Mittwoch, 4. Juni 2014

Wollen will man schon, aber können kann man nicht.

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/salafismus-frankfurt-sieht-grenze-ueberschritten-12970931.html

Ein Scherbenhaufen scheint gerade etwas zu schaffen, was verzweifelten Eltern nicht gelungen ist,...

https://www.youtube.com/watch?v=_cvdwXFr7Bg

....jedoch frage ich mich wie man das Überschreiten der Grenzen ahnden möchte, sind die Gesetze ja zahnlos, wobei man ja sogar mittlerweile straffrei zum Jihad aufrufen darf und ich fürchte schon eine neue Posse a la Sven Lau, dem man mit seiner Verhaftung mit anschließendem Armutszeugnis ja sogar einen Gefallen getan hat, ist er ja besser im Sektengeschäft als vorher und er spricht nun vom deutschen Guantanamo:

http://www.youtube.com/watch?v=M9HlLdCYWj4

Ja, Aufklärung mag gut und wichtig sein, aber ohne Verbote wird man trotzdem nichts erreichen, bleibt man ja sonst die Lachnummer der Islamisten und ich sehe deswegen die Bemühungen zwar einerseits mit Freude, andererseits jedoch machen sich bei mir auch Bauchschmerzen bemerkbar, wird die Extremistenanwerbung ja auch in Zukunft weitergehen - so wie zum Beispiel am Samstag in Freiburg:

http://www.badische-zeitung.de/freiburg/salafisten-prediger-kommt-nach-freiburg-polizei-ist-alarmiert--85735593.html

Solange dies auch weiterhin nicht unterbunden wird, solange wird sich die Spirale weiterdrehen. Endlos. Bis wieder jemand dafür bezahlen muss. Siehe Brüssel.

Guten Abend






Kommentare:

  1. „Wir müssen deutlicher aufklären und gemeinsam mit muslimischen Gemeinden gegen extremistische Strömungen vorgehen“

    Die Nachricht hör ich wohl, allein....
    Wir oft haben wir ähnliche Sprüche schon lesen dürfen ? Allein Ismail Tipi warnt seit mehreren Jahren und mit zunehmender Vehemenz vor den Gefahren, ohne offensichtlich wirklich etwas zu erreichen.

    Vielleicht muss es auch hier erst Opfer geben, um zu erkennen, das Untätigkeit, den Boden düngt, auf dem der Extremismus wächst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja,das ist wahr.
      Herr Tipi ist der Rufer in der Wüste.

      Löschen
    2. Leider nimmt man ihn nicht ernst genug...

      Löschen
  2. Ist dass nicht der Pizza Bote?? MMMUUUUAAAAA


    http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-06/syrien-dschihadist-islamist-selbstmordattentaeter

    AntwortenLöschen
  3. Nein, es ist nicht der Pizza-Bote.
    Der Selbstmordanschlag des Robert B.ist schon lange bekannt.
    Vermutlich ist er "verheizt" worden.
    Ein trauriges Beispiel für die Rolle, die junge Deutsche bei ISIS spielen.

    Komisch ist nur, dass das jetzt wieder auftaucht.
    Egal, es kann nicht oft genug darauf aufmerksam gemacht werden, wie ISIS junge Leute benutzt.
    Und die deutschen Dummköpfe, Beispiel Abu B., die bei ISIS festsitzen, machen noch weiter Propaganda, wahrscheinlich um ihre eigene Wahl zu glorifizieren,
    Es macht ihnen nichts aus, dass sie damit weitere Verblendete ins unsinnige Verderben locken.
    Sie werden immer irrer.

    Pierre Vogel, Sven Lau, sie schweigen dazu, aber ich hoffe doch, dass sie intern dem entgegen wirken.
    Deshalb, Georg: Ich werde zwar nicht nach Freiburg kommen, um Pierre Vogel zu applaudieren, aber so langsam ist es mir recht, wenn er nur mithilft zu retten, was noch zu retten ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du glaubst nicht allen ernstes, dass Pierre Vogel was retten wird???

