Montag, 9. Dezember 2013

Sven Lau und der Kindesmissbrauch

http://www.youtube.com/watch?v=lPIN064zLMw

(Danke für den Link)

Sieht man die erste Hälfte des Videos, dann glaubt man fast, dass echte Anteilnahme aus Sven Laus Predigermund sprudelt, jedoch wird dieser Eindruck schnell zunichte gemacht, ists ja wieder nur Werbung, die auf den Rücken missbrauchter Menschen gemacht wird, und sie paart sich mit Kindergarten-Küchenpsychologie, welche Schlimmes manchmal noch schlimmer macht.

Nein, auch der Steinzeit-Islam der Wahabiten schützt nicht vor den perversen Gelüsten sabbernder Deppen, genausowenig wie eine offene Weltsicht vor diesem grausamen Schicksal bewahrt, jedoch ist letztere dann doch  zu bevorzugen, pfeift man da ja auf Traditionen und immer mehr sehen so eben doch hin. Zu bemerken ist dies auch gut an den Schlagzeilen, die einige hohle Köpfe zu "Hängt ihn höher"-Rufen motivieren, so ist die Zahl der Kindergrabscher wohl nicht gestiegen, sondern sie werden nur einfach früher entdeckt und somit auch einer gerechten Strafe zugeführt. Früher, wo eben nicht alles besser war, schwieg man und man wusste, sagte aber nichts, drehte sich weg, verharmloste, und schob vor lauter Feigheit sogar dem Opfer die Schuld in die Schuhe, wollte sie/er es ja selber, dieses lasterhafte Ding.

Gülden ist es heutzutage deswegen natürlich trotzdem nicht, passiert derartiges ja zumeist in der Familie, wo nur wenige Außenstehende in die Abgründe blicken können, aber es hat sich doch etwas getan, auch wenn der Weg zum Sollzustand noch ewig lange ist. Und doch sind schon mehr Kilometer bewältigt wie zum Beispiel in Saudi Arabien, wo erst der internationale Druck für ein bisschen Gerechtigkeit für die kleine Lamia sorgte:

http://www.heute.at/news/welt/art23661,849194

http://gulfnews.com/news/gulf/saudi-arabia/saudi-arabia-preacher-fayhan-al-gamdi-gets-8-years-800-lashes-for-torturing-daughter-to-death-1.1240527

Einzelfall ist dies keiner und doch will ich hier nicht gegenrechnen (weswegen ich auch viele Nachrichten, die Google ausspuckt, nicht hier einfüge), halte ich dies ja für kontraproduktiv und auch für dumm, hilft das angewiderte Zeigen auf das Gegenüber ja keinem einzigen Kind, sondern schützt nur die Täter in den eigenen Reihen, können die sich so nämlich auch in Zukunft sicher fühlen, wird ja einfach wohlwollend übersehen, was nicht sein darf. Verbrecher, meine geehrten Leser, gibt es aber überall. Genauso wie Dummköpfe. Letzteres sieht man ganz besonders gut im obigen Video.

Guten Abend

PS.: Noch ein guter Rat an Betroffene: Da ich - im Gegensatz zum eitlen Sven - weiß, dass ich nichts weiß, ersuche ich etwaige Opfer sich professionelle Hilfe zu holen und nicht einem geldgeilen Prediger ins Ohr zu säuseln.

http://www.hilfeportal-missbrauch.de/startseite.html


Kommentare:

  1. Es soll auch ein Video geben in dem Pierre die Kinderehe sogar billigt. Mit Segen Allahs

    AntwortenLöschen
  2. Hängen der Schwuchtel die Klöten so weit runter, oder was soll die Hose? hahahaha :D
    siehe hier:
    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/rocker-35870753-hf-33772444/3,w=650,c=0.bild.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym9. Dezember 2013 09:05

      Der Sven Lau und seine kaputten Mannen sehen sich lieber als Rocker anstatt dass sie sich wie anständige Muslime aufführen.

      http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=eSoYtG8GPOg

      So wie sich die Salafisten benehmen, so benimmt sich kein gläubiger Muslim! Die wollen doch nur Kohle machen und die gläubigen Muslime abzocken. Wer auf diese Verbrecher hereinfällt hat selber Schuld.

      Löschen
  3. Georg, Du hast natürlich vollkommen recht, dass Islam nicht vor Kindesmissbrauch schützt.

