Freitag, 19. September 2014

Hausmeister Abdellatif - vom Schweinefleisch zum Rudelbums

 https://www.youtube.com/watch?v=CLFrbZNbwl4


Na? Heute schon Schwein gegessen und die Frau des Hauses deswegen mit der Nachbarsperle getauscht? Ersteres schon, zweiteres nicht? Ja, dann haben Sie wahrhaft Glück gehabt, sind sie ja - wenn man den Aussagen des untertitelten Grammatikvergewaltigers folgt - kein Affe, und sie dürfen sich nun in den Ohrensessel lümmeln und den haarigen Salafi-Cheetas beim Bananenpflücken samt Arschkratzen zusehen.

Was sagen Sie? Mit der Zeit wird das aber langweilig? Warten Sie doch ab, Sie Temperamentsbolzen, wird Ihnen ja noch eine besondere Schau geboten, so steinigen Primaten ja laut Rouali auch gerne, und wenn sie Glück haben und ganz, ganz leise sind, dann lassen Sie die Abubos vielleicht sogar beim grunzenden Meucheln zusehen, auf dass dies auch Ihr Herz mit Entzücken füllen möge.

Nun habe ich aber dann doch ein paar Fragen, die mir nach des Pyjama-Scheichs Vortrag mächtig auf der Zunge liegen, dachte ich ja immer, dass wir die haarigen Gesellen sind, zumindest sprach dies immer ein Sabri - ist der gar unwissend? Ernährt sich die IS in Sham von gelaustem Blut? Und aus was besteht das ZamZamwasser wirklich?

http://www.fr-online.de/frankfurt/islam-shop-in-der-stiftstrasse-dubioses-mekka-wasser,1472798,27507504.html

Muss wirklich ein starkes Zeugs sein. Wahnsinn. Pardon ....Ughughugh....sonst versteht ers womöglich nicht.

Guten Tag

(Anmerkung des Elser: Aktuelles Bild aus Sham - zur freien Todenhöfer-Entnahme, auf dass dieser nicht mehr Kinderwägen durch die Einöde karren muss.)

Kommentare:

  1. Wow! Ganz großes Kino! Märchenerzählen ist wirklich sein Ding. Vielleicht sollte er nach mehreren gescheiterten Anläufen im Mainstreem-Broterwerb (hier übrigens das Geflenne über die Razzien bzgl. seines Zam-Zam-Wasser-Beschisses: www.youtube.com/watch?v=SMVrqK1Pwfo ) und so blühender Fantasie mal über eine Karriere als Schriftsteller oder Drehbuchautor in den Genres Fiction, Fantasie oder Horror nachdenken. Obwohl ich ihn mir auch ganz gut auf einer Bühne vorstellen könnte - dem Quatsch Comedy Club zum Beispiel, im Schmidt Theater oder dem Lustspielhaus München. XD

    Aber mal ehrlich:" Was für ein Vollidiot!?"

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Menno! Schon wieder vertippt. Hier nochmal der Link: www.youtube.com/watch?v=sMVrqK1Pwfo

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Eigentlich unnötige Videos, denn diese selbsternannten "praktizierenden Muslime" arbeiten soundso nichts, egal ob mit oder ohne Alkohol und Schweinefleisch! Daher sitzt er auch den ganzen Tag im Pyjama vor der Videokamera und palavert irgendeienen Schwachsinn.

      Löschen
  2. Da laust mich doch der Affe.
    Im Übrigen wurde der Hadith auch schon von Abu Isshak Elheweiny zum Besten gegeben:

    koptisch.wordpress.com/2011/05/15/abu-isshak-elheweiny-kommt-nach-deutschland---etwas-uber-ihn/

    Der wusste auch noch paar andere Dinge zu berichten, z.B. dass Mohammeds Gefährten sich um den Rotz (Nekhama) des Propheten gekloppt und sich mit Prophetenscheiße eingerieben hätten. Die kannten halt schon damals ein gutes Bräunungsmittel. Und sogar auf biologischer Basis. ;)

    Dein Freitagsjoke, Georg, hat mich angeregt, mal nach Treue und Fremdgehen bei Affen zu googlen.

