Sonntag, 14. September 2014

Vom IS-Verbot und Drohungen gegen Polizisten, Yeziden und meine Person

http://www.rundschau-online.de/politik/terrormiliz-islamischer-staat-de-maizi-re-setzt-den-is-unter-druck,15184890,28399172.html

Ja, endlich tut sich etwas in Deutschland, und so machen sich zwar einige noch lustig,....



...während andere aber schon unter der Wirkung des neuen Gesetzes den Jammerlappen auswinden, hats ja Ansaar International erwischt, weswegen sie sich nun einen Juden-Nazi-Pakt klöppeln:

https://www.youtube.com/watch?v=mNtOwg9olFk

Ich denke eher, dass der Hallenbetreiber keine Strafe riskieren wollte, weiß ja keine Sau, wohin das gesammelte Geld der Salafi-Kuchenbäcker fließt, weswegen das Risiko die Einnahmen nicht mehr aufwog und er deswegen die Reißleine zog.

Ja, die Nerven liegen blank, weswegen jetzt auch die Drohungen zunehmen, und dies durften unter anderem schon ein österreichischer Polizist....



http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/Wiener-Polizist-im-Visier-der-Dschihadisten/157731822

....und ganz aktuell ein deutscher Yezide am eigenen Leib spüren,...



...wobei man auch meine Person wiedermal im Visier hat, schmetterte man mir ja in den heutigen Mails ein "we coming soon" entgegen, allerdings ist der darin angeführte Wohnort und auch der Name nicht meiner, weswegen sich meine Angst auch schwer in Grenzen hält:



Ich war zwar schonmal in New York, jedoch berührte mein edles Schuhwerk noch nie den Boden von Berlin, was - keine Aufregung meine sehr geehrten Hauptstadtbewohner - NICHT einer Antipathie geschuldet ist, sondern einzig einem eklatanten Zeitmangel, versorgt mich der Herr ja nicht mit Hartz-4 und ich muss mir deswegen - haltet Euch fest meine lieben Salafi-Knackis - meine Brötchen im Schweiße meines Angesichts verdienen. Mein Voglianer-Schnepfenjagd-Hobby leiste ich mir zusätzlich und dies ohne dafür auch nur einen schnöden Kopeken einzusacken, mag ich ja einfach keine Idioten und es macht mir irrsinnigen Spaß diese genüsslich in den Arsch zu treten, giert mein Öhrchen ja nach dem knackenden Klang zerberstender Kakerlakenpanzer unter meinem Sohlen.

Ja, man könnte natürlich wissen, dass die Endung "blogspot" einzig nach Kalifornien führt, wohnt dort ja ein netter Herr (oder auch eine nette Frau) Google, und auch meine Wortwahl könnte hellen Geistern eine etwaige Zugehörigkeit südlich des Weißwurstäquators nahelegen, aber dafür müsste man noch einen letzten Funken Verstand sein Eigen nennen, jedoch mag ich es gar nicht, wenn Unbeteiligte wegen meiner kleinen Nebenbeschäftigung in Mitleidenschaft gezogen werden, weswegen ich.....nein, nicht zum Schreiben aufhöre, sondern die Behörden eingeschaltet habe, bettelt da ja jemand nach einem Wiedereinzug in seine noch körperwarme Ex-Zelle. Nichts zu danken, Harry, habe ich ja schon einmal für Deine wohlige Unterkunft mitgesorgt und so wird es auch ein zweites Mal passieren, habe ich ja ein Herz für Arschgeigen und dieses schlägt gerade mächtig laut vor Nächstenliebe, weswegen ich für die Windelpupser von der heimischen IS-Front wie folgt den Artikel abschließe:

Es kennts mi bugelfünferln, es Dodln

Und für alle anderen noch einen schönen Sonntag


Kommentare:

  1. Von der Koranverteilung der Salafisten bis hin zu ihren geäußerten Morddrohungen, ist es nur ein Katzensprung. Wie klein mag ihre Hemmschwelle sein, bis sie auch in Deutschland abermals töten?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Arid_Uka

