Donnerstag, 23. Juli 2015

Abu Abdullah vor Gericht

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/anklage-gegen-salafisten-prediger-id10894538.html

Tja, eine Geldstrafe reicht nicht, brauchts dazu ja den dazugehörigen Tanz, auf dass man wieder jedem vorführen kann wie machtlos einem das hiesige Recht gegenübersteht, und so wird demnächst wohl wieder vor Gericht gejodelt und gepöbelt, muss man der Anhängerschaft ja etwas bieten, auf dass so manche Nulpe auch weiterhin für die Prediger-Selbstüberhöhung spenden möge.

Nein, auch ich habe kaum Hoffnung auf ein hartes Urteil, unterschätzt man ja die Gefahr, die von Salafistenpredigern ausgeht, auch noch nach dutzenden Jugendlichenleichen, und so wird man wohl auch weiterhin ein riesigen Haufen vor den Richtertisch platzieren. Und man wird lachen, allerdings derzeit - sollte das folgende Video aktuell sein - nicht in Leicester, sondern in Afrika, ist der Brahim ja dort auf Dawatour:

video



https://www.facebook.com/LerndenIslam/videos/958978640825321/?hc_location=ufi

Tja, um sein Leben zu retten, hat schon so mancher einiges angenommen, treibts die Angst ja rein, schließlich will keiner seinen Kopf verlieren. Und der nächste Mordanschlag steht garantiert schon hinter der nächsten Tür,...

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/afrika/nigeria-dutzende-tote-bei-anschlaegen-auf-busbahnhoefe-13716579.html

..deswegen baut man lieber vor. Ich kanns verstehen. Ein wenig zumindest.

Guten Tag




Kommentare:

  1. Irgendwie scheinen wir an einem Endpunkt angelangt zu sein.

    Wenn so ein weiterer Salafist, gegen den die Polizei auch ermittelt, nach Syrien, Afrika und England reisen kann.
    Womöglich noch Hartz IV finanziert.

    Da ist unsere Gesellschaft anderen Ländern (quasi der ganzen Welt), die sich von solchen Typen nicht auf der Nase rumtanzen lassen würden, klar unterlegen.
    Im Moment sind wir finanziell wohlhabender, aber wenn das mal kippt, könnte das von Pseudo-Toleranz direkt in die Barbarei wechseln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so sehe ich das auch!

      Löschen
  2. Für mich gehört Brahim Belkaid nicht vorrangig in den Knast, sondern in eine geschlossene Anstalt, wo man ihn die nächsten Jahre unter Aufsicht mit Beruhigungsmitteln und Psychopharmaka vollpumpen sollte. Wer einmal die Menge an "Vorträgen" von ihm gesehen hat, in welchen er einem Nervenzusammenbruch nahe in Heulkrämpfe ausbricht, wird meine Ansicht vielleicht verstehen. ;)

    Ob die FAZ richtig liegt, wenn sie ein Interview mit Frau Khola Maryam Hübsch mit den Worten "Islamischer Staat - Keine Horde ideologisch verblendeter Irrer" betitelt, darüber kann man streiten, nicht aber darüber, ob zumindest Brahim Belkaid und andere salafistische Wortführer hierzulande ein ganz gewaltiges Ding an der Waffel haben.

    www.faz.net/aktuell/politik/khola-maryam-huebsch-im-interview-ueber-den-islamischen-staat-13711449-p2.html

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abu Dunjaschaden23. Juli 2015 um 03:39

      Ich würde sagen, an ihm ist ein Schauspieler verloren gegangen.

      Löschen
    2. @ Abu Dunjaschaden

      Nach salafistischer Islaminterpretation hat bestimmt irgendein Schwippschwager des Stiefonkels des Barbiers des Propheten einen extrem glaubwürdigen Hadith hinterlassen, der Schauspielerei generell für obermegasuperharam erklärt. Das weiß mit Sicherheit auch das bonner Psycho-Wrack.

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    3. Interview mit Frau Khola Maryam Hübsch

      Hübsch ist eine Hetzerin und ich frage mich wirklich, warum in der Debatte vor allem Extremisten zu Wort gelassen werden, anstatt diejenigen, die sich für unser Wertesystem einsetzen?

