" etwas, gegen oder für beinhaltet ja eine voreingestellte Wertigkeit.

      Tatsächlich wird sich hier um "Radikalen-Brut" gekümmert, umfassender, als du in der Lage erscheinst.

      Kümmerst du dich gegen deine Radikalenbrut? Können wir hier sonst auch noch miterledigen.

      Immer gerne :-)

      anstatt feige gegen eine kleinen Minderheit in der Minderheit zu hetzen, du Ekelpaket.

      Wehret den Anfängen, egal ob rechts, links oder außerparlamentarisch von "oben oder unten".

      Extremisten sind in einer demokratischen Gesellschaft immer erst einmal die Minderheit in der Minderheit.

      Hitler hat es uns gezeigt, wie man die Demokratie ausnutzt, um ein totalitäres Regime zu errichten.

      Es macht keinen Sinn, von links nach rechts zu starren, und dabei die Einschläge von oben und unten zu ignorieren, dabei auch noch demokratische Werte zu verraten, weil links plötzlich die neue Mitte ist, scharia-artig.

      Pluralität und Meinungsfreiheit entsteht in der Mitte, nicht aus einer Ecke heraus. Und das größte Opfer ist Meinungsfreiheit zuzulassen, und schlau differenzieren zu können, wann einzuschreiten ist.

      Hast du diese Mitte erreicht oder willst du nur Meinungsfreiheit beschneiden, weil sie deiner Ideologie zuwider läuft?

      Löschen
    7. Ja, Liebchen, was "unsere Radikalenbrut" anbelangt: Sogar unser Innenminister bringt (noch zurückhaltend) Verständnis für zumindest Pegida auf. Wart' mal ab. Über kurz oder lang werdet ihr Jungs in der Südsee eure Koranstände aufstellen müssen. *freut sich 'nen Wurm*

      LG Kreuzfahrerin Friedegunde

      Löschen
  5. Ich weiß gar nicht warum die so rumplerren. Haben die noch nie ein fliegendes Pferd gesehen? Is doch völlig normal. Manchmal steht sogar eins auf dem Flur,..
    Man sollte ihnen auch den Tipp geben, dass man Mimose rauchen kann...( dann landen die fliegenden Pferde am Strand. (Sorry Achim Reichel) )

    AntwortenLöschen
  6. Ich warte noch auf die fliegenden Kamele oder Elefanten trörööööö

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...oder Klassenzimmer. ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
  7. Was ist denn an dem Pflanzenvideo so besonders,
    ist halt eine Mimose.
    "Die Mimose vollführt Nastien, also durch den Bau der Pflanzenorgane vorgegebene Bewegungen. Die Pflanze reagiert auf Erschütterung, schnelle Abkühlung oder schnelle Erwärmung [1], außerdem auch auf Änderung der Lichtintensität. Dabei wird nur die betroffene Region der Pflanze blattweise eingeklappt. Nach einigen Minuten strecken sich die eingezogenen Zweige und Blätter wieder aus. Daher kommt auch der englische Name „Touch-me-not“ oder „Berühre mich nicht“ und die Bezeichnung „mimosig“ bzw. „mimosenhaft“. Diese Bewegungen sind auf Turgorveränderungen zurückzuführen. Der Turgor der Zellen in den Pulvini nimmt ab.[2] Die Pulvini sind motorische Gewebe an den Blattgelenken. Ihre Zellen verlieren Kaliumionen, worauf Wasser die Zellen auf osmotischem Weg verlässt. Daher erschlaffen die Blattgelenke......" wiki
    Für Bildungsferne mag das erstaunlich sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Pflanze passt doch ideal auf unsere "Dauerbeleidigten" und kann man sogar als ihr Sinnbild verstehen. Sobald harmlose Karikaturen veröffentlicht werden, fühlen sie sich zutiefst gekränkt, sobald ihnen etwas am Kabarettprogramm nicht passt, wird geklagt. Sobald jemand Kritik über den Islam äußert, reagieren sie hysterisch und rufen sie laut I-S-L-A-M-O-P-H-O-B-I-E!!!

      Mario Mondgötze

      Löschen
    2. Tja, ist schon schwierig für Menschen ohne Bildunghintergrund

      Löschen
  8. Ist es nicht Hetze, wenn gesagt wird: "feiere nicht mit den Ungläubigen Weihnachten"? !!!!!!!! Ja, die Seite Lies-Hamburg verbreitet das, und hetzt damit auf, will den Frieden, Freundschaften und Familien spalten!

    https://www.youtube.com/watch?v=MekH5H5w0Qk#t=64

    >Wind im Haar!<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist Hetze!
      Und nicht zu wenig.

