Mittwoch, 29. Juli 2015

Der 13jährige Erkan - mit einem lauten LIES! in den Jihad



Tja, so ein Krätzerchen lässt sich ja auch wirklich schnell verzeihen, schließlich wars eine Minute nach dem Gerangel schon wieder voll nicht Aua, auch wenn man vor der Kamera den sterbenden Kranich mimte,  weswegen er nun auch generös vergibt, wohlwissend, dass die Angelegenheit kaum für eine Schlagzeile reicht.

Schwerer wird die Vergebung allerdings bei der folgenden Geschichte des Erkan, der mit 13 Jahren in den Krieg ziehen wollte, nachdem er - wie könnte es auch anders sein - an einem Lies!-Stand Korane verschenkte:

http://erasmus-monitoring.blogspot.de/2015/07/uff-was-mach-ich-jetzt-uber-die.html

Alles nur Zufall? Der hundertste Einzelfall? Kaum, denn auch anderswo werden die Verbindungen zwischen IS und hiesigen Salafisten immer offensichtlicher, und als Beispiel seien Ansaar Düsseldorf und die wachsende Extremistenzahl im Kosovo angeführt:

http://www.ardmediathek.de/tv/FAKT/FAKT/Das-Erste/Video?documentId=29795884&bcastId=310854

Wo Abu Dujana durch die Lande gurkt, da wehen anscheinend bald die IS-Flaggen, und so sei hiermit wiedermal die Forderung nach einem Betätigungsverbot für Nagie und Co, so wie sie ja auch Ismail Tipi und andere schon lange fordern, gestellt:

http://www.ismail-tipi.de/inhalte/2/aktuelles/91266/facebook-sperre-von-cdu-landtagsabgeordneten-ismail-tipi-aufgehoben-facebook-raeumt-fehler-ein-und-entschuldigt-sich/index.html

Nein, alle Probleme wird dies nicht lösen können, aber es wird die Anwerbung zumindest erschweren,. Und dem Nagie haut dann auch keiner ein Wattebäuschchen auf die Stirn, schließlich sieht ihn keiner mehr abseits des Spießer-Bungalows. Na, Ibrahim, wäre das nicht schön? Komm, schlag ein!

Guten Tag



Kommentare:

  1. So wie sich Nagie feiern lässt und wie der Vorfall ausgeschlachtet wird, könnte man wirklich meinen, er sei inszeniert gewesen. Die Wahrheit wird irgendwann ans Licht kommen.

    Zu dem 13-Jährigen: Wir brauchen dringend Ganztagsschulen ohne religöse Einflüsse. Kinder sollten einen großen, religionsfreien Raum haben, in dem sie ungestört lernen könne und sich eine eigene Meinung bilden.

    Sicherlich spielt das Elternhaus eine große Rolle und wir werden nicht alle Kinder von den Religiösen retten können, doch mit einer soliden Bildung ohne den Einfluss von Religion, wäre schon viel gerettet.

    Daher gehört Religon raus aus Schulen und Kindergärten und wir dürfen nicht länger dulden, dass Kinder vor den Religionskarren gespannt werden. Egal ob Sternsinger oder LIES-Verteiler.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P. Vogel, der Namensgeber dieser Blogs, antwortet in seinem neuesten Video auf solche Vorwürfe, dass ohne die Religion die Übel der Welt beseitigt wären. Er gibt hierzu einen kleinen geschichtlichen Überblick. Hauptsächlich geht er aber darauf ein, was mit "dem Weg der Mitte" im Islam gemeint ist. Er beschäftigt sich dabei mit den Untertreibern und Übertreibern in der Religion und verurteilt beide mit scharfen Worten.

      https://www.youtube.com/watch?v=6xssdXTU7d8

      Löschen
    2. 29. Juli 2015 um 07:18

      Mein Lieber, Pierre Vogel philosophiert auch über Disney-Filme und nach 2 Sätzen weiß man, dass das nicht die hellste Birne am Himmel ist.

      Du disqualifizierst Dich für ernsthafte Gespräche, wenn Du für gewalttätige Religion aus der Gosse offen bist.

      Löschen
    3. Die Geschäftsführung der Salanazis jubelt laut, wenn ein Newcomer zu ihnen gefunden hat.

      Ist der Newcomer für den Jihad der Salanazis elendig verreckt, dann jubelt die Geschäftsführung der Salanazis noch viel lauter!

      Löschen
  2. Mist! - hat nicht zum Märtyrer gereicht

    AntwortenLöschen
  3. Da sieht man doch tatsächlich wie wichtig der Koran für Ibrahim Abu Nagie wirklich ist. Er lehnt sich ganz lässig auf und über dieses Buch was ihm angeblich so heilig ist! Und erst recht wie locker er den Koran ab der Minute 3:48 wie eine billige Ware auf seine Spendendose abgelegt hat!

