Sonntag, 25. Januar 2015

Pierre Vogel - Mord ist keine Sünde



Diese berechtigte Frage wurde vor kurzem auf Pierre Vogels Facebookschrein gestellt, was natürlich sofort den Vorwurf der Blasphemie nach sich zog, darf Gott Rotbärtchen ja nicht in Frage gestellt werden, und der schnöde Zweifler wird deswegen auch normalerweise sofort in die Verdammnis gestoßen,...



...jedoch hatte der edle Luftikus aus Frechen einen guten Tag, weswegen er den Wissensdurst des zweifelnden Wurmes stillte, erklärt er ihm ja seine ganz eigenen Vorschriften:



Mord, oh ihr Vogelanbeter, ist keine Sünde, und deswegen gar nicht so schlimm, könnt ihr ja köpfen wen und was ihr wollt, wohingegen das Belächeln des geistlosen Hinterhofboxers aus Mamas Wickelstube ganz, ganz böser Kufr (<--mit rollendem Reiber-R) direkt in die Hölle führt. Ganz tief hinein, und deswegen weit weg von des neuen Propheten Kaftanzipfel, deswegen seid vorsichtig mit Euren Worten, lässt Euch der Mohapierre ja sonst mit einem Blitz erschlagen. Nein, er selber tut das natürlich nicht, ist er ja ein "Friedensaktivist", und deswegen hat er dafür sein lechzendes Mordgesindel...Pardon...seine (an ihn) Gläubigen. Und morgen ändert er sogar die 10.Gebote, wird "Du sollst nicht töten" ja durch "Du sollst dem Vogel die Ledersocken lecken" ersetzt. Ja, sie sind wirklich friedlich diese Salafisten.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sebastian-b-festgenommener-islamist-aus-herford-im-interview-a-1014499.html

Leider aber nur ziemlich. Dem Vogel sei dank.


Guten Tag und einen schönen Sonntag


Kommentare:

  1. Nun ja, letztens habe ich auf dieser Seite gelesen, dass die 10 Administratoren haben und wie es aussieht, darf dort jeder anscheinend schreiben, was er will...

    Andere Sache, habe ein uraltes Video von Pierre Vogel gefunden... Nur der Upload ist natürlich aktueller.

    https://www.youtube.com/watch?v=r-UxU4EAYWU

    Macht einen seltsamen Eindruck.

    AntwortenLöschen
  2. Man kann natürlich beides Verurteilen aber ich möchte Pierre vogel hier verteidigen und ich mach es mal so.
    Deso Dogg wurde schon von tausenden verurteilt dann muss es ein Pierre Vogel nciht auch noch tuhen , Frau Kaddor jedoch wurde meines wissens noch nicht von vielen Predigern verurteilt.
    Aber ich bin auch anderer Ansicht als Frau Kaddor als Kafira würde ich sie jedoch nciht bezeichnen . Sie hat zwar einige falsche Ansichten das sie jedoch den Islam liebt sieht man zb. daran das sie sich auch immer wieder mit Frauen wie Necla Kelek(die meiner Meinung nach einen riesigen Männer Hass hat was man auch an ihrer Biografie sehen kann) anlegt.
    Und im ISlam ist es jedoch nunmal so das Shirk die schlimmste Sünde ist , so ist unsere Religion nunmal und das können wir nicht leugnen. Mord jedoch ist auch schlimm jedoch weiß man bei dn Gesichten auch nicht wenn Deso undso umgebracht haben waren es soldaten von Assad kann man das so vegrleichen wie wenn damals die Russen Amerikaner im Krieg Nazis getötet haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr habt doch wirklich einen Riss im Hirn: Was ist das für eine Logik? Adolf Hitler wurde auch schon von Tausenden verurteilt, dann braucht es Pierre Vogel ja nicht mehr zu tun.

      Fakt ist: Wer den Schirk schlimmer beurteilt als einen Mord, hat in dieser Gesellschaft einfach nichts zu suchen. Der soll - so wie es seine verdammte religiöse Pflicht ist - endlich Hidschra unternehmen und sich nicht andauernd mit fadenscheinigen Ausreden davor drücken.