    Danach werden die Bonobos als die Hippies unter den Affen betrachtet. Die haben durchschnittlich aller 1 1/2 Stunden Sex und suchen sich dafür immer einen Partner, der gerade dafür bereit ist.
    Die Makakenweibchen machens nur im Gegenzug für lange und gründliche Fellpflege.
    Dagegen sollen die Gibbons ein Musterbeispiel für die Einehe sein und auch die argentinischen Azara-Nachtaffen gehen nie fremd.

    Und Google hat mir auch noch eine nette Buchempfehlung rausgespuckt:

    "Fette Vögel gehen öfter fremd: Skurrile Erkenntnisse aus der Welt der Wissenschaft" von Gunther Müller

    Vielleicht als Tipp für Hausmeister Abdellativs neue Vorträge. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äh, natürlich Abdellatif

      Ich war wohl gedanklich bei:

      Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ, Ablativ, Abdellativ ;)

      Löschen
    2. Bei Treue und Fremdgehen lohnt sich schon ein Blick in die Tierwelt: Bonobo-Männchen haben im Vergleich zur Körpergröße ein sehr großes Geschlechtsteil. Sie kennen kein Besitzdenken an Weibchen oder Eifersucht, bekanntlich macht es da jede(r) mit jedem. Gorilla-Männchen haben dagegen im Verhältnis zur Körpergröße ein sehr kleines Geschlechtsteil und sind extrem besitzergreifend und eifersüchtig.

      Wer jetzt 1+1 zusammenzählen kann, weiss warum die Salafis / Wahabis ihre Frauen in Stoffkäfige zwängen.

      Löschen
    3. @Siegfried Schmidt19. September 2014 04:11

      Ach, ja jetzt. Du meinst die haben alle so kleine Schw... Ähm.

      Nu wird mir einiges klar. Daher das Sprichwort: Wie das Gehirn eines Salafis, so sein Johannes. Oder so.

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    4. @ Siegfried

      Jetzt komm dem Hausmeister A bitte bloß nicht mit Zoologie daher. Im Koran steht nun einmal nicht geschrieben, dass Organismen einer Systematik unterliegen. Bonobos,...Gorillas,...Paviane,...Gibbons,...alles Quatsch! Affe ist Affe. Dasselbe gilt natürlich auch für alle anderen im Koran erwähnten +/- 30 Tiere,...inklusive der bösen, bösen Swinger-Party-Schweine. XD XD XD

      Ich bin Sleid

      Löschen
    5. Abu Dunjaschafen das Fakultativ hast vergessen ;-)

      Löschen
  3. @AbuDunjaschaden schön das du dich über den Propheten von über 1 Milliarden Mensch lustig machst.
    Und das verkauft ihr das als "nur gegen Salafisten" ,ihr seit doch keinen deut besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich hat sich Abu Dunjaschaden lediglich über die bis zur Lächerlichkeit übertriebene Verehrung des Menschen Mohammed durch seine Zeitgenossen lustig gemacht und nicht über ihn selbst. Aber vielleicht willst du es ja unbedingt so sehen!?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. @Anonym19. September 2014 04:00

      Pierr Fettelchen, Zwenni Arschbrause, Abu Nazi und Marcel Thebrain machen sich mit ihren Aussagen doch auch über die etwa 1,5 mrd religionslosen lustig. So what? Und nur weil 1.000.000.000 Menschen an geflügelte Pferde glauben darf ich mich doch bitteschön darüber lustig machen. Oder über die Katholen. Wenn ich Gott lästere, dann soll er sich persönlich bei mir beschweren. Hat er bisher noch nicht. Ist bestimmt ein vielbeschäftigter Mann. Oder Frau. Oder Zwitter. Oder ein rosa Karnickel....