      Denn auch im Koran wird von der Geburt Jesu gesprochen.
      Sure19,30-38 und Sure 3,45-49
      Es ist kein Gesetz, Weihnachten zu feiern. Es gibt auch christliche Gruppen, die Weihnachten nicht an einem bestimmten Datum feiern. Konventionell wird Weihnachten seit dem 4./5. Jh. am 24./25. Dezember gefeiert.
      Was ist schlimm daran, wenn jemand der Konvention (Übereinkunft), Weihnachten wie von alters her am 24./25. Dezember zu feiern, folgt?
      Man folgt auch einer Konvention, wenn man rechts fährt, in GB links.

      Niemand MUSS Weihnachten feiern. Aber warum wohl verbietet eine muslimische Gruppe das Weihnachtenfeiern?
      Antwort: Diese Lies-Hamburg-Leute sind üble Hetzer, die bestrebt sind, ihre Anhänger an sich zu binden, indem sie sie in die Selbst-Ausgrenzung treiben.
      Sie täuschen ihre Anhänger, indem sie so tun als ob Selbstausgrenzung zur Selbsterhöhung führen würde.

      Altes Sprichwort: Hochmut kommt vor dem Fall.

      Löschen
    2. Im Koran wird nicht nur die Geburt Jesu besprochen, sondern sogar die UNBEFLECKTE Empfängnis an die Muslime zweifeln UND die Auferstehung Jesu ;-)

      Löschen
    3. Wenn man was sagt, brüllt irgendwer "der hetzt".
      Ich kannte das ja nur von der Jagd bei Hetzjagden.
      Da das ja so umdefiniert worden ist werde ich bei der nächsten Treibjagd mal den Vorschlag machen das umbenennen.

      Wir hetzen das Wild nicht mehr, wir kritisieren es.

      Löschen
    4. cairn: das Wild kann man auch drücken. Man muss es nicht hetzen^^

      Löschen
    5. @cairn10. Dezember 2014 um 08:36
      hetzen? Hier kannst Du Dich kundig machen:
      http://www.duden.de/rechtschreibung/hetzen

      Für unseren Fall wäre Bedeutung 3 massgeblich.

      Da unsere Salafis aber verdeckt hetzen, wären andere Begriffe durchaus zu begrüßen. Vorschläge?
      Wie könnten wir es nennen, dass das Lies!-Team Hamburg den Mitgliedern das Weihnachtsfest madig macht?

      Die Sympathisanten der Salafiyya, in deren Familie die freien Weihnachtsfeiertage (die aus Tradition zur Ehre der Geburt Jesus gewährt werden) zum Anlass für eine Familienfeier genommen werden (Konvertiten und sog. Weihnachtsmann-Muslimen),
      werden zur Selbstausgrenzung bzw. Nicht-Teilnahme an der Weihnachtsfeier aufgefordert.

      Das geht weit über Kritik am Weihnachtsfest hinaus!
      (Kritik wäre kein Problem, es gibt sie zudem allenthalben.
      zB. gestern Abend in swr-Spätschicht, Wiederholung Di, 16.12.2014 | 23.55 Uhr | SWR Fernsehen)

      Es ist der verdeckte Versuch im Mantel der Tugend unsichere junge Menschen an sich zu binden.
      Wir wissen, wohin es führen kann.
      Nach Syrien zu IS, oder in die Sektenisolation des Lies!-Teams.

      "Perfide" fällt mir da als Bezeichnung ein.
      Jungen Menschen wird Aufwertung (durch angebliches höheres Wissen über Weihnachten) vorgegaukelt - in Wirklichkeit werden sie als verfügbare Masse behandelt (manipuliert) und an die eigene Sache (nicht ihre eigene, sondern die eigene Sache der Prediger) gebunden.
      Es ist eine perfide Strategie des Lies!-Teams.

      Pierre Vogel und Ibrahim Abu Nagie praktizieren diese perfide Methode schon seit Jahren.
      Genau deshalb werden sie Hassprediger oder auch Hetzer genannt.

      Löschen
  9. Wo bitte ist das Wunder bei dem fliegenden Pferd?
    Hier mal ein echtes fliegendes Pferd

    Und das Wunder der Mimose?

    Ich kann mir beim allerbesten Willen nicht vorstellen, dass es so selten dämliche Menschen gibt.

    Ein Wunder wäre, wenn der Lau oder der Nagie oder der Vogel arbeiten würden um ihr Geld zu verdienen. DAS wäre mal ein echtes Wunder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ein Wunder wäre, wenn der Lau oder der Nagie oder der Vogel arbeiten würden um ihr Geld zu verdienen."

      Für uns wäre es ein Wunder, für Nagie, Vogel und Lau wär's eine Katastrophe!

      Löschen
    2. Machen sie doch, crowd funding manager.

      Löschen
  10. SubhanallahMashallahInshallaBlahBlahBlahTirallallahBallahBallah
    Das ist es, endlich der Beweis, die haben mich überzeugt! Wo kann ich konvertieren? Dann lass ich mir nen feinen Flauschebart wachsen und lock das mystische fliegende Rennkamel mit ZamZam-Wasser in eine Falle...
    Achim (oder Armin?! das muss ich wohl noch mal üben...)