      Wer hat den bei euch "praktizierenden" Muslimen das Recht, jemanden des Schirks zu bezichtigen? Anscheinend jeder dahergelaufene Konvertit. Eine theologische Ausbildung scheint dafür ja offensichtlich nicht erforderlich sein, so dass sich jeder Scharlatan, ob er sich Vogel, Lau, Krass oder Falk nennt, sich dieses Recht anmaßen kann. Nur mal eben die Schahada gestammelt, und schon ist man ein waschechter Alim, der sich so eine heuchlerische Anmaßung erlauben kann.

      Das perverseste daran ist, dass sich selbst geborene Muslime von dem rheinischen Hochstapler blenden lassen. Aber zum Glück sind diese Deppen ja derart unterbelichtet, dass sie sich nicht entblöden, sich derart offen zu outen:

      https://www.facebook.com/763533430327016/photos/a.763536173660075.1073741828.763533430327016/1002613879752302/?type=1&theater

      Allerdings muss unser Schariapolizeipräsident und führernder Nationalsalafist noch den Titel ändern: "(Selbstverschuldet) entfremdet vom Vaterland". Schon die Wahl des Begriffs "Vaterland" zeigt wieder einmal, dass er ohne seine Konvertierung wohl heute bei den Neonazis aktiv wäre.

      Ihr praktizierenden Nationalsalafisten, nehmt euch einmal ein Beispiel an Sabri Ben Abda, der faselt wenigstens schon mal von der eigenen Hidschra (und träumt dabei von seiner Viertel-Mio). Womit könnt ihr eigentlich in eurer Ummah rechtfertigen, euch noch immer derart zu erniedrigen, von den Kuffar-Almosen abhängig zu bleiben?

      Löschen
    2. Wer gibt dir das Recht zu beurteilen, wer ein Kafir ist und wer nicht. Sagt nicht Allah selber, dass Du als Mensch nicht urteilen darfst?

      Löschen
    3. "Sagt nicht Allah selber, dass Du als Mensch nicht urteilen darfst?"

      Genau.
      Könnte es nicht sein, dass diejenigen, die immer urteilen wollen, diejenigen, die Andere als Kafir bezeichnen,
      sich selbst an Gottes Stelle setzen, also sich selbst Gott beigesellen?
      Ich bin nicht Muslim, aber wenn "Shirk" bedeutet, Gott Jemanden beizugesellen, dann ist das doch genau das.
      Diejenigen, die sich selbst Gott beigesellen, merken es wahrscheinlich nicht.
      Die Sache ist gefährlich.

      Anonym25. Januar 2015 um 06:37, man kann Dir nur raten, von solchen Leuten weg zu bleiben.

      Löschen
    4. Deso Dogg wurde schon von tausenden verurteilt dann muss es ein Pierre Vogel nciht auch noch tuhen

      PV zieht sich auf die Haltung zurück, dass man den Medien keinen Glauben schenken darf, um vorschnell einen Bruder zu verdammen. Nun hat aber Dennis Cuspert sich selbst und seine Schandtaten gefilmt, so dass das Argument der "Lügenpresse" eigentlich obsolet ist. PV hat sich sogar dazu geäußert, wenn auch nicht explizit zu Cuspert, sondern er hat gesagt, dass es im Islam verboten ist, Leichen zu schänden, indem man sie köpft.
      Allerdings, wenn PV ein Anführer der "Rechtgeleiteten" sein will, dann hat er sich zu jedem kleinen Bißchen zu äußern, um "Rechtssicherheit" unter seinen Anhängern zu schaffen, anstatt sich herauszuhalten, wenn "sowieso schon alles gesagt ist". Dann ist er kein Anführer mehr, sondern beugt sich anderen. Dann sollte man ihm aber gar nicht mehr nachfolgen, sondern denen, denen er sich beugt.

      "Mord jedoch ist auch schlimm jedoch weiß man bei dn Gesichten auch nicht wenn Deso undso umgebracht haben waren es soldaten von Assad kann man das so vegrleichen wie wenn damals die Russen Amerikaner im Krieg Nazis getötet haben."