    "Vor dem Angriff auf den Bruder Ibrahim in Mannheim"

    https://www.youtube.com/watch?v=ObFdtut2EV8&feature=youtu.be

    Meine Meinung: So wichtig kann der Koran für Ibrahim Abu Nagie gar nicht sein, weil er sich lässig mit seinem eigenen Körpergewicht darauf "beschwert"!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nicht der echte Quran und Ibrahim weiß das gewiss mit am besten. An keinem Infostand wirst du einen originalen Quran mit arabischem Wortlaut vorfinden können, weil es eine entsprechend vorgegebene islamische Reinigung benötigt (mindestens Wudu), ihn überhaupt berühren zu dürfen. Ich vermute mal, wenn du an einen Infostand gingest und einen Quran mit nehmen würdest mit den Worten, dass du ihn gleich verbrennen wirst, würde dies keinen der Verteiler stören. Denn ihnen obliegt gemäß ihrer Religion alleine die (friedliche, zwanglose) Übermittlung der Botschaft (für ein Grundverständnis sollte die Übersetzung ausreichen), wofür sie auch belohnt werden. Was ein Mensch dann alleine mit der Botschaft anstellt, ob er sie ablehnt oder annimmt, ist ihm selbst überlassen und er alleine muss damit leben.

      Lies! ist, so wie ich es verstehe, unpolitisch und bekennt sich weder zum IS, zur FSA, Muslimbrudserschaft oder Al Qaida. Wenn, dann sind es immer Einzelne unter den Verteilern, die bestimmte Dogmen haben und aufgrunddessen auswandern. Dass dies häufiger bei Lies vorkommt ist ja schon deswegen nicht erstaunlich, weil es sich bei Dawa um eine islamische Pflicht handelt und tendeziell frommere Muslime diese als solche auch wahrnehmen. Hipster-Muslime wird man bei Lies! deshalb eher seltener finden.

      Löschen
    2. Anonym29. Juli 2015 um 07:19 Deine Antwort würde sicher Sinn machen wenn die LIES Verantwortlichen sich in der Öffentlichkeit vom islamistischen Terror lossagen würden und auch mal in einem ihrer zahlreichen Videos die Leute aufzufordern nicht in den Djihad zu ziehen, beides sucht man aber vergebens. Mit solch Richtigstellungen waere das Thema ein für alle mal vom Tisch, denn gegen Koranverteilungen kann man ja per se nichts einwenden, stattdessen faselt man etwas von "man weiss ja nicht genau was der IS so alles macht" oder "das sind Mudjaheed" und "Brüder im Glauben" usw. usf, wieso wohl??? Den Ibrahim und sein Seelenfänger Gesocks wird man frueher oder spaeter drankriegen, leider zu spät.

      Löschen
    3. @Anonym29. Juli 2015 um 07:19

      Spar dir deine billige Propaganda. Kannste dir in den Hintern schieben.

      Löschen
    4. "Hipster-Muslime wird man bei Lies! deshalb eher seltener finden."

      Nein, diese LIES-Leute sind keine Hipsters, man kann sie aber ganz genau klassifizieren- und das Interesse am extremistischen Islam hat einen Zeitverfall,
      von denen hat kein Einziger Bock auf jahrelange Koranstudien sondern will mehr Intensität, mehr Extremismus und irgendwann-Handfestes, nicht mehr den abstrakten Scheiss und Floskeln, womöglich noch in einer Fremdsprache.

      Müsste man eigentlich bei 100 Jihadisten sogar wissenschaftlich belegen können- ich tippe mal im Schnitt so 3-4 Jahre, dann wird der Koran in der Fußgängerzone langweilig, dann ist ein nicht unbedeutender Teil der Truppe in der Terrorszene.

      Löschen
    5. Ach, Anonym29. Juli 2015 um 07:19

      Wenn denn eine Übersetzung praktisch auch in den Müll kann, dann frage ich mich, warum die bärtigen Hampelmännchen, wenn irgendwo auf der Welt so ein Ding verbrannt oder vermüllt wird, so einen Tanz aufführen, als kämen sie geradewegs aus der Steinzeit.

      Das widerspricht sich wieder einmal - so wie fast alles, was mit dem Koran und den diversen "einzig wahren Muslime " zu tun hat.

      Löschen
    6. So, so, sich für einen Scharia-Staat und gegen die Demokratie auszusprechen ist also unpolitisch.

      Löschen
    7. "Das ist nicht der echte Quran und Ibrahim weiß das gewiss mit am besten. An keinem Infostand wirst du einen originalen Quran mit arabischem Wortlaut vorfinden können,"
      Auch keine offizielle Übersetzung, im Nagie Koran sind etliche Verse entschärft.
      Was aber mehr religionstypisch an sich ist, die Lutherbibel wurde nach dem Krieg auch kreativ verändert.
      Am Anfang wurden die Feinde noch in Öfen verbrannt,ist natürlich etwas peinlich das dann anderen vorzuwerfen.
      "2 Samuel 12:31
      Aber das Volk drinnen führete er heraus und legte sie unter eiserne Sägen und Zacken und eiserne Keile und verbrannte sie in Ziegelöfen. So tat er allen Städten der Kinder Ammon. Da kehrete David und alles Volk wieder gen Jerusalem."
      Da musste was getan werden, neue Fassung:

      "Auch das Volk darin führte er weg; und stellte sie an die Sägen und in die Eisengruben und an die eisernen Äxte und ließ sie an den Ziegelöfen arbeiten. Also tat er allen Städten der Kinder Ammon. Dann kehrten David und alles Volk wieder nach Jerusalem zurück."

