Freitag, 29. November 2013

Abu Abdullah - ihr Kinderlein kommet

 http://www.youtube.com/watch?v=Ocf6-TLW9rI

Ja, das ist ein älteres Video, jedoch wurde es gerade vom Sabri wieder hervorgekramt,...



.... steht der Vogelgang das Wasser ja bis zum Hals und dagegen sollen nun die Kinder wirken, machen sich kleine Rehäuglein ja immer gut, außerdem sind sie frei von Schuld.

Schäbig ist dies natürlich, aber den Brüdern und Schwestern der Nagiesekte ist diese charakterliche Fehlstellung angeboren, allerdings zeigt es andererseits auch die Verzweiflung, die sich einem an den bärtigen Hals geworfen hat, können ja nur mehr die Kleinen richten, was all die Erwachsenen verbockt haben. Wie? Ob ich die kleinen Hüpfer denn nicht süüüüüß finde? Doch, darum ruft deren Ausbeutung bei mir ja auch eine derartige Abscheu hervor und ich wünsche den Gehirnwäschern wiedermal die Krätze an den Hintern, welcher von einem bösen Wurliwurm im Ohr begleitet werden sollte. Traurig, dass man sich die Eltern nicht aussuchen kann. Arme Kinder. Mehr will ich dazu nicht sagen, werde ich ja sonst ausfallend und das muss nicht sein.

Guten Abend und einen schönen Samstag




Kommentare:

  1. Salafisten schrecken vor Kindesmissbrauch nicht zurück, egal ob für die Koranverteilung oder bei der Verheiratung von vorpupertären Mädchen. Keine Religionsfreiheit eines Rechtstaats könnte solche Verbrechen noch abdecken.

    AntwortenLöschen
  2. Zeugen Jehovas-Kinder verteilen die Bibel seit etlichen Jahren doch genauso. Just saying.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich genauso zum Kotzen.

      Löschen
    2. Zeugen Jehovas verteilen nicht die Bibel sondern deren Zeitschrift die sich "Wachtturm" nennt!!! Und sie verschenken das Neue Testament, aber nur auf Anfrage. Sie haben wenigstens kein gefälschtes "edles" Buch wie die Salafisten.

      Löschen
  3. Ist trotzdem zum kotzen. Der Wachtturm ist ein Riesen scheiß und steht einer anderen ungefähren Übersetzung in nichts nach

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja? Neigen Zeugen Jehovas zur Gewalt gegen Andersgläubige???

      Ich bin keiner von der Sorte, aber man sollte schon die Kirche im Dorf halten!!!

      Löschen
    2. Die Zeugen Jehovas sind eine waschechte Sekte, und üben psychische Gewalt vor allem gegen ihre eigenen Mitglieder aus, aber keine tätliche Gewalt.
      Nicht wenige von ihnen sind im Krieg lieber ins Konzentrationslager gegangen als zur Wehrmacht.

      Löschen
  4. Ich hoffe die Kleine wird später eine rechtschaffende Muslima werde.Ich finde es so schön, dass bereits Kinder die Rechtleitung Allahs erfahren haben, und etwas für unsere Religion tun.Die Kinder haben inshallah die höchste Stufe des Paradiese verdienst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welch kranken Geist ich flüstern höre! Abu Nazi und seine Spießgesellen sind sich nicht zu schade unschuldige Kinder ins Jenseits zu befördern. Welch kranker Geist verächtlich flüstert, dessen Mundwerk muss für immer versiegelt werden.

      Löschen
    2. Vielleicht auch eine rechtschaffene Sozialhilfe-Betrügerin, die passenden Vorbilder kann sie ja leicht bei den frommen Predigern finden.

      Löschen
    3. Ich hoffe der kleine Abdullah wird eines Tages, trotz Gehirnwäsche durch seine Eltern, nicht in die Fußstapfen seines Vaters treten und zum Propagandisten der wahabitischen Sekte werden.
      Den beiden Mädchen wünsche ich eines Tages die Erkenntnis, dass Eltern, die ihr bereits kleine Kinder unter ein Kopftuch zwingen, in der Ausübung ihres Glaubens etwas ganz grundsätzlich falsch verstanden haben.

      Löschen
    4. Vor ein paar Tagen gab's ein Video, in dem Nagie ein Mädchen zu Propagandaaussagen gedrängt. Das Kind war neun Jahre alt! Also genau das Alter, als die der "Prophet" Mohammed über seine Kindfrau hergemacht hat.
      Es widerstrbt wohl jedem vernümftigen Menschen, aber man stelle sich vor, wie ein alter Sack sich an einem unschuldigen Kind vergeht - einfach ekelhaft!
      Aber für die Salafisten ist ein solcher Kinderschänder "der beste Mensch".

      Und ihr Fieslinge wollt nicht verstehen, was normale Menschen gegen eure Ideologie haben??!