      Zitat:
      Es hat aber auch etwas damit zu tun, dass wir in einer zunehmend säkularisierten Gesellschaft leben, wo moralische Milieus schrumpfen, Sinnangebote schwinden und Religion immer weiter aus der Öffentlichkeit verbannt wird.

      Unwidersprochen behauptet sie also, dass Säkularismus gleichzusetzen ist mit sinkender Moral und Sinnhaftigkeit, setzt ihn gleich mit Materialismus, Hedonismus und Neoliberalismus.

      Das Gegenteil ist ja richtig, dass nämlich erst die Trennung von Staat und Religion Moral möglich macht. Ginge es nach der Religion, würde unser Grundgesetz doch ganz anders aussehen. Frauen-, Kinder-, Schwulen-, Tier- und Umweltschhutzrechte stehen ja im Gegensatz zur Religion, wie die Debatten zur Frage der Religionsfreiheit deutlich aufzeigen.

      Den Glauben an einen Stasi-Gott, der jede Verfehlung beim Falschkoten notiert und schließlich mit dem Höllenfeuer bestraft, mag manchen tatsächlich einen Sinn im Leben verschaffen, sich nämlich diesem totalitären Monster ängstlich zu unterwerfen und andere gleich mit dazu zu nötigen, weil das noch Extrapunkte gibt.
      Andere sehen eben keinen Sinn darin, sich im Hochsommer mit langem Mantel und drapierter Meterware um den Kopf herumzuschleppen, weil das einfach Unfug ist.

      Wenn diese verängstigten Religioten dann aber auch noch "Moral" für sich reklamieren, in Pervertierung dieses Begriffs, und den Rest der Gesellschaft verunglimpfen, gar für die Entstehung von Mörderbanden verantwortlich macht, dann ist die Grenze der Religionsfreiheit bei weitem überschritten.

      Löschen
    4. @ Anna

      Ich finde Frau Hübsch auch sehr widersprüchlich. Wie erst kann man jemand nehmen, der wie sie den Koran in puncto weiblich "angemessener" Kopfbedeckung (ohnehin fragwürdig) so streng auslegt, dass in der Öffentlichkeit penibelst darauf geachtet wird auch ja das eigene Kinn zu verbergen und weibliche Formen mittels Ganzjahresmantel zu kaschieren, gleichzeitig den Salafisten in übergeordneten Aspekten aber Fehldeuterei vorwirft?!

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    5. "Andere sehen eben keinen Sinn darin, sich im Hochsommer mit langem Mantel und drapierter Meterware um den Kopf herumzuschleppen, weil das einfach Unfug ist. "
      Nicht überall, ich denk mal das ist aus alter Zweckbekleidung entstanden. Nach eineigen Tagen in den kargen, trockenen Nordafrika gebieten haben wir uns auch vollbedeckt an manchen Tagen bekleidet, ständig fegt da ein Wind der winzige Staubteile aus der Sahara oder sonstwoher übers Land treibt, da kann man einen Taucheranzug anziehen und trotzdem ist die Arschritze abends voller Sand, die Tuaregs reiten auch vollverschleiert. Auf dem Feld, wie hier auch machen Kopftücher durchaus Sinn oder im Stall wo ständig feine Stroh/Heuteile rumschwirren. Ansonsten ists natürlich über. Die Feldarbeit wird auch überwiegend von Frauen erledigt, während die Männer im Cafe Ideen entwickeln um die Welt zu retten. Das hat mit Koran aber nichts zu tun, da kann man die Bekleidungsvorschriften nur mit Synapsenverrenkungen rauslesen.

      Löschen
    6. @ cairn

      Genau so schaut's aus! Alltagskleidung ist in erster Linie ein Produkt äußerer Zwänge in ihrem historischen Kontext. Hätte ein Inuit Allahs Diktat verkündet, müssten dessen orthodoxe Anhänger wohl auch in der Arabischen Wüste Pelzstiefel tragen. ;)

      Ich Bin Sleid

      Löschen
  3. Hier wurde in einer Dokumentation eine handfeste Volksverhetzung von Brahim Belk festgehalten: https://www.youtube.com/watch?v=QLXtKO4MYiA
    Ab Minute 32:17
    "Ya Allah, vernichte die Juden". Da kann eigentlich gleich die nächste Anklage folgen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das macht doch keinen Sinn.

