Dienstag, 10. Juni 2014

Pierre Vogel in Freiburg - Salafisten in der Unterzahl

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/grosseinsatz-in-freiburg-polizei-muss-salafisten-und-gegner-trennen/-/id=1622/did=13529518/nid=1622/qj1cs7/

http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Hitzige-Stimmung-bei-Kundgebung-von-Salafisten;art4319,2645169

Ja, es war was los in Freiburg, auch wenn dem Vogel die Zuhörer langsam immer mehr abhanden kommen, allerdings kann er sich da leicht behelfen, zählt er ja einfach die Gegner mit und schon werden aus mageren 200 stolze 600:



Die Mehrheit steht hinter dem Zaun und wünscht dem Vogel Pierre im besten Fall ein fettes Furunkel an den  Hintern, wobei die Veranstaltung durchaus auch  lustige Seiten hatte, führte Sven Lau ja seine neueste Nachthemdencollection vor - armfrei und mit Brusthaarsichtfenster:

http://www.youtube.com/watch?v=pq86pp5XoT4&list=UURkFMKQApHodjgV0IVuAXHQ

Wie? Ob er diesen süßen Fummel auch im Knast getragen hat? Nun, auch der gemeine Knacki genießt und schweigt, weswegen man darüber nur spekulieren kann. Wenn man denn will und zudem einen guten Magen hat.

Sie haben gerade Bilder im Kopf, die sie nur mehr mit viel Scotch loswerden können? Dann schnell zu etwas ganz anderem, was dem Pierre schlaflose Nächte bereiten dürfte, ist in Freiburg ja etwas passiert, was vorher so nicht zu sehen war, überstiegen die Gegendemonstranten ja erstmals seine eigenen Fans und er musste deswegen sogar seine 100-Euro Schmierenkomödie aus der Hose fummeln, auf dass er nicht gänzlich  in "Schleich di" , "Hau ab" und "Aber zackig" Rufen unterging, was zünftig misslang, aber immerhin lustig anzusehen ist, wobei dieses Waterloo anscheinend auch noch weitreichendere Folgen hat, zieht er ja vor seinem nächsten Auftritt in Stuttgart vorsorglich den Schwanz ein und weicht einem weiteren Fiasko aus:



Ja, auch der fetteste Vogel kann bei Gegenwind nur schwerlich flattern, weswegen ich Sie ersuche, dass Sie auch bei zukünftigen Kleinsalafizüchter-Versammlungen Präsenz zeigen, auf dass der Schüsselsprung demnächtst zum Zerbersten führt. Angeknackst ist er schon. Es liegt an uns, dies zu vollenden.

Guten Tag



Kommentare:

  1. Das sieht so aus als ob der Sven ein Damenkleid trägt.
    Ist Crossdressing denn erlaubt im Islam?

    AntwortenLöschen
  2. "...werden aus mageren 200 stolze 600"

    2 x 3 ist 6 und

    "Ich mach' mir die Welt
    Widdewidde wie sie mir gefällt .... "

    AntwortenLöschen
  3. " führte Sven Lau ja seine neueste Nachthemdencollection vor - armfrei und mit Brusthaarsichtfenster"

    Wenn ich mir den "schrecklichen Sven" so ansehe, verstehe ich nicht, warum die feindliche Einstellung der Salafisten gegenüber Conchita Wurst so groß ist. Liegt es etwa an ihrer Langhaarperücke?

    ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym10. Juni 2014 05:22

      Der Fummel von der Wurst war aber um einiges hübscher als diese altbäuerliche Reizwäsche ;)

      Löschen
    2. Das Kopftuch fehlt. Aber beim Svenni ja auch.

      Löschen
    3. also ist das doch der Sven??? kreischmichwech!

      Löschen
    4. So wurde aus Sven eine Svenja Wurst in Frauenkleidern. :)

      Löschen
  4. Finger in Po, Mexico. Schade das Flaschen nicht getroffen haben. Bin zwar absolut gegen jede form von Gewalt aber die reaktion wäre durchaus interessant. Meine , deren geschriebene dünnpfiff ergüsse und die dazu gehörigen kommentare.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Bin zwar absolut gegen jede form von Gewalt "

      "Schade das Flaschen nicht getroffen haben."

      IQ 25?

      Löschen
  5. Den Platz kenne ich. Der ist so klein, da passen keine 600 Mann.