    ABER --- Atheisten brauchen hier nicht weiter zu lesen ---
    auf der anderen Seite finde ich, dass auch Sven recht hat, wenn er meint, dass spirituelle Praxis und Glaube Menschen, die Kindesmissbrauch erlitten haben, helfen kann.

    Ob es ihm mehr um Dawa und Vergrößerung der Anhängerschaft geht, lass ich mal dahin gestellt. Ich weiß es nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, Spekulationen über eine anders geartete Intention, bleiben halt nur Unterstellungen. Für mich sieht es nach ehrlicher Anteilnahme aus. Aber wenn man ausschließlich schlechtes im Gegner sehen kann...

      Löschen
  4. Sven Lau und der Kindesmissbrauch

    Dann muss Sven Lau auch über den Propheten Mohamed sprechen, denn er war letztendlich ein pädophiler Prophet der ein junges unschuldiges Mädchen geheiratet und missbraucht hat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zitat Sven: "(...) Es gibt nichts Schlimmeres, was man einem Mensschen antun kann. Ein unschuldiges Kind,...im Alter von 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 Jahren! Unschuldige Kinder, die sich nicht wehren können! (...)"

      Wie passen Svens Mitleidsbekundungen aber nun zum Schicksal der angeblichen Lieblingsfrau des selbsternannten Propheten Mohammed, Aischa? Immerhin bestehen die Salafis & Co. auf die Richtigkeit jener Überlieferung, dass sie mit sechs Jahren verheiratet und mit neun Jahren von dem Mittfünfziger erstmals sexuell belästigt wurde.
      Um Mohammeds (dem angeblich besten Menschen aller Zeiten) Vergehen aus heutiger Sicht zu rechtfertigen, werden Gründe wie "er handelte nur auf Allahs direkten Befehl hin", "die Menstruation setzt bei Mädchen in südlichen Gefilden früher als anderswo ein und macht sie somit automatisch zu einem legitimen Sexobjekt" oder "vor 1400 Jahren ist es nicht unüblich, ja sogar weit verbreitet gewesen, blutjunge Mädchen "unter die Haube" zu bringen. Letztere Behauptung unterliegt dann einerseits aber immer noch dem zweifelhaften Umstand eines sehr großen Altersunterschieds der beiden, andererseits der Tatsache, dass die Lebensgewohnheiten und Wertvorstellungen der Salaf als ultimatives, zeitunabhängiges Vorbild gesehen werden (womit der Sven eigentlich in einen schweren Gewissenskonflikt geraten sollte).
      So Sven,...wat nu?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. @Leid

      Im Islam gilt man nicht nach einem willkürlich gewählten und festgesetzten Alter als volljährig (Deutschland 18, Thailand 20, Schottland 16...), sondern es wird hierbei, soweit ich weiß, individuell nach der Geschlechtsreife geurteilt.

      Löschen
    3. Das mag ja aus religiöser Sicht so stimmen, dennoch gelten auch in überwiegend muslimisch geprägten Ländern rechtsstaatliche Prinzipien und dem zufolge auch Bestimmungen zur Volljährigkeit. Beispiele: Ägypten = 21 Jahre, Jemen = 18 Jahre, Iran = 9(w)/15(m).
      Anzumerken hätte ich noch, dass die körperliche Reife eines Kindes eher selten mit dessen geistigen Reife übereinstimmt und letztere sich meistens erst wesentlich später manifestiert. Wer also von einem jungen Mädchen mit einsetzender Regelblutung auch automatisch sexuelles Verlangen oder sexuelle Empfindungen einer gereiften Persönlichkeit hinein dichtet, handelt meiner Ansicht nach grob fahrlässig!

      Ich bin Sleid

      Löschen
  5. Wenn Maria mit 12 Jahren mit dem 94 jährigen Josef vermählt wird, ist das natürlich nicht der Rede wert...Ihr verfluchten Islamhasser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym9. Dezember 2013 10:50

      Heul hier nicht rum wie ein Jammerlappen. Wenn du dich darüber beschweren willst, dann wende dich doch an den Vatikan!

      Löschen
    2. Dann wende du dich an die Salafisten und hetze nier nicht im Netz rum, du kleiner doppelmoralischer Feigling.

