Donnerstag, 30. Juli 2015

Der ideale Muslima, oder die Angst eines IS-Anwerbers

https://www.facebook.com/380236838854124/photos/a.380239818853826.1073741827.380236838854124/411122469098894/?type=1&theater

Ich liebe es ja bekanntlich, wenn Botschaften ankommen, und so gefällt mir natürlich dieses kopflose Gegackere außerordentlich, zeigt es ja, dass man sich gar nicht so sicher im mitteleuropäischen "Syrien" fühlt.

Nun wird ja die Frage nach dem Grund meines Wissensdurstes gestellt, vermutet man dahinter ja den primitiven Wunsch nach einer Prügelei, jedoch sei diese Angst hiermit ausgeräumt, bin ich ja kein Anhänger des idealen Muslima, weswegen ich mich auch nicht auf allen Vieren durch den Stadtpark grunzen muss, will ich ja nur, dass die Polizei endlich ihres Amtes waltet, und einen IS-Anwerber aus dem Verkehr zieht. Bis jetzt ist da ja nicht viel geschehen, aber ich denke, dass sich das nun ändern wird, muss man ja manchmal ein wenig anstoßen, auf dass sich das Räderwerk zu drehen beginnt, weswegen ich auch jeden ersuche, dass er bzw sie - bei einer Erleuchtung betreffend der Örtlichkeit - die zuständigen Behörden informiert (Sie können es auch mir mitteilen, ich gebs dann weiter). Viel Spaß also noch, mein lieber. Und schöne Grüße nach Aleppo. Wobei ich bis jetzt gar nicht wusste, dass man dort generell deutsch spricht. Man lernt nie aus.

Guten Tag


PS.: Heute gibts nur einen Beitrag, rolle ich ja meine sarkastischen, erbärmlichen, elendigen, dreckigen und auch alten Hundeknochen zu einem Konzert. Long live Rock and Roll. Auch ohne Zähne.



Kommentare:

  1. Das Facebook-Profil ist in der jihadistischen Szene wohl bekannt. Es ist meines Erachtens ein Ding der Unmöglichkeit, dass unsere Geheimdienste das nicht kennen. Selbstverständlich betreiben sie ein Monitoring. Wenn sie gewollt hätten, wäre der der Transgender "Die Ideale Muslima" schon längst hinter Gittern. Es ist ja nicht so, dass er/sie noch nie etwas strafrechtlich Relevantes gepostet hätte, gelle? Weißte Bescheid!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, weiß nicht Bescheid.
      Ich habe da keine Erklärung für. Bei 700 dschihadistischen Kämpfern und einer immer größeren Welle von Volksverhetzung und salafistischer Intoleranz- erklär' doch bitte mal den Hintergrund.

      Löschen
    2. Welchen Hintergrund genau?

      Löschen
    3. "erklär' doch bitte mal den Hintergrund."
      Das nennt sich Demokratie , in jedem Einzelfall muss eine Tatsächlickkeit nachgewiesen werden.
      Meinungen sind völlig ok.
      Wenn jeder des geplanten Mordes verdächtigt wird der mal zu seinem Kind was zum wiederhloten Male irgendwelchen Scheiss gemacht hatmsagt " ich bring dich um, wenn du das nochmal machst", brauchten wir Jugendheime statt Kitas.
      Jeden der in die Türkei fliegt zu verdächtigen weil er mal was gesagt hat , dann bricht der Tourismus zusammen.
      Große Klappe und Taten liegen doch meist weit auseinander.

      Löschen
    4. "größeren Welle von Volksverhetzung"
      Volksverhetzung ist ein blödes DIng.
      Wer hat sich denn schon mal "verhetzt" gefühlt.
      Was ist das eigentlich.
      "Du ich bin gerade verhetzt worden".

      Löschen
    5. 30. Juli 2015 um 06:24

      "jeden der in die Türkei fliegt zu verdächtigen weil er mal was gesagt hat , dann bricht der Tourismus zusammen."

      Okay, dann lassen wir den 2011 - 2500, jetzt 7000 Gefährdern mal den Raum, den sie brauchen. Ich weiß, was passiert.

      Und Demokratie- ja, überwachen wir lieber 82 Millionen Bundesbürger, Post, Telekom, Internet- man weiß ja nie, wozu man das mal braucht.

      Löschen
    6. Anonym30. Juli 2015 um 06:27

      "Volksverhetzung ist ein blödes DIng.
      Wer hat sich denn schon mal "verhetzt" gefühlt.
      Was ist das eigentlich."

      Lies mal "Der Stürmer" von früher und dann google mal das Wort "Holocaust", dort findest Du die Erklärung des Begriffes.

      Löschen
    7. @Anonym30. Juli 2015 um 06:27

      "Volksverhetzung ist ein blödes DIng.
      Wer hat sich denn schon mal "verhetzt" gefühlt."

      Niemand. Die Leute fühlen sich "aufgeklaert", und das wahlweise von rechts, von links oder religiotisch.

      Deswegen gibt es Gesetze die dem Einhalt gebieten sollten.


      Grinsekatze

      Löschen
    8. "Niemand. Die Leute fühlen sich "aufgeklaert", und das wahlweise von rechts, von links oder religiotisch.

      Deswegen gibt es Gesetze die dem Einhalt gebieten sollten."
      Die Aufklärung wolllte die kath. Kirche damals auch unterbinden.
      Gut das es nicht geklappt hat.
      Eine Einschränkung der Meinungsfreiheit wäre ein arger Rückschritt.
      Der Zugang zu vielen Informationen soll ja eine Grundlage zur eigenen Meinungsbildung bieten.
      Brauchen wir staatliche oder kirchliche Bevormundung
      die den eigenen Verstand überflüssig macht ?
      Das das nicht immer einfach ist, besonders wenn man nicht die Lebensgrundlagen hat ist halt manchmal bitter.