    Dass der Verein von Ansaar International e. V. in einer eng umschlungenen Kooperation mit den Salafisten steht und durch seinen Vereinsstatus auf gewisse Weise empor gehoben worden ist, das hat selbstverständlich den faden Beigeschmack, wenn Salafisten ihre verlogenen Finger im Spiel haben und durch ihre religiöse Grundeinstellung dazu verdammt sind, unsere Verfassung und unser Gemeinwesen bis zur Abschaffung zu bekämpfen.

    http://www.mopo.de/polizei/verfassungsschutz-die-zahl-der-salafisten-in-hamburg-steigt,7730198,25954120.html

    Wer immer noch nicht begreifen will, dass diese Vorgehensweise durch radikal-religiöse Strömungen aktiv dabei ist, unser Land, unsere Behörden und unsere Köpfe, bis hin zur Zersetzung zu unterwandern, der kann nur selber daran interessiert sein, dass sich dieses Land und seine Inhalte für immer in Luft auflösen!

    Wie wollen wir unsere Tatenlosigkeit vor unseren Kindern begründen, wenn sie durch unser Schweigen ihre Zukunft verloren haben?

    Oder sind wir nicht mehr fähig unsere Kinder zu schützen, weil wir Angst haben müssten als Rassisten betitelt werden?

    http://www.dw.de/hunderte-f%C3%A4lle-von-kindesmissbrauch-im-englischen-rotherham/a-17880683

    Was könnte es schlimmeres geben, als wenn wir schweigen und uns dadurch das wegnehmen lassen was wir am meisten lieben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "bis hin zur Zersetzung zu unterwandern"

      Da ist es aber erheblich wahrscheinlicher, dass andere Gruppierungen unsere Behörden zuerst zersetzen. Unterwandert sind sie ja schon teilweise von deutschnationalen Vertretern der Neuen Rechten: Der "Zwischentag 2014" ist nicht lange her und diese Leute haben tatsächlich mehr Einfluss als die wenigen Salafisten (siehe Burschenschaften, die völlig "infiltrierte" AfD, Zeitschriften wie die Blaue Narzisse etc. pp.).

      Aber selbst die wird unsere Demokratie mit Leichtigkeit aushalten. Gelobt sei die in diesem Spektrum verhasste "EUdSSR".

      "Oder sind wir nicht mehr fähig unsere Kinder zu schützen, weil wir Angst haben müssten als Rassisten betitelt werden?"

      Bullshit, es wird doch wohl niemand als "Rassist" bezeichnet, der einfach nur vor Salafisten oder Jihadisten warnt!

      Es gibt halt einen nicht geringen Unterschied zwischen redlicher Religionskritik (bei Salafisten wäre "Sektenkritik" eigentlich weitaus treffender) und dumpfer Gruppenbezogener Fremdenfeindlichkeit, den aber einige scheinbar nicht verstehen können oder wollen.

      Für den Einstieg:

      http://de.wikipedia.org/wiki/Religionskritik
      http://de.wikipedia.org/wiki/Islamkritik
      http://de.wikipedia.org/wiki/Islamfeindlichkeit
      http://de.wikipedia.org/wiki/Judenfeindlichkeit

      Löschen
    2. Anonym14. September 2014 05:47

      Anonym14. September 2014 07:15

      Sehr hübsch sind se, eure beeden Kommentare anzusehen, ...wirklich janz nett.

      ...So, und nu hab ick aba jenuch jeschleimt.

      ...Jetze wolln wir doch ma abwarten und uns überraschen lassen, ...welchet von die zwee Kommentare in nem Jährchen der ejenen Aussage von euch beeden am nächsten kommen wird.

      ...Ick lass mir mal überraschen wer von euch beeden dett Rennen um die verkupferte Jießkanne macht.