      Löschen
    3. Anonym9. Dezember 2013 12:14

      Kannst du dich klarer ausdrücken, hier weiß kein Mensch wenn du meinst. So geht dein Komment im Nirgendswo unter und du wirst von keinem verstanden! Verstanden? Oder hast du ein kommunikatives Problem? Soll ja schon mal vorkommen wenn man über die freie Meinung der anderen zu erregt ist! :-D

      Löschen
    4. HÄ??? woher willst DU wissen, dass Maria mit 12 Jahren vermählt wurde??? Das steht nirgends! Auch nicht, dass Josef 94 Jahre alt war wie du da dir einbildest!!! Man kann nur das herauslesen, dass Josef doppelt so alt war wie Maria. Mehr nicht!!! Nicht in der Bibel, nicht im Koran, einfach NIRGENDS also kann man es auch nicht beweisen. Hingegen weiss man laut so manchen islamischen Büchern dass Aisha 9 Jahre alt war als Mohammed mit ihr die Ehe vollzogen hat.

      Also, SCHNAUZE! Und bleib auf den Teppich du Fanatiker.

      Löschen
    5. @ Anonym 10. Dezember 2013

      Und wenn wäre es TOTAL egal weil ja Maria unbefleckt empfangen hat, was ja soweit ich weiß auch bei den muslimen so gilt.

      Löschen
    6. Einfach nur EINMAL öffentlich von der Sunna der Kinderheirat distanzieren, mehr braucht es doch gar nicht, um als überzeugter Salafist glaubhaft zu sein. Kommt, traut euch doch mal, ihr frommen Muslime.

      Löschen
    7. Anonym10. Dezember 2013 03:55

      Und wenn wäre es TOTAL egal weil ja Maria unbefleckt empfangen hat, was ja soweit ich weiß auch bei den muslimen so gilt.

      Und Joseph, der gutmütige Trottel, hat natürlich nie niemals auf sein Recht zum Vollzug der Ehe bestanden. Geschweige denn die Story des wundersamen Entstehens der Schwangerschaft auch nur ansatzweise angezweifelt.
      Ich wette mal, nicht mal der religiöseste Ehemann wäre bereit, sich dermassen Hörner aufsetzen zu lassen.

      Und @die "aber die Christen-Fraktion":

      Wir sind hier nicht auf PI-News. Ihr könnt also davon ausgehen, dass nicht alle Kommentatoren automatisch Mitglieder der katholischen Kinderfickersekte sind. Alles klar?

      Löschen
    8. Och, mit dem Kinderficken habt ihr Ultra-Islamisten mit Sicherheit mehr Erfahrung. Und als Priester wird man zumindest für den Missbrauch verknackt, darin liegt eben der Unterschied zu euch frommen Salafistenheuchlern.

      Löschen
  6. Der Lau ist genauso ein Blender wie sein Pierre Vogel!

    Beispiel:

    https://www.youtube.com/watch?v=YhNUUtpvxHQ

    Pierre Vogel redet davon dass Muslime die glücklichsten Menschen seien, er aber produziert Videos am laufenden Band. Ist dass das Glück wovon Pierre Vogel redet wenn man seine meiste Zeit vor dem PC und der Kamera verbringt, um auf diese Art Videos aufzunehmen und gegen die aus seiner Sicht Ungläubigen zu hetzen? Übrigens, wenn man den Pierre Vogel auf seinem oder auf einem Youtube-Kanal seiner "Geschäftsleute" mit der Wahrheit konfrontiert, dann wird man schneller gelöscht als man bis Drei zählen kann.


    Hier geht meine Anmerkung an Pierre Vogel: ich wusste schon immer dass Du ein großer Feigling mit dem Charisma eines Stachelschweins bist, denn wer so viele Videos verbreitet die voller Hetze und Neid sind, der kann kein glücklicher Mensch sein!

    So sehen also nach Pierre Vogel die glücklichen Muslime aus?

    https://www.youtube.com/watch?v=KDxL-daqDmA

    Pierre Du bist eine verdorbene und verlorene Seele! Wenn Du in der Hölle angekommen bist, dann wird dich der Hitler mit offenen Armen begrüßen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym9. Dezember 2013 10:54

      ,,,Und die restlichen Geschwister der Salafisten nimmt der Satan persönlich in Empfang!!! ;-)

      Löschen
  7. Sven die Laus sollte besser über die Brandstiftung und ihre Folgen sprechen, aber dann verschlägt es dem ehemaligen Feuerwehrmann die gespaltene Sprache!