    AntwortenLöschen
  11. Alle abrahamitischen Religioten warten auf ein Wunder (heulende Madonna, Messias, Allahs Name auf'm Toastbrot u.s.w.). Wenn man sich aber am Eingang von Kirchen, Synagogen und Moscheen umsieht, entdeckt man rechts neben der Tür ein Schild mit der Aufschrift : "Bitte keine Handys mit hereinnehmen !" Ergo bekennen sich die abrahamitischen Religionsanhänger zu einem Gott, der zu blöde ist, mit modernen Telekommunikationsmedien umzugehen ! Allmächtiger !

    AntwortenLöschen
  12. Ich glaube mein Schwein pfeift...vor ein paar Tagen ist die Tochter George W. Bush konvertiert und nun fliegen schon die Pferde. Wenn das nix zu bedeuten hat... damit stehen die Salafis für mich jetzt auf einer Stufe mit Chemtrail-Verschwörern oder esoterischen Impfgegnern.

    Der Vogelpierre hofft auch auf Wunder und bettelt jetzt um Geld. Ich weiß nicht, ob Georg das Thema schon hatte. Der rechtgeleitete Bruder Sven Lau hat heute einen Link auf seiner Facebookseite geteilt.
    https://www.youtube.com/watch?v=tj4PeS-zwaE&
    Dieses Youtube-Video zeigt einen schwer zu verstehenden Vogel. Vogel möchte gerne von jedem Muslim 1 € im Monat: "...jeder Muslim muss sich verpflichtet fühlen, Gas zu geben und nach vorne zu gehen." Vielleicht kann man dann in 5 Jahren sogar einen Fernsehsender aufmachen. Quasi NuoVision-TV für Salafis? Da kann man dann 24h Videos von Vogel sehen, nur unterbrochen von fliegenden Pferden. Mir fällt dazu folgendes ein:
    https://www.youtube.com/watch?v=EprQGmZ3Imw

    Worum handelt es sich bei medine e.V.? Die Suchmaschine meiner Wahl brachte keine Ergebnisse, sondern ich landete stattdessen hier: http://www.medine-schopfloch.de/ Auch irgendwie passend!

    gez. Großer Kommentator

    AntwortenLöschen
  13. Jetzt weiß ich auch wo unser mit Helium gefüllter Luftballon mit dem Aussehen eines Pferdes abgeblieben ist, der durch den Wind während eines Kindergeburtstags losgerissen wurde.

    Also dass er so weit fliegen würde, dass hätte ich jetzt nicht gedacht, aber dass dann irgendwelche Idioten von einem Wunder sprechen werden, wenn sie diesen Luftballon sehen werden, das war mir von vornherein klar! ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Der Verstand des Menschen bzw. seine Sinne sind natürlich begrenzt und wir können nicht alles verstehen! Das muß ich als Mensch nun einmal akzeptieren. Aber dann ein übersinnliches Wesen für alles verantwortlich zu machen was meinen Horizont übersteigt ist ja völliger Quatsch! Ich muß nicht alles verstehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass unsere salafistischen Freunde die Bewegung einer Pflanze als Wunder empfinden, spricht Bände: Offensichtlich muss ihnen der Akt der Bewegung vollkommen fremd sein.

      Löschen
  15. Die glauben halt jeden Mist.Es ging mal ein Bild von einer "Ratte" bei dem Moslems rum,das sollte ein verwandeltes Mädchen sein die nicht brav gewesen war...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja der Hoax stammt aus Australien. "Das Rattenmädchen" war eigentlich ein Bildnis von einer australischen Künstlerin, welche australische Muslime anfangs über Handy verbreiteten und danach gelang die Meldung ins Internet. Die Künstlerin hatte sich auch mächtig darüber aufgeregt. Anscheinend sollen die Muslime, damit, aber Erfolg gehabt haben. So einige haben angefangen sich zu verschleiern oder sind aus Angst zum Islam konvertiert.

      Löschen
  16. Kann denen jemand auf der Seite schreiben was eine Mimose genau ist? Ich bin leider gesperrt. LOL

    AntwortenLöschen
  17. Was man den Rechtgeleiteten aber auf keinen Fall unterstellen kann, ist mangelnde Begeisterungsfähigkeit: Ob nun ein Kopf vom Rumpf oder ein Luftballon durch die Wüste fliegt, die Reaktion ist in beiden Fällen begeistertes Allahu-Akbar-Gebrülle.

    Aber hier mal ein echtes Wunder: Die für Aussenstehende seltsam anmutende Faszination für herumgewehtes Plastik wurde in American Beauty schon vor 15 Jahren vorausgesagt. Alhamdulillah!!!

    Do you want to see the most beautiful thing I ever filmed?

    AntwortenLöschen