      Aber man lernt auch aus Fehlern.
      Wer hat nicht schon öfter mal im Leben seine Meinung geändert.
      Ich wollte auch mal Indianer werden aber nicht wegen skalpieren.

      Löschen
    9. Das mit der "Volksverhetzung" ist nicht so einfach wie ihr meint.
      Wie soll das definiert werden und wo hört Meinungsfreiheit auf, wo beginnt Volksverhetzung?

      Es gibt breite Bestrebungen, dass in Europa "Islamkritik" generell als "hate speech" und Volksverhetzung verfolgt werden soll.

      Nehmen wir einmal ein praktisches Beispiel für -wie ich finde- reale Volksverhetzung. Nicht wenige Moslems behaupten, dass "die Juden" täglich 1000 palästinensische Kinder ermorden, also 365.000 pro Jahr. Deswegen rennen sie bei "israelkritischen" Demos herum und brüllen "Kindermörder Israel", gepaart mit Handlungsvorschlägen, die den Nazis abgeschaut wurden.
      Offensichtlich gibt es irgendwo eine Quelle, die diese Zahl kolportiert und sie muss ein großes Einflussgebiet haben, wahrscheinlich verbreitet sie sich über Funk und Fernsehen über die vielen Satellitenschüsseln, auf die Moslems ein verbrieftes Anrecht haben. Wahrscheinlich handelt es sich um Hetzreden aus Ägypten, Saudi-Arabien und Katar.

      Wie sollte damit umgegangen werden? Sollte man diese Quellen "verbieten", und wie sollte man dies im Medienzeitalter wohl umsetzen? Ich denke, dass man damit umgehen sollte, wie es im Medienzeitalter am sinnvollsten ist: durch Gegenaufklärung. Ein Verbot von "Informationen" schürt nur wieder Verschwörungstheorien und verstärkt das Problem.

      Wir bauen hier unsere Gesellschaft auf den Fundamenten der Aufklärung auf und das sollten wir nicht vergessen oder aufgeben zugunsten von Denk- und Sprechverboten.

      Gleichzeitig haben wir gute Gesetze, die das Ausagieren von Haß und Gewalt verbieten: Bedrohung, Gewalt und Landfriedensbruch sind reale Handlungen, die fassbar sind und als solche auch verhandelt werden können.

      Wer also dazu aufruft, Juden ins Gas zu schicken, ruft zu Völkermord auf und kann strafrechtlich belangt werden. Wer zuvor behauptet hat, dass die Juden täglich 1000 palästinensische Kinder ermorden, der kann mit Fakten und Gegeninformationen widerlegt werden.

      Wir müssen sauber trennen zwischen Fehlinformationen und der Entscheidung von Individuen, darauf mit Gewalt zu reagieren. Dies bedeutet nämlich, die Verantwortung des Einzelnen für sein Verhalten zu erkennen. Denn es ist durchaus kein Selbstgänger, dass jemand sich "aufhetzen" läßt und dann zwingend gewalttätig werden muss.

      Löschen
  2. Genau! Und nicht vergessen, die Rollatoren zu ölen. Bis dann, liebe ideale Muslima und danke für den Lacher :-)

    Welch erbärmliches Volk, dabei ist (ver)Fluchen im Islam verboten...

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube die verstörte Muslima ist nur eine transsexuelle und psychisch durcheinandergeratene alte Mundbläserin, die sich gerne selbst bemitleidet und sich von ihrem ebenfalls geistig minderbemittelten Publikum in den fetten Allerwertesten ganz tief hineinbohren lässt. :)

    AntwortenLöschen
  4. Diese Muslima ist wahrscheinlich eh ein Muslim oder zumindest soll sie Mädels für die feigen Hunde vom IS (also bei denen heißen Hunde Löwen, wie witzig).

    Besser mit Rollator unterwegs, als Unschuldigen Leuten die Köpfe abschneiden oder mit dem fetten Arsch vorm Bildschirm zu sitzen und "Bravo" rufen, wenn Köpfe Unschuldiger abgeschnitten werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "also bei denen heißen Hunde Löwen,"
      Versteh nicht wie man sich Löwen als Begatter wünschen kann,
      was machen die, so gut wie nix, die Frauen jagen, schützen das Rudel, Pascha lässt sie erst fressen wenn er genug hat, beisst die Jungen von einem anderen tot und begattet das ganze Rudel so in Rekordzeit von ein paar Sekunden, mehrmals am Tag, aber eben nur 2 mal im Jahr.
      Die Jungen sind natürlich Frauensache.
      Wünsche gibts, ist ja masochistisch.
      Dafür brüllt er dann mal gewaltig in die Gegend.

      Löschen

  5. Interessant ist doch eigentlich: 60.000 Syrer sind jetzt in Deutschland.
    Und wir wissen doch alle, dass da höchstens ganz vereinzelt Extremisten dabei sind.

    Gleichzeitig unterstützt der Westen die extremistische islamistischen Milizen in Syrien, ohne NATO-Partner Türkei wären die innerhalb von Tagen weg vom Fenster- in der Kenntnis, dass die von den Syrern gar nicht gewollt sind.

    Und gleichzeitig duldet und exportiert Deutschland etwa Hunderte von Kämpfer in die Region- in dem Wissen, dass dann die Gemäßigten und Minderheiten wegen diesen Typen dort flüchten müssen.

