Mittwoch, 21. Januar 2015

Vom Wegsehen in Dietzenbach und der Verzweiflung des Pierre Vogel

http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36082&key=standard_document_54202731

http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36082&key=standard_document_54212563

Allein ist man mit dem obigen Vorgehen in Dietzenbach nicht (Tarek Ibn Ali wandert wie ein Wanderpokal umher), üben sich ja viele im ganz harten und fürchterlichen Wegsehen, und doch tut man dies dort irgendwie eifriger, sieht man ja noch starrer nicht hin, und schon ist alles wieder gut. Ok, ab und an versucht man ein Gespräch, wird deswegen aber fürchterlich ausgelacht, und man steckt nun das Köpfchen schnell in die Sandkiste, auf dass einen die bösen Extremisten nicht mehr gar so ausspotten, schließlich hat man Gefühle, und die stehen in der heutigen Zeit unter allgemeinen Artenschutz.

Nein, an der ganzen Misere ist nun garantiert Hr-Online schuld, hätten die ja einfach nicht darüber berichten müssen, was auch der Vogel Pierre so sieht, fühlte er sich ja wirklich wohl in der hessischen Stadt, weswegen er nun fürchterlich zürnt, verbrennt ja gerade sein nächstes Loch:




Man kann die Verzweiflung förmlich riechen, plagen ihn ja schon Albträume von schwitzender Arbeit, und so plant er nun die Flucht nach vorne, möchte er ja Großes vollbringen:




Folgen wird seinem Aufruf keiner, was auch gut so ist, so sollen die Verbände zwar mit seinen vor allem jugendlichen Anhängern sprechen, auf dass sie diese seinen gierigen Klauen entreißen, aber keinesfalls mit ihm, spricht man ja prinzipiell nur über Rattenfänger, nie aber mit ihnen, lässt man ihnen ja sonst einen Status angedeihen, der ihnen nicht zusteht. Nein, man debattiert nicht mit Idioten, ziehen sie einen ja bekanntlich auf ihr Niveau hinunter, und da sind sie unschlagbar. Oder wüssten Sie wie man darauf antworten sollte?

video


Eben. Seinen Nachnamen kann man ihm ja auch von der Ferne zeigen.Taptaptap.....

Guten Tag



Kommentare:

  1. Beim dritten Screenshot hätten mich die 27 Antworten blendend interessiert :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://www.facebook.com/PierreVogelOffiziell?ref=ts&fref=ts

      Es wäre sonst zu lang geworden.

      Löschen
    2. Die Antworten zu lesen lohnt sich auf alle Fälle. Gibt einen guten Einblick ins Sektendenken.

      Löschen
    3. Hier zum Beispiel eine gute Begründung für den Verfassungsschutz das Vögelchen niemals wieder vom Haken zu lassen und ihm am besten wöchentlich die Bude auf den Kopf zu stellen:

      "PierreVogel.de: Genau Mazyek hat in einem Vortrag gesagt , dass die Demokratie die beste Gesetzgebung ist , weil es keine bessere Gesetzgebung gibt . Also sollte das Thema lauten : "Was sagt der Koran zu denjenigen , die glauben , dass es eine bessere Gesetzgebung als die Gesetzgebung ALLAHS gibt ?"."

      Löschen
  2. Pierre Vogel sollte zur Debatte Claudia Danschke herausfordern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pierre Vogel wird sich nicht auf eine Debatte mit Claudia Danschke einlassen. Dafür ist er nicht nur eine Nummer zu klein, dafür müsste er auch eine "Frauenquote" erfüllen, vor der er sich fürchtet wie der Teufel vor dem Weihwasser! ;-)