      Löschen
    2. Leute wie Pierre Vogel mit ihren Spalter-Predigten sind Teil doch des Problems. Wie kannst Du da glauben, er könnte / würde / wollte irgendetwas retten?

      Löschen
    3. "Du glaubst nicht allen ernstes, dass Pierre Vogel was retten wird???"

      Nun gut, ich bin mir da nicht sicher.
      Zumindest schickt er niemanden nach Syrien, scheint in letzter Zeit sogar davor zu warnen.
      Und die neueren Predigten, Siegfried, sind auch weniger spaltend.
      Da geht es vor allem um Verhaltensregeln.
      Wenn er ein paar Jugendliche davor bewahrt, auf die ISIS-Propaganda hereinzufallen, dann soll es mir recht sein.
      Wie er allerdings vor sich selbst dasteht, nachdem er Hunderte auf den Weg der Ausgrenzung gebracht hat, das soll er mit sich selbst und mit seinem Gott abmachen.

      Er wäre nicht der erste Extremist, der mit zunehmendem Alter Wasser in seinen Wein gießt (naja, ich hoffe, der Ausdruck wird verstanden, auch wenn er vielleicht etwas unpassend ist für einen Muslim).

      Löschen
    4. Wer weiss was Pierre Vogel in der Verborgenheit tut. Ich bin mir da nicht sicher, ob seine Anhänger nicht doch dank ihm nach Syrien fahren. In Unschuld kann man sich öffentlich genug waschen. Es reicht doch nur, dass er sagt dass man Muslime in Syrien unterstützen sollte weil man dort was für Allah täte und schon fliegen viele Salafisten dahin...

      Löschen
  4. "Wir müssen deutlicher aufklären und gemeinsam mit muslimischen Gemeinden gegen extremistische Strömungen vorgehen"...weil unser Bla Bla Bla mit den muslimischen Gemeinden immer wieder zu Bla Bla Bla u.s.w führt und unser Bla Bla Bla u.s.w. nur dass ist was es Bla Bla Bla ist.

    Ich kann dieses ganze sinnlose Bla Bla Bla nicht mehr hören und sehen. Um mich selber zu verarschen brauche ich kein sich ständig wiederholendes Bla Bla Bla von Politiker/innen, wo außer Bla Bla Bla nichts übrig bleibt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Gewalt erreicht man noch weniger...

      Löschen
    2. "Gewalt erreicht man noch weniger..."


      Steinigen und Köpfe abschneiden hat auch sicherlich nichts mit Gewalt oder dem Islam zu tun. Sollen wir hier friedlich abwarten bis das diese Steinzeitidioten die Scharia praktizieren? Witz komm raus du bist umzingelt.

      Löschen
    3. Und was wollt ihr machen? Leute die steinigen und köpfen auch damit bestrafen? Wenn die Scharia anwenden, sollen wir auch das Gleiche tun?

      Gewalt erzeugt Gegengewalt.

      Löschen
    4. Wie würdet ihr handeln wenn euch und eurer Familie jemand fremdes mit einer Waffe in der Hand zu töten droht und ihr selber eine Waffe zur Verteidigung in euren Händen halten würdet?

      Ich wüsste wie ich mich als Bedrohter in solch einer Situation zu verhalten hätte um das Leben meiner Familie und mein eigenes zu schützen!

      Löschen
    5. @Anonym5. Juni 2014 11:47

      __Wie würdet ihr handeln wenn euch und eurer Familie jemand fremdes mit einer Waffe in der Hand zu töten droht und ihr selber eine Waffe zur Verteidigung in euren Händen halten würdet?

      Das ist gar nicht so einfach zu beantworten, kommst du hier schneller mit dem Gesetz in Konflikt als dir lieb ist.

