Mittwoch, 17. Dezember 2014

Der Schlüssel zum Paradies - immer Ärger mit den Moneten

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Kein-Bankkonto-erhalten-Salafisten-aus-Hannover-sollen-per-PayPal-spenden

Tja, das sollten sie, die Anhänger von "Islam - der Schlüssel zum Paradies", jedoch ist dies nun auch Schnee von den vorigen Weihnachten,...


...und man überlegt nun - brüllend wie ein Löwe - sogar eine Anzeige:


Ja, macht das. Am besten mit genauer Wegbeschreibung und Schuhgröße. Und am besten noch ein Passfoto beilegen. Dann passts. Weitermachen.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Das kommt davon wenn man als Salafist sein Geld auf ein Konto der "Ungläubigen" überwiesen hat, dann bestraft Allah das ohne lange zu überlegen.

    Dem einen hat's der Herr zur Strafe genommen, dem anderen hat er's dadurch zur Freude gegeben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine islamische Bank würde das Gleiche tun! Zumindest eine deutsche^^

      Löschen
    2. ich kenne auch einige Hilsorganisationen die sich wirklcih um benachteiligte Menschen kümmern und teils ihre Gesammte Freizeit dafür opfern.
      Und dann sind dann Leute die diese ganicht kennen und irgendwelche Dinge unterstellen.
      Würden diese Leute eine Woche mit dehn Angeklagten verbringen würden diese sich schämen (vorausgesetzt sie haben ein Herz).

      Löschen
    3. Givano dehn nicht mehr... du bist durchschaut^^

      Löschen
    4. "ich kenne auch einige Hilsorganisationen die sich wirklcih um benachteiligte Menschen kümmern.."

      Gut zu wissen, welche ?

      Löschen
    5. @Anonym17. Dezember 2014 um 09:04

      Und ich unterstelle dir fehlende Bildung. Kein, wirklich kein Migrationshintergrund dieser Welt rechtfertigt deine Rechtschreibung (gut, der Inhalt deines Kommentars passt dann dazu).
      Ich möchte aber keine Woche mit dir verbringen. Und sicher nicht aus Angst, ich würde mich dann schämen.

      Grinsekatze

      Löschen
    6. Anonym17. Dezember 2014 um 09:04

      "Würden diese Leute eine Woche mit dehn Angeklagten verbringen würden diese sich schämen (vorausgesetzt sie haben ein Herz)."

      Ja sicher haben diese Leute ein Herz, das muss aber nicht bedeuten dass diese Leute auch blöde sind! Da gibt es doch ganz andere *Kameraden* die mit ihrer eigenen Dummheit der heutigen Zeitrechnung um mindestens 1400Jahre hinterherrennen. :-)

      Löschen
  2. Das evtl. Geld gehört ja sowieso Allah, wer weiss wozu ders gerade braucht.
    Wird doch dauernd erzählt das Gott die Hand über eine hält und
    alles richtet.
    Wird schon seine Richtigkeit haben, jetzt nicht maulen weil das Geld
    göttlich verteilt wurde.
    Wie PV mal auf Anfrage zu einer Spende sagte."
    Es ist Unrecht einen Mulimbruder nach dem Verbleib des Geldes zu fragen,Allah bestimmt den guten Zweck zweifelsfrei" s.ä.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lol - wenn ich die Namen der Inhaber dieser Konten lese, da brauch ich gar nichts mehr kommentieren :D

      Löschen
  3. Da sieht man wie geldgeil Salafisten doch selber sind. Anstatt einzusehen, dass es Allahs Wille war..................