      Anstatt zu "DSDS" zu gehen hetzt man gegen andere Völker.

      Auch dann kommt man in die Medien und erhält einen Szeneruf. Im schlimmsten Fall 1800 EUR-Strafbefehl, die so ein Typ wie Abu Abdullah vermutlich noch nicht mal bezahlen würde.
      Oder er geht gegen den Strafbefehl vor, vermutlich wird der Anwalt sogar erstmal mit Steuergeld finanziert.

      Löschen
    2. https://www.youtube.com/watch?v=QLXtKO4MYiA

      Da sieht man wieder wie sehr die Salafisten unter dem Schutz der LINKS-Partei und von Gunhild Böth stehen: Ab Minute 35:15!

      Im Abschaffen ist die LINKS-Partei ja bestens bekannt, die sogar ohne zu zögern schwerstkriminelle- Pädophile, Vergewaltiger und Raubmörder wieder vorzeitig in die Gesellschaft durch einen aufgeweichten Strafvollzug eingliedern möchten.

      https://politikindermitte.wordpress.com/2012/04/06/morder-sollen-fruher-freigang-bekommen/

      http://www.tagesspiegel.de/berlin/plan-von-justizminister-schoeneburg-moerder-erhalten-frueher-ausgang/6485820.html

      Die Linke Partei ist nicht nur eine Schande für unsere Gesellschaft, sie ist auch eine überaus große Gefahr für unsere Kinder. Von der Links-Partei geht die gleiche Gefahr aus wie von den Salafisten, die durch die Links-Partei geschützt wird.


      Löschen
  4. Die Italiener sind mit ihrer Politik und Rechtsprechung dem Deutschen Staat um viele Meilen voraus. Da steht der Schutz der eigenen Bevölkerung noch über dem Wohlergehen von hasssüchtigen Salafisten, die in Deutschland immer wieder durch die selben Parteien mit Samthandschuhen berührt werden.

    "Italien weist Imam wegen islamistischer Propaganda aus"

    http://religion.orf.at/stories/2702332

    AntwortenLöschen
  5. OT: Die geleakten SaudiCables kommen Deutschland näher
    http://www.presstv.com/Detail/2015/07/15/420419/WikiLeaks-Saudi-cable-Belgium

    Hier hat ein saudischer Offizieller (wer glaubt, dass es nur einer war?) Takfiri-Ideologie in Belgien verbreitet. Jetzt haben wir also Australien, Indien und Belgien. Who's next?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "http://www.presstv.com/Detail/2015/07/15/420419/WikiLeaks-Saudi-cable-Belgium"
      "WikiLeaks, released hundreds of thousands of Saudi diplomatic documents, dubbed the Saudi Cables, with most of them dating back to between 2010 and 2015. The cables have exposed bitter realities about Riyadh’s promotion of extremist ideologies through its huge wealth of petro dollars."

      Will ja hier auch keiner zur Kenntnis nehmen was hier von den Saudis an Moscheen etc. finanziert wird.Nur Österreich verbietet oder will verbieten das islamische Aktivitäten aus dem Ausland finanziert werden.

      Löschen
    2. Man tut sich hierzulande sowieso schwer mit der Einschätzung auch terroristischer Aktionen.
      Die Hamas ist weltweit von vielen Staaten als Terrororganisation eingestuft.
      Hier wurde das jetzt abgelehnt, weil man auch andere Teile der Organisation hat. Da baut man dann eine Schule, verteilt Essen und ist fein raus.
      Deutschland
      "Der deutsche Bundesgerichtshof entschied 2004, die Hamas sei eine einheitliche Organisation, deren humanitäre Aktivitäten nicht von den terroristischen und politischen getrennt werden könnten."
      EU
      "Die Hamas ist unter den Organisationen aufgelistet, gegen die es Restriktionen gibt, um Terrorismus zu bekämpfen.[5] Aufgrund verfahrensrechtlich unzureichender Belege, wies der Europäische Gerichtshof in einem Urteil vom 17. Dezember 2014 die Europäische Union an, die Hamas nicht mehr in der Liste der terroristischen Organisationen zu führen.[6].