      Zunächst einmal ist eine scharfe Handfeuerwaffe, nie das erste Mittel zur Wahl bei einer Notwehr. Eine HFW löst auch keine Konflikte, sondern kann diese eher noch verstärken. Als ungeübter Schütze ist es schon schwierig genug mit einer 9mm Waffe ein Ziel auf kleiner Entfernung von 25 m zu treffen und da hast du Ruhe, da du das im Normalfall auf einem Schießstand machst. Selbst wenn ein Kind von einem Hund angegriffen wird ist es fast unmöglich diesen genau zu treffen und nicht auch noch das Kind. Denn in einer solchen Situation ist dein Puls ganz schnell mal bei 150 BPM. Außerdem setzt das voraus, dass du die (geladene)Waffe gerade führst und das dürfen in Deutschland außer Polizei etc. nur sehr wenige Menschen. Selbst zu Hause hat der Gesetzgeber (GsD nicht Gott oder Allah) scharfe Auflagen gemacht wie eine Waffe aufzubewahren ist. Du brauchst mindestens mehr als drei Handgriffe um eine Waffe abfeuern zu dürfen, alles andere setzt schon wieder Vorsatz voraus. (Der Gesetzgeber ist ja auch nicht blöde). Steht dir einer mit ‘ner scharfen Waffe (oder auch nur einer Anscheinswaffe) gegenüber, ist es immer besser deeskalierend auf ihn zu wirken. Du schläfst doch hoffentlich nicht wie Sledge Hammer mit deiner Susi unterm Kopfkissen? (Dies gilt natürlich nicht in kriegerischen Handlungen)

      __Ich wüsste wie ich mich als Bedrohter in solch einer Situation zu verhalten hätte um das Leben meiner Familie und mein eigenes zu schützen!

      Ne tust du nicht. Folgende Situation: So ein Fusselbart steht vor deiner Hütte und bedroht dich mit einer Anscheinswaffe! Wie viele Schüsse willst du denn auf ihn abfeuern? 1,2 oder doch das ganze Magazin. Woher willst du wissen welcher Schuss tödlich wirkt.

      Ich habe meine Waffen auch zu Hause, aber auf so eine irre Idee bin ich noch nicht gekommen. Und eine scharfe 9mm Glock 17 in echt abzufeuern, hat mit einem Actionfilm nicht das Geringste zu tun. Das Ding macht mal so richtig Luft. Was denkst du warum manche Polizisten nach abfeuern ihrer Waffe manchmal jahrelang zum Psycho Doc rennen?

      Diese Diskussionen haben auf einem solchen Blog nix zu suchen und ich hoffe doch sehr, dass du keine WBK hast. Denn durch eine solche Denke werden Sportschützen nur in Verruf gebracht. Das Ding ist ein Sportgerät und sollte auch nur dafür eingesetzt werden. Denn mit einer scharfen Waffe gehst du gleichzeitig eine ungeheure Verantwortung ein.

      Es ist einfach zu denken, dann bring ich den eben um. Das in die Realität umzusetzen ist schierer Wahnsinn.

      Wie Martina das geschrieben hat: Gewalt erzeugt Gegengewalt.

      Löschen
    6. Ich würde erstmal alles mögliche unternehmen, dass es nicht dazu kommt, dass ich mit Waffen bedroht werde!

      Vielleicht solltest du mal so einiges aus dem Neuen Testament lesen, das würde schon helfen seine Meinung zu umdenken. Nicht weil Jesus das getan hat, sondern einfach nur, weil es im neuen Testament genug gewaltfreie Ansätze gibt. (Ich komm dir nun mit einem religiösen Buch, weil andere auch damit kommt)

      Mit Gewalt kommt man wirklich nicht weiter, da gibt es nur Tote und Hass. Wollen wir das wirklich, dass es endlos so getrieben wird? Ich nicht...

      Löschen
  5. Am besten. alle Hassprediger aus Deutschland ziehen in den Djhad nach Syrien und Afghanistan und kommen dort um. Wir hätten zumindest diese Sorten von Spalter im Lande weg von den labilen Jugendlichen und Kindern!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Am besten. alle Hassprediger aus Deutschland ziehen in den Djhad ... weg von den labilen Jugendlichen und Kindern!!!