      Löschen
    8. Anonym29. Juli 2015 um 07:19

      "Das ist nicht der echte Quran und Ibrahim weiß das gewiss mit am besten."

      Dann versucht Abu Nagie also eine Fälschung bewusst unter das Volk zu bringen, was dann wiederum ein eindeutiger Betrug an der Bevölkerung ist!

      Löschen
    9. "Dann versucht Abu Nagie also eine Fälschung bewusst unter das Volk zu bringen, "
      Wird ja auch als "ungefähre" Übesetzung angeboten, ungefähr ist natürlich ein sehr weiter Begriff.
      Als "dicht an den autorisierten Übersetzungen oder Originalkoran" wird er ja nicht angepriesen.

      Löschen
    10. "Dann versucht Abu Nagie also eine Fälschung "
      Fälschung kann man streiten,
      es macht aber einen Unterschied, ob das Wort 'Dschihad' mit 'heiliger Krieg' oder 'Bemühen' übersetzt wird.

      Und zwar gewaltig.

      Löschen

    11. Middle East
      Jul. 29, 2015 | 08:42 PM
      Belgium jails Syria jihad recruiters for up to 20 years

      Die sind anscheinend , anders als hier, der Meinung
      das es sowas gibt und das das nicht in Ordnung ist.

      Löschen
    12. "Als "dicht an den autorisierten Übersetzungen oder Originalkoran" wird er ja nicht angepriesen."

      Das hätte der Nagie auf die Fälschung des Quran wenigstens draufdrucken lassen müssen: "Diese Ausgabe spiegelt nicht den wirklichkeitsgetreuen Inhalt der Originalausgabe des Quran wieder"!

      Löschen
    13. ""Diese Ausgabe spiegelt nicht den wirklichkeitsgetreuen Inhalt der Originalausgabe des Quran wieder"!"
      Dann kann er ja gleich sagen
      "Meine Ausgabe eines Muslims entspricht nicht dem Originalgläubigen, ich bin ein fake"

      Löschen
    14. "Meine Ausgabe eines Muslims entspricht nicht dem Originalgläubigen, ich bin ein fake"

      Dann sollte Pierre Vogel auch dazu stehen und öffentlich behaupten, dass, wenn jeder Koran in einen Haushalt in Deutschland einkehren sollte, nicht der wahre Koran sein kann!

      Löschen
    15. "Dann sollte Pierre Vogel auch dazu stehen und öffentlich behaupten, dass, wenn jeder Koran in einen Haushalt in Deutschland einkehren sollte, nicht der wahre Koran sein kann!"
      Zeig mal einem Beduinen oder Araber in ländlichen Gebieten,
      Afrikanischer Bevölkerung, Afghanen ein Video eines seiner Tage, oder Sven oder Nager mit Autos, Haus, Handy , Stütze ,
      Fernshen , Internet vor und erzähl das stellen sich hiesige Salafisten unter dem Leben Mohammeds vor.
      Die halten die glatt für die muslimische Muppetshow.

      Löschen
    16. Anonym29. Juli 2015 um 11:14

      Wenn Abu Nagie dem Koran folgt den er verteilt und nicht nach dem Inhalt des originalen Koran lebt, den er nicht verteilt, dann ist Nagie kein "Originalgläubiger", sondern nur ein billiger Fake.

      Löschen
    17. Lies! ist, so wie ich es verstehe, unpolitisch

      Dann hast du etwas ganz Wesentliches nicht verstanden.
      Der Islamismus ist keine Religion, sondern eine politische Bewegung mit religiösem Unterbau.

      Es geht ja bei der Dawa nicht nur darum, eine religiöse Praxis zu vermitteln, sondern darum, ein politisches System zu propagieren, das das derzeit herrschende ersetzen soll.

      Der Islamismus gibt sich nicht damit zufrieden, Menschen dazu zu animieren, an Allah zu glauben und 5 Mal am Tag zu beten. Nein, das Ziel ist es, den Islam zur Staats- besser noch Weltmacht zu machen, mit seiner eigenen Gesetzgebung und Strukturierung der Gesellschaft.

      Der Islamismus positioniert sich ganz deutlich in Opposition zur Demokratie, will diese dezidiert abschaffen und stattdessen die Scharia als "Verfassung" einsetzen. Also die Herrschaft auch über die sog. Ungläubigen erreichen, die sich dieser zu unterwerfen haben.

      "Religionsfreiheit" ist das U-Boot, mit dem eine politische Bewegung versucht, unsere FDGO zu unterwandern.
      So wie die Nationalsozialisten die Demokratie missbraucht haben, um sich wählen zu lassen und dann als ersten Akt die Demokratie abzuschaffen.