      Löschen
    5. Kinder haben eine Erziehung verdient und keine Gehirnwäsche "im Namen Allahs"! Was da gemacht wird ist hochgradige psychische Vergewaltigung einer Kinderseele!!!

      Löschen
  5. Achso, Abu Abdullah pocht auf das hiesiege Recht der religionsfreiheit, holt sich aber einen runter, wenn es um die Scharia geht. Wie verlogen ist das denn???

    Seine kinder tun mir Leid, auch bezeichnend, dass der Vater mit seinen Kindern über die Hölle spricht! Kann das jugendamt da nicht mal eingreifen? Weil in dieser Familie den Kindern ein Weltbild der Intolleranz und des Hasses vermittelt wird??? Einfach nur pervers...

    AntwortenLöschen
  6. Kindern und Jugendliche mit der Hölle nach dem Tod Angst machen.
    Nur das können die radikalen Muslime. Kindern und Jugendliche müssen mit Selbstbewusstsein gestärkt werden und nicht mit Angst das eigene Leben an Mohammeds erfundenen Gott zu verschenken.
    Wir müssen in Zukunft besser auf unsere Kinder in Deutschland aufpassen, damit sie nicht auf diese muslimischen Rattenfänger hereinfallen!!! Aufklärung in Schulen ist absolute Pflicht!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade der Islam beruht doch außerordentlich stark auf dem Schüren von Ängsten. Rational lässt sich ansonsten doch überhaupt nicht erklären, warum Menschen diese niedergeschriebene Ansammlung an Schwachsinn glauben und befolgen.

      Löschen
    2. Diese Woche war in zdf-heute ein Beitrag über Salafismus. Es wurden Bilder aus dem Video gezeigt, das Georg hier auch einmal präsentiert hat :
      http://boxvogel.blogspot.com/2013/10/jihadisten-in-syrien-marihuana-ist.html

      Ein junger Mann, entweder psychisch abgedreht oder auf Drogen, grüßt mit seligem Lächeln seine Eltern, dazwischen grausige Bilder einer halbverwesten Leiche mit schwarz-verbranntem Gesicht.

      Die archaische Symbolik dahinter wurde nicht erklärt :
      Es soll dargestellt werden, dass der junge Salafist (pardon: Muslim) mit dem irren Lächeln ins Paradies eingehen wird, der schwarzgesichtige Leichnam eines "Ungläubigen" (per Definition, wahrscheinlich handelt es sich um einen nicht-salafistischen Muslim) dagegen zur Hölle.

      Wie kommt es, dass junge Deutsche einem derart primitiven Denken verfallen konnten?

      Löschen
    3. "Wie kommt es, dass junge Deutsche einem derart primitiven Denken verfallen konnten?"

      ganz einfach: die Perspektivlosigkeit, die Eltern haben keine Zeit für sie oder stammen aus dem niedrigen Millieu, finden die falschen Freunde usw.

      Löschen
    4. "ganz einfach: ....."
      Ja, natürlich gibt es bei jeder Katastrophe Gründe, die dazu geführt haben.
      Ich wünschte mir aber, dass die jungen Leute, wenn sie schon auf die schönen einfachen Versprechen des Salafismus (Paradies, Sieg) hereingefallen sind, irgendwann sich ansehen und zur Einsicht kommen, dass es das nicht sein kann
      - und dann versuchen, heraus und als Menschen wieder zu sich selbst zu kommen.

      http://www.songtextemania.com/dieser_weg_songtext_xavier_naidoo.html

      Löschen
  7. Die Kinder haben berteis jetzt in ihrem jungen Alter mehr begriffen als alle die hier ihre Hassbotschaften abfeuern !!!!
    Wir alle müssen Allah dienen und den Islam praktizieren um nicht in die Hölle zu kommen !!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym30. November 2013 04:48

      ___Die Kinder haben berteis jetzt in ihrem jungen Alter mehr begriffen...

      ___Wir alle müssen Allah dienen...

      Nö, da bringen sie aber einiges durcheinander.

      Keiner muß irgendwem dienen. Sollten sie überleben wollen, dann müßen sie atmen, sie sollten essen und trinken. Fortpflanzung wäre auch nicht so schlecht, soll ja das Tier Mensch überleben. Allah ist da eher hinterlich. Ich brauchte ihn noch nie und werds auch nicht. Für was auch? Ist mir der Wüstengott so fremd wie die Oberfläche des Mars. Und was im Jenseits geschieht ist mir ziemlich Wurscht. War ja noch keiner dort und hat berichtet wies da so zugeht. Und nur auf Märchen und Sagen höre ich schon mal gleich gar nicht.
      Und die Aushängeschilder Vogel, Lau, Nagie und die anderen Intelligenzverweigerer sind die Bremsen des Islam.

