Donnerstag, 12. Dezember 2013

Nun sterben Kinder in Syrien - den Salafisten und auch Facebook sei Dank

http://www.welt.de/politik/deutschland/article122787615/16-jaehriger-Deutsch-Tuerke-stirbt-in-Syrien.html

Hier ist er zu sehen:

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/gotteskrieger-von-nebenan-16-jaehriger-salafist-aus-frankfurt-in-syrien-getoetet-355ec-51ca-84-1734987.html


Ja, jetzt ist schon wieder was passiert und mein Mitgefühl gilt all den Eltern, die sich ihre Kinder von machtgeilen Sektierern stehlen lassen müssen, nur damit diese auch weiterhin wie die Made im Speck leben können und man wird wohl auch weiterhin auf Leichen wandeln, steht ja schon das nächste "Event" (diesmal in Hamburg) an, auf dass  nach gelungener Hirnwäsche wieder ein paar Sinnsuchende in den sicheren Tod laufen:


Pierre Vogel gröllt also über die Demokratie, was mit einer Amöbe vergleichbar ist, die über Kopfschmerzen philosophiert, hat die ja genausoviel Ahnung wie der eitle Geck aus Frechen, weswegen dieser Titel wohl nur zur Provokation dient, will man ja in Wirklichkeit in die Geldbörsen greifen und darüber hinaus noch ein paar Menschen das Leben versauen.

Allein ist man damit nicht, schießen ja zB in Facebook Kanonenfutter-Suchseiten wie Pilze aus dem Boden und kaum jemanden juckts, so stört den amerikanischen Sittenwächter zwar ein böses F-Wort gar fürchterlich,....

http://diepresse.com/home/kultur/film/1502674/FacebookWerbeverbot-fur-Film-Bad-Fucking

...ein paar Ellenbogen lassen die Haare zu Berge stehen,..

http://www.blick.ch/life/facebook-sieht-hier-brueste-und-sie-id2121243.html

....der Aufruf zu Mord und Totschlag ist dem Mark jedoch herzlich egal - Hauptsache kein Funken Sex, während das elendige Krepieren natürlich erlaubt ist. Beispiele dafür sind Seiten wie "die Helden des Islam" oder "die siegreiche Truppe",...

https://www.facebook.com/DieSiegreicheTruppe?fref=ts

https://www.facebook.com/pages/Die-Helden-des-Islam/268409256646449?ref=ts&fref=ts

... die täglich ihre gefallenen Opfer feiern und den Krieg als Spielplatz für immer jüngere Kugelfänger heroisieren:


Ja, die Welt wird immer kränklicher und (fast) alle sehen zu und maximal ein Achselzucken ist den meisten solch Irrsinn wert, weswegen auch weiterhin lustig gestorben werden wird. Der Weg dahin ist für jeden sichtbar, aber machen tun wir trotzdem nichts, gilt ja auch Volksverhetzung mittlerweile als Meinungsfreiheit. Und die gilt es zu schützen, auch wenn Blut daran pappt.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Indirekte Werbung von Pierre Vogel:

    "Kommt zu uns. Wir schicken euch in den Tod"

    NEIN, DANKE!!!

    AntwortenLöschen
  2. Diese Menschen wo schicken Kinder in den Tod, die sollten alle durch ihre Worte voran gehen, damit den Kindern der Tod erspart bleibt. Diese ganzen Aufhetzer sind an dem Tod jedes einzelnen Kindes schuldig. Diese räudigen Hunde der ewigen Hölle schicken Kinder in den Tod um ihren eigenen Hass zu befriedigen. Diese Missgeburten und Abschaum die es sich sogar wagen auf Kinder zu schießen, mit der vollen Absicht die unschuldigen Kinder zu töten (siehe Malala), die haben sich ihren Platz durch ihre Mordgedanken in der Hölle als ewige Verdammnis verdient.

    http://www.krone.at/Welt/Taliban_zu_Attentat_Scharia_erlaubt_Toetung_von_Kindern-14-jaehrige_Malala-Story-337705

    http://www.dw.de/kinder-aktivistin-ringt-mit-dem-tod/a-16300654-1?maca=de-rss-de-all-1119-rdf

    Ich richte meine dreckige Schuhsohle auf diese Terroristen, auf dass sie für immer im ewigen Feuer verbrennen werden!

    AntwortenLöschen
  3. Es schneit in Syrien.
    Spendet!
    Es muss nicht Helfen-in-Not sein.
    Die Menschen brauchen Hilfe. Grundnahrungsmittel und Decken.

    AntwortenLöschen
  4. @ Anonym 12.Dezember 2013 08:33:

    Weisste anonym, es geht hier nicht darum Nahrungsmittel, Decken oder sonstige Hilfsmittel zu spenden oder nicht zu spenden. Die Spendenaufrufe für Syrien verfolgen in erster Linie einen ganz anderen Zweck für diejenigen die dazu aufrufen!
    Warum gibt/gab es keinen Spendenaufruf für die Flutopfer auf den Phillippinen??? Hmmm....?