      Löschen
    18. Exakt so ist es! Und genau deshalb verstehe ich nicht, warum derartiges in unserem Land toleriert wird. Da können sich die Pierre Vogels und Abou Nagies dieser Welt auch nicht rausreden, sie sind der Nährboden und die Vorbereiter für Extremisten. Und das nehmen sie auch in Kauf, denn ein Bruder im Glauben ist denen, auch wenn er Gewalttaten verübt, immer mehr Wert als ein Ungläubiger. Darum wird auch bei jeder Gelegenheit vom Thema Islamischer Extremismus und Terrorismus abgelenkt, und auf die bösen "islamfeindlichen" Medien und Ungläubigen verwiesen, wenn sie sich zum Thema Gewalt äußern sollen. Ein klares Bekenntnis gegen Gewalt sieht anders aus. Es sind Ablenkungsmanöver die Ihren wahren Absichten verschleiern sollen, da sie ganz genau Wissen, dass sie ansonsten schneller aus dem Verkehr gezogen werden als es ihnen lieb ist. Leider gibt es genügend Menschen in unserer Gesellschaft die sich davon blenden lassen. Ist ja der Glaube an das Gute so tief verwurzelt (worden), dass man als lieber toleranter, zivilisierter Bürger dastehen möchte, als sich offensichtlich zu der unpopulären Aussage, den Krieg gegen den Terror aktiv zu unterstützen (weil ja die bösen USA mitmachen), hinreissen zu lassen. Antiamerikanismus, Antikapitalismus ist mittlerweile so verbreitet, dass man sich die Frage stellt, wie es manche Menschen in diesem Land (wo übrigens seit 1945 Frieden herrscht), mit einem einmaligen Sozialsystem, überhaupt noch aushalten? Die Angst, in die Rechte Ecke gestellt zu werden, scheint den gesunden Menschenverstand zu verdrängen. Das versteht, außer uns deutschen, keiner auf dieser Welt. Übermäßiger Patriotismus, Radikalismus ist schlecht. Nicht für seine Werte einzustehen, und gegen radikale Kräfte aufzustehen ist allerdings noch schlechter!

      Löschen
    19. den Krieg gegen den Terror aktiv zu unterstützen (weil ja die bösen USA mitmachen)

      "Krieg gegen den Terror" ist ein platter Propagandabegriff. Krieg kannst du gegen Staaten führen, aber nicht gegen ein Konstrukt. Ich denke, das vordringlichste Ziel sollte sein, den Islamismus aus Europa fernzuhalten, und dazu braucht es politische Maßnahmen neben Polizeiarbeit.

      Die Angst, in die Rechte Ecke gestellt zu werden, scheint den gesunden Menschenverstand zu verdrängen. Das versteht, außer uns deutschen, keiner auf dieser Welt.

      Da täuschst du dich. Es ist dasselbe Bild in den anderen europäischen Staaten. Da kreist die Nazikeule ebenso wie bei uns. Und zudem die "Kolonialistenkeule", die Rassismuskeule und die "White privilege"-Keule.

      Linksextremistische Keulenschwinger, die in Cromagnon-Manier alles niedermetzeln, was sich ihrer Idee von der "Internationale" zu widersetzen sucht.

      Da findet sich dann auch die Sympathie zu den Islamisten, die ja auch anti-national sind zugunsten der Weltumma. Die Linken denken, dass, wenn erst einmal "no nation no border" umgesetzt ist, die Islamisten sich schon der Arbeiterbewegung anschließen werden.

      Ich möchte hier auf den Witz hinweisen, dass Linke vorzugsweise nicht aus Arbeitern, sondern aus verpeilten Akademikern bestehen, die den Pöbel erst hinschulen müssen, dass die überhaupt ihr Glück erkennen können.

      Löschen
    20. "Da täuschst du dich. Es ist dasselbe Bild in den anderen europäischen Staaten. Da kreist die Nazikeule ebenso wie bei uns. Und zudem die "Kolonialistenkeule", die Rassismuskeule und die "White privilege"-Keule."

      Es hat den Anschein, dass das nur noch Rückzugsgefechte sind - nicht bei uns, aber in anderen wichtigen Ländern Europas. Die Grundstimmung scheint vielerorts nach rechts zu kippen, siehe zum Beispiel die Mega-Wahlniederlage der politischen Linken in UK.

      Löschen
    21. "sondern aus verpeilten Akademikern bestehen, die den Pöbel erst hinschulen müssen, dass die überhaupt ihr Glück erkennen können. "
      Notwendigkeit , Akademiker könnten sich ohne die Arbeiterzuwendungen ja garnicht unterhalten.
      Andersrum schon. Ging Jahrtausende ohne wesentlichen Akademikeranteil. Ein Land könnte sich mühelos ernähren, wenn es nicht so vollgerammelt wäre das man jede Menge Techik braucht um alle zu ernähren.
      Ohne Essen gehts nicht, der Rest ist Luxus.

      Löschen
    22. Die Grundstimmung scheint vielerorts nach rechts zu kippen, siehe zum Beispiel die Mega-Wahlniederlage der politischen Linken in UK.

      Naja, was so als "rechts" bezeichnet wird von Linksextremisten. UKIP wäre rechts gewesen, aber die haben eine Klatsche gekriegt. Cameron ist ja "linker" Konservativer. So wie unsere CDU mittlerweile in wesentlichen Teilen eher "links" steht.

      Die Schweden Demokraten sind mittlerweile zweitstärkste Kraft, ohne Chance auf Regierungsbeteiligung, da im vergangenen Dezember die übrigen Parteien eine Mega-Koalition beschlossen haben, um sie draußen zu halten.

      Meine Prognose ist, dass in Deutschland etwas ähnliches passieren wird, die Große Koalition zwischen den Minderheitsparteien SPD, Grüne und Linke. AfD wird der CDU Stimmen wegnehmen und die CDU wird nicht mit denen koalieren. FDP ist eh weg vom Fenster.