      Leider ist es so:
      die Hassprediger bleiben hier und die labilen Kinder und Jugendlichen ziehen in den Djihad.

      Ja, ihr Prediger, schaut Euch Euren "Erfolg" an:
      Hunderte junger Leute bei ISIS.
      Wenn sie dort nicht zum Kämpfen gut sind, dann immer noch für einen Selbstmordanschlag (möglichst viele mit in den Tod ziehen).
      Ein Tod auf "dem Feld der Ehre" für die "beste aller Gemeinschaften" , den ISIS, das Kalifat.

      Zu bedenken, dass diese Prediger vom "Sinn des Lebens" gesprochen haben.
      Ob sie sich schämen, wenn sie den schrecklichen Un-Sinn sehen, für den sie mitverantwortlich sind?

      Löschen
  6. dann müssten sich aber die Tabakindustrie und Alkoholindustrie erst recht schämen sie sind dann auch für Millionen von Toten mitverantwortlich ,und fast alle Prediger die direkt zum Jihad aufrufen befinden oder befanden sich doch schon in Syrien. P.V ruft nicht dazu auf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für was denn eigentlich??? Legen die Bomben? Machen die Terroranschläge?

      Wenn wir dabei sind: die meisten drogensüchtigen Frauen findet man in Afghanistan. Opiumfelder die von Talibans verwaltet werden und umsorgt bis aufs Blut usw.

      Salafisten in Deutschland rufen ALLE zum Dschihad auf. Sie sagen zwar nicht direkt du sollst hingehen, aber sie deuten das sehr wohl an. Es reicht nur, dass gezeigt wird, wie Syrier leiden, und man wolle für Alahs Werk nach Syrien usw. Lass gut sein......

      Zudem, das "inspire Magazin" ruft Dschihadisten weltweit auf zum Kampf nach Syrien. Auch in Deutschland. Mach dich mal schlau, bevor du sowas schreibst. Pierre Vogel ist Al Qaida Befürworter!!!

      Mann, wie kann man denn nur so naiv sein? Und das als "Fachabiturient" mit Mutter Soziologin (oder war es Sozialpädagogin) und Vater Architekt XDXDXDXDXD

      Löschen
    2. @G
      Stimmt, PV hat nie zum Syrien-Dschihad aufgreufen, dazu ist er zu schlau, zu bodenständig, zu vorsichtig. Er weiß, dass es in seinem Interesse ist, die deutschen Gesetze einzuhalten.
      Aber hat er dieses Wissen mit seinen Anhängern geteilt? hat er versucht auch nur einen davon abzuhalten, nach Syrien zu gehen? (ich hoffe es für sein Gewissen! muss aber vermuten, dass er in Wirklichkeit ein klammheimlicher Kalifatsanhänger ist oder war)
      Er hat gesagt: es ist Eure eigene Entscheidung, Ihr seid volljährig.
      Und mit eben dieser Phrase wäscht er jetzt seine Hände in Unschuld.

      Löschen
  7. "Tabakindustrie und Alkoholindustrie"

    Leg mal bitte ne andere Platte auf, die hat nen Sprung.

    AntwortenLöschen
  8. bin nicht naiv weiß das besser aber undnicht wir ihr aus tv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Floskel mit dem TV zieht nicht mehr, Givano...

      Löschen
    2. "bin nicht naiv weiß das besser aber undnicht wir ihr aus tv "

      Lies! du im Kaffeesatz, Koran oder Kloschüssel? Laß hören, der du neulich TV-Sendungen angepriesen hast. Dreckiger Heuchler!