    Was für eine bekloppte Politik- das ist doch völlig sinnlos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Türkei wären die innerhalb von Tagen weg vom Fenster- in der Kenntnis, dass die von den Syrern gar nicht gewollt sind."

      Nur weil sich Rechtspopulisten vom warmen Deutschland aus Assad als den Held des syrischen Volkes oder zumindest als das "kleinere Übel" schönreden, heißt dies keinesfalls, dass das syrische Volk ebenfalls so sieht! Vielmehr gehen Bashar al-Kalb die Hunde aus und das Volk ist vor allem von seinem Massenmord betroffen, nicht dem der "Befreier".

      Aber redet euch nur weiter ein, dass der Verbrecher-Clan, der mich an den NS erinnert, vom syrischen Volk unterstützt würde.

      Löschen
    2. Es gibt viele al kalbs-da steht bashar auf keinen fall alleine da. Und wer hier mehr faschist ist- das sieht man tagtäglich in den nachrichtrn und auf solchen facebookseiten wie von der lieben idealen muslima. In Syrien werden viele unterschiedliche leute vom volk unterstützt, genauso wie außerhalb syriens......

      Löschen
    3. 30. Juli 2015 um 08:32

      Wenigstens behauptest Du erst gar nicht "Gutmensch" zu sein und syrische Flüchtlinge aufgenommen zu haben.

      Hass, Gewalt und Terror ist für Dich die sachgerechte Lösung.

      Löschen
    4. Und wir wissen doch alle, dass da höchstens ganz vereinzelt Extremisten dabei sind.

      Nein, das wissen wir ganz und gar nicht. Das hoffen wir höchstens.

      Nachdem es zahlreiche Berichte über sektiererische Übergriffe in Asylbewerberheimen gibt, bei denen Nichtmoslems auf ihre Verfolger aus der Heimat stoßen, halte ich es für berechtigt, erhebliche Zweifel an deiner Behauptung zu hegen.

      Löschen
  6. So sieht es bei der kranken Muslima am Abend aus!

    https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xat1/v/t1.0-9/11392931_391683884376086_4291917099855234276_n.jpg?oh=d08e026649786bc0da27595e4827fc99&oe=56404358

    "Und es werde Licht"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, beide Fotos verglichen haben schon einiges Erhellendes

      Löschen
  7. "[...] und Polizei kennt eigentlich meine Adresse [...]"

    Mindestens ebenso wichtig wäre es, dass auch das Jugendamt ihre Adresse kennt und dafür Sorge trägt, ihren vierjährigen Sohn (vielleicht auch noch mehr Kinder) vor einer garnicht so idealen Mutter zu schützen, die ihn - wie sie oft genug in ihren Kommentaren unter Beweis gestellt hat - am liebsten und so schnell wie möglich als Selbstmordattentäter sähe.

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass solche Leute Kinder bekommen, während anderen verwehrt wird, welche zu adoptieren.

      Ein schwules Paar würde das Kind/die Kinder dieser "Mutter" weitaus besser erziehen können. Mit Liebe und Fürsorge könnte das Kind sich geborgen fühlen.

      Eine Frau, die ihren "Allah" mehr liebt als ihr Kind, dieses Kind zum Hass auf alles, was nicht islamistisch ist erzieht, es benutzt, um ihre lüsternen Mordfantasien zu befriedigen und es letztendlich trockenen Auges und steinernen Herzens in den Krieg als Kanonenfutter schicken wird, hat es nicht verdient, von einem Kind "Mutter" genannt zu werden.

      Löschen
  8. braucht nicht als "Kommentar" rauszukommen, vielleicht auch direkt Grundlage für den nächsten Vogel.

    Falk befand es als SKANDAL, dass der IS-Rückkehrer Harry S. am Flughafen festgenommen wurden, 23.7.

    Aber er war nicht alleine überrascht über diese Tatsache (spricht dafür, dass er die Hintergründe wirklich nicht kannte)...

    Harry S. hat wohl einen Bauern brutal überfallen:
    http://www.kreiszeitung.de/lokales/verden/raubueberfall-oytener-ehepaar-angeklagter-beschuldigt-mutmasslichen-is-kaempfer-haupttaeter-5298638.html

    Persönliche Ansicht- klarer Salafist, Aussage:

    "so der Angeklagte und nimmt für sich ein, dass er der von der überfallenen 52-Jährigen als „der Nette“ bezeichnete Täter war."

    klingt extrem nach salafistischer Dummen-Schutzbehauptung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falk möge doch erstmal beweisen, dass der Rückkehrer? Harry S tatsächlich vom IS geflohen sei, wie er behauptet. Wieso behauptet Falk einfach immer irgendwelche Sachen?

      Löschen
  9. Viel Spaß Georg

    und lass die Sau raus.

    AntwortenLöschen
  10. Greeting from my wife to Ideale Muslima - the blasphemous bigot and zealot pretending to be the best Muslim woman. I wonder what Allah will say to you once you meet him - just go straight down.

    https://www.youtube.com/watch?v=aZMbTFNp4wI&index=1&list=RDaZMbTFNp4wI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "I wonder what Allah will say to you once you meet him - just go straight down."

      As far as i know there are hadiths that came from hell observers,
      that it is full of woman.
      "s wurde vom Propheten (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) berichtet, dass Frauen die Mehrheit der Bewohner der Hölle bilden werden. Es wurde von `Imrān ibn Husayn überliefert, dass der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Ich sah in das Paradies und sah, dass die Mehrheit seiner Bewohner die Armen waren. Und ich sah in die Hölle und sah, dass die Mehrheit ihrer Bewohner Frauen waren.“ (al-Bukhāri #3241; Muslim #2737).