      Und was man da mit den Kindern veranstaltet, läßt jeden denkenden Menschen hektoliterweise das Frühstück erbrechen.
      Religion ab 18 sollte das Motto sein. Dann können die Kinder selber entscheiden. Aber wem erzähle ich das? Werden ja schon Kleinstkinder verschleiert weil der dauergeile Abu seine Sexualität nicht in den Griff bekommt und die Frau ja sowieso Schuld ist, wg. Shaitan und so nen Mumpitz.

      Und die Hölle? Freuen sie sich darauf. Da sind die geileren Frauen, ein Biervulkan und Stripperinnen. Besser als in alle Ewigkeit mit Nagie und Vogel auf ner Wolke und rumgesure. Das ist die ware Hölle. Ansonsten ist die Hölle eher was für infantile Typen mit dem IQ im einstelligen Bereich.
      Passen sie auf wenn sie heute ins Bettchen gehen, vlt steht der schwarze Mann ja hinter der Türe, oder der Osterhase, der Weihnachtsmann, die Zahnfee, Godzilla, Frankenstein...

      Schöne Träume und RAmen

      Dich sollen seine nudeligen Anhängsel ganz besonder streifen. Vielleicht wird das Gehirn dann ja frei. Ich glaubs ja nicht.

      Löschen
    2. Siehe es endlich ein: dein Allah ist eine Erfindung um Menschen wie dich gefügig zu machen. Wer den Aussagen eines Buchs Glauben schenkt, welches seinen Wahrheitsgehalt einzig und allein aus sich selbst herleitet und definiert, ist ein naiver Scheuklappenträger.

      Löschen
    3. Bemerkenswerterweise ist es derselbe Abu Abdullah, der auch so gerne vom kommenden Sieg des Islam redet (Rede in Essen).
      Angstmacherei vor der Hölle und größenwahnsinnige Siegesvisionen scheinen zwei Seiten ein und derselben Medaille zu sein.
      Es sind Zeichen einer kranken Ideologie.

      Löschen
    4. 4:48 Aber Allah hat dir ein Gehirn gegeben welches du zum Denken nutzen solltest. Selbst Allah mag keine Marionetten wie ihr Salafisten es sei. Mir hat Allah die Kraft gegeben aus mir einen Menschen zu machen: ich lebe hier, ich arbeite hier und ich zeige meine Güte anderen Mitmenschen gegenüber. DAS ist womit ich Allah diene. Und selbst Bildung ist ein hohes Gut und eine Pflicht im Islam. Religion ist etwas individuelles und wie jeder Allah dient sollte dich nicht interessieren. Schwester/Bruder oder was auch immer: du begehst hochgradige üble Nachrede. Denke bitte an die Goldene Regel. Latifa

      Löschen
  8. Die Hölle kommt vom Begriff Gehenna. Das war ein Tal bei Jerusalem. Bis etwa im 8 Jhrdt. v. Chr. wurden dort dem Gott Moloch Menschen geopfert und verbrannt. Die Bibelschreiber haben das als Gleichnis für eine Strafe Gottes im Jenseits niedergeschrieben. Mo hat es einfach übernommen, ohne zu wissen, was es mit dem Gehennatal auf sich hat und noch mit weiteren vielfältigen Qualen aufgepeppt.. Damals konnte man Menschen damit verängstigen, sowohl Kinder wie Erwachsene. Das Christentum ist aufgeklärt darüber was es mit der "Hölle" auf sich hat und andere Religionen oder Atheisten interessiert es ohnehin nicht.Kindern mit der Hölle zu drohen grenzt an Kindesmißhandlung und ist Gehirnwäsche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer seinen kleinen Kindern Moral durch die Vermittlung von Gut und Böse näher bringen möchte und dabei nicht auf Gewaltandrohungen verzichten kann, der sollte diesen lieber etwas vom Weihnachtsmann mit seiner Rute vorlügen, als diesen traumatisierenden Scheiss vom Höllenfeuer. Religionen dienen ausschließlich dazu, die Menschen zu Lebzeiten gefügig zu machen.

      Löschen
    2. Was ist das für ein Gott, an den man aus Angst vor der Bestrafung in der Hölle glauben MUSS ???
      Gibt es vielleicht auch ein paar positive Gründe, an ihn zu glauben?

      Löschen
    3. Hat nicht Professor Khorchide ein paar positive Gründe hervorgehoben?
      Leider haben sich die Islamverbände gegen ihn gestellt.
      Sehen sie ihre eigene Macht, die sie vom "Wissen" herleiten, in Frage gestellt ? Wenn plötzlich einer sagt: Islam ist menschlich miteinander umgehen. Ganz einfach.

      Löschen
  9. http://www.pi-news.net/2013/11/antisemitische-fluglinie-sponsert-fsv-frankfurt/

    mehr als der kommentar von #4 schmibrn "Das gibt es doch alles gar nicht. Sind wir im Jahre 1933 oder 2013???" fällt mir dazu auch nicht ein.

    happy hannukah allen, die was zu feiern haben!

    AntwortenLöschen