      Löschen
  9. @G 5. Juni 2014 03:32: Ja nee, ist klar. Nicht zu vergessen all die Opfer von Naturkatastrophen! Mannomann, wie blöd kann ein einzelner Mensch sein...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Damya5. Juni 2014 07:59
      @G da Brain schroibt widder mal, da

      Und wenn wir schon dabei sind, würde ich folgende Dinge auch verbieten:
      -Autos, weil Verkehrstote,
      -Hocker, weil einige aus dem Fenster fallen wenn sie drauf klettern,
      -Mopeds/Mofas/Fahrräder,
      -Flugzeuge, ist eh Teufelswerk ;-)
      -Drogen im allgemeinen, auch Allohol und ZamzamWässerchen,
      -Männer, die steinigen ja gerne im Islam,
      -Frauen, wenn ich da an meine Ex denke, die wollte... ach egal, weg damit,
      -Tabletten,
      -Krankenhäuser,
      - JANZ WICHTIG!!! Den Tod!!! da sterben viele Menschen durch,
      -Religionen, aber alle!!
      -
      -
      -
      -
      -
      Damya du fragst wie blöd ein einzelner Mensch sein kann? Schau dir P.Vogel an, der für sich alleine genommen ist schon dämlich. Aber seine Anhänger, wie doof müssen die erst sein.

      Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

      Jupp Müller


      Löschen
    2. Heinz, du hast die Dachziegeln vergessen, die einen auf dem Kopp fallen können ;-)))

      Löschen
    3. Und Krebse erst!! Diese heimtückischen Viecher haben wahrscheinlich mehr Menschenleben auf dem Gewissen als Pol Pot, der Föööhrrerr und alle Kreuzzügler und Islamfaschisten zusammen!!

      Löschen
    4. Giftschlangen sind auch schlecht für die Gesundheit mancher Menschen. Weg damit.

      Löschen
    5. Davon gibts aber lange nicht so viele Sorten wie von den verfluchten Krebsen. Darmkrebs, Prostatakrebs, Augenkrebs (wenn man zu viele Beiträge von A. und G. liest), Magenkrebs, Darmkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Hautkrebs, Hirnkrebs (in seiner schlimmsten Ausprägung, bei der die gesamte Zerebralsubstanz weggefressen wird, auch Morbus Salafisticus genannt)...

      Löschen
  10. ihr seit echt crazy , mir egal mir reicht das ich weiß das ich recht habe.
    Alles Spinner Leute die Jahrelang in der Moschee waren und keinem was getan haben sind auf einmal Salafisten nur weil ihr es so wollt.
    Ihr solltet euch langsam damit abfinden das auch die strenge Strömung des Islams zuwachs findet und ihr es niemals verhindern könnt.
    Hier sammeln Leute spenden jeden tag ohne den gedanken unschuldige zu Schlachten und als dank werden sie als Salafisten beschimpft aber zum Glück sind nicht alle wie ihr den hier helfen auch dutzende Nichtmosleme ohne Angst das sie geköpft werden.
    Aber ihn eurem Weltbild sind alles die Salafisten schuld , komischd as noch kein Zivilist Opfer eines Anschlages war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "(...) Ihr solltet euch langsam damit abfinden, dass auch die strenge Strömung des Islam Zuwachs findet,..."

      Nö!

      "...und ihr es niemals verhindern könnt (...)"

      Ist im Prinzip nur eine Frage in der Wahl der Mittel und deren konsequenter Umsetzung. Man muss aber den Willen haben damit anzufangen.

      "(...) Aber in eurem Weltbild sind an allem die Salafisten schuld; komisch, dass noch kein Zivilist Opfer eines Anschlags war."

      Drückst du dich mal wieder ungenau aus und beziehst dich nur auf Deutschland, oder möchtest du wirklich eine grobe Zahlenaufstellung von Zivilisten präsentiert bekommen, welche durch Salafisten & Co. weltweit ins Jenseits befördert wurden?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Jöööö du wirst ja immer lustiger, Givano :-)))))

      Keine Zivilisten Opfer von Anschläge?????? Das ist jetzt wirklich der Griff ins Klo! Du solltest dich mal wirklich behandeln lassen. Langsam trittst du in die Fußstapfen vom Abdullah...

      Schon dadurch, dass Jugendliche durch Salafisten radikalisiert werden SIND sie schon zivile Opfer. Aber wenn du so ein Leben toll findest, ist nicht unser Problem sondern dein eigenes!

