Sonntag, 1. Dezember 2013

Bei den Vogelbrüdern würde man gerne Frauen schlagen

Advent, Advent, die Angst geht um und zwar bei den Salafis, fühlen sie sich ja verfolgt und vermuten so hinter jedem Baum einen möglichen Gegner, welchen man am besten schnellstmöglichst zum Schweigen bringt, wobei der Boxvogel am meisten im Pelz juckt und man ihm (<--lassen sie mich auch mal in der 3.Person schreiben, klingt das ja irgendwie edel) die verschiedensten Identitäten zuschanzt:


Nein, besagte Dame ist nicht ich, sie ists nicht und sie wars auch nicht, jedoch finde ich diesen Umstand beim Lesen des zweiten Teils fast schade, würde mir ein Treffen mit Al Rifai doch Freude bereiten, mag ichs ja gar nicht, wenn man Frauen mit Gewalt droht:


Glaub mir, mein kleiner Feigling, bei meinem Anblick würde der Kaftan flattern und Dein Schließmuskel würde die göttliche Selbstbeherrschung flugs aufgeben, vor allem wenn sich der Himmel verfinstert und die Sternlein am helllichten Tag Deinen Horizont erleuchten.

Wie? Heute bin ich aber etwas unbeherrscht? Nun, man mag mir dies verzeihen, aber ich kann es nunmal nicht ausstehen, wenn man auf einen körperlich Schwächeren losgeht, zeugt dies ja von einem extrem miesen Charakter, wobei mich diese angeborene Missbildung bei den Voglianern zwar nicht verwundert, mir aber immer noch leicht den Wutspiegel anschwellen lässt.

 Beim vermutlichen Schöpfer des obigen Steckbriefs handelt es sich übrigens wiedermal um Asadullah, der auch mir gerne mal in einem finsteren Eck begegnen möchte und es ist deswegen an der Zeit, sein Antlitz für alle sichtbar zu machen, sollen ja auch halbe Hemden nicht im Abseits stehen und ein bisschen auf der Elserschen Showbühne Polka tanzen:



Ehre, wem Ehre gebührt. Schande natürlich auch.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Ich wusste garnicht, dass selbst bei der Post Salafisten arbeiten. Da muss man ja aufpassen, nicht das hinterher noch Bomben geliefert werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @anonym 1 Dez 2013 Nach seiner eigenen Aussage schlägt er Frauen Krankenhaus reif wenn er die Beherrschung verliert.
      Mich würde interessieren was die Kundinnen der Deutschen Post eigentlich dazu sagen, ist so ein Mensch überhaupt tragbar für ein Unternehmen wie Deutsche Post?

      @Georg du äußerst des öfteren den Wunsch das diese Menschen zu schaden kommen. Ich glaube aber das die Mitglieder von Femen deinen Blog nicht lesen.

      Löschen
  2. Du bist so ein Blender das geht unter keine Kuhhaut. Sich hinter Avataren und falschen Namen verstecken und sich hier als der grosse angstfreie Kämpfer repräsentieren..........da kann ich nur lachen!!! Selbst die Schwächsten unter uns, haben mehr Mut als deinesgleichen. Ich bin mir sicher, dass deine Worte, bzw. Sätze substanzlos sind. Zeige dein Gesicht und verstecke dich nicht mehr, dann schauen wir mal weiter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe es, wenn Botschaften ihr Ziel erreichen.

      Löschen
    2. Hanifa ist dein echter Name? Noe, wohl eher Bjoern-Torben
      und du bist eine Konvertitte ohne Titten. Drohungen, wie die
      deine, die sind eines echten Musels wuerdig. Und wenn ich es mir so recht ueberlege, dann faellt mir auch nix ein, was ein echter Musel kann. Klar, drohen kann er; aber sonst? Ich sag es dir: Nicht einmal einen Eimer mit Wasser koennt ihr auskippen, selbst dann nicht, wenn eine Zeichnung dafuer vorhanden ist.

      Sina

      Löschen
    3. Man kann es nicht von jedem Muslimen sagen, aber dem Typen
      sieht man die Bloedheit an.

      Löschen
    4. Nun schließt mal nicht von einem Hanifa auf alle Muslime.
      Das ist ja beiderseits unwürdig.

      Löschen
    5. Hanifa meint bestimmt den Typen im Bild XD

      Löschen
    6. @Hanifa1. Dezember 2013 04:49

      gerne antworte ich ja selber, wenn ich den ganzen Nonsens der schwerstverstrahlten, frauenfeindlichen und hinterwäldlerischen Murksgang rund um Pierre Abu Hamster lese (Dich zähle ich unbedingt dazu du Aufrichtiger, Rechtschaffener, Rechtgläubiger) Aber heute antwortet ein anderer:

      "Ich kann die großen Wahrheiten nicht sehen, schon wegen des Blutes daran." Karlheinz Deschner

      Wenn dein Gott es geil findet, wenn man(n) Frauen schlägt, dann nehme ich sein Erstlingswerk und mache mich damit dort sauber wo es riecht.

      Mehr Ehre hätte es, wenn du deinem Wirrbruder im Glauben mal die Leviten gelesen hättest. So bist du nur Abschaum unter Tonnen von Müll.

