Dienstag, 27. Januar 2015

Offenbach - Neues aus dem selbsternannten Paradies

http://www.main-netz.de/nachrichten/regionalenachrichten/hessenr/art11995,3441043

Nein, ist es denn möglich? Ein Salafist im selbsternannten Garten Eden,...

http://boxvogel.blogspot.se/2015/01/die-heile-welt-von-offenbach-viel.html

....der neben dem Beschiss von Bekleidungshändlern und dem Heucheln am Lies!-Stand auch noch Prof.Mouhanad Khorchide bedroht? In Offenbach? Wo Milch und Honig aus der Wasserleitung tröpfeln? Wo sich alle lieb haben, und engumschlungen über den Hauptplatz walzern. Wo Journalisten bei Tee und Kuchen von paradiesähnlichen Zuständen philosophieren?  Ist das leuchtende Beispiel für eine heile Welt gar nur billiger Tand? Vertreten durch einen blinden Bürgermeister?

Ein Ausrutscher? Eine einmalige Sache? Man muss nicht alles schlechtschreiben? Niemals würde ich dies tun, weswegen ich...nein, nicht schweige, sondern das Wort an Abu Ibrahim und seine Recken übergebe, freut sich der ja schon auf die nächste Ausnahme, wobei ich mich  frage, ob das einleitende Wiehern zu Beginn des Videos von ihm selbst eingesungen wurde:


https://www.youtube.com/watch?v=7ddyuEpmmwg&feature=youtu.be

Wacht auf! heißt der neue Schwätzerverein, und ich hoffe nun, dass dieser Ruf bis ins Rathaus vordringt, schnarcht dort ja so mancher anscheinend den unseligen Schlaf des Selbstgerechten, aus dem er schon gestern erwachen hätte sollen. Schwitzend und keuchend soll es ihn aus seinem Bettchen treiben, auf dass er mit weit aufgerissenen Augen die Realität erblicken möge. Abseits der Postkartenidylle, die in Wirklichkeit nichtmal am stillen Beamtenörtchen herrscht. Wobei man ja noch dankbar sein kann, will sich der vorstellende Bruder ja - laut eigener Aussage - nicht wirklich vermehren, jedoch ist auf diese frohe Botschaft kein Verlass, gibts zu jedem Babo-Abu ja zumeist auch eine Dumm-Umm. Ja, auch in Offenbach. Der Stadt, wo es bekanntlich Milch....


Guten Abend


Kommentare:

  1. Mit Morddrohungen kennen sich Salafisten bestens aus, wenn sie aus den eigenen Reihen ausgesprochen werden!

    Islamwissenschaftler Khorchide erhielt Morddrohungen von Salafisten
    http://www.kath.net/news/49193

    Muslime drohten: „Wir bringen euch Christen um“
    http://diepresse.com/home/panorama/religion/3853866/Muslime-drohten_Wir-bringen-euch-Christen-um

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/hessischer-landtag-cdu-abgeordneter-stellt-anzeige-gegen-salafisten-12136335.html

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/morddrohung-gegen-gruene-kopftuch-streit-stuerzt-muslime-in-zwiespalt-a-445797.html

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/02/467557/video-islamist-droht-mit-mord-an-angela-merkel/

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article113328134/Islamisten-drohen-Wir-wollen-Merkel-tot-sehen.html



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. What do you expect from mentally retarded religious fanatics? If it is of any comfort to you death threats, physical threats, intimidation of all kinds is a common trait for anyone living in a Muslim country speaking out, "misbehaving" or "acting against the sanctity of Islam" in any given Muslim country.
      Let the caliphate rule the world. The dark ages under the Roman Catholic Church will be celebrated as a time of enlightenment compared to the caliphate.

      Löschen
  2. Ich kenne die Brüder nicht , jedoch ist es Pflicht füre alle Muslime dawa zu machen .
    FAkt ist das die Zahl der Terroranschläge in deutschland nciht gestiegen sind , jedoch die Zahl der Angriffe auf Moscheen und Muslime.
    Daher gilt es jetzt Muslime zu schützen und nicht weiter zu hetzen und ausserdem finde ich das nicht alle salafisten schlimm sind , es komtm immer auf viele Dinge bei der Bewertung an wer überhaupt ein salafist ist.
    Darüber hinaus möchte ich auch erwähnen das neben den Muslimen auch unsere jüdischen Mitbürger mehr Schutz brauchen .

    Ich möchte mal trotzdem die Medien bitten nicht imme rnru bei Muslimen das Wort Terror zu Verwenden sondern auch bei allen anderen.

    An die Addresse aller die sagen die Moslems sind im Moment die Terroristen möchte ich folgendes Zitat bringen über das ihr Nachdenken solltet : ;Terrorismus ist der Krieg der armen und der Krieg ist der Terrorismus der reichen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wirklich? Ich dachte Religion ist Privatsache. Und nicht jeder Moslem ist ein Terrorist, aber jeder Terrorist ist ein Muslim. Also werde ich sehr wohl den Terror der zur Zeit passiert, mit den Islam in Verbindung zu setzen ob es dir passt oder nicht!Ihr seid teilweise so doof, dass ihr nicht mal im Stande seid selber den Terror zu bekämpfen. Wenn wir das tun, dann seid ihr gegen uns und nennt uns islamophob anstat euch bei uns zu bedanken, weil ihr gegen eure eigenen Feinde zu feige seid sie zu bekämpfen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Löschen
    2. "An die Addresse aller die sagen die Moslems sind im Moment die Terroristen möchte ich folgendes Zitat bringen über das ihr Nachdenken solltet :..."