      Löschen
    23. "Wenn Abu Nagie dem Koran folgt den er verteilt und nicht nach dem Inhalt des originalen Koran lebt,"
      Das wird kein neuer Rekrut so überprüfen, besonders wenn "Würdenträger" einer bekannten Institution wie die türkische Ditib, im Fall Ebrahim B., ihn beinflussen .
      "Wolfsburg is notorious for producing Isis recruits. Ebrahim B was just one of the many to be recruited in the city by Yassin Ousaiffi, a man who currently works in Syria as an Isis Sharia law “judge”. At the time, Ousaiffi was Isis’s recruitment officer at Wolfsburg’s Ditib Mosque.
      http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/german-isis-recruit-ebrahim-b-to-reveal-full-horrors-of-his-execution-centre-ordeal-10434013.html

      Löschen
    24. @Anna
      Ich bin kein Linksextremist und auch nicht links. Auf der politischen rechts-links-Skala sind mMn auch die Cameron-Tories center-right. Und auch die Einschätzung, dass UKIP eine Klatsche kassiert hätte, würde ich so nicht teilen. Die haben aus dem Stand 13% geholt und damit das drittbeste Ergebnis nach Tories und Labour. Es liegt nur am eigenartigen, britischen Wahlsystem, dass die nicht ins Parlament eingezogen sind.

      Was Deutschland betrifft, wenn die vereinte politische Linke so weiter macht, ist die absolute Herrschaft Merkels gesichert.

      Löschen
  4. Der Anfang des FAKT-Videos ist ja wirklich hübsch. Kosovo als sicheres Herkunftsland von Flüchtlingen zu definieren wird in Frage gestellt, weil es dort Jihadisten gibt. Später dann, dass es enge Verknüpfungen der Jihadisten zu Deutschland gibt.
    Da sollte man sich die Frage stellen, ob Deutschland überhaupt ein sicheres Zufluchtsland ist. Oder in welches Land wir Deutschen angesichts der Jihadistenbedrohung hier flüchten könnten.

    *sucks*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Jihadisten gibt es in der Tat auch in D, aber im Kosovo natürlich sehr viel mehr davon! Die Quantität ist also eine völlig andere und darum ist der Vergleich unsinnig.

      Löschen
    2. "Ja, Jihadisten gibt es in der Tat auch in D, aber im Kosovo natürlich sehr viel mehr davon! Die Quantität ist also eine völlig andere und darum ist der Vergleich unsinnig."
      Keineswegs, es kommt darauf an wieviele die Möglichkeit
      haben gewalttätig zu werden.
      Für den Einzelnen reicht einer um ihm zu schaden, da gibts nichts statistisch zu betrachten.
      Nützt überhaupt nichts, das ich statistisch garnicht dran wäre.
      Hier ist auch die Chance viel höher von einem Auto getötet zu werden als im Kosovo, sehr gefährliches Land.

      Löschen
  5. Ich habe es ja schon immer geahnt: Tief in seinem Inneren ist Ibrahim Abou Nagie in Wirklichkeit ein Christ und kein Muslim. Hallelujah! Es besteht also vielleicht noch Hoffnung auf seine Errettung vor den finsteren Mächten des Bösen! Allerdings kann ich nicht abschätzen, ob er jetzt eher Katholik oder Protestant ist, vielleicht sogar Orthodoxer oder Kopte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Nager hat es in seinem Video mit dem Missionar Mario Wahnschaffe doch deutlich gemacht, dass er lieber mit dem Schlimmsten rechnet, um auf der sicheren Seite zu sein.

      Er hat den Film von der Hölle voll gefressen, und würde sein gesamtes Basarverhandlungsgeschick dafür hergeben, verraten oder sein lassen, um nur ja nicht in die Hölle zu kommen.

      Man könnte ihn sogar zum Konvertieren bringen, wenn man ihm glaubhaft machte, dadurch sicher der Hölle zu entrinnen.

      Abou-Nagie ist für mich ein Opfer der Palästinenserindoktrination, die ja nicht einmal vor so netten Mädchen wie Reem halt macht, sondern "viral geht" wie es neudeutsch heißt.

      Dass bei dieser Indoktrination Mörder und Mordopfer herausspringen, sollten wir lauter vertreten.

      Unsere Werte scheinen den Zugereisten oder moslemisch Sozialisierten hier nicht ganz klar zu sein. Wir werden ja als moralisch verkommen und als Mörder dargestellt.

      Wo gibt es eigentlich Bestrebungen, unsere Werte zu verteidigen und als überlegen darzustellen? Wo bleibt die Werbung für unsere Errungenschaften aus der Aufklärung?

      Stattdessen sehen wir mit an, wie andere abrahamitische Religionen auf den Zug der Islamojihadisten aufspringen, sich via Religionsfreiheit Freiheiten verschaffen, die unserem Grundgesetz widersprechen, MGM ist eigentlich = FGM, nachdem unser Grundgesetz ausgehebelt und der "Religionsfreiheit" unterworfen wurde. Das schwache Tierschutzgesetz sowieso.

      Toleranz gibt es nur jenseits von Ideologien, Toleranz von Ideologien zerstört die Gesellschaft.