    Ich hätte allerdings eine andere Frage: ist der Typ im weißen Nachthemd schwul? Nach einem Männerkaftan sieht seine Bekleidung nicht aus :-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So laufen die meisten Männer in Arabien und Nordafrika rum. Bei 40 Grad im Schatten nur allzu verständlich.

      Löschen
    2. @ 08:27

      Hier ist aber nicht Nordafrika,...und 40 Grad im Schatten werden in Deutschland (auch im überdurchschnittlich warmen Rheingraben, also auch in Freiburg i. B.) immer noch sehr selten erreicht. Dein Argument funzt also nicht! ;)
      Wie wäre es damit: Der Sven, als Konvertit und 200-prozentiger Gläubiger, ist einfach nur ein maßlos übertreibender Spinner!?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    3. Aber nicht in SOLCHEN Nachthemden. Glaub's mir, ich kenne die arabische Welt recht gut ;-)

      DAS ist kein Kaftan, das ist ein regelrechtes weißes Spitzennachthemd :-)))

      Löschen
    4. Wenn ich den Sven da so sehe in seinem sexy Nachthemd - spontaner erster Gedanke:

      "I'm sexy and I know it"

      Wow

      Löschen
    5. "I'm sexy and I know it"

      Wow

      Mein spontaner Gedanke dazu ist dieser Song von "Right Said Fred":

      http://www.youtube.com/watch?v=39YUXIKrOFk

      ;-)

      Löschen
    6. @Anonym10. Juni 2014 08:27
      So laufen die meisten Männer in Arabien und Nordafrika rum. Bei 40 Grad im Schatten nur allzu verständlich.

      Für die Damenwelt bringt man aber nicht so viel Verständnis auf. Die darf ruhig unter der schwarzen Abaya zerfliessen.

      Löschen
    7. "In der Hölle ist es heisser"- hört man viel zu oft von Muslimas

      Löschen
    8. @ Martina 03:51

      Und zwar so heiß, dass einem dort laut Mohammed das Gehirn zum kochen gebracht wird (also 57,5°C über dem einsetzenden Zelltod bei Normaldruck), womit sich wiederum jede Art von Empfindung für den/die Delinquenten/in erübrigt - sowohl für Schmerzen, als auch für Hitze. ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    9. Da fällt mir gerade Vince Ebert ein:

      https://www.youtube.com/watch?v=pannyzudFpA

      Im Himmel ist es heißer als in der Hölle^^

      Löschen
  6. Von mir aus können Pierre Vogel und seine Anhänger machen, was sie wollen, so lange sie nicht öffentlich zu Straftaten aufrufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür tun das andere für sie und sie sehen diese Aufrufe als rechtfertigt!

      Löschen
    2. "Von mir aus können Pierre Vogel und seine Anhänger machen, was sie wollen..."

      Kein Thema. Aber das Nachthemd. Uncool.
      Nur beim kacken praktisch.

      Löschen
    3. "Dafür tun das andere für sie und sie sehen diese Aufrufe als rechtfertigt!"

      "Kein Thema. Aber das Nachthemd. Uncool.
      Nur beim kacken praktisch."

      Wenn ich gewusst hätte, dass ich hier solch niveaulose Kommentare ernte, hätte ich hier kein Kommentar abgegeben. Einfach nur beschämend. Sorry, ernst nimmt euch jedenfalls keiner, weil ihr euch selbst disqualifiziert und unseriös seid.

      Löschen
    4. Anonym10. Juni 2014 16:35

      __Wenn ich gewusst hätte, dass ich hier solch niveaulose Kommentare ernte, hätte ich hier kein Kommentar abgegeben. Einfach nur beschämend. Sorry, ernst nimmt euch jedenfalls keiner, weil ihr euch selbst disqualifiziert und unseriös seid.

      Wenn Sie gleich einen qualifizierten Kommentar abgegeben hätten, hätten Sie uns auch nicht mit Ihrem abgegebenen Kommentar beschämd. Daher können wir Sie leider nicht ernst nehmen, da Sie sich mit Ihrem niveaulosen Kommentar selber disqualifiziert haben. Und ja, dass Nachthemd ist uncool und praktisch wenn gerade keine ungerade Anzahl von Steinen in der Nähe ist. (Es sei denn, es sind die drei Muscheln).

      Ansonsten kein Kommentar.