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. grinst, da alles Allahs Wunsch ist, da alles von Allah gesteuert ist, so zumindest predigte mal ein Vogel zu den ganzen arbeitsfaulen Hartz Vier Empfänger Anhängern seiner Spinnereien, es ist alles Allahs Wunsch und Werk - dann ist diese Sperrung auch Allahs Werk, irgendwie muss er ja die ganzen Vollpfosten im Paradies ernähren, wenn er sich der Konten bemächtigt - schliesslich kosten auch die jeweils 72 Jungfrauen Kohle :D

      Löschen
  4. nur die Ruhe - ihr lieben Spender - das waren bestimmt wieder die Medien - Ihr habt ja dennoch Eure PayBack-Punkte für´s Paradies bekommen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jawoll, die ganzen Kuffar haben das gesperrt

      Löschen
    2. fällt mir grad etwas ein zu der letzten Veröffentlichung, da hat doch einer meiner Lieblinge tatsächlich geshrieben, dass Mohammed im Koran Schußwaffen erlaubt und empfohlen hätte - wie kann der etwas erlauben, was er zu seiner Zeit nicht einmal kannte?

      Löschen
    3. Auf der site wird aber auch geworben, das Produkt
      Al-Rehab SOFT 6 ml Zuckerwatte Duft Parfum sexy Pink Zucker Parfüm süß sweet (4.50 €, für Männer)
      Der Umsatz könnte das Ganze wieder rausreissen.

      Was zum Teufel ist Zuckerwatte Parfum ?

      Löschen
  5. http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgarter-terrorprozess-salafisten-prediger-lau-verweigert-aussage.a9e50a35-d6ea-4869-b485-fd3078051563.html

    "Stuttgarter Terrorprozess
    Salafisten-Prediger Lau verweigert Aussage"

    "Zu klären in dem Verfahren ist, ob es sich bei der Miliz um die wie in der ursprünglichen Anklage angenommenen IS handelt oder die Terrorgruppe „Dschaisch al-Muhadschirin wal-Ansar“ (JMA/Armee der Auswanderer und Unterstützer des Propheten). Ein Teil der JMA ging im Laufe des Jahres 2013 in der IS."

    Anklage wegen Unterstützung einer Terrorgruppe!

    Anklage wegen Mitgliedschaft einer Terrorgrupe?

    Anklage wegen aktiver Mitwirkung in einer Terrorgruppe?

    Die Schlinge zieht sich weiter zusammen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem Zusammenhang sollte auch geklärt werden, inwiefern Sven Lau vom VS "bearbeitet" wurde
      (insbesondere zu der Shariah-Police-Aktion).
      Aus einer solchen möglichen Zusammenarbeit wäre auch Sven Laus Aussageverweigerung zu verstehen.
      Falls es Zusammenarbeit mit dem VS geben hat, wäre Offenlegung zu empfehlen.

      Mir scheint, dass sowohl der/die Angeklagten als auch Sven Lau im Jahr 2013 an das kommende Kalifat, dessen baldige Verwirklichung durch vereinte Anstrengungen -militärischer und ziviler Art- der islamistischen Kräfte, geglaubt haben. Es gab dann jedoch Differenzen mit der/dem IS, von dem sie sich daraufhin distanziert haben.

      Halten sie an der Kalifatsidee fest?
      Werden sie die Stärke haben, zu sagen: Wir sind verwirrt.
      Möglicherweise haben wir uns geirrt?

      Löschen
    2. Vorsicht zumindest mit Sven L. site.
      EInige Photos laufen über a.akamaihd.net ,
      anscheinend ist da beim hoch/runterladen
      rvzr-a.akamaihd.net malware eingefangen worden.
      Keine Bilder oder was anklicken ohne Schutz !

      Löschen
    3. Was auch einfach ist, nur für Unkundige nicht so bekannt.
      Http /Internet läuft über Port 80, eine Adresse über die ein Computer angesprochen wird.
      Es gibt davon aber über 650000.
      Wird zB für inetrne Zwecke genutzt.
      Da Internet ist nur ein winziger Ausschnitt des globalen Web.
      Im darknet gehts wesentlich härter und substantieller zu :-)


      Löschen
  6. Wozu braucht Allah eigentlich Geld? Er ist allmächtig, vollkommen und allwissend, kann aber offenkundig nicht mit Geld umgehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=Y_Lwh0LN39Q

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gutes Video. Danke! ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
  7. AN ALLE :
    Hinter Schlüssel zum Paradies steckt Dennis Rathkamp. Bitte bei Google eingeben. Dieser edle Bruder hat bereits einen Wikipedia Eintrag, und wer von euch hat einen ? Der Bruder ist bekannt und weltberühmt, ihr seid nix dagegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Dieser edle Bruder hat bereits einen Wikipedia Eintrag,..."