      Ick kopier mir dett und meld mir dann irjendwann wieda, ...janz ehrlich! ;-)

      Löschen
  2. Als erstes wollte ich mal Danke sagen an den Autor dieses Blogs. Es gehört Mut dazu sich mit diesen Dingen rumzuschlagen! Außerdem finde ich es gut, dass ein gewissen Niveau gehalten wird. Die Salafistenszene wird zwar dokumentiert und durch den Kakau gezogen aber es wird nicht so wie z. T. bei PI-News der Fall ist einfach plump Hass auf Muslime geschührt.

    Was ist dieser Firas Houdi eigentlich für ein Vogel? Ich dachte der wäre in Syrien, scheinbar ist er aber schwer damit beschäftigt die erlittenen "Kränkungen" aus der Vergangenheit aufzuarbeiten. Der hat wohl einiges zu kompensieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist mutig. Schließlich wird sich hier mit den übelsten, dunkelsten und gemeingefährlichsten Gestalten im gesamten deutschsprachigen Raum angelegt.

      Doch:

      Der Großteil der Salafisten mag geistig arm sein (und daher laut Bibel selig und dem Himmelreich zugehörig), aber es mag auch solche unter ihnen geben, die beispielsweise IT-Experten sind. Deswegen sollte Vorsicht immer angebracht sein.

      Löschen
    2. "...übelsten, dunkelsten und gemeingefährlichsten Gestalten im gesamten deutschsprachigen Raum..."

      Also "das Böse".

      "Der Großteil der Salafisten mag geistig arm sein (und daher laut Bibel selig und dem Himmelreich zugehörig)..."

      Ist nicht nur bei denen so...

      "... aber es mag auch solche unter ihnen geben, die beispielsweise IT-Experten sind."

      Die dann an den Pforten von Google freundlich, aber bestimmt, abgewiesen weden. Und für so naiv, daß sich der/die Betreiber dieses Blogs sich über eine E-Mail etwas einfangen, hältst Du sie doch nicht, oder?

      "Deswegen sollte Vorsicht immer angebracht sein."

      Darauf ein konspiratives "allzeit bereit"!




      Löschen
    3. "Darauf ein konspiratives "allzeit bereit"!

      Bis das der schwarze Mann vor deiner Türe steht und dich sanft in den Schlaf wiegt.

      Löschen
    4. "Bis das der schwarze Mann vor deiner Türe steht und dich sanft in den Schlaf wiegt."

      Genau. Das Böse lauert immer und überall.

      Löschen
  3. Ok "Georg" frage:
    auf welcher Grundlage willst du denn gegen mich vorgehen?
    Weil ich deine Adresse habe? xD
    Mensch lern bisschen die Deutschen Gesetze, dazu empfehle ich dir:
    https://dejure.org/

    Mach dich bitte nicht selber lächerlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich geh gar nicht gegen Dich vor, kann ich dies ja gar nicht, bedrohst Du ja im Endeffekt nicht mich, weswegen ich es auch nur an die zuständigen Behörden weitergleitet habe (so wies auch oben steht). Den Rest wird Dir wohl demnächst jemand anderer erklären, aber vielleicht kannst Du den dann ja auch mit Deinem Link beeindrucken.

      Löschen
    2. Und dusch Dich vorher, musste ich ja gerade hier lüften, auf dass der Duft der Angst verfliegen möge. Grauslich sowas.

      Löschen
    3. Vielleicht, weil du allein schon mit deiner Werbung für das von dir so geschätze Terrorregime IS bzw. "Daula" (wie du es gerne kurz und knapp nennst) nach neuester Rechtslage gegen deine Bewährungsauflagen verstößt!? ;)
      Denke mal darüber nach!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. @Isa al-Khattab http://www11.pic-upload.de/14.09.14/dl9phj35zh3.png

      Löschen
    5. das ist auch ein hübsches foto von isa m.:

      http://cs9426.vk.me/u62101803/a_05010631.jpg

      Löschen
    6. Da der Harry sich nicht benehmen kann, wird hier im Moment nur über und nicht mit ihm geschrieben, sitzt er ja gerade ein wenig auf der Wuttreppe, auf dass ihm die Erziehung zuteil wird, die er nie genossen hat.