      Löschen
  3. Warum verzweiflung, Pierre Vogel hat fast imme recht. Wie er zb. den Focus Artikel ausseinandernahm das fanden auch meine Nichtmoslemischen freunde beeindruckend selbst wenn sie sonst mit dem Islam nicht viel anfangen können.(das gute daran alle fakten die er erwähnt kann man auf Wiki undso nachlesen). Ich mag Pierre Vogel und auch finde ich es unverschämt in mit IS in Vebrindung zu bringen den jeder der die "Salafisten" kennt weiß das sie in der großen Mehrheit gegen die Dinge sind die der IS macht( sollten diese alle stimmen).
    Was mich aufregt hier wird nur Vermutet usw. jedoch kann kaum was bewiesen werden.
    Es ist zum Beispiel klar das Netanjahu tausende Palästinenser mit auf dem gewissen hat , es ist aber nicht klar das Pierre Vogel nur einen Menschen zum IS geschickt hat.
    #
    Mal ne andere Frage was haltet ihr eigentlich hiervon http://www.rtdeutsch.com/9707/international/ohne-moos-nichts-los-israel-fordert-deutschland-auf-bezahlung-des-icc-einzustellen/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. GsD hab ich den Aluhut noch auf.

      Löschen
    2. Anonym 3:23 was hältst du eigentlich dazu?

      http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-messerangriff-in-bus-in-tel-aviv-a-1014091.html

      Löschen
    3. "es ist aber nicht klar das Pierre Vogel nur einen Menschen zum IS geschickt hat."

      Für Jeden, der Pierre's Karriere mitverfolgt hat, ist es klar, dass er praktisch alle Jugendlichen, die vor 3,4,5 Jahren zum Salafismus gekommen sind, beeinflusst hat, logischerweise auch diejenigen, die jetzt beim IS sind.
      Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Leute aus seinem Umfeld bei der Organisation von "Ausreisen" behilflich waren.
      Es ist auch klar, dass er, weil er sich nicht für IS ausspricht (allerdings auch nicht klar dagegen) für viele ganz fanatisch-Verblendete jetzt zu "soft" ist.

      Ein Wegweiser geht nicht den Weg, den er zeigt.
      (danke für den Spruch, war neulich hier zu lesen)

      Pierre Vogel ist ein Wegweiser. Er hat jungen Menschen den Weg in den Salafismus gewiesen. Auf dem Wegweiser steht "Sieg", und das ist eine Lüge,
      die wahrscheinlich inzwischen sogar dem Pierre bewusst ist. Trotzdem kann er nicht aufhören mit seinem falschen Gerede,
      wahrscheinlich, weil er dann innerhalb des Salafismus nichts mehr wäre. Die Wahrheit zu sagen, wäre wohl eine zu radikale Umorientierung für den Pierre.

      Löschen
  4. Pierre vogel ist kein Idiot ich lese hier mehr Hass auf Muslime als in jedem Vortrag von Pierre Vogel gegenüber Nichtmuslimen.
    Und klar sollte man sich mit Pierre vogel unterhalten , die Kanzlerin unterhält sich ja auch mit Bush,Netanjahu , die Saudische Königsfamilie , Pegida usw.
    Ich möchte Pierre nicht mit diesen zum Teil Verbrechern in einen Topf werfen nur möchte ich klar machen das man mit jedem reden sollte ,und Pierre würde die Theologische debatte zb. gegen Khorchide mit sicherheit gewinnen und ihm den Wind aus den Segeln nehmen( gut das könnt ihr nciht beurteilen da ihr euch mit dem Islam nciht auskennt) da bin ich mir sicher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "... das man mit jedem reden sollte..." Ja, so sprach auch der Chamberlain - die Tschechen sind ihm immer noch total dankbar dafür.

      Löschen
    2. IHR gewinnt jede Debatte weil ihr keine andere Meinung ausser eurer zulässt - da kann man sich die Diskussion auch gleich sparen und das macht vernünftigerweise jeder der sein Gehirn zum Denken benutzt. Wenn alle anderen Moslems ausser euch den falschen Weg gehen sind sie eben keine Moslems - so what? Gut für die Statistik!

      Löschen
    3. Pierre Vogel IST ein Idiot! In vielen Vorträgen wird sein ganzer Hass auf Frauen (ob westlich oder östlich) deutlich, denn er verlangt nach der Schariah.
      Er verteidigt erbärmliche, barbarische, menschenverachtende Strafen für Nichtigkeiten, die Menschen nur persönlich betreffen.