      RAmen

      Seine nudeligen Anhängsel sollen dich nicht streifen, es wäre eh umsonst.

      Löschen
  3. Das beruht auf Gegenseitigkeit. Deine Absichten sind wie immer leicht zu durchschauen und deine zu erwartenden Antworten auch..;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Und warum stürzt ihr dann immer in die Grube? Ists Eitelkeit? Dummheit? Oder gar beides?

      Löschen
  4. Meine Welt ist geprägt von bewussten Entscheidungen wie du eigentlich wissen solltest, selbst wenn es um solch offensichtliche Absichten wie die deinen geht..........ob du das für dumm oder eitel hälst überlasse ich ganz dir....denn dein denken ist nicht gleich meinem

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Meine Welt ist geprägt von bewussten Entscheidungen..."

      Und dies aus dem Munde eines Salafis. Gratulation - es ist wirklich beides.

      PS.: Ich "halse" nur beim Segeln.

      Löschen
    2. Georg, einerseits schreiben die Salanazis immer das sie sich nicht für deinen Blog interessieren und dann kommen sie doch wieder aus ihren Höhlen gekrochen. Ich bewerte das unprofessionelle Verhalten der Salanazis mit ihren gekränkelten Reaktionen auf deinem Blog für dich als ganzen Erfolg!

      Löschen
    3. "Meine Welt ist geprägt von bewussten Entscheidungen"
      Und warum gleichen dann Deine Parolen denen Deiner Brüder wie ein Ei dem anderen? Ich habe eher den Eindruck, dass du vorgefertigten Rezepten folgst, als dass Du bewusst eigene Entscheidungen triffst und Dich für eine eigene Meinung entscheidest.
      "denn dein denken ist nicht gleich meinem"
      Das leuchtet mir natürlich ein, dass Dein Denken nicht dem Georgs gleicht, ums direkt zu sagen: ich habe Zweifel, ob Du überhaupt denkst.
      Es wäre aber schön, wenn doch, ab jetzt ...

      Löschen
    4. Was für Entscheidungen denn? Eigene scheinen es bestimmt nicht zu sein. Aber jedem das Seine

      Löschen
  5. Könnte doch sein, dass die Dame eine Reporterin der Lokalzeitung war.
    Die Salafis rufen zur öffentlichen Kundgebung auf, und dann beschweren sie sich, wenn es öffentlich ist, auch die Blamage.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, die "Dame" ist keine Journalistin, sofern ich sie auf diesem Screenshot richtig erkennen kann. Das ist 'ne durchgeknallte christliche Fundamentalistin, um das mal so höflich und sachlich wie möglich auszudrücken.

      @Sina.

      Dank niveaulosem Abschaum wie dir, wird die islamkritische Bewegung niemals Erfolg haben.

      Löschen
    2. Du meinst, die Frau, die sonst mit einer Fahne auftritt?
      Konnte ich nicht so erkennen.
      Es könnte auch einfach eine interessierte Bürgerin von Münster sein. Sie wird sich wundern, wenn sie jetzt gleich auf den Salafi-Seiten als "FeindIn" erscheint.
      Hoffentlich wird das in Münster publik, damit Alle wissen, von welchen Gästen (Gesindel) die Stadt heimgesucht wurde.

      Löschen
    3. @ Anonym 1. Dezember 2013 07:48

      Immerhin schwimmt Abschaum noch über den Fäkalien, in diesem Fall den Islamisten.

      Löschen
  6. Lustig! Immer die gleichen leeren Worthülsen bei den Salafistern. Zeig dein Gesicht, dann sehen wir weiter.....bla bla bla bla, gäääääähn. Unterschwellige Drohungen mit wenig bis Null Substanz! Was passiert wenn man euch Bartbrüdern sein Gesicht zeigt, ist hinlänglich bekannt. Ihr feigen Bildungsverweigerer schreckt ja auch vor Gewalt gegen Frauen nicht zurück, und selbst da braucht es mindestens 5-Kopf Gruppenstärke.

    AntwortenLöschen
  7. Ob sich diese feigen Salafisten auch mit der superreichen Scheicha al-Mayassa bint Hamad bin Kahlifa al-Thani anlegen würden wenn sie jedes Jahr 1 Milliarde Dollar für die Kunst ausgibt? Wohl kaum, denn dazu sind diese feigen Salafisten nicht Manns genug.

    http://www.bild.de/geld/wirtschaft/katar/scheicha-al-mayassa-bint-hamad-bin-khalifa-al-thani-koenigin-der-kunst-sammler-33346816.bild.html

    Jetzt guckt ihr feigen Salafisten aber dumm aus der Wäsche! Ihr könnt euch doch nur an den Frauen vergreifen, die sich selber nicht wehren können. Feiges Pack!

    AntwortenLöschen
  8. Die Salafis werden von den allermeisten Muslimen abgelehnt, viele schämen sich für sie. In der salafistischen Ummah ist nur platz für Leute die HASS verbreiten oder gerne KRIEG spielen.

    AntwortenLöschen
  9. Die Salafisten haben das gleiche Bild wie die Rechtsradikale. Hierbei geht es nicht mehr um religion es geht einfach um konservative Standpunkte. Abschaum alle zusammen!!!

    AntwortenLöschen