    AntwortenLöschen
  8. Das Video von Sven Lau wäre vielleicht dann etwas glaubhafter, wenn er sich wenigstens von der auf der Arabischen Halbinsel und am Hindikusch noch immer gültigen Sunna, junge Mädchen zu verheiraten, öffentlich distanzieren würde. Aber so eine Distanzierung von der Sunna widerspräche ja der Salafiyya, und somit entpuppt sich das ganze Statement von Abu Adam als pure Heuchelei vor dem Allmächtigen.

    Kindesmissbrauch ist tatsächlich ein weltweites Phänomen, aber in den zuvor genannten islamisch geprägten Gesellschaften wird er häufig immer noch von der Religion in Form von Kinderbräuten sanktioniert mit Verweis auf die Ehe des Propheten mit Aisha (und das, obwohl dies häufig sogar der offiziellen Gesetzgebung in diesen Ländern widerspricht).

    Der häufig von Islamisten als Argument genannte Verweis auf Maria und Josef zieht schon deshalb nicht, weil keine westliche, säkulare Gesellschaft heutzutage eine Ehe von Kinderbräuten mit dem Verweis auf die Thora oder das Alte Testament rechtfertigen würde (übrigens: wenn meiner Meinung selbst 12jährige Mädchen noch viel zu jung für eine Ehe sind, so gilt dies natürlich erst recht für 9jährige Mädchen, selbst wenn bei ihnen tatsächlich die Menstruation schon eingesetzt haben sollte).

    Seelsorge für missbrauchte Kinder bedarf keinesfalls der Religion oder sonst irgendeiner Form von Spiritualität, sondern der professionellen psychologischen Hilfe und des gesellschaftlichen Schutzes der Opfer vor den Tätern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es werden auch Jungen missbraucht.

      Löschen
    2. Erzähl das deinen katholischen Glaubensbrüdern in der nächsten Kirche und laber hier nicht rum...

      Löschen
    3. Kinder werden, leider Gottes, überall auf der Welt missbraucht... Nur, wir unternehmen etwas dagegen. In so manchen Ländern die noch nicht unseren Stand der Zivilisation erreicht haben werden diese Missbrauchsdelikte vertuscht.

      Löschen
    4. Deine verfluchten Salafisten missbrauchen auch Kinder! Schon Pierre Vogel befürwortet Ehen mit 9 Jahre alten Mädchen, also ist das auch Kindsmissbrauch.

      Löschen
    5. "Seelsorge für missbrauchte Kinder bedarf keinesfalls der Religion oder sonst irgendeiner Form von Spiritualität, sondern der professionellen psychologischen Hilfe und des gesellschaftlichen Schutzes der Opfer vor den Tätern."

      Das ist richtig bis auf die ausschließende Konnotation des Adverbs "keinesfalls". Wenn einfach "nicht" da stehen würde, könnte ich zustimmen.

      Aus meiner Sicht hat Resilienz immer eine spirituelle Dimension.
      Was nicht bedeutet, dass Spiritualität eine Voraussetzung für Resilienz ist.
      Nein, denn: "Der Geist weht, wo Er will".
      (das steht in der Bibel)

      Löschen
    6. @ Anonym, 01:30

      Seine eigene Tochter ist Jahrgang 2006. Als waschechter Anhänger der Salaf müsste er, wenn er seinen eigenen Worten nicht widersprechen möchte, die Kleine jetzt auch verhökern, z.B. an seinen Kumpel Shahed Farsi.
      Möge Allah dieses verhindern!

      Ich bin Sleid

      Löschen
  9. Haltet mal die Schnauze, christlichen Scheinheiligen, Ihr habt doch Generationen an kleinen Jungen traumatisiert und sexuell missbraucht. Anstatt vor eurer eigenen Haustür zu kehren, lenkt Ihr ab mit billigen Verweisen: Wen juckts was irgend ein Hinterwäldler am Hindukush treibt. Ihr Päderasten vergewaltigt doch hier in Mitteleuropa tagtäglich Kinder oder reist nach Thailand(Pattaya) um Kinder zu missbrauchen, Ihr lügnerischen Heuchler.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wen juckts was irgend ein Hinterwäldler am Hindukush treibt."

      Jedes missbrauchte Kind ist genau eins zuviel - egal wo.