      Man weiß nicht, wer die Getöteten sind. Aber es waren Menschen und selbst im 2. Weltkrieg haben die Soldaten das noch gewusst. Töten ist schon schlimm genug, aber wenn einer dann noch einen abgeschnittenen Kopf grinsend in die Kamera hält, dann weißt du, dass dieser Mensch nicht darunter leidet, in einem Krieg töten zu müssen, sondern dass er am Töten gefallen findet und keinen Horror dabei empfindet, Leichenköpfe abzuschneiden. Wobei das Kopfabschneiden auch gerne an Lebenden praktiziert wird.
      Das sind keine Soldaten mehr, sondern die Horden der Hölle, Psychopathen, die ein Schlachtfeld für das Ausleben ihrer Fantasien gefunden haben.
      Oder möchtest du dies auch noch als Islamgläubigkeit verstehen?

      Es ist doch eine Schande, dass PV sich nicht deutlich positioniert, dafür oder dagegen, sondern stattdessen Kador auf seine Agenda setzt. Was ist wohl wichtiger?

      Wie stehst du dazu?

      Löschen
  3. waren es jeodch Zivilisten dann wird er sich von gott oder vlt schon früher dafür verantworten müssen nd allah ist streng im Starfen bei Sachen wie Mord.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Allahs Koranzeiten wo sthet das was vom Unterscheiden von Zivilisten und Soldaten. Gibts nicht. Keine stehenden Heere,
      da wurden die Stämme zusammengetrommelt.
      Wie Taliban, tags Bauer nachts Kämpfer.
      Gibt ja auch keine Jugendlichen, nur Kind, ab 8-9 erwachsen,
      Jungs mit 12-13, Spätzünder.
      Mord gabs auch nur bei Muslimen unter sich, Sklaven und Ungläubige konnte man billig umhauen.

      Da wird der Koran gerne mal falsch zitiert.
      Wie diese immerwährende Täuschung "wenn einer einen Menschen tötet, ist es so als hätte er die Menschheit getötet".
      Korrekt ist "wir haben den Juden befohlen, wer einen...."
      Gerade wieder in Interview vom Spiegel gelesen.
      Gilt nicht für Muslime.
      Viele nette Sprüche werden verkürzt dargestellt, Täuschung.

      Löschen
    2. Töten im Krieg ist kein Mord und der Islam befindet sich im Krieg bis er alle anderen unterworfen oder getötet hat.
      Steht so geschrieben , mehrfach, überall und es wird offensichtlich danach gehandelt.
      Ausser man ist in der Situation wo man besser die Klappe halten sollte und die Füße still.
      Auch das ist im Koran geregelt.
      " Lächelt sie an, aber hasst sie im Herzen bis ihr die Mehrheit habt"

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    4. Eben... der Islam hat sich IMMER mit anderen Religionen im Krieg befunden. Die Ursachen befinden sich im Koran selber. Sowie auch die Gebote gegenüber Andersgläubigen.

      Ps. schade, dass man Kommentare nicht editieren kann. Musste löschen und wieder schreiben *gg*

      Löschen
  4. Thank you so much Pierre Vogel. You cannot imagine how much I love your stupidity.
    I have taken your opinion and asked Muslim Authorities in Malaysia incl. our religious police for a statement.
    I will report accordingly.
    According to my humble opinion being a Muslim myself - and not a egomanic loving, self declared so called scholar, which you are not - I call you and anyone who agrees with you a freaking shithole with no authority to speak for Muslims and Islam.
    Individuals like you are for many reasons banned to travel Muslim countries.
    You - Pierre Vogel - are an uneducated and illterate warmonger.
    You - Pierre Vogel - are not a Muslim.
    You - Pierre Vogel - are religious scum.
    You - Pierre Vogel - try to destroy civil society.
    You - Pierre Vogel - are too stupid to understand how how different religions and more importantly people can live together peacefully.
    Peace is a word you - Pierre Vogel - do not like.
    Pierre - resr assured even if our Muslim brothers and sisters in Europe do not take you on - we will do so because we understand what Islam means as much as our brothers and sisters from other religions or atheists do.
    Pierre - you are a spend force nd neither you or nyone else will threaten us any longer.
    FUCK YOURSELF but leave us Muslims out of it. You might find more satisfaction wanking your little wiener youself. You are nothing.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Bier wird schal, die Lider schwer,
      bei Youtube sülzt der Vogel Pierre.
      Auch Abu Sven, der alte Recke,
      kauert schnarchend in der Ecke.
      Der Gemeinde Hirne werden weich
      Und dämmern hin gen Morpheus’ Reich.
      Ein Flatus würzt in aller Stille
      Pierres Vortrag. S’ war Allahs Wille.
      Ibn Slam Pottery

      Löschen
    2. Ibn Slam Pottery = Die wahre Poesie

      Löschen
  5. "Mord schadet in erster Linie dem Mörder, dann dem Ermordeten und seinen Angehörigen..." Balla balla!