      Löschen
    2. "MGM ist eigentlich = FGM, nachdem unser Grundgesetz ausgehebelt und der "Religionsfreiheit" unterworfen wurde. Das schwache Tierschutzgesetz sowieso.
      "

      Prangerst du selbige Punkte (Beschneidung und Schächtung) auf die selbe Weise bei den Juden an? Ihr wollt den Juden, die in Deutschland vor kurzer Zeit Millionenfach industriell vernichtet wurden (erneut) verbieten ihrer Religion nachzugehen? Weißt du, ich habe mir einige Filme aus der Nazi-Zeit angesehen und in einem davon wird auch die Schächtung als besonders grausam dargestellt. Ja, damit hetzte man damals schon gegen eine andere abrahamitische Religionsgemeinschaft.

      "Toleranz gibt es nur jenseits von Ideologien, Toleranz von Ideologien zerstört die Gesellschaft."

      Aufklärung und Demokratie, die du in den Köpfen aller Menschen sehen willst, sind keine Ideologien? Auch Demokratie ist nicht fehlerfrei und verlangt einen (zu) hohen Blutzoll.

      "Ich habe es ja schon immer geahnt: Tief in seinem Inneren ist Ibrahim Abou Nagie in Wirklichkeit ein Christ und kein Muslim. "

      Nein, es zeigt jedoch, dass sich gläubige Muslime und Christen gar nicht sooo unähnlich sind, wie man gemeinhin glaubt. Es gibt in den Grundlagen beider Religionen Stellen, die explizit dazu ermuntern, Menschen lieber zu vergeben.

      Löschen
    3. "dass er lieber mit dem Schlimmsten rechnet, um auf der sicheren Seite zu sein. "

      Das Lustige ist doch, dass es nach den heutigen verwestlichten Auslegungen des Christentums gar keine Höllenstrafe mehr gibt. Jeder wird geliebt, findet irgendwann Frieden usw. usf. Also ist Abou Nagie so oder so auf der richtigen Seite, selbst wenn er falsch liegen würde und das Christentum richtig wäre, würde ihm nichts Böses blühen.

      Löschen
    4. "Prangerst du selbige Punkte (Beschneidung und Schächtung) auf die selbe Weise bei den Juden an?"
      Natürlich ist es erlaubt, das anzuprangern. Ich habe nicht den Eindruck, dass Anna zur industriellen Vernichtung von irgendwem aufgerufen hat.
      Kannst du, Anonym29. Juli 2015 um 07:14, vielleicht die ganz grobe Keule stecken lassen? Wäre der Diskussion dienlich.

      Ich persönlich finde Blut-Rituale scheiße, egal bei welcher Religion (darunter Naturreligionen). Glücklicherweise muss ich nicht entscheiden, ob ich in die grundgesetzlich verbrieften Persönlichkeitsrechte meines Sohnes eingreife oder die Tradition meiner Ahnen hochhalte. Es gibt Leute, denen diese Entscheidung immer schwerer fällt.
      Übrigens hat sich das Bundesverfassungsgericht vor einer Entscheidung gedrückt, m.E. weil es wohl zu Ungunsten der Religionsfreiheit hätte entscheiden müssen. Aber man hat auf ein Urteil verzichtet, vermutlich aus den oben dargelegten Gründen, und den Ball an die Politik zurückgespielt.

      Löschen
    5. Prangerst du selbige Punkte (Beschneidung und Schächtung) auf die selbe Weise bei den Juden an?

      Na sicher doch.

      Ihr wollt den Juden, die in Deutschland vor kurzer Zeit Millionenfach industriell vernichtet wurden (erneut) verbieten ihrer Religion nachzugehen?

      Ja. Denn als unabhängiger Staat haben wir erkannt, dass das Recht auf körperliche Unversehrtheit von Kindern und der Schutz von Tieren vor überflüssigen Qualen gute Ideen sind, die über dem Recht von Religioten steht, Anweisungen aus der Steinzeit zu befolgen.
      Dass in Deutschland vor 70 Jahren Unrecht begangen wurde, kann nicht dazu führen, dass wir vor Unrecht heute schweigen. Ganz im Gegenteil.

      Aufklärung und Demokratie, die du in den Köpfen aller Menschen sehen willst, sind keine Ideologien? Auch Demokratie ist nicht fehlerfrei und verlangt einen (zu) hohen Blutzoll.

      Immerhin sind Aufklärung und Demokratie keine totalitären Doktrine, sondern im Laufe der Zeit wandelbar, lassen sich weiterentwickeln. Im Gegensatz zur primitiven islamischen Wüstenlehre, die gemeint hat, im 700. Jhd. unveränderbare Perfektion erreicht zu haben.

      Löschen
    6. "Jeder wird geliebt, findet irgendwann Frieden usw. usf. Also ist Abou Nagie so oder so auf der richtigen Seite, selbst wenn er falsch liegen würde und das Christentum richtig wäre, würde ihm nichts Böses blühen."
      Auch im Koran können Juden und Christen, Atheisten sind aus der Nummer sowieso raus, gabs zu Koranzeiten offenbar nicht,
      wenn sie an Gott glauben, Allah und Gott sind ja die Gleichen.
      In der jüdischen und Frühchristlichen Zeit gab ja auch nur den arianischen, einfältigen Gott, auch die Germanen sind noch arianisch getauft und würden später trinitär umgetauft.
      Da lehrt der Nager gegen den Koran:
      ""Die Gläubigen, Juden, Christen, Sabäer und diejenigen, die an Gott und den Jüngsten Tag glauben und gute Werke verrichten und sich eines guten Lebenswandels befleißen, haben ihren Lohn bei ihrem Herrn. Sie brauchen keine Angst zu haben, und sollen nicht traurig sein" [Koran Al-Baqara:62]

      So what ihr LIES Lügner ?