      Löschen
    2. Schatz... wir haben aus unserer Vergangenheit gelernt. Ihr, hingegen nicht... oder sind Heirat und Misshandlung von jungen Mädchen für dich in Ordnung? Oder misshandelte Jungs in Moscheen in Jemen?

      Löschen
    3. Vor der eigenen Haustür zu kehren ist immer gut. Dennoch gilt aber bei den "christlichen Scheinheiligen" ein Pädophiler nicht als leuchtendes Vorbild für die Menschheit, dessen Lebensgewohnheiten man unbedingt nacheifern sollte.
      Was dem pädophilen "Westler" sein Thailand (mittlerweile eher Kambodscha) ist derzeit dem "Orientalen" seine syrischen Flüchtlingslager, DU lügnerischer Heuchler!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. @Anonym 16:34
      Lies! mal
      aus Georg's Artikel:

      "hilft das angewiderte Zeigen auf das Gegenüber ja keinem einzigen Kind, sondern schützt nur die Täter in den eigenen Reihen, können die sich so nämlich auch in Zukunft sicher fühlen, wird ja einfach wohlwollend übersehen, was nicht sein darf"

      Deine Hinweise entsprechen leider traurigen Tatsachen.
      Es ist jedoch auch richtig, dass gerade in muslimischen Gesellschaften Kindesmissbrauch oft verschwiegen wird, weil er "hschum", Schande, bedeutet. Es darf nicht sein, und deshalb wird nicht darüber gesprochen.

      Kindesmissbrauch ist eine Schandtat.
      Wollen wir darüber sprechen, oder wollen wir es lieber verschweigen?
      Wenn eine Gruppe darüber spricht, und die andere darüber schweigt, macht das eine der beiden Gruppen besser?

      Verschweigen macht die Schandtat nicht ungeschehen und darüber Reden auch nicht - das Reden hilft aber möglicherweise dem Opfer.
      Verschweigen verhindert nicht zukünftige Schandtaten, und darüber Reden leider auch nicht - es ist aber nötig für eine adäquate Gesetzgebung.

      Was wirklich keinen Sinn macht, ist "das angewiderte Zeigen auf das Gegenüber".

      Löschen
    5. Der klitzekleine Unterschied ist unser Rechtssystem Hier werden Pädophile bestraft, wenn ihre Verbrechen bekannt werden - egal wo auf der Welt sie Kinder missbraucht haben.

      Im Islam wird der Kindersmissbrauch einfach "Ehe" genannt und schon ist es gesetzeskonform, wenn kleine Mädchen von einem stinkenden alten Bock bestiegen und geschwängert werden.
      Und vor kleinen Jungs machen die geilen Böcke des Islam auch nicht halt: google mal Bacce Bâzi oder auch بچه بازی

      Löschen
    6. Noch ein kleiner Nachschlag, für islamisch korrekten Kindesmissbrauch:

      http://parseundparse.wordpress.com/2011/11/25/afghanistan-gottes-vergessene-kinderseelen

      Löschen
    7. Anonym9. Dezember 2013 16:34

      "Haltet mal die Schnauze, christlichen Scheinheiligen, Ihr habt doch Generationen an kleinen Jungen traumatisiert und sexuell missbraucht."

      Dann hat Pipi Pierre Vogel also vor seiner Zeit als Muslim kleine Jungs traumatisiert und sexuell missbraucht, (er war ja früher ein Christ) ist dann zum Islam konvertiert und traumatisiert bzw. missbraucht die kleinen Jungs und Mädchen sexuell so wie erl gerade lustig ist. Und was ist mit den scheinheiligen Salafisten die früher auch Christen waren? Na ob die von ihrer sexuellen Neigung abgesprungen sind das wage ich doch sehr anzuzweifeln. Wer den pädophilen Propheten Mohammed unterstützt, der kann nichts Gutes im Schilde führen.

      Löschen
    8. Grade heute durfte ich lesen, wie die islamische Hilfe für Missbrauchsopfer aussieht

      Malediven
      Auspeitschung nicht vollstreckt


      Es war ein drakonisches Urteil: Im Februar 2013 wurde ein Mädchen auf den Malediven wegen außerehelichen Geschlechtsverkehrs zu acht Monaten Hausarrest und 100 Peitschenhieben verurteilt. Die 15-Jährige war zuvor jahrelang von ihrem Stiefvater vergewaltigt worden. Der Fall schlug international hohe Wellen. Am 21. August 2013 hob das Hohe Gericht der Malediven das Urteil auf. Amnesty International hatte sich mit Eilaktionen für das Mädchen eingesetzt und den Fall auch bei einem Treffen mit dem Präsidenten der Malediven im April zur Sprache gebracht.