      Wegen Verfahrensfehler abgelehnt, nicht weils nicht Terrorismus ist.
      Etwas aus der Charta der Hamas.
      "
      "Und dem, der Allah furchtet, schafft Er einen Ausweg, und versorgt ihn, von wo er nicht damit rechnet." (65:2-3)

      Artikel 1: Die Islamische Widerstandsbewegung entnimmt ihre Richtlinien dem Islam: Auf ihn gründet sie ihr Denken, ihre Interpretationen und Vorstellungen über die Existenz, das Leben und die Menschheit. Aus ihm leitet sie ihr Verhalten ab, von ihm lässt sie sich bei allem was sie tut inspirieren.

      Artikel 2: Die Islamische Widerstandsbewegung ist ein Flügel der Muslimbrüder in Palästina. Die Muslimbruderschaft ist eine weltweite Organisation und die größte islamische Bewegung der Neuzeit. (...)

      Artikel 6: Die Islamische Widerstandsbewegung ist eine eigenständige palästinensische Bewegung, (...), die dafür kämpft, dass das Banner Allahs über jeden Zentimeter von Palästina aufgepflanzt wird. (...)
      Artikel 28: Die zionistische Invasion ist auf verschlagene Weise bösartig. Sie schreckt nicht davor zurück, verschlungene Weg zu wählen und alle verabscheuungswürdigen und widerwärtigen Mittel anzuwenden, um ihre Ziele zu erreichen. Um sich einmischen und Spionageaktivitäten vornehmen zu können ist sie in großem Maß auf die Geheimorganisationen angewiesen, z..B. die Freimaurer, die Rotary Clubs, Lions und andere.

      Der Prophet – Andacht und Frieden Allahs sei mit ihm, – erklärte: Die Zeit wird nicht anbrechen, bevor nicht die Muslime die Juden bekämpfen und sie töten; bevor sich nicht die Juden hinter Felsen und Bäumen verstecken, welche ausrufen: Oh Muslim! Da ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt; komm und töte ihn! (...)

      Ihr Komplott wurde in den Protokollen der Weisen von Zion niedergelegt: Ihre derzeitiges Verhalten ist der bester Beweis für das, was dort gesagt wurde. (...)
      Wie haben keine andere Wahl als alle Kräfte und Energien zu vereinen, um dieser verabscheuungswürdigen Nazi-Tataren-Invasion gegenüberzutreten.

      Die Protokolle von Zion wurden längst als Fälschung entlarvt.

      Löschen
    3. Das Schweigen in unseren Medien zu diesem Thema ist ohrenbetäubend.

      Löschen
  6. also dann muss Stürzenberger erst recht vor Gericht er hetzt vielmehr und dies mti Unwahrheiten Abu A. sagt zumindest oft die Wahrheit auch wenn ich es nicht gut finde wie er über Juden spricht ,da Verallgemeinert er und unterscheidet nicht zwischen Juden und Israels Regierung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Droht Stürzenberger Köpfe abzuhacken für seinen Gott?

      Löschen
    2. Tjo, der Verfasser dieses Blogs hat ja scho mal des öfteren mitgeteilt dass er Stuerzenberger für genauso einen Hohldübel hält wie den gemeinen hiesigen Salafi, womit sich eine weitere Diskussion eigentlich erübrigt. Übrigens stand der Trottel auch schon mehrmals wegen seinem Gebahren vor Gericht, also ungeschoren kommt der auch nicht davon.

      Two wrongs don't make a right anyway.

      Und was die Verallgemeinerung angeht von der du sprichst, Salafis machen da keine Unterschiede, die wollen dass der letzte Jude ausgerottet wird, und dazu stehen sie auch, Allah scheints ja befohlen zu haben, auch wenn sie das in Deutschland aus bekannten Gründen nicht so unverhohlen von sich geben, ausser natürlich wenn man sich unbeobachtet fühlt. In Berlin lädt man sich sogar solche Deppen in sein Gotteshaus ein, und nicht nur da.

      https://www.youtube.com/watch?v=0LZbKlyaLdE

      Dass man die Ideologie in Deutschland nicht mehr haben will kannst du ja sicher verstehen oder?