      Und wenn wir schon dabei sind, dein Satz: "mir egal mir reicht das ich weiß das ich recht habe" ist der größte Hammer überhaupt. Ich dachte immer, ein wahrer praktizierender Moslem ist bescheiden :-))))))))))))

      Herrlich gelacht, danke. You made my morning, sweety :-)))))

      Löschen
    3. Ey, du Depp! Dein letzter Satz ist der OOOOOOOberhammer!

      Natürlich gibt es Opfer unter Zivilisten. Besonders bei sunnitischen Selbstmordattentaten!

      Aber wenigstens gibst du zu dass es Opfer gibt und da sgrößte bist du selber und merkst es nichtma!

      DUMMDUDIDUMM WIE DULLIMULLI XDXDXDXDXDXDXDXDXD

      Löschen
  11. @Damya du verstehst mein Bsp nicht ,ich meine folgendes :Wenn jemand wie Abu Talha (Pierre Vogel tut dies nichtmal) Leute zum Jihat ruft ist dies vlt. nicht gut jedoch wird keiner gezwungen wenn überhaupt wird er neugierig dadrauf und genau so ist es zb. bei Alkohol Werbung keiner wird gezwungen zu trinken aber besondern Jugendliche werden Angelockt.
    Einziger Unterschied durch Alkohol sterben wesentlich mehr Leute jedoch gehört es ja zu eurer Kultur .
    Dein Bsp Naturkatastrophen ist da fehl am Platz den dadrauf hat der Mensch kein Einfluss.
    Aber mir ist klar das alle BSP die den Islam verteidigen entweder lächerlich gemacht werden oder sonstwas.
    Würde ich allerdings schreiben habe Pierre Vogel gesehen wie er Jugendlichen gesagt hat geht nach Syrien dann würdet ihr mir bestimmt alle glauben oh man
    Ich bleibe dabei habe nur positive Erfahrung gemacht egal was ihr sagt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Givano5. Juni 2014 13:45
      Einziger Unterschied durch Alkohol sterben wesentlich mehr Leute jedoch gehört es ja zu eurer Kultur .

      Dann rück mal einen Beweis raus, dass durch Alkohol mehr Menschen sterben als durch "religiöse Konflikte" und durch Religiotie verursachte wissenschaftliche, wirtschaftliche und medizinische Rückständigkeit.

      Löschen
    2. "Dein Bsp Naturkatastrophen ist da fehl am Platz den dadrauf hat der Mensch kein Einfluss."

      Und wieder mal ein Beweis deiner Unwissenheit. Menschen haben leider G*ttes mittlerweile einen sehr hohen Einfluss auf Naturkatastrophen.

      http://www.zehn.de/die-10-groeszten-naturkatastrophen-die-von-menschen-ausgeloest-wurden-257643-0

      Givano!!! Tu uns BITTE den Gefallen und erkundige dich endlich mal richtig, über gewisse Sachen bevor du so viel Unsinn posaunst!!! Bei DEINEN Eltern wie du hier angibst, dass sie Akademiker wären, hätte ich von dir viel mehr erwartet.

      Tut mir leid, aber du protzt nur so von Unwissheit, schießt mit deinen Pfeilen aber auf andere? Einfach nur DUMM!!!!!!

      Löschen
    3. Salafisten SIND eine Naturkatastrophe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Löschen
    4. Der Vergleich mit Alkohol und islamischer Idiotie ist vollkommen korrekt: Beides sind gefährliche Nervengifte, die Betroffene, ihre Familien und unbeteiligte Dritte in den Untergang ziehen können, wenn es an Verstand mangelt.

      Lächerlichmachen von Islamverteidigern: Ja, selbstverständlich! Was denn sonst? Wenn einer mit Alufolie auf dem Kopf rumläuft weil der unsichtbare ausserirdische Huhu das sagt und sonst böse wird, lachen wir den ja auch aus. Warum bei Leuten, die ihren Kopf auf den Boden knallen, weil der unsichtbare ausserirdische Allah das so sagt, eine Ausnahme machen?

