Donnerstag, 5. Juni 2014

In Hessen flattert der Kaftan

http://www.op-online.de/lokales/rhein-main/polizeigewerkschaft-kritisiert-verharmlosung-salafisten-hessen-3608296.html

http://www.focus.de/politik/deutschland/ueber-2000-leben-in-deutschland-polizei-warnt-vor-rasantem-anstieg-radikaler-islamisten_id_3891366.html

Ja, es ist an der Zeit auch mal Danke zu sagen und zwar an die Herren und Damen der hiesigen Polizei, tun sie ja was sie können und werden dafür gerne im Regen stehengelassen, hört man ja leider viel zu wenig auf sie, darf ja für einige Obrigkeiten nicht sein, was leider schon lange ist.

Anders scheint dies gerade in Hessen zu werden, hat man ja die Nase voll bis zum Anschlag und schon die Drohung eines härteren Vorgehens zeigt, dass der Kaftan kräftig flattert:

http://www.morgenweb.de/nachrichten/hessen-rlp/hessens-kampfansage-an-salafisten-1.1731919


Ja, dies will er und zwar aus Gründen wie diesem:

http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Salafisten-versetzen-Jugendbetreuer;art675,877210

http://www.t-online.de/regionales/id_69729456/landtag-kritisiert-schliessung-von-jugendhaus-wegen-salafisten.html

Nicht umsonst geht der Krug nur solange zum Brunnen, bis er bricht, und der salafistische scheint nun endlich in einen Scherbenhaufen zu zerbröseln. Hoffentlich. Am besten gestern schon.

Guten Abend




Kommentare:

  1. Mein Vorschlag: Alle bekannten Salafisten mit MiHiGru in die Herkunftsländer, im Falle von hier geborenen ruhig auch in die der Eltern, abschieben und die deutschen in den Knast oder die Klapse stecken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorschlag abgelehnt.
      Wir haben kein Gesinnungsstrafrecht. Und dabei soll es auch bleiben. Auch Salafisten müssen irgendwas verbrochen haben bevor man sie bestrafen darf.

      J.

      Löschen
    2. Die haben schon mächtig was verbrochen, nur haben sie ihre Rechtsverdreher die alles so machen dass ihnen nix passiert

      Löschen
    3. "Auch Salafisten müssen irgendwas verbrochen haben bevor man sie bestrafen darf."
      Deshalb muss der Salafismus vor allem zivilgesellschaftlich bekämpft werden.

      Löschen
    4. Das Recht auf Dummheit wird von der Verfassung geschützt. Es gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.

      (Mark Twain)

      Löschen
  2. In Deutschland muss keine Kafira Hijab tragen, nur weil eine Gruppe Häkelmützchen das so haben wollen. Und so sollte es auch bleiben. Diese "praktizierenden" Muslime sollten sich um ihren eigenen Kram kümmern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Diese "praktizierenden" Muslime sollten sich um ihren eigenen Kram kümmern."

      Tun sie doch, indem sie ihre Religion ernst nehmen und Zeugnis ablegen. Sie bringen sich in die Gesellschaft ein. Streiten für das Gute. Bekämpfen das Böse. Religion ist super!

      Löschen
    2. Anonym 5. Juni 2014 11:38

      "Tun sie doch, indem sie ihre Religion ernst nehmen und Zeugnis ablegen. Sie bringen sich in die Gesellschaft ein. Streiten für das Gute. Bekämpfen das Böse. Religion ist super!"

      Und das Ergebnis lässt sich dann an diesem Armutszeugnis ablesen, wo die Religion durch Religioten sehr ernst genommen und auf eine Art und Weise verbreitet wird, wie sie nur durch streng-religiöse Fachidioten nach außen getragen werden kann!

      http://boxvogel.blogspot.de/2012/03/der-rotzloffel-des-tages-2.html

      Religion geht auch anders, und zwar durch Musik die die Religionen verbindet, anstatt dass sie durch radikale "Fachidioten" getrennt wird!

      http://www.youtube.com/watch?v=xfh6pGGrdus

      Löschen
    3. Und was "das Gute" und "das Böse" ist, definiert wer? Die Gesellschaft oder ein religiöses Manifest? Und was ist mit den vielen Dingen die irgendwie zwischen gut und böse anzusiedeln sind?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. 13:12 aber sicher doch! Und ich bin der Weihnachtsmann^^

      Löschen
    5. Mea culpa! Ich meinte 11:38 :-)

      Löschen
    6. „Das Gute - dieser Satz steht fest - ist stets das Böse, das man lässt.“

      Wilhelm Busch

      Löschen
  3. Um den eigenen Kram kümmern haha ,das genau macht ihr doch auch nicht .
    I

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Um den eigenen Kram kümmern haha ,das genau macht ihr doch auch nicht"

      Bist du einsam? Wir wollen unsere Demokratie und unsere Freiheit nicht durch Salafisten mit ihrer menschenunwürdigen Scharia abschaffen lassen und genau dass gibt uns die Berechtigung dass wir uns um diesen Kram kümmern!