      Abu'nner Diedecke

      Löschen
    3. "Anonym23. Juli 2015 um 04:52
      also dann muss Stürzenberger erst recht vor Gericht er hetzt vielmehr und dies mti Unwahrheiten"
      Auch wen man ihn nicht mag, wo hetzt und lügt er, in dem er sich auf den Koran bezieht ?
      Wenn man so rumbehauptet und unterstellt sollte man mind. 1-2 Bsp. bereithaben.

      Löschen
    4. Anonym23. Juli 2015 um 04:52
      Alter, machst du dich peinlich. Du hast doch angeblich Abitur, dann studiere doch ein paar Semester Strafrecht mit besonderem Augenmerk auf §130 Volksverhtzung.
      Du hast echt von nix eine Ahnung. Wie oft muss man dir das sagen, bis es dir peinlich wird?

      Löschen
    5. "Abu A. sagt zumindest oft die Wahrheit auch wenn ich es nicht gut finde wie er über Juden spricht ,da Verallgemeinert er und unterscheidet nicht zwischen Juden und Israels Regierung."
      Das sind keine Juden drin ?
      Welche Wahrheit verkündet er denn so, an der Kairoer Uni suchen 1. Mio. Stidenten nach der muslimischen "Wahrheit" siet hunderten von Jahren und der Mann hats erfasst.
      Ist ja toll, Nobelpreis.

      Löschen
    6. Anonym23. Juli 2015 um 04:52

      "also dann muss Stürzenberger erst recht vor Gericht er hetzt vielmehr und dies mti Unwahrheiten"

      Meines Wissens trägt Michael Stürzenberger größtenteils Zitate aus dem Koran vor. Sind die nachlesbaren Zitate aus dem Koran von Stürzenberger nur alle erstunken und erlogen? Wenn Stürzenberger vor Gericht müsste und deswegen seine Auftritte verboten gehören sollten, dann gehört auch der Koran rigoros als eine reine Hetzschrift verboten!

      Löschen
    7. Das einzige Mal bei dem A.A. alias B.B. wohl definitiv nicht log war, als er diese Worte verkündete: "[...] Es kamen unsere Väter oder Großväter (nach Deutschland) ... mit der Absicht ... ein bisschen Geld (zu) sparen, ein bisschen (zu) Geld machen ... Aber da passiert automatisch was? Dann bleibst du hier kleben! Warum? Es gibt viele Sachen, die dich hier festhalten. SOZIALAMT, KINDERGELD, ERZIEHUNGSGELD. Sowas, was wir in den arabischen Ländern nicht kennen. [...]"

      Siehe: www.youtube.com/watch?v=H6WDsRF3FFE (ab 01:59)

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    8. " Abu A. sagt zumindest oft die Wahrheit "
      Es ist eine "Wahrheit " den Koran zu verkünden ?
      Na dann beleg das mal, aber nicht mit dem Koran selbst.
      Sind Heuschrecken wirklich Vögel und Haen Widerkäuer und
      die Erde flach ?

      Löschen
    9. Ich wollte hier ja eigentlich nichts mehr schreiben, aber bei solch hanebüchenen und verleumderischen Unfug muss ich dann wohl doch wieder Stellung nehmen (ich muss diesen Blog wohl einfach besser meiden).

      1) Sind Heuschrecken wirklich Vögel.

      Das hat weder mit dem Koran noch mit der Sunna auch nur irgendetwas zu tun. Ein depperter Schiiten-"Gelehrte" schrieb das in einer "Fatwa". Diese nimmt niemand Ernst, außer Schiiten oder Menschen, die an Polemik interessiert sind (Stichwort: Missionare).

      2) Erde flach

      Es wird in diesem angesprochenen Vers vielmehr davon berichtet, dass sie ausgebreitet vor uns liegt. Und genau das sehen wir auch, und genau aus diesem menschlichen Blickwinkel wird an dieser Stelle des Korans auch berichtet. Danke oh Herr, dass du sie für uns Lebewesen nicht zackig, rund oder sonst wie erschaffen hast, sondern größtenteils eben wie eine angenehme Matratze, sodass wir auf ihr umherirren können. Dass in diesem Vers keine kosmologischen Dimensionen gemeint sind (wie wenn man die Erde zum Beispiel von der ISS aus betrachtet), geschenkt. Ginge es nach der Bibel, hätte die Erde übrigens 4 Ecken, also auch hier erstmal bitteschön an der eigenen Nase packen.