      Quelle: briefmarathon.de

      Lieber doch zweimal überlegen, wem man davon erzählt, besonders in gewissen Ländern. Aber dass dort der Islam Staatsreligion ist, ist bestimmt nur ein unglücklicher Zufall oder wie soll man das geheuchelte Gewinsel des gescheiterten Schlauchmeisters verstehen?

      Löschen
    9. Kommt schon fromme Brüder und Schwestern der Salafi Dawa, nur eine öffentlich Distanzierung von der Sunna, Mädchen bereits mit neun Jahren heiraten und den Beischlaf durchführen zu lassen, traut euch, zeigt doch nur ein einziges mal, dass ihr keine Heuchler vor eurem Herrn seid.

      Löschen
    10. @Christine:

      islamische Hilfe??? Da sieht man wieder dass Menschen NICHTislamischen Glaubens sich eingesetzt haben, dass ein missbrauchtes Kind nicht ausgepeitscht wurde. Die Islamisten auf den Malediven hätten sie verrecken lassen.

      Löschen
    11. @Anonym10. Dezember 2013 07:13

      Ok, nochmal für Dich:

      Grade heute durfte ich lesen, wie die vom lauen Sven vorgeheuchelte islamische "Hilfe" für Missbrauchsopfer aussieht...
      Besser verständlich? Oder muss ich extra noch darauf hinweisen, dass es sich um Sarkasmus handelt?
      Ach ja, als gutgemeinten Ratschlag der Islamisten könnte ich mir z.B. vorstellen: "Du hättest aber auch auf vorherige Eheschliessung bestehen sollen". Oder so ähnlich.

      Löschen
    12. @clarimonde2
      aus http://parseundparse.wordpress.com/2011/11/25/afghanistan-gottes-vergessene-kinderseelen

      "Unter den Taliban war Bacha Bazi verboten, es ist auch heute noch ein Verbrechen, aber es gibt keine klaren und konzentrierten Anstrengungen mehr, das kriminelle Treiben zu stoppen, um die Kinderseelen zu retten."

      Die Aussage, dass die Taliban diese Art von Kindesmissbrauch bekämpft haben, gehört auch zu einer differenzierten Diskussion.
      Analog höre ich bei Sven Lau das Versprechen heraus:
      Bei uns wird es so etwas nicht geben.

      Ich halte das Versprechen zwar für utopisch-überzogen, und auch sonst rein gar nichts vom Salafismus, aber ich nehme Sven Lau ab, dass er das glaubt und dass er es ernst meint.

      Sven Lau hat sicher nicht vom sexuellen Missbrauch kleiner Mädchen durch frühe Verheiratung gesprochen.

      Löschen
    13. @ninjaT10. Dezember 2013 09:16
      Analog höre ich bei Sven Lau das Versprechen heraus:
      Bei uns wird es so etwas nicht geben.


      Natürlich nicht, Kindesmissbrauch gibt es doch nur bei den Katholiken :)

      Sven Lau hat sicher nicht vom sexuellen Missbrauch kleiner Mädchen durch frühe Verheiratung gesprochen.

      Nee, das ist ja dann kein Missbrauch, sondern fällt unter eheliche Pflichten. Solltest Dir mal das Video des Fettvogels zum Thema "War Mo ein Kinderschänder?" reinziehen. Und auch wenn ein Sven oder Pierre persönlich keine Kinderbraut bevorzugt, er kann anderen nicht das Recht darauf absprechen. Was Mo gemacht hat, war immer richtig.

      Löschen
  10. Talmud:

    "Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet."
    Jabmuth 57b, Jabmuth 60a, Aboda zara 37a
    http://www.hansbolte.net/Talmudzitate/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das können Islamisten noch toppen:

      Ayatollah Khomeini sagte: Danach ist es erlaubt, eine “Ehefrau” zu haben, die jünger als neun Jahre alt ist. Khomeini hält ausdrücklich fest, dass mit Vollendung des neunten Lebensjahrs die “Ehefrau” entjungfert werden darf. Die “übrigen Genüsse” seien aber auch vorher kein Unrecht, “selbst beim [weiblichen] Säugling”. Khomeini nennt als Beispiele “Berühren mit Begierde” und ein Wort, dass oft mit Analverkehr übersetzt wird, aber wohl im Sinn von “Schenkelverkehr” gemeint wurde, da Anal- und Oralverkehr in der Regel als nicht islamkonform angesehen werden.