    Salima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, gibt es! Erst vor ein paar Tagen habe ich einen solchen Spendenaufruf bei einer betont islamischen Hilfsorganisation gesehen.
      War selbst ganz erstaunt.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Salima, kannst auch für die Philippinos spenden.
      Es waren nur gerade meine Augen in Syrien.
      Natürlich sollen die, die spenden wollen, ihr Geld einer seriösen Hilfsorganisation geben.

      Löschen
  5. Die facebook-Seiten "Die siegreiche Truppe", "Deutschlandistan", "Islamischer Staat Deutschland" sind nicht mehr verfügbar!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hamdullilah! Leider sind sie im wahren Leben noch nicht vernichtet aber das wird auch noch kommen. Latifa

      Löschen
  6. Hab mir gerade die Facebookseite der "Helden des Islam" angeschaut: Kranke Ideologen, Deso Dogg ist (natürlich) auch dabei, es werden Djihadisten verheerlicht etc. etc...

    @ Georg:
    Du hast vor kurzem auf die SPD geschimpft. Warum, frage ich Dich, ist unser Innenminister Friedrich nicht bereit, endlich mal aktiv zu werden??? Was muss noch gepostet werden, damit unsere Behörden endlich mal einen Rundumschlag verteilen? Warum macht unsere Bundesregierung Geschäfte mit den Wahhabiten aus Saudi Arabien und co.?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In letzter Konsequenz müsste man dann aber auch die diplomatischen Beziehungen zu einigen arabischen Staaten abbrechen, deren Bewohnern die Einreise (z.B. zum Powershoppen in München oder Düsseldorf) oder den dauerhaften Aufenthalt verwehren und finanzielle Investitionen in Deutschland verbieten. DAS wäre ein Rundumschlag!

      Bliebe abzuwarten, was Daimler, BMW, Audi, Porsche, Maybach, Wiesmann etc. davon hielten!?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Sleid, das wäre natürlich der Idealfall, aber vor Geld katzbuckelt unsere Regierung und die Industrie. Die glauben, im Ernstfall auch mit ihrem Geld die Gunst der Verbrecherstaaten kaufen zu können.

      Löschen
  7. @Anonym/ Lawyer of Truth/ Pierre-Vogel-Freund

    "Erst vorgestern ist ein deutsch-türkischer Junge bei Kämpfen um Aleppo ums Leben gekommen. Recherchiere und finde, dass er sich Pierre-Vogel-Predigten angesehen hat.
    Warum übernimmt Pierre Vogel dafür keine Verantwortung? "

    Du hast mir keine Antwort gegeben, nicht einmal auf die konkrete Frage.
    Da muss ich es jetzt selbst weiter aufrollen:

    Ich habe die Rede Deines Freundes Pierre gehört, ist schon eine Weile her, in der er meint, so in etwa: Ja, es ist schade, dass Außenstehende nicht verstehen können, dass es um Märtyrertum geht.

    Der Junge ist also ein schahid für den Islam geworden.
    Ich habe mich darüber aufklären lassen, dass schahid wie auch Märtyrer Zeuge bedeuten.
    Schauen wir also an, wofür der tote Junge ein Zeuge geworden ist.

    Aus seiner Sicht hat er sich "auf den Weg Allah's" begeben und in Kauf genommen, dass er dabei umkommt, weil er gehört (vielleicht von Deinem Freund Pierre) und geglaubt hat, dass er auf dem Weg auf jeden Fall ins Paradies kommt.

    Aus meiner Sicht, hat er sich auf ein Lügengebilde eingelassen. Er hat sich verführen lassen durch Paradies- und Sieg-Versprechen, mit einer kriegsführenden und kriegstrebenden Partei gemeinsame Sache zu machen.

    Dafür ist er ein Zeuge.
    Er ist ein Zeuge, dass Pierre Vogel ein Verführer ist.

    Du meinst, ich werde schon sehen, wenn die Prophetien von Scham wahr werden ???
    Nun selbst wenn sie wahr würden, was ich nicht hoffe, glaube ich nicht, dass irgendetwas Gutes daraus entstehen kann.
    Höchstens soviel Gutes, dass die Lüge des Islamismus entlarvt wird.
    Wer aber aus dem Islamismus rausgehen kann, geht besser gleich raus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Mensch der sich willkürlich in denTor begibt ist kein Schahid.Tut mir leid. Latifa

      Löschen
    2. Ich versuche "schahid" wörtlich zu nehmen:
      Er ist ein Zeuge geworden.
      Wofür? Für Sinnlosigkeit.

      Löschen
    3. Ich weiss was Schahid bedeutet. Latifa

      Löschen