      Allein die Verteidigung der Scharia-Strafen macht ihn zum Hassprediger, zum geistigen Brandstifter, zum Erfüllungsgehilfen für alle psychopathischen Frauenhasser.

      Oder glaubst du wirklilch, dass auch nur eine Frau, die die Freiheit schätzt, sich freiwillig dem Diktat einer Religion unterwerfen würde, die sie zum Sklaven eines Mannes macht?

      Träum mal schön weiter und gewöhn dich an den Gedanken, dass der Islam, so wie er jetzt ist, untergehen wird. Und das ist gut so.

      Clarimonde

      Löschen
    4. Immer der selbe Gehirngewaschene Müll, "von Medien manipuliert", "ihr habt keine Ahnung vom Islam", "haettet ihr den Koran gelesen würdet Ihr anders denken", usw. usf., man kann es einfach nicht mehr hoeren.

      Uns intressiert der Islam nicht und sonst auch keine andere Religion, deshalb brauch ich auch keinen Koran lesen und was vom Islam kennen. Wovon ich sehr wohl was kenne ist vom peinlichen Gebahren , von Vogel, Lau, Nagie, Abu, dem Sabri und anderen obskuren Gestalten die hier in Deutschland sowie ihresgleichen in anderen europäischen Ländern Unruhe stiften wollen. Shiiten gegen Sunniten, Suniten gegen Alaviten, Kurden gegen den Räuber Hotzenplotz usw, Rechtgläubige vs. Irrgeleitete. Alles nur Hass, blanker Hass, immer mit dem noblen Ziel den Koran und den islamischen Glauben zu verbreiten. Jetzt werden schon die Muslimverbaende benutzt um eure gehirnamputierte Gefolgschaft scharf zu machen, Ihr kloppt auf alle Muslime die sich integrieren wollen, und gerne in unseren Gesellschaften leben. Ihr solltet euch was schaemen, was denkt ihr eigentlich wer Ihr seid, ihr Flitzpiepen? Denkt ihr ihrsprecht im Namen der Muslime? Wie realtitätsfremd seid ihr eigentlich, und wie naiv? Denk Ihr wirklich ihr könnt uns Angst einjagen mit einem Bömbchen hier? Einem Bömbchen dort? Wir werden genau so weiterleben, da könnt ihr noch so viele Analphabeten in Pakistan, Tschetschenien, Senegal, Niger oder sonstwo auf die Strasse schicken und ihren Hass rausbrüllen lassen weil irgendein Vorortimam ihnen Karikaturen gezeigt hat bei denen sie nicht einmal wissen worum es geht.

      Schon vergessen was 9/11, der arabischen Welt gebracht hat? Eine erneute Terrorwelle wird nichts anderes bringen, Tod und Verderben und Armut, ein toller Plan den Allah da hat fuer seine Schäffchen.

      Wir werden unsere Freiheit nie aufgeben. Entweder ihr lebt hier in Ruhe und Frieden, und respektiert unsere Grundrechte, oder wir werden euch rechtleiten, entweder in die JVA, oder auf den naechsten Flug nach Hause.

      Ab'unner Didekke

      Löschen
    5. Da der Koran kein vollkommenes perfektes Buch sein kann, weil es soetwas überhaupt nicht gibt. Da der Koran dies behauptet, hat sich der Islam schon selbst widerlegt.

      Pierre Vogels Überzeugungskünste nützen da auch nichts bei normal denkenden Menschen. Leider gibt es noch Menschen, die sich von Ihm einlullen lassen, weil er sehr überzeugend auftritt. Lasst euch nicht von Pierre Vogel täuschen. Er ist ein Rattenfänger im Schafspelz. Er schnoort sich durchs Leben durch Spenden und leistet nichts produktives.