      Löschen
    2. Aber sicher, versuch mal, dich in Israel auf dem Talmud zu berufen, wenn du ein dreijähriges Mädchen vernascht. Es ist halt doch ein Unterschied, ob man aus dem Talmud, dem Alten oder dem Neuen Testament zitiert oder eben den edlen Koran noch bis heute als Rechtsgrundlage heranzieht.

      Löschen
    3. @ Anonym, 07:25

      Und? In allen "Heiligen Schriften" steht neben so einigem Guten mindestens genauso viel gequirlter Sch... geschrieben. Die jüdische Religion bildet da keine Ausnahme.
      Im Gegensatz zum Islam gibt es im Judentum aber keine Verpflichtung, sich die Lebensgewohnheiten des Religionsstifters, und seien diese nach heutigen Maßstäben auch noch so unmoralisch, zum Vorbild zu nehmen. Hingegen sehnt sich doch offensichtlich ein Großteil der männlichen, orthodoxen Muslime immer noch danach, möglichst zu einem genetischen Klon Mohammeds zu mutieren, einschließlich dessen Verhaltensmustern.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. @Anonym10. Dezember 2013 07:25
      Ach ja, du kleiner heuchelnder Salafist, ihr mögt doch nicht gern mit Rechtsextremen in Verbindung gebracht werden. Dann pass besser auf, woher du deine angeblichen Zitate aus Talmud her bekommst. Hals Bolte ist ein bekannter Rechtsextremer. Aber nein, Islamismus und Faschismus haben nichts miteinander zu tun ...

      Löschen
    5. Ach was, ist hier der bekannte Hitler-Leitsatz, dass nämlich jede Lüge eine Auswirkung hat, zur Anwendung gekommen.?

      Dabei wäre es auch ohne Verbindung zu Nazis offensichtlich, dass Salafisten lügen.
      Sie müssen irgendwann lügen, weil die Lehre verlogen ist.
      Früher oder später. Bewusst oder unbewusst.

      Löschen
    6. "Hingegen sehnt sich doch offensichtlich ein Großteil der männlichen, orthodoxen Muslime immer noch danach, möglichst zu einem genetischen Klon Mohammeds zu mutieren, einschließlich dessen Verhaltensmustern."
      Es ist nicht nur Sehnsucht sondern Pflicht (fard).

      Löschen
    7. 7:25 schon mal darüber nachgedacht, dass das zwar im Talmud drinnen steht, aber dennoch nicht vollzogen wird??? Und wieso dass so ist kann ich dir gerne sagen: Juden haben gelernt ein bisschen weiter zu denken. Während du im Mittelalter hängen geblieben bist.

      Löschen
  11. Worüber soll der Sven denn sonst ein Video machen?
    Der ist in der Zwickmühle.
    Die Syrien-Reisenden finden ihn schon lange langweilig.
    Aber der Verfassungsschutz findet ihn noch interessant genug, um ihn genau zu beobachten.
    Und irgendetwas muss und will er ja machen, ist es doch der Islam, dem er sich verschrieben hat ....

    Der Sven hat sich gedacht: ich rede über Missbrauch:
    Das ist bei Allen geächtet, und zudem komme ich dann bei den Muslimen gut an, die das gerne als Laster der westlichen Gesellschaft hinstellen (ältere Migranten, die in islamischen Ländern aufgewachsen sind, wissen es besser, berichten aber nicht gern Schlechtes über die Herkunftsgesellschaft).

    Und vielleicht hat Sven Lau wirklich ein Herz für Menschen, denen Unrecht angetan wurde. Wäre doch so schööön, wenn die Alle zum Islam kommen würden, Gemeinschaft erfahren, Ummah vergrößern ....
    Wir sind Alle gleich vor Allah, Brüder ....

    Ein süßes Versprechen im Unterton:
    Bei uns wird es so etwas nicht geben.