      Löschen
    5. @G
      Vor einigen Jahren hat sich Pierre Vogel sehr gerne mit Deso Dogg gezeigt. Da haben sie sich als Mitglieder in EINER Bewegung gesehen.
      Pierre Vogel hat nur mehr Sinn dafür, was gesellschaftlich verträglich ist. Er handelt nicht offen gegen die Verfassung und findet es schlauer, die Gesetze zu respektieren.
      Ja, und möglicherweise wird er mit zunehmendem Alter einsichtig.

      G, Pierre hat es nicht wirklich verdient, verehrt zu werden!
      Mir kommt Abu Adhim überzeugender vor.

      Löschen
  12. @Givano5. Juni 2014 13:45

    __Einziger Unterschied durch Alkohol sterben wesentlich mehr Leute jedoch gehört es ja zu eurer Kultur .

    Verdammt, jetzt bin ich nicht nur ein Kufar und Nazi sondern auch noch ein Kulturfremder. Ich trinke nämlich keinen Allehol. Na Danke für nix.

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. kann nicht auf alles eingehen bin auf Arbeit, Fakt ist aber das ein Großteil der Starftaten in der BRD unter Alkoholeinfluss begangen werden und dies stellt ein erheblich höheres Sicherheitsrisiko da als "Salafisten" diese wirst du nicht besoffen vorfinden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wo ich lebe, gibt es fast jeden Tag eine Messerstecherei (Straftat) zu vermelden, meist mit Opfern, oft auch Toten. Die Täter sind zu mehr als 90 % Türken, Kurden, Araber, Albaner oder Tschetschenen, im weitesten Sinn also Muslime. Alkoholisiert sind da die wenigsten - schon eher im Blutrausch aufgrund verletzter Eitelkeiten.

      Löschen
    2. @ Givano

      Nicht wenige Salafisten waren vor ihrer "Läuterung" Kriminelle. Frage die doch mal, wieviele von denen im Zusammenhang mit einer Straftat Rausch- und/oder Betäubungsmittel konsumiert haben aber dennoch freitags in die Moschee gegangen sind!

      Ich bin Sleid

      Löschen
  15. @G6. Juni 2014 02:41

    __als "Salafisten" diese wirst du nicht besoffen vorfinden.

    Wie? Macht der Vogel das ohne Drogen, dass ganze Wüstenkasperletheater?

    Ach du Scheisse...

    Gesegnete Pfingsten

    RAmen, Schalömchen und Salbei Basilikum

    AntwortenLöschen
  16. @Heinz ja keine MAcht den Drogen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @G

      MAcht?

      Machst du dich gerade über meine Religion lustig?

      Du Pastafarianophobiker. Soviel zum Thema Toleranz.

      RAmen.

      Löschen
  17. " Fakt ist aber das ein Großteil der Starftaten in der BRD unter Alkoholeinfluss begangen werden "

    aber sicher doch... liefere mal die Fakten, bitte...

    AntwortenLöschen
  18. Jo, G! Man muss auch nicht die Birne voll haben um die eigene(n) Frau(en) zu verkloppen. Da haste Recht XDXDXDXDXD

    Schaff lieber wat, anstatt Scheisse zu schwätzen. Was arbeiteste denn? Klo putzen für deinen Allah?