      Löschen
    2. Klar kümmern wir uns um unseren eigenen Kram. Unser "Kram" sind unsere Werte für die wir Jahrhunderte lang gekämpft haben!

      Löschen
    3. Demokratie abschaffen? Mit 4000 Anhängern? Wie soll das denn gehen?! Eher durch Erstarken rechtspopulistischer Parteien, wie wir es vor kurzem in den Europawahlen gesehen haben!

      Ein SPD-Wähler

      Löschen
  4. aha und warum mischt ihr euch dann in den Moslemischen Ländern ein, kann mich nicht erinnern , das ein Moslemisches Land die letzte Zeit in Europa einmaschiert ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 20. Juli 1974: 40.000 türkische Soldaten landen an der Nordküste Zyperns, besetzen innerhalb eines Monats rund 40 Prozent der Insel, töten und verwunden etwa 9.000 Menschen, vertreiben 200.000 griechische Zyprer aus ihren Häusern, installieren im Anschluss einen türkischen Marionettenstaat und "türkisieren" das eroberte Land mit 80.000 importierten anatolischen Siedlern.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Aber unsere Länder werden durch den radikalen Islamismus bedroht. Es wurden schon viele vorausgesehene Anschläge durch Islamisten vereitelt!

      Hinzu kommt es, dass WIR nicht einmarschieren, Deutschland schon gar nicht! Wenn du nicht verstanden hast wofür unsere Soldaten bzw Hilfsorganisationen in muslimischen Ländern sind, dann hast du was verpeilt ;-)

      Und was radikale Muslime anbetrifft, welche herkommen, Asyl suchen und dann ihr Unwesen treiben, das kann man auch indirekt als einen Einmarsch sehen, da genau diese nicht nach Deutschland kommen um sich hier anzupassen und ihren Frieden vor den Unterdrückungen in den eigenen Ländern kommen, sondern, sie kommen her um unsere Werte zu zerstören,für die wir gekämpft haben! Also ein indirekter Einmarsch den ihr durch Asylmissbrauch erreicht.

      Löschen
    3. "aha und warum mischt ihr euch dann in den Moslemischen Ländern ein,"

      Tun "wir" das? Wer ist "wir" und von welcher Einmischung genau sprichst du?
      Die Gründe mögen sich je nach Einmischung unterscheiden.
      Und für vieles fühle ich mich auch nicht wirklich verantwortlich...

      "kann mich nicht erinnern , das ein Moslemisches Land die letzte Zeit in Europa einmaschiert ist?"

      Hätte irgendein muslimisches Land das denn gekonnt?

      J.

      Löschen
    4. @Sleid

      Die Zypernfrage eiert euch nicht

      Löschen
    5. @ 09:34

      Eiern???

      Ich bin Sleid

      Löschen
    6. "Die Zypernfrage eiert euch nicht!"

      Hä?

      Löschen
    7. "aha und warum mischt ihr euch dann in den Moslemischen Ländern ein"

      Wenn das so ist, also bitte:

      Halt die Klappe und misch dich nicht in unser Land ein.

      Löschen
    8. @ Anonym6. Juni 2014 09:34

      "Die Zypernfrage eiert euch nicht"

      Was soll dieser seltsame Satz eigentlich bedeuten?

      Nichtsdestotrotz, wenn du etwa der Meinung bist, Zypern ginge uns nichts an, dann irrst du! Das Ganze ist sogar sehr wichtig für uns, denn die Republik Zypern ist schließlich seit dem 1. Mai 2004 Mitgliedstaat der Europäischen Union (EU). Und die Zypernfrage ist noch immer nicht geklärt!

      Löschen
    9. @Anonym6. Juni 2014 09:34

      "Die Zypernfrage eiert euch nicht"

      Pfingsten, mein Freund und Kupferstecher, wir haben Pfingsten; für Ostergrüße ist es etwas zu spät oder aber deutlich zu früh. ^^

      Ich hab jetzt sehr lange überlegt wie Du Dich vertippt haben könntest damit das irgendeinen Sinn ergibt, aber ich komm echt nicht drauf, Du hast gewonnen :D

      Grinsekatze

      Löschen
  5. Ist das ein neuer Planet, die "Ehrte" ? Wenn diese "Ehrte" Allahgott, seinem Proleten samt debilem Fanclub gehört, warum sind sie nicht dort und lassen uns auf der Erde in Ruhe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist notorisch islamfeindlich gesinnt. Pfui!