      Der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) wurde über den Grund dafür befragt und er erklärte ihn: Es wurde berichtet, dass `Abd-Allah ibn `Abbās sagte: Der Gesandte Allahs (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Mir wurde die Hölle gezeigt und ich habe niemals etwas Schrecklicheres als das gesehen. Und ich sah, dass die Mehrheit ihrer Bewohner Frauen sind.“ Sie fragten: „Warum, oh Gesandter Allahs?“ Er antwortete: „Aufgrund ihrer Undankbarkeit (Kufr).“ Es wurde gefragt: „Sind sie undankbar Allah gegenüber?“ Er sagte: „Sie sind undankbar ihren Gefährten (Ehemännern) gegenüber und sie sind undankbar für gute Behandlung. Ist man ein Leben lang freundlich zu einer von ihnen, dann sieht sie aber etwas Unerwünschtes bei dir, so wird sie sagen: `Ich habe niemals etwas Gutes von dir erfahren.`“ (al-Bukhāri #1052).

      Es wurde berichtet, dass Abu Sa`iid al-Khudri sagte: „Der Gesandte Allahs (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) ging am Tag von `Id al-Adha oder `Id al-Fitr hinaus zur Musalla. Er ging an den Frauen vorüber und sagte: `Oh ihr Frauen! Gebt Almosen, denn ich habe gesehen, dass ihr die Mehrheit der Bewohner der Hölle bildet.` Sie fragten: `Warum ist das so, oh Gesandter Allahs?` Er erwiderte: `Ihr flucht ständig und seid undankbar gegenüber euren Ehegatten. Ich habe niemanden gesehen, der mangelhafter an Intelligenz und religiösem Einsatz ist als ihr. Ein vorsichtiger Mann kann durch einige von euch in die Irre geführt werden.` Die Frauen fragten: `Oh Gesandter Allahs, was ist mangelhaft an unserer Intelligenz und unserem religiösen Einsatz?` Er sagte: `Ist es nicht so, dass das Zeugnis von zwei Frauen dem Zeugnis eines Mannes entspricht?` Sie antworteten: `Ja.` Er sagte: `Das ist der Mangel ihrer Intelligenz. Ist es nicht so, dass eine Frau während ihrer Periode weder beten noch fasten kann?` Die Frauen antworteten: `Ja.` Er sagte: `Das ist der Mangel ihres religiösen Einsatzes.`“ (al-Bukhāri #304)."

      usw. schlechte Menschen die Frauen sie sich jedem beliebigen
      Mujahedin hingeben und ihre Kinder möglichst schnell als Märtyrer sehen wollen.
      Kann man nur hoffen das Allah mal ab und zu Inventur macht
      oder sich mal schreiende Weiber ansehen will.

      Löschen
    2. Yup Cairn @0949 hrs

      You cannot imagine how happy I will be going to heaven with my one wife - whilst a self declared blasphemer like Ideale Muslima will be burning in hell.
      Buit should Ideale Muslima - contrary to the teachings of the Quran go to heaven - I prefer to stay in hell together with my develish wife.

      Löschen
  11. Es ist doch immer wieder faszinierend, diese authentischen Berichte des idealen Muslims aus Welt des Frankfurter Kalifats zu bekommen. Wie er jeden Tag mit seiner Familie um sein Überleben kämpfen muss. Wie viele es dort zum Glück noch zum Kaufen gibt. Ja, Allah hat es gut mit ihm gemeint.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wie viele es dort zum Glück noch zum Kaufen gibt. "
      Und die Reisefreiheit mit günstigen Verkehrmitteln ohne checkpoints wo man dauernd angehalten wird und ausgeplündert oder Verse aufsagen muss.
      Gibt sogar dauernd Strom um seine Nachrichten zu verbreiten.
      Und das Sozialwesen erst, hat mal einer drum gebeten nach Scharia abgeurteilt zu werden und von Zakat zu leben.
      Eine Kultur der Scheinheiligkeit.

      Löschen
  12. More fun:
    https://www.youtube.com/watch?v=P4DOyAwN13U

    AntwortenLöschen
  13. uuuhhhh so sorry - something for my Fundamentalist Christian friends.

    https://www.youtube.com/watch?v=A1JIKOMQV5A

    AntwortenLöschen
  14. now for both:
    https://www.youtube.com/watch?v=tCKhxDHtRBY

    AntwortenLöschen
  15. @ Anonym 27.07.2015 0435 hrs

    Mate what is up - days (not hours) have past and you self declared murderer and baby Lion still owe my an answer.
    Or can you just make anonymous threats !!!!
    You are not a Muslim - you are a failure !!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "You are not a Muslim - you are a failure !!!!"

      Thanks for compliment, we learn from failures,
      muslims don't.
      Since 640, the effect ist visible everywhere.

      Löschen
    2. @Anonym 1443 hrs

      Muslims do not learn from failures? What the fuck are you talking about? Of course they do - those who Acid Abou, Pee Wee and Slippery Sven try to silence and those Anonym 27.07.2015 0435 hrs lions threatens on a daily basis.

      Löschen
  16. For all English Speakers:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZCHHfBeu0QE

    https://www.youtube.com/watch?v=5sEcBzxoMB8

    AntwortenLöschen
  17. ach das ist ein nazieblogk hier .. deswegen die vollksverblendete hetze.. die glauben ans ausland..und schon ist land aus..idioten..haha..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "...nazieblogk..."

      Such Dir einen Rechtschreibblog, vielleicht versteht Dich ja dann mal irgendjemand.

      Löschen
    2. "[...] die glauben ans ausland..und schon ist land aus [...]"

      Klingt mehr nach Konfusius als Konfuzius! XD

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    3. "idioten"
      Was gibts gegen Idioten zu sagen, evtl. bist du selber einer .
      Das ist ein griechisches Wort aus der Wiege der Demoktatie Athens (auch wenn das eine Sklavenhaltergesellschaft war und nur die Reichsten abstimmen durften)
      "Idiota" waren schlicht die,welche zwar frei waren aber nicht mit abstimmen durften.
      Die armen Schlucker, die sich so durchbetteln mussten.
      Das Fremdwort dafür war , glaub ich " Salafi", bin aber nicht ganz sicher,wurde später von den Arabern übernommen.

      Löschen
    4. Gottlos vielleicht, aber sicherlich den Nazis ferner als ihr es seid.

      Löschen
    5. "ach das ist ein nazieblogk hier .. deswegen die vollksverblendete hetze.. die glauben ans ausland..und schon ist land aus..idioten..haha.."

      Klingt eher als ob der Kommentator bei der letzten Medikamentenausgabe in der Psychatrie vergessen wurde.

      Löschen
    6. @Anonym31. Juli 2015 um 00:06

      Der heutige Pflegenotstand ist schon bedrückend.

      Löschen
    7. @Anna
      Hahaha! ;)

      Löschen
  18. Schönes, wenn auch nicht sehr scharfes Bild von dem Huskey, Georg. Wie toll man daran mal wieder erkennen kann, dass diese wunderbar gestalteten Wesen nicht einfach nur aus bloßer Unordnung über Milliarden kleiner Zufälle/Chancen entstanden sein können, die rein zufällig als Ergebnis wunderbar Gestaltetes und Funktionierendes hervorbrachten, sondern ganz offensichtlich einen erhabenen Schöpfer benötigten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blöd, dass du dir für einen vermeintlichen Gottesbeweis gerade den Hund als Anschauungsobjekt heran ziehst. Irgendwie scheint dir nämlich entgangen zu sein, dass Hunde, also auch so ein Siberian Husky, nicht nur ihre Charaktereigenschaften sondern auch die jeweils rassisch vorherrschende Physiognomie in ganz erheblichem Maß dem direkten Eingreifen des Menschen durch Selektion und Isolation zu verdanken haben. ;)

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    2. Google mal ein bisschen, die Evolution wird sogar schon von Kindern erklärt. Und wenn es mit deinem Gotteswahn nicht besser wird, suche dir professionelle Hilfe!

      Löschen
  19. Wollen doch mal sehen, wie lange es der Kommentar eines gewissen Younes Zhour schafft, nicht von ihr gelöscht zu werden:

    "@Bruce, die Administratorin ist eine Sozialschmarotzende IS Fanatiker die unter anderem Videos ihrer Kleinkinder raufgeladen hat. Darauf brüllen sie "Wir werden die Sharia nach Deutschland bringen, Ihr Kuffar ihr Götzendiener werdet unsere Sklaven sein" und nicht nur das, sie sagt ihnen das es korrekt sei Polizisten zu attackieren usw die Behörden schauen tatenlos zu statt ihr die Kinder wegzunehmen."

    Hat von euch jemand das besagte Video schon mal zu Gesicht bekommen?

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber ob das wirklich ihre/seine Kinder sind, könnte eigentlich nur das Jugendamt klären.

      Löschen
    2. Hast du vielleicht auch 'nen passenden Link parat?

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    3. @Sleid
      Nein. Da wir inzwischen bei "Die ideale Muslima 11" angekommen sind, und die ersten 10 im virtuellen Nirvana verweilen, habe ich leider nix.

      Löschen
    4. "Hast du vielleicht auch 'nen passenden Link parat?

      Ich Bin Sleid"
      Vielleicht mal mit google cache versuchen, da bekommt man meist auch gelöschte Kommentare usw. raus.

      Löschen
    5. Carin, nach was muss ich suchen?

      Löschen
  20. Sometimes I wonder. Has anyone told the "true believers" that once they get 72 raisins the will have as well 72 raisin mothers in law.
    Not that my mother in law is a bad individual but the chances to have several not so nice raisin mothers in law are rather high.
    That statistical fact speaks rather for hell than heaven.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Sometimes I wonder. Has anyone told the "true believers" that once they get 72 raisins the will have as well 72 raisin mothers in law. "
      An age is never mentioned, maybe the virgins are araound 2-3 and you have to wait a little.
      Oh, they are new every da.
      No problem, Allah often says you have to be patient,
      maybe for eternity.

      Löschen
    2. @ Cairn 1523 hrs

      well the virgins are new every day - the same virgins.
      but the mothers in law stay.
      Yup - eternity - what a boring prospect.

      Löschen
  21. In Extemo ist mal wieder genial wie immer und der Regen ist nur noch Vergangenheit.

    WAHNSINN!!!-W

    AntwortenLöschen
  22. A nice little nasheed especially for George:

    http://www.bing.com/videos/search?q=neil+young+rockin+in+the+free+world+you+tube&FORM=VIRE7#view=detail&mid=174B81B49B4F845AB5B3174B81B49B4F845AB5B3

    Listen to it as loud as you can - til your neighbours fall out of bed. My neighbours in the Malaysian kampung already got used to my kind of music and the Muslim kids love the mat salleh grand dad playing loud, sexy and develish music - sharing his downloads of some 5,000 CDs via Little Magic Tools you can connect to your computer or even the most develish invention ever invented: the Internet.
    I am one of the few in our small Malaysian village of 3,000 with a workable Internet connection. Ok once my wife retires and we move there we hope the kids give us something to download or share. Than again considering Malaysia as it is today we might prefer the Ozzie outback or the Kiwi highlands.