    AntwortenLöschen
  19. http://www.kenn-dein-limit.info/news/artikel/aktuelle-statistik-der-polizei-jede-dritte-gewalttat-unter-alkoholeinfluss.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Studie: Deutsche Jugendliche trinken weniger Alkohol

      http://www.medica.de/cipp/md_medica/custom/pub/content,oid,39140/lang,1/ticket,g_u_e_s_t/mcat_id,7881/local_lang,1

      http://www.wallstreet-online.de/nachricht/6804462-wdh-deutsche-trinken-alkoholfreies-bier

      http://www.topnews.de/studie-deutsche-jugendliche-trinken-weniger-alkohol-394644

      Löschen
    2. Soll daher, deiner Meinung nach, der Akoholkonsum illegalisiert werden? Möcht du etwa eine Prohibition, wie in den USA der Zwischenkriegszeit? Diese hat vor allem zum Anstieg des Gangstertums geführt:

      http://de.wikipedia.org/wiki/Prohibition_in_den_Vereinigten_Staaten

      http://www.cato.org/publications/policy-analysis/alcohol-prohibition-was-failure

      Auch im Iran ist die Lage angeblich nicht anders. Billiger russischer Wodka wird übers Kaspische Meer geschmuggelt und am Schwarzmarkt teuer verkauft. Einer meiner Freunde, ein iranischer Flüchtling, hat damit einen Mullah bestochen und sofort einen Reisepass und eine Ausreisegenehmigung erhalten! - Und die Zahl der Alkoholkranken ist gerade in islamischen Staaten sehr hoch und auch weiterhin im Steigen!

      http://www.taz.de/!130908/

      Löschen
    3. Ach, sind denn nur Gewalttaten Straftaten? Und jede dritte heisst ein Drittel und das ist von "meisten" noch sehr weit entfernt. Mit Fachabi sollte man aber soweit rechnen können.

      Löschen
    4. @ G

      Natürlich entsprechen die Angaben in diesem Artikel, den du uns als Link gepostet hast, der Wahrheit. Und Alkohol ist nun einmal schädlich, sobald Mißbrauch damit betrieben wird! Das ist eine Tatsche, unabhängig, ob sie nun Mohammed, Hitler oder einer Tante der Heilsarmee behauptet wurde. Ansonst wäre es eine Ad-Hominem-Aussage:

      http://www.antivegan.at/ad-hominem.php

      Daher ist der richtige Umgang mit Alkohol un­um­gäng­lich! Denn wie sagte schon Paracelsus:

      "Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist. "

      Löschen
    5. Jede dritte, heisst noch lange nicht, dass die meisten Straftaten unter Alkoholeinfluss entstehen ;-)

      Als Sohn eines Architektes solltes du wissen, dass jeder dritte nur ein Drittel ausmacht. Was auch nicht sagt, dass jeder dritte in Deutschland wohnende Mensch ein alkoholischer Straftäter ist. Mit Fachabi hattest du bestimmt auch Statistik im Mathematikunterricht

      Löschen
  20. Sehr beliebt bei heranwachsenden Fans des Big Al ist folgende Substanz für Tage, an denen der Testosteronspiegel mal nicht zur Motivation zum Messern und Muddaf*cken ausreicht: http://www.t-online.de/eltern/jugendliche/id_20092880/tilidin-trend-droge-mit-gefaehrlicher-wirkung.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich wundere mich, dass Tilidin verteufelt wird??? Wegen diesen Schwachköpfen die Medikamente missbrauchen... Ich war im Krankenhaus, Tilidin ist das einzige was bei mir anschlägt (mir wurde vom Hausarzt die schwächste Dosis verschrieben und die hat geholfen!!!) und nach einer schweren OP hat man mir das nicht verschreiben wollen -.-

      Danke, Damya... mir wird schlecht...

      Löschen
    2. Tilidin macht Körper und Seele schmerzfrei.
      Deswegen ist es für Patienten, die auf Krawall gebürstet sind, das indizierte Medikament der Wahl, um ohne Beschwerden durch den Tag zu kommen. Egal, ob man sich unter Hooligans zum gemeinsamen enthemmten Kopfeinschlagen oder, breiter als der Kuffar, voll aggro seinem Propheten nacheifert. Warum man ein Btm-Rezept braucht ist, nachdem schon Generationen von Hools und Junkies blendend damit klarkommen,ist, angesichts der Voteile und der guten Verträglichkeit für den Patienten, pure Hetze und wider dem Frohsinn sowie der selbstbestimmten Freizeitgestaltung.

      Löschen