      Es wollen und möchten auch nicht alle Moslems Terroristen sein, weil nur der geringere Teil davon die Menschheit tyrannisiert. Darum ist es umso wichtiger, daß sich auch die Mosleme gegen die Terroristen stellen, die im Namen des Islam ihren eigenen Terror verbreiten, durch den auch die Moslems leiden müssen, weil sie sich nicht mit den Tyrannen aus ihren Reihen identifizieren wollen, obwohl sie der selben Religion angehören.

      Löschen
    3. "FAkt ist das die Zahl der Terroranschläge in deutschland nciht gestiegen sind , jedoch die Zahl der Angriffe auf Moscheen und Muslime."
      Nicht gleich mit Terror kommen, gibt auch ganz normale Anschläge.
      Terror hat eine bestimmte Definition, das darf nicht jeder.

      Löschen
    4. Anonym27. Januar 2015 um 10:39

      "FAkt ist das die Zahl der Terroranschläge in deutschland nciht gestiegen sind , jedoch die Zahl der Angriffe auf Moscheen und Muslime."

      Ist denn auch bekannt geworden durch wenn die Anschläge auf Moscheen und Muslime verübt worden sind?

      Löschen
    5. Ich persönlich empfinde es schon als Terror in einer Fußgängerzone über einen salafistischen Infostand zu stolpern! Warum könnt ihr eure schräge Pseudoreligion nicht einfach im stillen Kämmerlein ausleben und müsst ständig irgendwo "Dawa machen" (schon dieses Wort nevt ungemein)! Was wäre wenn aller der gefühlten dreitausend Religionen mit ihren Infoständen unsere Innenstädte belagern und auf so erbärmliche Weise auf Seelenfang gehen? Der Scheiss hat nix mit Meinungsfreiheit zu tun und gehört endlich per Gesetz verboten!

      Löschen
    6. Ich bin am guten Zusammenleben interessiert, und das erkenne ich bei Anonym27. Januar 2015 um 10:39 auch.
      (obwohl ich nicht in allen Punkten zustimmen kann, finde die Argumentation als solche ok)
      Ich hoffe, dass sich ausreichend Viele für das gute Zusammenleben einsetzen.

      Löschen
  3. Apropos, wer hat da noch mal die Moscheen angezündet? Ach ja, und wer hat behauptet, die letzten Anschläge seien im Namen des Islam verübt worden? Die Terroristen selbst möglicherweise? Und wer behauptet, Dawah zu machen sei Pflicht? Und in Anbetracht der letzten Anschläge gegen Juden, vor welchen Gruppen müssten sie derzeit am ehesten beschützt werden?

    AntwortenLöschen
  4. Mal was anderes: Basteln für Allah :-)))

    https://www.youtube.com/watch?v=d--yw52v7Fc

    AntwortenLöschen
  5. Herzchen schau in den Spiegel und nicht durch ein Fernrohr.

    AntwortenLöschen
  6. Ist die Muslim Mainstream Facebook-Seite endlich gelöscht??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich nicht, oder wurden dort nackte Busen gezeigt bzw. für Potenzmittel geworben?...Nein? Na, dann ist doch im Zuckerbergschen Universum alles im Lot! XD

      Ich bin Sleid

      Löschen
  7. Tja...was soll ich dazu sagen. "Muslim erwache!", ich könnt kotzen.

    gez. Großer Kommentator

    AntwortenLöschen
  8. Kann mir übrigens mal einer erklären, warum Sven Lau (FB-Eintrag vom 26.01.) nun einen Verleger sucht? Für ein Pamphlet welches den Namen "Fremd im Vaterland" - "Die Wahrheit über den Staatsfeind Nr.1" tragen soll?
    Weil:
    1. Haben Muslime doch keine Vaterländer, zählt doch eigentlich nur die Ummah, oder?
    2. Ist doch nach Meinung des abgeglittenen Sven die Hidschra die Pflicht eines jeden Muslim, oder?

    gez. Großer Kommentator

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Buchtitel macht mir nicht Lust, das Buch zu lesen.
      Der focus-Titel :
      Sven Lau: Staatsfeind Nr.1
      war jedoch genauso bescheuert
      (und von focus-Journalisten hätte Besseres erwartet werden sollen)

      Löschen
  9. Nee wa?! Hat sich dieser edle 17jährige Mohammedaner unter falschem Namen im Netz nen Kaftan und ein Strickmützchen bestellt... Und am Ende vielleicht gar nen Rauschebart zum ankleben? Welche Strafe sieht denn die Sharia dafür vor?? Möge ihn sein Allah beim Schei... mit einem Blitz rechtleiten!

    AntwortenLöschen
  10. Wenn die Tauhidianer schon für etwas Werbung machen, kann es nur Müll sein! ;)

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen