Montag, 17. März 2014

Abu Ibrahim und die üble Demokratie

Meine Damen und Herren, rotten Sie sich bitte zusammen, greifen Sie Holzlatten und Steine, winden Sie sich zuvor auf dem Boden und jammern und jaulen Sie danach dem Abu Ibrahim entgegen, hat dieser ja ein neues "Groß"-Projekt am Start und wir müssen nun auch zu bibbernden Heulsusen verkommen, wird ja darin die Demokratie beleidigt:




Nein, der Eingangsteil war natürlich nur Sarkasmus, juckts die stolze Eiche ja nicht, wenn sich ein paar Wildsäue an ihr reiben, und doch würde mich der angesprochene Flyer mächtig interessieren, hat der Dummbatz seine Fetzen ja unleserlich eingestellt und ich würde mich deshalb freuen, wenn man mir einen zukommen lassen könnte, auf dass wir uns über die Schreibfehler des Würstelbuden-Abus herzlich amüsieren können.

Nun soll uns das Lachen bis dahin aber nicht gänzlich abhanden kommen, drängts ihn ja ohnehin ins Rampenlicht, weswegen wir ihm in unserer unendlichen Güte hier nun einen Auftritt verschaffen und zwar in Pyjamahose und Rumpelstilz-Frisur:


Wie? Warum er nach oben zeigt? Wahrscheinlich hat er ein Loch im Dach oder die Satanlage spinnt. Wer weiß das schon. Die Wege des Hassan Keskin erschließen sich normalen Menschen ja nur schwerlich. Gott sei Dank.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Oha, soll ich mal eine Kleiderspende für schlecht gekleidete Salafisten machen? Der wäre unter einer Burka besser aufgehoben...

    Ansonsten: Wer die Demokratie nicht mag, kann dorthin ausreisen, wo es ihm ideologisch besser gefällt. Aber da gehen die Jungs ja nicht hin. Da gibts keine soziale Hängematte, auf der sie nasebohrend der Restgesellschaft verbal auf die Eierstöcke gehen.

    AntwortenLöschen
  2. Wenn man wirklich ernstgenommen werden möchte, sollte man vielleicht nicht wie ein fleischgewordenes Monchichi daher kommen - obwohl es dem Monchichi in keiner Weise gerecht wird... Zitat:

    "Monchichi sind kleine Affenfiguren aus Kunststoff. Die Hände, Füße und das Gesicht der Puppen sind dabei aus durchgehenden Kunststoffstücken gefertigt, der Rest des Körpers ist flexibel und in einem braunen oder weißen „Fell“ eingefasst"

    Eine sehr treffende Beschreibung, auch wenn die Pluderhose ausgespart wurde ;)

    Schönen Gruß
    Dietutnix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alleine, das Monchichi steckt den Daumen im Mund :-)))))))

      Löschen
    2. "fleischgewordenes Monchichi"

      Bester Kommentar ever

      Löschen
  3. "Noch einen Schritt nach hinten Hasan,...dann passt's genau!"

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  4. Zuerst dachte ich, das sei eine Balkonpflanze. Der Finger nach oben bedeutet, " Ja, Ihr lieben Konvertiten, ich bin Abu Rapunzel, Euer neuer Sektenprediger ! Klettert rauf, ich laß mein Haupthaar herunter !"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn er den Finger in die Nase steckt, erklingt aus dem linken Ohr ein Nasheed.
      "Ach wie gut, dass Allah weiß, dass ich Rumpel Nagie stieß."

      Löschen
  5. Erkennt man auf dem T-Shirt von Abu Ibrahim im Schriftzug nicht ein Kreuz? Oh nein, alle Muslime sollten sofort Ihn des Kufr bezichtigen....so ist leider oftmals die kranke Welt der Salafis. Da reicht schon ein Gerücht und schon brennen die Fahnen und Häuser...

    AntwortenLöschen
  6. Könnte auch ein Foto der Shoppingqueen aus der Islamistenwoche sein. Fürs Make up und Frisör hats nicht mehr gereicht, weil die Accessoires, wie Arschdusche und Kalaschnikow das Budget gesprengt haben.

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn, wieviele Salafisten Proktologie studieren :-))))))))))

    AntwortenLöschen
  8. Das Übel an der Demokratie ist,

    das wir die Salanazis (noch) ertragen müssen!

    AntwortenLöschen
  9. Der Abu Pluderhose zeigt bestimmt auf die Chemtrails.

    Kleiner Tipp von Abu Pierre Wittler von schöner steinigen:

    Nimm Narwalfolgewasser sowie Einhornessenz geschöpft beim Schein von 3 nacheinander angezündeten Öllampen mit dem Stachel der Lichtgestalten.
    Oder wenn das nicht hilft. Steck den Finger wieder in den Enddarm zurück. Es scheint als wäre die Hose voll und der Kopf leer.