      3) Haen Widerkäuer

      Deine S-Taste ist wohl kaputt? Irgendetwas verschüttet? Nichts für Ungut, aber dass Hasen angeblich Wiederkäuer seien steht buchstäblich in der Bibel (nicht im Koran). Das ist ein heftiges "Missgeschick", aber Christen stört es anscheinend nicht weiter. Der tolle Prediger mit dem Abou Nagie letztens ein theologisches Gespräch führte, deutet die Biologie dafür sogar um. :-)

      Löschen
    10. Ach, das mit den Heuschrecken könnte durchaus in einer Schiiten-Überlieferung vorkommen, ich will das gar nicht ausschließen, wo doch in deren Überlieferungsketten,- und das meine ich keinesfalls polemisch sondern es ist die volle Wahrheit - sogar ESEL (ja, ich meine die Tier-Art) vorkommen.

      Löschen
    11. Schade, anonym 10:40, dass du nicht zu deinem Wort stehst. Es wäre besser gewesen als hier deine Probaganda rauszuhauen. Ja, das mit der flachen Erde hat die Moslems wirklich hart getroffen. Daher ist auch eine noch so windelweiche "Erklärung" für den Selbstbetrug nicht zu peinlich. Nun, da hier nicht nur Moslems kommentieren, machst du dich mal wieder zum Kasper. Danke dafür, zeigt allerdings, was für einen schwachen, von Minderwertigkeitskomplexen geschüttelten Glauben du hast.
      Ich hoffe, du brichst ein weiteres Mal dein Wort.

      Löschen
    12. "Das hat weder mit dem Koran noch mit der Sunna auch nur irgendetwas zu tun. Ein depperter Schiiten-"Gelehrte" schrieb das in einer "Fatwa". Diese nimmt niemand Ernst, außer Schiiten oder Menschen, die an Polemik interessiert sind (Stichwort: Missionare)."
      Das rührt halt aus der sorglosen Übernahme des AT her, Moses ist ja eine Größe
      " 9 Dies sollt ihr essen unter dem, was in Wassern ist: alles, was Floßfedern und Schuppen hat in Wassern, im Meer und in Bächen, sollt ihr essen. 10 Alles aber, was nicht Floßfedern und Schuppen hat im Meer und in Bächen, unter allem, was sich regt in Wassern, und allem, was lebt im Wasser, soll euch eine Scheu sein, 11 daß ihr von ihrem Fleisch nicht eßt und vor ihrem Aas euch scheut. 12 Denn alles, was nicht Floßfedern und Schuppen hat in Wassern, sollt ihr scheuen.
      13 Und dies sollt ihr scheuen unter den Vögeln, daß ihr's nicht eßt: den Adler, den Habicht, den Fischaar, 14 den Geier, den Weih, und was seine Art ist, 15 und alle Raben mit ihrer Art, 16 den Strauß, die Nachteule, den Kuckuck, den Sperber mit seiner Art, 17 das Käuzlein, den Schwan, den Uhu, 18 die Fledermaus, die Rohrdommel, 19 den Storch, den Reiher, den Häher mit seiner Art, den Wiedehopf und die Schwalbe. "

      Die Aufteilung in Glatt und Schupenfische konnte mir auch noch keiner erzählen, warum.
      Aus der Bibel kommen auch die Klippschliefer der Bibel (Hasenartig) als Wiederkäuer vor. Das kommt davon wenn man abschriebt.

      Lt Koran wurde die Erde ausgebreitet wie ein Teppich, Bibel ist auf dem gleichen Stand, mussten viele drunter leiden.
      Du sagtst aus menschlichem Blickwinkel, kein Wunder der Koran ist ja auch von Menschen wie sie ihre Welt damals wahrgenommen haben

      Löschen
    13. "Dass in diesem Vers keine kosmologischen Dimensionen gemeint sind (wie wenn man die Erde zum Beispiel von der ISS aus betrachtet), geschenkt."
      Ist da jetzt garnichts kosmoligisch, wie die Erschaffung des Kosmos von der Erde aus, wo kamm eigentlich die ganze Masse her, die Erde muss ja riesig gewesen sein oder kann man sich das aussuchen, sieht doch stark nach übernommenen Mythen seit dem Gilgamesch Epos aus.
      Himmel und Hölle kamen auch erst in die jüdische Lehre nach dem babylonischen Exil, wurde auch mal so übernommen, weils ja ein schönes Druckmittel im Glauben ist.
      Jede Menge Religionen kommen Zuckerbrot und Peitsche aus,
      auch ohne Hassanatwettbewerbe.