      Löschen
    6. Anonym21. Januar 2015 um 03:27

      "Pierre vogel ist kein Idiot"? -
      Aber die die ihm folgen, die sind es ganz gewiss und ohne jeden Zweifel! :-D

      http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hetzvideo-salafisten-drohen-deutschen-mit-geiselnahmen-a-873912.html

      "So räumte der Angeklagte etwa auf Nachfrage ein, am Tattag weder die empörenden Karikaturen selbst gesehen, noch jemals einen Originaltext studiert zu haben, in dem die Todesstrafe für die Beleidigung des Propheten verordnet worden wäre. Er habe sein Wissen von anderen Muslimen und aus dem Internet, so K. Dass er also in Wahrheit gar nichts wusste, sondern nur den Darstellungen anderer glaubte, dass sich seine radikalen Taten auf ein ziemlich wackeliges Gedankenfundament stützten, war für Murat K. kein Problem."

      Mohammed-Karikatur im Portemonnaie

      "Besonders absurd erschien der Umstand, dass der Salafist an dem Tag, an dem er wegen der in seinen Augen so empörenden und beleidigenden Bilder zwei Polizisten verletzte, in seinem Portemonnaie ein Flugblatt aufbewahrte, auf dem die Mohammed-Karikaturen ebenfalls abgebildet waren. Ja, er habe das aus dem Internet ausgedruckt, erklärte K., und es sei "ein bisschen dumm gewesen, das nicht zu zerreißen"

      Löschen
    7. Wenn wir gerade bei albernen Forderungen à la Pierre sind:
      Ich fordere hiermit Papst Franziskus, den Patriarchen Bartholomäus, den Großmufti Abd al-Aziz bin Abdullah Al asch-Schaich und den gesamten Rabbinischen Rat in Israel zu einer Debatte zum Thema "Gott gibt es gar nicht" auf. Als angemessenenRahmen schlage ich die Oper in Sydney vor. Doch bei dem zu erwartenden öffentlichen Interesse muss wohl das Berliner Olympiastadion oder sogar das Strahov-Stadion herhalten. Als Moderatoren wünsche ich mir Stephen Hawking, Präsident Obama und Natalie Portman. Ersatzweise akzeptiere ich auch Günther Jauch, Bundespräsident Gauck und Angelina Jolie. Aber nur, wenn ich meinen großzügigen Tag habe!

      Mein Terminplan ist eng. Die eingeladenen Prominenten mögen sich deshalb innerhalb der nächsten 14 Tage melden, um einen möglichen Termin mit mir abzustimmen.

      Ich würde diese Debatte mit Sicherheit gewinnen und ihnen nicht nur den Wind aus den Segeln nehmen, sondern die Absurdität ihrer albernen Märchengeschichten vorführen. Ihr Moslems könnt das nicht beurteilen, weil Ihr Euch mit Denken, Logik und Philosophie nicht auskennt.

      Löschen
    8. 3:51 ist es nicht eher, dass Salafisten keine andere Meinung zulassen? Also einen Maulkorb soll man auch selber ertragen können und nicht nur anderen einen aufsetzen!

      Ps. Muslime selber finden, dass er ein Idiot ist. Nur so nebenbei...

      Löschen
    9. Anonym21. Januar 2015 um 03:51

      Das ist falsch was du da schreibst Anonym 03:51. Hier werden die Debatten durch die Gegner der Salafisten nicht dadurch gewonnen weil sie angeblich keine Meinung von anderen Kommentatoren zulassen. Hier gewinnen die Gegner der Salafisten in den Debatten auf diesen öffentlichen Blog, der für Jedermann und jede Frau mit ihren Kommentaren frei zugänglich ist, dadurch, weil sich die Gegner der Salafisten auf die Fakten und die Wahrheit berufen!

      Löschen
    10. @Georg: Diesen treffenden Vergleich wird der Poster nicht verstehen - dazu braucht's schon einen IQ, der annähernd dreistellig sein sollte...

      @Anonym 21. Januar 2015 um 03:27
      Auch ich halte Diskussionen mit deinesgleichen für völlig sinnlos und Zeitverschwendung. Bestes Beispiel war immer Abdullah (auch "großes A." genannt), der auch als von uns vorgebrachte Gegenargumente ausschließlich "Beweise aus dem Koran" gelten lassen wollte und alles andere von vornherein nicht zuließ. So kann man natürlich jede Diskussion gewinnen.