    Eine Sauerstoffunterversorgung schadet in erster Linie Pierre Vogel. In zweiter Linie nutzt Sauerstoff bei Pierre Vogel an sich und sowieso überhaupt nichts, denn Sauerstoff kann sich nur da entfalten, wo es die Möglichkeit zur Aufnahme hat. Soviel Hirnrissigkeit wie bei Pierre Vogel vorhanden, die muss zwangsläufig zu diesem ganzen Schwachsinn führen, den dieser Vollidiot ohne nachzudenken veröffentlicht!

    Der Vogel ist nicht nur reif genug für die Irrenanstalt, er könnte auch als sehr guter Werbeträger unter seinem depperten Gefolge die Webetrommel für seine eigene Klapsmühle rühren.



    AntwortenLöschen
  6. Jetzt labert Pierre Vogel so und vor einigen Tagen hat dieser Hassprediger noch genau in die andere Richtung gesprochen: http://boxvogel.blogspot.de/2015/01/der-tod-des-khaled-b-die-geier-kreisen.html?m=1

    Was für ein Hirni!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "vor einigen Tagen hat dieser Hassprediger noch genau in die andere Richtung gesprochen"

      Kennzeichen von Schizophrenie basierend auf Wahnvorstellungen, rein medizinisch.
      Ganz normaler Irrer.

      Löschen
  7. Kurze Anmerkung zu den Vogelpostings. Ich bin mir sicher, dass die Facebookseite nicht von König Rotbart selber betrieben wird, Ich meine Ibrahim Almani verwaltet die Seite.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann müssen eben Ibrahim AlAlmani UND Pierre Vogel den Schwachsinn verantworten.

      Löschen
  8. ALLAH soll euch bestrafen-ALLE!

    https://www.youtube.com/watch?v=CeasYVFw6mU

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist ja schon im Diesseits maechtig bestraft der Vollhorst.

      Kopfschuettel extraloldeluxegold

      Ab'unnerdidekke

      Löschen
    2. Warum denn? Weil ihr nicht fähig seid vor euren eigenen Türen zu kehren?

      Löschen
    3. Rapper25. Januar 2015 um 22:40
      Es sieht so aus, dass DU schon mit Verblendung bestraft bist.
      Junge, Junge, mach die Augen auf.

      Löschen
    4. Und Dich, Rapper, wir Sauron bestrafen ... Oder vielleicht auch Morgoth himself. Meine Fantasy-Figur ist nämlich mächtiger als deine Fantasy-Figur.

      Clarimonde

      Löschen
    5. Oha, Rapper macht die Religion zu seinem Wunschkonzert. Das muss mit 100.000 Peitschenschlägen auf seinem Rücken, oder mit dem einmaligen Abschlagen von seinem nutzlosen Kopf bestraft werden. Ich tendiere dazu dass die Scharia den nutzlosen Ballast von Rappers Hals verschwinden lässt.

      Apropos Rapper, es gibt auch andere Rapper auf Facebook, die mit ihrem Köpfchen und mit über 400.000-Likes vor den bekloppten Salafisten warnen!

      http://www.derwesten.de/staedte/essen/deutsch-rapper-sinan-g-warnt-vor-salafisten-id10264831.html

      Löschen
    6. Bis jetzt bestraft Allah ja alle die Musik machen, gut das Rap nicht dazugehört.
      Ohne den Leuten zu nahe zu treten,wo soll da eigentlich welche
      Qualität drin stecken.
      Da ist weder musikalisch , Wortschatz, Stimme irgendwas zu erkennen.
      So eine Art Hilfruf, ich bin nichts , ich werd nix, kann mir nicht helfen macht doch bitte was. Buhu.

      Löschen
    7. Dann sind meine muslimischen Kollegen, welche mit mir im Orchester spielen der Hölle geweiht? Ich frag sie mal..........

      Löschen