      Löschen
    14. "Salafis machen da keine Unterschiede, die wollen dass der letzte Jude ausgerottet wird, und dazu stehen sie auch, "
      Das ist leider kein Alleinstellungsmerkmal.
      Da gabs mal eine Doku auf MemriTV über eine türkische Umfrage unter Gläubigen aller Art in Nahost(1-10)
      "Wir gut kennen sie den Koran". Meist so 2-5
      Wie stehen sie zu den Juden". Die müssen getötet werden .9-10

      Löschen
  7. "Die Salafisten drohten in einer Erklärung unter anderem damit, ihre Raketenangriffe auf Israel auszuweiten. Dafür müssten aber die Hamas und ihre Verbündeten im Gazastreifen die "volle Verantwortung" tragen."

    http://www.n-tv.de/ticker/Machtkampf-mit-Hamas-steht-kurz-vor-der-Eskalation-article15563696.html


    AntwortenLöschen
  8. FYI: Wichtige empirische Erkenntnisse zu Radikalisierung und Islamismus!
    Untersucht wurden Muslime in Frankreich, UK, Spanien, Deutschland.

    1. "The most astonishing finding, clearly, is that institutionalised forms of religious guidance exhibit a statistically significant relationship with at least one of the two dependent variables capturing political radicalism in every country under consideration" S. 13.

    2. "The impact of socio-economic status is roughly in line with expectations. Particularly pronounced is the impact of education." S.13

    3. "Quite remarkably, the onlx two variables which fail to reach statistical significance in any countries across the two models are those which capture experiences of racism and discrimination as well as attitudes towards Western foreign policies." S.14

    Mal sehen, ob sich Punkt 3 bei allen Beteiligten der politischen Debatte rumsprechen wird. Ich bezweifle es. Man wird versuchen, es zu ignorieren und weiter Rassismus und Diskriminierung als Gründe anführen.

    https://www.academia.edu/13997241/Local_National_and_Global_Islam_Religious_Guidance_and_European_Muslim_Public_Opinion_on_Political_Radicalism_and_Social_Conservatism

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Punkt 1 ist übrigens besonders spannend, wenn man die Diskussionn um die Ditib hier im Blog verfolgt hat.

      Löschen
    2. Noch interessanter finde ich persönlich die Diskussionen der Ditib außerhalb dieses Blogs! Da erkennt man ihre Absicht auf den Punkt genau●

      Löschen
    3. Gäbe es die angeblich zu "orthodoxen" Ditib-Imame nicht, wer erklärt den Menschen dann den Islam? Imame kommen nicht aus der Luft.

      Ich verrate euch gerne wer den Kindern dann den Islam beibringt: Die Pierre Vogels und deren Derivate.

      Wollt ihr das lieber? Ich glaube nicht.

      Mit den in der Türkei ausgebildeten Imame werden es vielleicht homophobe Nationalisten, aber immerhin keine EXTREMISTEN.

      ["Last" comment again]

      Löschen
    4. Hey, "Last Comment", lies dir den wissenschaftlichen Essay durch, kannste was lernen.

      Löschen
    5. @10:52
      Auch wenn man diese Sprüche noch so oft wiederholt, sie werden dadurch nicht wahrer. Es ist vielleicht dein Wunschdenken, aber die Gründe, warum sich Jugendliche den Salafisten anschließen, sind nicht religiöser Natur. Sie sind vollkommen profan. Es geht um Identität und Anerkennung, aber nicht in traditionellen, hierarchichen Strukturen. Also, du kannst dein Märchen bist zum St. Nimmerleinstag wiederholen, es bleibt ein Märchen in meinen Augen.
      Die durch Ditib und andere Verbände aufrechterhaltene Orthodoxie begünstigt nur die salafistische Bewegung.