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    3. @ 19. September 4:00

      Es tut mir leid. Aber ich glaube, du würdest es auch komisch finden, wenn du davon hörtest, dass Promifans scharf darauf wären, die Rotze ihres Idols zu erhaschen und sich mit dessen Scheiße einreiben.
      So geht es mir mit der Geschichte über die Prophetenanhänger.
      Es erscheint mir einfach verrückt.
      Deswegen habe ich aber nicht den Propheten beleidigt.

      Löschen
    4. @Anonym19. September 2014 04:00

      Mimose?
      http://de.wikipedia.org/wiki/Mimose

      Löschen
    5. 4:00 selbst laut Koran ist JESUS der Prophet und nicht Mohammed. Mohammed selber gesagt im Koran man soll JESUS anbeten und nicht ihn. Lies malSure Meriem. Aber was weisst du schon, wenn du dein Büchlein nur nach hören und sagen kennst. Wie oft liest du den Koran eigentlich? Lol

      Löschen
  4. Der Islamische Staat sagt: es ist "haram" in Stadt zu lebe, in Land zu lebe, wo mehr von die Mensches Schwein essen.

    Wenn du dort lebest, dann du auch kuffr.
    Daher- gehst Du zu den Bruder in wahhabi-Land, wir reden viel und gern uber Sodomie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @04:23 ???? Was willst du uns sagen? Oder erkennt jemand was es meint?

      Clarimonde

      Löschen
    2. @Clarimonde 05:18

      Ich weiß.

      Schnitzelchen 04:23 wollte ungefähr das sagen:

      Der Islamische Staat sagt: es ist "haram" zu lebe

      Alles andere ist genau so eine geistige Gastroenteritis wie die Ausführungen von Schweinchen Dick im Vid.

      Mir war ja schon vor dem Beitritt zu diesem Blog klar, dass die Religioten im allgemeinen und die Salatfister im speziellen gehörig einen an der Waffel haben. Das es aber so schlimm steht hätte ich jetzt auch nicht gedacht.

      Obwohl, hört man ja öfter aus dem Tierreich, dass da gesteinigt wird was die Granitblöcke so hergeben. Sieht man doch ständig, wenn die ganze Fauna zum nächsten Steinigungsort unterwegs ist. Erst neulich sah ich einen Spatz mit gaaaanz vielen Steinen im Schnabel- just unterwegs zum nächsten Tatplatz. Oder der Nachbarskater, mußte mich ducken wegen der vielen Geschosse die der da geworfen hat. Ich gehe auch nicht mehr angeln, zu gefährlich. Stell Dir nur mal vor, so eine Waldame geht fremd. Da reich keine Kiesel aus, da brauchts was schwereres.

      Aber mal so richtig ernst jetzt. Gibt es wirklich im Jahr 2014 noch Menschen, denen man solchen Murks erzählen kann? Ist ja kein Wunder, dass die voller Freude aufs Knöpfchen drücken.

      Am Sabrinchen seiner Stelle würde ich mich auch damit beeilen. Saß der nicht mal beim Discounter an der Kasse?

      Und endlich ist mir klar, warum die Frauen so Schmerzen bei der Geburt haben. Wenn sich da neben dem Fötus auch noch son Engel rumlümmelt muß der ja auch mit raus.

      Wirklich, so viel gequirlte Scheiße in so kurzer Zeit habe ich noch nie gehört. Jetzt stell Dir vor, du mußt das den ganzen Tag hören. Dan fängste bestimmt auch an so einen Mist wie Schnitzelchen zu schreiben.

      Hoffe ich konnte Dir helfen.

      LG Heinz

      Löschen
    3. Gemeint war:
      Ich finde das im höchsten Maße asozial, dass sich so ein zugewanderter Typ hier rumtreibt und andere implizit beschimpft. Aber trotzdem bleibt und hetzt anstatt sein Glück in Saudi-Arabien oder Katar zu suchen und dort über Tiersex zu philosophieren.