      ...so wie auch der Nacktmull.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Nacktmull

      Löschen
    2. Dieses edle Tier ist ein physiologisches Wunder und Musterbeispiel an die Integration an seine Umwelt.
      Es könnte so ein Vorbild für alle Islamisten in unserer Gesellschaft sein.

      Volle Pulle, für die Mulle!!!

      Arno Ape

      Löschen
    3. ...oder auch der Vollpfosten.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Vollpfosten

      Iich bin Sleid

      Löschen
    4. Was habt ihr Salafisten eigntlich immer mit euren "Berühmtheiten"? Es ist völlig wurscht, wie berühmt jemand ist. Adolf Hitler ist auch weltberühmt. Das gleiche gilt für Jack the Ripper oder Charles Manson. Auch Osama bin Laden erfreut sich großer Berühmtheit. Alle haben auch einen Wiki-Eintrag.

      Da lobe ich mir doch andere Vorbilder, selbst wenn die nicht auf Wikipedia oder auf der Liste der meistgesuchten/meistgehasstetn Terroristen/Massenmörder/Mörder/ stehen.

      Clarimonde

      P.S.: LIES nicht nur, sondern DENKE über das, was du liest nach. Gründlich. Betrachte Informationen aus verschiedenen Perspektiven. Nur mal ein kleiner Tipp.

      Löschen
    5. Anonym17. Dezember 2014 um 14:57

      "Dieser edle Bruder hat bereits einen Wikipedia Eintrag, und wer von euch hat einen ?"

      Diese zwei "edlen" Brüder von dir haben auch Einträge bei Wikipedia, die übrigens jeder Schreiberling dort als Eintrag über sich verfassen und veröffentlichen kann:

      http://de.wikipedia.org/wiki/Adolf_Hitler

      http://de.wikipedia.org/wiki/Osama_bin_Laden

      Ach übrigens, die Mülltonne hat es auch bis ins Wikipedia geschafft, der kannst du ja in Zukunft deine weiteren Geschichten erzählen, da sie keinen normalen Menschen interessieren!

      http://de.wikipedia.org/wiki/Mülltonne

      Löschen
    6. Ich bin beeindruckt. Die edle Mülltonne hat einen Eintrag.

      Löschen
  8. Sehr schön. Es bewegt sich was. Anscheinend wurden auch die privaten Paypal-Zugänge der Beteiligten gesperrt.
    Das mit der Idee Anzeige beim achso gottlosen Staat zu stellen, ist echt putzig.

    gez. Großer Kommentator

    AntwortenLöschen
  9. Ist das eine richtige Zeitung? Haben sie den Praktikanten schreiben lassen, oder ist das jetzt modern?

    AntwortenLöschen
  10. https://www.youtube.com/watch?v=3VFA7JsW1RE

    sowas muss man unter Leuten verbreiten die den Islam missbrauchen und keine Hetze.

    AntwortenLöschen
  11. Anderes Thema:

    Jetzt hätte der Bombenbernhard (nur noch mal zur Erinnerung: die Arschgeige befürwortet unverholen Terroranschläge - auch gegen Zivilisten - in Deutschland) von einem Haufen Rocker fast eine Tracht Prügel erhalten, und heult sich bei seinen Facebook-Freunden über die untätigen Polizeibeamten am Ort des Geschehens auf. XD XD XD

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da der Bernhard zum Islam gewechselt ist, der die
      Angewohnheit seiner Anhänger hat sich selbst unter Mitnahme von Ungläubigen
      in die Luft zu sprengen, wär ich als Polizeibeamter nicht so
      dringend motiviert als Erster vor Ort zu sein.

      Löschen