      Löschen
    7. "Prangerst du selbige Punkte (Beschneidung und Schächtung) auf die selbe Weise bei den Juden an?"
      Das geht doch nicht drum das man sowas tut, sondern wie.
      Ein Kleinkind wird doch da völlig fremdbestimmt und kann das nie wieder rückgängig machen.
      Auch die Mädchen , die noch schlimmer dran sind.
      Schutzbefohlenen irreparabel Körperteile zu entfernen ist
      eine ganz üble Sache, gleubt einer das innere und äußere, zugenähte Vaginen jemals wieder normales Leben erlauben ?

      Im Erwachsenenalter kann man sich gerne Beine und Armeabhacken, wenn man die Versorgung danach bezahlen kann, Kopf auch kann man Märtyrer werden, aber doch nicht Kinder.
      Auch wenn die Kleinen erstmal ganz glücklich scheinen , weil man sie mit Geschenken und Zuneigung zukippt, manipuliert.

      Löschen
    8. "Auch Demokratie ist nicht fehlerfrei und verlangt einen (zu) hohen Blutzoll."
      Klar, deswegen kommen alle Verfolgten in den Westen.
      Kleine Wahrnehmungsstörung ?
      Warum flieht keiner in Diktaturen, evtl. weil man sie schonmal nicht aufnimmt und jeder selbst sehen muss wo er bleibt ?
      Welchen Blutzoll eigentlich, demokratische Attentate in rauhen Mengen, wo. Hungersnöte, wo, Epidemien , wo.
      Flüchtlingsströme, wo, Bürgerkriege , wo.
      Aber woher kommen die alle und wo wird da nichts gegen getan ?

      Löschen
    9. Gute Nachrichten für arabische Diebe, gerade wurden 2 Hände erstmalig neu verpflanzt und ersetzt.
      Schon mal auf die Transplantationsliste setzen lassen.

      Löschen
    10. "Gute Nachrichten für arabische Diebe, gerade wurden 2 Hände erstmalig neu verpflanzt und ersetzt.
      Schon mal auf die Transplantationsliste setzen lassen."

      Aber pronto pronto @cairn, damit für die verehrte Diebschaft aus Arabien.keine äußerlichen Missverständnisse entstehen! ;-)

      http://img.welt.de/img/vermischtes/crop144168854/0919739491-ci3x2l-w540/ONLINE.jpg

      Cairn, das ist wirklich wieder eine gute Nachricht. :)

      Löschen
    11. Der war gut cairn. :)

      Löschen
    12. "Cairn, das ist wirklich wieder eine gute Nachricht. :)"

      Diese Art der Transplantation hat noch Hand und Fuß! ;-)

      Löschen
    13. "Der war gut cairn. :)"
      War übrigens kein Witz, gerade in den USA passiert mit den
      Händen bei einem Kind dem bei einem Unfall beide Hände zerstört und entfernt werden mussten.
      Da kann ja jetzt ein Dieb mit Organspenderausweis, sein
      zur Strafe entferntes Pfötchen für frühere Kollegen spenden
      oder für sich erstmal einfrieren lassen.
      Muss mich mal informieren ob das auch mit Vorhautransplantationen geht.
      Auf die Farbe muss man ja keine Rücksicht nehmen, Umfang reicht. Vielleicht auch mit Plastikprothesen oder aus Schweinedarm was sehr körperkompatibel ist wie Herzklappen vom Schwein, hat auch mancher Muslim.

      Löschen
    14. cairn29. Juli 2015 um 13:58

      "Muss mich mal informieren ob das auch mit Vorhautransplantationen geht."

      Die Zutaten dazu lassen sich heute schon alle mit einem herkömmlichen 3-D-Drucker reproduzieren. ;-)

      Löschen
  6. Mit 13 Jahren- exakt alt genug für den SPIEGEL um
    "in die Kunst des Bombenbauens eingeführt" zu werden.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-salafisten-und-auslaendische-dschihadisten-kaempfen-in-aleppo-a-856925.html


    Wer den Artikel als Dschihadismuswerbung, sogar für Minderjährige versteht.... ich auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich will's mir gar nicht anlesen.

      Löschen
    2. ich erkläre es Dir trotzdem.

      Wissenschaftlich Recherchen in der Elfenbeinküste haben ergeben, dass Kinder doch fähige und tötende Soldaten sein können.
      Zusammen mit dem gerechten Krieg, den der SPIEGEL ja sowieso jahrelang für Nahost propagiert zählt man 1 + 1 zusammen und erreicht nach dem SPIEGEL die Jihad-Reife mit 13 Jahren.

      Wo ist das Problem?

      Löschen
    3. "zählt man 1 + 1 zusammen und erreicht nach dem SPIEGEL die Jihad-Reife mit 13 Jahren.