    Who the fuck knows - we do not - so do not all the furious Gods and their retarded followers lacking two essential human traits: reason and logic..

    AntwortenLöschen
  23. More Rock for the religious:

    http://www.bing.com/videos/search?q=billy+connolly+christian+rock&FORM=VIRE1#view=detail&mid=862A68BBB7DF6B05B222862A68BBB7DF6B05B222

    AntwortenLöschen
  24. Ha ha ha, die Muslima Numero once mal wieder. Da beschwert man (Mann?) sich über die Kuffar und postet beim Klassenfeind Facebook die eigenen Fotos.

    Die abgeraspelte Fake-Tante hat doch nicht mehr alle Maschen im Zaun. :-)))))))))))))))))

    AntwortenLöschen
  25. Wa man sich in eine einfache Frage so reindenken kann, wenn man sich wichtig nimmt.
    Aber schliesslich glauben die Leute an Götter, da muss man auf alles gefasst sein, nur nicht auf Rationalität.
    Schon der Fehlstart, da sagt einer zu einem in einer finsteren Höhle, "lies", der auch noch Analphabet ist. Abgefuckter gehts doch garnicht mit einer
    infantilen Leichtgläubigkeit.

    AntwortenLöschen
  26. Da werden ja gleich wieder Gewaltphantasien wach.
    Sollte man mal zu Kenntnis nehmen, das etliche der Zauseln die da gen Syrien ziehen, sich selber in die Luft sprengen, um nicht kämpfen zu müssen.

    Wir kämpfen gegen Gegner, nicht gegen Opfer.

    AntwortenLöschen
  27. Die Muslima widerlegt sich selbst mit dem Verkünden von verlogenen Sprüchen.
    ""Das versprechen Allahs ist, dass Sein Land ausgedehnt ist. Wenn du eine Reise auf Allahs Weg beginnst, kannst du überall auf dieser Erde wohnen und wirst beschützt sein..."
    - Mullah Omar, rahimahullah

    Im Islam funktioniert das offensichtlich überhaupt nicht.
    Da wird Schutz, Versorgung und Wohnung gerade in den Ländern gesucht wo Allah bei den Bereitstellern keine Rolle spielt.

    Da will ja auch keiner unter den Umständen in islamischen Ländern hin, bis auf ein paar Fanatiker.
    Verlogenes Volk, pampern lassen aber sich für supergut halten.
    Ist ja schon lächerlich. Da scheint der Beste Mensch der Schnorrer zu sein.

    AntwortenLöschen
  28. Anmerkung am Rande:
    Die Homepage muhajira.cc (Selbstbeweihräucherungstitel: "Muhajira - Eine wahrhafte Heldin) ist gesperrt worden. Auf ihrem (Noch-)Twitter-Account https://twitter.com/muhajirasham macht sie sich aber selbst Mut und schreibt: "Suchen momentan einen neuen Provider für muhajira.cc Demnächst sind wir InsaAllah wieder online. Wer uns unterstützen will DM"

    Weiß jemand, was DM in diesem Zusammenhang zu bedeuten hat?

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Sleid

      DM= Direktnachricht (bei Twitter)

      Löschen
    2. Ahhhh... Danke!

      Ich Bin Sleid

      Löschen
  29. Das die Herren von Boxvogel auf Mitte 40 geschätzt werden, sollte als Kompliment aufgefasst werden. Auf Grund des Soziolektes gehe ich von Anfang 60 bis mitte 80 aus. Es scheinen hier wohl gelangweilte ältere Herren im Gesetzen (Renten) Alter am Werke zu sein. Falls die Ideale Muslima über ein Treppenlift verfügt, kann mit dem Besuch der Gurkentruppe gerechnet werden ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soll ich Dir meine Krücken nachwerfen, ha? Kein Respekt mehr vor dem Alter....wobei...der Nagie ist ja mit 51 - laut dem Selmani Erol - ja auch schon ein Greis.

      Löschen
    2. Das ist die Gruppe mit dem größten Anteil am Volksvermögen,
      da sind die Ausgehaltenen gerne am jaulen.
      Aber wir lassen ja keinen hängen, die nächste Monatsbinde ist gesichert.

      Löschen
    3. Viele der Kuffar die über 40 Jahre alt sind, die sehen wesentlich jünger aus als die 25.Jährigen Salafisten mit ihren Zauselbärten. Was die Leistung der 40.Jährigen Salafisten betrifft, das ist es so dass sie weniger geleistet haben als die Kuffar, die erst 25 Jahre alt sind.

      Löschen
    4. Es ist nur von Vorteil, wenn man unterschätzt wird! ;)

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    5. @Anonym30. Juli 2015 um 12:25
      Hahahahaha! Alter, warst du auf der Clownschule? Für richtige Comedy hat's wohl nicht gereicht.

      Löschen
    6. Übrigens bin ich Student anfang-mitte 20.

      Dein Studi-Boy

      Löschen
    7. 07:51, du bist Student und musst dein Alter schätzen? Weißt du nicht wie alt du bist ?

      Löschen
    8. @Anonym31. Juli 2015 um 07:51

      send pix

      Löschen
    9. @Anna
      I know you wish for ;)

      @Clari Ich gebe nicht gerne zu viel von mir preis. Schlimm? Macht es einen großen Unterschied, ob ich 23, 24 oder 25 bin?