      Löschen
  5. LOL, was für'n Voll-Depp!!! Nur weil er auf den Ziegenbock von seinem Kumpel zurückgreift, wenn Ihn seine Alte nicht ran lässt, ist er noch keine cooleren Sau! Könnte froh sein, wenn man Ihm ein Schweine-Hirn transplantieren würde, um wieder halbwegs richtig zu ticken!

    AntwortenLöschen
  6. Das Video ist köstlich, meine Lieblingsstelle ist seine triumphierende Kunstpause nach 4:42. Fast genauso gut ist das 1-2 Mann Publikum, das bei seinen besonders tiefgründigen Passagen erfürchtig raunt, z. B. als er vom "besteinigten" Äffchen erzählt :)

    AntwortenLöschen
  7. So, jetzt isses so weit : der deutsche Salafismus hat jetzt auch noch seinen Prof.Grizmek. Unser Zauselbartzoologe quatscht übers ficken und über die Äfflein, wie die's wohl machen mit anschließender Steinigung. Bei mir läuft dieses Gefasel unter der Kategorie: Gequatsche eines bekaftanten Wanderschmarotzers. Wesentlich interessanter ist da das Thema Zam-Zam-Wasser. Ich denke, die gesamte islamische Welt darf dankbar dafür sein, das bis jetzt noch kein Ebolaschlecker am Leckstein an der Kaaba vorbeigeschlendert ist. Um den Beweis zu erbringen, daß Schwarzkümmelöl tatsächlich nicht gegen alles, sondern nur gegen die wenigsten Wehwehchen helfen könnte, bedürfte es dieses Szenarios auch nicht. Die Stadt Mekka müsste nur darauf verzichten, das angeblich so heilige Zam-Zam-Wasser mit harter UV-C Strahlung zu behandeln und schon würden im Umfeld der großen Moschee die Cholera, der Typhus, der Paratyphus und sämtliche anderen hochinfektiösen Seuchen des menschlichen Darmtraktes epidemieartig die Sense schwingen. So heilig ist das Zam-Zam-Wasser. Wohl bekomms !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du vergisst, dass, wenn es hart auf hart kommt, immer noch Prof. Dr. Miraculix Keskin mit seinem Allzweckwundermittel Ruqyawasser Kalaschnikow bei Fuß steht, um zumindest den deutschen Teil der Umma zu retten!
      Und wer in diesen Zeiten auf alle Eventualitäten vorbereitet sein will, der rührt sich mal eben eine Wanne voll selbst an. Das Rezept und die Anleitung gibt's hier: www.youtube.com/watch?v=4K7ZGrhbj18

      Ich bin Sleid

      Löschen
  8. "Jemand der Schweinfleisch frisst, er hat kein Eifersucht." Alter, watt haben die denn geraucht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, sie sind wohl nur besurt.
      Eifersucht meint wohl Ehrsucht,
      und es scheint offensichtlich, dass das Nicht-Essen von Schweinefleich bei dem Protagonisten Abdellatif vor Allem der Ehrsucht entspringt:
      Ich esse kein Schweinefleich, deshalb/somit bin ich etwas Besseres.

      Wenn er das wirklich glaubt, dann kann ich nur sagen: Ya Latif!

      Löschen
    2. waaaas??? das höre ich zum ersten mal, dass Menschen die Schweinefleisch eifersüchtig sind???

      Nun denn, dann gehe ich davon aus, dass all die Ehrenmörder heimlich Schwein essen, das aber nicht zugeben wollen. hmm?

      Löschen
    3. Martina, andersherum wird es etwas:
      Sie essen kein Schweinefleich, dann halten sie sich für etwas Besseres, sind also eifersüchtig, oder ehrsüchtig.
      Damit ist die Gesinnung für den Ehrenmord vorbereitet.

      Löschen