      Nochwas: Abgesehen davon, dass sich Khorchide wohl nicht auf eine Auseinandersetzung mit Vogel einlassen würde, glaube ich nicht, dass die unbedingt zugunsten Vogels ausginge.

      Und, ach ja: WANN hat sich die Kanzlerin denn mit Pegida unterhalten?? Muss völlig an mir vorbei gegangen sein...

      Knick Natterton

      Löschen
    11. @Martina: Häh? Sag ich doch...bin isch Salafist, oder was?!?
      Hast Du nur den ersten Satz gelesen? ;-)
      Anonym 3:51

      Löschen
    12. Also, ich finde nicht, dass sich Frau Merkel nicht mit dem Kirmesboxer unterhalten sollte. Warum? Weil er ein Sektenanführer ist, der gar keine Lust auf Dialog hat. Er möchte Mutti nur bekehren, und sobald sie einen kleinen Finger reicht, wird die Facebook-Seite der Ware Religion getreu dem Vorbild des japanischen MP behaupten, die Pastorentochter aus der Uckermark wäre konvertiert... Sein Verhalten würde der faschistoide Großkotz im Gewande eines Rechtgeleiteten wohl kaum ändern.
      -> ein Dialog ist sinnlos.

      Was ausländische Potentaten oder Politiker angeht, ist die Sache schon schwieriger zu beantworten. Schließlich musste Adenauer auch nach Moskau reisen und Politiker von Brandt bis Strauß handelten mit der DDR Kompromisse aus, um z.B. die Selbstschussanlagen am Eisernen Vorhang zu verhindern oder Besuchsregelungen zu ermöglichen. Andererseits - und da hat der Georg recht - gilt die Apeasement-Politik Chamberlains als abschreckendes Beispiel dafür, wie man es nicht machen sollte. Und da schließt sich eben der Kreis zu Pierre Vogel.

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
    13. "IHR gewinnt jede Debatte weil ihr keine andere Meinung ausser eurer zulässt - da kann man sich die Diskussion auch gleich sparen und das macht vernünftigerweise jeder der sein Gehirn zum Denken benutzt."

      Ja, mit IHR sind wohl die Anhänger der salafiyya gemeint, und da kann ich nur zustimmen.

      Allerdings würde ICH mich mit Pierre schon unterhalten, wenn für faire Bedingungen gesorgt wäre (gleich verteilte Redezeit, unparteiischer Moderator).
      Wenn es nichts nützt, dann hätte man es wenigstens probiert.

      Der Hinweis auf Chamberlain's Irrtum würde in Bezug auf Kalif Abubakr AlBaghdadi (der wäre dasselbe Kaliber wie der, auf den sich Chamberlain bezog) passen.
      Pierre ist eine kleinere Nummer.

      Löschen
    14. 5:46 habe ICH irgendwo geschrieben, dass Du Salafist bist???

      Löschen
    15. @Martina: Ach, jetzt wird kompliziert stimmt...genaugenommen könnte ich auf missverstandene Weise von dir auch als dritte Stimme zwischen EUCH und DENEN wahrgenommen worden sein. Ich glaube so viel Vielfalt lässt nun mein eigenes Schwarz-Weiss Schema nicht zu. Jedenfalls waren mit IHR SIE gemeint und sicher nicht IHR.

      Löschen
    16. " ist es nicht eher, dass Salafisten keine andere Meinung zulassen? Also einen Maulkorb soll man auch selber ertragen können und nicht nur anderen einen aufsetzen!"

      wo liest Du hier "ihr, sie" oder "denen"?`

      Nun denn Phantasie kennt keine Grenzen. Interpretation (leider) auch nicht ;-)

      Löschen
    17. @Martina Zucki-die echte: Danke für die Verwrirrung - um was ging es eigentlich? Aber wenn wir es aufdröseln wollen: Wer soll nun einen Maulkorb ertragen? Ich? (denn ich werde ja von dir angesprochen) oder SIE? (also die von mir mit IHR bezeichneten Salafisten?) bzw. woher kommt der Gedanke an einen Maulkorb überhaupt? Denn ich hatte ja ursprünglich nicht vorgeschlagen Maulkörbe zu verpassen sondern einfach nicht hinzuhören was auch eine andere Meinung zulässt solange ich sie nicht hören muss...