      Löschen
    5. "Wenn ich gewusst hätte, dass ich hier solch niveaulose Kommentare ernte, hätte ich hier kein Kommentar abgegeben. Einfach nur beschämend. Sorry, ernst nimmt euch jedenfalls keiner, weil ihr euch selbst disqualifiziert und unseriös seid."

      Heul doch!

      Löschen
    6. Heinz??? Die drei Muscheln, oder die drei Muschis?^^

      *sorrykonnteesnichtfürmichbehaltenmussteraus*

      Löschen
  7. Pierre Vogel und seine Anhänger bleiben im Gegensatz zu den Gegendemonstranten zumindest immer freidlich.
    Dies solltet ihr auch mal erwähnen , man sollte zumindest fair sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, diese Mimosen verlangen von anderen Fairness!

      Selbst sind sie aber nicht dazu bereit, im Gegenteil! Wir dürfen uns als Kuffare beschimpfen lassen, schlimmer als Affen und Schweine, die man mit allen Mitteln bekämpfen muß! Bei uns darf man halt alles machen, auch Drohungen aussprechen!

      Selbst nicht einstecken können - aber dafür umso kräftiger austeilen, das ist ihre Devise!

      Löschen
    2. Richtig!...So wie 2012 in Bonn ;-)
      Dies solltest du auch mal erwähnen , man sollte zumindest fair sein.

      Löschen
    3. Anonym10. Juni 2014 09:41

      Waren die Salafisten fair als sie mit ihren Stangen und Messer auf Polizisten eingestochen haben?

      Und wie fair gehen die Salafisten in anderen Ländern mit den Zivilisten um, wo die Salafisten ihren Glauben unter Zwang durchsetzen wollen oder durchgesetzt haben?

      Salafisten haben uns doch mit dem Jihad gedroht und sollen wir mit unseten Kommentaren den Salafisten gegenüber fair sein?

      Sorry, aber da geht mir jede Fairness verloren wenn uns diese Sektenanhänger den Krieg erklärt haben und mir als "Kafir" mit der Hölle drohen oder unserer Kinder so vollquatschen, dass diese in Syrien für diese Höllenbewohner ihr junges Leben lassen.

      Löschen
    4. "... immer freidlich..."

      Echt? Kaum zu glauben!

      "...fair sein..."

      Ich kenne einen der dich Lügen straft.

      Löschen
    5. und friedlich stachen sie in Deutschland auf einen Polizisten ein...

      und friedlich steinigten sie in England in einem Hinterhof ein Mädchen...

      und friedlich zwangen sie eine Sozialpädagogin indirekt zur Schließung eines Jugendzentrum weil diese kein Hijab trug...

      und friedlich werden Schülerinnen angepöbelt, weil sie kein Kopftuch tragen- besonders in Berlin...

      Friedensliste könnte sehr lang werden...

      sowas von friedlich

      Löschen
    6. "sowas von friedlich"

      Islam ist Frieden!

      Löschen
    7. @ 02:51

      Aber bestenfalls nur in deinen eigenen vier Wänden! ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    8. @ 11:19

      "Waren die Salafisten fair, als sie mit Stangen und Messern auf Polizisten eingestochen haben (...)?"

      Gerade erst wurde unter http://de-de.facebook.com/pages/Ansarul-Aseer-Original/222751081251558 ein Brief vom bonner Messerstecher Murat K.(uttu) an seine Salafistenkumpel veröffentlicht, in welchem er sich ganz artig für deren Unterstützung bedankt und sich weiterhin kampfeslustig präsentiert. Von Reue - oh Wunder - keine Spur!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    9. Anonym11. Juni 2014 02:51
      "sowas von friedlich"

      Islam ist Frieden!

      DANN BEWEIST ES!!!

      Löschen
  8. 2012 in Bonn war aber nicht bei einer Pierre Vogel Kundgebung ,da sind die Jugendlichen einfach wie zb. Hooligans aufgrund einer Provokation ausgerastet. Das waren zum Großteil nichtmal praktizierende Mosleme oder Salafisten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber nicht meckern, wenn die Gegendemonstranten von Vogel & Co. sich durch permanentes Alahuakbar-Gegröle auch mal "provoziert" fühlen und "ausrasten"! ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Woher weisst du? Hast du ihnen auf den Pimmel geschaut? Man sieht täglich schon auf Facebook wie "friedlich" salafisten sind. Oder auf den Blogs von euren anführern.