      Löschen
    2. @Anonym6. Juni 2014 09:36

      Pfui

      wie wäre es noch mit Ausdrücken wie "bäh" und "kaka" ? Dürften Dich auch geistig nicht überfordern.

      Löschen
    3. Richtig, Christine, hoffentlich finden wir bald einen geeigneten Exoplaneten für unsere Islamisten. Damit sie sich dann auch ihre Traumwelt darauf aufbauen können, fernab aller Kuffare ;-)

      Löschen
    4. Und was bist du?

      Löschen
    5. Anonym6. Juni 2014 09:36
      "Du bist notorisch islamfeindlich gesinnt. Pfui!"

      Sind die Muslime die in Köln gegen Erdogan demonstriert haben, auch islamfeindlich eingestellt?

      Na, jetzt kommen wir Salafis aber ins Stottern!

      Löschen
    6. Muslime? Es waren hauptsächlich kurdische Kommunisten und atheistische Aleviten, die gegen den türkischen Premierminister demonstriert haben, wenn man in den vielen Videos sich die Fahnen und Plakate anschaut, die dabei getragen wurden. Eine der wenigen Muslime, die dabei waren, war übrigens meine Cousine.

      Löschen
    7. @ 06:40

      Wie kann man gleichzeitig (noch) Alevit und Atheist sein?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    8. "Wie kann man gleichzeitig (noch) Alevit und Atheist sein?"

      Indem man Atheist ist, jedoch vorgibt, Alevit zu sein.

      Löschen
    9. @ 16:17

      Dann sind kurdische Kommunisten also auch nur Kurden, die so tun wären sie Kommunisten, um konservative Türkentümler und Erdoganverehrer doppelt zu ärgern. Verstehe ich das richtig? ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
  6. Also ich marschiere in andere Länder ein weil ich deutsch bin? Dann übernimm du bitte Verantwortung für diverse Anschläge auf unschuldige. Egal welcher Religion und Nationalität.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, tust du das... wenn du Urlaub irgendwo machst wird das anscheinend als "Marschieren" interpretiert :-)))

      Löschen
    2. "diverse Anschläge"
      Ja, der auf das WTC ist ja durch eine Verschwörung der CIA geschehen (meinen Verschwörungstheoretiker).
      Diese Theorie haben hier leider auch Leute von den Piraten verbreitet (und damit den Salafisten Zulauf beschert!)

      Löschen
    3. Wieso leider? Es ist die Wahrheit, nur ihr wollt das nicht akzeptieren.

      Löschen
    4. @ 16:19

      Dann akzeptiere bitte auch die Wahrheit, dass der Koran ein Inside-Job von Mohammed & Friends war, um Macht über einige tausend Oasenbewohner auszuüben - nicht mehr, nicht weniger.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    5. Dann war das Alte Testament auch ein Inside-Job eines kleinen Volkes, um die Weltherrschaft an sich zu reißen? Naa?

      Löschen
    6. Anonym12. Juni 2014 05:31
      "Dann war das Alte Testament auch ein Inside-Job eines kleinen Volkes, um die Weltherrschaft an sich zu reißen? Naa?"

      'Tschuldigung, ich bin da nicht so ganz fit, aber WO im AT ist noch der strikte Missionsbefehl niedergelegt, mit denen Chisten und Mohammedaner ihre Eroberungszüge zu rechtfertigen versuchen?
      Bitte mit Buch, Kapitel, Vers und, falls nicht hebräisch- / aramäischer Originaltext, die bezogene Übersetzung. Danke.

      Löschen
    7. @ 05:31

      Weltherrschaft? Der Gott der Juden verspricht diesen nur das Land Kanaan. ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    8. Im NT steht zwar, dass Christus die Macht gegeben IST, aber auch dass sein Reich nicht von dieser Welt ist.
      (leider sind dem zuwider in der Kirchengeschichte viele schlimme Dinge geschehen).

      Nur im Koran steht, dass die muslimische Ummah die Beste aller Gemeinschaften ist, der am Ende Alle huldigen werden.

      Wenn das mal keine Lüge ist.
      Der ISIS die beste aller Gemeinschaften? Ich erkenne es nicht.
      Ich ihm huldigen? Nein.

      Löschen
  7. 6:40: du mit deinen Aleviten und "kurdischen Kommunisten" :-))))

    Wer entscheidet wer Moslem ist? Du? Ein Hidschab? Glaube ich eher weniger...

    AntwortenLöschen