Montag, 16. Juni 2014

Von nicht zu wagenden Einschätzungen und dem Sterben in Schönheit

http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Salafisten-Fest-mit-Polizei-rundum;art675,898056

http://www.fr-online.de/frankfurt/salafismus-in-frankfurt-salafisten-treffen-an-der-nidda,1472798,27495724.html

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/polizei-kontrolliert-salafisten-treffen-sich-in-frankfurter-waeldchen-12992377.html

Ja, unsereins hat getan, was er konnte und auch die informierten Gesetzesvertreter taten dies wohl, gibt die Rechtslage ja leider nicht mehr her, und so beobachtete man bis einem die Augen tränten und blickt seitdem in Hexenoma Berthas Kristallkugel:

"Die Polizei wagt noch keine Einschätzung, wie dieses Treffen zu werten ist."

Tja, wie wird wohl dieses Treffen einzuschätzen sein? Mit ISIS-Shirt und Shahada-Flagge? Hmmm....... Ja, dies ist schon ein Rätsel, das schwer zu knacken ist, und wochenlang kann man an der Auflösung herumgrübeln. Also ehrlich.

Was dabei unterm Strich rauskommen wird? Nichts, stirbt man hierzulande ja in Schönheit und dies zeigt uns auch der folgende ZAPP-Beitrag des NDR, ist man - wenn man gegen Extremisten arbeitet - ja ein ganz übler Bursche:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Salafisten-Wie-Journalisten-Behoerden-helfen-,zapp7674.html

Ob der Verfasser wohl auch so einen Artikel verfasst hätte, wenn es sich bei den "Verratenen" um Nazis gehandelt hätte? Wie? Diese Frage ist polemisch? Mitnichten, ist sie ja vor allem in der Rückschau legitim, vor allem beim Blick auf die folgende Liste:

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Opfern_des_Nationalsozialismus

Hätten diese mutigen Menschen sich auch nur aufs Schreiben konzentrieren sollen? Aufs nüchterne Abtippen von Nachrichten. Hätten auch sie achselzuckend dem runtergehenden Bächlein beim Gluckern lauschen sollen, während Extremisten wie Pilze aus dem Boden schießen? Hätten sie auch keine Einschätzung wagen sollen? Man weiß es nicht, jedoch drängt sich mir immer mehr ein Verdacht auf, verblödet ja ein Volk zunehmend und zwar das hiesige, sabbert man sich ja dem Sonnenuntergang entgegen, während man seine Eier schon vorgestern verbruzzelt hat. Bravo und auch weiter so. Bis es wieder zu spät ist, aber dann wills ja ohnehin keiner gewesen sein.

Guten Abend





Kommentare:

  1. Hallo Georg, ich möchte mich von ganzem Herzen für Deinen unermüdlichen und nicht endenden Einsatz gegen die Ungerechtigkeit, entstanden durch falsch geleitete religiöse Fanatiker, aus meiner vollsten Überzeugung bedanken.

    Deine Arbeit ist vielleicht wichtiger als Du es dir vorstellen kannst, denn hier geht es nicht um ein Spiel was wir verlieren könnten, hier geht es um Alles oder Nichts was Wir erhalten oder verlieren könnten!

    Auch wenn wir uns nicht kennen mein geschätzter Georg, so verspüre ich doch durch Deine aufopferungsvolle Leistung und Hingabe eine gewisse Seelenverwandtschaft zu Dir.

    Danke dafür Georg, bleibe stark und standhaft und verzeihe mir bitte wenn ich Dich ab und zu als mein Sprachrohr in Anspruch nehme.

    Bleibe Deiner Spur auf dem Weg des Lebens und der Gerechtigkeit treu, denn darauf bist Du nicht alleine unterwegs!

    Viele liebe Grüße an Dich Georg und an alle die Dich mit Respekt behandeln und Dir mit ihrer Verbundenheit zur Seite stehen

    Holla die Waldfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es Vielen! Und die Worte meiner Vorrednerin kann man nicht oft genug wiederholen. So manchem Skeptiker wurden hier die Augen geöffnet! Erschreckend ist der Moment, in dem man begreift, welch unglaubliche Lügen den Menschen aufgetischt werden. So erschreckend, dass man es selbst nicht glauben möchte.

      Lieber Georg, auch von mir viel Kraft und weiterhin beispielloses Durchhaltevermögen gegen dieses widerwärtige Pack!

      Löschen
  2. www.sueddeutsche.de/politik/islamistengruppe-isis-terror-und-verbraucherschutz-1.2002712
    Ein Verwirrspiel allererster Güte. Assad und die Franzosen päppeln die Isis auf. Wo sind die Kunstschätze gelandet? Russland?
    Ibn Slam Pottery

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ein Verwirrspiel allererster Güte."

      Über Bande spielen. Klassische Politik.
      Nichts ist wie es scheint.
      Beim Kasperletheater sitzen die Puppenspieler hinter den Kulissen.

      "Wo sind die Kunstschätze gelandet? Russland?"

      Überall da wo Geld ist.

      Löschen
    2. "Assad ... päppeln die Isis auf."

      Immerhin wird damit bestätigt, was andere Rebellengruppen vom ISIS immer behauptet haben: dass er mit Assad zusammenarbeitet.
      win-win
      Assad stützt den Feind, den er als Feindbild braucht.
      ISIS verschafft sich eine Vorrangstellung, von der aus weiter agiert wird.

      Wo wurde schon mal von "der Achse des Bösen" gesprochen?

      Löschen
    3. "Die Polizei wagt noch keine Einschätzung, wie dieses Treffen zu werten ist."
      Es ist doch schon mal gut, dass die Polizei das Treffen als beobachtenswert eingeschätzt hat, Präsenz gezeigt hat.