      Löschen
  5. Also ich habe ehrlich gesagt schon Verständnis für jeden "normalen Muslim" wenn er sagt, dass er mit "denen" nichts zu tun hat. Aber interessant wie sie versuchen mit ihrem Umkehrschluss "Wir sind der Islam" argumentativ einen Fuß in die Tür zu kriegen. Schon billig, aber leider ist diese Schwarz-Weiss, Alles oder nichts, "bist du nicht für uns bist du gegen uns" Logik sehr zielgruppengerecht und wird ihnen noch einige gekrängte junge Männer zuspielen die sich dann auf der "richtigen Seite" wähnen. An was erinnert uns das? Aber Nazi-Vergleiche sind ja leider immer billig....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "wird ihnen noch einige gekrängte junge Männer zuspielen "

      Leider. Die dann ebenfalls in der Sackgasse enden werden.

      Löschen
    2. " Aber interessant wie sie versuchen mit ihrem Umkehrschluss "Wir sind der Islam" argumentativ einen Fuß in die Tür zu kriegen. "
      Zunehmend stellt sich heraus das der Unterschied Islam
      zum Islamismus (das ist nicht der Islam) mehr eine Schutzmauer ist um sich einer Argumentation der dunklen Seiten der Religion zu entziehen.

      Erdogan müsste es wissen, der hat deutlich gesagt ,
      " Es gibt keinen wahren Islam oder Islamismus, es gibt nur einen Islam."

      Löschen
    3. " Aber interessant wie sie versuchen mit ihrem Umkehrschluss "Wir sind der Islam" "

      WIe ist das nun die sich für den Islam halten haben andere Verse als die Islamisten ?
      Aber Gottes/Allahs Wort kann doch garnicht verfälscht werden,
      darf nich interpretiert werden, steht im Koran:

      "Und das Wort deines Herrn hat sich in Wahrhaftigkeit und Gerechtigkeit erfüllt. Niemand kann seine Worte abändern. Er ist der, der alles hört und weiß. (Sure 6,115)

      Ihnen gilt die frohe Botschaft im diesseitigen Leben und im Jenseits. Unabänderlich sind die Worte Gottes. Das ist der großartige Erfolg. (Sure 10,64)

      Und verlies, was dir vom Buch deines Herrn offenbart worden ist. Niemand wird seine Worte abändern können. Und du wirst außer Ihm keine Zuflucht finden. (Sure 18,27)

      Kann man ja gleich sagen Mohammed war manchmal bischen Betrunken, das man ihn korrigieren muss.
      Da ist auch nichts mit "bestimmter Situation" oder
      "zu seiner Zeit".
      Entweder man schreibts ganz neu oder es gilt was geschrieben steht.
      Mag ja sein das auch ein " Ich bin nur ein Verse die ich mag Gläubiger " ok ist.
      Hat aber nochh keiner gesagt."

      Löschen
  6. Das sieht Pierre Vogel wieder einmal ähnlich. Er bestimmt einen erkrankten Guido Westerwelle als Organisator, gegen den der Clan der Salafisten seine Todeswünsche und seinen Hass ausgesprochen hat.

    http://boxvogel.blogspot.de/2014/07/von-judenhetze-todeswunschen-gen-guido.html


    Und wie der Pierre Vogel einen Jungen, den er noch nicht einmal ausreden lässt, durch einen seiner Ordner von der Bühne entfernen lässt, das ist wirklich seeeeehr mutig von dem Pierre Vogel gewesen (LoL). Da sieht man wie sehr sich der Narrenkönig der Dawa mit seiner ganzen Horde durch seine "bärenstarke" Reaktion einem Jungen gegenüber der eigenen Lächerlichkeit preisgegeben hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=z93BZnQ_EQA


    Jawohl Pierre Vogel, du bist schon eine tolle Leuchte, ein schwaches Licht, du hast es voll drauf. Es ist wirklich wahr, du kannst nur die Dummen, die Alten und die Schwachen für deine Zwecke ausnutzen und missbrauchen, aber das kannst du wirklich gut. Es ist also kein Wunder dass du so verzweifelt bist, denn keine Schande bleibt ungesühnt, auch deine Sünden durch deine Abartigkeiten nicht!