      Löschen
    3. Haha, die Veranstaltung hat in Bönnsch-Islamistan stattgefunden. Da gibt es kaum einen Moslem, der NICHT PV-Fan ist. Das war (und ich hab's mit eigenen Augen gesehen) ein total irrer Moslem-Mob von den ganz Frommen.

      Löschen
  9. WIR LEBEN IN EINEM ANGEBLICH "FREIEN" LAND!!! SCHÄMT EUCH FÜR EURE DUMMEN UND MENSCHENVERACHTENDEN KOMMENTARE!!! IHR SEID 1000 MAL SCHLIMMER ALS DIE ANGEBLICH BÖSEN "SALATFISTELN" DIE IHR HIER IMMER WIEDER UND VÖLLIG ZU UNRECHT DIFFAMIERT UND BELEIDIGT. UND DANN WUNDERT IHR EUCH DAS SIE SICH ZU EXTREMEN ÄUßERUNGEN HINREIßEN LASSEN? WIE ES IN DEN WALD HINEINRUFT, SO SCHALLT ES HERAUS!!! GUT DAS ABOU NAGIE ZU BESONNENHEIT AUFRUFT!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "GUT DAS ABOU NAGIE ZU BESONNENHEIT AUFRUFT!!!"

      Sonst was, du Depp?

      Löschen
    2. @Anonym11. Juni 2014 02:17

      Hui, da ist aber einer sauer!

      Schon mal den kurzen Gedankengang gehabt, dass es in einem angeblich "freien" Land!!!einself auch "freie" Meinungsäusserung!!!einself gibt? Wie, du kannst nicht denken? Nur glauben?
      Pakistan ist doch schön. Wir haben in unserem "freien" Land auch die Reise"freiheit". Ciao, Doswidanja, Machs gut.

      UND NIMM DIE PFOTEN VON DER SHIFT TASTE. bitte

      Löschen
    3. Was soll das Wort "angeblich" im ersten Satz? Immerhin hindert dich hier niemand daran, dir deinen Frust von der Seele zu schreiben, noch den Abou Nagie mit Lobhudeleien zu überschütten.
      Übrigens hat dein "besonnener" Abou Nagie noch vor zwei Jahren mit jenen Hauptprotagonisten und Idolen der dschihadistischen Tarnjackenfetischisten an einem Tisch gesessen (siehe www.youtube.com/watch?v=6Og0UvxN7-c ), die er heute zum Selbstschutz "kritisiert". Zweck des ganzen war damals, diese Leute mit ins Boot seines Lies!-Projekts zu holen, obwohl jeder um deren politische Ausrichtung und Zielsetzung hätte wissen können und müssen.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. "WIE ES IN DEN WALD HINEINRUFT, SO SCHALLT ES HERAUS!!!"

      Jawoll, so schallt es aus dem Wald hinaus wenn uns Salafisteln auf einmal zur Scharia überzeugen wollen.

      Oh du ungläubiger Salatfist, wenn du glaubst dass du unerhört in den unseren Wald hineinrufen kannst, dann wirst du dich noch sehr sehr wundern, wie es dir aus dem Wald entgegenschallt.

      Löschen
    5. besonnen
      "obwohl jeder um deren politische Ausrichtung und Zielsetzung hätte wissen können und müssen."

      Der "Traum" vom Kalifat wird verschieden geträumt.
      Gut möglich, dass vor zwei Jahren auch der "besonnene" Ibrahim Abu Nagie an seine imminente Verwirklichung glaubte. Wahrscheinlich aber meinte er, mit dem Koran-Projekt zum Aufbau des Islamischen Weltreich beizutragen.
      Er hat es.
      Das Ergebnis, ISIS, darunter einige von Nagies ehemaligen Schützlingen, lässt sich heutzutage in Raqqa und Mossul "bestaunen".
      Auch wenn hierzulande Papa Nagie mit denen nichts zu tun haben möchte.

      Löschen
    6. 2:17 ich habe nun soooolche Gewissensbisse, was soll ich tun?^^

      Löschen
  10. Interessantes FAZ Straßeninterview zum Thema Salafismus: www.faz.net/aktuell/rhein-main/was-sagen-muslime-zum-salafismus-dem-islam-nach-darf-sich-niemand-zum-richter-machen-12980684html

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen