Donnerstag, 5. Juni 2014

Das Kind und das süße Kuffarschlachten - ein Experiment Teil 2

Gestern habe ich ja ein kleines Experiment gestartet,....

http://boxvogel.blogspot.se/2014/06/das-kind-und-das-sue-kuffarschlachten.html

...welches ich nun, da die dazugehörige Seite ins Facebook-Nirwana entschlafen ist, für beendet erkläre, und ich zeige Ihnen nun die Reaktion(en), welche wie folgt aussieht:


 Vor besagter Dame sei hiermit der Hut gezogen, jedoch blieb es leider bei diesem einen Negativkommentar (von muslimischer Seite) und dies, obwohl ich viele, die mir andauernd von der Medienhetze berichten, direkt angeschrieben habe, kam außer "das hat nichts mit dem Islam zu tun" ...



....und ausgelutschten Todenhöfer-Ansichtskarten....



...nichts. Null. Nada. Wobei ja das Fernsehen wiedermal die Schuld trägt, so hat dieses zwar das Kindervideo weder gedreht, noch verbreitet, aber trotzdem ist es der Grund allen Übels....weil .....weil....ja, weil es eben so ist ....und der Folkore-Jürgen hats auch gesagt, dann muss es ja stimmen. Und sollten RTL und der Spiegel ausnahmsweise nicht an dieser Schandtat beteiligt gewesen sein, dann sind wir trotzdem ganz üble Kackbratzen, könnte unsereins ja einfach glauben, was uns pubertierende Möchtegern-Spermaschleudern und frustrierte Hausfrauen in vorgefertigten Bildern und Sprüchen vordawaisieren und alles wäre schön. Wenn man blöd ist.

Nein, repräsentativ ist dieses Experiment natürlich nicht, habe ich ja eben nur diejenigen Muslime miteinbezogen, die sich in einer Dauer-Heulsusenhaltung befinden, weswegen sich das Ergebnis maximal als verzerrte Mannheimer-Studie eignet oder auch zum Stopfen der Persönlichen Inkontinenz, und doch birgt sie eine kleine Wahrheit in sich, ist mit Jammerlappen ja nicht beim Kampf gegen den Extremismus zu rechnen, nehmen diese ja auch sterbende Kinder in Kauf, Hauptsache das rosarote Weltbild klappt nicht wie ein Kartenhaus zusammen. Nein, dann schon lieber mit dem Finger auf die anderen zeigen und einem publikumsüchtigen Alt-Narziss hinterhersabbern, wobei mancher sogar Sympathien für die Kinderschänder aus dem Bericht zeigt:




Ja, so ist sie, die Neo-Ummah. Dumm wie Stroh, aber Hauptsache rechtgeleitet.

Guten Tag

PS. fürs Todenhöfer-Groupie: Ich habe schon gegen Neonazis gefuhrwerkt, da hast Du noch in die Windel gepieselt.


Kommentare:

  1. Schwachköpfe! Habe die Seite auch gestern sofort gemeldet, so wie ich es mit jeder dieser Idiotenseiten tun werde, wenn ich eine finde. Ist das Foto ein Röntgenbild? ;) Könnte gut sein, bei dem Schwachsinn, den unsere Salamis von sich geben.

    Der D.

    AntwortenLöschen
  2. Am lustigsten fand ich Todenhoefers Frage: wann gab es terroristische Anschläge in den letzten Jahren.

    Da hätte ich auch die Antwort dazu:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/islamistischer-terrorismus-geplante-anschlaege-auf-deutschland-a-785125.html

    AntwortenLöschen