      Löschen
    6. "Gäbe es die angeblich zu "orthodoxen" Ditib-Imame nicht, wer erklärt den Menschen dann den Islam? Imame kommen nicht aus der Luft. "
      Die predigen auf türkisch und sind nach 4 Jahren wieder weg
      und werden vom Staat bezahlt.
      Warum muss man überhaupt Menschen diese Steinaltmärchen beibringen.Überall wo das einigermassen gelingt herrscht Rückständigkeit auf der Welt. Nicht mal die eigene Bevölkerung kann ernährt werden, Oman ausgenommen.

      Löschen
    7. 10:52 "Ich verrate euch gerne wer den Kindern dann den Islam beibringt: Die Pierre Vogels und deren Derivate.

      Wollt ihr das lieber? Ich glaube nicht."

      Gegenfrage: MUSS man den Kindern unbedingt den Islam beibringen? Man sollte ihnen an erster Stelle Lesen und Schreiben beibringen und wie sie sich zu benehmen haben, um wichtige Mitglieder der Gesellschaft werden. Und wer das dann irgendwann kann, der kann selber entscheiden, WIE wichtig ihm eine Religion ist! Ethik ist, meiner Meinung nach, viel wichtig. Wer einen gewissen Grad als Moral besitzt weiss dann selber, wieviel Religion er braucht. ;-)

      Löschen
    8. Ach ja, was die Imame anbetrifft: gerade die türkischen Imame machen die Jugend zu extremisten! Und die Imame aus dem Balkan! Warum sind z.b. die arabischen Muslime aus Nordafrika, aber auch aus Afghanistan größtenteils friedliche Menschen? Selbst mit Muslimen aus Kriegsgebieten gibt es weniger Probleme, als mit Türken, oder Muslimen aus dem Balkan. Bye the way, die kriminellsten Muslime kommen aus Bosnien oder dem Kosovo.

      Löschen
  9. "Mit den in der Türkei ausgebildeten Imame werden es vielleicht homophobe Nationalisten, aber immerhin keine EXTREMISTEN."
    Was man extremistisch nennt.
    Und für die Ditib wie für die gesamte Türkeistämmigen-Gemeinde gilt, dass sie Trends aus der Türkei widerspiegeln. Dort votierten bei der letzten Wahl aber 75 Prozent für nationalistische oder islamistische Parteien. Auch die Grauen Wölfe sind dort eine anerkannte politische Kraft.

    Wer unter Türkeistämmigen auf Null-Toleranz gegenüber allen radikalen Gruppen setzt, wird also schnell einsam.

    Die Aussagen von Erdogan
    "

    Zitate



    »Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.
    Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«"

    Kann man extremistisch finden oder nicht.

    AntwortenLöschen
  10. vor zwei Tagen bei der angeblichen Wissenschafts Sendung Galileo auf pro 7:
    ein junger Türke in Berlin, wie er einen Freitag verbringt.
    Irgendwann kommt er zum Freitagsgebet in die Moschee.
    Warum sind dort nur Männer zu sehen? die Antwort der Galileo „Wissenschafter“ ist ganz einfach: Frauen beten Freitags nicht !

    AntwortenLöschen
  11. "Irgendwann kommt er zum Freitagsgebet in die Moschee.
    Warum sind dort nur Männer zu sehen? die Antwort der Galileo „Wissenschafter“ ist ganz einfach: Frauen beten Freitags nicht !"
    Halb und halb richtig.
    "4. Das Freitagsgebet

    Vor dem Freitagsgebet soll ein Duschbad (ghusl) genommen werden. Das Freitagsgebet (salatu-1-dschumua) ist ein Gemeinschaftsgebet, das hinter dem Imam in der Moschee verrichtet wird. Jeder gesunde, erwachsene, männliche Muslim muss an ihm teilnehmen. Frauen dürfen statt des Freitagsgebets das dsuhr-Gebet zu Hause verrichten. "

    DIe sind wohl ganz froh das sie nicht jeden Freitag in die Moschee gezwungen werden, wenn so dringend wäre dürften sie aber.
    Die Hodenträger sind da ganz gerne unter sich.

    AntwortenLöschen