    Und genau da verspricht der Sven zu viel.
    So wie er früher auch schon zu viel versprochen hat.
    Weshalb er jetzt in der Zwickmühle sitzt ...............

    undsoweiter undsofort ....
    Die Lehre ist entweder Lüge oder unrealistisch ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym10. Dezember 2013 07:39

      Der Sven hat sich gedacht: ich rede über Missbrauch:
      Das ist bei Allen geächtet...


      Das hat sich nicht nur der Sven gedacht. Da kenn ich noch so eine Gruppe, die sich damit gerne profiliert und ihre Todesstrafenforderung durch die Gegend grölt.

      Löschen
    2. "Da kenn ich noch so eine Gruppe"
      JENE Gruppe profiliert sich mit Täter-bashing,
      Sven mit Anteilnahme für die Opfer.
      Mein Sympathie-Punkt geht hier doch an Sven.

      Löschen
  12. Die Deutschen ficken gerne Kinder. Bestrafung nehmen sie in Kauf. Bei uns Türken würde man so einen Typen zusammenschlagen oder gar umbringen. Damit ist das Problem erledigt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es so?

      http://dtj-online.de/kindesmissbrauch-in-der-tuerkei-2711

      Sowas aber auch.

      Löschen
    2. PS.: Also schnell das Köfferchen packen und auf zum großen Prügeln.

      Löschen
    3. "Bei uns Türken würde man so einen Typen zusammenschlagen oder gar umbringen."
      Wenn der Täter ein Onkel und Ernährer seiner Familie ist, dann wird gar nichts gemacht. Nicht einmal eine Anzeige.
      Es kommt höchstens zu einem Familienzerwürfnis, dass die Familie des Opfers und die des Täters sich trennen.
      In den meisten Fällen wird das Opfer sehen müssen, wie es klar kommt.
      "Damit ist das Problem erledigt."

      Löschen
    4. Wie gut Anonym 13:22, dass du deinen ganz persönlichen Vollpfosten immer dabei hast, mit dem du um dich schlagen kannst.

      Löschen
    5. Hey, Almanci, was glaubst du eigentlich wer du bist? Bist du nun Teil dieser Gesellschaft oder nicht? Ansonsten überleg dir, ob du nicht in der Türkei besser aufgehoben bist.

      Löschen
    6. @ Anonym10. Dezember 2013 13:22

      Nein, das Problem ist nicht erledigt. Dem einen, der totgeschlagen wird, folgen 3 andere.
      Das Problem liegt zum einen in der Erziehung von kleinen Jungs zu Machos im Elternhaus, und zum anderen die religiöse Einflussnahme, die ein abartiges Körperverhältnis predigt und dem Sex einen Stellenwert gibt, den er gar nicht hat. Sicherlich gibt es auch eine Veranlagung zur Pädophilie, allerdings könnte man die bereits therapieren, bevor der Mann zum Verbrecher wird..

      Löschen
    7. "bei uns Türken"... ja ne is klar. Selbst in Deutschland seid ihr die ersten die gerne 14 jährige Mädchen verarschen indem ihr ihnen Analverkehr anbietet und das Blaue vom Himmel versprecht und diesen nachher den Rücken kehrt und sie als Schlampen betitelt.In unserem Familienkreis gibt es ein 15 jähriges Mädchen welche von einem 22 Jahre alten Türken schwanger wurde. DAS ist Hebephilie (Sex mit Kindern ab 15) also auch strafbar!!! Und dazu nimmt man sich lieber die "deutschen Schlampen" weil man an "Diamanten" nicht ran darf, was?

      Ihr seid einfach nur abartig und zum Kotzen!

      Löschen
    8. Der neue Hells Angels Boss und somit Chef der Prostitution und des Drogenhandels soll laut Stimmen der Boulevardzeitungen auch ein Türke sein. Hässlich wie die Nacht, dagegen kann man Frank Hanebuth fast noch als "hübsch" bezeichnen.
      Da hilft wirklich kein Botox mehr......bäh

      Salima

      Löschen
    9. Wie bei einem Großteil der organisierten Kriminalität, sind auch die diversen Rocker-Clubs mittlerweile zu einem überwiegenden Teil von türkisch- und arabischstämmigen Migranten übernommen worden.

      Löschen
  13. "Hey, Almanci, was glaubst du eigentlich wer du bist?"

    Wer zum Teufel ist "Almanci"???

    AntwortenLöschen