    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=58KHJkpm3Dw

    AntwortenLöschen
  7. Das mit dem Fussballstation, Halle usw. sind ja wieder eindeutige Hinweise auf Vögelchens Grössenwahn. Aber wie ist es um die Bande denn nun wirklich bestellt? Man hört ja auch, dass er nicht mehr so den Zulauf hat und das gefällt ihm sicher gar nicht - er hält sich vermutlich schon für fast so schlau wie der Prophet selbst (möge sein Bart und sein Schamhaar stets Marmeladenfrei sein) bzw. was man halt in diesen Kreisen so für "schlau" hält...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Vögelchens Grössenwahn"

      Größenwahn ist ein Muss bei Pierre.
      Das ist er sich schuldig.
      Das blendet die Anhänger.
      Nur dumm für ihn, dass es immer weniger werden, die sich davon blenden lassen.
      Dumm natürlich auch, dass sich ein Teil seiner Anhänger noch abgebrühteren Blendern zuwendet.

      Löschen
  8. Ist doch ein doller Hecht, der Vogel Pierre:

    https://www.youtube.com/watch?v=sF6CWh-CWdU

    Dies gibt uns auch gleich eine plausible Erklärung für seine offensichtliche Geistesschwäche, wenn er allen Ernstes behauptet, dass die im Koran Strafen eben NICHT metaphorisch gemeint seien, sondern für bare Münze zu nehmen sind. So, so, er und seine unterbelichteten Geschwister im Islam behaupten also, es gäbe tatsächlich die Hölle, und zwar exakt genau so, wie sie im Koran beschrieben wird. Nun denn, dann dürfen wir doch die gesamte Ummah auch getrost als nachweislich geisteskrank bezeichnen.

    Diese autodikatische Konvertüte erklärt anerkannten Islamgelehrten den Islam, absurder und anmaßender geht es ja wohl kaum. Andererseits sollten wir aber seinem Versuch Respekt zollen, den wortwörtlich übernommenen Koran (inkl. Sunna und Hadithe) als erstrebenswertes und von Gott gefordertes Lebensmodell verkaufen zu wollen. Gelingen tut dies ja erfahrungsgemäß nur bei den geistig Minderbemittelten. Einen Intellektuellen konnte die nationalsalafistische Dawa ja bis heute noch nicht präsentieren (und kommt mir jetzt bloß nicht mit der Flachpfeife Marcel Krass).

    Naja, die nationalsalafistische Dawa kommt ja auch in etwa dem Versuch gleich, ein Stück Hundekot zu lutschen und seinen Mitmenschen dabei einreden zu wollen, wie köstlich und appetitlich das sei ...

    AntwortenLöschen
  9. Für intelligent halte ich weder einen Vogel, noch sonst ein salafistischen Fuzzi. Eher rafffiniert, ist es doch ein mehr als lukratives Predigerleben, was die so führen. Für dicke Autos, dicke Spendenkontos kann man auch halt Islamischen Irrsinn verbreiten.

    AntwortenLöschen
  10. Der Vogel leidet unter Größenwahn, Gigantomanie oder was weiß ich. Vielleicht hält er sich auch für den nächsten Propheten oder einen Gott.

    Wie kommt dieser Idiot auf die Idee, dass auch nur ein halbwegs intelligenter Mensch ernsthaft mit ihm über die Legittimierung von Menschenrechtsverletzungen diskutieren will?

    Diese Bratze ist ein Fall für den Psychiater.

    Clarimonde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Clarimonde, im Grunde stimme ich Dir zu, aber ein Psychiater alleine wird nicht das wieder hinbiegen können, was beim Pierre Vogel schon vor vielen Jahren abhanden gekommen ist. ;-)

      Löschen
  11. Hat bitte jemand ein Link mit dem Gruppenbild das nicht unkenntlich gemacht wurde?

    AntwortenLöschen