      Löschen
    7. @Isa al-Khattab:

      Du scheinst noch sehr jung zu sein. Später wirst du rückblickend wahrscheinlich sehen, dass du und deine Mitstreiter sich da in etwas verrannt haben. Dieser "Islamische Staat" präsentiert sich wie ein Actionfilm und hat jetzt einen Hype. Er wird im Laufe der Zeit aber auf Grund von inneren und äußeren Konflikten geschwächt werden und schließliche zerfallen. Wenn die Show vorbei ist bleiben nur die begangenen Verbrechen übrig, dazu eine lange Liste von Toten. Viele werden sich fragen, was das Ganze eigentlich gebracht hat.

      Stell dir doch mal folgende Frage:
      Was glaubst du, warum ist jemand wie Bernhard Falk in jungen Jahren zur linksradikalen RAF gegangen und dann später in "euer" Lager gewechselt? Mal ehrlich, steht bei euch wirklich die Unterwerfung für "Allah" im Vordergund? Oder geht es nicht vielmehr darum Dinge wie Rebellion oder eigene Machfantasien auszuleben? Das wären nämlich sehr irdische Motive, die man auch auf produktivere und friedliche Weise realisieren könnte...

      Gott hat dir deinen Verstand gegeben. Möge dein Verstand dich rechtleiten.

      Löschen
    8. Sorry, Muddy Harry,
      ich bin der wahre Georg E. und ich weiss, wo dein Moped steht.

      Löschen
    9. Mein Moped xD
      Schau meine Motivation ist, weil Allah ta'ala al-Hakam ist, der höchste gesetzgeber, er ist Malikul-Mulk, der König der Könige, so wird diese Eigenschaft durchgesetzt und dass ggf. mit mitteln die Allah ta'ala uns erlaubt hat. Und was heißt jung, ja das bin ich mit 22 noch. Und nehmen wir an der Islamische Staat würde theoretisch untergehen so wie du sagst, so wäre das keineswegs für mich ein rückfall. Denn mein Iman(Glaube, Überzeugung) baut sich nicht aufgrund vom Islamischen Staat auf, sondern durch meine meine Überzeugung an Allah mich ihm zu unterwerfen. Wenn es so passieren sollte mit dem Islamischen Staat denn hat auch dies ein Grund, Qadr-Allah(Vorherbestimmung von Allah) und es mag denn am Islamischen Staat liegen wieso Allah ihnen nicht geholfen hat, weil sie sich denn nicht mehr fi sabilillah gewesen wären, denn Allah schützt diejenigen die ihm dienen und lässt diejenigen untergehen die heucheln. ;)

      Löschen
    10. Isa-al-Khattab IHR seid die ersten Heuchler die es gibt. Doch verblendet wie ihr seid merkt ihr es nicht einmal ;-)

      Löschen
    11. Isa Dingels: wenn ihr so tolle Muslime seid, erkläre mir, bitte, wo es im Koran steht, dass man sinnlos töten darf? Die Morde die die IS begehen sind sinnlos, da sterben unschuldige Menschen. Wenn du also einen auf Moslem tust, dann solltet IHR Frömmigkeiten an erster Stelle die Terrormilizen in euren Kreisen zerstören. Warum tut ihr das nicht?

      Löschen
    12. @ Harry

      Schau mal,...ein "Namensvetter" von dir, der nicht nur ebenfalls ein Konvertit ist, sondern genau wie du meint, er müsse nun ein 200-prozentiger Mohammedaner sein, um sein Leben in den Griff zu bekommen: www.youtube.com/watch?v=f4w2O_VO6Bo
      Ist schon erschreckend, wie ähnlich man sich sein kann, ohne dabei der Klon des jeweils anderen zu sein, oder? XD

      Wie sieht es bei dir eigentlich mit den Frauen aus? Falls du jetzt nach deinem Gefängnisaufenthalt, quasi dem erfolgreich bestandenem Initiationritus deiner Zunft, nun vor hast nach den Traditionen der Altvorderen zu heiraten (noch bevor du demnächst wieder in den Bau wanderst), so wäre dieses Mädel nach Auffassung ihrer Eltern wohl schon bald zu haben: www.islamicfinder.org/gallery/albums/userpics/10001/normal_baby_muslimah.jpg