      Löschen
    4. "Wo wurde schon mal von "der Achse des Bösen" gesprochen?"

      Na da, wo man mit erfundenen "Beweisen" plante ein Land zu überfallen. Nennt sich selbst gerne auch mal "Land Gottes".

      Löschen
    5. Würde Assad die Isis unterstützen, würden nicht die deutschen Salafisten für die Isis sein!!! Isis will genau das erreichen, was sich die Salafisten weltweit wünschen und zwar das Kalifat. Assad ist kein Befürworter eines Kalifats.

      Löschen
    6. "Würde Assad die Isis unterstützen, würden nicht die deutschen Salafisten für die Isis sein!!!"

      Ha ha ha!

      Löschen
    7. Salafisten sind deutlich für die Isis. Ausserdem gibt es deutsche Salafisten, die bei der Isis mitmachen

      https://www.facebook.com/photo.php?v=822755521076020

      einfach Video anschauen.

      Löschen
    8. "Würde Assad die Isis unterstützen ..."

      Schon mal etwas von Kriegslist und Winkelzügen gehört?
      Assad hat ISIS gewähren lassen.
      Er hat sich damit das Feindbild der brutalen Islamisten geschaffen und erhalten,
      - das ihm zur Rechtfertigung des eigenen brutalen Vorgehens dient
      - das den Westen am Eingreifen hindert
      und eine Gruppe gestärkt, die die Opposition gegen ihn spalten würde/ gespaltet hat, und damit geschwächt hat.

      Das syrische Regime hat wohl auch logistisch mit ISIS zusammengearbeitet beim Verkauf des Öls aus den Ölfeldern, über die ISIS Kontrolle hat.

      Gestern Abend, Phoenix-Runde, da kannst Du mehr darüber hören.

      Löschen
    9. http://www.spiegel.de/politik/ausland/oel-in-syrien-extremisten-kontrollieren-die-meisten-felder-im-osten-a-954912.html

      heisst noch lange nicht, dass Assad mit ISIS zusammengemacht hat. ISIS kontrolliert die Ölfelder, dagegen ist leider auch Assad machtlos.

      dass Phoenix von den öffentlich-rechtlichen patroniert wird sollte dir ein Begriff sein. Und zu den leitern der öffentlich-rechtlichen gehört ein Mann, dessen muslimische Frau ihn umbandelt hat, sodass er auch konvertierte.

      Löschen
    10. "dessen muslimische Frau ihn umbandelt hat"

      Du meinst, sie hatte ihn zum Islam gevögelt? Tolle Dawa!

      Löschen
  3. Da hat wohl der "Georg" den ersten Kommentar selber verfasst. Es kann ja nicht verkehrt sein wenn man was vom sich hält, aber so weit muss es doch nicht kommen oder ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und woher willst du das wissen, dass er das getan hat? Der Koran besagt du sollst nicht reden worüber du keine Kenntnis hast. Du begehst Shirk Bruder/Schwester...

      Löschen
    2. "Da hat wohl der "Georg" den ersten Kommentar selber verfasst. Es kann ja nicht verkehrt sein wenn man was vom sich hält, aber so weit muss es doch nicht kommen oder ?"

      Nein hat er nicht und ich weiß dass Georg die Kommentare in der Frankfurter Rundschau nicht als "HolladieWaldfee" geschrieben hat!

      http://www.fr-online.de/frankfurt/salafismus-in-frankfurt-salafisten-treffen-an-der-nidda,1472798,27495724.html

      Ich weiß auch zu hundert Prozent das Georg hier den ersten Kommentar nicht verfasst hat und kann Ihnen versichern dass Holla die Waldfee und Georg zwei nicht identische Personen sind, die aber die gedankliche Wellenlänge als Gemeinsamkeit vorweisen könnten.

      Holla die Waldfee

      Löschen
  4. @ Georg

    Habt ihr euch mal die aktuelle Werbeeinblendung auf der Download-Seite für den Anti-Dawa-Flyer angeschaut? Diese ist der Sache nicht gerade zuträglich. ;)
    Alternative?

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sollts mal ändern, wobei das lustigerweise nicht jeder sieht - ich zB hab immer Spielewerbung.

      Löschen
    2. "wobei das lustigerweise nicht jeder sieht"
      Stimmt, ich sehe, auch nach dem Abschalten aller Filter, nur drei leere Frames. Mopsalarm?

      Löschen
    3. Ne, das haben mir schon einige geschrieben, ich komm nur nie dazu.

      Löschen
    4. @ Georg

      Jipp!...Im weitesten Sinne ist das ja auch "Spielewerbung". ;)
      Betrifft vielleicht nur Apple-Betriebssysteme.

      Ich bin Sleid

      Löschen
  5. "ISIS kontrolliert die Ölfelder, dagegen ist leider auch Assad machtlos."
    Ich sag doch nicht, dass Assad und ISIS Freunde sind.
    Assad hat ISIS gewähren lassen, um den Rest der Opposition zu schwächen und deren Unterstützung durch den Westen zu verhindern.
    Nach dem Artikel aus der SZ gab es wohl auch logistische Unterstützung beim Verkauf des Öls (vielleicht haben sie halbe-halbe gemacht).
    www.sueddeutsche.de/politik/islamistengruppe-isis-terror-und-verbraucherschutz-1.2002712

    Die mit Assad verbündeten Iraner haben es geduldet. Das scheint sich erst jetzt zu ändern, nachdem ISIS im Irak der ebenfalls mit Iran verbündeten Regierung Maliki gefährlich wird.

    AntwortenLöschen