      Euer Studi-Boy

      Löschen
  30. Kuwait meldet Enttarnung von IS-Netzwerk

    http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEKCN0Q41E020150730


    Weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Kuwait meldet Enttarnung von IS-Netzwerk "

      Es wrden auch Untersuchungen über Banden gemeldet die den IS ausgenommen haben, haben Interesse geheuchelt, sich die Reisekosten vorstrecken lassen und das lange Zeit unter anderem Namen wiederholt. Besonders die Frauen hatten wenig Schwierigkeiten den Notgeilen was vorzumachen.
      Westliche Frauen sind eben erste Wahl für schwanzgesteuerte
      Minderbemittelte.
      Da kann man auch schonmal einem männlichen fake auf den Leim gehen, den man angeschmachtet hat.
      "Three women from Chechnya, a Russian republic in southeastern Europe, got away with the ultimate swindle recently. They allegedly scammed ISIS members online into sending them money on the pretense they would use the funds to travel to Syria to join the group.
      ISIS members reached out to the women through their social media accounts, asking them to join their militant cause. The girls strung the recruiters along, replying to the emails, and even sending fake pictures to them. According to Mediaite.com, the women pretended to be eager and willing to join up but didn't have the travel money, and ISIS was willing to provide the funds.
      The girls apparently had made it a business of meeting ISIS recruiters online with the pretext of wanting to join but needing travel money.

      The same scheme has been used by men who create fake accounts, pretending to be females, allegedly for the purpose of traveling to Syria, but actually with the intention of swindling ISIS.

      Read more: http://www.digitaljournal.com/news/world/isis-recruiters-get-catfished-by-three-women-for-travel-money/article/439758#ixzz3hPiYVy6R

      Sollte man zu tausenden machen, das die den Überblick verlieren
      und die Auslandsanwerbung gleich bleiben lassen bevor sie pleite gehen.


      Löschen
    2. "Kuwait meldet Enttarnung von IS-Netzwerk"
      Da gibts auch immer was Neues.
      Die US haben vor 2-t3Tagen ihre einzigen 60 ausgebildeten Anti-IS
      fighter mit neuen Kfz , Menge Waffen etc. über die türkische Grenze im Nortwesten geschickt.
      Die wollten da wohl einen checkpoint errichten und sind verzugslos zum Großteil von Al- Quaida gekidnappt worden.
      Inklusive Kommandeur.
      Dumm gelaufen.

      Löschen
    3. 30. Juli 2015 um 16:25

      Früher oder später unterhalten sich S-A, Katar und die Türkei sowieso nochmal und dann fusionieren die Al-Quaida mit dem IS.

      Löschen
  31. in deustchland gibts Millionen Radikale Menschen (links,Rechts, Religiös, Rocker, Drogendealer,Kriminelle) wenn man jetzt alle verhaften würe wäre halb Deutshcland im Knast haha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Millionen Radikale Menschen"
      und radikale Hundliebhaber, radikale Frauen die nie Mann werden wollen,radikale Idioten die radikal nicht mal beschreiben könnten,
      auch radikale Rechtschreibverweigerer.

      Löschen
    2. Na, die ganzen Ausländer darunter könnte man alternativ und kostengünstiger auch zwangsausweisen. Schwuppdiwupp wäre nur noch ein Fünftel der Hälfte im Knast. ;)

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    3. Aber keine Gruppe sind so radikale Heuchler wie die Salafisten ...

      Löschen
  32. "Er war ein blutrünstiger Terrorist, ein verurteilter Kindermörder, von der Terrorgruppe Hisbollah verehrt: Samir al-Quntar (53). Nun soll er im Bürgerkriegsland Syrien umgekommen worden sein, getötet mutmaßlich durch einen israelischen Luftangriff."

    http://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/terrorist-und-kindermoerder-samir-al-quntar-bei-luftschlag-in-syrien-getoetet-42011054.bild.html

    Sehr gut.

    AntwortenLöschen
  33. Oh schade, die feige Muslima hat den von Georg verlinkten Beitrag gelöscht.

    AntwortenLöschen
  34. Interessant und damit hätte ich eigentlich nicht gerechnet:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/islamischer-staat-laut-us-geheimdiensten-so-stark-wie-vor-einem-jahr-a-1046118.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Interessant und damit hätte ich eigentlich nicht gerechnet:

      http://www.spiegel.de/politik/ausland/islamischer-staat-laut-us-geheimdiensten-so-stark-wie-vor-einem-jahr-a-1046118.html"
      Darauf kommts eigentlich nicht an, die IS Kerntruppe ist nicht sehr groß, der Erfolg kommt mehr von den unterstützenden sunnitschen Stämmen, die durch Terror, gerade mal wieder 700 eines Stammes
      geschlachtet oder mit viel Geld bei der Stange gehalten werden.
      Seit die im Irak besser behandelt werden gabs auch schon Abfälle
      vom IS, aber der schiitisch gelenkte Staat tut sich da schwer, besinders wenn die schiitischen Befreiungsmilizen sich dann für frühere Zeiten sunniter Herrschaft rächen.
      In Syrien jedenfalls stehen die IS Gebiete zunehmend unter Druck.

      Löschen
    2. Der IS hat seit Anfang des Jahres 10% Gebietsverlust hinnehmen müssen, just to add a little perspective here

      Löschen
    3. Auch 'ne Variante, dem IS sein geklautes Geld wieder abzuluchsen: www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/kontakt-ueber-soziale-netzwerke-tschetschenische-frauenbande-zockt-den-is-ab-mit-einer-gewitzten-masche_id_4850266.html

      Prädikat "absolut nachahmenswert".

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    4. @Anonym31. Juli 2015 um 07:49

      Fragt sich nur, an wen. Es kämpfen da Islamisten gegen Islamisten und jagen sich gegenseitig Land ab. Am Ende steht da aber immer noch ein Islamist.
      Ob IS oder AQ/An-Nusra ist doch im Endeffekt -für uns- völlig egal.