      Ich bin Sleid

      Löschen
  4. das also verstehen unsere muslimischen freunde unter toleranz aber jemand, der wie in dem o.g. ansaar post werbung macht für die zusammenarbeit zwischen nazis und muslimen gegen juden "zitat: in der sache gemeinsam", (kann man in dem post bei ansaar international, düsseldorf bei FB nachlesen), der hat schon dokumentiert, wes geistes kind er ist. nazis und arabische antisemiten haben seit an seit demonstriert für die hamas terroristen. nur, das die veranstaltung abgesagt wurde, bedauere ich natürlich. wovon soll der arme abu hamza, auch genannt der dicke pitter jetzt denn leben, wo er in hamburg mit schimpf und schande verjagt wurde?? auf ewig kann er seinen eltern in oberaussem ja nicht auf der tasche liegen. aber auf dem spendenkonto scheint ja schon geld eingegangen zu sein, dä vogels pitter hat sich heute abend telefonisch was zu essen bestellt. na dann .. bismillah L'Amazigh

    AntwortenLöschen
  5. auch ganz interessant, was harry m so alles bei youtube mag:

    http://www.youtube.com/channel/UCH950t91FgacwuXZanqjIrQ

    AntwortenLöschen
  6. Dem Besitzer des Saals wurde durch radikale Israelis gedroht? Soweit so gut. Doch sollte man wissen, dass nicht nur Juden Israelis sind, sondern auch Araber. Ausserdem ist israelisch nur die Staatsbürgerschaft. Also woher sollte man wissen, dass die Betrüger "Israelis" sind? Haben diese den Pass vorgezeigt, bevor sie gedroht haben?

    Machen sich immer lächerlicher diese Karnevalsmuslime...

    AntwortenLöschen
  7. Alle mokieren sich daß die AfD es auf Anhieb in einen Landtag nach dem anderen schafft. Könnte vielleicht sein daß es die Leute satt haben solche dinge im Internet zu sehen. Menschen werden im Internet zur Jagd frei gegeben. Das ist zwar aus Österreich aber hier ist es mittlerweile auch nicht besser. Ich bin ein absoluter Anti-Faschist. Aber verstehen kann man die Wählerschaft ja dann doch. Irgendwie. Bleibt nur abzuwarten wann das erste mal wirklich etwas schreckliches passiert. Kotzen könnte ich! Was' los in dieser scheiss Welt?

    AntwortenLöschen
  8. Könnte es sein daß pierrevogel.de auf facebook down ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicherlich weil es dort zahlreiche IS-Flaggen zu bestaunen gibt.
      aber nicht wirklich beruhigend da es sich nur um eine Internetseite handelt.

      Löschen
    2. Zu früh gefreut, es gibt sie noch immer ...

      Löschen
    3. vielleicht hat er endlich die Erleuchtung gekriegt, welche er anderen schon gepredigt hat, nämlich Facebook zu verlassen ;-)

      Löschen
  9. Ich war am Samstag auf der Zeil in Frankfurt gewesen, da ich gelesen hatte, daß die Abu-Nager-Jünger dort wieder Präsente unter das Volk mischen, welches sie als LIES-Aktion bezeichnen.
    Da diese Aktion nicht korrekt angemeldet war und dies auch gegen die städtische Satzung verstieß, stand schon eine ganze Gruppe Polizisten bereit, um dieser fragwürdigen Aktion ein jähes Ende zu bereiten. Nichtsdestotrotz habe ich mich in die verbale Schlacht gestürzt, desweilen auch von Passanten unterstützt.
    Nach ca. 15 Minuten war ich von ca. 30 Personen umringt, so daß sich 9 Polizisten genötigt sahen, zu meinem Schutz hinter mir Stellung zu beziehen.

    Aluisklappbar!

    AntwortenLöschen