    AntwortenLöschen
  10. Nerineri,
    der Wicht auf dem Balkon in der Mehrfamilienhaus-Stadtrand-Siedlung.
    Er meint es ernst. Dabei hat er soviel Glück gehabt, dass ihn die türkische Polizei erstmal festgesetzt und wieder nach Hause geschickt hat.
    Nun hätte er die Chance gehabt, was Vernünftiges anzufangen, aber er lässt sie verstreichen. Stattdessen verfasst er Schriften mit dümmlicher Überschrift (über den Inhalt kann ich nichts sagen, da ich ihn nicht gelesen habe).
    Es scheint wie bei Drogensüchtigen zu sein: solange sie Kontakt mit dem Milieu haben, gelingt der Ausstieg nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zeigt was für wirkliche Versager sie sind. Und Faulpelze

      Löschen
    2. @ Anonym, 15:49

      Als Rädelsführer und "Aushängeschild" einer derzeitigen deutschen Dschihadisten-Fraktion, steht der Hasan nicht nur in "Kontakt mit dem Milieu", er IST das Milieu. Seine immer gleiche Ankündigung ("Wir machen immer weiter - bis der Kopf fliegt") lässt mich bei DEM definitiv nicht auf Besserung hoffen! :(

      @ Anonym, 02:20

      Ist alles eine Sache des Betrachtungswinkels. Aus deren Sicht sind sie eben keine Versager (mehr), da sie alle Tätigkeiten darauf ausgerichtet haben, ihren Gott zufrieden zu stellen.
      Ich glaube auch nicht, dass die den ganzen Tag nur auf der faulen Haut herum liegen. Es gibt doch immer etwas auswendig zu lernen, eine Propagandaseite zu pflegen oder Dawa zu machen. Sie sind eben nur nicht produktiv im Sinne unseres etablierten Systems. In einem Kalifatstaat würden die sicherlich auch gerne einer geregelten Arbeit nachgehen - wenn nicht gerade wieder irgendwo zum Dschihad gerufen wird.
      Nur blöd, dass alle anderen ihr faschistoides Gesellschaftsmodell nicht wollen. XD

      Ich bin Sleid

      Löschen
    3. @ Anonym17. März 2014 15:49

      "Es scheint wie bei Drogensüchtigen zu sein: solange sie Kontakt mit dem Milieu haben, gelingt der Ausstieg nicht. "

      Als erstes müsste man mal erkennen, dass man ein Problem hat. ^^

      Grinsekatze

      Löschen
    4. "lässt mich bei DEM definitiv nicht auf Besserung hoffen! :("
      "Als erstes müsste man mal erkennen, dass man ein Problem hat. ^^"

      ay ay, ein hoffnungsloser Fall sagt Ihr?

      Löschen
  11. Auch Jesus sah ordentlicher aus als dieser Typ im Bild

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abu Dunjaschaden18. März 2014 um 13:10

      Hastn persönlich getroffen? Und wo ist das Beweisfoto?

      Löschen
    2. Abu Dunjaschaden18. März 2014 um 14:41

      Vielleicht sollte sich Ibn Rumpelstilzchen paar Rastalocken wachsen lassen oder einen Rastalockenbart zulegen. ;)

      Löschen
    3. Abu Dunjaschaden18. März 2014 um 16:11

      www.youtube.com/watch?v=klM1n6f-91Y
      Selecta Tune Fish - Empört Euch!

      Löschen
    4. "Auch Jesus sah ordentlicher aus als dieser Typ im Bild"
      "Hastn persönlich getroffen? Und wo ist das Beweisfoto?"

      Der Evangelist Johannes, bekanntlich ein Zeitzeuge, schreibt, dass Jesus über sich selbst gesagt habe:
      "Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben."
      Joh 8,12

      Wenn das stimmt, dann hat der finstere Wicht Abu Ibrahim wirklich gar keine Verwandtschaft mit Jesus.
      Ich denke eher, dass, wer ihm nachfolgt, in der Finsternis wandeln und das Licht des Lebens nicht haben wird ...

      Warum nennt er sich eigentlich "Abu Ibrahim" ?
      Er verschmäht den schönen Namen, den ihm seine Eltern gegeben haben : Hasan, der Gute ....

      Löschen
    5. Abu Ibrahim= Vater Abraham? Hmm....

      fehlen noch die Schlümpfe :-)

      Löschen
  12. Abu Dunjaschaden18. März 2014 um 16:45

    www.youtube.com/watch?v=ojO1sQCoKL4
    Selecta Tune Fish - Bleibt stark Part 2

    LOL Yeah Yeah ;)

    AntwortenLöschen