      Löschen
    5. @Anna
      Vorwiegend an die Kurden in Nord-Syrien und an die Shiiten im Irak. Brauchst du es noch genauer?

      Löschen
    6. "Es kämpfen da Islamisten gegen Islamisten und jagen sich gegenseitig Land ab. Am Ende steht da aber immer noch ein Islamist.
      Ob IS oder AQ/An-Nusra ist doch im Endeffekt -für uns- völlig egal. "
      Muss nicht , das sind Sunniten, der Iran dreht jetzt mit seiner Unterstützung incl. Truppen für Syrien und Irak kräftig auf.
      Das wären dann Schiiten, Unterabteilung Assads Alewiten.
      Hat auch den religiösen Hintergrund, das wenn die Sunniten besiegt sind, der 12te Iman, der Erlöser und und neue Kalif erwartet wird.

      Löschen
  35. Anonym31. Juli 2015 um 03:51

    "Interessant und damit hätte ich eigentlich nicht gerechnet"

    Wenn die Amis ihre verborgene Schublade öffnen, dann ist der IS nach einem Monat nur noch verstaubtes Geschichtsmaterial. Bis dahin schicken die ihre Raptoren nur zu Schulungszwecken über IS-Gebiet zum Spielen. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym31. Juli 2015 um 07:54

      Ja genau.
      Weil die Amis auch so viele Kriege gewonnen haben in den vergangenen 70 Jahren...

      Löschen
    2. " Bis dahin schicken die ihre Raptoren nur zu Schulungszwecken über IS-Gebiet zum Spielen. ;-)"
      Vielleicht, wenn die so effektiv sind wie die erste US ausgebildete Truppe die gerade über die Grenze nach Syrien geschickt wurde.

      Nach 2 Tagen verzugslos von Al Quaide /Al Nusra eingesackt
      die 60 Mann + Gerät.

      Löschen
    3. "Weil die Amis auch so viele Kriege gewonnen haben in den vergangenen 70 Jahren... "
      Verloren haben sie aber gegen die eigene Öffentlichkeit.
      Korea war schon nicht so schlecht.

      Löschen
    4. "Ja genau.
      Weil die Amis auch so viele Kriege gewonnen haben in den vergangenen 70 Jahren..."

      Durch einen Krieg kann kein Land als wirklicher Sieger hervor gehen, jedoch haben die Amerikaner immer bewiesen das sie danach wesentlich weniger Menschenopfer als ihre Gegner zu beklagen haben.

      Wir dürfen gespannt sein wieviele eigene Menschenopfer sich der IS dann noch leisten kann, wenn ihm der Zulauf an paradiessüchtigen Knalltüten ausgehen wird, denn die Abwanderung ins Paradies, ist mit oder ohne versprochene Jungfrauen, nur eine Einbahnstraße ohne Wiederkehr, auch dann wenn es noch einen gewissen Nachwuchs in dieser rückläufigen Branche gibt.

      Vielleicht wird es aber auch so kommen dass sich die Ideologie des IS irgendwann selber ausradiert, wäre ja auch nicht das erstmal das derartiger Größenwahn auf kurz oder lang in die Knie gezwungen und somit gestoppt wird.

      Ob es sich die Weltmächte gefallen lassen wenn der IS sie überrennen und übernehmen möchte, das wage ich dann doch sehr anzuzweifeln, 72 Jungfrauen hin und oder her.

      Löschen
    5. @Anna
      Was ist denn mit dir los? So eine schwache Aussage kennt man von dir gar nicht. Man muss gar nicht so weit in der Geschichte zurückgehen. In den 90ern haben die Amis den Golfkrieg lockerflockig gewonnen und als die NATO in Bosnien eingegriffen hat, war es vorbei mit den serbischen Ambitionen. Den angesprochene Koreakrieg könnte man evtl. auch als Sieg werten vor allem dann, wenn man Südkorea mit Nordkorea vergleicht.

      Löschen
    6. "Den angesprochene Koreakrieg könnte man evtl. auch als Sieg werten "
      Militärisch natürlich die US + Verbündete standen schon an der chinesischen Grenze und haben sich dann zurückverhandeln lassen.
      Das ist noch vom kommandierenden General die Absicht überliefert,
      mit Atomwaffen Nordkorea in die Steinzeit zurückzubomben.
      Der wurde danach aber abgelöst.

      Löschen
  36. "Weil die Amis auch so viele Kriege gewonnen haben in den vergangenen 70 Jahren... "
    Welchen haben sie denn militärisch verloren ?
    Das Opfer der eigenen Regeln wie in Vietnam.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Welchen haben sie denn militärisch verloren?"
      Eine sehr gute Frage.

      Löschen
  37. Sollte sich langsam mal rumsprechen, das die Ausreise in den Jihad
    ein one-way ticket ist.
    Zumindet GB macht da ernst.
    "In a series of Skype chats, Angela Shafiq, 22, gave advice to Mohammed Nahin Ahmed, from Birmingham, about travel documents and how to get past border controls before he left to join rebels in the war-torn country.

    In May 2013, Ahmed and his friend Yusuf Sarwar travelled from the UK to Syria, via Turkey, in order to join the ranks of Islamist rebels fighting the Assad regime.

    The pair were arrested on their return in January last year and later pleaded guilty to an offence of preparation of terrorist acts, the court heard."
    http://www.itv.com/news/central/2015-07-31/would-be-jihadi-bride-guilty-of-helping-man-fight-in-syria/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit anderen Worten- die dürfen immer noch zurück. Steuerzahler kommt für alles auf.

      Wie wäre es eigentlich mit einer Auslieferungslösung an die Regierungen im Irak/Syrien?

      Löschen