      Wo ist das Problem?"
      Stimmt schon , man wird im Urislam mit der Geschlechtsreife erwachsen, Mädchen früher, Jungs sind da schon die Spätzünder.
      Man will ja auch nicht begreifen das der Islam/Koran keine
      Zivilisten im Jihad kennt, bzw. das leicht relativieren kann.
      Frauen soll man zwar nicht töten, aber als Beute mit den Kindern versklaven ist völlig ok nach Koran.
      Ausserdem braucht man die, wenn man selbst ein Verbrechen begangen hat, zB Mord, reicht es einen Sklaven freizulassen.
      Steht im Koran.

      Löschen
    4. " Jihad-Reife mit 13 Jahren."
      Bei den IS Toten der Kämpfe in Hasakah sind etwa 10-15%
      rekrutierte Kinder.

      Löschen
  7. wenn 5 Prozent des Lies Projekt nach Syrien gehen ist es ungefähr das gleiche wie das 5 Prozent der deutschen rechts wählen.
    Weder das Lies Projekt noch Deutschland an sich sind dafür verwantwortlich.
    Die Medien labern so eine Scheiße glaubt es mir , sie vermichen alles.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie wahr, ein sachgerechter Vergleich eines salafistischen Weisen.

      Eine demokratische Entscheidung mit terroristischer Gewalt gleichzustellen.
      Beides wiegt auch 500 Gramm und ist gelb.

      Löschen
    2. Jo nee, is schon klar, rechts wählen ist das gleiche wie in Lybien Köppe absägen. Dümmer gehts immer!!!!

      Löschen
    3. Wer die Botschaft verkündet ist immer mit schuld, die LIES Stände sind ja nur der öffentliche Teil, was dann in den Moscheen oder Wohnungsschulungen passiert ist ja inzwischen auch bekannt.
      Auch die Predigerbotschaften zur Radikalisierung zB auf MemriTV
      der arabischen Welt sind an Abartigkeit kaum zu übertreffen.

      Was hat den IS-Staat den Bürgern zu bieten, keine Ahnung von Infrastruktur, Wasserversorgung, Schulwesen usw.
      Seit die irakische Regierung seit ein paar Wochen die Gehälter der Beamten in Mossul nicht mehr zahlt bricht da die Arbeitslosigkeit und Armut, Mangelversorgung an Lebensmitteln und Medikamente aus.
      DIe Felder , trotz eigentlich Rekordbestand können nicht abgeerntet werden weil alle die konnten abgehauen sind.
      Mit AK47 kann man schlecht mähen und ernten. Für den Sommer mags noch reichen, aber wenn der Winter kommt sind keine Reserven angelegt
      Achon jetzt werden die Verletzten Banditen ins Ausland geschleppt, was den Ortsansässigen verboten ist, die dürfen überhaupt nicht weg, braucht man um sich dahinter zu verstecken.

      Wie das einer sagte, die Juden haben in den letzten Jahren 10 bahnbrechende Erfindungen auf dem Gebiet der Herz- und Kreislaufmedizin gemacht, die arabische Welt hat ihre Hinrichtungen verbesser, Menschen in Käfigen anzünden und ertränken, Homosexuelle von Gebäuden werfen, Kinder Menschen köpfen lassen......

      Löschen
    4. 29. Juli 2015 um 07:38

      Ich bins nochmal, mit 500 Gramm und gelb.

      Und ich gebe zu, die letzten Minuten über Dich nachgedacht zu haben. Weil Du so außerhalb von demokratischen Werten und Moralvorstellungen in diesem Lande lebst.
      Die ja auch nicht richtig sein müssen. Aber Verständnis hast Du dafür nicht.

      Da frage ich mich ernsthaft wieso?
      Du wirkst nicht so wie ein gerade Gehirngewaschener, Dir fehlt von vornherein das sachliche Veständnis.

      In der Schule lernt man davon aber, auch innerhalb von 9 Jahren.
      Wer hat hier was versäumt? Stehen Deine Eltern auch so weit außerhalb von der Gesellschaft?

      Ey, pass bloß auf Dich auf. Dir erzählt irgend jemand über irgend einen (am Besten Religion, Volksgruppe) etwas, und dass im Koran stände, dass man den umbringt. Lass Dich nicht mißbrauchen.

      Löschen
  8. Ist der LIES Koran etwa anders wie andere Korane?Die Verbindung leigt wohleher beim Koran...oder hat Abu den 13 Jährigen per Gehirnwellen Gehirngewaschen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bezweifle sehr stark, dass der 13 Jährige den Koran gelesen hat.

      Löschen
  9. Da werden Ungläubige oder Scheingläubige gerne als Hund bezeichnet.
    Wenn ich mir das Portrait von Nager auf seiner FB site ansehe,
    hat der nicht die typische braune Hundeaugenfarbe ?

    So gar nicht palästinensich/arabisch. Was da wohl zusammengekommen ist.

    AntwortenLöschen
  10. Marketingtechnisch ist es völlig klug seitens Nagie, wenn er diesen Vorfall so weit ausschlachtet, wie es nur möglich ist.

    Momentan wird vom IS übrigens verbreitet, dass auch Zawarhiri schon seit einiger Zeit tot ist.

    AntwortenLöschen